Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

IAA 2021
BMW auf der IAA Mobility 2021
 IAA Live: Fotos
 BMW Neuheiten
 BMW Motorrad
 MINI Neuheiten
 BMW Welt/Museum
 IAA Rückblick
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Formel-1-Tippspiel > Strecken-Übersicht


Portal-ÜbersichtTipp-AbgabeStrecken-ÜbersichtWM-ÜbersichtUser-Gesamt
 
7-forum.com Tippspiel 2023
Miami in Miami
News zum Grand Prix:

F1: GP Australien 2009 - Training
Wetter: trocken, 18-19°C Luft, 25-31°C Asphalt Melbourne (AUS). Um 12.30 Uhr Ortszeit begann im australischen Melbourne endlich die Saison 2009. Für das BMW Sauber F1 Team verliefen die beiden ersten freien Trainings reibungslos und unspektakulär. Nick Heidfeld belegte die Plätze elf und 14, Robert Kubica kam auf die Positionen 13 und 15.Das BMW Sauber F1 Team setzte nur in...
Kommentar schreiben

F1: GP Australien 2009 - Vorschau
1. von 17 WM-LäufenMünchen/Hinwil, 20. März 2009. Die Formel 1 ist aufregend anders. Nach umfangreichen Reglementänderungen erscheinen die Autos in einem völlig neuen Look und fahren auf profillosen Reifen. Die Motoren müssen doppelt so lange halten. Wer will und kann, benutzt ein Kinetic Energy Recovery System. Die Testfahrten vor der Saison waren per Reglement gleichzeitig die letzten...
Kommentar schreiben

F1: GP Australien 2009 - Qualifikation
Wetter: trocken, sonnig, 19-25°C Luft, 31-35°C Asphalt Melbourne (AUS). Die BMW Sauber F1 Team Fahrer Robert Kubica und Nick Heidfeld werden am Sonntag von den Plätzen vier und elf zum Großen Preis von Australien starten. Während Kubica in allen drei Qualifying-Segmenten stark unterwegs war, verpasste Heidfeld knapp den Einzug ins Top-Ten-Qualifying.Robert Kubica: BMW Sauber...
Kommentar schreiben

F1: GP Australien 2009 - Rennen
Wetter: trocken, sonnig, 21-19°C Luft, 30-25°C AsphaltMelbourne (AUS). Das BMW Sauber F1 Team erlebte einen enttäuschenden Start in die Saison 2009 – beide F1.09 waren in Unfälle verwickelt. Für Nick Heidfeld war das Rennen schon in der ersten Kurve gelaufen, nachdem ein Konkurrent in ihn reingeschoben worden war. Heidfeld brachte sein beschädigtes Auto als Elfter ins Ziel. Für...
Kommentar schreiben

F1: GP Malaysia 2009 - Vorschau
PETRONAS Großer Preis von Malaysia.03. – 05. April 20092. von 17 WM-Läufen Vorschau.München/Hinwil, 29. März 2009. Zum zweiten WM-Lauf reist das BMW Sauber F1 Team in die Heimat seines Premium Partners PETRONAS. Dessen Unternehmenssitz, die Twin Towers, sind Wahrzeichen der Metropole Kuala Lumpur. Der Grand Prix auf der Rennstrecke von Sepang gilt aufgrund der meist extremen...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

F1: GP Malaysia 2009 - Training
Wetter: trocken, 28-33°C Luft, 35-48°C Asphalt, 50-70 % Luftfeuchtigkeit Kuala Lumpur (MAL). Das BMW Sauber F1 Team konzentrierte sich in den beiden ersten freien Trainings zum PETRONAS Großen Preis von Malaysia auf die Rennvorbereitungen. Beide Trainings verliefen für das Team ohne technische Störungen. Robert Kubica: BMW Sauber F1.09-05 / BMW P86/9 1. Training: 13., 1.37,039 min /...
Kommentar schreiben

F1: GP China 2009 - Training
Wetter: trocken und sonnig, 16-19°C Luft, 26-34°C Asphalt Shanghai (CN). Wie üblich nutzte das BMW Sauber F1 Team die freien Trainings am Freitag zur Rennvorbereitung. Erstmals fuhr nicht nur Nick Heidfeld, sondern auch Robert Kubica mit dem Kinetic Energy Recovery System. Beide 90-Minuten-Sitzungen verliefen ohne technische Störungen.Robert Kubica: BMW Sauber F1.09-05 / BMW...
Kommentar schreiben

F1: GP China 2009 - Qualifikation
Wetter: trocken und sonnig, 22-25°C Luft, 33-38°C AsphaltShanghai (CN). Das BMW Sauber F1 Team steht vor einem schwierigen Rennen: Während Nick Heidfeld das Top-Ten-Qualifying zum Großen Preis von China lediglich um eine Hundertstelsekunde verpasste und sich als Elfter qualifizierte, schied Robert Kubica als 18. bereits im ersten Qualifying-Segment aus.Für Kubica hatte die...
Kommentar schreiben

F1: GP China 2009 - Rennen
Wetter: Regen, 19-20°C Luft, 18-19°C AsphaltShanghai (CN). Ein Grand Prix zum Vergessen! Das BMW Sauber F1 Team stand nach dem Regenrennen von Shanghai mit leeren Händen da. Beide Fahrer waren in einige der zahllosen durch Aquaplaning und miserable Sicht ausgelösten Zwischenfälle verwickelt. Letztlich kam Nick Heidfeld als Zwölfter ins Ziel, sein Teamkollege Robert Kubica unmittelbar...
Kommentar schreiben

F1: GP Malaysia 2009 - Qualifikation
Wetter: trocken, 33-29°C Luft, 47-36°C Asphalt, 63-80% LuftfeuchtigkeitSepang (MAL). In der Hitze des Sepang International Circuit qualifizierte sich Robert Kubica als Achter für den PETRONAS Großen Preis von Malaysia. Sein BMW Sauber F1 Teamkollege Nick Heidfeld verpasste als Elfter knapp den Einzug ins Top-Ten-Qualifying. Aufgrund von Rückstufungen anderer Fahrer gewinnt Robert zwei...
Kommentar schreiben

F1: GP Malaysia 2009 - Rennen
BMW Pilot Heidfeld wird Zweiter
Wetter: trocken beim Start, starker Regen, 24-30°C Luft, 24-40°C Asphalt, 75-97% LuftfeuchtigkeitSepang (MAL). In einem dramatischen PETRONAS Großen Preis von Malaysia eroberte BMW Sauber F1 Team Fahrer Nick Heidfeld Platz zwei. Nachdem das Rennen bei trockenen Bedingungen gestartet worden war, zwang plötzlich einsetzender, schwerer Regen den Renndirektor, dieses vorzeitig...
Kommentar schreiben

F1: GP China 2009 - Vorschau
Preis von China 17. – 19. April 2009 3. von 17 WM-Läufen Vorschau.München/Hinwil, 9. April 2009. Nach dem spektakulären PETRONAS Großen Preis von Malaysia, der dem BMW Sauber F1 Team einen zweiten Platz durch Nick Heidfeld einbrachte, steht vom 17. bis 19. April der Große Preis von China auf dem Programm. Das Rennen, das bisher stets im Herbst ausgetragen wurde, findet nun...
Kommentar schreiben

F1: GP Bahrain 2009 - Vorschau
24. – 26. April 2009 4. von 17 WM-Läufen Vorschau.München/Hinwil, 19. April 2009. Die Karawane zieht weiter: Bereits am kommenden Wochenende steht der vierte Lauf zur FIA Formel-1-Weltmeisterschaft im Wüstenstaat Bahrain an. Dort hatte Robert Kubica 2008 die erste Poleposition für das BMW Sauber F1 Team geholt.  Stimmen zum Bahrain GP:Robert Kubica:„Ich freue...
Kommentar schreiben

F1: GP Bahrain 2009 - Training
Wetter: trocken, 28-33°C Luft, 35-48°C Asphalt, 50-70 % LuftfeuchtigkeitKuala Lumpur (MAL). Das BMW Sauber F1 Team konzentrierte sich in den beiden ersten freien Trainings zum PETRONAS Großen Preis von Malaysia auf die Rennvorbereitungen. Beide Trainings verliefen für das Team ohne technische Störungen.Robert Kubica: BMW Sauber F1.09-05 / BMW P86/9 1. Training: 13., 1.37,039 min /...
Kommentar schreiben

F1: GP Bahrain 2009 - Qualifikation
Wetter: trocken und sonnig, 36-38°C Luft, 45-51°C Asphalt Sakhir (BH). Keiner der beiden BMW Sauber F1 Team Fahrer war zufrieden mit dem Qualifying zum Großen Preis von Bahrain. Robert Kubica wurde 13., sein Teamkollege Nick Heidfeld belegte Platz 14. Während das Team momentan ohnehin mit der Leistungsfähigkeit des F1.09 hadert, beklagten beide Fahrer im Qualifying...
Kommentar schreiben

F1: GP Bahrain 2009 - Rennen
Wetter: trocken und sonnig, 35-36°C Luft, 47-50°C Asphalt Sakhir (BH). Der Große Preis von Bahrain lief für das BMW Sauber F1 Team noch schlechter als das Rennen in China. Nachdem die Fahrer ohnehin schon sehr bescheidene Startplätze hatten, fanden sie sich nach Kollisionen in der ersten Kurve am Ende des Feldes wieder. Robert Kubica wurde 18., Nick Heidfeld 19....
Kommentar schreiben

F1: GP Spanien 2009 - Vorschau
08. – 10. Mai 2009 5. von 17 WM-LäufenMünchen/Hinwil, 30. April 2009. Der Blick ist nach vorn gerichtet. An den Standorten des BMW Sauber F1 Teams in Hinwil und in München wird mit Hochdruck an Verbesserungen für den F1.09 gearbeitet. Zum Europaauftakt der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2009 am 10. Mai in Barcelona tritt das Team mit einem ersten Weiterentwicklungspaket an....
Kommentar schreiben

F1: GP Spanien 2009 - Training
Wetter: trocken und sonnig, 19-25°C Luft, 22-42°C AsphaltBarcelona (ES). Die Arbeit mit dem neuen Aerodynamik-Paket des F1.09 stand für das BMW Sauber F1 Team am ersten Trainingstag zum Großen Preis von Spanien in Barcelona im Mittelpunkt. Die F1.09 erfuhren zum Europa-Auftakt umfangreiche Veränderungen: Neu sind Fahrzeugnase, Seitenkästen und Heckflügel. Weiter entwickelt wurden der...
Kommentar schreiben

F1: GP Spanien 2009 - Qualifikation
Wetter: trocken und sonnig, 20-23°C Luft, 28-37°C AsphaltBarcelona (ES). Das neue Aerodynamik-Paket ist eine Verbesserung für den BMW Sauber F1.09, aber aus unterschiedlichen Gründen konnte keiner der beiden Fahrer im Qualifying das Beste daraus machen: Nick Heidfeld war nach einem Unfall am Vormittag nicht optimal vorbereitet. Er wurde 13. Robert Kubica schaffte es ins...
Kommentar schreiben

F1: GP Spanien 2009 - Rennen
Wetter: trocken und sonnig, 24°C Luft, 38-43°C Asphalt Barcelona (ES). Das BMW Sauber F1 Team holte am Sonntag beim Großen Preis von Spanien zwei WM-Punkte für Platz sieben durch Nick Heidfeld. Während Heidfeld beim Start Positionen gutmachte, verlor sein Teamkollege zu diesem frühen Zeitpunkt an Boden und blieb später im Rennen im Verkehr stecken. Er wurde Elfter in Barcelona. Das neue...
Kommentar schreiben

F1: GP Monaco 2009 - Vorschau
21. – 24. Mai 2009 6. von 17 WM-LäufenMünchen/Hinwil, 15. Mai 2009. Der Große Preis von Monaco ist ebenso Relikt wie Saisonhöhepunkt im Formel-1-Kalender. In den engen Straßen des Fürstentums wollen Gäste und Teams vom 21. bis 24. Mai eine gute Figur abgeben.Nirgendwo werden so viele Runden gefahren (78), und doch ist die Grand-Prix-Distanz nirgendwo kürzer als beim Rennen in Monaco....
Kommentar schreiben

BMW beendet Formel-1-Engagement zum Saisonende 2009.
München. Die BMW Group wird ihr Engagement in der Formel 1 nach Ablauf der Saison 2009 nicht fortführen. Die frei werdenden Ressourcen sollen in die Entwicklung neuer Antriebstechnologien sowie Projekte im Bereich Nachhaltigkeit fließen. BMW wird weiterhin in anderen Serien aktiv im Motorsport präsent sein. Die Grundsatzentscheidung über die Neustrukturierung des BMW Motorsport...
Kommentar schreiben

Rede von Dr. Norbert Reithofer zur Neuausrichtung des Motorsport-Engagements der BMW AG
Rede von Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, Pressekonferenz zur Neuausrichtung des Motorsport-Engagements der BMW AG Meine Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie so kurzfristig zu uns gekommen sind. Wir haben gestern im Vorstand entschieden: Wir richten unser Motorsport-Engagement neu aus. Die BMW Group wird ihr Engagement in der Formel 1 mit Ablauf...
Kommentar schreiben

Rede von Dr. Klaus Draeger zur Neuausrichtung des Motorsport-Engagements der BMW AG
Rede von Dr. Klaus Draeger, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Entwicklung, anlässlich der Pressekonferenz zur Neuausrichtung des Motorsport-Engagements der BMW AG Meine Damen und Herren,BMW und der Motorsport – das sind zwei Dinge, die eine lange Tradition haben und einfach zusammengehören. Mit Motorrädern, Tourenwagen und Sportwagen, bei Rallyes, in der Formel 1 und der Formel 2 –...
Kommentar schreiben

Gastkommentar BMW Formel 1 Ausstieg: Kluge Entscheidung
Diese Nachricht hätte niemand erwartet. Nicht einmal die Betroffenen im Formel-1-Rennstall von BMW Sauber. Die Entscheidung zum Ausstieg hat viele Ursachen, viel mehr jedenfalls als die eindimensionale Begründung einer neuen strategischen Ausrichtung des Konzerns, denn BMW hat sich mit EfficientDynamics und der Modellpolitik schon lange auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Diese Begründung...
Kommentar schreiben

Hintergrund zum BMW-Ausstieg aus der F1: Verpasste Chance
BMW beendet sein Formel-1-Engagement zum Saisonende 2009: „Natürlich ist uns diese Entscheidung schwer gefallen. Aber dies ist ein konsequenter Schritt vor dem Hintergrund der strategischen Neuausrichtung unseres Unternehmens“, sagte Norbert Reithofer, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, während der kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am Mittwoch, 29. Juli 2009, in München.Den...
Kommentar schreiben

Ist das Lebenswerk von Peter Sauber zerstört?
Alle Formel 1-Teams haben mit Ausnahme der BMW-Sauber AG das neue Concorde Agreement unterschrieben. Eine Piratenserie neben der Formel 1 ist damit endgültig vom Tisch. Der Streit zwischen der Teamvereinigung FOTA und der FIA ist beigelegt. Die gute Nachricht: Alle Formel-1-Teams haben mit Ausnahme der BMW-Sauber AG das neue Concorde Agreement unterzeichnet. „Die Teamvereinigung FOTA...
Kommentar schreiben

Heidfeld und Corser tauschen Formel 1 und Superbike.
Nürburg. Höhepunkt des diesjährigen Veranstaltungstages für Fans und Partner des BMW Sauber F1 Teams auf dem Nürburgring war der Fahrzeugtausch des deutschen Formel-1-Piloten Nick Heidfeld mit dem australischen BMW Motorrad Superbike-Fahrer Troy Corser – über 700 PS auf vier Rädern gegen gut 200 PS auf zweien. Mehr als 700 Gäste genossen in der Eifel einen exklusiven Streifzug durch...
Kommentar schreiben

BMW AG erzielt Einigung mit Investor über Verkauf des BMW Sauber F1 Teams.
München/Hinwil, 15. September 2009. Die BMW AG in München ist erfreut darüber, einen Käufer für das BMW Sauber F1 Team gefunden zu haben. Qadbak Investments Ltd, eine in der Schweiz ansässige Stiftung, die die Interessen von im Mittleren Osten und in Europa ansässigen Familien vertritt, hat sich mit der BMW AG über einen Kauf des in Hinwil (Schweiz) ansässigen Teams geeinigt. Der...
Kommentar schreiben

BMW AG erzielt mit Peter Sauber Einigung über Verkauf des BMW Sauber F1 Teams
München/Hinwil. Die BMW AG hat am gestrigen Donnerstag mit Peter Sauber eine Einigung über den Verkauf des BMW Sauber F1 Teams erzielt. Der Vertrag ist an die Bedingung geknüpft, dass das Team einen Startplatz für die Formel-1-Saison 2010 erhält.Dr. Klaus Draeger, im Vorstand der BMW AG zuständig für Entwicklung, sagte heute Morgen: „Wir sind sehr froh über diese Lösung. Damit ist...
Kommentar schreiben

Formel 1: Sauber startet 2010
Nicht nur das Lebenswerk von Peter Sauber ist durch den Rückkauf von BMW gerettet, auch der Startplatz ab 2010 in der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft ist gesichert. Hintergrund: Toyota hat seinen bereits gesicherten Startplatz nach dem Ausstieg an die FIA zurückgegeben. Inwieweit die Japaner eine Strafe zahlen müssen, wird derzeit verhandelt. Schließlich unterschrieb Toyota das...
Kommentar schreiben

BMW stellt Weichen für zukünftiges Motorsport-Programm.
BMW plant für die DTM 2010
München, 29. April 2010. Der Motorsport wird auch in Zukunft eine tragende Rolle bei BMW einnehmen, die Weichen für ein umfangreiches Programm sind gestellt. Seine Aktivitäten im Produktionswagensport baut BMW in den kommenden Jahren signifikant aus: In der vergangenen Woche hat der Vorstand der BMW AG eine positive Grundsatzentscheidung für ein Engagement des Unternehmens im neu ausgerichteten...
Kommentar schreiben

Blaues Blut, grüne Hölle und ein lautloser Renner.
München/Nürburg. Vor einem Monat hat der MINI E Race als erstes elektrisch angetriebenes Fahrzeug die berühmte Nürburgring-Nordschleife im Renntempo gemeistert. Jetzt wiederholt die BMW Group dieses Meisterstück vor der großen Zuschauerkulisse des 24h-Rennens und vertraut dabei auf blaues Blut: Seine Königliche Hoheit Prinz Leopold von Bayern wird nächsten Samstag (15. Mai) im Cockpit Platz...
Kommentar schreiben

Team BMW Motorsport gewinnt das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2010.
Nürburgring (DE), 16. Mai 2010. Das Team BMW Motorsport hat ein triumphales Comeback auf der Nürburgring-Nordschleife gefeiert und das 24-Stunden-Rennen 2010 gewonnen. Fünf Jahre nach dem jüngsten Gesamterfolg errang der BMW M3 GT2 mit der Startnummer 25 am Sonntag den 19. Sieg für BMW bei diesem Langstreckenklassiker. Das Auto mit den Piloten Jörg Müller (DE),...
Kommentar schreiben

Herzlichen Glückwunsch, Sebastian Vettel. – Ehemaliger Formel BMW Sieger gewinnt Formel-1-WM.
München, 14. November 2010. Sebastian Vettel (DE) ist am Ziel: Mit dem Sieg beim Großen Preis von Abu Dhabi (AE) hat sich der 23-Jährige in einem Herzschlag-Finale den Fahrertitel in der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft gesichert. Er ist damit nicht nur der jüngste Weltmeister, sondern auch der erste ehemalige Formel BMW Pilot, der den Titel in der Königsklasse des Motorsports erringen...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Personeller Wechsel bei BMW Motorsport: Mario Theissen übergibt zum 1. Juli 2011 an Jens Marquardt.
Nach mehr als zwölf Jahren Kontinuität steht an der Spitze von BMW Motorsport im kommenden Jahr ein Wechsel an: BMW Motorsport Direktor Mario Theissen wird diese Aufgabe am 30. Juni 2011 an seinen Nachfolger Jens Marquardt übergeben und aus dem Dienst ausscheiden. Der 43 Jahre alte Marquardt tritt zum 1. Januar 2011 in das Unternehmen ein und wird sich an der Seite von Theissen...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

BMW Motorsport präsentiert die Teams für sein DTM-Projekt.
BMW Motorsport läutet mit dem Einstieg in die DTM 2012 eine neue Phase ein. Die Entwicklung des Fahrzeugs läuft in München bereits seit Monaten auf Hochtouren. Dasselbe gilt für die zentrale Vorbereitung von Logistik und dem Aufbau der Rennfahrzeuge. Der Renneinsatz selbst wird in die Hände von drei Teams gelegt, die jeweils zwei BMW M3 DTM an den Start bringen: Mit den BMW Teams RBM und...
Kommentar schreiben

MINI Challenge startet diese Saison auch in München.
Spektakuläres Highlight im Rennkalender 2011 – am 16. und 17. Juli ist die Clubsportserie zu Gast im Münchner Olympiastadion.
In der Saison 2011 können sich die MINI Fans auf ein ganz besonderes Highlight freuen: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte startet die beliebte Clubsportserie unter dem weltberühmten Zeltdach des Münchner Olympiastadions. Die Rennen werden am 16. und 17. Juli 2011 im Rahmen der DTM ausgetragen."Wir freuen uns sehr auf diese spektakuläre Veranstaltung. Die Rennen sind gleich aus mehreren Gründen...
Kommentar schreiben

Modifizierter BMW Z4 GT3 schließt Testprogramm erfolgreich ab.
Der weiterentwickelte BMW Z4 GT3 hat seine Feuertaufe bestanden: In den vergangenen Wochen bewährte sich der GT-Kundensportwagen im Rahmen eines intensiven Testprogramms. Ziel der Modifikationen war es, vor allem die aerodynamische Effizienz zu verbessern, um in den zahlreichen, hart umkämpften GT3-Klassen weiterhin zu bestehen.Seinen bisher größten Erfolg verbuchte der BMW Z4 GT3, der im März...
Kommentar schreiben

Der erste Sieg für den MINI All4 Racing
Das Monster Energy X-raid Team feierte bei der Abu Dhabi Desert Challenge im April einen historischen Sieg: Nicht einmal drei Monate nach seinem ersten Einsatz bei der Rallye Dakar konnte der MINI All4 Racing seinen ersten Erfolg verbuchen. Das französische Duo Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret, die den MINI All4 Racing zum ersten Mal im Wettbewerb fuhren, gewannen vor ihren Teamkollegen...
Kommentar schreiben

MINI WRC Team präsentiert sich in Oxford und eröffnet heiße Phase der Saisonvorbereitung.
Oxford/München, 11. April 2011. Das Comeback von MINI auf der großen Motorsport-Bühne rückt immer näher: Im Rahmen der offiziellen Präsentation im MINI Werk Oxford (GB) hat sich das MINI WRC Team am Montag der Öffentlichkeit vorgestellt. In dieser Saison wird die Mannschaft mit dem MINI John Cooper Works WRC sechs Läufe der FIA World Rally Championship...
Kommentar schreiben

Rollout des BMW M3 DTM Concept Car
Knapp zwei Wochen nach dem Roll-out des neuen Rennwagens für die DTM-Saison 2012 hat BMW das BMW M3 DTM Concept Car offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Dr. Klaus Draeger, im Vorstand der BMW AG für Entwicklung zuständig, und BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt enthüllten das Fahrzeug am Freitagabend im Doppelkegel der BMW Welt in München. Im Rahmen der...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport kehrt beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans auf das Podium zurück
BMW M3 GT auf Rang drei in der GTE Klasse.
Zwölf Jahre nach dem triumphalen Gesamtsieg mit dem BMW V12 LMR steht BMW Motorsport beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans (FR) wieder auf dem Podium: In der LM GTE Klasse erreichten Andy Priaulx (GB), Dirk Müller (DE) und Joey Hand (US) im BMW M3 GT mit der Startnummer 56 den dritten Platz. Schlussfahrer Hand sah nach 313 packenden Runden und einer Distanz von über 4.200 Kilometern...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Glücklicher Fan kann sich auf eine spektakuläre Fahrt im MINI John Cooper Works WRC freuen.
Im Rahmen des "Goodwood Festival of Speed", der größten "Gartenparty" des Motorsports, wird auch der MINI John Cooper Works WRC vom 1. bis 3. Juli 2011 zu sehen sein. Der glückliche Gewinner einer Verlosung beim jährlichen Ball am Samstag kommt in den einmaligen Genuss, eine Fahrt in diesem beeindruckenden Rallyefahrzeug als Beifahrer zu erleben.Am Sonntagvormittag wird der Gewinner neben Kris...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

BMW präsentiert BMW M3 DTM Concept Car für die Saison 2012 im Rahmen des DTM-Events in München.
Die Motorsport-Saison 2012 wirft ihre Schatten voraus: Im Rahmen des DTM-Events im Münchener Olympiastadion am 16. und 17. Juli 2011 wird BMW der Öffentlichkeit erstmals ein BMW M3 DTM Concept Car vorstellen. Das Concept Car vermittelt einen Eindruck davon, wie das nächstjährige Fahrzeug aussehen wird. Das gab BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt, der am 1. Juli die Nachfolge von Mario Theissen...
Kommentar schreiben

Geboren für das Abenteuer "Grüne Hölle": MINI John Cooper Works Coupé Endurance.
Rennfahrzeug feiert Weltpremiere beim 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife.
Motorsport liegt in den Genen des MINI. Ein Erbgut, an das der Automobilhersteller nun mit dem MINI John Cooper Works Coupé Endurance anknüpft. Das neu entwickelte Rennfahrzeug startet beim diesjährigen 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife und gibt dort einen Vorgeschmack auf sein Serien-Pendant, das der Öffentlichkeit im Herbst 2011 vorgestellt wird.Mit der...
Kommentar schreiben

MINI Coupé feiert Weltpremiere auf dem Nürburgring
Beim 24h-Rennen gehen zwei neue MINI John Cooper Works Coupé Endurance an den Start.
Noch vor der offiziellen Markteinführung schickt MINI sein neues Coupé auf die Rennstrecke: Auf dem Nürburgring präsentierte der Automobil hersteller heute erstmals der Öffentlichkeit das MINI John Cooper Works Coupé Endurance. Mit der Rennversion der neuen Fahrzeug-Baureihe wird MINI in den kommenden Tagen am 39. ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring...
Kommentar schreiben

MINI John Cooper Works Coupé Endurance meistert das Abenteuer "Grüne Hölle".
Überzeugende Debüt-Vorstellung des neuen MINI Rennfahrzeugs beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring.
Nürburg. Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring geht für MINI mit einem positiven Fazit zu Ende. Beim härtesten Rundstrecken-Marathon der Welt konnten beide MINI John Cooper Works Coupé Endurance mit sportlicher Performance und guter Standfestigkeit überzeugen. Der Werkseinsatz, der zugleich die Weltpremiere der neuen MINI Coupé Baureihe markierte, endete mit den Plätzen 106 und 118 im...
Kommentar schreiben

Team BMW Motorsport belegt zweiten Platz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.
Nürburgring, 26. Juni 2011. BMW Motorsport hat zwei Wochen nach Rang drei in der GTE-Klasse bei den 24 Stunden von Le Mans (FR) auch beim Heimspiel auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) einen Podestplatz gefeiert. Nach der Rekordzahl von 156 Runden überquerte der BMW M3 GT mit der Startnummer 1 vor 250.000 Zuschauern beim 24-Stunden-Rennen in der "Grünen Hölle" als Zweiter die Ziellinie.Augusto...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

BMW Motorsport verabschiedet Mario Theissen.
Eine Ära geht zu Ende: Am Mittwochabend wurde Mario Theissen in der Münchener BMW Classic im Rahmen einer emotionalen Veranstaltung offiziell verabschiedet. Ab 1. Juli übernimmt Jens Marquardt die alleinige Verantwortung für alle Rennsport-Projekte von BMW. Über 100 Wegbegleiter, darunter der amtierende Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, Nick Heidfeld, Alessandro Zanardi, Peter Sauber, Franz...
Kommentar schreiben

Sicherheit hat beim Design des MINI John Cooper Works WRC Priorität.
Das MINI WRC Team setzt neue Standards: Für sein Debüt in der FIA World Rally Championship (WRC) hat die Mannschaft in punkto Sicherheit einen wichtigen Schritt nach vorn gemacht und einen bahnbrechenden Überrollkäfig entwickelt.Der Überrollkäfig des MINI John Cooper Works WRC verfügt über eine spezielle Seitenaufprallkonstruktion, von der die Ingenieure...
Kommentar schreiben

DTM legt Boxenstopp in der BMW Welt ein
Sonderausstellung vom 11. bis 18. Juli zeigt das BMW M3 DTM Concept Car
Bei der Münchenpremiere der DeutschenTourenwagen Masters(DTM) am 16. und 17. Juli im Olympia Stadion bietet die BMW Welt einganz besonderes Highlight: Hier wird das BMW M3 DTM Concept Carerstmalig vor Publikum präsentiert. Das Concept Car erlaubteinen Vorgeschmack auf das nächstjährige DTM-Fahrzeugvon BMW. Ganz im Rennsportfieber verwandelt sich die BMW Welt von11. bis...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt im Porträt und Interview
So wie sich BMW Motorsport intensiv für das DTMComeback in Form bringt, so nimmt auch Jens Marquardt das neue Projekt perfekt vorbereitet in Angriff. Der neue BMW Motorsport Direktor war in der ersten Jahreshälfte 2011 Seite an Seite mit seinem Vorgänger Mario Theissen tätig, ehe er am 1. Juli die alleinige Verantwortung für alle Motorsport-Projekte des Unternehmens übernahm. ...
Kommentar schreiben

BMW Werksfahrer Andy Priaulx im Porträt und Interview.
Andy Priaulx (GB) strahlt dieser Tage eine große Zufriedenheit aus. Welchem dreimaligen Weltmeister, der es bereits an die Spitze seiner Sportart geschafft hat, stellt sich noch einmal eine derart spannende Herausforderung, wie sie der Rennfahrer von der Kanalinsel Guernsey vor sich hat?Priaulx ist einer der BMW Motorsport Piloten für das DTM-Comeback 2012 – und kann das erste Rennen in dieser...
Kommentar schreiben

BMW Werksfahrer Augusto Farfus im Porträt und Interview.
Augusto Farfus (BR) ist ein junger und hungriger Rennfahrer – und ein Ende seines Aufstiegs ist nicht abzusehen. Bereits im Alter von 27 Jahren hat er in seiner Karriere Erfolge erreicht, die so manchen älteren Piloten vor Neid erblassen lassen. 2012 beginnt für Farfus ein neuer Abschnitt seiner Laufbahn, wenn er sich erstmals dem Wettbewerb in der DTM stellt. Es ist davon auszugehen, dass er...
Kommentar schreiben

Das BMW Team Schnitzer im Porträt.
Zurück in die Zukunft: So könnte das Motto vom BMW Team Schnitzer für die DTM-Saison 2012 lauten. Bereits in den 1980er und 1990er Jahren vertrat die Mannschaft um Team Manager Charly Lamm die Farben von BMW in dieser Serie – und das mit großem Erfolg. 17 Mal überquerte ein Schnitzer-Pilot im BMW M3 als Sieger die Ziellinie, zudem stehen acht Polepositions und 18 schnellste Rennrunden zu Buche....
Kommentar schreiben

Das BMW Team RBM im Porträt
Das BMW Team RBM tritt 2012 mit der Empfehlung von drei Weltmeistertiteln in der DTM an. Unter der Führung von Team Manager Bart Mampaey feierte das Team aus dem belgischen Mechelen mit Andy Priaulx (GB) als Fahrer nicht nur den Titelgewinn in der Tourenwagen-Europameisterschaft 2004, sondern erwies sich auch in der WM als das Maß aller Dinge: 2005, 2006 und 2007 spielten sich nach dem letzten...
Kommentar schreiben

Das BMW Team RMG im Porträt.
Das Team von Stefan Reinhold, das beim Comeback von BMW in der DTM ab 2012 an den Start geht, mag ein Neuling sein – die Mannschaft ist es keineswegs. Vielmehr ist das individuelle Know-how und der punktgenaue Einsatz der Fähigkeiten jedes Einzelnen die große Stärke der Mannschaft. "Das Personal stammt aus allen Bereichen des professionellen Motorsports", erklärt Reinhold. "Aus dem...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport-Team-Manager Charly Lamm, Bart Mampaey und Stefan Reinhold im Interview.
Dieses Trio hat hohe Ziele: In Diensten von BMW wollen die drei Teammanager Charly Lamm (BMW Team Schnitzer), Bart Mampaey (BMW Team RBM) und Stefan Reinhold (BMW Team RMG) 2012 für ein erfolgreiches Comeback der Marke in der DTM sorgen. Im Interview berichten Lamm, Mampaey und Reinhold vom Stand der Vorbereitungen und geben Einblicke in Ihre Arbeit.    Team-Manager Bart...
Kommentar schreiben

Daten und Fakten zu BMW in der DTM.
Im Rahmen des Rollouts des neuen BMW M3 DTM Concept Cars, hat BMW folgend einige interessante Zahlen aus der BMW DTM-Geschichte zusammengestellt.Zwischen 1984 und 1992 war BMW schon einmal in der DTM am Start – und drückte der Serie seinen Stempel auf. Wir haben für Sie einige interessanten Daten und Fakten zusammengestellt.Titel: Volker Strycek (BMW 635 CSi), 1984 Eric van de Poele...
Kommentar schreiben

Die Partner von BMW Motorsport in der DTM
Premium Partner.InterContinental Hotels Group.Gemessen an der Anzahl der verfügbaren Zimmer ist die InterContinental Hotels Group (IHG) die größte Hotelkette der Welt. Zu ihr gehören sieben anerkannte und angesehene Hotelmarken: InterContinental, Crowne Plaza, Hotel Indigo, Holiday Inn, Holiday Inn Express, Staybridge Suites und Candlewood Suites. Die InterContinental Hotels Group bietet das...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport freut sich auf ersten Vergleich mit der DTM-Konkurrenz
Gemeinsamer Test auf dem Lausitzring
München, 7. September 2011. Anfang kommender Woche bietet der Lausitzring die Bühne für eine Premiere: Am Montag und Dienstag wird BMW Motorsport erstmals gemeinsam mit den zwei weiteren 2012 in der DTM vertretenen Herstellern für Testfahrten auf die Strecke gehen. Dabei erhalten neben Andy Priaulx (GB) und Augusto Farfus (BR) erstmals die beiden BMW Werksfahrer Jörg Müller (DE) und Dirk Müller...
Kommentar schreiben

Der BMW 3er: eine Motorsport-Karriere ohnegleichen.
Ein Blick im Renntempo auf die Stationen der beispiellosen Motorsport-Karriere der BMW 3er Reihe.
Die BMW 3er Reihe hat über die fünf Generationen seit ihrer Einführung eine beeindruckende Karriere hingelegt. Das gilt für ihren Markterfolg, aber gerade auch für ihre motorsportliche Laufbahn. In den zurückliegenden 35 Jahren haben die Modelle der BMW 3er Reihe mit den sprichwörtlichen Eigenschaften handliche Abmessungen, dynamische Motorisierung und...
Kommentar schreiben

BMW gratuliert Weltmeister Sebastian Vettel.
Vor sieben Jahren hat er in der Formel BMW Geschichte geschrieben, am Wochenende hat er ein weiteres Kapitel Motorsport-Geschichte in der Formel 1 verfasst: Sebastian Vettel verteidigte als jüngster Fahrer überhaupt seinen WM-Titel in der Formel 1.BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt sagt: "Herzliche Gratulation an Sebastian Vettel zur Titelverteidigung in der Formel-1-Weltmeisterschaft. Dies...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Weiterer erfolgreicher DTM-Test für BMW Motorsport in der Lausitz.
München/Klettwitz, 13. Oktober 2011. Im Rahmen der Vorbereitung auf die DTM-Saison 2012 hat BMW Motorsport auf dem EuroSpeedway Lausitz (DE) einen weiteren Drei-Tages-Test absolviert. Auch dieses Mal waren drei neu entwickelte BMW M3 DTM im Einsatz, die vom BMW Team Schnitzer, dem BMW Team RBM und dem BMW Team RMG betreut wurden. Neben den BMW Werksfahrern Augusto Farfus (BR), Andy Priaulx (GB),...
Kommentar schreiben

BMW M3 DTM begeistert Fans in Hockenheim / Sneak Preview auf das BMW M Performance Zubehör M3 DTM im Autohaus Krauth
Im Rahmen des DTM-Saisonfinales am 23.10.2011 in Hockenheim hat der BMW M3 DTM zehntausende Zuschauer begeistert. Dirk Werner (DE) fuhr mit dem "BMW M Performance Zubehör M3 DTM" unmittelbar vor und nach dem DTM-Lauf jeweils eine Runde um den Kurs in Hockenheim (DE), umrahmt von einem Audi und einem Mercedes-Benz. Die drei künftig in der DTM engagierten Premiumhersteller gaben...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler fährt ab 2012 für BMW in der DTM.
Der dritte Fahrer, der für BMW Motorsport in der kommenden Saison in der DTM antreten wird, steht fest: Bruno Spengler (CA) pilotiert ab 2012 einen BMW M3 DTM des Premium-Automobilherstellers.Spengler startet bereits seit 2005 in der DTM und hat der Serie seither eindrucksvoll seinen Stempel aufgedrückt. In 74 Rennen stand der 28-Jährige bereits neun Mal ganz oben auf dem Treppchen. Außerdem...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler bestreitet ersten Test im BMW M3 DTM.
München, 10. November 2011. BMW Neuverpflichtung Bruno Spengler (CA) wird in der kommenden Woche erstmals den BMW M3 DTM pilotieren. Der 28-Jährige nimmt für den bayerischen Hersteller an den Testfahrten vom 15. bis 17. November auf dem spanischen "Monteblanco Circuit" teil. Spengler war am 26. Oktober als BMW Fahrer für die DTM-Saison 2012 bestätigt worden. Neben Spengler bekommt auch erstmals...
Kommentar schreiben

DTM-Test Monteblanco: Schwierige Rahmenbedingungen für BMW Motorsport.
Monteblanco, 17. November 2011. BMW Motorsport hat zur Vorbereitung auf die DTM-Saison 2012 einen weiteren Drei-Tages-Test absolviert. Die Testfahrten im südspanischen Monteblanco fanden für die Mannschaft allerdings unter denkbar ungünstigen Voraussetzungen statt. Zahlreiche Teammitglieder hatten mit einer schweren Magen-Darm-Erkrankung zu kämpfen. Davon betroffen war auch der künftige BMW...
Kommentar schreiben

BMW verpflichtet Martin Tomczyk als Werksfahrer.
DTM-Projekt nimmt weiter Konturen an
München, 23. November 2011. BMW hat bei den Vorbereitungen für die Rückkehr in die DTM ein weiteres Etappenziel erreicht: Der frisch gekürte DTM-Champion Martin Tomczyk (DE) wird 2012 für BMW Motorsport an den Start gehen. Nach positiven Gesprächen in den vergangenen Wochen konnten sich beide Parteien auf eine Zusammenarbeit verständigen. Der 29 Jahre alte Tomczyk ist neben Andy Priaulx (GB),...
Kommentar schreiben

50. BMW Sportpokal Verleihung in München
Paul Dalla Lana ist der erfolgreichste BMW Privatfahrer der Saison 2011.
Die Trophäe für den erfolgreichsten BMW Privatfahrer geht in diesem Jahr nach Kanada: Paul Dalla Lana (CA) bekam bei der 50. BMW Sportpokal Verleihung im Doppelkegel der BMW Welt in München den mit 30.000 Euro dotierten Siegerscheck von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt überreicht. Bei seinen 23 Starts mit dem BMW M3 in der GT-Klasse der GRAND-AM Rolex Sports Car Series sowie in der...
Kommentar schreiben

ALMS, ILMC, 24h, Kundensport und Talentförderung: BMW blickt auf erfolgreiches Jahr 2011 zurück
Auch in der Motorsport-Saison 2011 hat BMW wieder rund um den Globus Siege, Podestplätze und Titel errungen. Wir werfen einen Blick zurück auf die Höhepunkte der abgelaufenen Saison.American Le Mans Series: Erstes "GT-Triple" für BMW seit 2001.Elf Podestplätze, drei Siege und nach jedem Rennen mindestens mit einer Fahrerkombination auf dem Treppchen: Die Bilanz vom BMW Team RLL in der...
Kommentar schreiben

Das BMW Motorsport Programm 2012: DTM, ALMS, Kundensport, Talentförderung – und ein DTM-Test für den Sportpokal-Gewinner
Im Rahmen der 50. BMW Sportpokal Verleihung hat BMW Motorsport weitere Details zum nächstjährigen Programm vorgestellt. Im Zentrum steht die Rückkehr in die DTM nach fast 20 Jahren. Im Doppelkegel der Münchener BMW Welt präsentierte BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt der Öffentlichkeit den jüngsten Zugang in der DTM-Fahrerbesetzung, den frisch gekürten Champion Martin Tomczyk (DE). Tomczyk...
Kommentar schreiben

MINI Challenge Deutschland geht 2012 nicht mehr an den Start.
Automobilhersteller MINI beendet sein Motorsport-Engagement in der Clubsportserie.
Die MINI Challenge Deutschland wird 2012 nicht fortgesetzt. Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung hat MINI sich dazu entschlossen, die deutsche Version der Clubsportserie mit dem Jahr 2011 enden zu lassen."Nach acht Jahren MINI Challenge in Deutschland ist uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Mit Gründung der Serie haben wir 2004 eine innovative Mischung aus Lifestyle und...
Kommentar schreiben

Erster Test für Martin Tomczyk im BMW M3 DTM – Grosjean und Wittmann testen ebenfalls für BMW.
Kurz nach seinem ersten Auftritt als BMW Werksfahrer im Rahmen des BMW Sportpokals wird sich Martin Tomczyk (DE) erstmals hinter das Steuer des BMW M3 DTM setzen. Der amtierende DTM-Champion wird vom 6. bis 8. Dezember für BMW an den Testfahrten auf dem "Monteblanco Circuit" in der Nähe von Sevilla teilnehmen. Auf dem südspanischen Kurs treffen sich die drei in der DTM engagierten Hersteller zum...
Kommentar schreiben

BMW Werksfahrer Bruno Spengler im Interview: "Ich habe sehr viel Vertrauen in BMW."
Bruno Spengler (CA) schlägt ein neues Kapitel in seiner DTM-Karriere auf. Der 28-Jährige, der seit 2005 erfolgreich in der Tourenwagenserie fährt, ist neuer BMW Werksfahrer und wird ab 2012 gemeinsam mit den ebenfalls schon bestätigten Martin Tomczyk (DE), Andy Priaulx (GB) und Augusto Farfus (BR) für den bayerischen Hersteller in der DTM an den Start gehen. Im Interview spricht Spengler über...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport absolviert umfangreiches Testprogramm in Monteblanco.
Martin Tomczyk mit erfolgreichem BMW Debüt.
Monteblanco, 08. Dezember 2011. BMW Motorsport hat in Südspanien einen weiteren erfolgreichen DTM-Test absolviert. Auf dem "Circuito Monteblanco" bei Sevilla trafen sich vom 06. bis 08. Dezember zum letzten Mal in diesem Jahr alle in der DTM engagierten Hersteller. Der neue BMW Werksfahrer Martin Tomczyk (DE) gab dabei sein Debüt im BMW M3 DTM. Der amtierende DTM-Champion, der in Monteblanco auch...
Kommentar schreiben

BMW Werksfahrer Martin Tomczyk im Interview: "Ich fühle mich sehr wohl bei BMW."
München, 12. Dezember 2011. Martin Tomczyk (DE) ist zwar gerade erst 30 Jahre alt geworden, doch in der DTM ist er ein "alter Hase". Der Rosenheimer startet seit 2001 in der Tourenwagenserie. 2011 hat er sich seinen großen Traum erfüllt und den Meistertitel gewonnen. Nun hat für Tomczyk ein neues Kapitel in seiner DTM-Karriere begonnen: Der amtierende Champion wechselte zu Rückkehrer BMW. Vom 6....
Kommentar schreiben

ALMS-Champion Joey Hand wechselt in das DTM-Projekt von BMW.
München, 15. Dezember 2011. Der Fahrerkader, mit dem BMW 2012 in die DTM zurückkehrt, ist fast komplett. Der BMW Werksfahrer und amtierende GT-Meister der American Le Mans Series (ALMS), Joey Hand (US), wird ab dem kommenden Jahr für BMW in der DTM starten. Damit sind bereits fünf der insgesamt sechs Cockpits vergeben. Vor Hand wurden von BMW bereits Andy Priaulx (GB), Augusto Farfus (BR), Bruno...
Kommentar schreiben

Dirk Werner komplettiert BMW Fahreraufgebot für die DTM.
Alle Cockpits für die Rückkehr von BMW in die DTM sind vergeben: Dirk Werner (DE) steht als sechster Fahrer in Diensten von BMW Motorsport fest und wird die DTM-Saison 2012 am Steuer eines BMW M3 DTM bestreiten. Der 30-Jährige wechselt aus dem GT-Sport in das DTM-Projekt. In der vergangenen Saison hatte er unter anderem erfolgreich die Farben des BMW Team RLL in der American Le...
Kommentar schreiben

Exklusive Partnerschaft: BMW M3 DTM im Design von Castrol EDGE und Aral.
München, 30. Januar 2012. Mit sechs BMW M3 DTM wird BMW Motorsport 2012 die Comeback-Saison in der DTM bestreiten. Eines der Fahrzeuge, der Castrol EDGE BMW M3 DTM, tritt im Design von Castrol EDGE und Aral Ultimate an. Damit wird die bestehende, langjährige Partnerschaft zwischen Castrol und BMW Motorsport ausgebaut und Aral Ultimate als Partner von BMW Motorsport in der DTM präsentiert."Seit...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport und PUMA gehen als Partner in die Saison 2012.
München, 2. Februar 2012. Ab sofort sind BMW Motorsport und die weltweit vertretene Sportlifestyle-Marke PUMA wieder gemeinsam im Motorsport unterwegs. Im Rahmen der umfangreichen Zusammenarbeit ist PUMA der "Official Supplier BMW Motorsport", wenn es um Team- und Rennkleidung geht. Die Partnerschaft umfasst sowohl das Engagement von BMW in der DTM als auch in der American Le Mans Series und bei...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport benennt Fahrerpaarungen für die DTM 2012.
München, 3. Februar 2012. Die genaue Verteilung der Piloten auf die drei von BMW Motorsport eingesetzten Teams markiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum ersten Rennen von BMW in der neuen DTM-Ära. Das BMW Team Schnitzer geht 2012 mit Bruno Spengler (CA) und Dirk Werner (DE) an den Start. Für das BMW Team RBM treten Andy Priaulx (GB) und Augusto Farfus (BR) an. Der amtierende...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Weltpremiere für das BMW M3 DTM Safety Car 2012 in Wiesbaden.
BMW Motorsport zu Gast beim Ball des Sports
Wiesbaden/München, 5. Februar 2012. Beim "Ball des Sports" der Deutschen Sporthilfe war BMW Motorsport am Samstagabend gleich in vielerlei Hinsicht prominent vertreten. Dem Anlass angemessen verlief bereits die Anreise von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt sowie den BMW DTM Piloten Bruno Spengler (CA) und Dirk Werner (DE): Gemeinsam mit ihren Partnerinnen fuhren sie im neuen BMW M3 DTM...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann verstärkt das BMW Fahreraufgebot
Einsätze im GT-Programm und als Test- und Nachwuchspilot in der DTM
München, 6. Februar 2012. Marco Wittmann (DE) wird die Saison 2012 in Diensten von BMW Motorsport bestreiten und ein abwechslungsreiches Einsatzprogramm absolvieren. Am Steuer des BMW Z4 GT3 startet der Zweite der Formel-3-Euroserie 2011 für BMW Kundenteams bei diversen Rennen. So sind unter anderem die 24 Stunden auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) ein fester Bestandteil seines Programms....
Kommentar schreiben

BMW DTM Teams schließen dreitägigen Test in Estoril ab.
München, 9. Februar 2012. Während die Kälte Deutschland weiter fest im Griff hat, gingen die BMW DTM Teams im Verlauf ihres dreitägigen Tests auf dem "Autódromo do Estoril" in Portugal zumindest bei Temperaturen um zehn Grad Celsius auf die Strecke. Zum ersten Mal in diesem Jahr absolvierten alle drei in der DTM vertretenen Hersteller gemeinsame...
Kommentar schreiben

Comeback nach 20 Jahren: BMW Motorsport kehrt auf dem Hockenheimring in die DTM zurück.
München, 23. April 2012. Jetzt wird es ernst: Am kommenden Wochenende startet BMW Motorsport auf dem traditionsreichen Hockenheimring (DE) in seine Comeback-Saison in der DTM. Nach beinahe 20-jähriger Pause kehrt BMW zurück und stellt sich mit drei Teams und sechs BMW M3 DTM einer neuen Herausforderung. Das Rennen am Sonntag markiert die Rückkehr des BMW M3 in die DTM. Vor 25...
Kommentar schreiben

DTM Start 2012: Jens Marquardt im Interview.
Herr Marquardt, was bedeutet die DTM-Rückkehr für BMW?Jens Marquardt: "BMW war schon immer eng mit dem Tourenwagensport verbunden – und wird es auch in Zukunft sein. Unsere Erfolgsgeschichte ist eng mit BMW M und der DTM, in der wir schon einmal Siege und Titel gefeiert haben, verbunden. Und deshalb rücken wir den BMW M3 DTM in den Fokus. Man spürt, wie jeder im Unternehmen den elf...
Kommentar schreiben

BMW DTM Historie und Statistik. Sportliche Gene: der BMW M3.
Drei Titel und unzählige Highlights: die BMW DTM-Historie.1984 Am 11. März 1984 beginnt die Geschichte der DTM mit dem ersten Rennen in Zolder. BMW feiert einen Vierfach-Sieg, Harald Grohs überquert im BMW 635 CSi als Erster die Ziellinie. Beim Finale am Nürburgring ist es jedoch Volker Strycek vom Team Gubin, der mit Rang fünf den ersten Titelgewinn für BMW perfekt macht.1985 ...
Kommentar schreiben

Der neue Herausforderer in der DTM: der BMW M3 DTM.
Die Ingenieure von BMW Motorsport standen vor einer spannenden und zugleich ungewohnten Aufgabe, als 2010 die Konzeptphase für den BMW M3 DTM begann. Es galt nicht nur, die Entwicklung des Fahrzeugs für das DTM-Comeback von BMW zu beginnen und sich auf den Wettbewerb mit DTM-erfahrenen Konkurrenten vorzubereiten.Parallel wurde mit den weiteren in dieser Serie vertretenen Herstellern ein...
Kommentar schreiben

Schritt für Schritt: der Weg zum DTM Comeback.
29. April 2010: BMW gibt bekannt, dass der Vorstand eine positive Grundsatzentscheidung für ein DTM-Engagement getroffen hat. BMW Motorsport leitet erste technische Vorbereitungen in die Wege.15. Oktober 2010: Das BMW Comeback in der DTM ist endgültig perfekt. Die Entwicklung des BMW M3 DTM gewinnt an Fahrt.10. März 2011: BMW Team Schnitzer, BMW Team RBM und BMW Team RMG werden als...
Kommentar schreiben

DTM Start 2012: Martin Tomczyk
Porträt, Karriere, Interview.
Startnummer: 1 Geburtstag/-ort: 7. Dezember 1981 in Rosenheim (DE) Wohnort: Basel (CH) Website: www.tomczyk.com Twitter: @MartinTomczyk Facebook: MartinTomczykErfolgreiche Rennfahrer brauchen Biss. So wie Martin Tomczyk. Seit 2001 fährt er in der DTM – und hat immer an sich geglaubt. An seine Klasse, sein Talent, seine Chance auf den Titel. 2011 war er am Ziel –...
Kommentar schreiben

DTM Start 2012: Joey Hand
Porträt, Karriere, Interview.
Startnummer: 2 Geburtstag/-ort: 10. Februar 1979 in Sacramento (US) Wohnort: Sacramento (US) Familienstand: Verheiratet, zwei Kinder Website: www.joeyhandracing.com Twitter: @joeyhandracing Facebook: Joey Hand & Joey Hand Racing Fan PageIn den USA hat es Joey Hand bereits an die Spitze geschafft. Wie bei seinem Triumph beim 24- Stunden-Rennen von Daytona oder dem Titelgewinn...
Kommentar schreiben

DTM Start 2012: Bruno Spengler
Porträt, Karriere, Interview.
Startnummer: 7 Geburtstag/-ort: 23. August 1983 in Schiltigheim (FR) Wohnort: Oberwil (CH) Website: www.brunospengler.com Twitter: @BrunoSpenglerDass er alles mitbringt, um in der DTM Erfolge zu feiern, hat der Kanadier Bruno Spengler mehr als einmal bewiesen. Er zählt ohne Zweifel nicht nur zu den erfahrensten, sondern auch den stärksten Fahrern im Feld. Aber in dieser Saison spürt...
Kommentar schreiben

DTM Start 2012: Dirk Werner
Porträt, Karriere, Interview.
Startnummer: 8 Geburtstag/-ort: 25. Mai 1981 in Hannover (DE) Wohnort: Würzburg (DE) Familienstand: Verheiratet, ein KindMarkige Sprüche wird man von Dirk Werner nicht hören. Daraus Schlüsse auf seine fahrerische Klasse zu ziehen, ist nicht zu empfehlen. Zieht er seinen Helm auf und steigt in den BMW M3 DTM, dann bekommen die Fans den echten Dirk zu sehen. Der mit seiner Schnelligkeit...
Kommentar schreiben

DTM Start 2012: Andy Priaulx
Porträt, Karriere, Interview.
Startnummer: 15 Geburtstag/-ort: 8. August 1973 in Guernsey (GB) Wohnort: Guernsey (GB) Familienstand: Verheiratet, zwei Kinder Website: www.andypriaulx.com Twitter: @andypriaulx Facebook: Andy Priaulx MBEGenauso liebt es Andy Priaulx: Nach drei WM-Titeln im Tourenwagensport wagt er 2012 den Neuanfang. Eine neue Serie, eine neue Herausforderung. Jeder Erfolg hat ihn...
Kommentar schreiben

DTM Start 2012: Augusto Farfus
Porträt, Karriere, Interview.
Startnummer: 16 Geburtstag/-ort: 3.September 1983 in Curitiba (BR) Wohnort: Monte Carlo (MC) Familienstand: Verheiratet, ein Kind Website: www.farfus.com Twitter: @augustofarfusEgal in welcher Rennserie er angetreten ist: Binnen kürzester Zeit gehörte Augusto Farfus immer zu den Schnellsten. In der Tourenwagen-WM feierte er Sieg um Sieg, auf der Langstrecke bewies er langen Atem....
Kommentar schreiben

DTM-Rennkalender 2012 und Fahrerstimmen
29.04.2012 Hockenheim Deutschland 21.10.2012 Dirk Werner: "Vom Start weg werden in Hockenheim alle ans Limit gehen – und ich bin sehr gespannt, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz stehen. Die Atmosphäre im Motodrom ist fantastisch. Es macht riesigen Spaß, wenn man auf die Tribünen oder auf die Sachs-Kurve zufährt und die jubelnden Zuschauer sieht. Eine wirklich einzigartige Strecke, die sich...
Kommentar schreiben

Gemeinsam stark: die BMW Motorsport Partner.
Premium Partner.Castrol EDGE.Der Erfolg von Castrol beruht auf der Fähigkeit, mit Hilfe wissenschaftlicher Analyseverfahren, modernster Technologie und Innovationskraft Leistung zu steigern. Seit über 100 Jahren bietet Castrol seine Kunden hochwertige Schmierstoffe. Das derzeit stärkste und fortschrittlichste Produkt unter den Castrol Motorölen ist Castrol EDGE mit Fluid Strength Technology,...
Kommentar schreiben

Zurück in die Zukunft: BMW Motorsport feiert sein Comeback in der DTM.
ausführliches News-Special zum Comeback von BMW in die DTM
Nach beinahe 20-jähriger Pause kehrt BMW in die DTM zurück und stellt sich mit drei Teams und sechs BMW M3 DTM einer neuen Herausforderung. Bereits zwischen 1984 und 1992 war die Marke werksseitig in dieser Serie engagiert und drückte ihr mit 49 Siegen, 30 Polepositions und drei Fahrertiteln ihren Stempel auf.Gleich das erste Rennen der DTM gewann ein BMW Pilot: Harald Grohs am Steuer des...
Kommentar schreiben

Der Champion im Tourenwagensport. Vor 25 Jahren startete der BMW M3 seine einzigartige Siegesserie.
Im August 1985 machte ein Gerücht in Auto-Deutschland die Runde, das sich um einen neuen Sportwagen rankte: Ein Gruppe A-Auto von BMW, das nach Reglement auch in einer Version für den Alltag auf die Straße kommen sollte. Die Spekulationen über den zivilen Traumwagen für die "Dynamischsten unter den BMW Dreier-Fahrern" waren schon recht zutreffend; nur über das Motorsportauto lagen die Vorhersagen...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport und Samsung fiebern DTM-Saisonstart entgegen.
Hockenheim, 27. April 2012. Zwei Tage vor dem ersten Saisonrennen auf dem Hockenheimring (DE) steht auch der sechste "Premium Partner" von BMW Motorsport für das DTM-Projekt fest: Samsung wird BMW beim Comeback in dieser Rennserie nach beinahe 20 Jahren unterstützen. Joey Hand (US) tritt im SAMSUNG BMW M3 DTM an. Das Design seines Fahrzeugs ist im charakteristischen Blau des koreanischen...
Kommentar schreiben

Dirk Werner fährt für BMW im ersten DTM-Qualifying seit 20 Jahren auf Platz drei.
Vier BMW M3 DTM in den Top-Ten
Hockenheim, 28. April 2012. Starker Auftakt beim Comeback: Im DTM-Qualifying auf dem Hockenheimring (DE) kam Dirk Werner (DE) im E-POSTBRIEF BMW M3 DTM auf den dritten Platz. Der Fahrer vom BMW Team Schnitzer führte damit das BMW Aufgebot an, das mit vier von sechs Piloten in die Top-Ten vordringen konnte. Die erste DTM-Poleposition des Jahres ging an Audi-Fahrer Mattias Ekström (SE).Andy...
Kommentar schreiben

Gelungenes DTM-Comeback: Priaulx sammelt Punkte für BMW
142.000 Fans verfolgen Saisonauftakt in Hockenheim.
Hockenheim, 29. April 2012. BMW ist zurück in der DTM – und hat gleich zum Auftakt der Saison 2012 ein turbulentes Rennen auf dem Hockenheimring (DE) erlebt. Andy Priaulx (GB) vom BMW Team RBM war der einzige der sechs BMW Fahrer, der die 40 Rennrunden ohne besondere Zwischenfälle absolvieren konnte.Vor den Augen der Vorstandsmitglieder der BMW AG Dr.-Ing. Herbert Diess (Entwicklung), Dr.-Ing....
Kommentar schreiben

DTM-Comeback von BMW geht auf dem Lausitzring in die zweite Runde.
Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.
Der Anfang ist gemacht: Mit einer viel versprechenden Vorstellung hat sich BMW auf dem Hockenheimring in der DTM zurückgemeldet. Am Samstag gelang vier von sechs BMW M3 DTM der Sprung in die Top-Ten der Startaufstellung, Dirk Werner kam im Qualifying als bester BMW Pilot auf den dritten Rang. Dank Platz sechs von Andy Priaulx (GB) stehen nach dem ersten Rennen der Saison acht Punkte zu...
Kommentar schreiben

Spengler erringt erste DTM-Poleposition für BMW seit 1992
Farfus komplettiert als Zweiter die vorderste Startreihe.
Lausitzring, 5. Mai 2012. Im Qualifying für das zweite DTM-Rennen des Jahres hat BMW Motorsport ein Traumergebnis erreicht: Bruno Spengler (CA) sicherte sich im entscheidenden "Top-4-Shootout" in einer Zeit von 1:18,777 Minuten die Poleposition. Damit war er am Steuer seines BMW Bank M3 DTM 0,038 Sekunden schneller als sein Markenkollege Augusto Farfus (BR), der im Castrol EDGE BMW M3 DTM den...
Kommentar schreiben

Triumph am Lausitzring: BMW feiert im zweiten Rennen nach seinem Comeback ersten Sieg!
Bruno Spengler siegt für das BMW Schnitzer-Team, Augusto Farfus wird Dritter
Lausitzring, 6. Mai 2012. Nach nur zwei Rennen in seiner Comeback-Saison steht BMW in der DTM wieder ganz oben auf dem Treppchen: 19 Jahre, sechs Monate und 25 Tage nach dem bis dato letzten Triumph überquerte Bruno Spengler (CA) am Steuer des BMW Bank M3 DTM auf dem Lausitzring als Sieger die Ziellinie. In einem packenden zweiten Saisonrennen verwies Spengler Mercedes-Pilot Gary Paffett...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler zum DTM-Sieg am Lausitzring: "Ich musste in jeder Runde 100 Prozent geben."
Interview mit dem BMW DTM Piloten
München, 7. Mai 2012. Bruno Spengler (CA) und das BMW Team Schnitzer haben mit dem Sieg auf dem Lausitzring Geschichte geschrieben und den 50. Sieg für BMW in der DTM gefeiert. Im Interview beschreibt Spengler seine Gefühlslage nach dem spannenden Rennen und seinem zehnten Triumph in der DTM.Bruno, wie fühlt es sich an, den ersten BMW Sieg in der neuen DTM-Ära errungen zu haben?Bruno...
Kommentar schreiben

Marquardt zum DTM-Sieg am Lausitzring 2012. "Für BMW Motorsport war es ein historisches Wochenende."
München, 9. Mai 2012. Mit dem Sieg von Bruno Spengler (CA) und dem dritten Platz von Augusto Farfus (BR) auf dem Lausitzring hat BMW gleich im zweiten Rennen seiner Comeback-Saison in der DTM ein Spitzenergebnis erreicht. Im Interview spricht BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt über den erfolgreichen Saisonstart.Herr Marquardt, können Sie selbst schon fassen, was sich am vergangenen...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler startet für BMW in Brands Hatch aus der zweiten Reihe.
Drei BMW M3 DTM in den Top-Ten.
Brands Hatch, 19. Mai 2012. Im erwartet spannenden DTM-Qualifying in Brands Hatch (GB) hat sich Bruno Spengler (CA) vom BMW Team Schnitzer einen Platz in der zweiten Startreihe gesichert. Der 28-Jährige fuhr im entscheidenden Top-4-Shootout am Steuer des BMW Bank M3 DTM eine Zeit von 41,462 Sekunden und belegte damit den dritten Platz. Spengler lag 0,194 Sekunden hinter Mercedes-Pilot Gary...
Kommentar schreiben

BMW auch in Brands Hatch auf dem DTM-Podium: Bruno Spengler fährt im BMW Bank M3 DTM auf Platz zwei.
Brands Hatch, 20. Mai 2012. BMW Motorsport bleibt in der Erfolgsspur: Nach seinem DTM-Sieg auf dem Lausitzring (DE) vor zwei Wochen konnte Bruno Spengler (CA) vom BMW Team Schnitzer auch in Brands Hatch (GB) auf dem Podium jubeln. Im BMW Bank M3 DTM sah der 28-Jährige nach 97 Runden als Zweiter die Ziellinie. Der Sieg im dritten von zehn Saisonrennen ging an Mercedes-Pilot Gary Paffett (GB),...
Kommentar schreiben

Martin Tomczyk: Ich will es auf das Treppchen schaffen.
Spielberg, 1. Juni 2012. Martin Tomczyk (DE) ist der amtierende DTM-Champion – und auch in Diensten des BMW Team RMG zeigt seine Formkurve in der Saison 2012 steil nach oben. Nach Platz vier in Brands Hatch (GB) reist der 30-Jährige hoch motiviert nach Spielberg (AT), wo er im vergangenen Jahr als Sieger ins Ziel kam. Im Interview spricht Tomczyk über sein BMW Team RMG, die Leistungsdichte in der...
Kommentar schreiben

Starkes Teamergebnis im Qualifying von Spielberg: Vier BMW M3 DTM starten aus den Top-Ten
Spielberg, 2. Juni 2012. BMW Motorsport hat sich viel versprechende Startpositionen für das vierte Rennen der Saison in Spielberg (AT) gesichert. Im Qualifying auf der 4,326 Kilometer langen Strecke stieß Martin Tomczyk (DE) vom BMW Team RMG zum ersten Mal in diesem Jahr in den Top-4-Shootout vor und startet am Sonntag vom vierten Platz. Der amtierende DTM-Champion fuhr am Steuer des BMW M...
Kommentar schreiben

Erster DTM-Podestplatz für das BMW Team RMG: Martin Tomczyk fährt in Spielberg auf den zweiten Platz
Spielberg, 3. Juni 2012. Packende Zweikämpfe, Spannung bis zur letzten Runde und ein weiterer Podestplatz für BMW: Das vierte DTM-Rennen des Jahres war ein Thriller. Martin Tomczyk (DE) vom BMW Team RMG sah in Spielberg (AT) als Zweiter die Zielflagge. Am Steuer des BMW M Performance Zubehör M3 DTM lag er nach 47 Runden lediglich 1,0 Sekunden hinter Audi-Pilot Edoardo Mortara (IT), der seinen...
Kommentar schreiben

Starkes Teamergebnis für BMW auf dem Norisring – Farfus startet vom dritten Platz.
Norisring, 30. Juni 2012. Vier BMW M3 DTM unter den ersten Zehn, alle BMW Piloten im Q2 und ein glücklicher Augusto Farfus (BR) auf dem dritten Startplatz: Bei 34 Grad Celsius behielten die BMW DTM-Teams im Qualifying auf dem Norisring (DE) kühlen Kopf und sicherten sich viel versprechende Ausgangspositionen für das fünfte Saisonrennen. Farfus rückte wie schon auf dem Lausitzring (DE) am...
Kommentar schreiben

BMW Fahrer Tomczyk und Spengler stehen am Norisring auf dem Podium
Wetterkapriolen sorgen im fünften DTM-Lauf für Action.
Norisring, 1. Juli 2012. Martin Tomczyk (DE) und Bruno Spengler (CA) haben auf dem Norisring (DE) für BMW in einem dramatischen Rennen zwei weitere Podestplätze in der DTM-Saison 2012 gefeiert. Vor 135.000 Zuschauern überquerte Tomczyk nach 78 Runden und der maximalen Rennzeit von 75 Minuten im BMW M Performance Zubehör M3 DTM als Zweiter die Ziellinie und lag 0,687 Sekunden...
Kommentar schreiben

Erfolgsmodell BMW M3 DTM: Seit einem Jahr auf der Strecke unterwegs.
München, 4. Juli 2012. Der 4. Juli ist für BMW ein besonderes Datum: Vor genau einem Jahr drehte der BMW M3 DTM auf dem Testgelände in Aschheim (DE) seine ersten Runden. Tausende Kilometer und fünf Rennen später hat dieses Fahrzeug bereits einen Sieg, fünf weitere Podestplätze, eine Poleposition, eine schnellste Rennrunde und 145 Punkte auf dem Konto.Wir haben für Sie zusammengestellt, was sich...
Kommentar schreiben

Die Grüne Hölle von oben: BMW Fahrer auf der Nürburg.
Nürburgring, 16. August 2012. Bevor die sechs BMW DTM-Fahrer am Freitag ihre ersten Runden auf dem Nürburgring (DE) drehen, haben sie die "Grüne Hölle" und die beeindruckende Landschaft der Eifel aus einer völlig neuen Perspektive erlebt. Martin Tomczyk (DE), Joey Hand (US), Bruno Spengler (CA), Dirk Werner (DE), Andy Priaulx (GB) und Augusto Farfus (BR) unternahmen eine Besichtigungstour auf die...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Stefan Reinhold vor dem Heimspiel am Nürburgring: Ein Sieg wäre mein Traum.
München, 17. August 2012. Vor 25 Jahren stand Stefan Reinhold (DE) noch als Fan in der "Grünen Hölle" – nun kehrt er als DTM-Teamchef an den Nürburgring (DE) zurück. Sein BMW Team RMG ist im nur 30 Kilometer entfernten Niederzissen (DE) beheimatet. Vor allem deshalb ist der sechste Lauf der DTM-Saison 2012 für Reinhold mit großen Emotionen verbunden, wie er im Interview verrät.Herr Reinhold,...
Kommentar schreiben

Zweite Poleposition für BMW und Spengler in der DTM-Saison 2012
Vier BMW M3 DTM auf dem Nürburgring in den Top-Ten.
Nürburgring, 18. August 2012. BMW Motorsport ist mit einem starken Qualifying auf dem Nürburgring (DE) in die zweite Saisonhälfte der DTM gestartet: Bruno Spengler (CA) vom BMW Team Schnitzer fuhr zum zweiten Mal in dieser Saison auf die Poleposition. Im BMW Bank M3 DTM erreichte der 28-Jährige bei hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad Celsius im entscheidenden „Top-4-Shooutout“ eine...
Kommentar schreiben

Spengler feiert zweiten DTM-Saisonsieg für BMW
Auch Tomczyk beim 40-jährigen BMW M Jubiläum auf dem Podium.
Nürburgring, 19. August 2012. Zweiter Sieg für BMW in der Comeback-Saison: Bruno Spengler (CA) hat das sechste DTM-Rennen des Jahres auf dem Nürburgring (DE) gewonnen. Der 28-Jährige überquerte am Steuer des BMW Bank M3 DTM mit einem Vorsprung von 6,703 Sekunden auf Edoardo Mortara (IT, Audi) die Ziellinie. Auf Platz drei sah Martin Tomczyk (DE) im BMW M Performance...
Kommentar schreiben

40 Jahre BMW M: Emotionales Jubiläum am Nürburgring.
Nürburgring, 19. August 2012. 40 Jahre BMW M – und am Nürburgring (DE) wird im Rahmen des sechsten DTM-Rennwochenendes 2012 gebührend gefeiert. Das erste Geschenk lieferte am Samstag Bruno Spengler (CA), als er im BMW Bank M3 DTM die zweite Poleposition des Jahres erringen konnte. Jenseits des Atlantiks folgte der zweite Streich: In der GT-Klasse der American Le Mans Series triumphierten Bill...
Kommentar schreiben

Im Rekordtempo gelernt. - Bruno Spengler und Charly Lamm im Doppel-Interview.
München, 20. August 2012. Mit seinem Sieg auf dem Nürburgring (DE) stockte Bruno Spengler (CA) sein Punktekonto in der DTM-Fahrerwertung auf 83 Zähler auf – und liegt vor dem siebten Saisonrennen auf dem zweiten Platz. Das BMW Team Schnitzer belegt in der Teamwertung mit 84 Punkten Rang drei. Nach dem Triumph in der Eifel sprechen Spengler und Teamchef Charly Lamm (DE) im Interview über ihre...
Kommentar schreiben

Schwieriges Qualifying für BMW in Zandvoort
Dirk Werner startet im E-POSTBRIEF BMW M3 DTM vom siebten Platz
Zandvoort, 25. August 2012. Nach einer starken Vorstellung und dem Sieg am Nürburgring (DE) am vergangenen Wochenende hat BMW Motorsport in Zandvoort (NL) einen schwierigen Samstag erlebt. Dirk Werner (DE) war im E-POSTBRIEF BMW M3 DTM der bestplatzierte BMW Pilot und fuhr im dritten Abschnitt des Zeittrainings in 1:31,767 Minuten die siebtschnellste Zeit. Die Poleposition sicherte sich...
Kommentar schreiben

Drei BMW Fahrer erkämpfen sich Punkte in Zandvoort
Spengler fährt vom 18. auf den sechsten Platz nach vorn
Zandvoort, 26. August 2012. Zwei Safety-Car-Phasen, Regenschauer und jede Menge Action: BMW Motorsport wurde für eine kämpferische Leistung im siebten DTM-Lauf des Jahres in Zandvoort (NL) mit wertvollen Punkten belohnt. Bruno Spengler (CA) startete im BMW Bank M3 DTM nach einem schwierigen Qualifying eine Aufholjagd. Er war vom 18. Rang ins Rennen gegangen und sah nach 43 Runden als...
Kommentar schreiben

Spengler startet in Oschersleben von der Poleposition, Werner steht auf Platz vier.
Oschersleben, 15. September 2012. Die „Motorsport Arena Oschersleben“ (DE) hat sich im Qualifying für den achten Lauf der DTM-Saison 2012 einmal mehr als gutes Pflaster für BMW Motorsport erwiesen: Bruno Spengler (CA) sicherte sich im BMW Bank M3 DTM mit einer Zeit von 1:20,916 Minuten seine dritte Poleposition in diesem Jahr. Dirk Werner (DE), sein Teamkollege im BMW Team Schnitzer, startet am...
Kommentar schreiben

Spengler siegt im BMW M3 DTM in Oschersleben
Oschersleben, 16. September 2012. In der DTM bleibt es weiter spannend: Bruno Spengler (CA) überquerte in der "Motorsport Arena Oschersleben" am Steuer seines BMW Bank M3 DTM zum dritten Mal in dieser Saison als Sieger die Ziellinie und gewann den achten Lauf des Jahres. Nach 51 Runden hatte der Fahrer vom BMW Team Schnitzer, der von der Poleposition gestartet war, einen Vorsprung von 0,629...
Kommentar schreiben

BMW Sport-Stars zu Gast auf der Wiesn
München. Seit Samstag lockt das 179. Oktoberfest Millionen Besucher auf die Theresienwiese in München (DE). Traditionell lud BMW auch in diesem Jahr wieder zum Wiesn Sport-Stammtisch auf dem größten und bekanntesten Volksfest der Welt. Über zwanzig Spitzen-Athleten aus dem Motor-, Winter-, Segel-, Lauf- und Tennissport ließen am Dienstag gemeinsam mit Medienvertretern und Funktionären die Saison...
Kommentar schreiben

BMW Fahrer erkunden Unterwasser-Welt in Valencia – Martin Tomczyk im Haifischbecken.
Valencia (ES), 27. September 2012. Am Donnerstag haben sich die BMW Piloten mit einem Besuch im „Oceanogràfic“, dem größten Aquarium Europas, auf das neunte DTM-Saisonrennen in Valencia (ES) eingestimmt. Augusto Farfus (BR), Joey Hand (US), Andy Priaulx (GB), Martin Tomczyk (DE) und Dirk Werner (DE) erfuhren bei ihrer Führung durch die Anlage auf dem „Cuidad de las Artes y las Ciencias“ viel über...
Kommentar schreiben

Erste DTM-Poleposition für das BMW Team RBM und Augusto Farfus
Drei BMW M3 DTM starten in Valencia aus den Top-Ten.
Valencia (ES), 29. September 2012. Augusto Farfus (BR) startet von der Poleposition ins neunte Saisonrennen der DTM in Valencia (ES). Im Qualifying auf dem „Circuit de la Comunitat“ gelang dem Fahrer vom BMW Team RBM eine Zeit von 1:26,446 Minuten. Damit war Farfus am Steuer des Castrol EDGE BMW M3 DTM im vierten und entscheidenden Abschnitt des Zeittrainings 0,310 Sekunden schneller als...
Kommentar schreiben

Farfus erringt für BMW in Valencia vierten Saisonsieg
Vier BMW Fahrer sammeln im vorletzten Saisonrennen Punkte.
Valencia (ES), 30. September 2012. Brasilianische Premiere in Valencia (ES): Augusto Farfus vom BMW Team RBM hat auf dem „Circuit de la Comunitat“ sein erstes Rennen in der DTM gewonnen. Der 29-Jährige überquerte im Castrol EDGE BMW M3 DTM mit einem Vorsprung von 8,406 Sekunden auf Adrien Tambay (FR, Audi) auf Platz eins die Ziellinie – und konnte anschließend...
Kommentar schreiben

Das große DTM-Finale: Erfolgreiche Comeback-Saison von BMW endet in Hockenheim.
München (DE), 12. Oktober 2012. Die Bühne für ein großes Finale ist bereitet: BMW Motorsport reist nach bisher vier Siegen und zehn Podestplätzen mit viel Selbstvertrauen zum zehnten und letzten Lauf der DTM-Saison 2012. Vor dem Rennen auf dem Hockenheimring (DE) liegt der bestplatzierte BMW Fahrer Bruno Spengler (CA) mit 124 Punkten drei Zähler hinter dem Gesamtführenden Gary Paffett (GB,...
Kommentar schreiben

Der Weg nach Hockenheim: Die Comeback-Saison von BMW im Rückblick.
München (DE), 11. Oktober 2012. BMW Motorsport blickt schon vor dem Finale in Hockenheim (DE) auf eine rundum erfolgreiche Comeback-Saison in der DTM zurück. Nach 20 Jahren Abwesenheit hat sich BMW in den bisherigen neun Rennen mit vier Siegen und vier Polepositions eindrucksvoll zurückgemeldet.Bruno Spengler (CA) hat vor dem letzten Rennen am 21. Oktober insgesamt 124 Punkte auf...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler: Ab jetzt bin ich im Rennmodus.
Hockenheim (DE), 19. Oktober 2012. Bruno Spengler (CA) hat im Verlauf der DTM-Saison 2012 mehr als einmal für Überraschungsmomente gesorgt. Die wenigsten hätten wohl damit gerechnet, dass er mit seinem BMW Bank M3 DTM beim Finale in Hockenheim (DE) ein weiteres Mal in seiner erfolgreichen Karriere um den Fahrertitel kämpfen würde. Nach drei Polepositions und drei Siegen hat er schon jetzt alle...
Kommentar schreiben

Farfus holt Pole beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim.
Spengler startet von Platz Drei.
Hockenheim (DE), 20. Oktober 2012. Augusto Farfus (BR) hat beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim (DE) zum zweiten Mal in dieser Saison die Poleposition errungen. Wie schon in Valencia (ES) vor drei Wochen verwies er in seinem Castrol EDGE BMW M3 DTM auch im letzten Zeittraining des Jahres die komplette Konkurrenz mit seiner Bestzeit von 1:34,140 Minuten auf die Plätze. Für BMW war es am...
Kommentar schreiben

Spengler gewinnt DTM-Fahrertitel, das BMW Team Schnitzer die Teamwertung und BMW den Herstellertitel
BMW krönt traumhaftes Comeback mit drei Titeln.
Hockenheim, 21. Oktober 2012. Die Sensation ist perfekt: Bruno Spengler (CA) hat durch seinen vierten Saisonsieg am Steuer seines BMW Bank M3 DTM im zehnten und letzten DTM-Rennen des Jahres die fantastische Comeback-Saison von BMW Motorsport mit dem Gewinn des Fahrertitels gekrönt. Gleichzeitig sicherte sich BMW in Hockenheim (DE) den Spitzenplatz bei den Herstellern. In der Teamwertung steht...
Kommentar schreiben

Im Eiltempo zum Titel: Chronologie des Comebacks von BMW in der DTM.
Hockenheim (DE), 21. Oktober 2012. Am 4. Juli 2011 drehte der BMW M3 DTM auf dem Testgelände in Aschheim (DE) seine ersten Runden. Gut 15 Monate und eine Saison später haben der Fahrertitel für Bruno Spengler (CA), der Triumph vom BMW Team Schnitzer in der Teamwertung und der Gewinn der Herstellerwertung das traumhafte Comeback gekrönt.15. Oktober 2010 Im Rahmen des Saisonfinals in...
Kommentar schreiben

Vier Mal geschnuppert, mit BMW endlich am Ziel: DTM-Champion Bruno Spengler im Porträt.
Hockenheim (DE), 21. Oktober 2012. Bruno Spengler (CA) hat sich mit dem DTM-Titelgewinn in Hockenheim seinen Traum erfüllt. Auf der Zielgerade einer packenden Saison konnte der 29-jährige Spengler Gary Paffett (GB, Mercedes) noch abgefangen – und damit die Erfolgsgeschichte von BMW in der DTM fortschreiben. Zuvor hatte Spengler im Verlauf seiner erfolgreichen DTM-Karriere bereits vier Mal um...
Kommentar schreiben

Zurück an der Spitze: Das BMW Team Schnitzer im Porträt.
Hockenheim (DE), 21. Oktober 2012. Das BMW Team Schnitzer ist ein echter Spezialist für Premieren in der DTM. 1989 gab die Mannschaft aus Freilassing (DE) ihr Debüt in der "alten" DTM und feierte mit Roberto Ravaglia (IT) am Steuer des BMW M3 der ersten Generation auf Anhieb den Titel. 2012 wiederholte sich die Geschichte: Gemeinsam mit BMW Motorsport kehrten Teamchef Charly Lamm (DE) und seine...
Kommentar schreiben

Alle BMW Siege in der DTM seit 1984.
Hockenheim (DE), 21. Oktober 2012. BMW Motorsport feierte im Saisonverlauf 2012 seine DTM-Triumphe 50 bis 54. Angefangen hatte alles beim ersten DTM-Rennen 1984 in Zolder. Damals siegte Harald Grohs (DE) in einem BMW 635 CSi.  Wir haben eine Liste aller BMW Siege in der DTM von 1984 bis 2012 zusammengestellt.   Nr. Jahr Fahrer Auto ...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Bruno Spengler: Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen.
Hockenheim (DE), 21. Oktober 2012. Vier Siege, drei Polepositions und endlich der lang ersehnte Titel: Bruno Spengler (CA) hat 2012 DTM-Geschichte geschrieben. Im Interview spricht der neue Champion in Diensten vom BMW Team Schnitzer über seine Emotionen, die letzte Runde in Hockenheim und die Aussichten für die nächsten Wochen. Bruno, wie fühlt es sich an, der DTM-Champion zu sein? Bruno...
Kommentar schreiben

Charly Lamm im Interview: Bruno Spengler hat Unglaubliches geleistet.
München, 23. Oktober 2012. Die Geschichte hat sich wiederholt: Wie schon 1989 mit dem BMW M3 der ersten Generation und Roberto Ravaglia (IT) im Cockpit konnte das BMW Team Schnitzer gleich in seinem ersten DTM-Jahr den Titel erringen. 2012 erwies sich die Mannschaft um Teamchef Charly Lamm (DE) als das Maß aller Dinge – und feierte mit Bruno Spengler (CA) vier Siege sowie den...
Kommentar schreiben

Jens Marquardt: Wir haben Motorsport-Geschichte geschrieben.
München, 25. Oktober 2012. Seit Mitte 2011 trägt Jens Marquardt als BMW Motorsport Direktor die Alleinverantwortung für alle Rennsport-Projekte der Marke. Mit dem Triumph für BMW am vergangenen Sonntag in Hockenheim (DE) und dem Gewinn aller DTM-Titel 2012 ist auch für ihn ein Traum in Erfüllung gegangen, wie er im Interview verrät. Jens Marquardt, haben Sie mit ein paar Tagen Abstand...
Kommentar schreiben

Zanardi absolviert historische Fahrt im goldenen BMW M3 DTM
DTM-Stars am Nürburgring für "40 Jahre BMW M" im Einsatz
Nürburgring, 8. November 2012. Um 14.22 Uhr war es soweit: Bei typischem Herbstwetter in der Eifel fuhr Alessandro Zanardi (IT) auf dem Nürburgring zum ersten Mal am Steuer des BMW M3 DTM aus der Box. Bereits nach wenigen Runden der Eingewöhnung war der 46-Jährige wieder ganz der alte Rennfahrer. Mit jedem zusätzlichen Umlauf kam er immer besser mit dem Fahrzeug zurecht und absolvierte insgesamt...
Kommentar schreiben

Essen Motor Show 2012: DTM Ausstellung
DTM-Sieger 2012 Bruno Spengler und BMW Motorsportdirektor Jens Marquardt zu Gast in Essen
Die Essen Motor Show steht auch für Motorsport, und in diesem Jahr gibt es u. a. auch wieder eine Sonderausstellung zur Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM). "Die DTM ist gerade zur besten Rennserie seiner Art in Europa gewählt worden" hieß es bei der Eröffnungs-Pressekonferenz der Motor Show am 30.11.12. Zu Gast bei der Pressekonferenz waren auch BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport Saisonabschluss 2012.
Marco Wittmann als siebten BMW DTM Piloten benannt
Maisach, 1. Dezember 2012. Mit einer rauschenden Party im Hangar der BMW Driving Academy in Maisach hat BMW Motorsport die überaus erfolgreich verlaufene Saison 2012 ausklingen lassen und die Pläne für das kommende Jahr vorgestellt. Unter dem Motto "Magic Moments" warfen die 300 Gäste aus allen Bereichen des Motorsports noch einmal einen Blick zurück auf das mit drei Titeln gekrönte Comeback von...
Kommentar schreiben

BMW xDrive Mountain Challenge: Kaymer gegen Spengler.
DTM-Champion und Ryder-Cup-Sieger beweisen ihr Können auf ungewohntem Terrain in über 2.020 m Höhe.
Kühtai/Österreich. Sie haben beide eine Saison hinter sich, die für ihre Karriere von entscheidender Bedeutung ist: Bruno Spengler gewann mit BMW Motorsport den Fahrer-, Team- und Hersteller-Titel in der DTM und holte dabei einen zwischenzeitlichen Rückstand von 40 Punkten auf. Auch Martin Kaymer war der Hauptdarsteller eines eindrucksvollen Comebacks: Beim diesjährig ausgetragenen Ryder Cup im...
Kommentar schreiben

Mission Titelverteidigung: Der MINI Countryman bei der Rallye Dakar 2013.
Der erste allradgetriebene MINI stellt sich den Herausforderungen auf der härtesten Rallye der Welt – seriennahe Begleitfahrzeuge unterstützen das Monster Energy X-raid Team um Vorjahressieger Stéphane Peterhansel im MINI ALL4 Racing auf dem 8 600 Kilometer langen Weg zum zweiten Triumph in Folge. München/Lima/Santiago. Der Weg zur Titelverteidigung führt über Schotterpisten, Sanddünen,...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2013: MINI gratuliert zum Sieg. Stéphane Peterhansel gewinnt zum 11. Mal.
Mit großer Bildergalerie von der Rallye Dakar 2013 und Potrait des Siegers Stéphane Peterhansel
München/Santiago de Chile. Sie sind nicht zu stoppen. Stéphane Peterhansel und sein Co-Pilot Jean-Paul Cottret aus Frankreich haben im MINI ALL4 Racing die Rallye Dakar 2013 gewonnen und damit ihren Triumph aus dem Vorjahr wiederholt. Mit einer Gesamtzeit von 38:32:39 Stunden lag das Topteam des privaten Monster Energy X-raid Team aus Trebur, Deutschland beim Zieleinlauf in Santiago...
Kommentar schreiben

Eine positive Dakar für Husqvarna
Heute endete die 35. Rally Dakar mit einer Parade und der Siegerehrung im Zentrum von Santiago. In der Parade fuhren alle Teams mit, die es geschafft hatten das 8000 km (5000 miles) lange Rennen in der chilenischen Hauptstadt zu beenden. Natürlich nahm auch das Husqvarna Rallye Team by Speedbrain als einer der Hauptdarsteller der diesjährigen Dakar an der Parade teil. Bei der erst zweiten...
Kommentar schreiben

Timo Glock testet BMW M3 DTM in Valencia.
München, 22. Januar 2013. Timo Glock (DE) geht in dieser Woche am Steuer des BMW M3 DTM auf die Strecke. Der Deutsche reist zu den ersten DTM-Testfahrten von BMW Motorsport in diesem Jahr nach Valencia (ES). Dort wird er sich am Mittwoch und Donnerstag mit dem Fahrzeug vertraut machen und auf dem "Circuit de la Comunitat" testen. "Wir freuen uns, Timo Glock die Chance bieten zu können, unseren...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport schließt ersten DTM-Test des Jahres erfolgreich ab.
Valencia (ES), 24. Januar 2013. BMW Motorsport hat die erste DTM-Testwoche des Jahres in Valencia (ES) erfolgreich abgeschlossen. Von Dienstag bis Donnerstag waren die BMW Werksfahrer Bruno Spengler (CA), Augusto Farfus (BR), Andy Priaulx (GB), Martin Tomczyk (DE) und Marco Wittmann (DE) im BMW M3 DTM unterwegs. Lediglich am Donnerstagmorgen sorgte Starkregen kurzzeitig für eine Unterbrechung des...
Kommentar schreiben

BMW Sports Trophy Gewinner Thomas Biagi schnuppert DTM-Luft.
Valencia (ES), 24. Januar 2013. Thomas Biagi (IT) hat sich in Valencia (ES) den Preis für seinen Sieg bei der BMW Sports Trophy 2012 abgeholt: Bei Sonnenschein und 16 Grad Celsius drehte Biagi am Donnerstag insgesamt 66 Runden im BMW M3 DTM. Diese Fahrt hatte BMW Motorsport neben dem Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro im vergangenen Jahr zum ersten Mal als Belohnung für Platz eins in der...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport verpflichtet Timo Glock als achten Fahrer für die DTM-Saison 2013.
München, 25. Januar 2013. Timo Glock kehrt in die BMW Familie zurück und geht 2013 für BMW Motorsport in der DTM an den Start. Damit ist das Fahreraufgebot für die neue Saison komplett. Neben Glock besetzen DTM-Champion Bruno Spengler (CA), Augusto Farfus (BR), Joey Hand (US), Andy Priaulx (GB), Martin Tomczyk (DE), Dirk Werner und Marco Wittmann die Cockpits der BMW M3...
Kommentar schreiben

Timo Glock im Interview: Ich bin heiß auf die DTM.
München, 25. Januar 2013. Timo Glock kehrt nach fünf Jahren als Stammfahrer in der Formel 1 zur BMW Familie zurück. Nach erfolgreichen Testfahrten im BMW M3 DTM in Valencia (ES) hat BMW Motorsport den ehemaligen Formel BMW Junior und Testfahrer des BMW Sauber F1 Teams als achten Fahrer für die DTM-Saison 2013 verpflichtet. Im Interview spricht Glock über seine Beweggründe für den Wechsel, die...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport benennt Fahrer-Team-Paarungen für die DTM 2013.
München, 5. Februar 2013. Nach dem sensationellen DTM-Comeback mit dem Gewinn aller drei Titel in der vergangenen Saison setzt BMW Motorsport bei der Verteilung seiner acht Fahrer auf die vier Teams für 2013 weitgehend auf Kontinuität. So geht das BMW Team Schnitzer, Team-Meister von 2012, auch weiterhin mit der bewährten Kombination aus DTM-Champion Bruno Spengler (CA) und Dirk Werner (DE) an...
Kommentar schreiben

Timo Glock startet im DEUTSCHE POST BMW M3 DTM.
Deutsche Post auch 2013 Premium Partner von BMW Motorsport in der DTM
München, 13. Februar 2013. Auch in der Saison 2013 wird es wieder einen leuchtend gelben BMW M3 DTM im Starterfeld geben. Die Deutsche Post setzt ihr Engagement als Premium Partner von BMW Motorsport fort. Timo Glock (DE) wird den DEUTSCHE POST BMW M3 DTM fahren, der vom BMW Team MTEK eingesetzt wird. "Ich freue mich sehr, dass die Partnerschaft mit der Deutschen Post nach einer überaus...
Kommentar schreiben

Ice-Watch neuer Premium Partner von BMW Motorsport für die DTM-Saison 2013.
München, 28. Februar 2013. Für BMW Motorsport beginnt in der DTM eine neue Zeitrechnung: Die belgischen Ice-Watch Uhren feiern als Premium Partner von BMW Motorsport ihr Debüt in der populären Tourenwagenserie. Marco Wittmann (DE) vom BMW Team MTEK wird in der Saison 2013 am Steuer des Ice-Watch BMW M3 DTM mit der Startnummer 21 und dem markanten Design des Unternehmens im Frontbereich, auf dem...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

BMW DTM-Fahrer bereiten sich in Italien auf die neue Saison vor.
Viareggio (IT), 8. März 2013. Wie schon vor der erfolgreichen Saison 2012 haben die BMW DTM-Piloten mit einer Fitnesswoche in Viareggio (IT) die heiße Phase der Vorbereitung auf den diesjährigen DTM-Auftakt eingeläutet. Unter der Anleitung von Riccardo Ceccarelli (IT) und seinem Team von Formula Medicine absolvierten Augusto Farfus (BR), Timo Glock (DE), Joey Hand (US), Andy...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport läutet heiße Phase der DTM-Vorbereitung mit viertägigen Testfahrten ein.
Über 7.000 Kilometer in Barcelona.
Barcelona (ES), 29. März 2013. Die vier BMW Teams haben einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zum DTM-Saisonstart am 5. Mai 2013 gemacht: Auf dem "Circuit de Catalunya" nahe Barcelona (ES) standen insgesamt vier Testtage auf dem Programm, in deren Verlauf die BMW Piloten mehr als 7.000 Kilometer zurücklegten. Auch die weiteren in der DTM vertretenen Hersteller waren auf der 2,977 Kilometer...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport präsentiert in München seine Fahrzeuge für die Saison 2013
Acht für die DTM: Starker Auftritt in der BMW Welt.
München, 6. April 2013. Auf dem Weg zum Start in die DTM-Saison 2013 hat BMW Motorsport einen weiteren Meilenstein absolviert: Die BMW Welt in München, in unmittelbarer Nähe zum BMW Unternehmenssitz, bot am Samstag die Bühne für die spektakuläre Vorstellung aller acht BMW M3 DTM, mit denen die Marke in diesem Jahr als Titelverteidiger in der populären Tourenwagenrennserie an den Start...
Kommentar schreiben

DTM-Stars im Doppel mit deutschen Top-Spielern bei den BMW Open
Auf den ersten Blick sahen die Rennfahrer wie Balljungen aus – beide im blauen Sweater, deutlich kleiner als die Tennisstars, mit denen sie zu einem Match im Rahmen der BMW Open erschienen waren. Aber es stellte sich schnell heraus, dass die BMW DTM-Piloten Timo Glock und Bruno Spengler nicht auf das Wohlwollen von Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber angewiesen waren. An der Seite von...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Deutschland stattet BMW DTM Teams mit Maxi-Scootern vom Typ BMW C 600 Sport aus.
Pünktlich zum Auftakt der DTM an diesem Wochenende im Motodrom Hockenheim stattet BMW Motorrad Deutschland die vier BMW Teams mit Maxi-Scootern vom Typ C 600 Sport aus: das BMW Team Schnitzer mit dem amtierenden DTM Champion Bruno Spengler (Kanada) und seinem Teamgefährten Dirk Werner (Deutschland), das BMW Team RBM mit den Fahrern Augusto Farfus (Brasilien) und Joey Hand (USA), das BMW Team RMG...
Kommentar schreiben

BMW geht in der DTM-Saison 2014 mit dem BMW M4 DTM an den Start.
Nürburgring (DE)/Pebble Beach (US), 18. August 2013. Während sich die vier BMW DTM-Teams am Nürburgring auf das siebte Rennen der Saison vorbereiten, erhalten die Besucher des Automobilwochenendes in Pebble Beach über 9.100 Kilometer von der „Grünen Hölle“ entfernt einen spannenden Einblick in die Zukunft: Dort hat die BMW M GmbH der Weltöffentlichkeit das BMW Concept M4 Coupé vorgestellt, einen...
Kommentar schreiben

Drive like Bruno 2013
Bereit für das zweite Jahr. Das BMW Team Schnitzer geht mit Bruno Spengler als Titelverteidiger in die DTM-Saison 2013 – wieder dabei: Die BMW Bank als Premium Partner. Ausgehend von der erfolgreichen Kampagne „Drive like Bruno 2012“ startet BMW Financial Services auch 2013 wieder eine Loyalisierungs- und Eroberungskampagne rund um Bruno Spengler, den amtierenden DTM Champion und Fahrer des BMW...
Kommentar schreiben

BMW DTM-Fahrer besuchen BMW Werk Leipzig - Premieren-Ausfahrt im Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8.
Oschersleben. Auf dem Weg zum achten Rennen der DTM-Saison in Oschersleben (DE) haben die BMW DTM-Fahrer im BMW Werk in Leipzig (DE) Station gemacht. Bruno Spengler (CA), Dirk Werner (DE), Augusto Farfus (BR), Joey Hand (US), Martin Tomczyk (DE), Andy Priaulx (GB), Marco Wittmann (DE) und Timo Glock (DE) starteten ihren Besuch mit einer Autogrammstunde. Hunderte BMW Mitarbeiterinnen und...
Kommentar schreiben

Timo Glock feiert beim Saisonfinale seinen ersten DTM-Sieg – BMW verteidigt Herstellertitel.
Hockenheim. Timo Glock heißt der große Gewinner des Regen-Krimis beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim. Der BMW Team MTEK Pilot fuhr bei schwierigen Bedingungen vom vierten Startplatz ein starkes Rennen und überquerte nach 41 Runden in seinem DEUTSCHE POST BMW M3 DTM als Erster die Ziellinie. Damit sicherte der ehemalige Formel-1-Pilot Glock dem BMW Team MTEK in seinem erst...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Die DTM-Saison 2013 im BMW Motorsport Rückblick.
Hinter BMW Motorsport liegt eine erfolgreiche zweite DTM-Saison seit dem Comeback in dieser Serie im vergangenen Jahr. Mit fünf Siegen, zwölf Podestplätzen, vier Polepositions und vier schnellsten Rennrunden hat der BMW M3 DTM auch 2013 seine Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Kein anderer DTM-Hersteller hat in der abgelaufenen Saison mehr Triumphe gefeiert als BMW.Nach...
Kommentar schreiben

Zünftiger Besuch der BMW Sport-Stars auf der Wiesn.
Im September schaut die ganze Welt traditionell nach München, wenn es wie in jedem Jahr heißt „O’zapft is“: Seit Samstag lockt das180. Oktoberfest wieder Millionen Besucher in die bayerische Landeshauptstadt. Auch diesmal lud die BMW Group zum zünftigen „Wiesn Sport-Stammtisch“ auf dem größten und bekanntesten Volksfest der Welt. Top-Sportler aus unterschiedlichen Disziplinen kamen bei...
Kommentar schreiben

Motorsport Direktor Jens Marquardt im Interview: In Hockenheim sind noch zwei Titel zu vergeben.
Nach dem ereignisreichen Rennwochenende in Zandvoort bereiten sich die vier BMW DTM-Teams auf das große Saisonfinale in Hockenheim vor. Während bei den Fahrern die Entscheidung um den Titel bereits gefallen ist, liegt der Fokus von BMW Motorsport beim zehnten Lauf des Jahres auf der Hersteller- sowie auf der Teamwertung. In beiden Klassements kann sich BMW noch berechtigte Hoffnungen auf den...
Kommentar schreiben

Neuer Top-Sportler für die Grüne Hölle: BMW Motorsport schickt den BMW M235i Racing an den Start.
BMW Motorsport erweitert sein Fahrzeugangebot im Rahmen des BMW Sports Trophy Kundenprogramms: Ab 2014 haben private BMW Teams und Fahrer die Möglichkeit, mit dem neuen BMW M235i Racing bei Rennveranstaltungen anzutreten. Mit einem Preis von 59.500,00 Euro (zzgl. Mwst) und beeindruckenden Leistungswerten bringt das seriennahe Coupé alle Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport benennt Fahrer-Team-Besetzungen für die DTM-Saison 2014.
München (DE), 13. Januar 2014. Genau 111 Tage vor dem ersten Rennen des Jahres in Hockenheim hat BMW Motorsport die Fahrer-Team-Besetzungen für die DTM-Saison 2014 bekanntgegeben. Wie im Vorjahr gehen vier Teams und acht Piloten in der populären Tourenwagenserie für BMW an den Start und wollen im neuen BMW M4 DTM um Siege und Titel kämpfen. „Mit der genauen Festlegung der...
Kommentar schreiben

Red Bull wird Partner von BMW Motorsport - António Félix da Costa startet 2014 im Red Bull BMW.
München (DE), 16. Januar 2014. BMW Motorsport geht mit einem neuen Partner in die kommende DTM-Saison. Beim Auftaktrennen in Hockenheim (DE) am 4. Mai wird der neue BMW M4 DTM von António Félix da Costa (PT) im Red Bull Design in der Startaufstellung stehen. Félix da Costa ist seit 2012 Teil des Red Bull Junior Teams und wird für das BMW Team MTEK an der Seite von Timo Glock (DE) in der DTM...
Kommentar schreiben

Joan Nani Roma gewinnt die Rallye Dakar 2014 // Drei MINI ALL4 Racing Fahrzeuge auf dem Podium.
Er hat es geschafft! Joan „Nani" Roma (ES) hat im gelben MINI ALL4 Racing die Rallye Dakar 2014 gewonnen. Der Fahrer des Monster Energy X-raid Teams beendete die härteste Langstrecken-Rallye der Welt 5:32 Minuten vor Teamkollege Stéphane Peterhansel (FR) im schwarzen MINI ALL4 Racing als Sieger. Nasser Al-Attiyah (QT) im größtenteils weißen MINI ALL4 Racing wurde Gesamtdritter. Das Podium war...
Kommentar schreiben

Offiziell vorgestellt: der BMW M235i Racing
BMW Motorsport zu Gast bei der „Gala der Meister“ des DMSB.
Ob in der DTM, in der United SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den „BMW Motorsport News“ fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt...
Kommentar schreiben

Alessandro Zanardi kehrt mit BMW Motorsport ins Cockpit zurück
Start für ROAL Motorsport in der Blancpain GT Sprint Series.
München (DE), 21. Januar 2014. Die Legende kehrt zurück: Alessandro Zanardi (IT) wird in der Saison 2014 wieder regelmäßig im Cockpit sitzen und für BMW Motorsport um Erfolge auf der Rennstrecke kämpfen. Zanardi tritt in der Blancpain GT Sprint Series in einem für seine Bedürfnisse umgebauten BMW Z4 GT3 an, der vom Team ROAL Motorsport eingesetzt wird. Der 47-Jährige verlor bei einem...
Kommentar schreiben

BMW Team RLL fährt beim 24-Stunden-Rennen von Daytona auf die Plätze zwei und vier.
BMW feiert erfolgreichen Einstand in die neue United SportsCar Championship Serie.
Daytona (US), 26. Januar 2014. BMW Motorsport und das BMW Team RLL sind erfolgreich in die United SportsCar Championship (USCC) gestartet und haben beim Aufbruch in eine neue Ära des nordamerikanischen Motorsports einen Podestplatz errungen. Der BMW Z4 GTLM mit der Startnummer 55 überquerte beim 24-Stunden-Rennen von Daytona (US) nach 679 Runden auf Platz zwei in der GTLM-Klasse die Ziellinie....
Kommentar schreiben

GermanPV wird Official Partner von BMW Motorsport.
Führendes Photovoltaikunternehmen 2014 mit BMW in der DTM.
München, 12. Februar 2014. Das Photovoltaikunternehmen GermanPV wird Official Partner von BMW Motorsport und ist damit in der Saison 2014 mit seinem Logo auf allen acht BMW M4 DTM prominent vertreten. Die GermanPV GmbH entwickelt innovative Energiekonzepte und bietet unter anderem Lösungen zum Aufladen von Elektrofahrzeugen aus regenerativen Energien, etwa an E-Tankstellen oder in Solar-Carports,...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

BMW Motorrad Motorsport: Mit Vollgas in die Saison 2014.
München, 26. Februar 2014. Die Bühne für eine spannende Saison 2014 ist bereitet: In diesem Jahr weitet BMW Motorrad sein weltweites Engagement im Motorsport deutlich aus. Lag der Fokus in den vergangenen Saisons auf dem Werkseinsatz in der Superbike-Weltmeisterschaft WSBK, ist BMW Motorrad Motorsport nun mit seinem gestärkten Kundensportprogramm in zahlreichen Rennserien rund...
Kommentar schreiben

Premiere für den neuen Herausforderer: Der BMW M4 DTM
Der BMW M4 DTM ist bereit für den Endspurt in der Saisonvorbereitung.
München, 1. März 2014. Mit der Abgabe der Unterlagen für die Aerodynamik-Homologation der 2014er DTM-Fahrzeuge an den Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) geht auch für BMW Motorsport eine arbeitsreiche und zugleich spannende Phase zu Ende. In den vergangenen Wochen und Monaten lief die Entwicklung des BMW M4 DTM, mit dem die BMW Fahrer ab dieser Saison in der DTM an den Start...
Kommentar schreiben

MINI peilt im FIA Cross-Country-Weltcup die Titelverteidigung an.
Neue Highlights im Rennkalender 2014.
Die Marke MINI und das Monster Energy X-raid Team peilen im FIA-Weltcup für Cross-Country-Rallyes die Titelverteidigung an. Nach zwei Weltcup-Gesamtsiegen in Folge ist MINI, das im Januar mit dem MINI ALL4 Racing zum dritten Mal in die Folge die legendäre Rallye Dakar gewonnen hat, in der Saison 2014 erneut der Titelfavorit.Eine vielversprechende Basis für das Projekt Titelverteidigung wurde...
Kommentar schreiben

Starker Look: Vier von acht Designs des BMW M4 DTM stehen fest
Premium Partner auch 2014 wieder mit an Bord.
München, 14. März 2014. Wenige Wochen nach seiner offiziellen Vorstellung bekommt der neue BMW M4 DTM drei weitere Gesichter. Neben dem BMW M Performance Zubehör M4 DTM, den Martin Tomczyk (DE) in der Saison 2014 fahren wird, sind nun auch die ersten Bilder der Fahrzeuge von Joey Hand (US), Bruno Spengler (CA) und Timo Glock (DE) veröffentlicht.Drei der vier Kombinationen aus Fahrer und...
Kommentar schreiben

BMW M - Official Car of MotoGP 2014
Vorwort. Thomas Schemera, Direktor Vertrieb und Marketing BMW M GmbH. "Die MotoGPTM-Weltmeisterschaft ist die Königsklasse des Motorrad-Rennsports, die auch 2014 wieder Abermillionen Fans rund um den Globus begeistern wird. BMW M ist stolz darauf, nun bereits in der 16. Saison Teil dieser Erfolgsge- schichte zu sein. Seit 1999 helfen wir mit dem „Official Car of MotoGP“,...
Kommentar schreiben

Privatteams nehmen neuen BMW M235i Racing am Nürburgring in Empfang
Nürburgring, 26. März 2014. Die Ankündigung von BMW Motorsport, im BMW M235i Racing ein neues Einsteigermodell in die Palette seiner Kundensport-Fahrzeuge aufzunehmen, stieß bei privaten Teams und Fahrern im vergangenen Jahr auf großes Interesse. Binnen kurzer Zeit waren zahlreiche Bestellungen für den Rennwagen zum Preis von lediglich 59.500,00 Euro (zzgl. Mwst) beim BMW Motorsport Vertrieb...
Kommentar schreiben

MINI mit großem Aufgebot bei der Abu Dhabi Desert Challenge
Dakar-Sieger Joan "Nani" Roma startet im MINI ALL4 Racing.Die Saison im FIA-Weltcup für Cross-Country-Rallyes ist in vollem Gange. Vom 6. bis 10. April steht die nächste große Herausforderung im Rennkalender an: der Wüstenklassiker Abu Dhabi Desert Challenge, die dritte Rallye des Jahres. Die Marke MINI und das Monster Energy X-raid Team wollen beim dritten Wertungslauf der Saison 2014 auf die...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport baut neues Nachwuchsprogramm für den GT- und Tourenwagensport auf.
Die Förderung von vielversprechenden Fahrertalenten hat bei BMW Motorsport eine lange Tradition, die auch 2014 fortgesetzt wird. In der neuen Rennsport-Saison feiert ein mehrstufiges Nachwuchskonzept seine Premiere, das in den kommenden Monaten und Jahren kontinuierlich ausgebaut werden soll: das BMW Motorsport Junior Programm. Im Zentrum stehen Fahrerinnen und Fahrer im GT- und...
Kommentar schreiben

BMW gratuliert Paul Rosche: Der Vater des Formel-1-Weltmeister-Motors wird heute 80 Jahre alt.
Bereits vor 15 Jahren verabschiedete er sich in den wohlverdienten Ruhestand, doch wenn Motorenentwickler der BMW Group den Namen Paul Rosche erwähnen, dann klingt bis heute Ehrfurcht mit. Um sportliche Kraftentfaltung bei einem neuen Antrieb zu loben, gibt es kaum eine bessere Beschreibung als den Satz: "Der wird auch Paul Rosche gefallen." Der Ingenieur, der fast vier Jahrzehnte lang die...
Kommentar schreiben

BMW DTM-Teams schließen viertägige Testfahrten auf dem Hungaroring ab.
Heiße Phase der DTM-Saisonvorbereitung
Budapest (HU), 3. April 2014. Nach vier produktiven Tagen bei guten äußeren Bedingungen haben die BMW DTM-Teams die ersten offiziellen Testfahrten auf dem Hungaroring nahe Budapest (HU) abgeschlossen. Am Schauplatz des dritten Rennens der Saison 2014 kamen alle acht BMW DTM-Fahrer zum Einsatz und spulten mit ihren vier BMW M4 DTM gut 8.000 Kilometer ab. Im Vordergrund des umfangreichen...
Kommentar schreiben

BMW geht mit innovativer Laserlicht-Technologie auf die Nürburgring-Nordschleife.
Vorreiter in der Serie und im Motorsport.
München, 5. April 2014. Im Rahmen des Qualifikationsrennens für die 24 Stunden auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) erleben die Langstreckenfans am Sonntag eine Weltpremiere: Nachdem BMW den weltweit ersten Einsatz der Laserlicht-Technologie in einem Serienfahrzeug angekündigt hat, bringt BMW Motorsport diese Innovation konsequenterweise auch als erster Hersteller in einem Rennen an den Start....
Kommentar schreiben

Abu Dhabi Desert Challenge: Vasilyev im MINI ALL4 Racing zur Halbzeit Gesamtführender.
Drei MINI in den Top 10.
Nach seinem zweiten Platz bei der Baja Russland präsentiert sich Vladimir Vasilyev (RU) im FIA-Weltcup für Cross-Country-Rallyes weiter in Top-Form. Derzeit belegt der Russe zur Halbzeit der Abu Dhabi Desert Challenge Platz eins im vom Monster Energy X-raid Team eingesetzten MINI ALL4 Racing. Mit dem Deutschen Stephan Schott auf Platz sechs und Erik van Loon (NL) auf dem siebten Rang rangieren...
Kommentar schreiben

Adrenalin Motorsport in der BMW M235i Racing Cup Klasse
BMW Sports Trophy Teams setzen Vorbereitung auf 24h-Rennen fort.
Nürburgring (DE), 12. April 2014. Der erste Wertungslauf der neuen BMW M235i Racing Cup Klasse im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft hat strahlende Premieren-Sieger: Adrenalin Motorsport stand mit den Fahrern Daniel Zils (DE), Norbert Fischer (DE) und Uwe Ebertz (DE) ganz oben auf dem Podium. Rang zwei belegte der neue "Eifelblitz" vom Team Scheid-Partl Motorsport mit Max Partl (DE) und...
Kommentar schreiben

Der Countdown läuft: BMW Motorsport schließt letzten Test vor dem DTM-Auftakt in Hockenheim ab.
Hockenheim, 17. April 2014. Knapp drei Wochen vor Beginn der DTM-Saison 2014 hat BMW Motorsport sein Vorbereitungsprogramm offiziell abgeschlossen. Von Montag bis Donnerstag waren neben den vier Teams und ihren Fahrern auch die weiteren in der DTM vertretenen Hersteller auf dem Hockenheimring im Einsatz. An gleicher Stelle wird am 4. Mai 2014 traditionell der erste von insgesamt zehn Läufen...
Kommentar schreiben

Spektakuläre Präsentation des BMW Motorsport Programms 2014 in BMW Werk und BMW Welt.
München, 25. April 2014. Mit einem spektakulären Showprogramm hat BMW Motorsport seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im BMW Werk München sowie seinen Fans in der BMW Welt das Programm für die Saison 2014 vorgestellt. Gut eine Woche vor dem ersten DTM-Rennen in Hockenheim präsentierte BMW Motorsport im Rahmen der Veranstaltung alle acht BMW M4 DTM und ihre Fahrer der Öffentlichkeit. Zudem...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Motorsport präsentiert die BMW Motorrad Race Trophy.
Der bayerische Hersteller startet ein innovatives weltweites Rennsport-Projekt für BMW Motorrad Privatfahrer.
München/Assen, 25. April 2014. BMW Motorrad Motorsport schlägt 2014 im internationalen Kundensport einen vollkommen neuen Weg ein. Der bayerische Hersteller startet ein einmaliges und innovatives weltweites Rennsport-Projekt: die BMW Motorrad Race Trophy. Dies ist ein eigener Wettbewerb für BMW Motorrad Privatfahrer, die rund um den Globus in verschiedenen internationalen und nationalen...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Race Trophy - 2014 Press Kit
Alle Infos zum neuen BMW Engagement im Kunden-Motorsport.
Inhalt:Vorwort: Stephan Schaller, Präsident BMW Motorrad.Einmaliger weltweiter Support für Rennsport-Kunden. Die neue BMW Motorrad Race Trophy.Wer kann an der BMW Motorrad Race Trophy teilnehmen?Übersicht: Meisterschaften und Rennveranstaltungen.BMW Motorrad Race Trophy – der Modus.Die BMW Motorrad Race Trophy auf Welt-Tournee: Die Rennkalender 2014. 1. Vorwort: Stephan...
Kommentar schreiben

Ein neunter BMW M4 für die DTM 2014: Das neue BMW M4 Coupé DTM Safety Car.
München (DE), 2. Mai 2014. BMW Motorsport tritt in der DTM-Saison 2014 nicht nur mit acht BMW M4 DTM an, sondern auch mit einem neuen Führungsfahrzeug auf Basis des Serienmodells BMW M4: Das BMW M4 Coupé DTM Safety Car wird die 23 DTM-Rennwagen in den kommenden Monaten sicher und souverän um die Kurse im Rennkalender führen.Das neue BMW M4 Coupé feiert seine Premiere als Safety Car beim Rennen...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann erringt beim DTM-Saisonauftakt den ersten Triumph für den BMW M4 DTM.
Hockenheim (DE), 4. Mai 2014. Erstes Rennen, erster Sieg: Die Karriere des neuen BMW M4 DTM hat in Hockenheim mit einem Traumergebnis begonnen. Zum Auftakt der DTM-Jubiläumssaison auf der 4,574 Kilometer langen Strecke sah Marco Wittmann im Ice-Watch BMW M4 DTM nach 42 Runden als Sieger die Ziellinie. Es war nicht nur der erste Triumph des 24-Jährigen im elften DTM-Rennen, sondern auch...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2014
Inhalt:Vorwort von Jens Marquardt, BMW Motorsport DirektorSaison 2014: Mit Vollgas in die Zukunft.Teams & Fahrer: Gemeinsam für den Erfolg.Who is Who: Das BMW Motorsport Team.   Vorwort Jens Marquardt BMW Motorsport Direktor Sehr geehrte Medienvertreter, jede neue Rennsport-Saison ist etwas Besonderes. Nach der Entwicklungsarbeit im Winter weiß man nie, wie...
Kommentar schreiben

BMW Team RBM: Auf der Überholspur. Mit den Fahrern Augusto Farfus und Joey Hand.
Die Erwartungen an das BMW Team RBM waren hoch, als es 2012 die DTM-Bühne betrat. Bart Mampaey und seine Mannschaft hatten zuvor nicht nur den Titel in der Tourenwagen-EM errungen, sondern anschließend auch dreimal hintereinander in der WM triumphiert. Auch in der DTM konnte sich das BMW Team RBM schnell in der Spitzengruppe etablieren. Augusto Farfus krönte seine erste Saison 2012 mit zwei...
Kommentar schreiben

BMW Team Schnitzer: Die Seriensieger. Mit den Fahrern Bruno Spengler und Martin Tomczyk.
2014 gehen für das BMW Team Schnitzer beide DTM-Champions im Fahreraufgebot von BMW Motorsport an den Start: Bruno Spengler und Martin Tomczyk. Gemeinsam bilden sie mit weit über 200 Rennstarts das erfahrenste Duo der DTM. Und damit sind sie beim nicht minder erfahrenen BMW Team Schnitzer bestens aufgehoben. Bereits 1989 hatte die Mannschaft um Teamchef Charly Lamm mit dem BMW M3 und...
Kommentar schreiben

BMW Team MTEK: Der nächste Schritt. Mit den Fahrern Timo Glock und António Félix da Costa.
„Motorsport Track Engineering Knoors“, dafür steht das Kürzel MTEK. Es gehört zum jüngsten BMW Team in der DTM. Hinter Ernest Knoors und seiner Crew liegt eine lehrreiche erste Saison 2013 – gespickt mit Highlights wie dem Triumph von Timo Glock beim Finale in Hockenheim oder der Poleposition von Marco Wittmann in Zandvoort. Auf Erfolgen wie diesen ruht sich das BMW Team MTEK allerdings...
Kommentar schreiben

BMW Team RMG: Mit voller Kraft voraus. Mit den Fahrern Marco Wittmann und Maxime Martin.
In dieser Saison möchte das BMW Team RMG wieder durchstarten und an die vielversprechenden Auftritte aus dem Jahr 2012 anknüpfen. Damals konnte das Team von Stefan Reinhold Top-Ergebnisse und Podestplätze bejubeln. Genauso soll es auch 2014 sein. Mit einem neuen Fahrzeug – dem BMW M4 DTM – und zwei neuen Fahrern im Cockpit. Einer davon ist Marco Wittmann, der 2013 mit...
Kommentar schreiben

DTM 2014: Strecken Rennkalender.
4. Mai: Hockenheim (DE)18. Mai: Oschersleben (DE)1. Juni: Budapest (HU)29. Juni: Norisring (DE)13. Juli: Moskau (RU)3. August: Spielberg (AT)17. August: Nürburgring (DE)14. September: Lausitzring (DE)28. September: Guangzhou (CN)19. Oktober: Hockenheim (DE)  Hockenheim, 4. Mai / 19. Oktober. Streckendaten.Länge: 4,574 km Runden: 42 Sieger 2013: Augusto Farfus...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport Historie: DTM - Magische Momente.
Als vor 30 Jahren der Startschuss für die DTM fiel, war BMW Motorsport von Anfang an dabei – und das mit großem Erfolg. Sowohl der Sieg im ersten Rennen als auch der Titelgewinn im Premieren-Jahr sind Meilensteine in der BMW Motorsport Geschichte. Es folgten drei weitere Triumphe: 1987, 1989 und beim Comeback 2012. Im vergangenen Jahr konnte BMW Motorsport den Herstellertitel verteidigen. Ein...
Kommentar schreiben

Bereit für den Auftakt: BMW Motorsport startet mit dem neuen BMW M4 DTM in die DTM-Saison 2014.
München, 28. April 2014. Die DTM ist wieder da: Am 4. Mai eröffnet BMW als Titelverteidiger in der Herstellerwertung die Jubiläumssaison der populären Serie. Vor 30 Jahren feierte die DTM ihre Premiere – und in Harald Grohs konnte ein BMW Pilot gleich im Auftaktrennen den ersten Triumph erringen. Bis heute überquerten BMW Rennwagen in der DTM 59 Mal als Sieger die Ziellinie. Vor dem Auftakt 2014...
Kommentar schreiben

Drei BMW M4 DTM beim Qualifying zum DTM-Saisonauftakt in Hockenheim in den ersten beiden Startreihen
Hockenheim (DE), 3. Mai 2014. Gelungener Start für BMW Motorsport in die DTM-Saison 2014: Im ersten Qualifying des Jahres in Hockenheim (DE) schafften drei BMW M4 DTM den Sprung in die Top-4. Marco Wittmann fuhr in der dritten und entscheidenden Session des Zeittrainings in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM in 1:32,419 Minuten die zweitschnellste Zeit. Ihm fehlten 0,147 Sekunden auf die Poleposition,...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Deutschland stattet BMW DTM Teams mit dem Elektro-Scooter BMW C evolution aus.
Emissionsfreie Mobilität im Fahrerlager.
Zum Beginn der diesjährigen DTM Saison am vergangenen Wochenende im badischen Hockenheim übergab BMW Motorrad Deutschland vier E-Scooter an die vier DTM Teams: das BMW Team Schnitzer mit Martin Tomczyk und seinem Teamkollegen Bruno Spengler (CA), das BMW Team RBM mit den Fahrern Augusto Farfus (BR) und Joey Hand (USA), das BMW Team RMG mit den Piloten Marco Wittmann und Maxime Martin (BE) sowie...
Kommentar schreiben

Die Debütsaison des BMW M4 DTM geht in Oschersleben in die zweite Runde.
Nach dem historischen ersten Sieg des BMW M4 DTM in seinem ersten Rennen in Hockenheim und einem starken Gesamtergebnis mit sechs Fahrzeugen in den Top-10 reisen die BMW Teams mit viel Selbstvertrauen in die Magdeburger Börde (DE). In der „Motorsport Arena Oschersleben“ wird am 18. Mai der zweite DTM-Lauf des Jahres ausgetragen. Die 3,696 Kilometer lange Strecke ist ein gutes Pflaster für...
Kommentar schreiben

BMW Pilot Marco Wittmann startet wie beim Saisonauftakt beim zweiten DTM-Rennen in Oschersleben aus der ersten Reihe
António Félix da Costa auf Platz vier.
Oschersleben, 17. Mai 2014. Zum zweiten Mal in der noch jungen DTM-Saison hat Marco Wittmann vom BMW Team RMG den Sprung in die erste Startreihe geschafft. Im Qualifying zum zweiten Lauf des Jahres in der „Motorsport Arena Oschersleben“ sicherte sich der Sieger des Auftaktrennens in Hockenheim erneut den zweiten Platz. Für seine schnellste Runde im dritten und entscheidenden Qualifying-Abschnitt...
Kommentar schreiben

Regen-Lotterie in Oschersleben: Augusto Farfus fährt für BMW auf Platz fünf
Auch Martin Tomczyk sammelt Punkte.
Oschersleben (DE), 18. Mai 2014. Pünktlich zum Start einsetzender Regen hat den zweiten Lauf der DTM-Saison 2014 in Oschersleben (DE) zur Lotterie werden lassen. Nach einem turbulenten Rennen mit insgesamt drei Safety-Car-Phasen kamen Augusto Farfus (BR) im Castrol EDGE BMW M4 DTM als Fünfter und Martin Tomczyk (DE) im BMW M Performance Zubehör M4 DTM auf Position neun in die...
Kommentar schreiben

Rückkehr nach Budapest: BMW und die DTM starten wieder auf dem Hungaroring.
München, 26. Mai 2014. BMW Motorsport und die DTM feiern ihr Comeback auf dem traditionsreichen Hungaroring (HU). Nach 26 Jahren gastiert die populäre Tourenwagenserie wieder in Budapest (HU). Beim ersten Auftritt am 18. September 1988 wurden noch zwei Wertungsläufe ausgetragen. In beiden Rennen konnte Markus Oestreich (DE) als bester BMW Fahrer im legendären BMW M3 jeweils den vierten Platz...
Kommentar schreiben

Wittmann und Glock auf dem Hungaroring in der ersten Reihe
Bestes Qualifying-Ergebnis für den BMW M4 DTM.
Budapest (HU), 31. Mai 2014. BMW Motorsport hat mit der 41. Poleposition seiner DTM-Geschichte eine eindrucksvolle Rückkehr auf den Hungaroring (HU) gefeiert. Im Qualifying zum dritten Rennen der Saison fuhr Marco Wittmann (DE) in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM auf die Poleposition. Für den Fahrer vom BMW Team RMG war es nach Startplatz eins in Oschersleben (DE) die zweite Poleposition in Folge. Mit...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann feiert in Budapest zweiten DTM-Saisonsieg für BMW.
Bruno Spengler nach starker Aufholjagd Dritter.
Budapest, 1. Juni 2014. Marco Wittmann hat im dritten Rennen der DTM-Saison in Budapest seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der BMW Team RMG Pilot nutzte seine Poleposition am Steuer des Ice-Watch BMW M4 DTM perfekt und führte das Rennen von der ersten bis zur letzten Runde souverän an. Nach 41 Umläufen auf dem Hungaroring hatte Wittmann 6,615 Sekunden Vorsprung auf Miguel Molina (ES, Audi).Mit...
Kommentar schreiben

Baja Aragón: Vierfacherfolg für MINI
Dakar-Champion Joan Nani Roma siegt vor drei weiteren MINI ALL4 Racing Piloten.
Im gelben MINI ALL4 Racing hat Joan "Nani" Roma die sechste Runde des FIA-Weltcups für Cross-Country-Rallyes 2014 gewonnen. Nach vier herausfordernden Wertungsprüfungen und 666,13 gezeiteten Kilometern bei der Baja Aragón 2014 sicherten sich der Spanier und sein Beifahrer Michel Périn (FR) den Sieg für das Monster Energy X-raid Team vor ihren Teamkollegen Orlando Terranova/Moi Torrallardona...
Kommentar schreiben

Hoch hinaus in der Steiermark: BMW DTM-Fahrer genießen bei Hüttenbrotzeit Bergpanorama.
Spielberg (AT), 1. August 2014. Beinahe jeder DTM-Fahrer schwärmt von der malerischen Berglandschaft und vom einzigartigen Panorama, wenn er mit Blick auf das Rennen in Spielberg (AT) über den Red Bull Ring spricht. Vor dem sechsten DTM-Lauf der Saison haben sich die BMW DTM-Piloten ein genaues Bild von dieser viel zitierten Landschaft gemacht: DTM-Spitzenreiter Marco Wittmann,...
Kommentar schreiben

Starkes Qualifying für BMW: Glock startet in Spielberg aus Reihe eins
Auch Wittmann und Farfus fahren in die Top-4.
Spielberg (AT), 2. August 2014. Timo Glock hat die erste Poleposition seiner DTM-Karriere um lediglich sechs Tausendstelsekunden verpasst. In Spielberg (AT) fuhr er als Bester einer insgesamt starken BMW Mannschaft in seinem DEUTSCHE POST BMW M4 DTM eine persönliche  Bestzeit von 1:25,181 Minuten. Glock musste sich in letzter Sekunde lediglich Robert Wickens (CA, Mercedes) geschlagen geben. In...
Kommentar schreiben

BMW feiert ersten DTM-Vierfachtriumph seit 1992
Wittmann siegt vor Farfus, Glock und Tomczyk und baut Führung aus.
Spielberg (AT), 3. August 2014. Nach dem Dreifachsieg im vergangenen Jahr haben die BMW DTM-Teams im sechsten Lauf der Saison auf dem Red Bull Ring (AT) noch einen Gang höher geschaltet und den ersten Vierfachsieg für BMW seit 22 Jahren errungen. Marco Wittmann feierte im Ice-Watch BMW M4 DTM auf der 4,326 Kilometer langen Strecke in Spielberg (AT) seinen dritten Saisonsieg und baute...
Kommentar schreiben

BMW und der Motorsport trauern um Dieter Lamm
Mit großer Bestürzung hat BMW Motorsport die Nachricht vom Tod von Dieter Lamm erhalten. Dieter starb am Freitag nach schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren im Kreis seiner Familie. Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Charly Lamm und seinem Halbbruder Herbert Schnitzer war Dieter Lamm die Seele von Schnitzer Motorsport. Über mehr als 30 Jahre führten die drei...
Kommentar schreiben

Historisches Triple mit BMW Motorrad: Michael Dunlop triumphiert bei Senior TT auf der Isle of Man
Isle of Man/München. BMW Motorrad und Michael Dunlop (NI) haben den historischen Erfolg wiederholt: 1939 hat Georg "Schorsch" Meier (DE) seinen legendären Sieg bei der Senior TT auf der Isle of Man gefeiert. Nun, 75 Jahre später, hat wieder eine BMW beim prestigeträchtigsten aller Isle-of-Man-Rennen triumphiert. Dunlop siegte bei der Senior TT 2014. Es war in dieser Woche bereits sein dritter...
Kommentar schreiben

DTM-Action in der zweiten Heimat: BMW will Saison 2014 auf dem Nürburgring erfolgreich fortsetzen.
Zwei Wochen nach dem Vierfachsieg in Spielberg (AT) geht es für die BMW DTM-Teams am 17. August für den siebten Lauf der Saison auf den Nürburgring. Das Rennwochenende wird für BMW Motorsport vom Tod Dieter Lamms überschattet. Mit dem BMW Team Schnitzer hatte der Zwillingsbruder von Teamchef Charly Lamm in den vergangenen Jahrzehnten zahllose Erfolge gefeiert. Die acht BMW M4 DTM werden in der...
Kommentar schreiben

BMW M235i Racing startet im besonderen Design auf der Nürburgring-Nordschleife.
Nürburgring, 18. Juni 2014. BMW Motorsport sorgt bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring am kommenden Wochenende für einen echten Hingucker in der Startaufstellung. Der BMW M235i Racing mit der passenden Startnummer 235 hat für das Rennen in der Eifel von den BMW Motorsport Designern einen außergewöhnlichen Look erhalten, der an die berühmten Art Cars früherer Jahre erinnert.Am Steuer des...
Kommentar schreiben

In den Straßen von Nürnberg: Der BMW M4 DTM feiert sein Stadtkurs-Debüt.
München (DE), 23. Juni 2014. Mit dem Gastspiel auf dem Norisring nimmt die DTM-Saison 2014 nach einer vierwöchigen Rennpause wieder Fahrt auf. Am 29. Juni kämpfen die BMW Fahrer beim traditionsreichen Stadtrennen in Nürnberg um Punkte und Top-Platzierungen. Ein Pilot fiebert dem vierten Rennen des Jahres besonders entgegen: Marco Wittmann (DE), mit 50 Punkten der aktuelle Spitzenreiter in der...
Kommentar schreiben

Starke Leistung im Qualifying beschert BMW Pilot Marco Wittmann seine 3. DTM-Poleposition des Jahres
Nürburgring (DE), 16. August 2014. Marco Wittmann hat im Qualifying zum siebten DTM-Lauf der Saison auf dem Nürburgring (DE) erneut eine überragende Vorstellung gezeigt und in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM die Poleposition errungen. In 1:22,780 Minuten war der Fahrer vom BMW Team RMG trotz des maximalen Zusatzgewichts von zehn Kilogramm im dritten Abschnitt des Zeittrainings 0,145...
Kommentar schreiben

Wittmann erringt vierten Saisonsieg beim Heimspiel des BMW Team RMG
Auch Martin und Tomczyk sammeln Punkte
Nürburgring, 17. August 2014. Marco Wittmann hat die Poleposition auf dem Nürburgring perfekt umgesetzt und dank einer hervorragenden Leistung über 49 Runden seinen vierten Sieg in der laufenden DTM-Saison gefeiert. Wittmann behauptete am Start die Führung und setzte sich in den folgenden Runden von seinen Konkurrenten ab. Auch nach dem Pflichtboxenstopp und dem Wechsel von...
Kommentar schreiben

Ein neues Aushängeschild für den GT-Sport: BMW Motorsport entwickelt BMW M6 GT3 für die Saison 2016.
In der Saison 2016 schlägt BMW Motorsport ein neues Kapitel seiner erfolgreichen Geschichte im GT-Rennsport auf. Der BMW M6 GT3 wird dann den seit 2010 eingesetzten BMW Z4 GT3 ablösen. Die Entwicklung des neuen Fahrzeugs läuft bereits auf Hochtouren. Die ersten Testfahrten mit dem auf dem BMW M6 Coupé basierenden Fahrzeug sind für das erste Quartal 2015 geplant. Kunden haben ab dem Ende 2015 die...
Kommentar schreiben

Rückkehr auf legendären Stadtkurs: BMW DTM-Fahrer Wittmann und Farfus starten im BMW Z4 GT3 in Macau.
Die BMW DTM-Piloten Marco Wittmann (DE) und Augusto Farfus (BR) kehren zum Abschluss der Motorsport-Saison 2014 auf eine legendäre Strecke zurück: Der frisch gekürte DTM-Champion und der Zweite der DTM-Fahrerwertung 2013 werden vom 13. bis 16. November in zwei von AAI Rstrada eingesetzten BMW Z4 GT3 auf dem Stadtkurs in Macau (CN) antreten. Der Rennstall, der bereits im vergangenen Jahr mit BMW...
Kommentar schreiben

Das große Finale: Erfolgreiche DTM-Saison endet für BMW Motorsport auf dem Hockenheimring.
Die Bühne für ein spektakuläres DTM-Saisonfinale ist bereitet: Während Marco Wittmann (DE) und sein BMW Team RMG bereits als Champions in der Fahrer- bzw. der Teamwertung feststehen, ist beim letzten Rennen des Jahres auf dem Hockenheimring (DE) am 19. Oktober noch ein Titel zu vergeben. Der Kampf um Platz eins in der Herstellerwertung ist vor den abschließenden 42 Runden in der Saison 2014 noch...
Kommentar schreiben

Mission erfüllt: BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi meistert seinen ersten Langstrecken-Triathlon auf Hawaii
Kona (US), 12. Oktober 2014. Alessandro Zanardi (IT) hat auch seine jüngste Herausforderung gemeistert: Der BMW Werksfahrer hat am Samstag auf Hawaii (US) erfolgreich seinen ersten Langstrecken-Triathlon absolviert. Der 47-jährige Italiener bewältigte die Gesamtdistanz von 226,255 Kilometern in einer Zeit von 9:47:14 Stunden. Unter den 2.187 Teilnehmern, die das Ziel erreichten, belegte er den...
Kommentar schreiben

Farfus und Félix da Costa starten für BMW in Hockenheim aus den Top-10.
BMW Piloten beim DTM-Finale in Lauerstellung.
Augusto Farfus (BR) vom BMW Team RBM war im letzten DTM-Qualifying des Jahres auf dem Hockenheimring (DE) der schnellste BMW Pilot. Der 31-Jährige fuhr im dritten und entscheidenden Abschnitt des Zeittrainings am Steuer des Castrol EDGE BMW M4 DTM in 1:33,460 Minuten die viertschnellste Zeit. Damit fehlten ihm nur 0,144 Sekunden auf Miguel Molina (ES, Audi), der beim Saisonfinale am Sonntag von...
Kommentar schreiben

Champion Wittmann beendet DTM-Saison mit Platz fünf in Hockenheim
Auch Tomczyk und Félix da Costa in den Punkten.
Für BMW Motorsport ist in Hockenheim (DE) eine erfolgreiche DTM-Saison 2014 zu Ende gegangen. Marco Wittmann (DE), der schon seit dem achten Rennen als jüngster deutscher DTM-Champion aller Zeiten festgestanden hatte, beendete sein Jahr der Superlative mit einem fünften Rang. Vom 13. Platz startete er in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM eine fulminante Aufholjagd und war im Ziel bestplatzierter BMW...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

BMW M GmbH feiert DTM Fahrertitel 2014 für Marco Wittmann mit der BMW M4 DTM Champion Edition.
Um diesen Erfolg gebührend zu feiern, präsentiert die BMW M GmbH jetzt die BMW M4 DTM Champion Edition. Die Edition ist in Anlehnung an Marco Wittmanns Startnummer auf 23 Modelle limitiert. Als Hommage an den Rennwagen ist die Edition ausschließlich in Alpinweiß erhältlich. Auch die weiteren Merkmale der Edition, die exklusiv bei der BMW Individual Manufaktur in Garching bei München veredelt...
Kommentar schreiben

BMW M GmbH präsentiert limitierte BMW M4 DTM Champion Edition
Marco Wittmann fährt langfristig für BMW und erhält Formel-1-Test.
Für DTM-Champion Marco Wittmann ist seine Saison der Superlative mit weiteren Höhepunkten in Hockenheim zu Ende gegangen. Im Rahmen des Saisonfinales verkündete BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt, dass Wittmann auch in der kommenden Saison und darüber hinaus ein Teil der BMW Familie sein wird. Am Abend nach dem Rennen warteten zudem zwei Überraschungen auf Wittmann: Die BMW M GmbH...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Marco Wittmann im Interview: "Ich bin stolz, Teil der BMW Motorsport Familie zu sein."
Vier Siege, drei Polepositions – und der Pokal für den Champion: Beim großen DTM-Finale in Hockenheim ist für Marco Wittmann am vergangenen Wochenende eine Traumsaison zu Ende gegangen. Im Interview lässt der Fahrer vom BMW Team RMG, mit dem er auch die Teammeisterschaft feiern konnte, die vergangenen Monate noch einmal Revue passieren und spricht über drei außergewöhnliche Geschenke, die er...
Kommentar schreiben

Der DTM-Champion auf Tour: Marco Wittmann im BMW Group Werk München.
...und im Forschungs- und Innovationszentrum.
Gut eine Woche, nachdem BMW Werksfahrer Marco Wittmann beim Saisonfinale in Hockenheim die begehrte Trophäe des DTM-Champions 2014 entgegen genommen hatte, war er am Montag in der Heimat von BMW in München zu Gast. Der 24-Jährige stattete dem BMW Group Werk München einen Besuch ab. Anschließend präsentierte sich Wittmann den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im...
Kommentar schreiben

Zahlen und Fakten zu BMW seit dem DTM-Comeback 2012.
Hockenheim, 19. Oktober 2014. Für BMW Motorsport ist in Hockenheim eine weitere äußerst erfolgreiche DTM-Saison zu Ende gegangen. Dank Marco Wittmann und dem BMW Team RMG gingen die Titel in der Fahrer- und Teamwertung nach München. Die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Saison 2014 und zu den drei Jahren seit dem DTM-Comeback 2012 im Überblick. Saison 2014: Fünf Siege, elf Podestplätze, vier...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM: Zwölf Saisons, 64 Siege und unzählige Highlights.
Hockenheim, 19. Oktober 2014. Wir blicken auf die Meilensteine von BMW in der DTM seit 1984 zurück – vom Premierensieg des BMW 635 CSi im ersten DTM-Rennen überhaupt bis zu den großen Erfolgen in den drei Jahren nach dem Comeback 2012, in denen BMW sechs von neun möglichen Titel eingefahren und 50 Prozent aller Rennen gewonnen hat. 1984 Am 11. März 1984 beginnt die Geschichte der DTM mit dem...
Kommentar schreiben

Die Formel 1 ist mit dem Grand Prix in Spa (Belgien) aus der Sommerpause zurück.
F1-Tippspiel auf 7-forum.com geht weiter
Spa (Belgien). Am vergangenen Wochenende ist die Formel 1 aus der Sommerpause zurück gekehrt - und 7-forum.com war live vor Ort. Auch wenn wir uns hier eigentlich auf News aus der BMW-Szene konzentrieren, und BMW seit 2009 leider nicht mehr bei der Formel 1 dabei ist, möchten wir unseren Lesern einen Eindruck von der F1 vermitteln - und damit auch Appetetit auf unser Formel 1...
Kommentar schreiben

Macau GT Cup: BMW DTM-Fahrer Farfus und Wittmann belegen im BMW Z4 GT3 die Plätze 5 und 7.
Macau (CN), 16. November 2014. Knapp einen Monat nach dem Ende der DTM-Saison 2014 haben die beiden BMW DTM-Fahrer Marco Wittmann und Augusto Farfus (BR) ein Rennen auf dem legendären Stadtkurs von Macau (CN) bestritten. Der diesjährige DTM-Champion und der Zweite der DTM-Fahrerwertung 2013 starteten an diesem Wochenende beim traditionsreichen Macau Grand Prix im stark besetzten Macau GT Cup....
Kommentar schreiben

Acht MINI ALL4 Racing bei der Rallye Dakar 2015 am Start
Joan "Nani" Roma peilt die Titelverteidigung an.
Weniger als zwei Monate vor dem Start der Rallye Dakar 2015 (3.-17. Januar) hat X-raid, unterstützt von MINI, sein Teilnehmerfeld für die 37. Ausgabe der berühmtesten Langstreckenrallye der Welt bekannt gegeben. Insgesamt acht MINI ALL4 Racing mit Fahrerpaarungen aus zehn Nationen werden sich bei der Rallye Dakar dem ultimativen Motorsport-Abenteuer stellen. Titelverteidiger Joan "Nani" Roma (ES)...
Kommentar schreiben

BMW M2 MotoGP SAFETY CAR. Das neue Highlight der Safety Car Flotte.
BMW M tritt in der MotoGP-Saison 2016 mit einem Safety Car auf Basis des neuen BMW M2 Coupé an. Das BMW M2 MotoGP Safety Car ist das neue Highlight der offiziellen MotoGP-Flotte und übernimmt zugleich eine Führungsrolle, um das hochklassige Fahrerfeld bei den kommenden Weltmeisterschaftsläufen schnell und sicher über den Rennkurs zu geleiten. Für den Einsatz als MotoGP...
Kommentar schreiben

Alessandro Zanardi im Interview: Rückblick auf eine aufregende Saison 2014.
Für Alessandro Zanardi (IT) geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. 2014 bestritt er nach einer Pause von vier Jahren seine Comeback-Saison im Motorsport: Der BMW Werksfahrer startete mit seinem von ROAL Motorsport eingesetzten BMW Z4 GT3 in der Blancpain Sprint Series. Im Para-Cycling feierte der 48-jährige Italiener erneut große Erfolge, unter anderem sicherte er sich zwei weitere...
Kommentar schreiben

Eindrucksvolle Bilanz kurz nach Halbzeit: MINI ALL4 Racing gewinnt sieben von acht Etappen bei der Rallye Dakar
Nasser Al-Attiyah weiterhin in Führung Noch fünf Etappen bis zum Ziel in Buenos Aires. Die Marke MINI liegt vor der zweiten Woche der Rallye Dakar 2015 weiterhin in Führung. Nach acht Etappen haben Nasser Al-Attiyah/Mathieu Baumel (QT/FR), die seit der zweiten Etappe ununterbrochen vorne sind, 8:27 Minuten Vorsprung auf De Villiers/Von Zitzewitz. Am Ruhetag in Iquique...
Kommentar schreiben

MINI feiert bei der Rallye Dakar vierten Gesamtsieg in Folge
Nasser Al-Attiyah triumphiert im MINI ALL4 Racing Vier MINI ALL4 Racing unter den ersten Fünf. Die Marke MINI hat bei der Rallye Dakar ein weiteres Kapitel Erfolgsgeschichte geschrieben. Nach über 9.000 Kilometern durch Argentinien, Chile und Bolivien hat MINI zum vierten Mal in Folge die härteste Rallye der Welt gewonnen. Nasser Al-Attiyah/Mathieu Baumel (QT/FR) überquerten...
Kommentar schreiben

MINI verlängert Engagement in Rallye Dakar bis 2017.
MINI spielt auch in Zukunft eine bedeutende Rolle bei der Rallye Dakar. 26 Tage vor dem Start der Rallye Dakar 2015 (4.-17. Januar) hat Jochen Goller, Senior Vice President MINI, die Verlängerung des Rallye-Dakar-Engagements der Marke MINI um zwei Jahre bis 2017 bekannt gegeben.Im Rahmen einer Medienveranstaltung im MINI Motorsport Bereich des BMW Museums sagte Goller: "Die Rallye...
Kommentar schreiben

Emotionaler Saisonabschluss von BMW Motorsport.
Auszeichnung der Hauptdarsteller des Jahres mit BMW Sports Trophy Awards.
Mit einem bunten und unterhaltsamen Showprogramm hat BMW Motorsport am Freitag im Rahmen des traditionellen Saisonabschlusses in Maisach auf die erfolgreiche Rennsport-Saison zurückgeblickt. Auf dem Trainingsgelände der BMW Driving Experience vor den Toren Münchens kamen die Protagonisten des Jahres zusammen, um einen spannenden Abend im Kreise der BMW Motorsport Familie zu...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport präsentiert Programm für die Saison 2015
mit DTM, USCC, ELMS, BMW Sports Trophy und 24-Stunden-Rennen
Dieser Ausblick hat Tradition: Wie in jedem Jahr hat BMW Motorsport auch diesmal beim feierlichen Saisonabschluss in Maisach bei München die Eckpfeiler seines Einsatzprogramms für die kommende Saison vorgestellt. BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt präsentierte die Pläne für die DTM, die United SportsCar Championship (USCC) in Nordamerika, die European Le Mans Series...
Kommentar schreiben

Einzigartige BMW Motorsport Dokumentation ADRENALIN - THE BMW TOURING CAR STORY - jetzt auf DVD
Ab sofort ist ein einzigartiger Dokumentarfilm über die 50-jährige Tourenwagengeschichte von BMW Motorsport erhältlich: "ADRENALIN -THE BMW TOURING CAR STORY" von den Brüdern Tim und Nick Hahn. Gemeinsam mit ihrer Crew waren die beiden Filmemacher ein Jahr lang in ganz Europa unterwegs und führten rund 30 Interviews mit BMW Motorsport Fahrern und Verantwortlichen von damals und heute. Zudem...
Kommentar schreiben

Tom Blomqvist startet 2015 im achten BMW M4 DTM.
Das Fahreraufgebot von BMW Motorsport für die kommende DTM-Saison ist komplett: Tom Blomqvist (GB) wird 2015 am Steuer des achten BMW M4 DTM in der populären Tourenwagenserie an den Start gehen. Im Rahmen des traditionellen BMW Motorsport Saisonabschlusses am 5. Dezember 2014 waren bereits der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann (DE), Maxime Martin (BE), Augusto Farfus (BR), Bruno Spengler...
Kommentar schreiben

Der nächste Meilenstein: BMW M6 GT3 absolviert Roll-out auf dem BMW Werksgelände in Dingolfing.
Das neue Aushängeschild von BMW für den GT-Sport hat seine ersten Meter erfolgreich absolviert: Die Teststrecke auf dem Gelände vom BMW Werk Dingolfing (DE) bot am vergangenen Samstag die Bühne für den Roll-out des BMW M6 GT3, mit dem BMW Teams ab 2016 in nationalen und internationalen Serien sowie bei traditionsreichen Langstreckenrennen antreten werden. Um genau 14.00 Uhr fuhr das Fahrzeug mit...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015 mit drei Champions, schnellen Youngstern und jeder Menge Erfahrung
BMW geht mit einem starken Aufgebot in die DTM-Saison 2015.
Knapp drei Monate vor dem Start der DTM-Saison in Hockenheim sind die personellen Planungen von BMW Motorsport und den vier Einsatzteams abgeschlossen. Nach Bekanntgabe der Verpflichtung von Tom Blomqvist als achter Fahrer zu Wochenbeginn steht nun auch die Zuordnung der Piloten auf die einzelnen Teams fest. Gemäß dem Motto "Never change a winning team" gehen die Team-Champions des vergangenen...
Kommentar schreiben

BMW M - Official Car of MotoGP 2015.
Presse-Mappe zur MotoGP Saison 2015.
Inhalt: Vorwort von Frank von Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. MotoGP. Weltklasse auf zwei Rädern. BMW M in der Moto GP. High Performance auf zwei und vier Rädern. Starke Partner seit 1999. Über Jahrzehnte eng verbunden. Der stärkste Buchstabe der Welt. BMW M Höchstleistung seit 1972. Die BMW...
Kommentar schreiben

BMW und Shell gehen künftig in der DTM, USCC und in der "Grünen Hölle" gemeinsam an den Start
Umfangreiche Partnerschaft
Ein starker Partner für die neue Saison: Wenn BMW Motorsport 2015 in der DTM, der United SportsCar Championship (USCC) und beim 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) an den Start geht, wird Shell als neuer Premium Technology Partner mit von der Partie sein.Ab 2015 ist Shell zugleich der einzige von der BMW AG weltweit empfohlene Motorenöl-Hersteller für original BMW Motorenöle...
Kommentar schreiben

Neues Reglement macht BMW Motorrad Race Trophy 2015 noch attraktiver.
Zweite Saison: Neues Punktesystem, mehr Rennserien und zusätzliche Preisgelder.
Die BMW Motorrad Race Trophy geht in ihre zweite Saison – und wird dank eines neuen Reglements noch attraktiver. Dieser weltweit einzigartige Wettbewerb für BMW Motorrad Privatfahrer wurde 2014 ins Leben gerufen. Mit diesem innovativen Projekt bietet BMW Motorrad Motorsport seinen Rennsportkunden rund um den Globus die Möglichkeit, gemeinsam um den Titel des weltbesten BMW Motorrad Privatfahrers...
Kommentar schreiben

DTM: Wittmann ab sofort am Steuer der BMW M4 DTM Champion Edition unterwegs.
Farfus fährt ab sofort BMW M4 Cabrio
Am Freitag nahm Marco Wittmann in der BMW Welt in München seine BMW M4 DTM Champion Edition entgegen. Die BMW M GmbH hatte diese Edition des BMW M4 Coupé zu Ehren des DTM-Champions von 2014 aufgelegt. Als Hommage an den Ice-Watch BMW M4 DTM ist sie ausschließlich in Alpinweiß erhältlich. Veredelt wurde das Modell bei der BMW Individual Manufaktur. Auch die mattschwarze Fronthaube und Heckklappe...
Kommentar schreiben

BMW Kart Challenge: Bob-Stars um Holcomb, Friedrich und Melbardis beim WM-Auftakt
Winterberg. Der erste Titel der "BMW FIBT Bob & Skeleton Weltmeisterschaft 2015" wurde nicht auf Eis - sondern auf Asphalt entschieden: Brian Shimer, Olympia-Bronzemedaillengewinner von 2002 und heutiger US-Nationaltrainer, hat die BMW Kart Challenge in Winterberg gewonnen. Starker Zweiter wurde BSD-Newcomer Johannes Lochner vor Beat Hefti (SUI), dem Olympia-Silbermedaillengewinner von Sotschi....
Kommentar schreiben

Erster Auftritt der BMW M4 DTM für die Saison 2015.
BMW und seine vier DTM-Teams schalten in der Vorbereitung auf den Saisonstart 2015 in Hockenheim am 2. Mai in den nächsten Gang. Beim alljährlichen BMW Motorsport Foto- und Film-Shooting, das diesmal im spanischen Monteblanco stattfand, zeigten sich die BMW M4 DTM in dieser Woche erstmals im neuen Gewand für die bevorstehenden 18 Rennen des Jahres auf der Strecke. In den vergangenen...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport News: M6 GT3 Test / DTM: Individuelle Startnummern in bester Tourenwagen-Serie
In dieser Woche war der BMW M6 GT3, der Anfang Februar seine erste Ausfahrt absolviert hatte, bei Testfahrten in Monteblanco (ES) im Einsatz. Mit den BMW Werksfahrern Lucas Luhr (DE) und Maxime Martin (BE) am Steuer setzten die Ingenieure das umfangreiche Entwicklungsprogramm mit dem Prototypen des GT-Rennwagens fort. In Portimão (PT) beginnt mit dem ersten gemeinsamen Test aller Hersteller ab...
Kommentar schreiben

BMW M4 DTM absolviert erste Testfahrten des Jahres
Erstes Aufeinandertreffen mit der Konkurrenz in Portimão.
Portimão (PT), 4. März 2015. Die entscheidende Phase der Vorbereitung auf die DTM-Saison 2015 hat begonnen. Bei optimalen Bedingungen und bestem Frühlingswetter absolvierten zwei BMW M4 DTM in Portimão (PT) ihre ersten Testkilometer des Jahres. Von Montag bis Mittwoch legten die beiden eingesetzten Fahrzeuge über 3.000 Kilometer zurück. Insgesamt sechs der acht Piloten, die 2015 für BMW...
Kommentar schreiben

Junior Programm Gewinner Jesse Krohn steigt ins GT-Programm von BMW Motorsport auf.
Für Jesse Krohn (FI) geht das BMW Motorsport Junior Programm 2015 in die nächste Runde. Der Gewinner des ersten Jahrgangs der 2014 von BMW Motorsport neu gestalteten Nachwuchsförderung für GT- und Tourenwagen-Piloten wird in seinem zweiten Jahr ein intensives Rennprogramm im BMW Z4 GTE und im BMW Z4 GT3 bestreiten. Anfang Februar hatte Krohn erstmals in seiner noch jungen Karriere die...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport-News: Neue Herausforderungen für Jesse Krohn / DTM: 30 Jahre in drei Minuten / Das Design des BMW M6 GT3
BMW Motorsport Junior Programm: Neue Herausforderungen für Jesse Krohn.Nach seinen Erfahrungen im BMW M235i Racing, mit dem er 2014 bei ausgewählten Rennen an den Start ging, macht Jesse Krohn (FI) nun als GT-Pilot den nächsten Schritt in seiner Karriere. Nach dem Gewinn beim BMW Motorsport Junior Programms 2014 wird er in dieser Saison für das Marc VDS Racing Team in der European Le Mans...
Kommentar schreiben

40 Jahre nach dem ersten Sieg in Sebring: BMW präsentiert Jubiläums-Design des BMW Z4 GTLM für das 12h-Rennen.
Am kommenden Samstag tritt das BMW Team RLL im US-Bundestaat Florida bei der 63. Auflage des legendären 12-Stunden-Rennens von Sebring (US) an. Der Langstreckenklassiker ist zugleich der zweite Lauf der United SportsCar Championship (USCC) 2015. BMW Motorsport und BMW of North America feiern bei der Rückkehr nach Sebring in dieser Saison ein besonderes Jubiläum: Vor genau 40 Jahren...
Kommentar schreiben

Die Grüne Hölle ruft: BMW Teams mit starkem Fahreraufgebot für die ersten Rennen der Saison auf der Nordschleife.
BMW greift auch 2015 in der "Grünen Hölle" an: Am 28. März beginnt mit dem ersten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft die Rennsaison auf der Nürburgring-Nordschleife. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden das BMW Sports Trophy Team Schubert und das BMW Sports Trophy Team Marc VDS mit jeweils zwei werksunterstützten BMW Z4 GT3 auf der wohl härtesten Strecke der Welt unterwegs sein. ...
Kommentar schreiben

40. Jubiläum des ersten großen BMW Siegs in Nordamerika
BMW Team RLL ist bereit für eine besondere Auflage der 12 Stunden von Sebring.
Das BMW Team RLL und BMW Motorsport sind gerüstet für den zweiten Lauf der United SportsCar Championship (USCC) 2015: Die 12 Stunden von Sebring (US) werden am Samstag zum 63. Mal ausgetragen – und für BMW Motorsport wird es ein besonderes Rennen. BMW feiert das 40. Jubiläum seines ersten großen Sieges in einem Sportwagen-Rennen in den USA. Mit dem Triumph des BMW 3.0 CSL auf dem "Sebring...
Kommentar schreiben

BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi tritt beim 24-Stunden-Klassiker von Spa-Francorchamps an.
Eine neue Herausforderung
2015 starten Alessandro Zanardi (IT) und BMW Motorsport gemeinsam in ein neues, spannendes Abenteuer: Der BMW Werksfahrer wird am 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (BE) teilnehmen, dem Langstrecken-Klassiker in den Ardennen. Dies wurde heute am Vorabend der BMW Group Bilanzpressekonferenz 2015 in München bekanntgegeben. Bei der Veranstaltung im Doppelkegel der BMW Welt gab BMW...
Kommentar schreiben

BMW M6 GT3 durchläuft intensives Testprogramm
BMW Werksfahrer mit Basisarbeit in Monteblanco und Portimão.
Mit einem umfangreichen Testprogramm in Monteblanco (ES) und Portimão (PT) hat BMW Motorsport die Entwicklungsarbeit am neuen BMW M6 GT3 in den vergangenen Wochen fortgesetzt. Erfahrene BMW Werksfahrer legten dabei am Steuer des neuen Herausforderers für den GT- und Langstreckensport viele wertvolle Testkilometer zurück und absolvierten wichtige Basisarbeiten am Set-up des BMW M6 GT3. In Spanien...
Kommentar schreiben

Werner und Luhr fahren für das BMW Team RLL im Sebring-Qualifying auf die Plätze vier und sechs.
Sebring (US), 20. März 2015. Das zweite Rennwochenende der United SportsCar Championship (USCC) 2015 geht in seine entscheidende Phase: Im Qualifying für die traditionsreichen 12 Stunden von Sebring (US) sicherte sich das BMW Team RLL die Plätze vier und sechs in der GTLM-Klasse und ist gut vorbereitet für das Rennen am Samstag. Am Steuer des BMW Z4 GTLM mit der Startnummer 25 fuhr Dirk...
Kommentar schreiben

BMW Team RLL verpasst Podium in Sebring knapp
Die beiden BMW Z4 GTLM fahren auf die Plätze vier und acht.
Sebring (US), 21. März 2015. Lucas Luhr (DE), John Edwards (US) und Jens Klingmann (DE) haben beim 12-Stunden-Rennen von Sebring (US), dem zweiten Lauf der United SportsCar Championship (USCC), für das BMW Team RLL den vierten Platz in der GTLM-Klasse belegt. Die drei Fahrer absolvierten im BMW Z4 GTLM mit der Startnummer 24 insgesamt 329 Runden. Der Sieg ging an die Corvette-Piloten...
Kommentar schreiben

Stürmischer Test in Portugal: BMW Motorsport setzt Vorbereitungen auf den Saisonstart fort.
Estoril (PT). Im Rahmen von drei Testtagen auf dem "Circuito do Estoril" (PT) waren von Mittwoch bis Freitag alle acht BMW Piloten im Einsatz, um am Set-up des BMW M4 DTM zu arbeiten und sich auf das veränderte Rennformat der DTM für die Saison 2015 vorzubereiten.Die Wetterbedingungen spielten auf der 4,182 Kilometer langen Strecke eine Hauptrolle: Teils heftige Windböen beeinträchtigten den...
Kommentar schreiben

Official Car of MotoGP: BMW M startet mit innovativer Technologie in die Saison 2015.
München/Doha, 30. März 2015. Mit dem Auftakt der MotoGP-Weltmeisterschaft 2015 am vergangenen Wochenende in Katar begann für BMW M die 17. Saison als "Official Car of MotoGP". BMW engagiert sich seit 1999 bei der MotoGP und stellt die offizielle Fahrzeugflotte. Zudem umfasst das Engagement der BMW M GmbH zahlreiche weitere Aktivitäten, unter anderem die Vergabe des begehrten BMW M Awards.Auch...
Kommentar schreiben

Alle acht Fahrzeug-Designs der BMW M4 DTM für die Saison 2015 stehen fest.
Im Rahmen des DTM-Presse-Tags in der "Motorsport Arena Oschersleben" (DE) hat BMW Motorsport auch die beiden zuvor noch nicht veröffentlichten Fahrzeug-Designs in seinem Aufgebot von acht BMW M4 DTM für die Saison 2015 präsentiert.António Félix da Costa (PT) vom BMW Team Schnitzer stand am Montag für Fotoaufnahmen erstmals neben seinem neu gestalteten Red Bull BMW M4 DTM mit der Startnummer 13,...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt vor dem Start der Saison.
Die vierte DTM-Saison für BMW Motorsport seit dem Comeback 2012 hält einige Neuerungen bereit. Zum ersten Mal seit der Saison 2000 werden wieder zwei gleichwertige Läufe pro Wochenende ausgetragen. Für die Fans bedeutet dieses neue Format die doppelte Portion Rennaction, und auch unsere Fahrer freuen sich über die zusätzliche Zeit auf der Strecke. Das Ziel dieser Änderungen ist es, die DTM noch...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: Mission Titelverteidigung mit doppelter Action
DTM-Rennkalender mit zwei Rennen je Renn-Wochenende
BMW Motorsport geht 2015 in seine vierte Saison seit dem Comeback in der DTM. Die bisherige Bilanz ist hervorragend. Sechs von neun möglichen Titeln in der Fahrer-, Team- und Herstellerwertung gingen seit 2012 nach München, dazu saß in allen drei Saisons der beste Rookie des Jahres in einem BMW Rennwagen. 2014 wurde Marco Wittmann im Ice-Watch BMW M4 DTM der jüngste...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: Who is Who - Das BMW Motorsport Team.
BMW Motorsport Direktor: Jens Marquardt Leiter Renneinsatz und Fahrzeugversuch: Adam Baker Leiter Technik Motorsport: Jan HartmannLeiterin Finanzen BMW Motorsport: Anita Tonini Leiterin Sport und Business Management: Dr. Stefanie Ludorf-Ring Leiter BMW Sportkommunikation: Jörg Kottmeier BMW Team RMG ...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: BMW Team RMG.
Zahlen und Fakten. Gründungsjahr: 2011 Teamchef: Stefan Reinhold Teamsitz: Niederzissen (DE) Fahrer: Marco Wittmann, Maxime Martin Fahrzeuge: Ice-Watch BMW M4 DTM, SAMSUNG BMW M4 DTM DTM-Bilanz seit 2012. Siege Podestplätze ...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: BMW Team Schnitzer.
Zahlen und Fakten. Gründungsjahr: 1963 Teamchef: Charly Lamm Teamsitz: Freilassing (DE) Fahrer: Martin Tomczyk, António Félix da Costa Fahrzeuge: BMW M Performance Parts M4 DTM, Red Bull BMW M4 DTM DTM-Bilanz seit 2012. Siege ...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: BMW Team RBM.
Zahlen und Fakten. Gründungsjahr: 1995 Teamchef: Bart Mampaey Teamsitz: Mechelen (BE) Fahrer: Augusto Farfus, Tom Blomqvist Fahrzeuge: Shell BMW M4 DTM, BMW M4 DTM DTM-Bilanz seit 2012. Siege ...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: BMW Team MTEK.
Zahlen und Fakten. Gründungsjahr: 2012 Teamchef: Ernest Knoors Teamsitz: Garching (DE) Fahrer: Bruno Spengler, Timo Glock Fahrzeuge: BMW Bank M4 DTM, DEUTSCHE POST BMW M4 DTMDTM-Bilanz seit 2012. Siege Podestplätze Polepositions ...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: Der geborene Champion. BMW M4 DTM.
Der BMW M4 DTM kam, sah und siegte: 2014 startete BMW Motorsport mit der Premiere vom Nachfolger des BMW M3 DTM in eine neue Ära – und das auf Anhieb mit großem Erfolg. Der BMW M4 DTM gewann mit Marco Wittmann am Steuer gleich sein allererstes Rennen in Hockenheim. Im Verlauf der DTM-Saison 2014 folgten vier weitere Siege sowie die Titel in der Fahrer- und Teamwertung. Der BMW M4 DTM rückte dank...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: Neun Wochenenden, 18 Rennen. DTM-Events 2015.
Datum 1. – 3. Mai: Hockenheim, Deutschland 29. – 31. Mai: Lausitzring, Deutschland 26. – 28. Juni: Norisring, Deutschland 10. – 12. Juli: Zandvoort, Niederlande 31. Juli – 2. August: Spielberg, Österreich 28. – 30. August: Moskau, Russland 11. – 13. September: Oschersleben, Deutschland 25. – 27. September: Nürburgring,...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM: Zahlen und Rekorde vor Saisonstart 2015. Historie & Statistik.
BMW Fahrertitel in der DTM: 1984: Volker Strycek im BMW 635 CSi 1987: Eric van de Poele im BMW M3 1989: Roberto Ravaglia im BMW M3 2012: Bruno Spengler im BMW M3 DTM 2014: Marco Wittmann im BMW M4 DTM Siege: 64 Podestplätze: 219 Fünffachsiege: 2 Vierfachsiege: 3 Dreifachsiege: 11Doppelsiege: 17 Erster...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: Der stärkste Buchstabe der Welt. BMW M.
BMW in der DTM 2015: Der stärkste Buchstabe der Welt. BMW M.Die BMW M GmbH bringt seit mehr als 40 Jahren die Technologien, die auf den Rennstrecken in aller Welt in BMW Fahrzeugen Siege und Titel eingefahren haben, auf die Straße. Sie wurde 1972 als BMW Motorsport GmbH, in der alle Motorsportaktivitäten der Marke BMW gebündelt wurden, geboren. Seitdem ist der Buchstabe M weltweit ein Synonym...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2015: Unterstützung auf dem Weg zum Erfolg. Partner in der DTM.
Premium Technology Partner. Shell. INFORMATIONEN ÜBER Shell Lubricants Der Begriff „Shell Lubricants“ bezieht sich gesamtheitlich auf Unternehmen der Shell Gruppe, die im Schmierstoffgeschäft tätig sind. Shell vertreibt zahlreiche Schmierstoffe und deckt somit den Bedarf ihrer Kunden in verschiedenen Anwendungsbereichen. Dazu gehören Pkw Alltagsbetrieb, Schwertransport, Bergbau,...
Kommentar schreiben

Spektakuläre Show in der Heimat des DTM-Champions: BMW Motorsport präsentiert Programm 2015 .
Nürnberg (DE), 26. April 2015. Qualmende Reifen, spektakulärer Motorsound, begeisterte Fans: BMW Motorsport hat in der BMW Niederlassung Nürnberg vor Tausenden von Zuschauern im Rahmen einer actionreichen Show das Motorsport-Programm für die Saison 2015 vorgestellt. Es war das erste Mal, dass der jährliche BMW Motorsport Car Launch in Nürnberg, unweit der Heimat des amtierenden DTM-Champions...
Kommentar schreiben

BMW startet als Titelverteidiger in der Fahrer- und Teamwertung in die DTM-Saison 2015.
Bereit für den Auftakt.
Vieles ist neu, wenn BMW Motorsport in Hockenheim am kommenden Wochenende in die DTM-Saison 2015 startet. Erstmals seit 15 Jahren werden in der populären Tourenwagenserie wieder zwei gleichwertige Rennen pro Veranstaltung ausgetragen – mit jeweils einem Lauf am Samstag (40 Minuten) und am Sonntag (60 Minuten). Auf die BMW Fahrer und Teams warten insgesamt 18 Rennen an neun...
Kommentar schreiben

BMW Sports Trophy Team Marc VDS erreicht Podestplatz beim 24h Rennen auf dem Nürburgring
Nürburgring, 17. Mai 2015. Starker Auftritt in der „Grünen Hölle“: Das BMW Sports Trophy Team Marc VDS hat beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den zweiten Platz belegt. Der BMW Z4 GT3 mit der Startnummer 25 überquerte bei der 43. Auflage des Langstreckenklassikers nach 156 Runden mit einem Rückstand von 40,729 Sekunden auf die Sieger die Linie. Es war der knappste Zieleinlauf in der...
Kommentar schreiben

Ein Blick in die Zukunft: Der BMW M6 GT3 begeistert Fahrer, Teams und Fans am Nürburgring.
Nürburgring, 15. Mai 2015. Seine Rennpremiere wird der BMW M6 GT3 in der kommenden Saison feiern – und doch ist der neue GT-Rennwagen an der Spitze des BMW Kundensport Programms bereits beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (DE) in aller Munde. Am Freitag war er der "Stargast" bei der M Night, mit der das fünfte M Festival für alle Anhänger des stärksten Buchstabens der Welt im...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Vier BMW M4 DTM beim DTM-Saisonauftakt in den Punkterängen
Maxime Martin als Siebter bester BMW Pilot.
Hockenheim, 2. Mai 2015. Die DTM-Saison 2015 ist eröffnet: Beim ersten von zwei Rennen in Hockenheim (DE) fuhren die BMW Piloten Maxime Martin (BE), Timo Glock (DE), Marco Wittmann (DE) und Augusto Farfus (BR) in die Top-10 – und sammelten damit jeweils ihre ersten DTM-Punkte des Jahres.Martin war im SAMSUNG BMW M4 DTM als Siebter der bestplatzierte BMW Fahrer. Farfus arbeitete sich...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Wittmann startet vom dritten Rang ins zweite Saisonrennen
Vier BMW M4 DTM in den Top-10.
Hockenheim, 3. Mai 2015. Marco Wittmann (DE) vom BMW Team RMG war im zweiten Qualifying in Hockenheim (DE) als Dritter der bestplatzierte BMW Pilot. In seinem Ice-Watch BMW M4 DTM fuhr der amtierende DTM-Champion bei abtrocknender Strecke eine persönliche Bestzeit von 1:34,968 Minuten. Martin Tomczyk (DE), António Félix da Costa (PT) und Maxime Martin (BE) kamen auf die Positionen sechs,...
Kommentar schreiben

DTM: Tomczyk bester BMW Pilot im Regen von Hockenheim
Auch Wittmann, Spengler und Glock sammeln Punkte.
Hockenheim, 3. Mai 2015. Martin Tomczyk (DE) kam im zweiten Rennen der DTM-Saison 2015 in Hockenheim (DE) als Vierter ins Ziel und war damit der bestplatzierte BMW Fahrer. In seinem BMW M Performance Parts M4 DTM zeigte der DTM-Champion von 2011 erst bei trockenen Bedingungen und später auch auf nasser Strecke eine fehlerfreie Leistung und verpasste das Podium nur knapp.Nach dem ersten Drittel...
Kommentar schreiben

Die DTM-Saison 2015 geht für BMW Motorsport auf dem Lausitzring in die nächste Runde.
Der Anfang ist gemacht: Mit einem actiongeladenen Rennwochenende und zwei packenden Läufen ist die DTM Anfang Mai auf dem Hockenheimring (DE) in die Saison 2015 gestartet. Am kommenden Wochenende misst sich BMW Motorsport auf dem Lausitzring (DE) zum zweiten Mal in diesem Jahr mit der Konkurrenz. Zu der Strecke 130 Kilometer südlich von Berlin (DE) hat BMW eine ganz besondere Verbindung:...
Kommentar schreiben

Drei BMW M4 DTM fahren im ersten Qualifying auf dem Lausitzring in die Top-Ten.
Lausitzring. Marco Wittmann (DE), Maxime Martin (BE) und Tom Blomqvist (GB) haben in ihren BMW M4 DTM im Qualifying zum dritten Lauf der DTM-Saison 2015 auf dem Lausitzring (DE) Top-Ten-Platzierungen erreicht. Der amtierende Champion Wittmann fuhr auf dem 3,478 Kilometer langen Kurs im Ice-Watch BMW M4 DTM eine persönliche Bestzeit von 1:17,635 Minuten und war damit 0,197 Sekunden langsamer...
Kommentar schreiben

Maxime Martin sammelt im dritten DTM-Saisonrennen der DTM auf dem Lausitzring als Siebter Punkte.
Lausitzring. Im dritten Lauf der DTM-Saison war Maxime Martin (BE) zum zweiten Mal der beste BMW Pilot. Der Fahrer vom BMW Team RMG sicherte sich in seinem SAMSUNG BMW M4 DTM den siebten Rang und sammelte damit sechs Punkte in der Fahrerwertung. Martin liegt nun mit zwölf Zählern gleichauf mit seinen Markenkollegen Marco Wittmann (DE) und Martin Tomczyk (DE).Bruno Spengler (CA) verpasste als...
Kommentar schreiben

Martin als Fünfter bester BMW Pilot im zweiten DTM-Qualifying auf dem Lausitzring
Auch Farfus startet aus den Top-10.
Lausitzring. Maxime Martin (BE) und Augusto Farfus (BR) haben im Qualifying für das vierte Rennen der DTM-Saison auf dem Lausitzring (DE) für BMW Top-10-Platzierungen erreicht. Martin kam in seinem SAMSUNG BMW M4 DTM auf eine persönliche Bestzeit von 1:17,954 Minuten und war als Fünfter zum dritten Mal in dieser Saison der bestplatzierte BMW Pilot im Zeittraining. Farfus zeigte sich von seinem...
Kommentar schreiben

Maxime Martin erreicht als Achter auch im zweiten Rennen auf dem Lausitzring die Punkteränge.
Lausitzring (DE), 31. Mai 2015. BMW Team RMG Pilot Maxime Martin (BE) hat auch im zweiten Rennen auf dem Lausitzring (DE) Punkte gesammelt und war erneut der bestplatzierte BMW Fahrer im Feld. In seinem SAMSUNG BMW M4 DTM sicherte er sich den achten Platz. Mit nun 16 Zählern ist Martin in der Fahrerwertung an seinen Markenkollegen Martin Tomczyk (DE) und Marco Wittmann (DE, beide 12)...
Kommentar schreiben

40 Jahre BMW 3er: Die BMW 3er Reihe im Motorsport.
Seit 1977 atmen Fahrzeuge der BMW 3er Reihe Motorsportluft. Für die Deutsche Rennsportmeisterschaft wurde damals das BMW Junior-Team gemeldet, das den Anfang einer bis heute bewährten Nachwuchsförderung begründete. Als Motorisierung für den als Gruppe-5-Rennwagen konzipierten BMW 320 stand ein bewährtes Renntriebwerk zur Verfügung. Der seit mehreren Jahren in der Formel 2 dominierende...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Marco Wittmann übernimmt Maxi-Scooter im Design seines Ice-Watch BMW M4 DTM.
BMW Motorrad Deutschland präsentiert C 600 Sport Sonderedition bei der DTM auf dem Lausitzring.
Im Rahmen des DTM Wochenendes vom 29. bis 31. Mai 2015 auf dem Lausitzring übergab Henning Putzke, Leiter BMW Motorrad Deutschland, dem amtierenden DTM-Champion und BMW Team RMG Pilot Marco Wittmann den ersten BMW Maxi-Scooter C 600 Sport im Design seines Ice-Watch BMW M4 DTM, mit dem er 2014 den Fahrertitel gewonnen hatte.Die Originalunterschrift des Champions, die Startnummer 1 und die...
Kommentar schreiben

BMW und die DTM zu Gast auf dem traditionsreichen Norisring.
Nach einer vierwöchigen Rennpause gehen die vier BMW Teams am 27. und 28. Juni wieder in der DTM an den Start: Auf dem legendären Norisring in den Straßen von Nürnberg (DE) erwartet BMW Motorsport das einzige Stadtrennen im Jahr 2015. Die DTM-Veranstaltung rund um den Dutzendteich zieht mit ihrer einmaligen Atmosphäre Fans und Fahrer gleichermaßen in ihren Bann. Dennoch fiebert ein Pilot...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Legends Parade beim Großen Preis von Österreich
BMW Group Classic bringt den Brabham BMW BT52 zurück auf die Rennstrecke.
München/Spielberg. Die Geschichte der Formel 1 ist reich an faszinierenden Episoden. Einige besonders spektakuläre Kapitel werden am Sonntag, 21. Juni 2015, im Rahmen des Weltmeisterschaftslaufs um den "Großen Preis von Österreich" in Erinnerung gerufen. Acht historische Fahrzeuge aus der Königsklasse des Automobilrennsports, gesteuert von ehemaligen...
Kommentar schreiben

DTM am Norisring: Drei BMW M4 DTM in turbulentem Qualifying in den Top-10.
Norisring (DE), 27. Juni 2015. Regen am Vormittag und eine während des Qualifyings abtrocknende Strecke haben für ein actionreiches erstes Zeittraining auf dem Norisring (DE) gesorgt. Der 2,3 Kilometer lange Stadtkurs ließ von Runde zu Runde niedrigere Zeiten zu, so dass die Entscheidung über die Startaufstellung für das erste Rennen erst in allerletzter Sekunde fiel. ...
Kommentar schreiben

Vier BMW M4 DTM punkten auf dem Norisring - Spengler als Fünfter bestplatzierter BMW Fahrer bei Regen.
Norisring (DE), 27. Juni 2015. Das fünfte Rennen der DTM-Saison 2015 entwickelte sich auf dem Norisring (DE) zur Regen- und Reifenlotterie, in der vier BMW Piloten Punkte sammeln konnten. Kurz vor Rennstart war ein Regenschauer auf den 2,3 Kilometer langen Stadtkurs niedergegangen. Dies führte zu unterschiedlichen Reifenstrategien im Feld. Bruno Spengler (CA) vom BMW Team MTEK...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler fährt in Nürnberg auf Startplatz eins – Erste Poleposition der DTM-Saison für BMW.
Norisring (DE), 28. Juni 2015. Der Bann ist gebrochen: Bruno Spengler (CA) errang auf dem Norisring (DE) die erste Poleposition für BMW Motorsport in der DTM-Saison 2015. Der BMW Team MTEK Pilot fuhr auf dem 2,3 Kilometer langen Stadtkurs in Nürnberg (DE) im BMW Bank M4 DTM die Bestzeit von 48,280 Sekunden und war damit vier Tausendstelsekunden schneller als Christian Vietoris (DE, Mercedes). ...
Kommentar schreiben

Spengler erkämpft ersten Podestplatz der DTM-Saison für BMW Motorsport - 3. Rang auf dem Norisring.
Norisring (DE), 28. Juni 2015. Dank eines spektakulären Überholmanövers in der vorletzten Runde des sechsten DTM-Saisonrennens auf dem Norisring (DE) hat Bruno Spengler (CA) den ersten Podestplatz für BMW Motorsport in diesem Jahr eingefahren. Der BMW Team MTEK Pilot kam in einem faszinierenden Duell noch an Mattias Ekström (SE) vorbei und überquerte in seinem BMW Bank M4 DTM als Dritter die...
Kommentar schreiben

24h Spa Dream Team: BMW Motorsport stellt innovative Technikfeatures für den BMW Z4 GT3 vor
BMW Z4 GT3 von Zanardi, Glock und Spengler
Spa-Francorchamps (BE) / München (DE), 23. Juni 2015. Für BMW Motorsport beginnt die heiße Phase in einem ganz besonderen Projekt: Am Mittwoch (24. Juni) nehmen die BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi (IT), Timo Glock (DE) und Bruno Spengler (CA) in ihrem modifizierten BMW Z4 GT3 am offiziellen Testtag für das 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (BE) teil.Die diesjährige Auflage des...
Kommentar schreiben

Offizieller 24h Spa Testtag: Bestzeit für das BMW Sports Trophy Team Marc VDS.
Acht BMW Teams testen mit neun BMW Z4 GT3 auf dem "Circuit de Spa-Francorchamps".
Spa-Francorchamps (BE), 24. Juni 2015. Der nächste Höhepunkt für BMW Motorsport in der Langstreckensaison 2015 steht bevor: In 30 Tagen fällt der Startschuss für das traditionsreiche 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (BE). Mit dem offiziellen Testtag auf dem „Circuit de Spa-Francorchamps“ hat für die BMW Teams an diesem Mittwoch die finale Phase der Vorbereitung begonnen. Insgesamt acht BMW...
Kommentar schreiben

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen: BMW Motorsport und die DTM zu Gast in Zandvoort.v
München (DE), 6. Juli 2015. Die DTM macht für das vierte Rennwochenende der Saison 2015 erstmals außerhalb Deutschlands Station. Vom 10. bis 12. Juli tritt BMW Motorsport im traditionsreichen "Circuit Park Zandvoort" (NL) an. Am vergangenen DTM-Wochenende auf dem Norisring (DE) bewiesen die BMW Teams Kampfgeist und sammelten allesamt Punkte. Zudem konnte Bruno Spengler (CA) die erste Poleposition...
Kommentar schreiben

Poleposition für Augusto Farfus in Zandvoort. Vier BMW Fahrer in den ersten beiden Startreihen.
Zandvoort (NL), 11. Juli 2015. Augusto Farfus (BR) startet von der Poleposition in den siebten DTM-Lauf der Saison in Zandvoort (NL). Der Brasilianer fuhr im ersten Qualifying am Steuer des Shell BMW M4 DTM auf dem 4,307 Kilometer langen Dünenkurs die Bestzeit von 1:31,266 Minuten und verwies damit seine BMW Markenkollegen Marco Wittmann (DE, Ice-Watch BMW M4 DTM), António Félix da Costa (PT, Red...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Wittmann triumphiert vor sechs weiteren BMW Fahrern in Zandvoort.
Zandvoort (NL), 11. Juli 2015. Das siebte Rennen der DTM-Saison 2015 wird in die Geschichte von BMW Motorsport eingehen. Angeführt von Marco Wittmann (DE) feierte BMW den ersten Siebenfachsieg in der DTM überhaupt. Hinter dem amtierenden DTM-Champion und seinem Ice-Watch BMW M4 DTM errang António Félix da Costa (PT) im Red Bull BMW M4 DTM den ersten Podestplatz seiner DTM-Karriere. Maxime Martin...
Kommentar schreiben

Félix da Costa zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere auf der Poleposition
Vier BMW M4 DTM auf den ersten vier Plätzen.
Zandvoort (NL), 12. Juli 2015. Einen Tag nach dem ersten Podestplatz seiner DTM-Karriere in Zandvoort (NL) steht António Félix da Costa (PT) erstmals auf der Poleposition. Der BMW Team Schnitzer Pilot fuhr auf dem 4,307 Kilometer langen „Circuit Park Zandvoort“ im zweiten Qualifying die Bestzeit von 1:30,483 Minuten und war damit im Red Bull BMW M4 DTM 58...
Kommentar schreiben

Félix da Costa feiert in Zandvoort den ersten Sieg seiner DTM-Karriere
Fünf BMW M4 DTM vorne.
Zandvoort (NL), 12. Juli 2015. Erste Poleposition, erster Sieg: António Félix da Costa (PT) hat einen perfekten Rennsonntag im „Circuit Park Zandvoort“ (NL) mit dem ersten Sieg seiner DTM-Karriere gekrönt. Dank eines perfekten Starts von der Poleposition verteidigte er im Red Bull BMW M4 DTM während des 60-minütigen Rennens die Führung und sah als...
Kommentar schreiben

BMW Teams in Spa mit zwei besonderen Fahrzeug-Designs
Zanardi, Glock und Spengler starten in "Michel Vaillant"-Farben.
Zwei der BMW Z4 GT3, die am 25. und 26. Juli 2015 bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BE) an den Start gehen werden, sind wegen ihrer außergewöhnlichen Designs besondere Blickfänge für die Fans. Allen voran gilt dies für das Fahrzeug des BMW "Dream Teams" mit Alessandro Zanardi (IT), Timo Glock (DE) und Bruno Spengler (CA). Es wird als Hommage an die legendäre belgische Comic-Reihe um den...
Kommentar schreiben

Letzter großer 24h-Auftritt vom BMW Z4 GT3
Das „Dream Team“ und ein Jubiläum: Starkes BMW Aufgebot für die 24h Spa.
Spa-Francorchamps (BE), 21. Juli 2015. Der Countdown läuft für das nächste Highlight der Langstreckensaison 2015: Am kommenden Wochenende (25./26.Juli) wird die 67. Auflage des traditionsreichen 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps (BE) ausgetragen. Der diesjährige Marathon in den Ardennen steht für BMW im Zeichen eines besonderen Jubiläums: 1965, also vor genau 50 Jahren, feierte die Marke...
Kommentar schreiben

24h Rennen in Spa: Fünf BMW beim Kampf um die Superpole im Einsatz
Marc VDS Racing startet in Spa vom achten Platz in das 24-Stunden-Rennen.
Spa-Francorchamps (BE), 24. Juli 2015. In den Qualifyings sowie im abschließenden Superpole-Wettbewerb haben sich die BMW Sports Trophy Teams für das 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps (BE) in aussichtsreiche Positionen gebracht. Am Freitag war Nick Catsburg (NL) vom BMW Sports Trophy Team Marc VDS im BMW Z4 GT3 mit der Startnummer 46 der schnellste BMW Pilot im entscheidenden...
Kommentar schreiben

Ereignisreicher Start in das 24-Stunden-Rennen
BMW Sports Trophy Team Marc VDS nach vier Stunden in Spa-Francorchamps in der Spitzengruppe vertreten.
Spa-Francorchamps (BE), 25. Juli 2015. Das 24-Stunden-Rennen auf dem legendären „Circuit de Spa-Francorchamps“ (BE) läuft – und hat den Zuschauern in den ersten vier Stunden ständig wechselnde Wetterbedingungen, viele Zwischenfälle und drei Safety-Car-Phasen geboten, die das Feld gehörig durcheinandergewirbelt haben. Maxime Martin (BE), Augusto Farfus (BR) und Dirk Werner (DE) vom BMW Sports...
Kommentar schreiben

BMW feiert 22. Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Spa
BMW Sports Trophy Team Marc VDS triumphiert beim Heimspiel – Drei BMW Z4 GT3 in den Top-10.
BMW hat seine Erfolgsgeschichte in Spa-Francorchamps (BE) fortgeschrieben: 50 Jahre nach dem ersten Sieg beim 24-Stunden-Klassiker sorgten Nick Catsburg (NL), Lucas Luhr (DE) und Markus Palttala (FI) vom BMW Sports Trophy Team Marc VDS für den 22. Gesamterfolg der Marke bei diesem Rennen. Nach 536 Runden auf dem "Circuit de Spa-Francorchamps" sah der BMW Z4 GT3 mit der Startnummer 46 bei der 67....
Kommentar schreiben

DTM-Action in den Bergen: BMW Motorsport vor Gastspiel in Österreich.
München (DE), 28. Juli 2015. Nach dem erfolgreichen Wochenende in Zandvoort (NL) mit einem Siebenfachsieg am Samstag und einem Fünffachtriumph im Sonntagsrennen macht BMW Motorsport vom 31. Juli bis zum 2. August in Spielberg (AT) Station. Der „Red Bull Ring“ ist Austragungsort der DTM-Saisonrennen neun und zehn sowie Schauplatz für das zweite Gastspiel der Serie in der aktuellen Saison außerhalb...
Kommentar schreiben

Augusto Farfus fährt für BMW im ersten Spielberg-Qualifying auf Platz fünf.
Spielberg (AT), 1. August 2015. Augusto Farfus (BR) vom BMW Team RBM war am Samstag im Qualifying für das neunte DTM-Rennen des Jahres auf dem Red Bull Ring (AT) als Fünfter der schnellste BMW Pilot. In seinem Shell BMW M4 DTM fuhr er eine persönliche Bestzeit von 1:25,018 Minuten und lag damit rund drei Zehntelsekunden hinter Edoardo Mortara (IT, Audi), der Rennen von der Poleposition aufnehmen...
Kommentar schreiben

Spielberg 2015, Rennen 1: Farfus und Wittmann sammeln in Spielberg Punkte für BMW.
Spielberg (AT), 1. August 2015. Augusto Farfus (BR) hat im neunten Rennen der DTM-Saison in Spielberg (AT) seine gute Leistung aus dem Qualifying bestätigt und am Steuer des Shell BMW M4 DTM als Sechster die beste Platzierung aller BMW Piloten eingefahren. Im Zeittraining hatte der BMW Team RBM Fahrer den fünften Rang belegt. Beim Sieg von Edoardo Mortara (IT, Audi) fuhr DTM-Champion Marco...
Kommentar schreiben

BMW DTM-Piloten verpassen im Regen von Spielberg die Punkteränge knapp.
Spielberg (AT), 2. August 2015. Das zehnte Rennen der DTM-Saison auf dem Red Bull Ring (AT) wurde aufgrund starken Regens zur Wasserschlacht. Bei extrem rutschigen Bedingungen taten sich die BMW Piloten schwer und waren nicht in der Lage, mit der Spitze mitzuhalten. Kein BMW M4 DTM schaffte es beim Sieg von Audi-Pilot Mattias Ekström (SE) in die Punkteränge. ...
Kommentar schreiben

Für 379.000 Euro ist man dabei: der BMW M6 GT3 für den Kundenmotorsport wird auf der IAA vorgestellt
Nach Abschiedssieg des BMW Z4 GT3: Weitere Details zum Nachfolgermodell BMW M6 GT3 stehen fest.
Nachdem der BMW Z4 GT3 seinen letzten großen Auftritt beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (BE) mit einem Sieg für das BMW Sports Trophy Team Marc VDS gekrönt hat, steigt bei BMW Motorsport und seinen Kundenteams die Vorfreude auf den BMW M6 GT3. Ab 2016 wird er das neue Aushängeschild der Marke im GT-Sport sein und in vielen Rennserien weltweit um Siege und Titel kämpfen. Das Fahrzeug...
Kommentar schreiben

BMW Pilot Reiterberger krönt sich zum Champion in der SUPERBIKE*IDM.
Siege und Podiumsplätze für die BMW S 1000 RR beim Ulster Grand Prix.
Der erste Titelgewinn des Jahres für einen BMW Motorrad Piloten ist da: Markus Reiterberger (DE) hat sich am vergangenen Wochenende vorzeitig zum Champion 2015 in der Internationalen Deutschen Meisterschaft SUPERBIKE*IDM (IDM) gekrönt. Bei der vorletzten Saisonrunde in Assen (NL) gewann er mit seiner BMW S 1000 RR beide Rennen. Die Fahrer waren auch beim prestigeträchtigen Ulster Grand Prix in...
Kommentar schreiben

Europareise der DTM strebt mit dem Gastspiel in Moskau ihrem Schlusspunkt entgegen.
München, 24. August 2015. Nach einer vierwöchigen Sommerpause nimmt die DTM beim Gastspiel in Moskau (RU) wieder Fahrt auf. Vom 28. bis 30. August treten die BMW Teams auf dem „Moscow Raceway“ in Aktion. Zum dritten Mal in dieser Saison macht die Tourenwagenserie außerhalb Deutschlands Station. Die Läufe elf und zwölf, die vor den Toren der russischen...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Marco Wittmann startet von der Poleposition ins Samstagsrennen in Moskau.
Vier BMW M4 DTM in den Top-Ten.
Moskau (RU), 29. August 2015. Der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann (DE) war im Qualifying für das elfte Rennen der DTM-Saison in Moskau (RU) nicht zu schlagen. Der BMW Team RMG Pilot umrundete den 3,931 Kilometer langen „Moscow Raceway“ am Steuer seines Ice-Watch BMW M4 DTM in einer Zeit von 1:28,810 Minuten und war damit mehr als eine Zehntelsekunde schneller als seine Verfolger. Für...
Kommentar schreiben

Wittmann und Spengler fahren im Samstagsrennen in Moskau für BMW auf das Podium
Auch Blomqvist sammelt Punkte.
Moskau (RU), 29. August 2015. Im elften Rennen der DTM-Saison in Moskau (RU) ist zwei BMW Piloten der Sprung auf das Treppchen gelungen: Marco Wittmann (DE) vom BMW Team RMG hatte von der Poleposition in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM lange in Führung gelegen, musste sich in den letzten Minuten des Rennens jedoch Pascal Wehrlein (DE, Mercedes) nach einem spannenden Duell geschlagen geben und wurde...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler startet aus der ersten Reihe ins zweite Moskau-Rennen
Fünf BMW M4 DTM in den Top-Ten
Moskau (RU), 30. August 2015. Die BMW DTM-Fahrer haben sich im Qualifying zum zwölften Rennen der Saison in Moskau (RU) gute Ausgangspositionen gesichert. BMW Team MTEK Pilot Bruno Spengler (CA) fuhr in seinem BMW Bank M4 DTM die drittschnellste Zeit. In 1:28,580 Minuten war er lediglich 0,040 Sekunden langsamer als Mike Rockenfeller (DE, Audi), der sich die Poleposition sicherte. Da der...
Kommentar schreiben

BMW Pilot Spengler belegt in Moskau Platz zwei
Auch Martin und Wittmann holen im zweiten Rennen Punkte.
Moskau (RU), 30. August 2015. Bruno Spengler (CA) vom BMW Team MTEK hat in Moskau (RU) auch das zweite DTM-Rennen des Wochenendes auf dem Podium beendet. Nach seinem dritten Platz am Samstag ging es für den Kanadier im BMW Bank M4 DTM am Sonntag noch eine Position nach vorn. Spengler sicherte sich den zweiten Rang – sein bestes Ergebnis in der laufenden Saison. Der Sieg im zwölften Lauf der...
Kommentar schreiben

Die DTM-Saison biegt in Oschersleben auf die Zielgerade ein.
München, 7. September 2015. Die DTM setzt zum Schlussspurt an. Mit den Saisonrennen 13 und 14, die vom 11. bis 13. September in der „Motorsport Arena Oschersleben“ (DE) ausgetragen werden, startet die populäre Tourenwagenserie in das letzte Drittel der Saison. Nach drei Rennwochenenden im europäischen Ausland kehrt die DTM wieder nach Deutschland zurück. Mit einer Poleposition und drei...
Kommentar schreiben

Timo Glock feiert erste Poleposition seiner DTM-Karriere
BMW erreicht bestes Qualifying-Ergebnis seit dem Comeback 2012.
Oschersleben (DE), 12. September 2015. In seinem 33. DTM-Rennen ist es soweit: Timo Glock (DE) wird zum ersten Mal seit seinem Einstieg in die Serie von der Poleposition starten. Im Qualifying zum 13. Saisonrennen in Oschersleben (DE) fuhr er am Steuer des DEUTSCHE POST BMW M4 DTM die Bestzeit von 1:19,821 Minuten. Damit war er 0,056 Sekunden schneller als Augusto Farfus (BR, Shell BMW M4 DTM)...
Kommentar schreiben

Timo Glock siegt in Oschersleben von der Pole
Spengler, Félix da Costa und Farfus komplettieren BMW Vierfachsieg.
Oschersleben (DE), 12. September 2015. Timo Glock (DE) hat im 13. Rennen der Saison in Oschersleben (DE) den zweiten Triumph seiner DTM-Karriere gefeiert. Nach 28 Runden überquerte der BMW Team MTEK Pilot in seinem DEUTSCHE POST BMW M4 DTM mit 1,876 Sekunden vor seinem Teamkollegen Bruno Spengler (CA, BMW Bank M4 DTM) die Ziellinie. Für Glock war es ein Start-Ziel-Sieg, nachdem er zum...
Kommentar schreiben

Farfus und Blomqvist starten für das BMW Team RBM aus der ersten Reihe ins Sonntagsrennen
Sechs BMW Piloten in den Top-10.
Oschersleben (DE), 13. September 2015. Wie schon am Samstag stehen auch beim Sonntagsrennen der DTM in Oschersleben (DE) zwei BMW M4 DTM in der ersten Startreihe. Augusto Farfus (BR) sicherte sich in seinem Shell BMW M4 DTM mit einer Bestzeit von 1:20,632 Minuten die fünfte Poleposition seiner DTM-Karriere. Für BMW ist es die 49. Pole der DTM-Historie und die sechste der laufenden Saison. Neben...
Kommentar schreiben

Kraftvoller Auftritt: BMW präsentiert den BMW M6 GT3 auf der IAA 2015 in Frankfurt
BMW hat im GT-Rennsport die Weichen für die Zukunft gestellt: Auf der 66. Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main präsentiert BMW den neu entwickelten BMW M6 GT3. Die Motorsportversion des BMW M6 Coupé wird ab der Saison 2016 weltweit in vielen Meisterschaften und bei renommierten Rennveranstaltungen von zahlreichen privaten Teams im Rahmen der BMW Sports Trophy...
Kommentar schreiben

Finale in Hockenheim: BMW Motorsport peilt erfolgreichen Abschluss der DTM-Saison 2015 an.
Mit den Läufen 17 und 18 endet am kommenden Samstag und Sonntag die DTM-Saison 2015. Die Bühne für ein spannendes Finale ist bereitet: Erstmals seit 2012, als BMW beim Comeback in der Tourenwagenserie sowohl in der Fahrer- als auch in der Team- und Herstellerwertung triumphieren konnte, fällt die Entscheidung um alle drei Titel erst beim traditionellen Saisonabschluss auf dem Hockenheimring...
Kommentar schreiben

Maxime Martin sichert sich Poleposition in Hockenheim
BMW zum 50. Mal in der DTM-Geschichte auf Startplatz eins.
Hockenheim (DE), 17. Oktober 2015. Maxime Martin (BE) hat im Qualifying zum 17. und vorletzten Rennen der DTM-Saison 2015 die Poleposition errungen. Der Fahrer vom BMW Team RMG fuhr im SAMSUNG BMW M4 DTM in 1:32,637 Minuten die schnellste Zeit der Session. Für Martin war es die erste Poleposition der Saison und die zweite seiner DTM-Karriere nach dem Rennen in Moskau (RU) 2014. Für BMW ist es...
Kommentar schreiben

Maxime Martin fährt in Hockenheim auf das Podium – BMW baut Führung in der Herstellerwertung aus.
Hockenheim (DE), 17. Oktober 2015. Maxime Martin (BE) hat am Samstag im 17. und vorletzten Lauf der DTM-Saison 2015 auf dem Hockenheimring (DE) seinen dritten Podestplatz in diesem Jahr gefeiert und damit wichtige Punkte für BMW im Kampf um den Gewinn der Herstellerwertung gesammelt. Der BMW Team RMG Pilot wurde am Steuer des SAMSUNG BMW M4 DTM Dritter, der Sieg ging an Audi-Pilot Timo Scheider...
Kommentar schreiben

Zwei BMW M4 DTM im Qualifying in den Top-10 – Maxime Martin fährt auf Position fünf.
Hockenheim (DE), 18. Oktober 2015. Maxime Martin (BE) war einen Tag nach seiner Poleposition auch im zweiten Qualifying in Hockenheim (DE) der schnellste BMW Pilot. In seinem SAMSUNG BMW M4 DTM fuhr er eine persönliche Bestzeit von 1:32,826 Minuten und erreichte damit den fünften Rang. In Augusto Farfus (BR, Shell BMW M4 DTM) schaffte ein zweiter BMW DTM-Fahrer als Zehnter den Sprung in die...
Kommentar schreiben

BMW gewinnt den DTM-Herstellertitel 2015 nach dramatischem Saisonfinale in Hockenheim.
Hockenheim (DE), 18. Oktober 2015. Es war spannend bis zur letzten Runde, doch im 18. und letzten Rennen der DTM-Saison 2015 hat BMW seine Führung in der Herstellerwertung verteidigt und damit zum dritten Mal in vier Jahren den Titel gewonnen. Es war der siebte von zwölf möglichen Titeln seit dem DTM-Comeback 2012. Die Zähler für den sechsten Platz von Maxime Martin (BE, SAMSUNG BMW M4...
Kommentar schreiben

Die DTM-Saison 2015 im BMW Motorsport Rückblick.
Hockenheim (DE), 18. Oktober 2015. BMW Motorsport kann auf eine erfolgreiche vierte Saison nach dem DTM-Comeback 2012 zurückblicken. Mit fünf Siegen, 19 Podestplätzen, sieben Polepositions und fünf schnellsten Rennrunden hat der BMW M4 DTM in seinem zweiten Jahr in der populären Tourenwagenserie seine Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dafür gesorgt, dass BMW zum dritten...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt im Interview.
Hockenheim (DE), 23. Oktober 2015. Die DTM-Saison 2015 ist Geschichte – und BMW konnte beim großen Finale in Hockenheim (DE) die nötigen Punkte sammeln, um sich den hart umkämpften Herstellertitel zu sichern. Mit fünf Siegen, 19 Podestplätzen und sieben Polepositions sorgten die acht BMW DTM-Piloten im Saisonverlauf für zahlreiche Highlights.Im Interview spricht BMW Motorsport Direktor Jens...
Kommentar schreiben

Formel 1-Saison 2016: Das ändert sich im kommenden Jahr
Das Jahr 2015 ist noch nicht zu Ende und auch der neue Formel 1-Weltmeister ist noch nicht gekürt, doch die Formel 1-Saison 2016 wirft bereits ihren Schatten voraus. Wir verraten, welche Regeln sich im kommenden Jahr ändern werden und welche Neuerungen es bei den Teams geben wird. Mercedes in der Formel 1 Saison 2014, Bild: Daimler Pressebild Es vergeht kaum eine Formel...
Kommentar schreiben

MINI benennt die internationalen Fahrerpaarungen des MINI ALL4 Racing für die Rallye Dakar 2016
MINI benennt die internationalen Fahrerpaarungen des MINI ALL4 Racing für die Rallye Dakar 2016MINI kämpft mit zwölf MINI ALL4 Racing Crews um den fünften Sieg bei der Rallye Dakar in Folge Kein Zweifel: Die Rallye Dakar ist die Mutter aller Cross-Country-Rallyes – allein schon deshalb, weil sie das härteste Autorennen der Welt ist. Trotz ihres furchteinflößenden Rufes hat es MINI geschafft,...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport präsentiert Details zum Rennprogramm 2016
Kontinuität bei Fahrern und Teams in der DTM
Im Rahmen des traditionellen Saisonabschlusses im BMW Museum in München hat BMW Motorsport sein Programm für die Saison 2016 vorgestellt. Neben dem Engagement in der DTM steht das kommende Jahr vor allem im Zeichen der Premieren des BMW M6 GT3 und des BMW M6 GTLM. Das neue Aushängeschild von BMW im GT-Sport misst sich in GT-Rennserien und bei Langstreckenklassikern mit hochkarätiger Konkurrenz in...
Kommentar schreiben

Christian Büllesbach gewinnt BMW Sports Trophy Fahrerwertung.
Pixum Team Adrenalin Motorsport ist bestes Team 2015.
Das BMW Museum in München war am Freitag Schauplatz des BMW Motorsport Saisonabschlusses, in dessen Rahmen auch in diesem Jahr die besten BMW Privatfahrer und -teams der abgelaufenen Saison ausgezeichnet wurden. BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt übergab die begehrten BMW Sports Trophy Pokale an die 25 erfolgreichsten Piloten sowie die zehn besten Teams. Bei den Fahrern gingen Platz eins und...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport feiert Saisonabschluss im BMW Museum
Fahrer und Teams aus aller Welt nehmen Awards entgegen.
 Im ebenso festlichen wie traditionsreichen Ambiente des BMW Museums hat BMW Motorsport am Freitagabend seinen alljährlichen Saisonabschluss gefeiert und dabei das Rennsport-Jahr 2015 noch einmal Revue passieren lassen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden nicht nur die bestplatzierten Teilnehmer der BMW Sports Trophy Fahrer- bzw. Teamwertung geehrt. Auch weitere BMW Fahrer und Teams wurden für...
Kommentar schreiben

Der Startschuss fällt: 12 MINI ALL4 Racing stellen sich den Herausforderungen der Rallye Dakar 2016.
MINI nimmt den fünften Sieg in Folge bei der Rallye Dakar ins Visier: Aufgebot an MINI ALL4 Racing Rennwagen und Crews so stark wie noch nie.Neues Jahr, neue Herausforderungen: Am 2. Januar 2016 fällt der Startschuss für die Rallye Dakar 2016, dem traditionellen Saisonauftakt im Langstrecken-Rallyesport. MINI tritt erneut bei dem anspruchsvollen, 9.500 Kilometer langen und 15 Tage dauernden...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2016 – Tag 10, Etappe 8: Sieg für den MINI ALL4 Racing.
Nasser Al-Attiyah und Beifahrer Mathieu Baumel feiern ersten Etappensieg bei der Dakar 2016.Zwei MINI ALL4 Racing in den Top-5 der Gesamtwertung.Die MINI ALL4 Racing Crews starten mit viel Biss in die zweite Woche der Rallye Dakar 2015. Fünf MINI ALL4 Racing kommen auf der achten Etappe innerhalb der Top-10 ins Ziel.Tag 10: Mit großer Entschlossenheit und ihrem ganzen Können auf Sand und...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2016 im Ziel: MINI erzielt bei der Rallye Dakar erneut ein herausragendes Endergebnis.
Stéphane Peterhansel wird Gesamtsieger.
MINI ALL4 Racing ist das bestplatzierte Allrad-Auto, vier MINI ALL4 Racing in den Top-10 der Gesamtwertung. Sieben MINI ALL4 Racing beenden die anspruchsvollste Langstreckenrallye der Welt innerhalb der Top-15. Mikko Hirvonen und Harry Hunt überzeugen bei ihrem Dakar-Debüt: Hirvonen sichert sich in der Auto-Kategorie den Titel „Bester Rookie“. Einmal mehr kann die Marke...
Kommentar schreiben

Startschuss für die neue Generation: Renndebüt des BMW M6 GTLM und BMW M6 GT3 bei den 24h Daytona.
Genau 40 Jahre nach dem ersten Sieg für BMW bei den 24 Stunden von Daytona 1976 feiern gleich zwei neue BMW GT-Fahrzeuge ihre Rennpremieren. Das BMW Team RLL setzt den BMW M6 GTLM in der GTLM-Klasse ein, Turner Motorsport startet mit zwei BMW M6 GT3 in der GTD-Kategorie. Die beiden neuen Fahrzeuge lösen den BMW Z4 GTLM bzw. den BMW Z4 GT3 ab, die beide zahlreiche Siege in Nordamerika gefeiert...
Kommentar schreiben

BMW Team RLL präsentiert in Daytona Jubiläumsdesigns für die beiden BMW M6 GTLM.
Daytona (US), 27. Januar 2016. Das BMW Team RLL hat am Mittwoch die Designs der beiden BMW M6 GTLM vorgestellt, mit denen die Mannschaft von Bobby Rahal (US) am Wochenende die 24 Stunden von Daytona (US) bestreiten wird. Dies ist zugleich das erste Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2016. Das Fahrzeug mit der Startnummer 25 erinnert an den legendären BMW 3.0 CSL, der 1975 seine...
Kommentar schreiben

BMW M6 GTLM und BMW M6 GT3 meistern beim ersten Renneinsatz die Herausforderung Daytona.
Daytona (US), 31. Januar 2016. Sowohl der neue BMW M6 GTLM als auch der BMW M6 GT3 haben beim Saisonauftakt der IMSA WeatherTech SportsCar Championship ihr viel versprechendes Potenzial unter Beweis gestellt: Beim traditionsreichen 24-Stunden-Rennen von Daytona (US) überquerte der BMW M6 GTLM mit der Startnummer 25 in der GTLM-Klasse auf Platz fünf die Ziellinie. Im Verlauf ihrer 721...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport gibt DTM-Fahrerpaarungen 2016 bekannt
Farfus, Glock und Martin wechseln das Team.
Bereits anlässlich des Jahresabschlusses 2015 hatte BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt verkündet, dass 2016 in Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann (DE), António Félix da Costa (PT), Timo Glock (DE), Augusto Farfus (BR), Tom Blomqvist (GB), Maxime Martin (BE) und Martin Tomczyk (DE) dieselben acht Fahrer im BMW M4 DTM starten werden wie im Vorjahr. Nun steht auch fest, in welchen...
Kommentar schreiben

DTM: Timo Glock spricht über seinen Wechsel zum BMW Team RMG.
DTM/24h: BMW M4 DTM und BMW M6 GT3 live auf dem TV-Bildschirm.
Knapp drei Monate vor dem Start der DTM-Saison in Hockenheim (DE) sind die personellen Planungen von BMW Motorsport und den vier Einsatzteams abgeschlossen. 2016 werden dieselben acht Fahrer im BMW M4 DTM antreten wie schon 2015. Allerdings wechseln drei Fahrer erstmals in ihrer DTM-Karriere die Teams. Einer von ihnen ist Timo Glock (DE). Im Interview spricht er über seine Zeit beim BMW Team...
Kommentar schreiben

Der Startschuss für die BMW Motorrad Race Trophy 2016 fällt
Mehr Rennserien und mehr Preise machen diesen einzigartigen Wettbewerb für die weltweite BMW Motorrad Motorsport Community noch.
Der Startschuss für die nächste Runde in der BMW Motorrad Race Trophy fällt: 2016 geht dieser einzigartige Wettbewerb für private BMW Rennfahrer weltweit in seine dritte Saison. Für dieses Jahr hat BMW Motorrad Motorsport die BMW Motorrad Race Trophy noch einmal erweitert. Die Zahl der gewerteten Rennserien wurde erhöht und eine weitere Prämie für erfolgreiche Teilnehmer eingeführt. ...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Motorsport: Kompetenter und starker Partner hunderter Rennteams und Privatfahrer
Bei BMW Motorrad Motorsport stehen die Rennsportkunden im Mittelpunkt: Sie sind das Herz aller Motorsportaktivitäten. BMW Motorrad ist der einzige Hersteller, der sich zu 100 Prozent darauf konzentriert, seine privaten Fahrer und Teams rund um den Globus intensiv zu unterstützen, und er tut dies mit einem umfangreichen internationalen Kundensportprogramm. Diese langfristig ausgelegte...
Kommentar schreiben

Premiere in Monteblanco: Wittmann ab sofort am Steuer des Red Bull BMW M4 DTM unterwegs.
Monteblanco (ES), 23. Februar 2016. Am Dienstag hat BMW Motorsport ein dreitägiges Testprogramm in Monteblanco (ES) aufgenommen, um die Vorbereitungen auf die DTM-Saison 2016 voranzutreiben. Marco Wittmann erlebt dabei eine besondere Premiere: Das Auto des DTM-Champions von 2014 ist beim Test in Spanien bereits im Design für 2016 gestaltet. Er startet ab sofort im Red Bull BMW M4 DTM. ...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann fährt im Red Bull BMW M4 DTM in Zandvoort auf Platz zwei.
Auch Félix da Costa und Martin sammeln Punkte.
Marco Wittmann hat seine Führung in der DTM-Fahrerwertung dank des zweiten Platzes im Samstagsrennen in Zandvoort (NL) ausgebaut. In seinem Red Bull BMW M4 DTM hielt der BMW Team RMG Pilot vom zweiten Startplatz seine Position und sicherte sich damit weitere 18 Punkte im Gesamtklassement. Zandvoort (NL), 16. Juli 2016. Marco Wittmann (DE) hat seine Führung in der...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport absolviert zur Saisonvorbereitung mit dem BMW M4 DTM dreitägigen Test in Monteblanco.
Monteblanco (ES), 25. Februar 2016. In der Vorbereitung auf die DTM-Saison 2016 hat BMW Motorsport von Dienstag bis Donnerstag drei Testtage auf dem „Circuito Monteblanco“ im Südwesten Spaniens absolviert. Im Einsatz waren dabei zwei BMW M4 DTM, am Steuer wechselten sich die BMW Piloten Marco Wittmann, Bruno Spengler (CA), Timo Glock und Augusto Farfus (BR) ab. BMW...
Kommentar schreiben

Neue Fahrzeugdesigns für Blomqvist, Félix da Costa und Wittmann.
Tomczyk startet mit der Nummer 100 in die Saison.
BMW Motorsport geht 2016 wieder mit starken Premium Partnern in die DTM-Saison – und diese Partner finden sich bereits auf den ersten Blick in den Designs der BMW M4 DTM wieder. Bei den Kombinationen aus Fahrern und Premium Partnern gibt es im Vergleich zum Vorjahr einige Veränderungen. Zudem spielt auch in der DTM das 100-jährige Jubiläum der BMW Group und der Marke BMW eine bedeutende...
Kommentar schreiben

Die Geschichte der BMW Group. Sportlicher Wettkampf als Ansporn zu höchster Leistung.
Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts galt der sportliche Wettbewerb für die Hersteller von Motorrädern und Automobilen als ideale Bühne, um die Öffentlichkeit von der Leistungsfähigkeit neuer Fahrzeuge zu überzeugen. Ebenso konnte das Aufstellen von nationalen und internationalen Bestmarken seit jeher als Beleg für fortschrittliche Technologie dienen. So sorgte im Juni 1919 der Testpilot Zeno...
Kommentar schreiben

BMW Sport-Stars starten beim Centenary Event in das 100-jährige Jubiläum von BMW
Unter dem Motto THE NEXT 100 YEARS begeht die BMW Group 2016 ihr 100-jähriges Jubiläum. Am 7. März starteten in München mit dem großen Centenary Event in der Olympiahalle die offiziellen Feierlichkeiten zu diesem besonderen Anlass. Unter den rund 2.000 geladenen Gästen waren auch zahlreiche Athletinnen und Athleten, die in von BMW geförderten Sportarten weltweit Erfolge feiern. Sie waren live...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann im Interview: Wir müssen zu unserer Performance aus dem Jahr 2014 zurückfinden.
Wenn am 7. Mai die DTM in Hockenheim in die neue Saison startet, werden für BMW Motorsport Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann, António Félix da Costa (PT), Timo Glock, Augusto Farfus (BR), Tom Blomqvist (GB), Maxime Martin (BE) und Martin Tomczyk in den Cockpits der acht BMW M4 DTM sitzen. Bis es soweit ist, stellen wir jeden unserer BMW DTM-Fahrer im Rahmen einer Interviewserie vor.  ...
Kommentar schreiben

BMW M startet mit dem neuen BMW M2 MotoGP Safety Car in die Saison 2016
"Official Car of MotoGP™"
München/Doha, 21. März 2016. Angeführt vom neuen BMW M2 MotoGP Safety Car startete die offizielle Fahrzeugflotte von BMW M am vergangenen Wochenende in die MotoGP-Weltmeisterschaft 2016. Für BMW M ist dies bereits die 18. Saison als "Official Car of MotoGP". Die erfolgreiche Partnerschaft von BMW mit MotoGP Veranstalter Dorna Sports begann im Jahr 1999. Seitdem gewährleistet die Flotte aus M...
Kommentar schreiben

BMW M6 GTLM und BMW M6 GT3 fahren in Sebring jeweils auf den zweiten Rang.
Podestplätze im zweiten Rennen
Sebring (US), 20. März 2016. Das BMW Team RLL hat beim legendären 12-Stunden-Rennen von Sebring (US) den ersten Podestplatz mit dem neu entwickelten BMW M6 GTLM errungen. Beim zweiten Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC) auf dem „Sebring International Raceway“, sicherten sich Bill Auberlen (US), Dirk Werner (DE) und Bruno Spengler (CA) im Auto mit der...
Kommentar schreiben

BMW DTM-Fahrer geben ihrer Fitness in Italien den letzten Schliff.
Viareggio (IT), 26. März 2016. Trainingskleidung statt Rennanzug: Für die acht BMW DTM-Fahrer stand in dieser Woche intensives Training auf dem Programm. Von Dienstag bis Freitag absolvierten sie in Viareggio (IT) ein viertägiges Fitnesscamp. Teamarzt Riccardo Ceccarelli (IT) und sein Formula Medicine Team hatten einen umfangreichen und vielseitigen Übungsplan ausgearbeitet,...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Motorsport organisiert spezielle Schulungen für Teamtechniker und BMW Mitarbeiter
Zu den zahlreichen Angeboten des erfolgreichen internationalen Kundensportprogramms von BMW Motorrad Motorsport gehören intensive Schulungen für Fahrer, Teamtechniker und BMW Händler auf der ganzen Welt. In diesen Workshops lernen die Kunden, wie sie das Potenzial ihrer BMW S 1000 RR Rennmaschinen voll ausschöpfen können. Gleichzeitig helfen sie, das weltweite Netzwerk...
Kommentar schreiben

MINI startet die Mission Titelverteidigung im FIA Cross Country Rally World Cup
MINI tritt mit sechs MINI ALL4 Racing bei der Abu Dhabi Desert Challenge an.
Lauf 2 zum FIA Cross Country World Cup 2016: Die MINI ALL4 Racing Crews sind gerüstet für den tückischen Sand und die extreme Hitze von Abu Dhabi. München. Nicht weniger als sechs MINI ALL4 Racing: Das ist das starke Aufgebot für den zweiten Lauf des FIA Cross Country World Cup 2016. Für MINI und den berühmten MINI ALL4 Racing markiert die Abu Dhabi Desert Challenge den...
Kommentar schreiben

Neues Hochleistungs-Sondermodell BMW M4 GTS kommt 2016 als Safety Car in der DTM zum Einsatz.
München, 28. April 2016. Nochmals leistungsstärkere und radikal auf Fahrdynamik ausgelegte Sondermodelle ihrer Mittelklassebaureihe haben bei der BMW M GmbH eine jahrzehntelange Tradition. Jüngstes Beispiel ist der auf 700 Einheiten limitierte BMW M4 GTS. Um die herausragenden Performance-Qualitäten dieses Hochleistungssportlers mit 368 kW/500 PS eindrucksvoll unter Beweis zu stellen, entschied...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler im Interview: Vor dem Start des ersten Rennens ist man immer sehr nervös.
München (DE), 7. April 2016. Wenn am 7. Mai die DTM in Hockenheim (DE) in die neue Saison startet, werden für BMW Motorsport Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann (DE), António Félix da Costa (PT), Timo Glock (DE), Augusto Farfus (BR), Tom Blomqvist (GB), Maxime Martin (BE) und Martin Tomczyk (DE) in den Cockpits der acht BMW M4 DTM sitzen. Bis es soweit ist, stellen wir jeden unserer BMW...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport schließt Vorbereitungsprogramm in Hockenheim ab
DTM gibt Änderungen für Saison 2016 bekannt
Hockenheim , 8. April 2016. Der Countdown für den Start der DTM-Saison 2016 läuft: Gut vier Wochen vor den ersten Rennen auf dem Hockenheimring hat BMW Motorsport einen viertägigen Test an gleicher Stelle abgeschlossen. Zwischen Dienstag und Freitag kamen alle acht BMW DTM-Fahrer sowie alle vier BMW Teams zum Einsatz, um sich ein letztes Mal vor dem Saisonauftakt am 7. Mai mit der...
Kommentar schreiben

Tom Blomqvist im Interview: 2016 weiß ich, was mich in der DTM erwartet.
München, 12. April 2016. Wenn am 7. Mai die DTM in Hockenheim in die neue Saison startet, werden für BMW Motorsport Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann, António Félix da Costa (PT), Timo Glock, Augusto Farfus (BR), Tom Blomqvist (GB), Maxime Martin (BE) und Martin Tomczyk in den Cockpits der acht BMW M4 DTM sitzen. Bis es soweit ist, stellen wir jeden unserer BMW DTM-Fahrer im Rahmen einer...
Kommentar schreiben

Martin Tomczyk im Interview: Es ist immer wieder spannend.
Martin Tomczyk, BMW Team Schnitzer, #100 BMW M Performance Parts M4 DTM. Martin, die Vorbereitung auf die DTM-Saison 2016 ist abgeschlossen. Wie zufrieden sind Sie mit den Testfahrten? Martin Tomczyk: „Ich bin durchaus zufrieden, auch wenn die Testzeit vor der Saison natürlich sehr begrenzt ist. Das ist für einen Rennfahrer im Winter keine ideale...
Kommentar schreiben

Maxime Martin im Interview: Als Belgier für ein belgisches Team zu fahren, lässt dich schon ...
München, 21. April 2016. Wenn am 7. Mai die DTM in Hockenheim in die neue Saison startet, werden für BMW Motorsport Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann, António Félix da Costa (PT), Timo Glock, Augusto Farfus (BR), Tom Blomqvist (GB), Maxime Martin (BE) und Martin Tomczyk in den Cockpits der acht BMW M4 DTM sitzen. Bis es soweit ist, stellen wir jeden unserer BMW DTM-Fahrer im Rahmen einer...
Kommentar schreiben

Das neue BMW M2 Coupé für den besten MotoGP™ Qualifier: BMW M GmbH präsentiert den BMW M Award 2016.
QuelJerez de la Frontera, 23. April 2016. Seit seiner Weltpremiere im Januar dieses Jahres in Detroit sorgt das neue BMW M2 Coupé international für Aufsehen, als BMW M2 MotoGP Safety Car ist es seit März auch auf der Rennstrecke im Einsatz. Nun spielt das neue Hochleistungscoupé aus dem Hause BMW M auch beim BMW M Award die Hauptrolle: als Siegerfahrzeug für den...
Kommentar schreiben

António Félix da Costa im Interview: Mein Sieg hat mir eine Menge Selbstvertrauen gegeben.
München, 2. Mai 2016. Wenn am 7. Mai die DTM in Hockenheim in die neue Saison startet, werden für BMW Motorsport Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann (DE), António Félix da Costa (PT), Timo Glock, Augusto Farfus (BR), Tom Blomqvist (GB), Maxime Martin (BE) und Martin Tomczyk in den Cockpits der acht BMW M4 DTM sitzen. Bis es soweit ist, stellen wir jeden unserer BMW DTM-Fahrer im Rahmen einer...
Kommentar schreiben

Bühne frei für die neue Saison: BMW Motorsport startet auf dem Hockenheimring in die DTM 2016.
München (DE), 3. Mai 2016. Das Warten der DTM-Fans hat ein Ende: Am kommenden Wochenende beginnt in Hockenheim (DE) die neue Saison der populären Tourenwagenserie. Am Steuer ihrer acht BMW M4 DTM möchten die BMW Piloten in den ersten beiden Rennen des Jahres um Top-Platzierungen kämpfen und die Zuschauer an der 4,574 Kilometer langen Traditionsstrecke begeistern.BMW Motorsport startet in sein...
Kommentar schreiben

Augusto Farfus im Interview: Es ist positiv, durch den Wechsel etwas Neues kennenzulernen.
München, 6. Mai 2016. Wenn am 7. Mai die DTM in Hockenheim in die neue Saison startet, werden für BMW Motorsport Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann, António Félix da Costa (PT), Timo Glock, Augusto Farfus (BR), Tom Blomqvist (GB), Maxime Martin (BE) und Martin Tomczyk in den Cockpits der acht BMW M4 DTM sitzen. Bis es soweit ist, stellen wir jeden unserer BMW DTM-Fahrer im Rahmen einer...
Kommentar schreiben

Drei BMW M4 DTM bei turbulentem Saisonauftakt der DTM in Hockenheim in den Punkterängen.
Hockenheim , 7. Mai 2016. Es war ein actionreicher Auftakt in die DTM-Saison 2016, den die 24 Fahrer den Fans auf dem Hockenheimring geboten haben. In einem Rennen mit vielen sehenswerten Zweikämpfen, Überholmanövern und Kollisionen erreichten drei BMW M4 DTM die Punkteränge. Bruno Spengler (CA) wurde im BMW Bank M4 DTM Sechster und war damit der bestplatzierte BMW Pilot. Der Kanadier zeigte vom...
Kommentar schreiben

Glock und Farfus fahren im Sonntagsrennen in Hockenheim auf das Podest – 6 BMW M4 DTM in den Punkten
+++ Update: Timo Glock wurde am Sonntagabend im Nachhinein disqualifiziert. Sein DTM-Auto überstand die technische Prüfung nicht: der Heckdeckel saß nicht in regelkonformer Position. Damit wurde gegen Artikel 3,7 des Technischen Regelments verstoßen. +++ Hockenheim, 8. Mai 2016. BMW Motorsport hat im zweiten Rennen der DTM-Saison 2016 und dem 50. seit dem DTM-Comeback 2012 die ersten...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: auch im fünften Jahr auf Titeljagd.
BMW Motorsport hat 2015 im vierten Jahr seit dem DTM- Comeback 2012 bereits den siebten von zwölf möglichen Titeln errungen. Dank herausragenden Teamgeists überwanden die BMW DTM-Teams einen schwachen Saisonstart und sicherten sich nach einer bemerkenswerten Aufholjagd im letzten Rennen in Hockenheim den Titel in der Herstellerwertung. Damit hat BMW in jedem Jahr seit der Rückkehr in die beste...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: Who is who. Das BMW Motorsport Team.
BMW Motorsport Direktor: Jens Marquardt Leiter Renneinsatz und Fahrzeugversuch: Adam Baker Leiter Antrieb/ Elektronik: Jan Hartmann Leiter Gesamtfahrzeug: Rudolf Dittrich Leiterin Finanzen BMW Motorsport: Anita Tonini Leiter BMW Sportkommunikation: Jörg Kottmeier   BMW TEAM RMG Teamchef: Stefan ReinholdFahrer Startnummer 11: Marco WittmannRenningenieur Startnummer...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: BMW Team RMG.
Es war zwar nicht die erhoffte Titelverteidigung, aber eine beeindruckende Bestätigung der außergewöhnlichen Leistung aus dem Jahr 2014: Nach dem Triumph in der Fahrer- und Teamwertung in der vorangegangenen Saison war das BMW Team RMG auch 2015 die erfolgreichste Mannschaft von BMW Motorsport – und verpasste als Gesamtzweiter den erneuten Teamtitel erst beim Saison nale in Hockenheim. ...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: BMW Team MTEK.
Beim BMW Team MTEK kommt es in der neuen Saison zu einer personellen Änderung auf der Fahrerseite. 2015 hatten Bruno Spengler und Timo Glock das prominenteste Fahrerduo in den Reihen von BMW Motorsport gebildet und das BMW Team MTEK deutlich nach vorn gebracht. Nun über- nimmt Routinier Augusto Farfus das Cockpit von Glock und fährt 2016 an der Seite von Spengler. Rang vier in der Teamwertung...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: BMW Team RBM.
Der Belgier Bart Mampaey ist bereits seit seiner Kindheit Teil der großen BMW Familie. Schon Julien Mampaey, Vater des Chefs des BMW Team RBM, betrieb in den 70er Jahren unter dem Namen JUMA ein erfolgreiches Rennteam, das mit BMW Fahrzeugen insgesamt dreimal die traditionsreichen 24 Stunden von Spa-Franchorchamps gewann. Wirtschaftliches Standbein der Familie sind schon seit dieser Zeit mehrere...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: BMW Team Schnitzer.
BMW und Schnitzer – diese beiden Namen sind im Motorsport untrennbar miteinander verbunden. Seit mehr als 50 Jahren ist das BMW Team Schnitzer aus Freilassing mit Power aus München auf den Rennstrecken dieser Welt unterwegs und hat dabei zahlreiche Erfolge gefeiert: drei Titel in der Touren- wagen-Europameisterschaft in den 80er Jahren, 1987 mit dem legendären BMW M3 und Roberto Ravaglia den...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: Rennmaschine. BMW M4 DTM.
Drei Titel in zwei Jahren: Der BMW M4 DTM hat seit seiner Premiere in der Saison 2014 nahtlos an die Erfolge seiner Vorgängermodelle angeknüpft. Der Nachfolger des BMW M3 DTM gewann 2014 mit Marco Wittmann am Steuer gleich sein allererstes Rennen in Hockenheim. Im Verlauf der DTM-Saison folgten vier weitere Siege sowie die Titel in der Fahrer- und Teamwertung. 2015 tat sich der BMW M4 DTM zu...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: Neun Wochenenden, 18 Rennen. Rennkalender 2016.
Datum 6. – 8. Mai: Hockenheim, Deutschland 20. – 22. Mai: Spielberg, Österreich3. – 5. Juni: Lausitzring, Deutschland24. - 26. Juni: Norisring, Deutschland15. - 17. Juli: Zandvoort, Niederlande19. - 21. August: Moskau, Russland9. - 11. September: Nürburgring, Deutschland 23. - 25. September: Budapest, Ungarn HOCKENHEIM. 6. – 8. Mai und...
Kommentar schreiben

BMW in der DTM 2016: BMW in der DTM. Die Erfolgsstory und Statistik.
Die Meilensteine von BMW in der DTM seit 1984 – vom Premierensieg des BMW 635 CSi im ersten DTM-Rennen überhaupt bis zu den großen Erfolgen in den vier Jahren nach dem Comeback 2012, in denen BMW sieben von zwölf möglichen Titeln eingefahren hat. 1984Am 11. März 1984 beginnt die Geschichte der DTM mit dem ersten Rennen in Zolder (BE). BMW feiert einen Vierfach-Sieg,...
Kommentar schreiben

Erster Sieg für den neuen BMW M6 GT3.
Dreifacherfolg bei der Generalprobe für die 24 Stunden auf dem Nürburgring.
Nürburgring. Seit Januar 2016 ist der BMW M6 GT3 als neues Aushängeschild von BMW im GT-Sport auf den Rennstrecken weltweit unterwegs – nun hat er seinen ersten Sieg gefeiert. Beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring überquerte das von Schubert Motorsport mit Werksunterstützung durch BMW Motorsport eingesetzte Fahrzeug mit der Startnummer 31 auf Position eins die...
Kommentar schreiben

Mit viel Schwung in die Alpen: Die DTM-Saison geht für BMW Motorsport mit zwei Rennen in Spielberg weiter.
Beim zweiten DTM-Wochenende der Saison 2016 wollen die acht BMW Fahrer hoch hinaus: Auf dem Programm stehen am 21./22. Mai die Läufe drei und vier in Spielberg (AT) – und das auf einer der wohl schönsten Strecken im Motorsport überhaupt. Eingebettet in das Berg-Panorama der Steiermark ist der Red Bull Ring mit knapp 700 Metern die höchstgelegene Rennstrecke des DTM-Jahres und rangiert...
Kommentar schreiben

BMW feiert Doppelsieg in Spielberg: Wittmann triumphiert vor Blomqvist
Sechs BMW M4 DTM in den Punkterängen.
Spielberg (AT), 21. Mai 2016. Das 250. Rennen in der DTM-Geschichte von BMW war ein erfolgreiches: Marco Wittmann feierte in seinem Red Bull BMW M4 DTM von der Poleposition einen Start-Ziel-Sieg und fuhr den 70. Erfolg für BMW in der DTM ein. Tom Blomqvist (GB) machte als Zweiter in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM den Doppelsieg im Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring perfekt. Während...
Kommentar schreiben

Zwei Rennen, zwei Siege: Timo Glock gewinnt am Sonntag in Spielberg.
BMW Team RMG triumphiert in beiden Läufen.
Spielberg (AT), 22. Mai 2016. Zwei Rennen, zwei Siege – ein perfektes Wochenende für BMW auf dem Red Bull Ring (AT): Timo Glock hat im Sonntagsrennen der DTM in Spielberg den dritten Sieg seiner Karriere in der populären Tourenwagenserie gefeiert. Tags zuvor hatte bereits Marco Wittmann im 250. DTM-Rennen für BMW den 70. Sieg eingefahren. Damit hatte das BMW Team RMG zweimal in Folge Grund zum...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport und Akrapovic intensivieren ihre Partnerschaft.
Zwei starke Partner rücken noch enger zusammen: Das slowenische Unternehmen Akrapovič wird BMW Motorsport auch weiterhin als Official Partner unterstützen und sein langfristig angelegtes Engagement für die kommenden Jahre deutlich ausweiten. Bereits seit 2012 ist Akrapovič in das DTM-Programm von BMW Motorsport eingebunden. Künftig wird der führende Hersteller von...
Kommentar schreiben

Farfus bringt den BMW M6 GT3 beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring in die erste Startreihe.
Drei BMW fahren in die Top-10.
Nürburgring, 27. Mai 2016. Die Bühne für ein spannendes 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ist bereitet: Im Top-30-Qualifying wurden die Startplätze im vorderen Feld vergeben. Augusto Farfus (BR) am Steuer des BMW M6 GT3 mit der Nummer 18 war mit einer Zeit von 8:16,146 Minuten der schnellste BMW Vertreter im Einzelzeitfahren. Gemeinsam mit seinen Fahrerkollegen Jesse Krohn (FI), Jörg Müller ...
Kommentar schreiben

BMW Teams erleben Höhen und Tiefen bei 24h-Premiere des neuen BMW M6 GT3
ROWE Racing bringt die Nummer 23 auf Platz fünf.
Nürburgring, 29. Mai 2016. Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring war der BMW M6 GT3 mit der Startnummer 23 der bestplatzierte BMW im Feld: Schlussfahrer Dirk Werner überquerte nach 133 Runden auf dem fünften Gesamtrang die Ziellinie. Zuvor hatte er sich mit Alexander Sims (GB), Philipp Eng (AT) und Maxime Martin (BE) am Steuer abgewechselt. Der Rückstand auf den siegreichen Mercedes betrug...
Kommentar schreiben

Starkes Programm auf 4 und auf 2 Rädern: BMW zu Gast beim Motorsport Festival auf dem Lausitzring.
München, 31. Mai 2016. Auf ihrer dritten Station der Saison 2016 bietet die DTM ihren Fans einen echten Leckerbissen: In Kombination mit dem ADAC GT Masters sowie der SUPERBIKE*IDM für Motorräder lädt die Serie auf dem Lausitzring zum Motorsport Festival der besonderen Art. BMW ist in allen drei Championaten prominent vertreten. In der DTM wollen die BMW Teams an...
Kommentar schreiben

Lausitzring 2016. Marco Wittmann übernimmt Führung in der DTM-Fahrerwertung.
Maxime Martin zum fünften Mal in Folge in den Punkten.
Lausitzring, 4. Juni 2016. Marco Wittmann ist nach dem fünften DTM-Rennen des Jahres auf dem Lausitzring der neue Führende in der Fahrerwertung. Der BMW Team RMG Pilot war von Position drei gestartet und überquerte nach 32 fehlerfreien Runden und einem harten Kampf mit den dahinter fahrenden Piloten in seinem Red Bull BMW M4 DTM als Vierter die Ziellinie. Damit hat Wittmann nun 47 Zähler auf...
Kommentar schreiben

Im BMW M4 DTM durch die City: Teams und Fahrer fiebern Stadtrennen auf dem Norisring entgegen.
München, 20. Juni 2016. In der DTM-Saison 2016 reiht sich ein Highlight an das andere. Drei Wochen nach dem Motorsport Festival auf dem Lausitzring reisen die BMW DTM-Teams zu den einzigen Stadtrennen des Jahres auf dem Norisring. Seit der Erstauflage der Rennserie im Jahr 1984 hat der 2,3 Kilometer lange Straßenkurs am Dutzendteich in Nürnberg einen festen Platz im Rennkalender. ...
Kommentar schreiben

Wittmann feiert als Vierter sein bisher bestes Heimspiel-Ergebnis am Norisring
Drei weitere BMW M4 DTM in den Top-10.
Norisring, 25. Juni 2016. Marco Wittmann hat im Samstagsrennen der DTM auf dem Norisring am Steuer des Red Bull BMW M4 DTM den vierten Platz belegt und damit das beste Ergebnis seiner DTM-Karriere bei seinem Heimspiel in Nürnberg eingefahren. Wittmann zeigte vom 13. Startplatz eine starke Aufholjagd und kam nach 49 Runden vor Bruno Spengler (CA) ins Ziel, der im BMW Bank M4 DTM Fünfter wurde....
Kommentar schreiben

BMW Team RBM bringt am Norisring beide Fahrer auf das Podium
Blomqvist und Martin belegen die Plätze zwei und drei.
Norisring, 26. Juni 2016. Das Sonntagsrennen der DTM auf dem Norisring endete mit einem großen Erfolg für das BMW Team RBM: Tom Blomqvist (GB) fuhr im Ice-Watch BMW M4 DTM auf den zweiten Platz. Zuvor war er zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere von der Poleposition gestartet und hatte in 48,328 Sekunden die schnellste Rennrunde gedreht. Dahinter fuhr Maxime Martin (BE) im SAMSUNG BMW...
Kommentar schreiben

MINI ALL4 Racing bereit für die Baja Italien - Vierter Lauf des FIA Cross Country World Cups 2016.
Die beiden MINI ALL4 Racing Fahrer Yazeed Al Rajhi (KSA) und Bryce Menzies (USA) treten mit dem X-raid Team bei der Baja Italien an.
Die 23. Baja Italien wird vom 23. bis 26. Juni im Nordosten des Landes ausgetragen, in der Region Friaul-Julisch-Venetien. Schauplatz der Action sind die weiten Ebenen und die Flußbetten der Provinz Pordenone. Mit dabei sind zwei MINI ALL4 Racing des X-raid Teams. Das insgesamt sehr große Starterfeld verspricht spektakulären Cross-Country-Sport – sowohl für...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport begrüßt Joel Eriksson als weiteren Nachwuchsfahrer in der BMW Familie.
Kurz vor dem DTM-Rennwochenende auf dem Norisring hat die BMW Familie Zuwachs bekommen. Der 17-jährige Schwede Joel Eriksson wird in das Förderprogramm von BMW Motorsport aufgenommen. Er ergänzt damit das Aufgebot talentierter Rennfahrer, die bislang aus den beiden Siegern der Vorjahre, Jesse Krohn (FI) und Louis Delétraz (CH), sowie den beiden Neulingen Ricky Collard (GB) und Nico Menzel ...
Kommentar schreiben

Wie einst im Mai: BMW M1 Procar Rennen im Vorprogramm der Formel 1.
München/Spielberg. 37 Jahre nach seiner Premiere auf der Rennstrecke stimmt der BMW M1 die Motorsportfans am Sonntag, 3. Juli 2016, erneut auf einen Weltmeisterschaftslauf in der Formel 1 ein. Die BMW Group Classic sorgt unmittelbar vor dem Rennen um den „Großen Preis von Österreich“ auf dem Red Bull Ring in Spielberg für ein Wiedersehen mit den Wettbewerbsfahrzeugen der Procar Serie, deren...
Kommentar schreiben

Triumph in Kanada: Turner Motorsport erringt ersten Sieg für den neuen BMW M6 GT3 in Nordamerika.
Erster Sieg in Nordamerika im sechsten Rennen: Der neue BMW M6 GT3 hat beim Auftritt der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC) im „Canadian Tire Motorsport Park“ nahe Bowmanville (CA) erstmals auch außerhalb Europas unter Beweis gestellt, dass er das Zeug zum Siegen hat. Bret Curtis (US) und BMW Werksfahrer Jens Klingmann (DE) feierten für das Turner Motorsport Team in der GTD-Klasse den...
Kommentar schreiben

Der BMW M4 DTM kämpft auf dem spektakulären Dünenkurs von Zandvoort um Punkte.
Sonne, Strand und schnelle Autos
Die DTM macht für das fünfte Rennwochenende der Saison 2016 in den Niederlanden Station: Vom 15. bis 17. Juli tritt BMW Motorsport im traditionsreichen „Circuit Park Zandvoort“ (NL) an. Die DTM macht für das fünfte Rennwochenende der Saison 2016 in den Niederlanden Station: Vom 15. bis 17. Juli tritt BMW Motorsport im traditionsreichen „Circuit Park Zandvoort“ (NL) an. Die BMW Teams...
Kommentar schreiben

Drei BMW DTM-Fahrer punkten im Sonntagsrennen – Wittmann verteidigt Führung in der Fahrerwertung.
Zandvoort (NL), 17. Juli 2016. Marco Wittmann (Red Bull BMW M4 DTM), Timo Glock (DEUTSCHE POST BMW M4 DTM) und Tom Blomqvist (GB, Ice-Watch BMW M4 DTM) haben im zehnten Rennen der DTM-Saison im "Circuit Park Zandvoort" die Plätze vier, sechs und zehn belegt – und damit wertvolle Punkte gesammelt. Wittmann führt die Fahrerwertung mit nun 105 Zählern weiter an. Sein Vorsprung auf den Sieger des...
Kommentar schreiben

Vier MINI ALL4 Racing Crews beenden die anspruchsvolle Silk Way Rallye in den Top-5.
Mikko Hirvonen fährt bei der Baja Aragon als Dritter auf das Podium.
Erfolgreiches Wochenende für den MINI ALL4 Racing: Bei der Silk Way Rallye erreichen alle fünf gestarteten Crews das Ziel innerhalb der besten Zehn, und bei der Baja Aragon fahren beide Fahrzeuge in die Top-5.München. Nachdem die Silk Way Rallye 2016 gestern mit der offiziellen Podiumszeremonie in Peking zu Ende ging, können die MINI ALL4 Racing Crews nun die vergangenen zwei Wochen noch einmal...
Kommentar schreiben

BMW erweitert sein Fahrzeugangebot im Kundensport und bringt 2018 den BMW M4 GT4 an den Start.
BMW Motorsport schickt ab der Saison 2018 den Nachfolger des erfolgreichen und beliebten BMW M3 GT4 ins Rennen: den BMW M4 GT4. Dieses seriennahe Fahrzeug auf Basis des BMW M4 Coupé erweitert die Produktpalette von BMW Motorsport um einen konkurrenzfähigen Wettbewerber im wachsenden GT4-Segment und führt die lange und erfolgreiche Tradition von BMW im Kundensport fort. Bereits gegen Ende 2016...
Kommentar schreiben

Sensationeller Triumph in Spa-Francorchamps: BMW M6 GT3 feiert bei seinem 24h-Debüt den Gesamtsieg.
Der BMW M6 GT3 hat den Erfolg seines Vorgängers BMW Z4 GT3 aus dem vergangenen Jahr wiederholt und die 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BE) gewonnen. Nach 531 Runden überquerte das Auto vom ROWE Racing Team mit der Startnummer 99, gefahren von Maxime Martin (BE), Philipp Eng (AT) und Alexander Sims (GB), auf dem ersten Platz die Ziellinie. Das Trio sorgte für den 23. Triumph von BMW beim...
Kommentar schreiben

Der MINI ALL4 Racing gewinnt die Baja Ungarn. Mikko Hirvonen und Michel Périn oben auf dem Treppchen
MINI ALL4 Racing Crew Bryce Menzies/Peter Mortensen sichert sich Platz zwei.
Hirvonen gewinnt seine erste World Cup Cross-Country Rallye. Dass zwei MINI ALL4 Racing bei der Baja Ungarn auf dem Podium stehen, ist der krönende Abschluss dieser speziellen Test- und Entwicklungssession – einer von vielen in Vorbereitung auf die Rallye Dakar 2017. Die 16. Ausgabe der Baja Ungarn ist heute nach einem...
Kommentar schreiben

Sommerreise nach Russland: BMW DTM-Teams treten auf dem Moscow Raceway an.
Zum vierten Mal gastiert die DTM am kommenden Wochenende auf dem „Moscow Raceway“ vor den Toren der russischen Hauptstadt Moskau. Zum vierten Mal gastiert die DTM am kommenden Wochenende auf dem „Moscow Raceway“ vor den Toren der russischen Hauptstadt Moskau. BMW Motorsport nimmt die Herausforderung der 3,931 Kilometer langen Strecke auf Platz eins in allen drei...
Kommentar schreiben

Maxime Martin fährt im Regen von Moskau für BMW in die Punkteränge.
Beim elften Lauf der DTM-Saison 2016 auf dem „Moscow Raceway“ (RU) erlebten die russischen Motorsport-Fans eine Premiere: Zum ersten Mal in diesem Jahr mussten die acht BMW Fahrer und ihre Konkurrenten ein Regenrennen absolvieren. Beim elften Lauf der DTM-Saison 2016 auf dem „Moscow Raceway“ (RU) erlebten die russischen Motorsport-Fans eine Premiere: Zum ersten...
Kommentar schreiben

BMW feiert Vierfachsieg in Moskau: Marco Wittmann gewinnt und erobert die DTM-Gesamtführung zurück.
Marco Wittmann hat im zwölften DTM-Rennen des Jahres auf dem „Moscow Raceway“ (RU) seinen zweiten Saisonsieg gefeiert und damit die Führung in der Fahrerwertung zurückerobert. Moskau (RU), 21. August 2016. Marco Wittmann (DE) hat im zwölften DTM-Rennen des Jahres auf dem „Moscow Raceway“ (RU) seinen zweiten Saisonsieg gefeiert und damit die...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport startet auf dem Nürburgring ins letzte Saisondrittel der DTM 2016
Besondere Jubiläen im Fokus
Die Saisonrennen 13 und 14 der DTM-Saison 2016 finden für die vier BMW Teams auf geschichtsträchtigem Terrain statt: Bereits seit Jahrzehnten ist der Nürburgring für BMW und die DTM eine rennsportliche Heimat. Die Saisonrennen 13 und 14 der DTM-Saison 2016 finden für die vier BMW Teams auf geschichtsträchtigem Terrain statt: Bereits seit Jahrzehnten ist der Nürburgring für...
Kommentar schreiben

Die DTM-Laufbahn von António Félix da Costa endet am Saisonende in Hockenheim.
Volle Konzentration auf die Formel E und GT.
Budapest (HU), 23. September 2016. Kurz vor dem ersten freien Training für die DTM-Rennen 15 und 16 auf dem Hungaroring nahe Budapest (HU) hat BMW Werksfahrer António Félix da Costa (PT) im Rahmen einer Pressekonferenz Details zu seiner Zukunft bekanntgegeben: Der 25-Jährige verabschiedet sich zum Saisonende aus der DTM und wird sich fortan zunächst auf sein Engagement in der FIA Formula E...
Kommentar schreiben

DTM-Titelentscheidung: BMW Teams und Marco Wittmann kämpfen in Hockenheim um die letzten Punkte.
Am kommenden Wochenende fällt auf dem Hockenheimring (DE) die Entscheidung im Kampf um Fahrer-, Team- und Herstellertitel in der DTM. Die Läufe 17 und 18 auf dem 4,574 Kilometer langen Kurs bilden das große Finale einer packenden und turbulenten Saison 2016. Marco Wittmann geht bei den Fahrern mit 176 Punkten als Spitzenreiter in die abschließenden Rennen. Sein Vorsprung auf die...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann schreibt in Hockenheim Geschichte und erringt im Red Bull BMW M4 DTM seinen zweiten DTM-Fahrertitel.
Die Entscheidung in der DTM-Fahrerwertung ist gefallen: Marco Wittmann vom BMW Team RMG steht als neuer DTM-Champion fest. Am Steuer seines Red Bull BMW M4 DTM genügte dem 26-Jährigen am Sonntag im letzten Rennen des Jahres auf dem Hockenheimring der vierte Platz zum Titelgewinn. Hockenheim, 16. Oktober 2016. DTM Rennen 18, DTM Champion 2016Marco...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Zahlen und Fakten zu BMW seit dem DTM-Comeback 2012.
Die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Saison 2016 und zu den fünf Jahren seit der DTM-Rückkehr im Überblick. Hockenheim, 16. Oktober 2016. Für BMW Motorsport ist in Hockenheim eine weitere äußerst erfolgreiche DTM-Saison zu Ende gegangen. Dank Marco Wittmann ging der Titel in der Fahrerwertung zum insgesamt sechsten Mal nach München. Mit dem Triumph hat BMW seine Erfolgsgeschichte...
Kommentar schreiben

Konstant, clever und unfassbar cool: Marco Wittmanns Weg zum zweiten DTM-Titel mit BMW Motorsport.
Werfen Sie mit uns einen Blick zurück auf den Weg von Marco Wittmann zum DTM-Fahrertitel 2016. Hockenheim, 16. Oktober 2016. Marco Wittmann ist der erste BMW Pilot in der DTM-Geschichte, der zwei Fahrertitel gewinnen konnte. Nach dem Gesamtsieg in der Saison 2014 krönte er sich am Sonntag nach Platz vier im 18. und damit letzten Rennen des Jahres auf dem Hockenheimring ...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Marco Wittmann im Interview: Ich musste um jeden Punkt fighten.
Im Interview spricht Wittmann über die DTM-Saison 2016 und die Entscheidung in Hockenheim. Hockenheim, 16. Oktober 2016. Marco Wittmann (DE) hat es geschafft: Dank seines vierten Platzes beim Saisonfinale auf dem Hockenheimring (DE) ist er zum zweiten Mal DTM-Champion. Damit ist Wittmann der erste BMW Fahrer, der zwei Fahrertitel in der DTM gewonnen hat. Darüber hinaus...
Kommentar schreiben

Editionsmodell BMW M4 DTM Champion Edition zur Feier von Marco Wittmanns Titelgewinn 2016
Auf 200 Einheiten limitiert, mit 368 kW/500 PS und hochkarätiger Motorsporttechnologie. Zwei Jahre nach seinem ersten Titelgewinn sicherte sich BMW Motorsport Werksfahrer Marco Wittmann beim Saisonfinale 2016 auf dem Hockenheimring erneut den Fahrertitel in der DTM. Zu Ehren dieses Erfolges legt BMW M die BMW M4 DTM Champion Edition (Verbrauch kombiniert: 8,5 l/100 km;...
Kommentar schreiben

Die DTM-Saison 2016 im BMW Motorsport Rückblick.
In unserem DTM-Rückblick erinnern wir noch einmal an die besonderen Geschichten einer ereignisreichen Saison 2016 aus der Sicht von BMW Motorsport. München, 17. Oktober 2016. Für BMW Motorsport ist in Hockenheim eine weitere erfolgreiche DTM-Saison zu Ende gegangen. Mit vier Siegen, 16 Podestplätzen, sechs Polepositions und dem Gewinn des Fahrertitels durch Marco Wittmann haben die vier...
Kommentar schreiben

Jens Marquardt und Michael Andretti im Doppel-Interview zum Start der FIA Formula E Championship.
Am kommenden Wochenende startet das MS Amlin Andretti Team in die neue Saison der FIA Formula E Championship. Als Partner der Mannschaft aus Indianapolis (US) ist BMW 2016/17 mit von der Partie. Im Doppel-Interview sprechen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und Teambesitzer Michael Andretti (US) über die neue Kooperation und ihre Erwartungen an das erste Rennen der Saison, den Hong Kong...
Kommentar schreiben

Uwe Geyer im Interview: Eine starke und erfolgreiche globale Racing-Familie.
Uwe Geyer, Leiter BMW Motorrad Motorsport Marketing, spricht im Interview über die globale Rennsport-Community, die BMW Motorrad Motorsport in den vergangenen Jahren mit seinem Kundensportprogramm aufgebaut hat und den internationalen Erfolg der BMW Motorrad Race Trophy.Rennsport-Action mit der BMW S 1000 RR in zahlreichen Meisterschaften auf sechs Kontinenten, über 200 Kundenteams rund um den...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt im Interview: Marco hat die Messlatte sehr hoch gelegt.
Im Interview spricht BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt über Marco Wittmanns Titelgewinn und bewertet die fünfte Saison seit dem DTM-Comeback von BMW. Auf dem Hockenheimring wurde Marco Wittmann am Sonntag zum zweiten Mal DTM-Champion. Das war vor ihm noch keinem anderen BMW Fahrer gelungen. In der Teamwertung belegte das BMW Team RMG Platz zwei vor dem BMW Team RBM – und beendete...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Wittmann zu Gast im BMW Group Werk München
Vorbereitung auf neue DTM-Saison beginnt in Oschersleben.
DTM: Marco Wittmann in der Heimat des BMW M4 Coupé. Nach zahlreichen Interviewterminen, Redaktionsbesuchen und Fernsehauftritten war der frisch gekürte DTM-Champion Marco Wittmann am Freitag in der Heimat von BMW zu Gast: Der 26-Jährige stattete dem BMW Group Werk München, dem Stammwerk der BMW Group, einen Besuch ab. Hier werden bereits seit 1922 Automobile und Motoren produziert....
Kommentar schreiben

MINI präsentiert seine Crews für die Rallye Dakar 2017.
Die Rallye Dakar wird häufig als die „Mutter aller Rallyes“ bezeichnet und ist zweifellos das härteste und anspruchsvollste Rennen der Welt. Um bei der Rallye Dakar erfolgreich zu sein, bedarf es monatelanger, intensiver Vorbereitung der Teams, der besten Fahrer, Beifahrer und Support-Crews – und natürlich eines herausragenden Fahrzeugs wie dem MINI ALL4 Racing. Er hat seine Performance und...
Kommentar schreiben

DTM-Champion Marco Wittmann nimmt neues BMW M4 Coupé mit BMW M Performance Parts in Empfang.
Wittmann nimmt BMW M4 Coupé in der BMW Welt entgegen. Umfangreiche Umbauten sorgen für noch mehr Rennsport-Feeling. Zweiter DTM-Titel für Wittmann in seiner vierten Saison.Knapp vier Wochen sind vergangen, seit BMW Werksfahrer Marco Wittmann beim DTM-Saisonfinale auf dem Hockenheimring seinen zweiten Fahrertitel errungen hat. Am 18. November war er in...
Kommentar schreiben

BMW M Award 2016: Marc Márquez schreibt mit viertem Sieg in Folge Geschichte.
Marc Márquez war in der Saison 2016 zum vierten Mal in Folge der schnellste Qualifier in der MotoGPTM und ist nun alleiniger Rekordhalter – Offizielle Übergabe des Siegerfahrzeugs BMW M2 Coupé beim Saisonfinale in Valencia.Valencia (ES), 12. November 2016. Marc Márquez hat seine Siegesserie im BMW M Award fortgesetzt: In der MotoGPTM-Saison 2016 war der Spanier erneut der schnellste Qualifier...
Kommentar schreiben

Rund um die Welt im Rennen um Siege und Titel: das BMW Motorsport Programm 2017 im Überblick.
Im Rahmen seiner traditionellen Saisonabschluss-Veranstaltung in München hat BMW Motorsport am Abend große Teile seines Fahreraufgebots 2017 präsentiert und die einzelnen Programme in den unterschiedlichsten Disziplinen des Rennsports genauer vorgestellt.DTM – Konstanz im Cockpit.In der DTM-Saison 2017 wird BMW Motorsport mit zwei Teams und sechs Fahrern vertreten sein. Zum Einsatz kommt der...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport Stars feiern stimmungsvollen Saisonabschluss 2016
Auszeichnungen für erfolgreiche Fahrer und Teams.
Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm hat BMW Motorsport am Freitag seinen alljährlichen Saisonabschluss gefeiert. In der neuen Heimat der BMW Group Classic in der Moosacher Straße in München (DE) kamen einige der wichtigsten Protagonisten des Jahres zusammen, um einen stimmungsvollen Abend im Kreis der BMW Motorsport Familie zu verbringen – und jene Fahrer und...
Kommentar schreiben

Platz eins in der BMW Sports Trophy Fahrerwertung geht an Michael Schrey
Pixum Team Adrenalin Motorsport verteidigt Teamtitel.
Im Rahmen der traditionellen BMW Motorsport Saisonabschluss-Veranstaltung wurden in der BMW Group Classic in München am Freitag auch die erfolgreichsten privaten BMW Fahrer und Teams der Saison geehrt. Michael Schrey sammelte von den 332 eingeschriebenen Piloten die meisten Punkte und sicherte sich das Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro. Zudem erhält er 2017 eine Testfahrt im BMW...
Kommentar schreiben

Starke Aufstellung in allen Disziplinen: BMW ordnet Einsatzgebiete seiner Teams neu.
BMW Motorsport geht mit einem veränderten Team-Aufgebot in die Saison 2017 und trägt damit der strategischen Neuausrichtung seiner Engagements sowie den individuellen Anforderungen in den einzelnen Rennserien Rechnung. Weiterhin werden die vier BMW Teams RMG, RBM, MTEK und Schnitzer zum Einsatz kommen, zum Teil allerdings mit neuen Aufgabengebieten. Gleichzeitig gibt...
Kommentar schreiben

Jordan Szoke aus Kanada gewinnt die BMW Motorrad Race Trophy 2016
BMW Motorrad Motorsport Community trifft sich beim Season Finale in München.
2016 waren 127 BMW Racer aus 25 verschiedenen Nationen in die BMW Motorrad Race Trophy eingeschrieben – Die erfolgreichsten Teilnehmer der 2016er Ausgabe dieses einzigartigen weltweiten Wettbewerbs werden beim BMW Motorrad Motorsport Season Finale im BMW Museum ausgezeichnet. München, 9. Dezember 2016. Der Kanadier Jordan Szoke ist der Gewinner der BMW Motorrad Race...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2017 im Ziel: Drei MINI trotz extrem schwieriger Bedingungen in den Top-10
Rallye Dakar 2017 – Führender MINI John Cooper Works Rally beendet die letzte Etappe (Etappe 12), Rio Cuarto – Buenos Aires, 786 km, auf dem sechsten Gesamtrang Alle drei MINI John Cooper Works Rally erreichen bei ihrer ersten Dakar das Ziel Drei MINI trotz extrem schwieriger Bedingungen in den Top-10 7 von 8 MINI komplettieren die volle Distanz der...
Kommentar schreiben

Das 19. BMW Art Car erreicht in Daytona den achten Rang.
Daytona. Das 19. BMW Art Car hat einen ereignisreichen Einsatz beim 24-Stunden-Rennen von Daytona (USA) erlebt und den achten Platz in der GTLM-Klasse belegt. Zum Start der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC) 2017 bekamen die US-amerikanischen Fans einmal mehr bis zur letzten Runde spannenden Motorsport geboten. BMW M6 GTLM Artcar von John Baldessari (Nr. 19)...
Kommentar schreiben

BMW Fahreraufgebot für die 24 Stunden auf dem Nürburgring steht fest.
Der bei Audi geschasste Timo Scheider startet nun für BMW
Noch gut 100 Tage, dann ist die „Grüne Hölle“ zum 45. Mal Schauplatz eines der Höhepunkte im internationalen GT-Sport: Am 27. und 28. Mai steht auf der legendären Nürburgring-Nordschleife (GER) das 24-Stunden-Rennen auf dem Programm. Das Aufgebot an BMW Fahrern für den Klassiker in der Eifel steht bereits fest. Die BMW M6 GT3 Teams gehen mit einer...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

24h Nürburgring: Scheider freut sich auf Zusammenarbeit mit BMW.
Über viele Jahre kreuzten sich die Wege von Timo Scheider und den anderen BMW Werksfahrern als Konkurrenten auf Strecken rund um den Globus. Nun stößt der 38-Jährige für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) zum Team. Der DTM-Champion von 2008 und 2009 hat im Verlauf seiner Karriere auch im GT-Bereich eine eindrucksvolle Visitenkarte hinterlassen. 2003 gehörte Scheider zum siegreichen...
Kommentar schreiben

Neuer BMW M4 DTM absolviert ersten Test in Portimão. Augusto Farfus freut sich auf Saisonstart.
Mit einem dreitägigen Test in Portimão im Süden Portugals hat BMW Motorsport die Entwicklung des neuen BMW M4 DTM für die Saison 2017 fortgesetzt. Das technische Reglement sieht einige wesentliche Änderungen vor, unter anderem im Bereich der Aerodynamik. BMW Motorsport nutzte den Test, um den neuen Rennwagen und seine Komponenten zu evaluieren und entsprechende Daten zu sammeln. Dabei herrschten...
Kommentar schreiben

Fahrer-Team-Zuteilungen für die 24 Stunden auf dem Nürburgring stehen fest.
BMW Motorsport geht am 27. und 28. Mai mit einem großen und hochkarätigen Aufgebot in die 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER). Nach der Bekanntgabe der Fahrer- und Teamnamen vor einigen Wochen steht nun fest, welche Piloten auf den einzelnen Fahrzeugen eingesetzt werden.Das BMW Team Schnitzer, ROWE Racing und Schubert Motorsport sind bereit, mit der Unterstützung von BMW Motorsport in die...
Kommentar schreiben

DTM: Testfahrten mit dem neuen BMW M4 DTM in Vallelunga.
Im Rahmen der DTM-Saisonvorbereitung mit dem neuen BMW M4 DTM hat BMW Motorsport in der vergangenen Woche in Vallelunga (ITA) einen dreitägigen Test absolviert. Alle drei in der DTM vertretenen Hersteller waren vor Ort und schickten jeweils ein Fahrzeug auf die Strecke. Im Cockpit des neuen BMW M4 DTM wechselten sich die beiden BMW Team RBM Piloten Maxime Martin (BEL) und Tom Blomqvist (GBR) ab....
Kommentar schreiben

High-Performance-Rechner in der Entwicklung des BMW M4 DTM
Die computergestützte Strömungssimulation im Detail.
Wenn die sechs neuen BMW M4 DTM beim Saisonauftakt der DTM am 6. Mai 2017 in der Startaufstellung stehen, markiert dies den vorläufigen Endpunkt einer langen und intensiven Entwicklung. Ein wesentlicher Teil davon hat mit Hilfe von Simulationen am Computer stattgefunden. Die computerunterstützte Berechnung der Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics – CFD) ist nicht...
Kommentar schreiben

DTM: 2017 mit zwei gleichwertigen Rennen pro Wochenende.
Noch mehr Action und noch mehr Highlights für die Zuschauer: Das versprechen die Neuerungen mit Blick auf die neue DTM-Saison, die in dieser Woche bekanntgegeben wurden. Die beiden Rennen am Samstag und Sonntag sind ab sofort gleichwertig. Die Renndauer beträgt jeweils 55 Minuten plus eine Runde. Das sportliche Reglement sieht zudem einen Pflichtboxenstopp pro Rennen vor. Außerdem ist der Einsatz...
Kommentar schreiben

BMW Teams RMG und RBM stellen gemeinsame Einsatzcrew in der DTM-Saison 2017.
Teamwork in einer neuen Form.
Die DTM-Saison 2017 wirft ihre Schatten voraus. Mit den Testfahrten auf dem Hockenheimring (GER, 3.-6. April) biegt in dieser Woche auch die Saisonvorbereitung der BMW Einsatzteams auf die Zielgerade. Das BMW Team RMG – mit den Fahrern Marco Wittmann, Augusto Farfus (BRA) und Timo Glock – und das BMW Team RBM – mit den Piloten Maxime Martin (BEL), Bruno Spengler (CAN) und Tom Blomqvist (GBR)...
Kommentar schreiben

Ein neuer Herausforderer steht in den Startlöchern: Der BMW M4 DTM für die Saison 2017 im Detail.
Gut einen Monat vor den ersten Rennen des Jahres in Hockenheim (GER) präsentiert sich BMW Motorsport sehr gut vorbereitet für die DTM 2017. Während Fahrer und Teams mit viel Erfahrung in die sechste Saison seit dem Comeback von BMW in der hart umkämpften Tourenwagenserie gehen, ist das Fahrzeug ein Neuling: BMW Motorsport schickt in diesem Jahr den nach dem neuen technischen Reglement...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport schließt Vorbereitung auf die neue Saison mit dem DTM-Pressetag in Hockenheim ab.
Mit vier Testtagen auf dem Hockenheimring, zugleich Schauplatz der ersten beiden DTM-Rennen des Jahres am 6. und 7. Mai 2017, ist die Saisonvorbereitung von BMW Motorsport und seinen Teams in dieser Woche zu Ende gegangen. Alle sechs BMW DTM-Fahrer kamen zwischen Montag und Donnerstag zum Einsatz und sammelten Erfahrungen mit dem neu entwickelten BMW M4 DTM. ...
Kommentar schreiben

Der neue BMW M4 DTM im Windkanal: Präzisionsarbeit im Aero Lab der BMW Group.
Bei der Entwicklung des 2017er BMW M4 DTM spielte die Anpassung der Aerodynamik auf die Anforderungen des neuen technischen DTM-Reglements eine entscheidende Rolle. Die Windkanal-Arbeit am BMW M4 DTM hat sich vor der DTM-Saison 2017 stark verändert. Wo den Aerodynamikern früher vergleichsweise viel Zeit für Detailarbeit zur Verfügung gestanden hatte, war bei der Entwicklung des neuen Fahrzeugs...
Kommentar schreiben

State-of-the-Art-Technologie: 3D-Messtechnik für maximale Genauigkeit beim BMW M4 DTM.
Serienentwicklung und Rennsportabteilung arbeiten bei BMW seit jeher Hand in Hand – so auch bei der Qualitätskontrolle der neu aufgebauten BMW M4 DTM für die Saison 2017. Dabei nutzt BMW Motorsport dieselbe hochmoderne 3D-Messtechnik, die im Pilotwerk im Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) der BMW Group in München auch bei Serienmodellen zum Einsatz kommt. Wie von...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport geht mit starken Partnern in die neue DTM-Saison 2017.
In einer Woche präsentiert BMW Motorsport die Designs seiner sechs BMW M4 DTM für die Saison 2017 sowie viele weitere Fahrzeugmodelle aus seiner Produktpalette im BMW Group Werk Landshut den Fans in aller Welt. Hinter der zum Teil spektakulären Gestaltung der Rennwagen verbergen sich in der Regel die Logos und Farben jener Unternehmen, die BMW Motorsport im Kampf um Siege und Titel auch in diesem...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport präsentiert das Programm 2017 im BMW Group Werk Landshut.
Das Band steht still, die Räder nicht.
BMW zeigt alle Facetten seines Rennsport-Programms. Spektakuläre Fahraktionen im BMW Group Werk Landshut. Jens Marquardt: „Mit ihrer täglichen Arbeit legen die Mitarbeiter den Grundstein für alle BMW Motorsport Aktivitäten.“ Landshut. Gut eine Woche...
Kommentar schreiben

Mehr Power für den Motor des neuen BMW M4 DTM: Fakten zum über 500 PS starken BMW P66/1.
Kraftvoll und zuverlässig: Diese Begriffe bringen die Anforderungen an die V8-Motoren in der DTM auf den Punkt. Jedem der sechs BMW Fahrer steht für die gesamte Saison nur ein einziges Aggregat zur Verfügung. Deshalb hat für die Ingenieure und Monteure von BMW Motorsport bei der Fertigung absolute Präzision Priorität. Eine Übersicht über interessante Fakten zum BMW DTM-Motor mit der...
Kommentar schreiben

Neustart in Hockenheim: Die DTM-Saison 2017 beginnt für BMW Motorsport auf bekanntem Terrain.
Wenn Anfang Mai in Hockenheim Motorensound zu hören ist, dann weiß jeder Motorsport-Fan: Es ist wieder Zeit für die DTM. Am kommenden Wochenende startet die Tourenwagenserie mit den ersten zwei von insgesamt 18 Läufen in die Saison 2017. BMW Motorsport schickt sechs neu entwickelte BMW M4 DTM auf die Jagd nach weiteren Siegen in der DTM. Das Fahreraufgebot wird vom...
Kommentar schreiben

Zum Auftakt auf dem Podium: Timo Glock fährt im spannenden Samstagsrennen in Hockenheim auf Platz 2.
Hockenheim. BMW Motorsport ist mit einem Podestplatz in die neue DTM-Saison gestartet: Timo Glock kam im DEUTSCHE POST BMW M4 DTM in Hockenheim auf den zweiten Rang. Es war die sechste Top-3-Platzierung für den Fahrer BMW Team RMG (RMR) in seiner Karriere. In der packenden Schlussphase kämpfte er mit dem späteren Sieger Lucas Auer (AUT, Mercedes) sogar noch um den ersten Platz, war am Ende aber...
Kommentar schreiben

Überholmanöver, Regen und jede Menge Action beim DTM-Rennen am Hockenheimring
Marco Wittmann steht für BMW nach Aufholjagd auf dem Podium.
Hockenheim. Die BMW DTM-Teams haben am Auftaktwochenende der Saison 2017 in Hockenheim (GER) zwei Podiumsplätze und eine Poleposition gefeiert. Nachdem Timo Glock (GER) im Samstagsrennen Zweiter geworden war, eroberte er am Sonntag den ersten Startplatz. In einem turbulenten Regenrennen belegte er Position acht. DTM-Champion Marco Wittmann (GER) gelang bei schwierigen Bedingungen eine...
Kommentar schreiben

Ring frei zur zweiten Runde: Nach starkem Einstand der neuen DTM geht die Saison in der Lausitz weiter
Nach der langen Winterpause startet die DTM im Mai gleich doppelt durch. Nur 14 Tage nach dem Saisonauftakt in Hockenheim (GER) bestreiten die sechs BMW Fahrer auf dem Lausitzring (GER) die Rennen drei und vier in diesem Jahr. Die Fans erwartet beim „Motorsport Festival“ ein vollgepacktes Rennprogramm. Neben der DTM tritt auch das ADAC GT Masters auf der 3,478 Kilometer langen Strecke an. ...
Kommentar schreiben

DTM 2017: Maxime Martin wird Vierter im Samstagsrennen auf dem Lausitzring
Lausitzring. Maxime Martin (BEL) hat im Samstagsrennen der DTM auf dem Lausitzring den vierten Platz belegt und damit seine ersten Punkte in der Saison 2017 gesammelt. Bereits im Qualifying war er in seinem SAMSUNG BMW M4 DTM der bestplatzierte BMW Pilot gewesen und danach von Rang drei ins dritte Rennen des Jahres gestartet. Nach 43 Runden überquerte er als Vierter die Ziellinie. Die...
Kommentar schreiben

DTM 2017: Martin und Wittmann punkten im Sonntagsrennen auf dem Lausitzring
Blomqvist für BMW in Startreihe eins.
Lausitzring. Maxime Martin (BEL) hat auf dem Lausitzring sein 50. DTM-Rennen – zugleich das 70. für BMW Motorsport seit dem Comeback 2012 – als Achter in den Punkterängen beendet. Einen Tag nach seinem vierten Platz im dritten Lauf der Saison sammelte er im SAMSUNG BMW M4 DTM am Sonntag vier weitere Punkte in der Fahrerwertung. DTM-Champion Marco Wittmann wurde im Red Bull BMW M4 DTM bei seinem...
Kommentar schreiben

DTM 2017: BMW siegt nach 25 Jahren wieder auf dem Norisring
Spengler triumphiert vor Martin, fünf BMW M4 DTM in den Top-6.
Norisring. Bruno Spengler (CAN) hat im Samstagsrennen auf dem Norisring den ersten DTM-Saisonsieg für BMW errungen. Der erste Triumph des Kanadiers seit dem Rennen in Spielberg (AUT) 2013 war nicht nur für ihn etwas ganz Besonderes – er war auch für BMW historisch. Der letzte BMW Fahrer, der auf dem Stadtkurs in Nürnberg gewinnen konnte, war 1992 Steve Soper (GBR) im BMW M3. Zugleich feierte BMW...
Kommentar schreiben

DTM 2017: Zweites Rennen, zweiter BMW Sieg: Maxime Martine holt Sieg am Norisring
Norisring. Nach seinem dritten Rang in Budapest (HUN) und dem zweiten Platz am Vortag konnte Martin seinen dritten DTM-Sieg feiern – den ersten seit dem Nürburgring 2015. Für BMW endet damit ein historisches Wochenende auf dem Norisring. Zum ersten Mal seit 1992 konnte BMW in Nürnberg wieder gewinnen – und wie damals in beiden Rennen. Marco Wittmann als Fünfter, Augusto Farfus (BRA) als Siebter,...
Kommentar schreiben

BMW tritt mit einem traditionell starken Aufgebot beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring an.
Mit Vollgas durch die Hölle
Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wird 2017 bereits zum 45. Mal ausgetragen – und selten war BMW Motorsport in der Spitze wie auch in der Breite besser aufgestellt als in dieser Saison. Insgesamt sind über 40 BMW Rennfahrzeuge für das 24h-Rennen gemeldet. Das größte Kontingent bilden 13 BMW M235i Racing. Dies ist das Kundensport-Einsteigermodell in der...
Kommentar schreiben

OSRAM wird Official Partner von BMW Motorsport
24h-Fahrer bereiten sich mit aktivierendem Licht auf Nachteinsätze vor.
BMW Motorsport setzt beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am 27. und 28. Mai auf innovative Lichttechnik von OSRAM, dem neuen Official Partner für den Langstreckenklassiker in der Eifel. Das Ziel lautet, die Fahrer optimal auf die speziellen Anforderungen bei Nacht auf der schwierigsten Rennstrecke der Welt vorzubereiten. In Zusammenarbeit mit den Spezialisten von OSRAM soll durch den...
Kommentar schreiben

Pünktlich zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring: Verkaufsstart für den neu entwickelten BMW M4 GT4.
Ab sofort können Kunden den neuen BMW M4 GT4, das jüngste Mitglied in der BMW Motorsport Produktpalette, bestellen. Das technisch hochwertige Fahrzeug hat über 20.000 Testkilometer, einige Stunden im Windkanal, umfangreiche Applikationsfahrten zur Feinabstimmung und erfolgreiche Testeinsätze unter Rennbedingungen absolviert.Nun läutete BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt gemeinsam mit Dirk...
Kommentar schreiben

Dramatisches 24h-Finale im Regen: ROWE Racing holt mit dem BMW M6 GT3 zweiten Platz am Nürburgring.
Nürburgring. Ein dramatisches Regen-Finale, Hitze wie im Hochsommer und 205.000 begeisterte Zuschauer: Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat seinem Ruf als eines der härtesten und spektakulärsten GT-Rennen der Welt auch bei der 45. Auflage alle Ehre gemacht. Grund zur Freude hatten aus BMW Sicht vor allem Alexander Sims (GBR), Markus Palttala (FIN), Nick Catsburg...
Kommentar schreiben

DTM 2017 in Moskau: Marco Wittmann fährt in Moskau für BMW als Dritter auf das Podest
Auch Glock sammelt als Fünfter Punkte.
Moskau. Marco Wittmann ist im neunten Rennen der DTM-Saison auf dem „Moscow Raceway“ (RUS) als Dritter auf das Podium gefahren. Ein Jahr nach seinem Sieg an gleicher Stelle erreichte er den insgesamt zehnten Podestplatz für BMW auf dem Kurs vor den Toren der russischen Hauptstadt. Wittmann hatte im Qualifying die Bestzeit erreicht und dafür drei Punkte in der Fahrerwertung...
Kommentar schreiben

DTM 2017: Poleposition und Podiumsplatz für BMW Pilot Spengler in Moskau
Auch Wittmann und Blomqvist punkten am Sonntag.
Moskau. Bruno Spengler (CAN) hat im Sonntagsrennen der DTM auf dem „Moscow Raceway“ als Dritter einen Podestplatz gefeiert. Nachdem er im Qualifying die 60. Poleposition für BMW in der DTM-Geschichte hatte herausfahren können, lieferte er in einem turbulenten Rennen einen großen Kampf und stand anschließend zum 48. Mal in seiner DTM-Karriere auf dem...
Kommentar schreiben

Erste Station außerhalb Deutschlands: BMW Teams setzen DTM-Saison 2017 in Budapest fort.
Nach der ersten längeren Pause im DTM-Kalender 2017 bereiten sich die BMW Teams und Fahrer nun auf die Saisonrennen fünf und sechs vor. Die beiden Läufe werden auf dem engen Hungaroring vor den Toren der ungarischen Hauptstadt Budapest (HUN) ausgetragen. 2014 konnte Marco Wittmann (GER) dort auf dem Weg zum DTM-Titel einen Sieg feiern.Die Ausgangslage:Nach vier von 18 Rennen ist Timo Glock...
Kommentar schreiben

DTM 2017: Zwei Podiumsplätze für BMW in Ungarn.
Glock und Spengler dank mutiger Strategie in Ungarn auf den Positionen zwei und drei.
Hungaroring. Timo Glock und Bruno Spengler (CAN) sind im turbulenten Samstagsrennen auf dem Hungaroring (HUN) nach starken Aufholjagden auf die Plätze zwei und drei gefahren und haben damit die Podestplätze drei und vier für BMW Motorsport in dieser Saison erreicht. Beide Fahrer profitierten von einer mutigen Strategie mit frühen Boxenstopps, die sich in Folge einer...
Kommentar schreiben

DTM 2017: Ein weiterer Podestplatz für BMW auf dem Hungaroring.
Maxime Martin wird am Sonntag nach starker Aufholjagd Dritter.
Hungaroring. Auch nach dem Sonntagsrennen auf dem Hungaroring (HUN) konnten die BMW Teams wieder einen Podestplatz feiern. Nachdem am Samstag Timo Glock (GER) und Bruno Spengler (CAN) die Plätze zwei und drei belegt hatten, wurde am Sonntag Maxime Martin (BEL) Dritter. Dabei gelang ihm vom letzten Startplatz aus eine spektakuläre Aufholjagd. Martin kam bereits nach der ersten Runde zum...
Kommentar schreiben

Mit Vollgas durch die City: BMW und die DTM zu Gast auf dem traditionsreichen Norisring.
Nach dem Gastspiel in Budapest (HUN) kehrt die DTM am kommenden Wochenende für die Saisonläufe sieben und acht nach Deutschland zurück. In den Straßen von Nürnberg kämpfen die BMW Teams auf dem traditionsreichen Norisring, dem einzigen Stadtkurs im Kalender, um Punkte und Top-Platzierungen. Im vergangenen Jahr konnte Marco Wittmann auf seinem Weg zum zweiten Fahrertitel mit Platz vier...
Kommentar schreiben

Wittmann und Spengler liefern sich im BMW i3 spannende Challenge auf dem Weg zur DTM nach Nürnberg.
„Road to Norisring“
Ein ganz besonderes „Rennen vor den Rennen“ lieferten sich am Donnerstag die beiden BMW DTM-Fahrer Marco Wittmann und Bruno Spengler (CAN). Die DTM-Champions der Jahre 2012 (Spengler), 2014 und 2016 (Wittmann) stellten sich auf der Fahrt von Garching bei München an den Norisring einer Effizienz-Challenge in zwei BMW i3. Das Ziel der beiden Rennfahrer lautete, auf dem Weg zum vierten...
Kommentar schreiben

ROWE Racing beendet die 24 Stunden von Spa-Francorchamps in den Top-10.
Nach den beiden Triumphen in den Jahren 2015 und 2016 fehlte den BMW Teams bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL) diesmal das nötige Rennglück, um bis zum Schluss um den Sieg kämpfen zu können. Technische Probleme an den beiden Fahrzeugen vom ROWE Racing Team, die jeweils in aussichtsreicher Position gelegen hatten, machten alle Hoffnungen auf ein erneutes Top-Resultat...
Kommentar schreiben

BMW bestätigt Einstieg in die FIA Formula E Championship als offizieller Hersteller ab Saison 5.
Formel E als Plattform für die Mobilität der Zukunft und als Technologielabor für den BMW iNEXT und weitere BMW i Modellgenerationen.
BMW beschleunigt bei der Elektromobilität auf Renntempo: Wie schon im Rahmen der Neuausrichtung der BMW Group Strategie im Bereich Motorsport 2016 als Ziel angekündigt, wird BMW ab Saison 5 (2018/19) als offizieller Hersteller in der FIA Formula E Championship vertreten sein. Die Fahrzeuge mit einem vollständig neu entwickelten BMW Antriebsstrang werden von BMW werksseitig mit dem...
Kommentar schreiben

Nächste Station Moscow Raceway: BMW Teams zu Gast in Russland.
Nach dem erfolgreichen Heimspiel auf dem Norisring steht für die BMW Teams in der DTM die zweite Auslandsreise der Saison bevor. Das fünfte DTM-Wochenende des Jahres wird auf dem Moscow Raceway (RUS) ausgetragen. Die BMW Piloten haben gute Erinnerungen an den Kurs vor den Toren der russischen Hauptstadt. 2014 feierte Maxime Martin (BEL) dort seinen ersten Sieg in der DTM überhaupt. Im...
Kommentar schreiben

Gelungene Premiere: Erfolgreiche Testfahrten für den neuen BMW M8 GTE auf dem Lausitzring.
Mit einem dreitägigen Test auf dem Lausitzring hat in der vergangenen Woche die nächste Phase der Entwicklung des neuen BMW M8 GTE begonnen. Nach dem Rollout am 1. Juli im BMW Werk Dingolfing war es der erste Testeinsatz für den BMW M8 GTE. BMW Werksfahrer Martin Tomczyk wechselte sich am Steuer mit BMW DTM-Fahrer Maxime Martin (BEL) ab. BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt machte sich vor...
Kommentar schreiben

Achterbahnkurs in den Dünen: BMW Teams bereit für die nächste Runde in Zandvoort.
Die DTM-Saison 2017 geht am kommenden Wochenende mit den Läufen elf und zwölf in die entscheidende Phase. Nach Budapest (HUN) und Moskau (RUS) macht die Serie für die beiden Rennen in Zandvoort (NED) zum dritten Mal außerhalb Deutschlands Station. Für einen Fahrer in den Reihen von BMW Motorsport steht am Samstag im direkt an der Nordsee gelegenen „Circuit Park“ ein...
Kommentar schreiben

BMW feiert im Samstagsrennen in Zandvoort einen Dreifachsieg.
Glock triumphiert vor Wittmann und Martin.
Zandvoort. Timo Glock hat im elften Rennen der Saison 2017 seinen vierten DTM-Sieg gefeiert. Von der Poleposition gestartet setzte er sich im DEUTSCHE POST BMW M4 DTM im Verlauf der 37 Rennrunden gegen seine BMW Fahrerkollegen Marco Wittmann und Maxime Martin (BEL) durch, die als Zweiter und Dritter das komplette BMW Podium perfekt machten. Es war der zwölfte BMW Dreifachsieg in der...
Kommentar schreiben

Vier BMW Piloten sammeln in Zandvoort am Sonntag Punkte.
Wittmann nach Sieg disqualifiziert wegen zu wenig Sprit im Tank.
Zandvoort. In einem actionreichen zwölften DTM-Saisonrennen in Zandvoort (NED) hat BMW sein Punktekonto weiter aufgestockt. Maxime Martin (BEL) und Timo Glock bewiesen Kampfgeist und erreichten die Plätze sechs und sieben, obwohl sie zu Beginn des Rennens zunächst am Ende des Feldes unterwegs gewesen waren. Augusto Farfus (BRA) fuhr im Zeittraining die sechste Poleposition seiner DTM-Laufbahn...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport startet auf dem Nürburgring ins letzte Drittel der Saison 2017.
In den Rennen 13 und 14 der DTM-Saison 2017 tritt BMW Motorsport auf geschichtsträchtigem Terrain an: Die BMW Teams starten auf dem Nürburgring ins letzte Drittel der Saison. BMW verbindet eine lange und erfolgreiche Historie mit der berühmten Rennstrecke in der Eifel. Auch in der jüngeren DTM-Vergangenheit konnten die BMW Teams dort Erfolge feiern, so gab es seit 2014 in jedem Jahr einen Sieg...
Kommentar schreiben

Statement von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt zur Zukunft der DTM.
Mercedes hatte im Juli angekündigt, sich Ende 2018 aus der DTM zu verabschieden. Damit bleiben nach aktuellem Stand nur zwei Hersteller übrig - eigentlich zu wenig, für die Tourenwagen-Serie DTM. Nun äußert sich BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt zur Zukunft der DTM: „Wir haben nach der Ankündigung von Mercedes-Benz, Ende 2018 aus der DTM auszusteigen, den Fans versprochen, um...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

BMW Fahrer bei Regen-Poker in der Eifel im Pech – Farfus und Wittmann in den Punkterängen.
13. DTM-Rennen der Saison 2017.
Nürburgring. Das Samstagsrennen der DTM auf dem Nürburgring (GER) wurde zum Regen-Poker - in dem die BMW Teams nicht das nötige Glück auf ihrer Seite hatten. Nach einem starken Qualifying mit fünf BMW Fahrern in den Top-10 machte ein Regenschauer gegen Mitte des Rennens alle Chancen auf den Sieg und Podiumsplätze zunichte. Augusto Farfus (BRA) führte das Rennen...
Kommentar schreiben

Wittmann fährt im Sonntagsrennen als Dritter für BMW auf das Podium
DTM Rennen 14: Auch Spengler, Glock, Farfus und Blomqvist punkten.
Nürburgring. Marco Wittmann hat am Sonntag auf dem Nürburgring eine Poleposition und einen Podestplatz eingefahren – und dadurch in der Fahrerwertung den Anschluss zur Spitze wieder hergestellt. Dank seiner ersten Pole in dieser Saison und der 15 Punkte für Platz drei im Rennen liegt der amtierende DTM-Champion nach 14 von 18 Saisonläufen auf Position vier. Bruno...
Kommentar schreiben

Innovative Technologien für eine neue Legende: der neue BMW M8 GTE.
Technologie trifft auf Tradition: BMW Motorsport stellt den BMW M8 GTE im Rahmen der IAA in Frankfurt vor. Innovative Spitzen-Technologie macht den BMW M8 GTE zum neuen Top-Modell von BMW im internationalen GT-Sport. Der BMW M8 GTE belebt die erfolgreiche Historie von BMW bei den 24 Stunden von Le Mans wieder. ...
Kommentar schreiben

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau
Chaz Mostert wird Fünfter.
Macau. In einem turbulenten Qualifikationsrennen beim FIA GT World Cup in Macau (CHN) hat Augusto Farfus (BRA) vom BMW Team Schnitzer als Zweiter einen Podestplatz gefeiert. Am Steuer des von der chinesischen Künstlerin Cao Fei gestalteten 18. BMW Art Cars kam der Brasilianer hinter Sieger Edoardo Mortara (ITA, Mercedes) ins Ziel. Chaz Mostert (AUS) vom FIST – Team AAI erreichte im BMW...
Kommentar schreiben

BMW M6 GT3 Evo-Paket ab sofort für BMW Motorsport Kundenteams erhältlich.
Nach einer intensiven Entwicklung bei BMW Motorsport ist das Evo-Paket für den BMW M6 GT3 bereit für den Verkaufsstart. Ab Freitag können Kundenteams das Update erwerben. Es umfasst unter anderem Verbesserungen in den Bereichen Aufhängung, Antriebsstrang, Bremsen und Aerodynamik. Das Evo-Paket sorgt damit vor allem für eine bessere Fahrbarkeit und eine noch höhere Zuverlässigkeit des...
Kommentar schreiben

Ready to race: Neu entwickelter BMW M4 GT4 erstmals an Kundenteams ausgeliefert.
Die ersten neu entwickelten BMW M4 GT4 sind ausgeliefert. Nach rund 30.000 absolvierten Testkilometern, zahlreichen Stunden im Windkanal, umfangreichen Applikationsfahrten und erfolgreichen Testeinsätzen unter Rennbedingungen wurden am Mittwoch die ersten Modelle von ihren neuen Besitzern aus aller Welt in Empfang genommen. Die Auslieferung in Europa fand im Rahmen eines exklusiven...
Kommentar schreiben

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier
Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs.
Macau. Nach seinem zweiten Platz im Qualifikationsrennen war Augusto Farfus (BRA) vom BMW Team Schnitzer auch am Sonntag der bestplatzierte BMW Pilot beim FIA GT World Cup in Macau (CHN). Auf dem „Guia Circuit“ arbeitete sich der Brasilianer im 18. BMW Art Car nach einem unplanmäßigen Boxenstopp, den er aufgrund einer unverschuldeten Kollision einlegen musste, vom Ende des...
Kommentar schreiben

DTM-Gipfel in der Steiermark: BMW Teams für das vorletzte Rennwochenende zu Gast auf dem Red Bull Ring.
Im DTM-Schlussspurt 2017 treten die BMW Teams am kommenden Wochenende auf dem Red Bull Ring in Spielberg (AUT) an. Dort stehen die Saisonrennen 15 und 16 für die sechs BMW Fahrer auf dem Programm. Der Kurs vor der malerischen Alpenkulisse der Steiermark ist bei den Piloten beliebt. BMW hat dort in der Vergangenheit zahlreiche große Erfolge gefeiert, darunter vier Siege seit dem...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2018: X-raid Team startet mit dem MINI John Cooper Works Rally und dem MINI John Cooper Works Buggy.
Nach vier Gesamtsiegen von 2012 bis 2015 und drei Top-Ten-Platzierungen im Jahr 2017 setzen MINI und das X-raid Team ihre Erfolgsgeschichte mit einer nochmals verstärkten MINI Familie fort – Erstmaliger Einsatz von zwei Antriebskonzepten: Allradantrieb im MINI John Cooper Works Rally, Hinterradantrieb im MINI John Cooper Works Buggy – 40. Auflage der...
Kommentar schreiben

DTM Rennen 15/2017: Drei BMW M4 DTM punkten auf dem Red Bull Ring.
Im 15. DTM-Lauf des Jahres in Spielberg (AUT) kamen am Samstag drei BMW M4 DTM in die Punkteränge. Marco Wittmann war in seinem Red Bull BMW M4 DTM als Fünfter der bestplatzierte BMW Fahrer. Direkt hinter ihm folgte Maxime Martin (BEL) als Sechster. Timo Glock erreichte auf dem Red Bull Ring als Zehnter ebenfalls die Top-10. Bruno Spengler (CAN) wurde Zwölfter, Tom Blomqvist (GBR) belegte...
Kommentar schreiben

DTM-Rennen 16/2017: Marco Wittmann und Timo Glock fahren am Sonntag in Spielberg für BMW in die Top-10.
Im Sonntagsrennen der DTM auf dem Red Bull Ring in Spielberg (AUT) waren Marco Wittmann als Sechster und Timo Glock auf Rang sieben die beiden bestplatzierten BMW Fahrer. Maxime Martin (BEL) lag im 16. Rennen des Jahres ebenfalls lange auf Punktekurs, fiel aber in der Schlussphase noch auf Position elf zurück. Augusto Farfus (BRA) wurde Zwölfter, Tom Blomqvist (GBR) sah als 13. die Zielflagge....
Kommentar schreiben

BMW Motorsport stellt Rennprogramm für die Saison 2018 vor.
Breite Projektlandschaft trägt strategischer Neuausrichtung Rechnung.
BMW Motorsport hat die Weichen für die Rennsport-Saison 2018 gestellt. Beim traditionellen Saisonabschluss in München stellte BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt das umfangreiche Programm und die beteiligten Fahrer und Teams im Detail vor.Die nächstjährigen Aktivitäten reichen von der Rückkehr nach Le Mans (FRA) im Rahmen der FIA World Endurance Championship (WEC) sowie der IMSA WeatherTech...
Kommentar schreiben

Die innovative Aerodynamik des BMW M8 GTE für die Saison 2018.
Die Testarbeit geht in die heiße Phase, im Januar wird der neue BMW M8 GTE bei den 24 Stunden von Daytona (USA) sein Renndebüt geben. Einen Schwerpunkt in der Entwicklung des Fahrzeugs für den Einsatz in der FIA World Endurance Championship  (WEC) und der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC) legten die Ingenieure auf die Aerodynamik. So verfügt der BMW M8 GTE über zahlreiche innovative...
Kommentar schreiben

Jens Marquardt und Michael Andretti im Doppel-Interview - „Wir ergänzen uns sehr gut.“
Die Weichen für den werksseitigen Einstieg von BMW als offizieller Hersteller in der FIA Formula E Championship zur Saison 5 sind gestellt. Im Interview sprechen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und MS&AD Andretti Formula E CEO Michael Andretti über die enge Partnerschaft und ihre Erwartungen an die Zukunft der Formel E. Zudem tauschen sie sich im Rahmen einer lockeren Fragerunde auch über...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2018 - MINI Familie voller Vorfreude und bereit für den Start der Dakar
Sieben MINI Crews gehen bei der Dakar 2018 an den Start . Renndebüt für den neuen MINI John Cooper Works Buggy . Vier MINI John Cooper Works Rally bilden die MINI Speerspitze, um die Dakar – das größte Cross-Country-Rallye-Spektakel – zu gewinnen. In wenigen Stunden startet die 40. Ausgabe der Rallye Dakar und die zehnte in ihrer...
Kommentar schreiben

BMW i auch weiterhin „Official Vehicle Partner“ der innovativen Elektro-Rennserie.
Die Formel E bleibt „Born Electric“.
Bevor die FIA Formula E Championship am Samstag mit dem ersten Lauf in Hongkong (CHN) in ihre vierte Saison startet, hat die Serie gemeinsam mit BMW i die Weichen für die Zukunft gestellt: Auch 2017/18 und darüber hinaus wird BMW i als „Official Vehicle Partner“ in der ersten Meisterschaft für vollelektrisch angetriebene Rennwagen engagiert sein. Diese Partnerschaft besteht bereits seit der...
Kommentar schreiben

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Meilensteine, Anekdoten und Zitate
BMW Motorsport hat das 40-jährige Jubiläum seiner Nachwuchsförderung mit einem großen Event in Maisach gefeiert. Dort trafen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt, die erste Generation des BMW Junior Teams von 1977 und die aktuellen Jahrgänge des BMW Motorsport Junior Programms zusammen. Sie finden in dieser Pressemitteilung die besten Aussagen aus einer Gesprächsrunde aller Teilnehmer, einen...
Kommentar schreiben

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Generationen-Treffen bei Jubiläumsevent.
Maisach. Das große „Treffen der Generationen“ war am Montag der Höhepunkt des 40-jährigen Jubiläums der BMW Motorsport Nachwuchsförderung. Auf dem Gelände der BMW und MINI Driving Experience in Maisach, die 2017 ebenfalls ihren 40. Geburtstag gefeiert hatte, trafen die Helden der ersten Stunde im Rahmen des Jubiläumsevents auf BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt sowie Absolventen und aktuelle...
Kommentar schreiben

Philipp Eng im Interview: „Ich lebe meinen Traum.“
BMW Werksfahrer Philipp Eng (AUT) ist neben Joel Eriksson (SWE) einer von zwei Neulingen im DTM-Fahreraufgebot von BMW für die Saison 2018. Zusätzlich zu diesem Meilenstein in seiner Motorsport-Karriere wird er im kommenden Jahr Rennen im BMW M8 GTE und im BMW M6 GT3 bestreiten. Im Interview spricht er über seine Erwartungen an die Saison 2018 und seinen Werdegang in der BMW Motorsport...
Kommentar schreiben

Innovativ und begeisternd: die Lichttechnologie des neuen BMW M8 GTE.
Die Fahrer des neuen BMW M8 GTE können sich im Verlauf der Motorsport-Saison 2018 auf einen Verbündeten verlassen, der gerade bei 24-Stunden-Rennen entscheidende Vorteile bringen kann: das Hochleistungs-Lichtsystem des BMW M8 GTE. BMW M8 GTE, Lichttechnologie BMW Werkspilot Alexander Sims (GBR) bringt es auf den Punkt: „24-Stunden-Rennen sind einfach eine...
Kommentar schreiben

Das Winter-Programm der BMW DTM-Fahrer.
Kräfte sammeln, Fitnesstraining und weltweite Renneinsätze.
Knapp sechs Monate liegen zwischen dem DTM-Saisonfinale 2017 in Hockenheim im Oktober und dem Auftakt 2018 an gleicher Stelle im Mai. Das klingt zunächst nach einer langen Pause, langweilig wird den sechs BMW DTM-Fahrern in dieser Zeit jedoch nicht. Auch in der DTM-freien Zeit haben sie ein umfangreiches Programm. Die Piloten bereiten sich mental und körperlich auf die kommende Saison vor. Und:...
Kommentar schreiben

Maxime Martin sucht neue Herausforderung
BMW wünscht dem langjährigen Werksfahrer viel Erfolg für die Zukunft.
Maxime Martin (BEL) stellt sich ab der Saison 2018 einer neuen Herausforderung im Rennsport und wird nicht mehr in Diensten von BMW Motorsport auf die Strecke gehen. Der 31-Jährige absolvierte 2013 sein erstes Jahr als BMW Werksfahrer und wusste in der Folge vor allem durch seine Vielseitigkeit zu überzeugen. 2012 hatte er sich mit Platz zwei in der BMW Sports Trophy aus dem Kundensport-Programm...
Kommentar schreiben

Joel Eriksson im Porträt: „Ich mag Herausforderungen – je größer, desto besser.“
Joel Eriksson (SWE) ist neben Philipp Eng (AUT) einer von zwei Neulingen im DTM-Fahreraufgebot von BMW für die Saison 2018. Er steigt vom BMW Motorsport Junior zum Werksfahrer auf. Mit 19 Jahren ist er der zweitjüngste BMW Fahrer, der jemals ein DTM-Rennen bestreitet. Der Schwede im Porträt.  Hungaroring (HUN), 17. Juni 2017, Joel Eriksson (SWE), BMW Motorsport...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2018 - Finale, Cordoba
Vier MINI Crews erreichen das Ziel der Rallye Dakar 2018. Przygonski / Colsoul festigen mit Platz sechs den fünften Gesamtrang. Boris Garafulic / Filipe Palmeiro verbessern sich auf Platz 13. Gesamtsieger wird zum zweiten Mal Carlos Sainz (ESP) - im Peugeot Die Rallye Dakar 2018 ist zu Ende, und nach der Meinung einiger MINI...
Kommentar schreiben

Start frei für die neue Speerspitze: BMW M8 GTE feiert Rennpremiere bei den „Rolex 24“ in Daytona.
Diesem Moment hat BMW Motorsport entgegengefiebert: Nach Monaten der intensiven Entwicklungsarbeit wird der neue BMW M8 GTE am kommenden Wochenende seine Rennpremiere feiern. Sein Wettbewerbsdebüt gibt das neue Spitzenmodell für den weltweiten GT-Sport beim berühmten 24-Stunden-Rennen in Daytona (USA), dem Auftakt zur IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2018. Die 56. Auflage des...
Kommentar schreiben

BMW M8 GTE meistert Rennpremiere in Daytona.
Daytona. Mit dem Saisonauftakt der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Daytona (USA) hat die Rennkarriere des neuen BMW M8 GTE offiziell begonnen. Auf dem „Daytona International Speedway“ erreichten Jesse Krohn (FIN), John Edwards (USA), Nick Catsburg (NED) und Augusto Farfus (BRA) im Fahrzeug mit der Startnummer 24 nach 773 Runden auf dem siebten Platz der GTLM-Klasse das...
Kommentar schreiben

Klassiker in „Down Under“: BMW M6 GT3 wieder bei den 12 Stunden von Bathurst am Start.
Der legendäre „Mount Panorama Circuit“ ist am 4. Februar Austragungsort eines der spektakulärsten Rennen der Welt: den 12 Stunden von Bathurst (AUS). Wie schon im vergangenen Jahr geht der BMW M6 GT3 bei diesem Langstreckenklassiker an den Start. Das BMW Team Schnitzer aus dem bayerischen Freilassing (GER) und das australische BMW Team SRM setzen dabei jeweils ein Fahrzeug ein. Auch der neue BMW...
Kommentar schreiben

Starker Auftritt der BMW M6 GT3 Teams bei den 12 Stunden von Bathurst bleibt unbelohnt.
Neuer BMW M4 GT4 siegt bei seiner Australien-Premiere.
Bathurst. Die BMW M6 GT3 Teams haben im 12-Stunden-Rennen auf dem legendären „Mount Panorama Circuit“ in Bathurst (AUS) eine starke Performance gezeigt, blieben dafür jedoch unbelohnt. Am Ende erreichte das BMW Team SRM, mit den BMW DTM-Fahrern Timo Glock (GER) und Philipp Eng (AUT) sowie Teamchef Steve Richards (NZL) am Steuer des #100 BMW M6 GT3, das Ziel auf dem neunten...
Kommentar schreiben

Das Herz des BMW M8 GTE: Der effizienteste BMW Motorsport Rennmotor aller Zeiten.
Jeder erfolgreiche Rennwagen braucht einen leistungsfähigen und zuverlässigen Antrieb, der ihn auf Top-Speed beschleunigt. Im Falle des neuen BMW M8 GTE, der 2018 in der FIA World Endurance Championship (WEC) und der IMSA WeatherTech SportsCar Championship antritt, ist dies der BMW P63/1. Die Geschichte dieses besonderen Kraftpakets begann im Februar 2016.  Mit...
Kommentar schreiben

Aerodynamische Veränderungen am BMW M4 DTM versprechen noch mehr Spannung in der Saison 2018.
Bei BMW Motorsport in München laufen die Vorbereitungen für die DTM-Saison 2018, die am 5. Mai in Hockenheim beginnt, auf Hochtouren. In der Winterpause haben die BMW Ingenieure den BMW M4 DTM nach den Vorgaben des neuen technischen Reglements überarbeitet. Dabei stand vor allem die Aerodynamik der Fahrzeuge im Vordergrund. Die Veränderungen folgen dem Motto „weniger ist mehr“: Der Abtrieb...
Kommentar schreiben

Design für Champions: BMW Motorsport interpretiert traditionelle BMW M Farben für die Saison 2018 neu.
Tradition trifft Moderne: Die klassischen BMW M Farben im neuen, dynamischen Design sind in 2018 auch in der DTM vertreten – allerdings im vollkommen neuen BMW M Motorsport Design. Der BMW Driving Experience M4 DTM wird in der kommenden Saison vom zweimaligen DTM-Champion Marco Wittmann (GER) pilotiert. BMW Driving Experience M4 DTM, BMW M Motorsport, DTM 2018. Hellblau,...
Kommentar schreiben

Testdebüt des neuen BMW M4 DTM für die Saison 2018.
Vallelunga. Mit dem ersten Test des Jahres im italienischen Vallelunga ist BMW Motorsport in die heiße Phase der Vorbereitung auf die DTM-Saison 2018 gestartet. Auf  der Strecke nördlich von Rom (ITA) ging es für die Ingenieure am  Freitag  und Samstag vor allem darum, den in vielen Bereichen überarbeiteten BMW M4 DTM im Detail kennenzulernen. Als Fahrer war Marco Wittmann (GER) im Einsatz. ...
Kommentar schreiben

Attraktives Sixpack: Fahrzeug-Designs der sechs BMW M4 DTM für die Saison 2018 stehen fest.
Nachdem BMW Motorsport im Rahmen der DTM-Testfahrten in Vallelunga (ITA) den BMW Driving Experience M4 DTM von Marco Wittmann präsentiert hat, stehen nun auch die Designs der weiteren fünf Fahrzeuge für die Saison 2018 fest. So unterschiedlich sie aussehen, eines haben die sechs BMW M4 DTM gemeinsam: Bei allen Liveries fallen die übergreifenden Elemente des neuen BMW M...
Kommentar schreiben

20 Jahre: BMW M startet in die Jubiläumssaison als „Official Car of MotoGP™“.
Seit 1999 sind BMW und BMW M Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports. Neues BMW M5 MotoGP Safety Car führt die Safety Car Flotte 2018 an. Insgesamt sieben BMW M High-Performance-Automobile im Dienste der Sicherheit. Am kommenden Wochenende (16. bis 18. März) startet für die BMW M GmbH auf dem „Losail International Circuit“ in Katar eine besondere...
Kommentar schreiben

Erste IMSA-Poleposition für den neuen BMW M8 GTE.
BMW Team RLL holt Startplätze eins und drei in Sebring.
Sebring. Das BMW Team RLL hat ein erfolgreiches GTLM-Qualifying für das traditionsreiche 12-Stunden-Rennen von Sebring (USA) erlebt. Mit der Bestzeit von 1:55,839 Minuten erreichte Connor De Phillippi (USA) im BMW M8 GTE mit der Startnummer 25 die Poleposition für den zweiten Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship. Er wechselt sich im Rennen am Samstag mit Alexander Sims (GBR) und Bill...
Kommentar schreiben

Neuer BMW M8 GTE feiert beim 12-Stunden-Rennen von Sebring ersten Podestplatz.
Sebring. Bei den traditionsreichen 12 Stunden von Sebring (USA) hat der neue BMW M8 GTE seinen ersten Podestplatz gefeiert. Nach 328 Runden kam Alexander Sims (GBR) am Steuer der Startnummer 25 beim zweiten Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship als Zweiter in der GTLM-Klasse ins Ziel. Im Rennverlauf hatte er sich mit seinen BMW Team RLL Fahrerkollegen Connor De Phillippi und Bill...
Kommentar schreiben

Interview mit BMW Motorsport Designer Michael Scully zum neuen BMW M8 GTE
„Das ursprünglichste und entschlossenste Rennfahrzeug, das wir je gebaut haben.“
Bei seiner Präsentation im vergangenen Jahr wurde der BMW M8 GTE für sein innovatives Design gefeiert, das zum einen an die Historie der BMW Renn- und Serienfahrzeuge anknüpft, gleichzeitig aber auch ein klares Bekenntnis zur Modernität ist. Im Interview erklärt Michael Scully, Head of Design BMW Motorsport und Kopf hinter der Ästhetik des neuen Le-Mans-Herausforderers, wie das Design des BMW M8...
Kommentar schreiben

BMW M8 GTE gibt beim Prolog sein Debüt in der FIA WEC.
BMW M Motorsport feiert in dieser Woche seinen offiziellen Einstand in der FIA World Endurance Championship (WEC) und geht beim Prolog der Serie auf dem „Circuit Paul Ricard“ im Süden Frankreichs an den Start. Dabei kann BMW M Motorsport auf die Unterstützung langjähriger und neuer Partner zählen. Das Event. Der neue BMW M8 GTE wird bei der zweitägigen...
Kommentar schreiben

BMW Team MTEK absolviert Rennsimulationen beim Prolog der FIA WEC in Le Castellet.
Le Castellet. Das BMW Team MTEK und der BMW M8 GTE haben auf dem „Circuit Paul Ricard“ nahe Le Castellet (FRA) ihren ersten offiziellen Auftritt in der  FIA World Endurance Championship (WEC) 2018 abgeschlossen. Beim Prolog am Freitag und Samstag absolvierten die Fahrzeuge mit den Startnummern 81 und 82 insgesamt 5.075 Kilometer. Sieben BMW Werksfahrer – Tom Blomqvist (GBR), Nick Catsburg (NED),...
Kommentar schreiben

Vorbereitung des neuen BMW iFE.18 auf die Formel E geht in die nächste Phase.
Auf dem Weg zum Werkseinstieg zur Saison 5.
„BMW iFE.18 – TechLab for BMW iNEXT“: Dieser Schriftzug war auf dem neuen Fahrzeug von BMW i Motorsport für die ABB FIA Formula E Championship bei seinem ersten, historischen Einsatz auf dem Gelände der BMW und MINI Driving Academy in Maisach bei München (GER) prominent zu lesen. Für den nötigen Vortrieb sorgte dabei der komplett neu entwickelte BMW...
Kommentar schreiben

Intensive Vorbereitung für BMW M Motorsport bei DTM-Test in Hockenheim.
Guter Speed, über 1.500 Runden und viele Termine.
Hockenheim. Erstmals seit dem Saisonfinale 2017 stand der Hockenheimring in dieser Woche wieder ganz im Zeichen der DTM: Von Montag bis Donnerstag waren die sechs BMW Fahrer und ihre Konkurrenten auf der 4,574 langen Strecke für Testfahrten unterwegs. Insgesamt legten sie dabei über 1.500 Runden und 7.000 Kilometer zurück. Das BMW Team RMG, das BMW Team RBM und die Piloten nutzten den Test, um...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport Car Launch: Actionreiche Fahrer- und Fahrzeugvorstellung in der BMW Welt in München
Rennsport-Feeling zum Anfassen bot der BMW M Motorsport Car Launch am Freitag den Fans in der BMW Welt in München. Im Rahmen einer actionreichen Eröffnungsveranstaltung läutete BMW M Motorsport die neue Saison ein und stellte seine Fahrzeuge und Fahrer der Öffentlichkeit vor. Es war zugleich der Auftakt der BMW M Motorsport Days, die bis Sonntag die Besucher in der BMW Welt...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport kehrt mit Panasonic als Official Partner zu den 24 Sunden von Le Mans zurück.
BMW Motorsport freut sich bei der Rückkehr zu den 24 Stunden von Le Mans (FRA) und dem Einstieg in die FIA World Endurance Championship (WEC) auf einen weltweit renommierten neuen Partner: Panasonic geht als „Official Partner“ von BMW Motorsport in die neu formierte Super-Saison 2018/2019 der Langstrecken-Weltmeisterschaft, in der zwei BMW M8 GTE in acht Rennen auf drei...
Kommentar schreiben

Timo Glock fährt beim DTM-Saisonauftakt in Hockenheim als Dritter für BMW auf das Podium.
Hockenheim. Das große BMW M Motorsport Wochenende hat mit einem Podestplatz begonnen: Beim DTM-Saisonauftakt in Hockenheim fuhr Timo Glock im DEUTSCHE POST BMW M4 DTM als Dritter auf das Treppchen. Bruno Spengler (CAN) kam als Sechster im BMW Bank M4 DTM ebenfalls in die Punkteränge. Marco Wittmann musste sich nach Startplatz zwei im BMW Driving Experience M4 DTM mit Platz elf zufriedengeben....
Kommentar schreiben

Timo Glock gewinnt für BMW in Hockenheim - Es war das geilste Rennen meines Lebens.
Hockenheim. Timo Glock vom BMW Team RMG hat das zweite Rennen der DTM-Saison in Hockenheim gewonnen und mit 44 Punkten die Führung in der Fahrerwertung übernommen. Im wohl spannendsten Lauf der jüngeren DTM-Geschichte lieferte er sich in seinem DEUTSCHE POST BMW M4 DTM mit Gary Paffett (GBR, Mercedes) in der zweiten Rennhälfte ein spektakuläres Duell um die Spitze. Immer...
Kommentar schreiben

Der neue BMW M3 CS ist das MotoGPTM BMW M Award Siegerfahrzeug 2018.
Highlight in der Jubiläumssaison.
BMW M Power für den schnellsten Qualifier der MotoGP. Das Siegerfahrzeug 2018: der exklusive BMW M3 CS in Frozen Dark Blue. Enthüllung des Fahrzeugs im Rahmen des Spanischen Grand Prix in Jerez de la Frontera. Jerez de la Frontera. 2018 ist die 20. Saison von BMW M als...
Kommentar schreiben

Die Grüne Hölle ruft: BMW Teams und Fahrer fiebern den 24 Stunden auf dem Nürburgring entgegen.
Am kommenden Wochenende steht einer der Höhepunkte der Langstreckensaison 2018 auf dem Programm: das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER). Über 40 BMW Rennwagen werden in der „Grünen Hölle“ antreten, darunter fünf BMW M6 GT3, drei BMW M4 GT4 und 15 BMW M235i Racing. ROWE Racing setzt zwei Fahrzeuge mit Werksunterstützung durch BMW Motorsport...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport bereit für die Rückkehr zum 24-Stunden-Rennen von Le Mans.
Am Wochenende feiert BMW sein Comeback bei den legendären 24 Stunden von Le Mans (FRA). In der eng umkämpften GTE-Klasse wird das BMW Team MTEK mit zwei neuen BMW M8 GTE antreten. Sechs BMW Werksfahrer kommen im Cockpit der beiden Fahrzeuge zum Einsatz. Am Steuer der Startnummer 81 wechseln sich Martin Tomczyk, Nick Catsburg (NED) und Philipp Eng (AUT) ab. Die Nummer 82 wird von António Félix da...
Kommentar schreiben

24 Stunden von Le Mans: Die innovative Lichttechnologie des neuen BMW M8 GTE macht die Nacht zum Tag
Die Rückkehr von BMW zu den 24 Stunden von Le Mans (FRA) am 16./17. Juni wirft ihre Schatten voraus, doch die BMW Werksfahrer erwartet beim Langstreckenklassiker und Höhepunkt der FIA World Endurance Championship (WEC) vor allem das Gegenteil: viel Licht. Die innovative Lichttechnologie des neuen BMW M8 GTE, die gemeinsam mit Osram, Official Partner von BMW M Motorsport,...
Kommentar schreiben

Top-30-Qualifying: ROWE Racing startet aus den Top-Ten in den Langstreckenklassiker in der Eifel.
Nürburgring. Jesse Krohn (FIN) hat im Einzelzeitfahren um die Poleposition bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) am Freitagabend die schnellste Runde aller BMW Fahrer gedreht. Im #99 BMW M6 GT3 von ROWE Racing erzielte er eine persönliche Bestzeit von 8:11,546 Minuten und sicherte sich damit den zehnten Startplatz. Im Schwesterfahrzeug von ROWE Racing mit der Startnummer 98 fuhr John...
Kommentar schreiben

Enttäuschende 24h auf dem Nürburgring für BMW in der SP9-Klasse - Shell Helix BMW M6 GT3 auf Rang 13
Nürburgring. Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) haben Augusto Farfus (BRA), Markus Palttala (FIN), Christian Krognes (NOR) und Fabian Schiller (GER) im Shell Helix BMW M6 GT3 mit der Startnummer 102 als bestplatzierte BMW Vertreter den 13. Rang im Gesamtklassement belegt. Das Quartett verlor in der Anfangsphase durch eine leichte Kollision Zeit, kam danach aber ohne...
Kommentar schreiben

BMW M8 GTE startet von den Positionen zwölf und 13 in seine Premiere bei den 24 Stunden von Le Mans.
Le Mans. Nach drei Qualifying-Sessions am Mittwoch und Donnerstag steht die Startaufstellung für die 24 Stunden von Le Mans (FRA) fest. Die beiden BMW M8 GTE gehen von den Startpositionen zwölf und 13 in der GTE-Pro-Klasse in ihre Premiere auf dem legendären „Circuit de la Sarthe“.  António Félix da Costa (POR) fuhr bereits in der ersten Session am Mittwochabend im Fahrzeug mit der...
Kommentar schreiben

Starke Pace bleibt unbelohnt: BMW M8 GTE fährt bei Le-Mans-Premiere auf den zwölften Platz.
Le Mans. Gemischte Gefühle bei BMW M Motorsport nach der Rückkehr zu den 24 Stunden von Le Mans (FRA): Bei der 86. Auflage des Langstreckenklassikers konnten beide BMW M8 GTE vom BMW Team MTEK das Tempo der Spitzengruppe in der GTE-Pro-Klasse mitgehen und waren phasenweise in den Top-3 unterwegs. Während die Startnummer 82 – mit den Fahrern Augusto Farfus (BRA), Alexander Sims (GBR) und António...
Kommentar schreiben

Nach denkwürdigem Saisonauftakt: BMW DTM-Fahrer wollen auch auf dem Lausitzring ein Spektakel bieten
Nach dem spektakulären Auftakt auf dem Hockenheimring geht die DTM 2018 am Wochenende in ihre zweite Runde. Die Saisonrennen drei und vier werden am 19. und 20. Mai auf dem Lausitzring ausgetragen. Timo Glock vom BMW Team RMG tritt als Führender in der Fahrerwertung an. Er hatte sich in Hockenheim mit Platz drei am Samstag sowie der Poleposition und dem Sieg am Sonntag mit 44 Punkten den...
Kommentar schreiben

Für die Ewigkeit: Das Gänsehaut-Duell zwischen BMW Fahrer Timo Glock und Gary Paffett in Zahlen.
„Epischer Zweikampf“, „Gänsehaut-Duell“ oder „Das geilste Rennen meines Lebens“: Auch zwei Wochen nach dem spektakulären Saisonauftakt der DTM in Hockenheim ist die Begeisterung über das Rad-an-Rad-Duell zwischen BMW Werksfahrer Timo Glock und Mercedes-Pilot Gary Paffett (GBR) ungebrochen. Die beiden Rennfahrer lieferten sich im Sonntagslauf über mehrere Runden einen nervenaufreibenden Zweikampf...
Kommentar schreiben

Safety Car, Rennabbruch und Action pur: Glock und Eng fahren für BMW am Lausitzring in die Top-3.
Lausitzring. Zwei Fahrer auf dem Podest, fünf Piloten in den Top-10: BMW hat beim dritten Lauf der DTM auf dem Lausitzring ein starkes Ergebnis eingefahren. Timo Glock (GER) fuhr im DEUTSCHE POST BMW M4 DTM auf Rang zwei, dahinter feierte Philipp Eng (AUT) im SAMSUNG BMW M4 DTM als Dritter seine DTM-Podestpremiere. Auch Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM), Marco Wittmann (GER, BMW Driving...
Kommentar schreiben

Zurück auf dem Podium: BMW Team RMG Pilot Marco Wittmann wird Zweiter auf dem Lausitzring.
Lausitzring. Auch nach dem vierten Saisonrennen der DTM 2018 konnte ein BMW Fahrer auf dem Podium jubeln: Marco Wittmann (GER) überquerte im BMW Driving Experience M4 DTM nach 34 Runden als Zweiter die Ziellinie. Der zweimalige Champion lag 1,427 Sekunden hinter Sieger Gary Paffett (GBR, Mercedes). Timo Glock (GER) erreichte im DEUTSCHE POST BMW M4 DTM den fünften Rang und liegt nach vier Läufen...
Kommentar schreiben

BMW Fahrer bleiben im DTM-Samstagsrennen auf dem Hungaroring ohne Punkte.
Budapest. Nach zwei starken Rennwochenenden zum DTM-Saisonauftakt in Hockenheim und auf dem Lausitzring haben die BMW Fahrer im fünften Lauf des Jahres auf dem Hungaroring (HUN) zum ersten Mal keinen Podestplatz eingefahren. In einem schwierigen Rennen belegte Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM) als bestplatzierter BMW Fahrer den zwölften Rang.  Budapest, 02.06.2018, DTM Rennen 5, Marco...
Kommentar schreiben

BMW Dreifachsieg in ereignisreichem Sonntagsrennen auf dem Hungaroring.
Budapest. Marco Wittmann hat im Sonntagsrennen auf dem Hungaroring (HUN) am Steuer des BMW Driving Experience M4 DTM seinen ersten Saisonsieg errungen. Timo Glock (DEUTSCHE POST BMW M4 DTM) und Philipp Eng (AUT, SAMSUNG BMW M4 DTM) komplettierten den Dreifachsieg für BMW. Allerdings spielte das Rennergebnis am Ende eines chaotischen sechsten Saisonlaufs nur eine Nebenrolle. Bei Zwischenfällen in...
Kommentar schreiben

Heimspiel für BMW auf dem Norisring in Nürnberg.
Das vierte Rennwochenende der DTM-Saison 2018 ist das Heimspiel von BMW: Gastgeber ist der Norisring in Nürnberg, nur rund 160 Kilometer von der BMW Heimat München entfernt. Auf dem einzigen Stadtkurs im Kalender werden am Samstag und Sonntag (23./24. Juni) die Saisonrennen Nummer sieben und acht ausgetragen. BMW Pilot Timo Glock reist als DTM-Spitzenreiter ins „fränkische Monaco“. Nach sechs...
Kommentar schreiben

Podest-Premiere beim Heimspiel: BMW Fahrer Marco Wittmann erringt auf dem Norisring den 3. Platz.
Nürnberg. Im siebten Rennen der DTM-Saison auf dem traditionsreichen Norisring hat Marco Wittmann im BMW Driving Experience M4 DTM den dritten Platz belegt. Für den Lokalmatador vom BMW Team RMG war es der erste DTM-Podestplatz auf seiner Heimstrecke in Nürnberg. Er war vom dritten Rang ins Rennen gegangen, unmittelbar hinter Philipp Eng (AUT, SAMSUNG BMW M4 DTM) vom BMW Team RBM (RMR), der nach...
Kommentar schreiben

Wittmann feiert für BMW Heimsieg auf dem Norisring - Ich bin das Rennen meines Lebens gefahren.
Nürnberg. Marco Wittmann hat es geschafft: Zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere konnte der Fahrer vom BMW Team RMG am Sonntag bei seinem Heimrennen auf dem Norisring gewinnen. Am Steuer des BMW Driving Experience M4 DTM überquerte der Lokalmatador nach 68 Runden als Sieger die Ziellinie. Dank einer furiosen Leistung und einer perfekten Strategie konnte er sich im Verlauf des achten Saisonrennens...
Kommentar schreiben

BMW 3.0 CSL und BMW M1 starten zur Legends Parade beim „Großen Preis von Österreich”.
Im Vorfeld des Formel-1-Laufs in Spielberg erinnern spektakuläre Fahrzeuge und bekannte Piloten an die Glanzzeit der Deutschen Rennsport Meisterschaft in den 1970er- und 1980er-Jahren – BMW Group Classic beteiligt sich mit zwei historischen Rennfahrzeugen am Schaulaufen der Rivalen von einst. München/Spielberg. Wenn sich die Vorfreude auf den nächsten Formel-1-Lauf mit der Erinnerung an große...
Kommentar schreiben

Erste DTM-Saisonhälfte endet für die sechs BMW Fahrer am kommenden Wochenende in Zandvoort.
Für das fünfte Rennwochenende der DTM-Saison 2018 reist BMW M Motorsport an die Nordsee: Die Läufe neun und zehn werden in Zandvoort (NED) ausgetragen. Der dortige „Circuit Park“ ist ein traditionsreicher Kurs direkt in den Dünen – gleichermaßen anspruchsvoll und schnell. Die BMW Fahrer haben dort seit 2012 insgesamt vier Siege eingefahren und wollen...
Kommentar schreiben

Die DTM zu Gast in Zandvoort: Vier BMW Fahrer sammeln im Samstagsrennen Punkte an der Nordsee.
Zandvoort. Im neunten Rennen der DTM-Saison 2018 in Zandvoort (NED) konnten vier BMW Fahrer Punkte sammeln. Timo Glock (GER, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM), Marco Wittmann (GER, BMW Driving Experience M4 DTM), Augusto Farfus (BRA, Shell BMW M4 DTM) und Joel Eriksson (SWE, BMW M4 DTM) überquerte nach 34 Runden auf den Plätzen sechs, sieben, acht und neun die Ziellinie. Der Sieg ging an Mercedes-Pilot...
Kommentar schreiben

BMW Fahrer schließen erste DTM-Saisonhälfte in Zandvoort mit drei Top-10-Platzierungen ab.
Zahlreiche Zwischenfälle, eine Safety-Car-Phase und drei BMW Fahrer in den Punkten: Mit einem ereignisreichen Sonntagsrennen in Zandvoort (NED) ist die erste Hälfte der DTM-Saison 2018 zu Ende gegangen. Marco Wittmanns im BMW Driving Expeience M4 DTM. Zandvoort. Zahlreiche Zwischenfälle, eine Safety-Car-Phase und drei BMW Fahrer in den Punkten: Mit einem...
Kommentar schreiben

Walkenhorst Motorsport startet von Rang acht in die 24 Stunden von Spa-Francorchamps.
Spa-Francorchamps. Die Entscheidung über die Startaufstellung für die 70. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps (BEL) ist gefallen. Als bestplatzierter BMW M6 GT3 wird die Nummer 34 von Walkenhorst Motorsport  von Startplatz acht in den Langstreckenklassiker gehen. BMW DTM-Fahrer Philipp Eng (AUT) fuhr in der Superpole-Qualifikation am Freitagabend mit 2:19,517...
Kommentar schreiben

Doppelsieg für BMW bei den 24h von Spa-Francorchamps 2018 - Walkenhorst Motorsport vor ROWE Racing.
Spa-Francorchamps. Nach 24 langen und harten Stunden brachen bei den BMW Teams alle Dämme: Walkenhorst Motorsport und ROWE Racing haben bei der 70. Auflage der 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL) einen Doppelsieg für BMW eingefahren. Ganz oben auf dem Podium feierten die BMW Werksfahrer Philipp Eng (AUT) und Tom Blomqvist (GBR) mit ihrem Teamkollegen Christian Krognes (NOR) nach 511...
Kommentar schreiben

Walkenhorst nach Sensationssieg mit dem BMW M6 GT3: Jedem bei uns bedeutet dieser Sieg extrem viel.
Es ist der bisher größte Erfolg in der Geschichte von Walkenhorst Motorsport: der sensationelle Sieg beim legendären 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (BEL). Nach 24 Stunden und 511 Runden ließ das BMW Kundensport-Team aus Melle bei Osnabrück (GER) alle hochkarätig besetzten Mannschaften der verschiedenen Hersteller hinter sich. Der #34 BMW M6 GT3, pilotiert von den BMW Werksfahrern Philipp...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport startet in Brands Hatch in die zweite Hälfte der DTM-Saison 2018.
Nach einer kurzen Sommerpause starten BMW M Motorsport und die BMW DTM Teams nun in die zweite Hälfte der DTM-Saison 2018. Zu ihrer sechsten von insgesamt zehn Rennveranstaltungen kehrt die DTM ins britische Brands Hatch zurück. Die Tourenwagenserie gastierte bereits von 2006 bis 2013 auf dem Traditionskurs in der Grafschaft Kent. Damals wurde jedoch auf der kurzen Indy-Variante der...
Kommentar schreiben

Vier Serien - vier Boxenstopps: Tempo und Perfektion in allen Facetten.
Wir geben einen Überblick über die Boxenstopps in den verschiedenen Rennserien, in denen BMW M Motorsport engagiert ist, und vergleichen die Stopps bei den bevorstehenden DTM-Läufen mit denen in der FIA WEC, in der IMSA-Serie und beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps. Perfekte Boxenstopps bilden in jeder Rennserie eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg. Während es in der DTM wie...
Kommentar schreiben

Podesterfolg für BMW Motorsport bei der DTM-Rückkehr nach Brands Hatch.
Brands Hatch. Das Comeback der DTM in Brands Hatch (GBR) ist für BMW Motorsport äußerst erfolgreich verlaufen: Im Samstagsrennen gelang Augusto Farfus (BRA) als Zweitplatzierter der Sprung auf das Podest. Damit bescherte Farfus seinem BMW Team RMG den insgesamt 40. Podesterfolg in der DTM. Für den BMW Werksfahrer selbst war es die erste Podiumsplatzierung seit dem Sonntagslauf zum...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann und Philipp Eng holen für BMW M Motorsport beim DTM-Sonntagslauf in Brands Hatch Punkte.
Brands Hatch. Im abschließenden Rennen des DTM-Wochenendes in Brands Hatch (GBR) haben sowohl Marco Wittmann (GER) auf Rang fünf als auch Philipp Eng (AUT) auf der siebten Position Punkte für BMW M Motorsport gesammelt. Wittmann war im BMW Driving Experience M4 DTM von Rang neun gestartet und arbeitete sich dank guter Rennpace nach vorne. Auch Eng machte von Startplatz zehn Positionen gut. Nach...
Kommentar schreiben

Erster Sieg für den neuen BMW M8 GTE: BMW Team RLL gewinnt auf dem Virginia International Raceway.
Im neunten Rennen in der Debütsaison des BMW M8 GTE in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship schrieb das BMW Team RLL ein weiteres Mal BMW Motorsport Geschichte. Das Team feierte auf dem „Virginia International Raceway“ (USA) den ersten Sieg und das erste Doppelpodium für den neuen BMW M8 GTE. WeatherTech Sportscar Championship 2018, Michelin GT Challenge am Virginia...
Kommentar schreiben

Nachtrennen und Zanardi-Gaststart: BMW M Motorsport fiebert spektakulärem DTM-Wochenende in Misano entgegen.
BMW M Motorsport bereitet sich auf ein spektakuläres Rennwochenende vor. Bei der siebten Veranstaltung der DTM-Saison 2018 in Misano (ITA) vom 24. bis 26. August gibt es gleich drei Premieren. Die DTM gibt ihr Debüt auf dem Kurs an der italienischen Adriaküste, erstmals trägt die Tourenwagenserie Nachtrennen aus und BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi (ITA) bestreitet als Gastfahrer seine ersten...
Kommentar schreiben

Drei BMW M4 DTM beim Nachtrennen in Misano in den Punkterängen - Gaststarter Alex Zanardi überzeugt.
Misano. Im ersten Nachtrennen der DTM-Geschichte haben Timo Glock (GER, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM), Philipp Eng (AUT, SAMSUNG BMW M4 DTM) und Marco Wittmann (GER, BMW Driving Experience M4 DTM) die Plätze sieben, acht und neun eingefahren und damit Punkte in der Gesamtwertung geholt. In einem turbulenten Rennen mit zwei Safety-Car-Phasen lagen Eng und Augusto Farfus (BRA, Shell BMW M4 DTM)...
Kommentar schreiben

Joel Eriksson feiert in Misano seinen ersten DTM-Sieg - Alex Zanardi wird sensationell Fünfter.
Misano. Erster DTM-Sieg im 14. Rennen: Der ehemalige BMW Motorsport Junior Joel Eriksson (SWE, BMW M4 DTM) wurde im Regenpoker von Misano (ITA) für seine riskante Strategie belohnt und schaffte in seiner Rookie-Saison zum ersten Mal den Sprung auf die oberste Stufe des Podiums. Eriksson, der bei wechselhaftem Wetter als einziger Fahrer auf Slicks gestartet war, krönte sich dank dieser Strategie...
Kommentar schreiben

Jubiläums-Wochenende für BMW M Motorsport beim DTM-Gastspiel auf dem Nürburgring.
Nach den Auslandsrennen in Zandvoort (NED), Brands Hatch (GBR) und Misano (ITA) kehrt die DTM nun wieder nach Deutschland zurück. Dabei steht für BMW M Motorsport bei der achten Saisonveranstaltung am kommenden Wochenende auf dem Nürburgring (GER) ein wichtiges Jubiläum an: Der Lauf am Sonntag markiert für BMW das 100. Rennen seit dem DTM-Comeback 2012. Auch Augusto Farfus (BRA), der seit Beginn...
Kommentar schreiben

Spengler fährt für BMW auf das Podium - Vier BMW Piloten auf dem Nürburgring in den Punkten.
Nürburgring. Im 15. Lauf der DTM-Saison 2018 auf dem Nürburgring (GER) hat Bruno Spengler vom BMW Team RBM seinen ersten Podestplatz in dieser Saison erreicht. Nach 40 Runden überquerte der Kanadier im BMW Bank M4 DTM als Zweiter die Ziellinie. Hinter Spengler gelang drei weiteren BMW Fahrern der Sprung in die Top-10. Beim Sieg von Audi-Pilot René Rast (GER) sah Timo Glock (GER) im...
Kommentar schreiben

Interview mit Charly Lamm: Ich bin BMW auch weiterhin mit ganzem Herzen verbunden.
Sachsenring. Zu Beginn der Woche hat das BMW Team Schnitzer bekanntgegeben, dass es beim Traditionsrennstall aus Freilassing (GER) ab 2019 personelle Veränderungen geben wird: Der langjährige Teamchef Charly Lamm (GER) übergibt die Geschäftsleitung der Schnitzer Motorsport GmbH ab 1. Januar an Herbert Schnitzer junior, Sohn von Teamgründer Herbert Schnitzer senior. Lamm gestaltet den...
Kommentar schreiben

Podium beim Jubiläum: Wittmann feiert im 100. DTM-Rennen von BMW seit 2012 einen Podestplatz.
Nürburgring. Beim Heimspiel vom BMW Team RMG auf dem Nürburgring (GER) hat Marco Wittmann (GER) im BMW Driving Experience M4 DTM als Dritter einen Podestplatz errungen. Nach 40 Runden hatte er einen Rückstand von 3,439 Sekunden auf den Sieger René Rast (GER, Audi). Wittmann ist mit 137 Punkten als Fünfter der bestplatzierte BMW Pilot in der Gesamtwertung. Insgesamt zeigten die BMW Fahrer erneut...
Kommentar schreiben

BMW M8 GTE feiert in Laguna Seca zweiten Sieg in Folge - Sims und De Phillippi triumphieren erneut.
Das BMW Team RLL kommt in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2018 immer besser in Fahrt. In Laguna Seca (USA) gelang Alexander Sims (GBR) und Connor De Phillippi (USA) mit dem #25 BMW M8 GTE der zweite Sieg in der GTLM-Klasse hintereinander. Zuvor hatte das Duo bereits auf dem „Virginia International Raceway“ triumphiert. Ihre Teamkollegen John Edwards (USA) und Jesse Krohn...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport startet in der Steiermark in den Endspurt der DTM-Saison 2018.
Für BMW M Motorsport und die BMW DTM Teams beginnt in der DTM-Saison 2018 der Endspurt: Am kommenden Wochenende (21.-23. September) wird auf dem Red Bull Ring bei Spielberg (AUT) die vorletzte Veranstaltung des Jahres ausgetragen. Dabei kann BMW M Motorsport wieder ein wichtiges Jubiläum feiern. Der Lauf am Samstag ist das insgesamt 300. Rennen für BMW in der Geschichte der DTM. BMW war von 1984...
Kommentar schreiben

BMW absolviert sein 300. DTM-Rennen in Spielberg
Drei BMW M4 DTM kommen in den Top-10 ins Ziel.
Spielberg. Marco Wittmann (GER, BMW Driving Experience M4 DTM) hat im 300. Rennen für BMW in der DTM als bestplatzierter BMW Fahrer den siebten Platz belegt. In einem turbulenten Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring (AUT) fuhren Philipp Eng (AUT, SAMSUNG BMW M4 DTM) und Augusto Farfus (BRA, Shell BMW M4 DTM) als Achter und Neunter ebenfalls in die Punkteränge. Der Sieg im drittletzten Rennen der...
Kommentar schreiben

Drei BMW M4 DTM im Sonntagsrennen in Spielberg in den Punkterängen.
Spielberg. Joel Eriksson (SWE, BMW M4 DTM) war im drittletzten Rennen der DTM-Saison auf dem Red Bull Ring (AUT) der bestplatzierte BMW Fahrer. Der Rookie vom BMW Team RBM überquerte als Fünfter die Ziellinie und erreichte zum dritten Mal in dieser Saison ein Top-5-Resultat. Als Siebter sammelte auch Timo Glock (GER, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM) weitere Punkte für die Fahrerwertung....
Kommentar schreiben

Bereit für Saison 5: BMW iFE.18 und BMW i Andretti Motorsport in München vorgestellt.
Bühne frei für das Fahrzeug und das Team, mit denen BMW ab der kommenden Saison 5 in der ABB FIA Formula E Championship vertreten sein wird: Am Freitag präsentierte BMW i Motorsport im Doppelkegel der BMW Welt in München (GER) den neuen BMW iFE.18 sowie das neue BMW i Andretti Motorsport Team. Der vollelektrische Rennwagen beeindruckt durch sein faszinierendes Design. Das Prunkstück des BMW...
Kommentar schreiben

DTM-Finale in Hockenheim: BMW Teams wollen Saison mit einem Highlight beenden.
Mit den Rennen 19 und 20 geht am kommenden Wochenende in Hockenheim die DTM-Saison 2018 zu Ende. Für BMW M Motorsport und die BMW DTM-Teams lautet das Ziel für das Saisonfinale, mit einem Highlight in die Winterpause zu gehen. Marco Wittmann und Timo Glock kämpfen noch um einen Platz in den Top-5 der Fahrerwertung. Philipp Eng (AUT) und Joel Eriksson (SWE) können bester Rookie der Saison...
Kommentar schreiben

Aus BMW M235i Racing Cup wird BMW M240i Racing Cup
BMW Cup-Klasse bleibt für zwei weitere Jahre fester Bestandteil der VLN.
Seit 2014 ist der BMW M235i Racing Cup ein fester Bestandteil der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Nun hat BMW Motorsport den Vertrag mit der Rennserie und Reifenpartner Dunlop um zwei weitere Jahre verlängert. Dank eines Evo-Pakets für das Fahrzeug bietet ab der kommenden Saison der neu benannte BMW M240i Racing Cup bis mindestens 2020 Teams und Fahrern die perfekte Möglichkeit, mit...
Kommentar schreiben

Timo Glock fährt für BMW im vorletzten DTM-Rennen des Jahres in Hockenheim als Dritter auf das Podium.
Hockenheim. Timo Glock (DEUTSCHE POST BMW M4 DTM) konnte im Samstagsrennen auf dem Hockenheimring an seine starke Form vom Saisonauftakt an gleicher Stelle anknüpfen und beendete den vorletzten Lauf der DTM-Saison 2018 als Dritter auf dem Podium. Es war der insgesamt 15. Podestplatz für BMW in dieser Saison. Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM) sammelte als Neunter zwei Punkte. ...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann steht zum Saisonabschluss für BMW auf dem Podium.
Alle sechs BMW M4 DTM in den Top-10.
Hockenheim. BMW M Motorsport hat die DTM-Saison 2018 mit einem starken Gesamtergebnis beendet. Im letzten Rennen belegte Marco Wittmann (GER) im BMW Driving Experience M4 DTM den zweiten Rang und stand damit zum sechsten Mal in dieser Saison auf dem Siegerpodest. Zuvor hatte er im Qualifying seine erste Poleposition des Jahres herausgefahren. Neben Wittmann standen Rennsieger René Rast (GER,...
Kommentar schreiben

Jens Marquardt im Interview: Unser Einsatz für die DTM hat sich gelohnt.
Die DTM-Saison 2018 geht am Wochenende mit den Rennen 19 und 20 auf dem Hockenheimring zu Ende. Bereits vor dem großen Finale geht der Blick in die Zukunft: Am Donnerstag gab die ITR ihre Planungen für die kommenden Jahre bekannt. So wird Aston Martin als neuer Hersteller in die DTM einsteigen. Im Interview spricht BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt über die Zukunft der DTM,...
Kommentar schreiben

Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor
50 Jahre BMW Turbo Power im Motorsport
Dingolfing. Voller Fokus auf die DTM-Saison 2019: Der nach Class-1-Reglement modifizierte BMW M4 DTM, angetrieben vom neu entwickelten BMW Zwei-Liter-Turbomotor, hat im BMW Group Werk Dingolfing seine Premiere erlebt. Mit BMW Werksfahrer Bruno Spengler (CAN) am Steuer legte das Fahrzeug die ersten Kilometer mit BMW Turbo Power zurück. Dingolfing, 27. Oktober 2018. Bruno...
Kommentar schreiben

Bruno Spengler nach Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor im Interview
DTM: Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor. Premiere für den nach Class-1-Reglement modifizierten BMW M4 DTM: Angetrieben vom neu entwickelten BMW Zwei-Liter-Turbomotor hat der BMW M4 DTM im BMW Group Werk Dingolfing (DEU) seine Feuertaufe erfolgreich absolviert. Am Steuer saß BMW Werksfahrer Bruno Spengler (CAN). Im Interview spricht der DTM-Champion von 2012 über seine...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Motorsport tritt in der WorldSBK künftig gemeinsam mit Shaun Muir Racing an.
Prominente Fahrerpaarung: Tom Sykes und Markus Reiterberger.
In der kommenden Saison 2019 bringt BMW Motorrad Motorsport die neue BMW S 1000 RR in der FIM World Superbike Championship (WorldSBK) an den Start. Der Einsatz erfolgt in Zusammenarbeit mit Shaun Muir Racing. Die britische Mannschaft um Teamchef Shaun Muir tritt künftig als BMW Motorrad WorldSBK Team an und schickt eine prominente Fahrerpaarung ins Rennen: Tom Sykes und Markus Reiterberger. ...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport absolviert ersten Test mit dem neuen BMW M4 DTM für die Saison 2019.
Rennstrecken-Premiere für die neue Turbo-Generation.
Estoril. In der DTM hat die neue Turbo-Ära begonnen. Nach dem erfolgreichen Rollout hat der neue BMW M4 DTM für die Saison 2019 nun seine Rennstreckenpremiere gegeben. BMW M Motorsport absolvierte in dieser Woche in Estoril (POR) den ersten Wintertest mit dem nach Class-1-Reglement modifizierten BMW M4 DTM der neuen Generation. Bei dem Drei-Tages-Test wechselten sich die beiden BMW DTM-Fahrer...
Kommentar schreiben

Augusto Farfus stellt sich ab 2019 mit BMW neuen Herausforderungen im GT-Sport – Abschied aus der DTM
Augusto Farfus (BRA) schlägt ab der kommenden Saison ein neues Kapitel seiner erfolgreichen Rennsport-Karriere auf und legt den Fokus im Rahmen seines Engagements als BMW Werksfahrer vollständig auf den GT-Sport. Der Brasilianer, der zwischen 2012 und 2018 für BMW in der DTM aktiv war und dort vier Rennen gewinnen konnte, wird in der FIA World Endurance Championship (FIA WEC) mit dem BMW M8 GTE...
Kommentar schreiben

Marc Márquez setzt Rekord-Siegesserie im BMW M Award fort
Auch in der BMW M Jubiläumssaison schnellster Qualifier der MotoGP™.
Marc Márquez gewinnt den BMW M Award zum sechsten Mal in Folge. Das Siegerfahrzeug 2018: der BMW M3 CS in Frozen Dark Blue. 2018 ist die 20. Saison von BMW M als „Official Car of MotoGP“. Valencia. Mit dem Finale im spanischen Valencia klang für BMW M eine besondere Saison in der MotoGP aus: 2018 war für BMW M die 20. Saison als „Official Car of MotoGP“. Ein fester...
Kommentar schreiben

Augusto Farfus, BMW Team Schnitzer und der BMW M6 GT3 triumphieren beim FIA GT World Cup in Macau.
Macau. Die Sieger im FIA GT World Cup 2018 heißen Augusto Farfus (BRA) und BMW. Nach seinem Erfolg im Qualifikationsrennen am Samstag gewann der Brasilianer in Macau (CHN) auch das Hauptrennen am Sonntag. Von der Poleposition gestartet führte Farfus im BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer über die gesamten 18 Runden und sorgte so für den nächsten BMW Erfolg auf dem berühmten „Guia Circuit“. Damit...
Kommentar schreiben

IRRC-Champion Danny Webb gewinnt die BMW Motorrad Race Trophy 2018.
Der Sieger der BMW Motorrad Race Trophy 2018 heißt: Danny Webb (GBR). Der amtierende Champion der International Road Racing Championship (IRRC) sammelte insgesamt 485 von 500 möglichen Race Trophy Punkten. Damit sicherte er sich mit hauchdünnem Vorsprung den Sieg, denn an der Spitze gab es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Michal Filla (CZE) belegte mit 483,02 Zählern und...
Kommentar schreiben

Fünf MINI John Cooper Works Rally starten bei der Rallye Dakar 2019.
MINI Motorsport Partner X-raid setzt fünf MINI John Cooper Works Rally bei der Rallye Dakar 2019 ein. Das X-raid MINI JCW Rally Team bilden vier etablierte Crews aus der MINI Familie. Der FIA Cross Country Rally World Cup Champion 2018 Jakub ‚Kuba‘ Przygonski tritt für das ORLEN X-raid Teams an. MINI Motorsport Partner X-raid hat...
Kommentar schreiben

Triumphale Premiere: Felix da Costa gewinnt für BMW i Andretti Motorsport beim Formel-E-Saisonauftakt
Ad Diriyah. Perfekter Start für BMW i Andretti Motorsport und den BMW iFE.18 in die ABB FIA Formula E Championship: António Félix da Costa (POR) hat bei der Premiere des BMW Werksteams in Ad Diriyah (KSA) den Sieg gefeiert. Félix da Costa hatte sich zunächst die Poleposition gesichert. Im Rennen verteidigte er auch dank der Unterstützung der Fans via...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport ehrt die erfolgreichsten privaten Fahrer und Teams
Charly Lamm für seine Verdienste ausgezeichnet
Die Sieger der BMW Sports Trophy 2018 heißen Danny Brink, Philipp Leisen, Christopher Rink (alle GER) und Classic BMW. Beim traditionellen BMW Motorsport Saisonabschluss, der am Freitagabend in der BMW Group Classic in München (GER) stattfand, erhielten die erfolgreichsten privaten BMW Fahrer und Teams des Jahres ihre Pokale und Preisgelder. Insgesamt waren wieder 350.000 Euro zu...
Kommentar schreiben

Internationaler denn je: BMW Motorsport stellt Rennprogramm 2019 mit neuen Highlights vor.
BMW Motorsport stellt sein Rennprogramm für die Saison 2019 noch internationaler auf als in den Jahren zuvor. Zu den Werksengagements in der DTM, der FIA World Endurance Championship (WEC), der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IMSA-Serie) und der ABB FIA Formula E Championship kommt ein umfangreiches Rennprogramm mit dem BMW M6 GT3. Neben den 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) und dem...
Kommentar schreiben

Der Antriebsstrang des BMW iFE.18: Beispielloses Teamwork zwischen Motorsport und Serienentwicklung.
Am 15. Dezember werden der neue BMW iFE.18 und das BMW i Andretti Motorsport Team in Ad Diriyah (KSA) ihr erstes Rennen in der ABB FIA Formula E Championship bestreiten. Das Herzstück des für Saison 5 neu entwickelten Fahrzeugs ist der Antriebsstrang mit dem Namen Racing eDrive01. In ihm fließen der Pioniergeist, die Innovationskraft und die technologische Expertise von BMW Motorsport und BMW i...
Kommentar schreiben

Start frei für die neue Herausforderung: BMW i Andretti Motorsport geht in seine erste Formel-E-Saison
Am kommenden Samstag beginnt mit dem Ad Diriyah E-Prix (KSA) die fünfte Saison der ABB FIA Formula E Championship. Zugleich ist es der erste Renneinsatz für das Team von BMW i Andretti Motorsport und den BMW iFE.18 Rennwagen mit seinem BMW i Antriebsstrang. Die beiden BMW Werksfahrer Alexander Sims (GBR) und António Félix da Costa (POR) kommen als Piloten zum Einsatz. Sims geht in seine erste...
Kommentar schreiben

Michael Andretti im Interview: Es ist aufregend, ein Teil von BMWs Rückkehr in den Formelsport zu sein.
Im Interview vor dem Saisonauftakt am 15. Dezember in Ad Diriyah (KSA) spricht Michael Andretti über die Zusammenarbeit mit BMW und die Entwicklung der Formel E in den vergangenen vier Jahren.
Teameigentümer Michael Andretti war einer der Ersten, die sich in Saison 1 zur damals völlig neuen Formel E bekannt haben. Vier Saisons später tut sich Andretti Autosport mit BMW i Motorsport zusammen und geht im BMW iFE.18 als BMW i Andretti Motorsport in der ABB FIA Formula E Championship an den Start. Im Interview vor dem Saisonauftakt am 15. Dezember in Ad Diriyah (KSA) spricht Andretti über...
Kommentar schreiben

Jens Marquardt im Gespräch: Wir haben in diesem Jahr BMW Motorsport Geschichte geschrieben.
Im Interview blickt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt auf 2018 zurück und erklärt mit Blick auf die neue Saison, warum sich BMW i Motorsport und BMW M Motorsport perfekt ergänzen. Von einer Winterpause kann im modernen Motorsport keine Rede mehr sein – zumindest dann, wenn man so breit aufgestellt ist wie BMW Motorsport. In der ABB FIA Formula E Championship...
Kommentar schreiben

Das große MINI Dreier-Interview mit Stéphane Peterhansel, Carlos Sainz und Cyril Despres.
Peterhansel: „Ich habe noch nie zuvor so einen Teamgeist erlebt“.
Die MINI JCW Buggy Fahrer Stéphane Peterhansel, Carlos Sainz und Cyril Despres vor der Dakar 2019 im Dreier-Interview.Trio der Dakar-Legenden hat insgesamt 20 Gesamtsiege errungen.Sainz: „Wir sind das stärkste Team, das bei der Dakar 2019 am Start sein wird“. Der Start der Rallye Dakar 2019 steht unmittelbar bevor. Vom 6. bis 17. Januar stellen sich die Teilnehmer den großen Herausforderungen...
Kommentar schreiben

Mehr als der Antriebsstrang: Das sind weitere BMW Eigenentwicklungen am BMW iFE.18.
Der BMW iFE.18, mit dem das BMW i Andretti Motorsport Team den Saisonauftakt der ABB FIA Formula E Championship gewonnen hat, besteht neben vom Reglement vorgeschriebenen Einheitsteilen auch aus zahlreichen BMW Eigenentwicklungen. Allen voran dem Antriebsstrang Racing eDrive01. Doch auch darüber hinaus hatten die Ingenieure von BMW i Motorsport viele Bereiche zur Verfügung, in denen sie ihr...
Kommentar schreiben

Die Rallye Dakar 2019 ist gestartet. Etappe 1, Lima - Pisco: Drei MINIs in den Top-5.
Alle acht MINI Crews erreichen Pisco – fünf von ihnen unter den Top-10. Carlos Sainz im MINI JCW Buggy als Zweiter in guter Position. Jakub ‚Kuba‘ Przygonski (POL) wird mit dem MINI JCW Rally Dritter. Die Dakar 2019 ist die 41. Auflage der berühmten Rallye, und bei der heutigen (7. Januar) ersten von insgesamt zehn Etappen gab es gleich gute Nachrichten für...
Kommentar schreiben

Alessandro Zanardi erobert New York: Medien-Marathon und besondere Ehre an der New Yorker NASDAQ-Börse
New York. Nach dem „Roar before the Rolex“, dem offiziellen Test vor dem 24-Stunden-Rennen von Daytona (USA), ging es für BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi (ITA) direkt weiter nach New York (USA). Dort wurde dem Italiener eine große und seltene Ehre zuteil: Am Dienstagnachmittag läutete er die Schlussglocke der Technologie-Börse NASDAQ. Außerdem absolvierte Zanardi ein eindrucksvolles...
Kommentar schreiben

Vom Virtuellen zur Realität: Entwicklung und Rennvorbereitung im BMW i Motorsport Simulator.
Bevor ein Formel-E-Fahrzeug wie der BMW iFE.18 auf der Strecke Rennen gewinnen kann, ist viel virtuelle Entwicklungs- und Vorbereitungsarbeit notwendig. Die Ingenieure im BMW i Motorsport Projekt nutzen dafür einen selbst entwickelten und konstruierten Simulator. In ihm findet ein Großteil der Testarbeit statt – sowohl in der Entwicklungsphase als auch in der unmittelbaren Vorbereitung auf die...
Kommentar schreiben

Alessandro Zanardi: Vom Sprint zum Marathon, aus dem BMW M4 DTM in den BMW M8 GTE.
Nach seinem erfolgreichen DTM-Gaststart in Misano (ITA) steht das nächste Highlight für Alessandro Zanardi (ITA) kurz bevor: In gut zwei Wochen (26./27. Januar) wird der BMW Werksfahrer im BMW M8 GTE des BMW Team RLL das 24-Stunden-Rennen von Daytona (USA) bestreiten. Für Zanardi bedeutet dies die Umstellung auf ganz andere Herausforderungen: vom Sprint- auf Langstreckenrennen, vom BMW M4 DTM in...
Kommentar schreiben

Sims sammelt erste Punkte seiner Formel-E-Karriere – Félix da Costa scheidet in Marrakesch aus.
Nach dem Sieg zum Saisonauftakt hat BMW i Andretti Motorsport auch im zweiten Lauf der ABB FIA Formula E Championship eine starke Leistung gezeigt – wurde jedoch diesmal nicht mit dem entsprechenden Ergebnis belohnt. Beim Marrakesh E-Prix sammelte Alexander Sims (GBR) als Vierter die ersten Punkte seiner Formel-E-Karriere und verpasste das Podium in einem packenden Finale nur knapp....
Kommentar schreiben

So funktionieren die Fahrerwechsel von Alessandro Zanardi bei den 24 Stunden von Daytona.
„Es ist ein Tanz“
Der Start von BMW Werksfahrer und Markenbotschafter Alessandro Zanardi (ITA) im BMW M8 GTE bei den 24 Stunden von Daytona (USA) in zwei Wochen ist nicht nur dank technischer Anpassungen der BMW M Motorsport Ingenieure am Fahrzeug möglich, sondern auch dank innovativer und kreativer Lösungen für die Abläufe während des Rennens. Allen voran die Fahrerwechsel zwischen Zanardi und seinen...
Kommentar schreiben

Halbzeit der Rallye Dakar 2019
Stéphane Peterhansel und sein MINI John Cooper Works Buggy behaupten nach der fünften Etappe Platz zwei in der Gesamtwertung. Sechs MINI Crews beenden die fünfte Etappe, ehe sie wegen starken Nebels abgebrochen werden muss. Fünf MINI Crews liegen nach den ersten fünf Etappen der Dakar 2019 in den Top-10. Der Ruhetag gibt den Teilnehmern...
Kommentar schreiben

Start frei für die Class-1-Ära: Der neue BMW M4 DTM für die stärkste DTM aller Zeiten im Detail.
In der DTM beginnt 2019 die neue Class-1-Ära. BMW M Motorsport hat mit dem nach Class-1-Reglement modifizierten BMW M4 DTM das stärkste DTM-Fahrzeug gebaut, das es jemals gab. Herzstück ist der neu entwickelte BMW P48 Zweiliter-Turbomotor. In Verbindung mit einem deutlich reduzierten Fahrzeuggewicht sorgt er für beeindruckende Leistungsdaten und Geschwindigkeiten von bis zu...
Kommentar schreiben

Sheldon van der Linde komplettiert als erster Südafrikaner in der DTM das BMW Fahreraufgebot 2019.
Sheldon van der Linde (RSA) feiert mit BMW Motorsport 2019 sein Debüt in der DTM und komplettiert damit das BMW Fahreraufgebot. Beim Saisonstart am 5. Mai 2019 in Hockenheim wird er 19 Jahre und 356 Tage alt sein, nur 45 Tage älter als BMW Werksfahrer Joel Eriksson (SWE) bei seinem Debüt im vergangenen Jahr. Eine andere Bestmarke hat van der Linde dagegen sicher: Er ist der erste...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2019 - Zweiter Platz für Nani Roma
Sechs MINI Crews beenden die Dakar 2019 – fünf davon in den Top-10. Die MINI John Cooper Works Rally Crew Joan ‚Nani‘ Roma und Beifahrer Tom Colsoul sichert sich den zweiten Platz im Gesamtklassement. Carlos Sainz gewinnt im MINI John Cooper Works Buggy die abschließende Etappe der Dakar. Die Dakar 2019 ist mit...
Kommentar schreiben

Die Entwicklung von Alessandro Zanardis Fahrsystemen von 2003 bis heute.
Höchste BMW Ingenieurskunst, Know-how und Leidenschaft.
Vom BMW 320i über den BMW Z4 GT3 und den BMW M6 GT3 bis hin zum BMW M4 DTM und BMW M8 GTE: ein Überblick über die kontinuierliche Weiterentwicklung der Modifikationen an Zanardis BMW Rennfahrzeugen. Mit seinem Einsatz im BMW M8 GTE bei den 24 Stunden von Daytona (USA, 26./27. Januar) schlägt BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi (ITA) das nächste Kapitel seiner...
Kommentar schreiben

Highlight zum IMSA-Saisonstart: BMW Team RLL bereit für die 24 Stunden von Daytona.
Das Motorsportjahr 2019 beginnt für das BMW Team RLL mit einem echten Highlight: dem 24-Stunden-Rennen in Daytona (USA) am kommenden Wochenende (26./27. Januar). Der Langstreckenklassiker eröffnet traditionell die IMSA WeatherTech SportsCar Championship. Wie im Vorjahr setzt das BMW Team RLL auch 2019 zwei BMW M8 GTE in der GTLM-Klasse (Gran Turismo Le Mans) ein. Besonderes Interesse zieht der...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport trauert um Charly Lamm.
BMW Motorsport trauert um Charly Lamm. Der langjährige Teamchef vom BMW Team Schnitzer verstarb am 24. Januar 2019 vollkommen unerwartet nach sehr kurzer und schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren.  Charly Lamm ist am vergangenen Donnerstag im Alter von 63 Jahren gestorben   BMW Muotorsport Direktor Jens Marquardt: „Völlig unerwartet hat uns die Nachricht...
Kommentar schreiben

Alexander Sims punktet in Santiago für BMW i Andretti Motorsport – António Félix da Costa scheidet aus.
Alexander Sims (GBR) hat im dritten Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship erneut eine starke Leistung gezeigt. Beim Santiago E-Prix (CHI) sammelte er als Siebter wertvolle Punkte für die Fahrerwertung. Im Rennen hatte Sims in seinem BMW iFE.18 mit der Startnummer 27 als Dritter die Ziellinie überquert. Allerdings erhielt er eine Zeitstrafe wegen einer Kollision mit Edoardo Mortara...
Kommentar schreiben

BMW gewinnt die 24 Stunden von Daytona und widmet den Sieg Charly Lamm.
Begeisternder Auftritt von Alex Zanardi im BMW M8 GTE.
Daytona. Das BMW Team RLL hat den Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Daytona (USA) gefeiert. Als der erste Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship kurz vor dem Ende zum zweiten Mal wegen schwerer Regenfälle abgebrochen wurde, lag der BMW M8 GTE mit der Startnummer 25 und den Fahrern Connor De Phillippi (USA), Augusto Farfus (BRA), Philipp Eng (AUT) und Colton Herta (USA) in der...
Kommentar schreiben

Effektiv und individuell: Das BMW Motorsport Junior Programm 2019.
Die Nachwuchsförderung von BMW Motorsport hat eine lange Tradition und brachte in den vergangenen mehr als 40 Jahren schon viele junge Talente hervor, die sich bis heute im Rennsport einen Namen gemacht haben. Nun geht das BMW Motorsport Junior Programm dank eines leicht veränderten Konzepts noch effizienter in die Saison 2019. Das Programm zur Talentförderung konzentriert sich in Zukunft auf...
Kommentar schreiben

Drei Dinge, die wir gelernt haben – Santiago E-Prix.
In unserer neuen Serie „Drei Dinge, die wir gelernt haben“ präsentieren wir nach jedem Saisonrennen drei dieser Erkenntnisse für BMW i Andretti Motorsport. Den Anfang macht der Santiago E-Prix vom vergangenen Samstag. Santiago (CHI), 25.-26.01.2019. BMW i Andretti Motorsport, ABB FIA Formula E Championship, Santiago E-Prix, BMW iFE.18, António Félix da Costa. Das Team von...
Kommentar schreiben

BMW Team Schnitzer beendet emotionale 12h Bathurst in Gedenken an Charly Lamm auf dem fünften Platz.
Bathurst. BMW M Motorsport und der BMW M6 GT3 haben die 12 Stunden von Bathurst (AUS) auf dem „Mount Panorama Circuit“ auf dem fünften Platz beendet. Für das BMW Team Schnitzer war es ein emotionales Rennen, denn es war der erste Auftritt des Teams seit dem Tod des langjährigen Teamchefs Charly Lamm.  Bathurst (AUS), 03.02.2019, 12 Std.-Rennen, Augusto Farfus (BRA), Chaz Mostert...
Kommentar schreiben

Nach intensivem Auswahlverfahren: Erik Johansson ist neuer BMW Motorsport Junior 2019.
Nach einem dreitägigen, intensiven Auswahlverfahren ist die Entscheidung gefallen: Erik Johansson (SWE) hat den Sprung ins BMW Motorsport Junior Programm 2019 geschafft. Der 22-jährige ehemalige Customer Racing Fahrer setzte sich am Mittwoch im Rahmen eines Shootouts im BMW Motorsport Simulator gegen drei weitere Kandidaten durch und wird in der kommenden Saison als wesentlichen Teil seines...
Kommentar schreiben

Alessandro Zanardi: „Es war vom Anfang bis zum Ende einfach nur fantastisch“.
Mit seinem Einsatz im BMW M8 GTE bei den 24 Stunden von Daytona (USA) hat BMW Werksfahrer Alessandro Zanardi (ITA) weltweit für Aufsehen gesorgt. Der Italiener stand rund um den Globus im Mittelpunkt der Berichterstattung und war vor Ort in Daytona der erklärte Favorit der Fans. Der #24 BMW M8 GTE des BMW Team RLL, den sich Zanardi mit John Edwards (USA), Jesse Krohn (FIN) und Chaz Mostert (AUS)...
Kommentar schreiben

Ein echter BMW Racer an der Spitze des Feldes: Das Formel E Safety Car präsentiert sich im neuen Design.
Neues Design des BMW i8 Coupé Safety Cars unterstreicht Nähe zum BMW iFE.18. Präsentation der neuen Farben vor dem Mexico City E-Prix. Michael Scully: „Dieses Design gibt dem Safety Car eine neue Dynamik und einen starken Ausdruck, wie er für Rennen in der Stadt angemessen ist“. Mexico City. Das BMW i8...
Kommentar schreiben

Antonio Felix da Costa fährt für BMW i Andretti Motorsport in Mexico City als Zweiter auf das Podium
Mexico City. António Félix da Costa (POR) hat den turbulenten Mexico City E-Prix (MEX), das vierte Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship, auf dem zweiten Platz beendet und damit nach seinem Auftaktsieg in Ad Diriyah (KSA) den zweiten Podestplatz der Saison gefeiert. In einer dramatischen Schlussphase profitierte der BMW Werksfahrer von seinem starken Energie-Management und schob sich in...
Kommentar schreiben

Drei Dinge, die wir gelernt haben - Mexico City E-Prix.
Das Team von BMW i Andretti Motorsport bestreitet seine erste Saison in der ABB FIA Formula E Championship. An jedem Rennwochenende sammeln die Ingenieure neue Erkenntnisse, die sie in die Weiterentwicklung des BMW iFE.18 und die Vorbereitung auf die kommenden Rennen einfließen lassen. In unserer neuen Serie „Drei Dinge, die wir gelernt haben“ präsentieren wir nach jedem Saisonrennen drei dieser...
Kommentar schreiben

BMW sucht Nachwuchstalente für das Juniorprogramm
In den letzten 40 Jahren wurden bereits einige Talente im Juniorprogramm von BMW entdeckt. Nun wurde das Konzept verändert und es geht in die neue Saison 2019. Foto: Pixabay.com / designerpointZukünftig geht es für das Juniorprogramm weniger darum, viele Fahrer zu fördern, sondern nur noch wenige Fahrer. Dafür soll sich die Förderung individueller auf die...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Jubiläum in Hongkong: BMW i Andretti Motorsport beim 50. Formel-E-Rennen
Am kommenden Wochenende steht in Hongkong (HKG) das erste Gastspiel der ABB FIA Formula E Championship 2018/19 in Fernost auf dem Programm. Beim Hong Kong E-Prix will BMW i Andretti Motorsport nach Platz zwei für António Félix da Costa (POR) in Mexico City (MEX) erneut seine gute Form unter Beweis stellen. Auch Alexander Sims (GBR) will in Asien wieder in die Punkteränge...
Kommentar schreiben

Turbulentes Rennen unter schwierigen Bedingungen: Félix da Costa punktet im Regen von Hongkong.
Hongkong. BMW i Andretti Motorsport konnte beim 50. E-Prix in der Geschichte der ABB FIA Formula E Championship unter schwierigen Bedingungen nicht an die starken Leistungen der vorherigen Rennen anknüpfen. Dank des zehnten Platzes für António Félix da Costa (POR) konnte das Team dennoch auch im fünften Rennen der Saison in die Punkteränge fahren. Alexander Sims (GBR) musste den Hong Kong E-Prix...
Kommentar schreiben

Drei Dinge, die wir gelernt haben – Hong Kong E-Prix.
Das Team von BMW i Andretti Motorsport bestreitet seine erste Saison in der ABB FIA Formula E Championship. An jedem Rennwochenende sammeln die Ingenieure neue Erkenntnisse, die sie in die Weiterentwicklung des BMW iFE.18 und die Vorbereitung auf die kommenden Rennen einfließen lassen. In unserer Serie „Drei Dinge, die wir gelernt haben“ präsentieren wir nach den Rennen regelmäßig drei...
Kommentar schreiben

Podiumsplatz für BMW i Andretti Motorsport in Sanya: Félix da Costa übernimmt Führung in der Fahrerwertung.
Sanya. António Félix da Costa (POR) hat beim Sanya E-Prix (CHN), dem sechsten Lauf der ABB FIA Formula E Championship, seinen dritten Podestplatz in dieser Saison gefeiert. Nach 36 Runden überquerte er im #28 BMW iFE.18 als Dritter die Ziellinie. Dank der 15 gewonnenen Punkte führt Félix da Costa mit nun 62 Zählern die Fahrerwertung an. Sein Teamkollege Alexander Sims (GBR) lag ebenfalls in der...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport stellt erstes DTM-Fahrzeug-Design für 2019 vor - ZF wird Premium Partner.
DTM: Philipp Eng fährt 2019 im ZF BMW M4 DTM.
BMW M Motorsport geht mit einem neuen Premium Partner in die kommende DTM-Saison. Beim Auftakt in Hockenheim (GER) am 4. Mai wird der BMW M4 DTM von Philipp Eng (AUT) im Design von ZF in der Startaufstellung stehen. Schon lange verbindet BMW M Motorsport eine enge Partnerschaft mit der ZF Friedrichshafen AG. Bisher war der Technologiekonzern als „Official Partner of BMW M Motorsport“ in der DTM...
Kommentar schreiben

Schaeffler wird neuer Premium Partner von BMW M Motorsport in der DTM.
BMW Motorsport geht mit einem neuen starken Partner in die DTM-Saison 2019: Im Rahmen einer langfristig angelegten Zusammenarbeit wird die Schaeffler AG aus Herzogenaurach (GER) neuer Premium Partner von BMW M Motorsport in der DTM. Im markanten grün-weißen Farbdesign des weltweit tätigen Automobil- und Industriezulieferers wird der Schaeffler BMW M4 DTM die 18 Rennen des Jahres bestreiten. Am...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport Fahrer António Félix da Costa und Alexander Sims im Doppel-Interview.
Mit dem Start der Europa-Saison in Rom (ITA) geht Saison 5 der ABB FIA Formula E Championship am 13. April 2019 in ihre zweite Hälfte. Nach den ersten sechs Rennen führt António Félix da Costa (POR) die Fahrerwertung an. Auch Alexander Sims (GBR) hat in seiner Debütsaison bereits seine starke Pace unter Beweis gestellt. Im Doppel-Interview sprechen die BMW i Andretti Motorsport Fahrer über die...
Kommentar schreiben

BMW Bank bleibt Premium Partner von BMW M Motorsport in der DTM
DTM: Bruno Spengler startet auch 2019 im BMW Bank M4 DTM.
Die BMW Bank, Premium Partner von BMW M Motorsport in der DTM, und Bruno Spengler (CAN) bleiben sich treu: Auch in der Saison 2019 wird der Kanadier im mattschwarzen BMW Bank M4 DTM an den Start gehen. Spengler, der in diesem Jahr für das BMW Team RMG antritt, kämpft somit auch in der achten Saison in Folge im von den Fans „Black Beast“ getauften Tourenwagen um Punkte. Herzstück des Rennwagens...
Kommentar schreiben

Antonio Felix da Costa reist als Führender in der Fahrerwertung zum Europa-Auftakt der Formel E.
Für das siebte von 13 Rennen macht die ABB FIA Formula E Championship zum ersten Mal Station in Europa. Beim Geox Rome E-Prix (ITA) hat BMW i Andretti Motorsport zwei große Ziele: gemeinsam mit António Félix da Costa (POR) seine Führung in der Fahrerwertung verteidigen und das Potenzial des BMW i Antriebsstrangs mit beiden Fahrzeugen in gute Ergebnisse ummünzen. Das Rennen in Rom bildet zudem den...
Kommentar schreiben

Comeback auf dem Norisring: Das BMW M1 Procar Revival im Rahmenprogramm der DTM.
Historischer Motorsport auf dem Stadtkurs in Nürnberg – 40 Jahre nach seinem Rennstrecken-Debüt bringt die BMW Group Classic am ersten Juli-Wochenende 14 Exemplare des legendären BMW M1 aus der Procar Serie an den Start. 40 Jahre nach dem Start der eigens für ihn initiierten Procar Serie zieht der BMW M1 einmal mehr die Motorsport-Fans in seinen Bann. Im Rahmen der DTM-Läufe auf dem...
Kommentar schreiben

Antonio Felix da Costa sammelt bei erstem Europa-Rennen der Formel-E-Saison in Rom weitere Punkte.
Rom. In einem turbulenten siebten Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship hat António Félix da Costa (POR) als Neunter weitere Punkte für BMW i Andretti Motorsport gesammelt. Alexander Sims (GBR) hatte beim Geox Rome E-Prix Pech und kam als 17. ins Ziel. Im Qualifying war Félix da Costa als Führender in der Fahrerwertung in der ersten Gruppe angetreten. Obwohl er darin der...
Kommentar schreiben

DTM: CATL wird neuer Premium Partner von BMW M Motorsport.
Auch Joel Eriksson (SWE) wird sich beim DTM-Saisonauftakt in Hockenheim über einen neuen starken Partner an seiner Seite freuen können: Nachdem in ZF, Schaeffler und der BMW Bank bereits die BMW M Motorsport Premium Partner für die Fahrzeuge von Philipp Eng (AUT), Marco Wittmann (GER) und Bruno Spengler (CAN) bekannt gegeben wurden, steht nun die nächste Partnerschaft fest. In diesem Jahr...
Kommentar schreiben

DTM: Wittmann zu Besuch beim neuen BMW M Motorsport Premium Partner Schaeffler.
Ab der kommenden DTM-Saison geht Marco Wittmann (GER) mit dem neuen Schaeffler BMW M4 DTM an den Start. Grund genug für den zweimaligen DTM-Champion, dem neuen Premium Partner von BMW M Motorsport am vergangenen Dienstag in Herzogenaurach (GER) einen Besuch abzustatten. Herzogenaurach, 10.04.2019. Schaeffler, BMW M Motorsport Premium Partner, Marco Wittmann zu Gaste in der...
Kommentar schreiben

Drei Dinge, die wir gelernt haben - Geox Rome E-Prix.
Das Team von BMW i Andretti Motorsport bestreitet seine erste Saison in der ABB FIA Formula E Championship. An jedem Rennwochenende sammeln die Ingenieure neue Erkenntnisse, die sie in die Weiterentwicklung des BMW iFE.18 und die Vorbereitung auf die kommenden Rennen einfließen lassen. In unserer Serie „Drei Dinge, die wir gelernt haben“ präsentieren wir nach den Rennen...
Kommentar schreiben

Mit Turbo-Power Richtung Saisonstart: BMW Motorsport absolviert letzten Test vor dem DTM-Auftakt 201
Lausitzring. Der Lausitzring stand in dieser Woche wieder ganz im Zeichen der DTM: Von Montag bis Donnerstag waren die sechs BMW Fahrer und ihre Konkurrenten auf der 4,570 langen Strecke für Testfahrten unterwegs. Insgesamt legten die BMW Piloten dabei über 1.250 Runden und 5.500 Kilometer zurück. Das BMW Team RBM, das BMW Team RMG und die Piloten nutzten den Test, um sich mit dem...
Kommentar schreiben

DTM: Shell auch 2019 als Premium Technology Partner am Start
Rookie Sheldon van der Linde am Steuer des Shell BMW M4 DTM.
Auch 2019 ist Shell als Premium Technology Partner von BMW M Motorsport in der DTM an Bord. Das Logo Shell Helix Ultra wird in dieser Saison wieder prominent auf allen sechs BMW Rennwagen vertreten sein. Zudem steht erneut ein Fahrzeug im markanten rot-weißen Shell-Design in der Startaufstellung. An dessen Steuer nimmt ein talentierter Neuling im DTM-Fahreraufgebot von BMW Platz: Sheldon van der...
Kommentar schreiben

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport Vorschau auf den Paris E-Prix.
Zwei Wochen nach der Europa-Premiere in Rom (ITA) gastiert die ABB FIA Formula E Championship am kommenden Wochenende in der französischen Hauptstadt Paris. In unserer Vorschau stellen wir die wichtigsten Fakten zur Strecke und die Schlüsselfaktoren zu einem erfolgreichen Rennen vor. TRACK FACTS PARIS. ...
Kommentar schreiben

Der neue BMW DTM-Motor im Vergleich mit seinem Ur-Vater von 1969.
Die Turbo-Pioniere kehren zu ihren Wurzeln zurück.
BMW Turbo-Power im Motorsport ist eine Erfolgsgeschichte – und das seit 50 Jahren. 1969 sicherte sich BMW mit Dieter Quester (AUT) im BMW 2002 TI den Titel in der Tourenwagen-Europameisterschaft, leistete Pionierarbeit und schrieb damit schon damals Geschichte. Für den nötigen Vortrieb sorgte damals der erste BMW Turbo im Rennsport mit der Typenbezeichnung M121. Nach vielen weiteren BMW...
Kommentar schreiben

Felix da Costa sammelt in turbulentem Paris E-Prix wichtige Punkte für BMW i Andretti Motorsport.
Paris. António Félix da Costa (POR) und BMW i Andretti Motorsport haben ein schwieriges Rennwochenende der ABB FIA Formula E Championship in Paris (FRA) mit einem siebten Platz und sechs hart erkämpfen Punkten beendet. Von Startplatz 14 zeigte Félix da Costa bei wechselhaftem Aprilwetter eine fehlerfreie Leistung und arbeitete sich noch bis auf Rang sieben nach vorn. Alexander Sims (GBR) schied...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport stellt Official Partner und Supplier für die DTM-Saison 2019 vor 
BMW M Motorsport kann in der DTM-Saison 2019 auf die Unterstützung einer großen Anzahl an Partnern zählen. Neben Premium Technology Partner Shell und fünf Premium Partnern sind insgesamt sieben Official Partner und zwei Official Supplier an Bord. Akrapovi?, die BMW Driving Experience, die BMW M GmbH, BMW M Performance Parts und die H&R Spezialfedern GmbH & Co. KG setzen ihre Engagements als...
Kommentar schreiben

Neues BMW Einstiegsmodell für den Kundensport absolviert ersten Renneinsatz auf dem Nürburgring.
Vor wenigen Wochen hat BMW M Motorsport seine Zukunftspläne für den Kundensport vorgestellt und ein neues Einsteiger-Modell für den Breiten- und Clubsport auf Basis des BMW M2 Competition angekündigt. Am 3. August 2019 absolviert es im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (GER) den ersten Renneinsatz auf der Nordschleife. Am Steuer sitzen BMW Motorsport Juniorin Beitske Visser...
Kommentar schreiben

Vorhang auf für die neue Turbo-Ära: BMW Motorsport startet in Hockenheim in die DTM-Saison 2019.
München. Das Warten hat endlich ein Ende: Am kommenden Wochenende feiert der nach Class-1-Reglement modifizierte BMW M4 DTM mit BMW Turbo-Power seine Rennpremiere. Vom 3. bis 5. Mai findet auf dem Hockenheimring der Auftakt der DTM-Saison 2019 statt. Eingesetzt werden die sechs BMW M4 DTM wieder vom BMW Team RBM und dem BMW Team RMG. Im DTM-Fahrerkader von BMW finden sich 2019...
Kommentar schreiben

Neue Saison, neuer BMW M Motorsport Premium Partner: Timo Glock startet 2019 im JiVS BMW M4 DTM.
Die Designs der BMW M4 DTM für die Saison 2019 sind komplett. Timo Glock wird in Hockenheim am kommenden Wochenende am Steuer des JiVS BMW M4 DTM in die neue Saison starten. Die Schweizer Data Migration Services AG mit Sitz in Kreuzlingen (SUI) ist neuer Premium Partner von BMW M Motorsport in der DTM. Die firmeneigene Information Management Platform JiVS gibt Glocks Fahrzeug seinen neuen Namen....
Kommentar schreiben

Sie sind zurück: BMW M1 Procar Revival am Norisring
Stuck: „Ich werde die Fahrt einfach genießen“.
Im Rahmen des DTM-Wochenendes auf dem Norisring kommt es zu einem Comeback der legendären BMW M1 Procar-Serie. Mit von der Partie sind zahlreiche Fahrer-Legenden wie Hans-Joachim Stuck (GER), Marc Surer (SUI), Harald Grohs (GER) und Jan Lammers (NED). Spannende Positionskämpfe zwischen Formel-1-Piloten und internationalen Privatfahrern in baugleichen BMW M1 machten...
Kommentar schreiben

DTM-Heimspiel für BMW auf dem Norisring: Der BMW M4 DTM in den Straßen von Nürnberg in Aktion.
Das vierte Rennwochenende der DTM-Saison 2019 ist das Heimspiel von BMW: Gastgeber ist der traditionsreiche Norisring in Nürnberg (GER), nur rund 160 Kilometer von der BMW Heimat München entfernt. Auf dem einzigen Stadtkurs im Kalender werden am Samstag und Sonntag (6./7. Juli) die Saisonrennen Nummer sieben und acht ausgetragen. Nach sechs Rennen ist Philipp Eng (AUT) als Gesamtzweiter...
Kommentar schreiben

Eriksson fährt auf dem Norisring für BMW aufs Podest – Vier BMW M4 DTM sammeln Punkte.
Norisring. Joel Eriksson (SWE) hat das siebte DTM-Saisonrennen auf dem Norisring am Samstag auf dem dritten Platz beendet. Im CATL BMW M4 DTM erreichte der Fahrer vom BMW Team RBM damit seine dritte Podestplatzierung in der DTM. Auch Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM), Philipp Eng (AUT, ZF BMW M4 DTM) und Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) sammelten beim Sieg von René Rast (GER,...
Kommentar schreiben

Spengler triumphiert am Sonntag für BMW und ist nun alleiniger DTM-Rekordsieger auf dem Norisring.
Norisring. Im Sonntagsrennen der DTM auf dem Norisring (GER) hat BMW seinen vierten Saisonsieg errungen. Bruno Spengler (CAN) überquerte am Steuer des BMW Bank M4 DTM für das BMW Team RMG nach 70 Runden als Sieger die Ziellinie. Insgesamt erreichten drei BMW Fahrer im achten Rennen des Jahres die Punkteränge. Norisring, 07.07.2019. DTM Rennen 8. Gewinner Bruno Spengler (CAN)...
Kommentar schreiben

DTM: BMW M1 Procar Revival begeistert Fans und Prominente am Norisring.
Das BMW M1 Procar Revival war ein Publikumsmagnet am DTM-Wochenende auf dem Norisring (GER). 14 Exemplare des legendären BMW M1 Procars drehten anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums auf dem Stadtkurs ihre Runden. Am Steuer saßen Legenden wie Hans-Joachim Stuck (GER), Marc Surer (SUI) und Jan Lammers (NED), die alle in diesem Fahrzeug große Erfolge gefeiert hatten. Sie standen gemeinsam mit ihren...
Kommentar schreiben

Der BMW M4 DTM in der Kathedrale des Speeds: DTM-Premiere auf dem „TT Circuit Assen“.
Zur Halbzeit der Saison 2019 betreten die BMW DTM Teams am kommenden Wochenende (19. bis 21. Juli) Neuland: Das fünfte von insgesamt neun Rennwochenenden wird auf dem „TT Circuit Assen“ (NED) ausgetragen. Es ist für alle eine Premiere, denn die DTM gastiert zum ersten Mal auf der bekannten holländischen Rennstrecke. Nach vier Rennwochenenden ist Philipp Eng (AUT) als Gesamtdritter...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport beendet erste Formel-E-Saison mit Top-Ergebnis - Podest-Premiere für Sims.
New York. Das BMW i Andretti Motorsport Team hat die ABB FIA Formula E Championship 2018/19 mit einem weiteren Podesterfolg abgeschlossen. Alexander Sims (GBR) sicherte sich beim New York City E-Prix am Steuer des #27 BMW iFE.18 den zweiten Platz, nachdem er von der Poleposition gestartet war. Nach dem 13. und letzten Rennen der Saison stand Sims zum ersten Mal in seiner Formel-E-Karriere auf dem...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport erreicht in New York die Plätze drei und vier - Podium für da Costa
New York. Das Team von BMW i Andretti Motorsport hat am Samstag einen erfolgreichen New York City E-Prix erlebt. Im zwölften Lauf der ABB FIA Formula E Championship erreichte António Félix da Costa (POR) im BMW iFE.18 mit der Startnummer 28 den dritten Platz. Unmittelbar dahinter kam sein Teamkollege Alexander Sims (GBR) als Vierter auf dem „Brooklyn Circuit“ (USA)...
Kommentar schreiben

Eine spannende Formel für BMW i: die Elektrifizierung in der Serie und auf der Rennstrecke.
Racing eDrive01 – so heißt die hocheffiziente Antriebseinheit, die das Herzstück für die Erfolge von BMW i Andretti Motorsport in der ABB FIA Formula E Championship bildet. Sie treibt den BMW iFE.18 Rennwagen mit seinen Fahrern António Félix da Costa (POR) und Alexander Sims (GBR) in der ersten Saison des offiziellen BMW Werksteams in der Serie für vollelektrische Formel-Fahrzeuge zu...
Kommentar schreiben

Neues Einsteiger-Modell auf BMW M2 Basis für den Breiten- und Clubsport.
BMW stellt Weichen für eine erfolgreiche Zukunft im Kundensport
Private Fahrer und Teams, die weltweit am Steuer von BMW Rennwagen um Siege und Titel kämpfen, können sich auf das kommende Jahr freuen. BMW bietet den rennbegeisterten Kunden im Breiten- und Clubsport weltweit Nähe, Service und technische Unterstützung. Außerdem wird die Modellpalette sukzessive erneuert. Den Anfang macht dabei 2020 ein neues Einstiegs-Fahrzeug auf Basis des BMW M2 Competition,...
Kommentar schreiben

FALKEN Motorsports fährt auf dem Nürburgring auf Platz sechs - Enttäuschung für übrige BMW M6 GT3 Teams
Nürburgring. In einem ereignisreichen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring war der #33 BMW M6 GT3 von FALKEN Motorsports der bestplatzierte BMW Vertreter. Jens Klingmann (GER), Peter Dumbreck (GBR), Alexandre Imperatori (SUI) und Stef Dusseldorp (NED) erreichten den sechsten Platz im Gesamtklassement. Der Sieg ging an den Audi mit der Nummer 4. Die Startnummer 33 war der...
Kommentar schreiben

Sensationserfolg in Misano: Marco Wittmann gewinnt den fünften DTM-Saisonlauf vom letzten Startplatz
Nach einer fantastischen fahrerischen wie taktischen Leistung hat Marco Wittmann (GER) beim Samstagslauf in Misano (ITA) seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Aufgrund eines technischen Defekts an seinem Schaeffler BMW M4 DTM konnte Wittmann im Qualifying keine gezeitete Runde fahren und ging von Startplatz 18 ins Rennen. Bereits am Ende des ersten Umlaufs kam der DTM-Champion von...
Kommentar schreiben

Starker zweiter Platz für Philipp Eng im Sonntagsrennen in Misano 2019.
Nach dem sensationellen Triumph von Marco Wittmann (GER), der im Samstagsrennen in Misano (ITA) vom letzten Startplatz zum Sieg fuhr, hat in Philipp Eng (AUT) im zweiten Lauf des Wochenendes erneut ein BMW Fahrer den Sprung auf das Podium geschafft. Der Österreicher war von Rang neun in den sechsten Saisonlauf gestartet und kam nach einer starken Aufholjagd und gutem Reifenmanagement im ZF BMW M4...
Kommentar schreiben

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen - Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte
Assen. Schwierige Bedingungen, starkes Ergebnis: Marco Wittmann hat für BMW den neunten Lauf der DTM-Saison 2019 in Assen (NED) gewonnen. Auf dem legendären „TT Circuit“ feierte der Fahrer vom BMW Team RMG im Schaeffler BMW M4 DTM von der Poleposition seinen dritten Saisonsieg. Auch Philipp Eng (AUT, ZF BMW M4 DTM), Timo Glock (GER, JiVS BMW M4 DTM) und Sheldon van der...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann vom BMW Team RMG zeigt in Assen grandiose Aufholjagd vom letzten auf den zweiten Platz.
Assen. Im zehnten DTM-Rennen des Jahres in Assen (NED) hat Marco Wittmann (GER) im Schaeffler BMW M4 DTM eine beeindruckende Aufholjagd gezeigt und sich vom 18. Startplatz auf die zweite Position vorgearbeitet. Nach seinem Sieg am Samstag bei nassen Bedingungen war der BMW Team RMG Fahrer auch im Trockenen am Sonntag der bestplatzierte BMW Pilot im Feld. Der Sieg ging an Audi-Pilot Mike...
Kommentar schreiben

BMW DTM-Teams bereit für das England-Gastspiel in Brands Hatch.
Die sechste Runde der DTM-Saison 2019 führt die BMW DTM-Teams nach Großbritannien. Am kommenden Wochenende (10. und 11. August) werden in Brands Hatch die Saisonrennen Nummer elf und zwölf ausgetragen. Wie bereits im vergangenen Jahr fährt die DTM dabei auf der längeren Grand-Prix-Variante der traditionsreichen Strecke vor den Toren Londons. Nach fünf Rennwochenenden ist Marco...
Kommentar schreiben

Hochleistung im Dienste der Sicherheit: Das neue BMW M8 MotoGP™ Safety Car.
Die BMW M GmbH präsentiert die neue Speerspitze der Safety-Car-Flotte für die MotoGP: das BMW M8 MotoGP Safety Car. Das 625 PS starke Führungsfahrzeug basiert auf dem BMW M8 Competition, das Ende Juni auf der BMW Group #NextGen in der BMW Welt in München seine Weltpremiere feierte.Seinen ersten Auftritt hat das neue BMW M8 MotoGP Safety Car an diesem Wochenende beim MotoGP Grand Prix auf dem...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann feiert in Brands Hatch seinen vierten Saisonsieg für BMW - Drei BMW M4 DTM in den Top 10.
Brands Hatch. Vierte Poleposition und vierter Sieg der Saison: Marco Wittmann (GER) hat im Samstagsrennen in Brands Hatch (GBR) an seine herausragenden Leistungen in Assen (NED) angeknüpft und in seinem Schaeffler BMW M4 DTM den sechsten Saisonerfolg für BMW M Motorsport eingefahren. Wittmann machte dank der 28 Punkte Boden auf die Spitze in der Fahrerwertung gut. Mit 146 Punkten hat...
Kommentar schreiben

Philipp Eng kommt nach schwierigem Sonntagsrennen für BMW in Brands Hatch auf Platz fünf ins Ziel.
Brands Hatch. Nach dem Sieg durch Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) am Samstag hat Philipp Eng (AUT, ZF BMW M4 DTM) im Sonntagsrennen in Brands Hatch (GBR) als bestplatzierter BMW Fahrer den fünften Platz belegt. Nach einem schwierigen Qualifying für BMW verbesserte er sich dank starker Rennpace und verpasste nach 42 Runden nur knapp einen Platz auf dem Podium. Sheldon van der Linde...
Kommentar schreiben

Vom M121 bis zum P48: Überblick über die Evolution der BMW Turbo-Motoren im Rennsport.
BMW feiert 2019 „50 Jahre Turbo-Power im Motorsport“. Vom ersten Turbo-Motor aus dem Jahr 1969 bis zum aktuellen P48-Aggregat für den BMW M4 DTM, der in dieser Saison bereits sechs Siege feiern konnte, gab es viele Entwicklungsschritte. Ein Überblick über die Evolution des BMW Turbo-Motors im Rennsport.    1969: BMW 2002 TI...
Kommentar schreiben

BMW DTM-Teams reisen zum DTM-Jubiläumswochenende auf dem Lausitzring.
Nach den Auslandsrennen in Assen (NED) und Brands Hatch (GBR) kehrt die DTM zurück nach Deutschland. Am kommenden Wochenende (23. bis 25. August) wird auf dem Lausitzring die siebte Runde der Saison 2019 ausgetragen. Die BMW DTM-Teams waren bereits im April in der Lausitz, als sie dort mit dem neuen BMW M4 DTM mit Turbo-Antrieb einen umfassenden Vier-Tages-Test absolvierten. Nach...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport gratuliert zum 500. DTM-Rennen.
BMW M Motorsport gratuliert der DTM zu einem besonderen Jubiläum am Lausitzring: Die beliebteste Tourenwagen-Rennserie Europas bestreitet am kommenden Wochenende das 500. Rennen ihrer Geschichte. BMW hat an bisher 315 Rennen teilgenommen und dabei 87 Siege gefeiert. Das erste Rennen der DTM-Geschichte in Zolder (BEL) gewann am 11. März 1984 Harald Grohs im BMW 635 CSi. ...
Kommentar schreiben

Vier BMW M4 DTM im Samstagsrennen auf dem Lausitzring in den Punkterängen.
Lausitzring. Im 13. Rennen der DTM-Saison auf dem Lausitzring hat Marco Wittmann (Schaeffler BMW M4 DTM) als bestplatzierter BMW Fahrer den vierten Platz belegt. Damit verpasste er zwar das Podium knapp, machte aber in der Fahrerwertung aufgrund des Ausfalls von Spitzenreiter René Rast (Audi) Boden gut. Zugleich knackte er dank der zwölf Zähler für Rang vier die Marke von 1.000 Punkten in seiner...
Kommentar schreiben

Timo Glock begeistert von seinen Tourenwagen-Classics-Runden im BMW M3 E30
Die DTM feiert an ihrem Rennwochenende auf dem Lausitzring ein besonderes Jubiläum: Der Lauf am Sonntag ist das insgesamt 500. Rennen der Tourenwagenserie. BMW DTM-Pilot Timo Glock ließ in der Lausitz die Geschichte wieder aufleben. Er bestreitet nicht nur sein normales DTM-Programm im aktuellen JiVS BMW M4 DTM, sondern setzte sich im Rahmen der Tourenwagen Classics auch hinter das Lenkrad eines...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann und Philipp Eng fahren beim 500. DTM-Rennen der Geschichte in die Top-10.
Lausitzring. Die BMW Teams haben ein schwieriges Jubiläumsrennen der DTM auf dem Lausitzring erlebt. Im 500. DTM-Lauf der Geschichte fuhr Marco Wittmann im Schaeffler BMW M4 DTM als bestplatzierter BMW Fahrer auf den sechsten Rang. Philipp Eng (AUT, ZF BMW M4 DTM) musste nach einem Regelverstoß und der folgenden Disqualifikation im Qualifying aus der Boxengasse starten. Von dort aus zeigte er...
Kommentar schreiben

Happy Birthday: BMW M Motorsport gratuliert Gerhard Berger zum 60. Geburtstag.
BMW M Motorsport und die BMW DTM-Familie gratulieren zum runden Geburtstag: DTM-Chef Gerhard Berger (AUT) wird am heutigen Dienstag 60 Jahre alt. Seit Beginn seiner langen Karriere war der frühere Formel-1-Pilot und jetzige ITR-Vorsitzende BMW immer wieder eng verbunden.Sein erstes Formel-1-Rennen bestritt Berger 1984 auf dem Österreichring (AUT) – in einem ATS-BMW. Mit Schnitzer Motorsport...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport startet in der Eifel in den Endspurt der DTM-Saison 2019.
Für die BMW DTM-Teams beginnt in der Eifel der Saisonendspurt 2019. Der Nürburgring (GER) ist am kommenden Wochenende (13. bis 15. September) Gastgeber für das vorletzte Rennwochenende des Jahres, mit den Rennen Nummer 15 und 16. Für das BMW Team RMG ist es das Heimrennen, denn der Teamsitz in Andernach (GER) ist nur wenige Kilometer vom Nürburgring entfernt.Zudem steht im BMW Team RMG ein...
Kommentar schreiben

Starke Teamleistung auf dem Nürburgring: Spengler und Wittmann für BMW auf dem Podest.
Nürburgring. Nach dem 15. Lauf der DTM-Saison 2019 auf dem Nürburgring (GER) konnten zwei BMW Fahrer auf dem Podium jubeln: Beim Heimspiel ihres BMW Team RMG belegten Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM) und Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) die Plätze zwei und drei. Während Spengler seine Startposition im Rennen verteidigen konnte, arbeitete sich Wittmann vom...
Kommentar schreiben

Eng als Achter bestplatzierter BMW Fahrer im Sonntagsrennen auf dem Nürburgring.
Nuerburgring. Nach dem Doppel-Podium am Samstag haben die sechs BMW Fahrer in der DTM ein schwieriges 16. Saisonrennen auf dem Nuerburgring (GER) erlebt. Philipp Eng (AUT) konnte im ZF BMW M4 DTM als Achter zumindest vier Punkte für die Gesamtwertung sammeln. Auch Timo Glock (GER, JiVS BMW M4 DTM) und Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM) erreichten auf den Positionen neun und zehn...
Kommentar schreiben

BMW Teams möchten DTM-Saison 2019 beim Finale in Hockenheim mit Highlight beenden.
Mit den Rennen 17 und 18 geht am kommenden Wochenende in Hockenheim die DTM-Saison 2019 zu Ende. Für BMW M Motorsport und die BMW DTM-Teams lautet das Ziel für das Saisonfinale, mit einem Highlight in die Winterpause zu gehen. Beim Saisonauftakt im Mai startete BMW M Motorsport an gleicher Stelle erfolgreich in die neue Turbo-Ära: Am Samstag holte Marco Wittmann die erste Poleposition sowie den...
Kommentar schreiben

Jens Marquardt im Interview: „Wir müssen und werden uns in der kommenden Saison steigern“.
Die DTM-Saison 2019 biegt auf die Zielgerade ein, die Vorbereitungen für das große Finale auf dem Hockenheimring mit zwei Rennen am 5. und 6. Oktober laufen bei den BMW Teams auf Hochtouren. Bisher stehen sechs Siege, sieben weitere Podestplätze und sechs Polepositions für die BMW Fahrer zu Buche. Marco Wittmann (GER) hat rechnerisch noch eine Chance auf den zweiten Platz in der Fahrerwertung. Im...
Kommentar schreiben

BMW und Marco Wittmann starten mit Podestplatz ins Final-Wochenende der DTM
Vier BMW Fahrer punkten in Hockenheim.
Hockenheim. Marco Wittmann vom BMW Team RMG hat im 17. Rennen der DTM-Saison auf dem Hockenheimring den zweiten Platz belegt. Im Schaeffler BMW M4 DTM war der zweimalige Champion damit der bestplatzierte BMW Pilot und stand zum siebten Mal in diesem Jahr auf dem Treppchen. Beim Sieg von René Rast (Audi) kamen auch Timo Glock (JiVS BMW M4 DTM), Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM) und...
Kommentar schreiben

Turbulentes Regenrennen zum Abschluss der DTM-Saison: Glock als Vierter bestplatzierter BMW Fahrer.
Hockenheim. Die DTM-Saison 2019 ist mit einem ereignisreichen Regenrennen in Hockenheim zu Ende gegangen. Timo Glock (JiVS BMW M4 DTM) war auf dem vierten Rang der bestplatzierte BMW Fahrer. Neben ihm sammelten auch Joel Eriksson (SWE, CATL BMW M4 DTM) und Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM) auf den Plätzen sechs und neun noch einmal Punkte. In der Gesamtwertung belegt Marco Wittmann...
Kommentar schreiben

DRM Classics: Flasch und Thiemer am Steuer des BMW 320 Gruppe 5.
Ein Highlight im Rahmenprogramm des DTM-Finales in Hockenheim (GER) waren die Auftritte der DRM Classics. Dabei gingen an allen drei Veranstaltungstagen mehr als 20 Rennwagen aus dem DTM-Vorläufer Deutsche Rennsport-Meisterschaft (DRM) auf die Strecke. Diese Serie prägte zwischen 1972 und 1985 den Rennsport im deutschsprachigen Raum. Insgesamt neun Fahrzeuge von damals kamen zum Einsatz, so zum...
Kommentar schreiben

Startschuss für Saison 6: BMW i Andretti Motorsport stellt den BMW iFE.20 und seine beiden Fahrer vor.
Der Startschuss für Saison 6 der ABB FIA Formula E Championship ist für BMW i Andretti Motorsport am Montag mit dem digitalen Season Kick-Off gefallen. Auf Facebook und YouTube wurde der neue BMW iFE.20 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Sein Herzstück ist der weiterentwickelte Antriebsstrang BMW Racing eDrive02, in dem die Innovationskraft und die technologische Expertise von BMW i...
Kommentar schreiben

BMW M GmbH und BMW M Motorsport stellen neuen BMW M2 CS und BMW M2 CS Racing vor.
Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Mit dem BMW M2 CS Racing setzt BMW M Motorsport seine Tradition von seriennahen Kundensport-Fahrzeugen fort. Der BMW M2 CS Racing überzeugt mit beeindruckenden Fahrleistungen und bietet Einsteigern in den Motorsport die Performance eines reinrassigen Rennfahrzeugs zu einem attraktiven Preis. Als perfekte Basis für das neue Einsteiger-Modell dient der BMW M2 CS,...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Motorsport zieht auf der EICMA erfolgreiche Saisonbilanz und blickt voraus auf 2020.
Mailand. Im November 2018 präsentierte BMW Motorrad auf der Motorradmesse EICMA in Mailand (ITA) die neue BMW S 1000 RR und verkündete den werksseitigen Wiedereinstieg in die FIM Superbike World Championship (WorldSBK). Nun, ein Jahr später, zog BMW Motorrad Motorsport auf der EICMA eine positive Bilanz der Debütsaison der neuen RR und blickte bereits auf das Jahr 2020...
Kommentar schreiben

Neue Ikone für den BMW M Kundensport: BMW M4 GT3 geht ab 2022 an den Start.
Die Kundensport-Produktpalette im BMW M Motorsport Programm erhält ein neues Spitzenmodell. Ab der Saison 2022 werden private Fahrer und Teams aus aller Welt die Gelegenheit haben, in einem GT3-Modell auf Basis der nächsten Generation des BMW M4 um Siege und Titel zu kämpfen. Der BMW M4 GT3 wird das neue Top-Fahrzeug im Kundensport-Angebot. BMW M4 GT3 Das Fahrzeug...
Kommentar schreiben

Der BMW iFE.20 als Tech Lab: Erstes Rennfahrzeug mit Bauteilen aus nachwachsenden Gewebefasern.
BMW i Andretti Motorsport und der BMW iFE.20 sind mit dem Sieg in Diriyah (KSA) im November sportlich erfolgreich in die Saison 6 der ABB FIA Formula E Championship gestartet. Alexander Sims (GBR) wird als Führender der Fahrerwertung ins neue Jahr und ins nächste Rennen in Santiago (CHI) gehen. Aber auch abseits der Rennstrecke ist der BMW iFE.20 bereits ein Gewinn für BMW i Motorsport. Sein...
Kommentar schreiben

Lucas Auer kehrt 2020 mit BMW in die DTM zurück
Etabliertes Fahrer-Quartett tritt auch weiterhin mit dem BMW M4 DTM an.
Das BMW M Motorsport Fahreraufgebot für die kommende DTM-Saison nimmt Formen an: Lucas Auer (AUT) kehrt nach einem Jahr Pause in die Tourenwagenserie zurück und wird 2020 im BMW M4 DTM starten. Der 25-Jährige kann bereits auf die Erfahrung aus 73 DTM-Rennen zurückblicken, von denen er vier gewonnen hat. Neben Auer treten vier bekannte Gesichter weiterhin für BMW in der DTM an: der zweimalige...
Kommentar schreiben

Rallye Dakar 2020 – Zwei Dakar-Ikonen und neun MINI Fahrzeuge bei der Premiere in Saudi-Arabien.
Mit zwei Dakar-Ikonen im MINI JCW Buggy und insgesamt neun MINI Rennfahrzeugen absolviert die Rallye Dakar vom 5. bis 17. Januar 2020 ihre Premiere auf der arabischen Halbinsel. Dakar-Rekordgewinner Stéphane Peterhansel (FRA) peilt mit Beifahrer Paulo Fiuza (POR) seinen insgesamt 14. Dakar-Erfolg an. Auch der zweimalige Sieger und ehemalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz (ESP) mit seinem...
Kommentar schreiben

Carlos Sainz triumphiert zum dritten Mal bei der Rallye Dakar und beschert MINI den fünften Gesamtsieg.
´
Carlos Sainz (ESP) und sein Beifahrer Lucas Cruz (ESP) haben zum dritten Mal nach 2010 und 2018 die Rallye Dakar gewonnen und MINI den insgesamt fünften Gesamtsieg bei der legendären Langstrecken-Rallye beschert. Für MINI und MINI Motorsport-Partner X-raid war es der erste Erfolg nach der gemeinsamen Siegesserie von 2012 bis 2015. Die beiden Spanier setzten sich im MINI John Cooper...
Kommentar schreiben

Neue Generation, neues Ausbildungsprogramm: Das legendäre BMW Junior Team feiert 2020 sein Comeback.
Das legendäre BMW Junior Team feiert nach mehr als 40 Jahren sein Comeback. 1977 sorgten Eddie Cheever (USA), Manfred Winkelhock (GER) und Marc Surer (SUI) in der Motorsport-Welt für Furore, 2020 geht eine neue Generation an vielversprechenden Talenten unter dem Namen BMW Junior Team an den Start. Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA) absolvieren ein auf zwei Saisons...
Kommentar schreiben

BMW Team RLL gewinnt Daytona-Thriller: Zweiter GTLM-Triumph für den BMW M8 GTE in Folge.
Daytona. Über 40 Führungswechsel, Spannung bis zur letzten Runde und grenzenloser Jubel: Das BMW Team RLL hat zum zweiten Mal hintereinander den Saisonauftakt der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Daytona (USA) gewonnen. Auf dem „Daytona International Speedway“ sicherten sich John Edwards (USA), Jesse Krohn (FIN), Augusto Farfus (BRA) und Chaz Mostert (AUS) mit dem #24...
Kommentar schreiben

BMW M2 CS Racing feiert Nordamerika-Premiere.
Die Test- und Entwicklungsphase des BMW M2 CS Racing biegt auf die Zielgerade ein. Nun beginnt die Zeit, in der das neue Einstiegsfahrzeug in der Produktpalette des BMW M Kundensports der Öffentlichkeit und potenziellen Kunden vorgestellt wird. Im Rahmen der 24 Stunden von Daytona (USA) feierte der BMW M2 CS Racing am Wochenende seine Nordamerika-Premiere. Er soll die Erfolgsgeschichte, die der...
Kommentar schreiben

Jonathan Aberdein geht 2020 für BMW M Motorsport in der DTM an den Start.
Der sechste BMW Fahrer für die DTM-Saison 2020 steht fest: Jonathan Aberdein (RSA), der 2019 beim DTM-Kundenteam WRT durch starke Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat, tritt künftig im BMW M4 DTM an. Damit steht das Fahrersextett für das BMW Werksaufgebot in der kommenden DTM-Saison fest. Marco Wittmann, Philipp Eng (AUT), Timo Glock, Sheldon van der Linde (RSA) sowie...
Kommentar schreiben

ART Grand Prix und Robert Kubica starten 2020 gemeinsam in der DTM.
In der Saison 2020 wird in der DTM erstmals ein privates Kundenteam mit BMW Turbo-Power an den Start gehen. Das französische Team ART Grand Prix kehrt in die Serie zurück und setzt einen BMW M4 DTM ein. Damit steigt die Zahl der BMW Rennwagen im Starterfeld auf sieben. Pilotiert wird der privat eingesetzte BMW M4 DTM in der DTM-Saison 2020 von einem prominenten Fahrer: Robert Kubica (POL), der...
Kommentar schreiben

Erfolgreiche Partnerschaft wird fortgesetzt: BMW i bleibt „ABB FIA Formula E Official Vehicle Partner“.
Mexico City. Neue Partnerschaft, neues Fahrzeugdesign: BMW i präsentierte der Öffentlichkeit im Vorfeld des Mexico City E-Prix (MEX) gleich zwei wichtige Neuigkeiten. Die erste: BMW i hat seinen Vertrag als „ABB FIA Formula E Official Vehicle Partner“ verlängert und stattet die Formel E auch über Saison 6 hinaus mit einer umfangreichen Flotte an BMW i Sicherheitsfahrzeugen aus. Die zweite: Das...
Kommentar schreiben

Alexander Sims beendet starke Aufholjagd beim Mexico City E-Prix als Fünfter.
Mexico City. Alexander Sims (GBR) hat sich beim Mexico City E-Prix (MEX) dank einer cleveren Rennstrategie und einer ebenso starken Effizienz des BMW i Antriebsstrangs um 13 Positionen nach vorn gekämpft und das vierte Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship auf dem fünften Platz beendet. Zusätzlich sicherte er sich einen Punkt für die schnellste Rennrunde. Mit nun 46...
Kommentar schreiben

Zuordnung der sechs BMW DTM-Fahrer auf die beiden Werksteams RMG und RBM steht fest.
Sechs starke Piloten für die beiden BMW DTM-Werksteams: Nach der Bekanntgabe des BMW Werksfahrer-Aufgebots für die DTM-Saison 2020 steht auch die genaue Aufteilung auf das BMW Team RMG und das BMW Team RBM fest. Dabei setzt BMW M Motorsport auf Kontinuität in den beiden Teams. Assen (NED), 19.07.2019. BMW M Motorsport, DTM Rennen 9 & 10, Timo Glock (GER), BMW Team RMR,...
Kommentar schreiben

Maximilian Günther fährt in Marrakesch als Zweiter für BMW i Andretti Motorsport aufs Podium.
Marrakesch. Maximilian Günther (GER) ist beim Marrakesh E-Prix (MAR), dem fünften Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship, nach einem taktisch cleveren Rennen als Zweiter aufs Podium gefahren. Es war das zweite Mal nach seinem Sieg in Santiago (CHI), dass Günther im #28 BMW iFE.20 für BMW i Andretti Motorsport in die Top-3 fahren konnte. In der Fahrerwertung verbesserte er sich auf Platz...
Kommentar schreiben

BMW Racer weltweit gehen ins Rennen um die BMW Motorrad Race Trophy 2020.
Rund um den Globus starten die BMW Racer in die neue Rennsaison. Damit heißt es gleichzeitig: Vorhang auf für die BMW Motorrad Race Trophy 2020. Der einzigartige, weltweite Kundensport-Wettbewerb für private BMW Fahrer wird in diesem Jahr bereits zum siebten Mal ausgetragen. Für die besten Teilnehmer schüttet BMW Motorrad Motorsport am Jahresende wieder Preisgelder und...
Kommentar schreiben

Rennsimulator statt DTM: BMW Werksfahrer Philipp Eng erklärt das Phänomen Sim-Racing.
Virtuelle Rennen sind in der aktuell schwierigen Lage die einzige Chance für Rennfahrer, ihren Beruf auszuüben. Philipp Eng erklärt das Phänomen Sim-Racing und dessen zukünftige Rolle als eigene gleichberechtigte Motorsport-Disziplin.BMW Werksfahrer Philipp Eng (AUT) ist ein Multitalent am Lenkrad: Er hat im Formelsport ebenso Siege gefeiert wie in zahlreichen verschiedenen BMW Rennfahrzeugen...
Kommentar schreiben

Alex Zanardi: „Es gibt Aspekte, die wir als Ausgangspunkt für ein besseres Leben nutzen können“.
Weltweit stehen die Gesellschaften vor einer schwierigen und herausfordernden Situation. Nicht nur, weil in vielen Bereichen das Leben stillsteht und die Menschen zu Hause bleiben müssen, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden. Sondern auch, weil die aktuelle Lage vielen Menschen Sorge und Trauer bereitet. Jemand, der Erfahrung mit schwierigen Situationen hat, ist BMW...
Kommentar schreiben

Sim-Racing-Influencer Jimmy Broadbent über seine exklusive Testfahrt im BMW Motorsport Simulator.
Bereits vor einigen Wochen erhielt Jimmy Broadbent die exklusive Möglichkeit, den BMW Motorsport Simulator in München zu testen. Seine Video-Reportage darüber wurde mehr als 900.000 Mal angesehen.Jimmy Broadbent (GBR) ist im Moment der wahrscheinlich einflussreichste Influencer im boomenden Sim-Racing-Sektor. Sein YouTube-Kanal hat rund 425.000 Abonnenten und er misst sich in der momentan...
Kommentar schreiben

Podium für BMW Werksfahrer Philipp Eng auf der virtuellen Nürburgring-Nordschleife.
Die virtuelle Rennsaison nimmt weiter an Fahrt auf. Am Samstag wurde der zweite Lauf der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO ausgetragen. Bei dem 3-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife fuhr BMW Werksfahrer Philipp Eng (AUT) auf das Podium. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Alexander Voß und Laurin Heinrich holte er im #189 BMW Z4 GT3 den zweiten Gesamtrang und damit...
Kommentar schreiben

Fitnesstraining, Sim-Racing und neue Hobbys: Der Alltag der BMW Werksfahrer während #STAYHOME.
#STAYHOME – diese Leitlinie gilt auch für die BMW Werksfahrer. Statt in den verschiedenen Rennserien an den Start zu gehen, verbringen sie ihre Zeit im Moment zuhause. Dabei ist für sie aber alles andere als Däumchendrehen angesagt, auch in der Zwangspause haben die BMW Fahrer ein volles Programm. Das reicht vom Fitnesstraining und Sim-Racing über Zeit mit der Familie bis hin zur Beschäftigung...
Kommentar schreiben

Gelungene Test Round: Maximilian Günther gewinnt Auftakt zur virtuellen Formel-E-Saison.
Maximilian Günther hat den ersten Sieg seiner noch jungen Sim-Racing-Karriere gefeiert. Der BMW i Andretti Motorsport Fahrer gewann den Auftakt zur digitalen Formel-E-Saison, der Test Round auf dem virtuellen Straßenkurs in Monaco (MON). Alexander Sims (GBR) schied bei seiner Sim-Racing-Premiere vorzeitig aus. Im Rennen der Sim-Racer fuhr Team Redline Fahrer Kevin Siggy (SLO) als Vertreter der...
Kommentar schreiben

Video-Homestory mit Maximilian Günther: „Zu Hause in den Bergen lade ich meine Batterien wieder auf“
Anlässlich der Veröffentlichung seiner Homestory spricht Maximilian Günther im Interview über die virtuelle Formel E, Sim-Racing generell, seine bisherige Saisonbilanz und darüber, wie er mit der aktuellen Situation umgeht.Maximilian Günther (GER) bestreitet seine erste Saison für BMW i Andretti Motorsport in der ABB FIA Formula E Championship. Mit einem Sieg und einem zweiten Platz in den...
Kommentar schreiben

Maximilian Günther gewinnt ersten Wertungslauf der „ABB Formula E Race at Home Challenge“.
BMW i Andretti Motorsport Fahrer Maximilian Günther hat beim ersten Wertungslauf der „ABB Formula E Race at Home Challenge“ dort weitergemacht, wo er vor einer Woche bei der Test Round aufgehört hatte: Günther gewann auf dem virtuellen Kurs in Hongkong (CHN) in seinem BMW iFE.20 und sicherte sich damit die ersten 25 Punkte der Saison. Alexander Sims (GBR) wurde nach einer starken Aufholjagd in...
Kommentar schreiben

Erfolgreiches Sim-Racing-Wochenende der BMW Werksfahrer
Philipp Eng gewinnt die 24 Stunden auf dem Nürburging, Doppel-Triumph für Maximilian Günther.
Die BMW Werksfahrer blicken erneut auf ein erfolgreiches Wochenende im Sim-Racing zurück. Im 24-Stunden-Rennen „iRacing 24h Nürburgring powered by VCO“ sicherte sich Philipp Eng (AUT) mit seinem Team den Sieg, Bruno Spengler (CAN) und seine Fahrerkollegen kamen als Dritte ebenfalls auf das Podium. Am Samstag feierte Maximilian Günther (GER) einen Doppelerfolg: Erst...
Kommentar schreiben

Die BMW i Andretti Motorsport Fahrer Maximilian Günther und Alexander Sims im Doppel-Interview.
Während Saison 6 der ABB FIA Formula E Championship seit dem Marrakesh E-Prix (MAR) Ende Februar ruht, hat die virtuelle Saison der „ABB Formula E Race at Home Challenge“ gerade erst mit einem Sieg für Maximilian Günther begonnen. Er und Alexander Sims (GBR) überbrücken wie ihre Formel-E-Fahrerkollegen die rennfreie Zeit mit wöchentlichen eSports-Events....
Kommentar schreiben

BMW Motorsport Simulator beschleunigt Entwicklungs- und Abstimmungsarbeit für Fahrer und Ingenieure.
Die perfekte Vorbereitung hat in hochprofessionellen Rennserien wie der ABB FIA Formula E Championship oder der DTM einen großen Einfluss auf die Erfolgschancen der Teams. Für BMW Motorsport spielt dabei der moderne Simulator in München eine zentrale Rolle.  Er hilft nicht nur den Fahrern beim Kennenlernen einer neuen Strecke oder bei der Feinarbeit an der Ideallinie. Vielmehr...
Kommentar schreiben

Maximilian Günther bleibt nach Sieg im zweiten Lauf der „ABB Formula E Race at Home Challenge“ ungeschlagen.
Maximilian Günther bleibt auch nach dem zweiten Saisonrennen der „ABB Formula E Race at Home Challenge“ ungeschlagen. Auf dem neu programmierten virtuellen Kurs „Electric Docks“ feierte der BMW i Andretti Motorsport Fahrer im BMW iFE.20 den zweiten Sieg im zweiten Wertungslauf. Mit 50 Punkten führt er damit die Gesamtwertung an. Alexander Sims (GBR) belegte im zweiten BMW iFE.20 den 14. Platz....
Kommentar schreiben

Maximilian Günther fährt in Rennen drei der "ABB Formula E Race at Home Challenge" als Dritter erneut aufs Podium.
Maximilian Günther hat nach zwei Siegen zum Saisonauftakt auch im dritten Rennen der „ABB Formula E Race at Home Challenge“ den Sprung aufs Podium geschafft. Als Dritter auf dem virtuellen Kurs in Monaco sammelte der BMW i Andretti Motorsport Fahrer 15 Punkte und führt mit nun 65 Zählern weiterhin die Gesamtwertung an. Alexander Sims (GBR) beendete das Rennen als...
Kommentar schreiben

Sim-Racing vs. realer Rennsport: BMW Motorsport Ingenieur Jeroen den Boer analysiert Parallelen und
Schon als aktiver Rennfahrer war Jeroen den Boer (NED) in GT3-Fahrzeugen von BMW Motorsport unterwegs. Nun betreut er als Chefingenieur die Renneinsätze des BMW M6 GT3 sowie die Entwicklung des neuen BMW M4 GT3. Während der aktuellen COVID-19-Krise ist den Boer ins Cockpit zurückgekehrt – zumindest in das virtuelle. Er hat das Sim-Racing für sich entdeckt und tritt dort im BMW M8 GTE sowie im BMW...
Kommentar schreiben

Realitätsnähe bis ins kleinste Detail: So entsteht die virtuelle Version des BMW M4 GT4.
Nach rund einem halben Jahr intensiver Entwicklungsarbeit feiert im Juni der BMW M4 GT4 seine virtuelle Premiere auf der Sim-Racing-Plattform iRacing. Damit das BMW M Kundensport Fahrzeug den höchsten Ansprüchen an Realitätsnähe gerecht wird, arbeiten die Entwickler von iRacing so intensiv mit den BMW Motorsport Ingenieuren zusammen, als handele es sich um ein reales Rennfahrzeug. Maximale...
Kommentar schreiben

Gemeinsam stark: BMW M Motorsport und seine Partner setzen Zusammenarbeit auch in der DTM-Saison 2020 fort.
BMW M Motorsport kann auch in der DTM-Saison 2020 auf die Treue und Unterstützung seiner teils langjährigen Partner zählen. Entsprechend werden fünf der sechs werksseitig eingesetzten BMW M4 DTM in altbekannten und vertrauten Farben der Premium Partner Shell, BMW Bank, CATL, Schaeffler und ZF an den Start gehen. Neu an Bord ist Premium Partner iQOO mit dem iQOO BMW M4 DTM....
Kommentar schreiben

BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt: „Wollen allen Fans in 2020 tolles Racing bieten“.
Die DTM erlebt aktuell zum einen aufgrund der aktuellen Zwangspause und zum anderen aufgrund der ungewissen Zukunft eine schwere Zeit. Doch der neu vorgestellte Rennkalender für die Saison 2020 und der virtuelle Launch der sechs von BMW Motorsport eingesetzten BMW M4 DTM am vergangenen Mittwoch sorgten für gute Nachrichten. BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt erläutert im Interview die...
Kommentar schreiben

RAVENOL arbeitet mit BMW M Kundensport beim BMW M4 GT4 zusammen.
Neuer Partner für ein Erfolgsmodell.
Der BMW M4 GT4 war von Anfang an ein echtes Erfolgsmodell. Seit der Saison 2018 gehen BMW M Kundensport Teams mit dem Fahrzeug weltweit in hochkarätig besetzten Rennen an den Start und feiern regelmäßig Siege und Podestplätze. Sobald es die aktuelle Situation wieder zulässt, kehren die Kundensport-Teams mit ihren BMW M4 GT4 auf die Rennstrecke zurück – unterstützt von RAVENOL, dem neuen Partner...
Kommentar schreiben

Die Neuen in der BMW DTM-Familie: Lucas Auer und Jonathan Aberdein im Doppelinterview.
Am ersten August-Wochenende ist es soweit: Die DTM startet im belgischen Spa-Francorchamps in die ersten Rennen des Jahres. Für Lucas Auer (AUT) und Jonathan Aberdein (RSA) beginnt damit ihre Premierensaison im BMW M4 DTM. Im Doppelinterview sprechen die beiden Neuzugänge unter anderem über ihre ersten Monate in der BMW DTM-Familie, die kommende Saison, die Faszination Spa-Francorchamps, ihre...
Kommentar schreiben

Besondere Herausforderungen in besonderen Zeiten: So funktioniert die Logistik beim BMW Team RMG.
Beginnend mit dem Saisonauftakt in Spa-Francorchamps (BEL) am 1./2. August stellen neun Rennwochenenden in etwas mehr als drei Monaten vor allem die Logistik der DTM-Einsatzteams vor besondere Herausforderungen. BMW Team RMG Teamchef Stefan Reinhold erklärt, worauf es während der Saison ankommen wird und wie sich seine Mannschaft generell auf die außergewöhnliche DTM-Saison 2020 vorbereitet. ...
Kommentar schreiben

Meilenstein in der Entwicklung: BMW M4 GT3 absolviert Rollout im BMW Group Werk Dingolfing
Dingolfing. Mit dem Rollout des BMW M4 GT3 am vergangenen Samstag auf dem Gelände des BMW Group Werks Dingolfing (GER) hat die Entwicklung der neuen BMW Ikone im GT-Sport einen wichtigen Meilenstein erreicht. Nach Monaten virtueller Arbeit läutete BMW Werksfahrer Augusto Farfus (BRA) die nächste Phase der Vorbereitung ein. Er drehte die ersten Runden auf der Straße. Der BMW M4 GT3 hat trotz...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann im Interview: „Ich denke, dass wir deutlich konkurrenzfähiger sind als 2019“.
Rund neun Monate ist es her, dass Marco Wittmann (GER) das letzte Rennen in seinem Schaeffler BMW M4 DTM bestritten hat. Nun steht für den zweimaligen DTM-Champion der verspätete Start in die Saison 2020 kurz bevor. Im Interview spricht Wittmann über die lange Zeit des Wartens und seine Erwartungen an die kommenden 18 Rennen. Nürburgring, 8.-11.06.2020. DTM Testtage. BMW Werksfahrer Marco...
Kommentar schreiben

Präzisionsarbeit im Windkanal: Wie die Aerodynamik der BMW S 1000 RR per 3D-Fahrermodell optimiert wird.
Das Renngeschehen in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) musste zwar für mehrere Monate pausieren, doch bei BMW Motorrad Motorsport ging und geht die Arbeit, unter den möglichen Rahmenbedingungen, weiter. Zum Beispiel im Windkanal: Im BMW Group Akustik Windkanal feilen die Ingenieure an der Aerodynamik der BMW S 1000 RR. Eine wichtige Rolle spielt dabei BMW Motorrad WorldSBK Team...
Kommentar schreiben

BMW DTM Teams fiebern dem Saisonstart 2020 in Spa-Francorchamps entgegen.
Mit BMW DTM Media Guide zur DTM Saison 2020.
Die Vorfreude bei den BMW DTM Teams steigt: Am kommenden Wochenende (1./2. August) können sie nach mehreren Monaten des Wartens in die DTM-Saison 2020 starten. Gastgeber für den Auftakt ist der traditionsreiche Ardennenkurs von Spa-Francorchamps (BEL). Das BMW Team RMG und das BMW Team RBM setzen insgesamt sechs BMW M4 DTM ein. Sie werden pilotiert von Marco Wittmann (GER), Timo Glock (GER),...
Kommentar schreiben

BMW auch beim 2. DTM-Rennen 2020 in Spa-Francorchamps ohne Chance
Spa-Francorchamps. Auch beim zweiten DTM Rennen nach dem verspäteten Corona-Start am gestrigen Samstag in Spa-Francorchamps war BMW chancenlos. Audi feierte so seinen zweiten 5-fach Erfolg in Folge. Heute war Sheldon van der Linde (RSA, Shell BMW M4 DTM auf dem sechsten Platz bester BMW Pilot. Nach dem Herstellertag auf gleicher Strecke im Juli vor Saisonbeginn sah die Situation noch ganz anders...
Kommentar schreiben

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport Vorschau auf das Berlin-Finale.
Mit sechs Rennen in neun Tagen steht BMW i Andretti Motorsport vor dem mit Abstand außergewöhnlichsten Saisonfinale, das die ABB FIA Formula E Championship jemals gesehen hat. Austragungsort aller Rennen ist das ehemalige Flughafengelände in Berlin-Tempelhof (GER). Dort bietet sich die Möglichkeit, drei verschiedene Streckenvarianten anzubieten und die sechs Rennen dadurch deutlich...
Kommentar schreiben

Alexander Sims fährt im Auftaktrennen des Berlin-Finals der Formel-E-Saison in die Punkteränge.
Berlin. Mit dem ersten von sechs Rennen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof (GER) ist Saison 6 der ABB FIA Formula E Championship in ihr Finale gestartet. BMW i Andretti Motorsport Fahrer Alexander Sims (GBR) fuhr auf Platz neun und sammelte damit Punkte für die Fahrer- und Teamwertung. Maximilian Günther (GER) kam als Achter ins Ziel, wurde aber...
Kommentar schreiben

Enttäuschung für BMW i Andretti Motorsport Fahrer im zweiten Rennen in Berlin.
Berlin. BMW i Andretti Motorsport erlebte am zweiten Renntag des Berlin-Finals (GER) der ABB FIA Formula E Championship eine Enttäuschung. Nach Problemen blieben Maximilian Günther (GER) und Alexander Sims (GBR) im siebten Saisonrennen ohne Punkte. Am BMW iFE.20 von Sims wurde die Batterie gewechselt, was einen Start aus der Boxengasse und eine zusätzliche Durchfahrtstrafe zur...
Kommentar schreiben

Dramatisches Finish: Nervenstarker Maximilian Günther siegt für BMW i Andretti Motorsport in Berlin.
Günther hat im 8. Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship seinen zweiten Sieg gefeiert.
Berlin. Maximilian Günther (GER) hat im achten Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship seinen zweiten Sieg gefeiert. Beim dritten von sechs Rennen zum Saisonabschluss in Berlin-Tempelhof (GER) sicherte sich Günther zunächst den zweiten Startplatz und dann mit einem späten Überholmanöver gegen den bis dahin führenden Jean-Eric Vergne (FRA, DS Techeetah) die Führung. Diese brachte er mit...
Kommentar schreiben

Keine Punkte für BMW i Andretti Motorsport im vierten Rennen des Formel-E-Saisonfinals in Berlin.
Berlin. Einen Tag nach dem umjubelten Sieg von Maximilian Günther (GER) beim Formel-E-Saisonfinale in Berlin-Tempelhof (GER) blieben die BMW i Andretti Motorsport Fahrer im Sonntagsrennen ohne Punkte. Günther musste nach einem schwierigen Qualifying von Platz 21 starten und wurde direkt in der ersten Runde in eine Kollision verwickelt. Alexander Sims (GBR) verpasste als 13. die Top-Ten. ...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport Fahrer verpassen beim fünften Formel-E-Rennen in Berlin die Punkteränge.
Berlin. Im vorletzten Saisonrennen der ABB FIA Formula E Championship haben die BMW i Andretti Fahrer die Punkteränge verpasst. Alexander Sims (GBR) startete von Position 14 und kam als Elfter ins Ziel. Maximilian Günther (GER) hatte nach seinem Unfall im Sonntagsrennen erneut Pech. Bereits in der Startphase zog er sich einen Schaden am Kühlsystem zu, nachdem er von einem...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport beendet außergewöhnliche Formel-E-Saison als Fünfter in der Teamwertung.
Berlin. Die aufgrund der COVID-19-Pandemie mit Sicherheit außergewöhnlichste Saison der ABB FIA Formula E Championship ist mit dem sechsten Rennen innerhalb von neun Tagen in Berlin-Tempelhof (GER) zu Ende gegangen. BMW i Andretti Motorsport blickt auf drei Siege und einen weiteren Podestplatz zurück und beendet seine zweite Saison mit 118 Punkten auf Platz fünf in der...
Kommentar schreiben

Sheldon van der Linde feiert erstes Podium seiner DTM-Karriere – Drei BMW M4 DTM in den Top-5.
Lausitzring. Starker Auftakt für die BMW DTM-Teams in das zweite DTM-Rennwochenende der Saison auf dem Lausitzring (GER). Sheldon van der Linde (RSA) fuhr als Zweiter in seinem Shell BMW M4 DTM zum ersten Podiumsplatz seiner DTM-Karriere. Gleichzeitig ist er der erste Südafrikaner, der in der DTM den Sprung aufs Podium geschafft hat. Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) und Timo...
Kommentar schreiben

300. Podium für BMW in der DTM-Historie: Marco Wittmann fährt am Lausitzring auf Platz drei.
Lausitzring. Marco Wittmann (GER) hat im Sonntagsrennen auf dem Lausitzring (GER) das 300. BMW Podium in der DTM-Historie eingefahren und damit für das Erreichen eines Meilensteins für BMW in dieser Serie gesorgt. Wittmann verbesserte sich durch einen starken Start in seinem Schaeffler BMW M4 DTM und ein spätes Überholmanöver gegen Robin Frijns (NED, Audi) von Position...
Kommentar schreiben

Maximilian Günther fährt auch in Saison 7 für BMW i Andretti Motorsport
Alexander Sims sucht neue Herausforderung in der Formel E.
Nach dem Abschluss der aktuellen Saison mit den sechs Rennen in Berlin (GER) stellt BMW i Andretti Motorsport die ersten Weichen für Saison 7 der ABB FIA Formula E Championship. Nach seiner erfolgreichen Debütsaison wird Maximilian Günther (GER) dem Team auch 2021 als Fahrer des dann neuen BMW iFE.21 erhalten bleiben. Alexander Sims (GBR) wechselt nach zwei Jahren als BMW i Andretti Motorsport...
Kommentar schreiben

Starke Aufholjagd im Samstagsrennen auf dem Lausitzring: Timo Glock als Vierter bestplatzierter BMW
Lausitzring. Timo Glock (GER) hat das fünfte Rennen der DTM-Saison 2020 nach einer starken Aufholjagd als bestplatzierter BMW Pilot auf Rang vier beendet. Bei zunächst nassen und dann abtrocknenden Streckenverhältnissen machte Glock von Position 14 gestartet im Rennen zehn Plätze gut. Damit sicherte er sich im iQOO BMW M4 DTM sein bestes Saisonresultat. Marco Wittmann (GER) überquerte in seinem...
Kommentar schreiben

Lucas Auer gewinnt Sonntagsrennen auf dem Lausitzring vor Timo Glock.
Lausitzring. Lucas Auer (AUT) hat im Sonntagsrennen auf dem Lausitzring den ersten Saisonsieg für BMW in der DTM perfekt gemacht. Dank einer klugen Strategie und einem Überholmanöver in der letzten Runde siegte Auer in seinem BMW Bank M4 DTM vor Timo Glock (GER, iQOO BMW M4 DTM), der zuvor in Führung gelegen hatte. Für Auer ist es der fünfte Sieg in der DTM und der...
Kommentar schreiben

Neues BMW M8 Gran Coupé Safety Car vorgestellt – Miguel Oliveira gewinnt den exklusiven neuen BMW M4
Novum in der langen Geschichte der MotoGP™: Erstmals wird ein Rennsieger mit einem High-Performance-Automobil von BMW M ausgezeichnet MotoGP-Pilot Miguel Oliveira gewinnt einen BMW M4 des Modelljahrgangs 2021 BMW M präsentiert auf dem Red Bull Ring das neue BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car. Spielberg. Pure M Power für den Sieger des BMW M Grand Prix of...
Kommentar schreiben

Intensive Wochen für die BMW DTM-Teams: „Triple-Header“ in Assen und auf dem Nürburgring.
Drei Wochenenden, drei Rennveranstaltungen – so lautet das Programm der BMW DTM-Teams in den kommenden Wochen. Im Rahmen der kompakten DTM-Saison 2020 erwartet sie ein Triple-Header mit den Saisonrunden vier bis sechs. Zunächst ist der BMW M4 DTM vom 4. bis 6. September in Assen (NED) im Einsatz. Danach folgen zwei Veranstaltungen auf dem Nürburgring (11. bis 13. September und 18....
Kommentar schreiben

Jonathan Aberdein fährt für BMW in Assen auf Platz sechs – Drei BMW Werksfahrer in den Punkterängen.
Assen. Die BMW DTM-Fahrer haben sportlich einen schwierigen Samstag in Assen (NED) erlebt. Zum Auftakt des vierten Rennwochenendes der DTM-Saison fuhr Jonathan Aberdein (RSA) im CATL BMW M4 DTM als bestplatzierter BMW Pilot auf Platz sechs. Auch Sheldon van der Linde (RSA, Shell BMW M4 DTM) und Timo Glock (GER, iQOO BMW M4 DTM) sammelten in einem Rennen, das im Zeichen des Reifenmanagements...
Kommentar schreiben

Sheldon van der Linde gewinnt für BMW als erster Südafrikaner ein DTM-Rennen.
Assen. Sheldon van der Linde (RSA, Shell BMW M4 DTM) hat im Sonntagsrennen in Assen (NED) den ersten DTM-Sieg seiner Karriere und gleichzeitig den ersten DTM-Triumph eines Südafrikaners gefeiert. Der BMW Team RBM Fahrer nutzte den Regen und die schwierigen Streckenverhältnisse perfekt aus und zeigte dank fehlerfreier Fahrt und perfekter Strategie seines Teams eine Aufholjagd vom 14. Startplatz...
Kommentar schreiben

Ein echtes Meisterwerk: Sieger des BMW M4 GT4 „Livery Contest“ steht fest.
Der Sieger des BMW M4 GT4 „Livery Contest“ steht fest: Chan Wen Bin (MYS) hat sich mit seinem Design-Vorschlag für den BMW M4 GT4 gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt und darf sich nun über ein Preisgeld in Höhe von 3.000 US-Dollar und den Einsatz seines Entwurfs auf einem realen Rennfahrzeug freuen. Der 27-jährige Grafik-Designer aus Semenyih (MYS) überzeugte mit seinem Entwurf nicht nur...
Kommentar schreiben

50 Jahre 24h Nürburgring – 50 Jahre erster BMW Gesamtsieg
BMW M Motorsport würdigt Nordschleifen-Historie mit BMW M2 CS Racing Medienfahrzeug.
BMW M Motorsport und das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) feiern in diesem Jahr ein gemeinsames Jubiläum: Sowohl die Austragung des Langstreckenklassikers als auch der erste BMW Gesamtsieg in der „Grünen Hölle“ jähren sich 2020 zum 50. Mal. Da die aktuelle Lage kein großes Jubiläumsevent zulässt, würdigt BMW M Motorsport seine...
Kommentar schreiben

Marco Wittmann fährt für BMW auf dem Nürburgring auf das Podium.
Nürburgring. Podiumsplatzierung zum Start des fünften Rennwochenendes der DTM-Saison 2020 für Marco Wittmann: Im Schaeffler BMW M4 DTM vom BMW Team RMG beendete der 30-Jährige das Samstagsrennen auf dem Nürburgring auf Platz drei. Bei idealen Rennbedingungen auf der Grand-Prix-Strecke konnte Wittmann in der Schlussphase des Rennens Platz drei übernehmen und sich so...
Kommentar schreiben

Vier BMW DTM-Werksfahrer beenden das Sonntagsrennen auf dem Nürburgring in den Top-Ten.
Nürburgring. Im zehnten Rennen der DTM-Saison auf dem Nürburgring-Grand-Prix-Kurs (GER) haben vier BMW DTM-Werksfahrer den Sprung in die Top-Ten geschafft. Einen Tag nach dem Podiumsplatz für Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) konnten sie jedoch nicht an die Performance vom Samstag anknüpfen. Sheldon van der Linde (RSA, Shell BMW M4 DTM) belegte als bestplatzierter...
Kommentar schreiben

Podiumserfolg auf dem Nürburgring: Marco Wittmann beendet Samstagsrennen auf Platz drei.
Nürburgring. Gelungener Auftakt in das sechste DTM-Rennwochenende für Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) und BMW M Motorsport: In einem turbulenten Samstagsrennen auf der Nürburgring-Sprintstrecke (GER) überquerte der zweimalige DTM-Champion die Ziellinie auf dem dritten Platz. Wittmann, der schon vor einer Woche Rang drei in der Eifel belegt hatte, feierte damit...
Kommentar schreiben

Sheldon van der Linde als Vierter bestplatzierter BMW Fahrer im Sonntagsrennen auf dem Nürburgring.
Nürburgring. Sheldon van der Linde (RSA, Shell BMW M4 DTM) hat das Sonntagsrennen auf der Nürburgring-Sprintstrecke (GER) als bestplatzierter BMW Pilot auf dem vierten Platz beendet. Hinter dem Südafrikaner belegte Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) einen Tag nach seinem dritten Podestplatz in der laufenden Saison die fünfte Position. Timo Glock (GER, iQOO BMW...
Kommentar schreiben

Johannes Scheid im Interview: „Geschlafen habe ich in der Zeit sowieso nicht“.
Nürburg. Johannes Scheid (GER) ist auf dem Nürburgring (GER) eine Legende. 2019 wurde er im Rahmen des 24-Stunden-Rennens unter anderem von BMW M Customer Racing für 50 Jahre im Rennsport geehrt. Fast seine gesamte Karriere über ist er mit BMW Fahrzeugen auf der Nordschleife angetreten. 1996 und 1997 gewann der das 24-Stunden-Rennen im legendären BMW M3 „Eifelblitz“. Vor der Saison 2020 hat...
Kommentar schreiben

Treffen der Generationen: BMW Junior Team und Marc Surer testen BMW Rennfahrzeuge von damals und heute.
Nürburg. Im Vorfeld der 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) sind zwei Generationen des BMW Junior Teams und ihrer BMW Rennfahrzeuge zusammengetroffen. Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA) durften für Filmaufnahmen zwei historische BMW Formel-2-Fahrzeuge sowie den BMW 320 Gruppe 5 testen. Marc Surer (SUI), Mitglied des legendären BMW Junior Teams von 1977, saß am Steuer des...
Kommentar schreiben

Bereit für den Einsatz beim Jubiläumsrennen: Vorstellung des BMW M2 CS Racing Medienfahrzeugs.
Nürburg. Am Samstagnachmittag startet die Jubiläumsausgabe der 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER). 2020 jähren sich gleichzeitig die Premiere des Langstreckenklassikers und der erste BMW Gesamtsieg zum 50. Mal. Das BMW M2 CS Racing Medienfahrzeug, dessen Design eine Hommage an die 19 BMW Gesamtsiege sowie den ersten Triumph im Jahr 1970 darstellt, ist besetzt mit den...
Kommentar schreiben

BMW feiert 20. Gesamtsieg bei den 24h Nürburgring
Nick Catsburg, Alexander Sims und Nick Yelloly triumphieren im BMW M6 GT3 von ROWE Racing.
Nürburg. Jubiläumssieg für BMW in der „Grünen Hölle“: Das ROWE Racing Team hat beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring für den 20. Triumph der Marke bei diesem Langstreckenklassiker gesorgt. 50 Jahre nach der ersten Auflage des Eifel-Marathons überquerte der BMW M6 GT3 mit der Startnummer 99 nach 85 Runden als Sieger die Ziellinie. Nick...
Kommentar schreiben

Der nächste Double-Header: BMW DTM Teams starten in Zolder ins letzte Saisondrittel.
Nach zwei rennfreien Wochenenden starten die BMW DTM Teams ins letzte Drittel der kompakten DTM-Saison 2020. Zolder (BEL) ist Gastgeber für den nächsten Double-Header: Dort werden die siebte (9. bis 11. Oktober) und achte (16. bis 18. Oktober) Veranstaltung des Jahres ausgetragen. Das Finale folgt dann Anfang November in Hockenheim (GER). Zolder ist untrennbar mit der DTM verbunden und der...
Kommentar schreiben

Die 24h-Nürburgring-Sieger Nick Catsburg, Alexander Sims und Nick Yelloly im Interview.
Nick Catsburg (NED), Alexander Sims (GBR) und Nick Yelloly (GBR) haben am vergangenen Sonntag im #99 BMW M6 GT3 von ROWE Racing die 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) gewonnen und sich damit ihre Plätze in den Annalen von BMW Motorsport gesichert. Es gab gleich zwei Jubiläen zu feiern: 50 Jahre nach dem ersten BMW Gesamtsieg bei der Premiere des 24-Stunden-Rennens stand erneut ein BMW Team ganz...
Kommentar schreiben

BMW Junior Team liefert beeindruckendes Debüt bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring ab.
Lernen, durchfahren, keine Fehler machen: Mit diesen Zielen ist das BMW Junior Team am vergangenen Wochenende in sein Debüt bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) gegangen. Am Ende haben Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA) nicht nur diese Ziele erfüllt, sie haben mit ihrem BMW M4 GT4 in beeindruckender Manier einen Klassensieg herausgefahren und waren als 19. im...
Kommentar schreiben

Timo Glock bestplatzierter BMW M4 DTM Fahrer im Samstagsrennen in Zolder.
Zolder. Der DTM-Double-Header auf dem „Circuit Zolder“ (BEL) hat begonnen. Bestplatzierter BMW Fahrer im 13. Rennen der Saison 2020 war Timo Glock (GER) im iQOO BMW M4 DTM auf Rang vier. Sheldon van der Linde (RSA / Shell BMW M4 DTM) und Philipp Eng (AUT / ZF BMW M4 DTM) sammelten ebenfalls weitere Punkte.  Zolder (BEL), 10.10.2020, DTM Rennen 13, Timo Glock (GER), BMW Team...
Kommentar schreiben

Podium für Lucas Auer im BMW M4 DTM in turbulentem Sonntagsrennen in Zolder.
Zolder. BMW DTM-Fahrer Lucas Auer (AUT) ist zum zweiten Mal in der DTM-Saison 2020 auf das Podium gefahren. Im turbulenten Sonntagsrennen in Zolder (BEL) sicherte er sich in seinem BMW Bank M4 DTM den dritten Platz. Timo Glock (GER / iQOO BMW M4 DTM), der von der Poleposition gestartet war, belegte am Ende Position vier. Marco Wittmann (GER / Schaeffler BMW M4 DTM) und Sheldon van der Linde (RSA...
Kommentar schreiben

Neue Video-Serie „Timo’s Discovery“: BMW Werksfahrer Timo Glock blickt hinter die Kulissen der BMW Group.
Timo Glock ist seit 2013 BMW Werksfahrer und nimmt ab sofort im Rahmen einer neuen Video-Serie seine Zuschauer mit auf Erkundungstour durch zahlreiche spannende Arbeitsfelder und Projekte innerhalb des BMW Konzerns. „Timo’s Discovery“ bietet exklusive Blicke hinter die Kulissen. In Folge 1 zeigt Glock, wie der hochmoderne BMW Motorsport Simulator funktioniert. BMW...
Kommentar schreiben

BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt übernimmt neue Funktion.
Nach knapp zehn Jahren in der Rolle des BMW Group Motorsport Direktors übernimmt Jens Marquardt eine neue Funktion innerhalb der BMW Group: Ab dem 1. November 2020 leitet Marquardt das Pilotwerk für den Prototypenbau der Serienmodelle der BMW Group. Lausitzring, 16t.04.2019. Jens Marquardt, BMW Motorsport Director. Nach knapp zehn Jahren in der Rolle des BMW Group...
Kommentar schreiben

Jonathan Aberdein fährt im Samstagsrennen in Zolder im CATL BMW M4 DTM auf Platz vier.
Zolder. Jonathan Aberdein (RSA) hat das 15. Rennen der DTM-Saison in Zolder (BEL) nach einer starken Leistung in seinem CATL BMW M4 DTM als Vierter beendet. Damit feierte der Südafrikaner seinen größten Erfolg als BMW Werksfahrer. Timo Glock (GER, iQOO BMW M4 DTM) und Marco Wittmann (GER, Schaeffler BMW M4 DTM) kamen als Neunter und Zehnter ebenfalls in die Punkteränge.  Zolder (BEL),...
Kommentar schreiben

Robert Kubica fährt im BMW M4 DTM erstmals aufs Podium - Timo Glock wird Vierter.
Zolder. Beim 16. Rennen der Saison in Zolder (BEL) ist Robert Kubica (POL) zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere aufs Podium gefahren. Im vom privaten BMW Kundenteam ART Grand Prix eingesetzten BMW M4 DTM belegte er in einem verrückten Rennen mit vielen Ausfällen den dritten Platz. Direkt hinter ihm wurde Timo Glock (GER) im iQOO BMW M4 DTM Vierter. Sheldon van der Linde (RSA, Shell BMW M4 DTM)...
Kommentar schreiben

Drei BMW M6 GT3 treten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps an.
Rund vier Wochen nach dem umjubelten Sieg bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring steht für den BMW M6 GT3 am kommenden Wochenende das zweite große Langstrecken-Highlight der Saison auf dem Programm: die 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL). Walkenhorst Motorsport kommt mit dem Rückenwind des Zweifachsieges bei den 8 Stunden von Indianapolis (USA) nach Belgien und strebt nach seinem Spa-Triumph...
Kommentar schreiben

Mit dem Knowhow des Rallye-Dakar-Siegers: Der MINI Countryman Powered by X-raid.
Nachrüstung beim renommierten Offroad-Spezialisten macht das Allround-Talent der britischen Premium-Marke startbereit für alle Herausforderungen jenseits fester Fahrbahnen Exklusives Paket für den Einsatz auf anspruchsvollem Terrain umfasst spezielle Felgen und Reifen sowie eine Fahrzeug-Höherlegung Maßgeschneidertes Konzept basiert auf langjähriger, von fünf Gesamtsiegen...
Kommentar schreiben

Jake Dennis wird in Saison 7 zweiter BMW i Andretti Motorsport Fahrer neben Maximilian Günther.
BMW i Andretti Motorsport geht mit den beiden Fahrern Jake Dennis (GBR) und Maximilian Günther (GER) in Saison 7 der ABB FIA Formula E World Championship an den Start. Dennis überzeugte die Verantwortlichen in einem intensiven Auswahlprozess sowohl durch seine Leistungen bei Testfahrten im BMW iFE.20 als auch im BMW Motorsport Simulator. Der 25-Jährige tritt an der Seite von Günther die Nachfolge...
Kommentar schreiben

BMW DTM Teams bereiten sich auf das große Finale in Hockenheim vor.
Die BMW DTM Teams bereiten sich auf das große Finale vor: Am kommenden Wochenende (6. bis 8. November) wird in Hockenheim (GER) die neunte und letzte Runde der DTM-Saison 2020 ausgetragen. Gleichzeitig endet auch die Class-1-Ära, und der BMW M4 DTM nach diesem Reglement wird auf dem traditionsreichen Kurs seine letzten Rennen bestreiten. Zolder (BEL), 11t.10.2020. DTM Rennen 13 & 14, Timo...
Kommentar schreiben

Vier exklusive neue Designs für den BMW M4 GT4.
BMW M Motorsport ermöglicht dem beliebten GT4-Modell für seine vierte Saison in limitierter Auflage einen ganz besonderen Auftritt.
Vier gewinnt: BMW M schickt das erfolgreiche Motorsport-Modell BMW M4 GT4 mit vier exklusiven neuen Designs in seine vierte Rennsaison und bietet die vier spektakulären Sieger-Entwürfe eines konzerninternen Design-Wettbewerbs in limitierter Auflage interessierten Kundenteams sowie BMW M Fans und Automobil-Enthusiasten an. Seit 2018 ist der BMW M4 GT4 erfolgreich in zahlreichen...
Kommentar schreiben

Neues Fahrzeug für erfolgreiche Plattform: Ab 2021 tritt der BMW M2 CS Racing in eigenem NLS-Cup an.
Nachdem die aktuelle Saison der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) leider aufgrund der Pandemie vorzeitig beendet werden musste, erhält sie ab der Saison 2021 eine neue Attraktion. Dann tritt der BMW M2 CS Racing, das neue Einstiegsfahrzeug in der Produktpalette von BMW M Customer Racing, auf der Nordschleife als eigener Markenpokal an. Der BMW M2 CS Racing Cup löst den über...
Kommentar schreiben

Jonathan Aberdein bestplatzierter BMW Pilot beim Auftakt des DTM-Finalwochenendes auf dem Hockenheimring.
Hockenheim. Jonathan Aberdein (RSA, CATL BMW M4 DTM) hat das vorletzte Rennen der aktuellen DTM-Saison auf dem Hockenheimring als bestplatzierter BMW Pilot auf Platz fünf beendet. In der Fahrerwertung machte der Südafrikaner damit zwei Plätze gut und belegt nun den elften Platz. In Robert Kubica (POL) vom privaten BMW Kundenteam ART Grand Prix auf Platz acht sowie Philipp Eng (AUT, ZF BMW M4 DTM)...
Kommentar schreiben

Class-1-Ära der DTM endet in Hockenheim: Jonathan Aberdein zum Abschluss auf Platz sieben.
Hockenheim. Die Class-1-Ära der DTM ist mit dem 18. und letzten Rennen der DTM-Saison 2020 in Hockenheim (GER) zu Ende gegangen. Zum Abschluss war Jonathan Aberdein (RSA) in seinem CATL BMW M4 DTM als Siebter der bestplatzierte BMW Fahrer. Hinter ihm wurde Timo Glock (GER, iQOO BMW M4 DTM) Achter und beendete die Saison als bestplatzierter BMW Fahrer in der Gesamtwertung mit 120 Punkten auf dem...
Kommentar schreiben

Siege, Titel, Gänsehautmomente: Die persönlichen Highlights der BMW DTM Fahrer seit dem Comeback 2012
Beim DTM-Saisonfinale 2020 am vergangenen Wochenende in Hockenheim (GER) bestritt BMW Motorsport die letzten Rennen einer mehrjährigen und einzigartigen Ära. 2012 kehrte BMW werksseitig in die DTM zurück, mit der Neuausrichtung der Plattform endet dieses Werksengagement nun. Grund genug, auf die größten Erfolge, Highlights und Emotionen der vergangenen neun Jahre zurückzublicken. ...
Kommentar schreiben

12 Stunden Sebring: Titel im Michelin Endurance Cup und zweiter Platz in den GTLM-Wertungen für das BMW RLL Team.
Sebring . Das BMW Team RLL hat die Saison 2020 in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IMSA-Serie) mit einem GTLM-Podium bei den 12 Stunden von Sebring (USA) abgeschlossen. Nach zwölf dramatischen Rennstunden erreichte der #24 MOTUL BMW M8 GTE das Ziel auf dem dritten Rang. Beim Saisonfinale sicherte das BMW Team RLL für John Edwards (USA) und Jesse Krohn (FIN) den GTLM-Fahrertitel im...
Kommentar schreiben

Starke und innovative Technologiepartner für den neuen BMW M4 GT3.
Die Entwicklung des neuen BMW M4 GT3 läuft auf Hochtouren – und dabei kann BMW M Motorsport auch auf die Unterstützung einiger bewährter, starker Technologiepartner zählen. Sie steuern Komponenten für verschiedene Teilbereiche des neuen GT3-Flaggschiffs bei. Die Zusammenarbeit mit diesen Technologiepartnern ist auf mehrere Jahre ausgelegt.„Wir alle können es kaum erwarten, bis wir unsere...
Kommentar schreiben

Premiere in Portimão: Fabio Quartararo gewinnt zum ersten Mal den BMW M Award in der MotoGP™.
Portimão. Eine Premiere im traditionsreichen BMW M Award: In der Saison 2020 war der Franzose Fabio Quartararo der schnellste Qualifier der MotoGP und trug sich damit erstmals in die Siegerliste dieses besonderen Wettbewerbs ein. Belohnt wurde er für seine Leistungen mit dem BMW M Award Siegerfahrzeug 2020: dem neuen BMW M2 CS. Übergeben wurde das Siegerfahrzeug am Wochenende im...
Kommentar schreiben

Maximilian Günther im Interview: Wir haben alle Zutaten, um in dieser Meisterschaft sehr viel zu erreichen.
Ab Donnerstag drehen die Formel-E-Teams in Valencia (ESP) ihre Testrunden, um sich auf den für Januar geplanten Start von Saison 7 der ABB FIA Formula E World Championship vorzubereiten. Für BMW i Andretti Motorsport sind Maximilian Günther (GER) und Jake Dennis (GBR) im BMW iFE.21 im Einsatz. Während Dennis neu im Team ist, geht Günther nach einem erfolgreichen Debütjahr in seine zweite Saison...
Kommentar schreiben

Im Video erklärt: Das ist Sim-Racing
Am 5. Dezember stellt sich BMW Motorsport SIM Racing auf der BMW SIM Live, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie ausschließlich als Livestream übertragen wird, vor. Als Einführung hat BMW Motorsport ein Video produziert, in dem Basiswissen über den rasant wachsenden Bereich des Sim-Racings vermittelt wird. Zudem erklärt der Kurzclip, wie sich BMW Motorsport aktuell im digitalen Rennsport...
Kommentar schreiben

Fokus auf Serienproduktion: BMW Motorsport beendet Formel-E-Engagement nach Saison 7.
Nach sieben erfolgreichen Jahren wird die BMW Group ihr Engagement in der ABB FIA Formula E World Championship zum Ende der kommenden Saison beenden. Als Partner der ersten Stunde hat BMW das Formel-E-Projekt konsequent unterstützt und dessen Erfolgsgeschichte maßgeblich mitgeschrieben. Mit dem BMW i Andretti Motorsport Team fährt BMW um Siege und Podiumsplätze. Gleichzeitig war die Formel E für...
Kommentar schreiben

Veränderungen bei BMW Motorsport: Abschied von den BMW Teams RBM und Schnitzer.
BMW Team RMG nun in der GT3-Entwicklung aktiv.
Die internationale Motorsport-Landschaft erlebt derzeit zahlreiche Veränderungen – und in der Folge gilt dies auch für die werksseitige Teamaufstellung von BMW Motorsport. So kann die lange Zusammenarbeit mit den traditionsreichen BMW Teams RBM und Schnitzer nicht fortgeführt werden. Das BMW Team RMG wird in der kommenden Saison gemeinsam mit BMW Motorsport die Entwicklung des neuen BMW M4 GT3...
Kommentar schreiben

Das perfekte Beispiel für die Synergien zwischen realem Motorsport und Sim-Racing: der BMW M4 GT4.
Für den Technologie-Transfer zwischen realem Motorsport und Sim-Racing hat in der Saison 2020 der BMW M4 GT4 eine Hauptrolle gespielt. Die Einführung des Fahrzeugs auf den Simulationsplattformen iRacing und Assetto Corsa Competizione steht ebenso für eine neue Dimension der Schaffung von Synergien zwischen realem und virtuellem Rennsport wie der „Livery Contest“ und der virtuelle Track Day mit...
Kommentar schreiben

Weltpremieren auf der BMW SIM Live: Technologie-Transfer zwischen realem und virtuellem Rennsport.
BMW Motorsport SIM Racing stellt im Rahmen seines digitalen BMW SIM Live Events drei spektakuläre Weltpremieren vor, die den Technologie-Transfer zwischen realem und virtuellem Rennsport auf ein völlig neues Level heben. Der BMW M4 GT3, der ab 2022 das neue Flaggschiff der BMW M Customer Racing Rennfahrzeuge sein wird, feierte noch vor dem ersten realen Renneinsatz als Prototyp sein Debüt auf der...
Kommentar schreiben

BMW Motorsport weitet sein Engagement im Sim-Racing aus und kooperiert mit vier Top-Teams.
BMW Motorsport stellt sein Sim-Racing-Engagement im kommenden Jahr auf eine noch breitere Basis. Neben verschiedenen BMW SIM Cup Rennformaten stehen neue Partnerschaften mit vier Top-Teams sowie die Gründung einer „BMW Motorsport SIM Academy“ im Mittelpunkt. Außerdem ist der Aufbau einer „BMW SIM World Tour“ geplant, die 2021 mit einer Roadshow in Österreich ihren Anfang nehmen soll. Auf den...
Kommentar schreiben

BMW SIM Live 2020: BMW Motorsport SIM Racing kürt im Rahmen einer virtuellen Show die Besten des Jahres.
Spektakuläres Racing, hohe Preisgelder, Award-Verleihungen, Aufsehen erregende Weltpremieren: Die BMW SIM Live, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie als Online-Event gestreamt wurde, bot als großes Finale der BMW Motorsport SIM Racing Saison 2020 eine Show voller Highlights. In den Grand Finals des BMW SIM 120 Cups und des BMW SIM M2 CS Racing Cups sicherten sich die Profi-Sim-Racer Joshua...
Kommentar schreiben

Schnitzer Motorsport und BMW: Rückblick auf ein halbes Jahrhundert gemeinsamer Motorsportgeschichte.
Dieser Name ist mit der Geschichte der Marke BMW im internationalen Motorsport eng verbunden: Schnitzer. Über ein halbes Jahrhundert lang waren Schnitzer Motorsport und BMW gemeinsam auf den Rennstrecken der Welt unterwegs und feierten grandiose Erfolge in den verschiedensten Kategorien. Diese Zusammenarbeit hat auch die Marke BMW im Sinne von Sportlichkeit und Dynamik entscheidend mitgeprägt....
Kommentar schreiben

Sieg beim Saisonfinale beschert Augusto Farfus und Nick Catsburg Fahrertitel in der Intercontinental GT Challenge.
Sieg und Titelerfolg beim Saisonfinale der Intercontinental GT Challenge (IGTC) in Kyalami (RSA) für den BMW M6 GT3: Sheldon van der Linde (RSA), Nick Catsburg (NED) und Augusto Farfus (BRA) haben im #34 BMW M6 GT3 vom Team Walkenhorst Motorsport nach einem dramatischen Finish das „Kyalami 9 Hour“ gewonnen. Catsburg und Farfus, die bereits bei den 8 Stunden von Indianapolis (USA)...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport geht 2021 mit dem BMW M2 Cup im Rahmenprogramm der DTM an den Start.
Ab der Saison 2021 führt BMW M Motorsport in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen tolimit einen BMW M2 Cup im Rahmenprogramm der DTM ein. Mit dem BMW M2 CS Racing als neuem Einstiegsmodell des BMW M Motorsport Produktportfolios für den Kundensport sollen unter anderem auch Nachwuchsfahrer die Chance bekommen, sich auf der großen Bühne der DTM miteinander zu messen und ihr Talent unter Beweis zu...
Kommentar schreiben

Volles Programm: BMW Werksfahrer Sheldon van der Linde soll 2021 im GT-Sport und in der Formel E zum Einsatz kommen.
Auch nach dem Ende des werksseitigen Engagements in der DTM wird Sheldon van der Linde (RSA) in der Saison 2021 ein umfangreiches Renn- und Testprogramm als BMW Werksfahrer absolvieren. Der Südafrikaner, der am vergangenen Wochenende bei seinem Heimspiel, den 9 Stunden von Kyalami (RSA), im BMW M6 GT3 triumphierte, wird in der kommenden Saison weiterhin bei den großen GT-Rennen für BMW Motorsport...
Kommentar schreiben

BMW SIM Cups 2021 bieten größere Vielfalt an Formaten, BMW Rennfahrzeugen und Plattformen.
Nach ihren erfolgreichen Premieren in der Saison 2020 bieten die BMW SIM Cups in diesem Jahr eine noch größere Vielfalt an Rennformaten, verfügbaren Fahrzeugen und Sim-Racing-Plattformen, auf denen sie ausgetragen werden. Mit dem BMW SIM GT Cup, dem BMW SIM M2 CS Racing Cup und der BMW SIM Time Attack erhalten die weltbesten Sim-Racer auf den Plattformen iRacing, rFactor 2 und...
Kommentar schreiben

Vor dem Saisonauftakt des BMW SIM GT Cups: Vorjahressieger Joshua Rogers im Interview.
Es ist erst wenige Wochen her, dass VRS Coanda Simsport Fahrer Joshua Rogers (AUS) im Rahmen der BMW SIM Live 2020 das große Finale des BMW SIM 120 Cups gewonnen hat. Nun steht am kommenden Sonntag bereits der Saisonstart des BMW SIM GT Cups auf dem Programm. Auch in der neuen Saison ist der BMW M8 GTE das Einsatzfahrzeug, in dem es zum Auftakt auf dem „Daytona International Speedway“ zwischen...
Kommentar schreiben | Kommentare lesen

Rallye Dakar 2021 - 6. Gesamtsieg für MINI: Rekordsieger Stéphane Peterhansel triumphiert im MINI JCW Buggy.
Titelverteidigung geglückt: Nach 2020 hat der MINI John Cooper Works Buggy zum zweiten Mal in Folge die Rallye Dakar gewonnen . Diesmal stand nach zwölf Etappen durch die Wüste Saudi-Arabiens Rekordsieger Stéphane Peterhansel (FRA) gemeinsam mit seinem Co-Piloten Edouard Boulanger (FRA) ganz oben auf dem Podium. Für Peterhansel war es der 14. Gesamtsieg bei der Dakar und der dritte für MINI nach...
Kommentar schreiben

Projekt Titelverteidigung: BMW Team RLL startet bei den 24 Stunden von Daytona in die IMSA-Langstrec
Nach zwei Siegen in den vergangenen beiden Jahren will das BMW Team RLL 2021 den nächsten Erfolg bei den 24 Stunden von Daytona (USA) einfahren. Am 30./31. Januar gehen zwei MOTUL BMW M8 GTE mit starken Fahrerpaarungen in der GTLM-Klasse ins Rennen. Im Fahrzeug mit der Startnummer 24 wollen John Edwards (USA), Jesse Krohn (FIN) und Augusto Farfus (BRA) ihren Daytona-Sieg aus dem Vorjahr...
Kommentar schreiben

Neues Ausbildungsjahr für das BMW Junior Team: BMW Team RMG setzt BMW M6 GT3 auf der Nordschleife ein.
Neues Jahr, neue Herausforderungen: Das BMW Junior Team setzt 2021 seine Ausbildung fort und steigt nach seinen erfolgreichen Einsätzen im BMW M240i Racing und im BMW M4 GT4 nun in die GT3-Klasse auf. Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA) bestreiten die komplette Rennsaison auf der Nürburgring-Nordschleife (GER) inklusive des 24-Stunden-Rennens im BMW M6 GT3. Eingesetzt wird...
Kommentar schreiben

„Roar before the 24“: Das BMW Team RLL ist gerüstet für die 24 Stunden von Daytona.
Daytona . Mit dem „Roar before the 24“ hat für das BMW Team RLL die finale Vorbereitung auf die 24 Stunden von Daytona (USA) am kommenden Wochenende begonnen. Drei Tage lang ging das Team mit den beiden MOTUL BMW M8 GTE auf dem „Daytona International Speedway“ auf die Strecke. Der offizielle Test vor dem ersten GT-Highlight des Jahres hatte dabei erstmals ein neues Format: Neben den Testsessions...
Kommentar schreiben

BMW Werksfahrer Connor De Phillippi testet den neuen BMW M5 CS.
Mit voller M Power ins Daytona-Wochenende.
Kurz vor dem ersten Motorsport-Highlight des Jahres, den 24 Stunden von Daytona (USA) am kommenden Wochenende, hat die BMW M GmbH den BMW M5 CS präsentiert. Mit 635 PS ist er das leistungsstärkste Fahrzeug in der Geschichte von BMW M. Am Wochenende wird der BMW M5 CS als Safety Car das Feld der „BMW Endurance Challenge at Daytona“, in der unter anderem der BMW M4 GT4 antritt, anführen. BMW Team...
Kommentar schreiben

Formel E Start startet: BMW i Andretti Motorsport vor dem Diriyah E-Prix.
BMW i Andretti Motorsport kehrt zum Auftakt der siebten (und für BMW letzten) Saison der ABB FIA Formula E World Championship auf eine erfolgversprechende Strecke zurück. Am kommenden Wochenende finden im Rahmen des Diriyah E-Prix (KSA) die ersten beiden Nachtrennen der Formel-E-Geschichte statt. In den vergangenen beiden Saisons feierten BMW i Andretti Motorsport Fahrer in drei Rennen...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport zum Saisonauftakt der Formel E in Diriyah ohne Punkte.
Diriyah. Die BMW i Andretti Motorsport Fahrer Maximilian Günther (GER) und Jake Dennis (GBR) haben zum Auftakt von Saison 7 der ABB FIA Formula E World Championship in Diriyah (KSA) die Punkteränge verpasst. Beim ersten Nachtrennen der Formel-E-Geschichte lag Günther auf der sechsten Position und hatte gute Chancen, das Podium anzugreifen, als er rund zehn Minuten vor Schluss in die...
Kommentar schreiben

Andretti Formula E tritt in Saison 8 der ABB FIA Formula E World Championship mit BMW i Antriebsstrang an.
BMW Motorsport und Andretti Formula E bleiben auch im Anschluss an das gemeinsame Werksengagement in der ABB FIA Formula E World Championship eng verbunden. Zwar bestreitet das Werksteam BMW i Andretti Motorsport ab dem kommenden Wochenende seine letzte Formel-E-Saison, doch Andretti Formula E wird auch in Saison 8 als unabhängiges Team antreten und in seinen Fahrzeugen weiterhin den BMW i...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport nach enttäuschendem zweitem Rennen ohne Punkte in Diriyah.
Diriyah. Das Auftaktwochenende zu Saison 7 der ABB FIA Formula E World Championship ist für BMW i Andretti Motorsport nicht so gelaufen, wie sich Team und Fahrer das vorgestellt hatten. Im Samstagsrennen des Diriyah E-Prix (KSA) schieden Maximilian Günther (GER) und Jake Dennis (GBR) nach Unfällen aus. Damit bleiben beide Fahrer beim Doubleheader in Diriyah ohne Punkte. Das nächste Rennen steht...
Kommentar schreiben

BMW M präsentiert umfassende neue Safety-Car-Flotte für die MotoGP™ 2021.
Bei der BMW M GmbH laufen die Vorbereitungen auf die Saison 2021 in der MotoGP-Weltmeisterschaft, die am 28. März mit dem Großen Preis von Katar in Losail beginnt. Seit 1999 ist BMW M „Official Car of MotoGP“ und stellt im Rahmen dieses Engagements die Safety-Car-Flotte. In diesem Jahr präsentiert die BMW M GmbH zum Saisonstart erstmals drei Safety Cars und ein Safety Bike. So feiern in Katar das...
Kommentar schreiben

Doppelpodium für das BMW Team RLL bei den 12 Stunden von Sebring.
Das BMW Team RLL hat sich bei den 12 Stunden von Sebring (USA) ein Doppelpodium gesichert. Nach ereignisreichen 333 Rennrunden erreichte der #25 MOTUL BMW M8 GTE, pilotiert von Connor De Phillippi (USA), Bruno Spengler (CAN) und Philipp Eng (AUT), das Ziel auf dem zweiten Rang der GTLM-Klasse. John Edwards (USA), Jesse Krohn (FIN) und Augusto Farfus (BRA) komplettierten das Podium im #24 MOTUL...
Kommentar schreiben

BMW M2 CS Racing geht in der Saison 2021 in insgesamt vier Markenpokalen an den Start.
Die Anzahl der Einsatzgebiete für den BMW M2 CS Racing, das neue Einstiegsmodell von BMW M Motorsport, wächst weiter. Zusätzlich zu den bereits kommunizierten Markenpokalen im Rahmen der DTM und der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) wird das Fahrzeug 2021 auch in den Benelux-Staaten und in Italien im Rahmen nationaler Markenpokale in den Händen privater Teams und Fahrer an den Start gehen. Neu...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Race Trophy: Weltweit einzigartiger Kundensportwettbewerb startet 2021 wieder
Die BMW Motorrad Race Trophy startet 2021 wieder durch – mit einem neuen Wertungssystem und attraktiven Preisen für die besten privaten BMW Rennfahrer weltweit. Der einzigartige Kundensport-Wettbewerb wurde 2014 ins Leben gerufen und geht, nachdem er im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt pausieren musste, 2021 in seine siebte Saison. Als Hauptpreis für den Race Trophy Sieger lobt...
Kommentar schreiben

Testbetrieb auf Hochtouren: BMW M4 GT3 hat bereits mehr als 12.000 Kilometer absolviert.
2021 ist das letzte Jahr der Entwicklungsphase des BMW M4 GT3, der ab 2022 in den Händen von BMW M Motorsport Teams weltweit in GT-Rennen um Siege und Titel kämpfen soll. Seit Jahresbeginn hat das neue Flaggschiff im BMW M Motorsport Fahrzeugportfolio Testwochen auf den spanischen Rennstrecken in Monteblanco und Almeria absolviert und damit die heiße Phase vor den ersten...
Kommentar schreiben

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport vor dem Rome E-Prix.
Nach dem schwierigen Saisonauftakt in Diriyah (KSA) strebt das BMW i Andretti Motorsport Team bei den beiden Rennen des Rome E-Prix (ITA) am kommenden Wochenende nach Wiedergutmachung. Der zweite Double-Header in Saison 7 der ABB FIA Formula E World Championship findet auf dem längsten Kurs statt, den es jemals in der Formel E gab. Die BMW Group stellt als „Official Vehicle...
Kommentar schreiben

Bestes Saisonergebnis: Maximilian Günther fährt beim Rome E-Prix auf den fünften Platz.
Rom. Nach dem schwierigen Saisonauftakt in Diriyah (KSA) ist Maximilian Günther (GER) am zweiten Rennwochenende der ABB FIA Formula E World Championship in Rom (ITA) in die Punkteränge zurückgekehrt. Im Sonntagsrennen fuhr der BMW i Andretti Motorsport Fahrer als Fünfter sein bestes Saisonergebnis ein, nachdem er am Samstag Neunter geworden war. Jake Dennis (GBR) hatte erneut...
Kommentar schreiben

Maximilian Günther Neunter in Rom – Rennpremiere für neues FIA Formula E Safety Car.
Rom. Actionreicher erster Renntag beim Rome E-Prix (ITA): Maximilian Günther (GER) fuhr im dritten Saisonlauf der ABB FIA Formula E World Championship als Neunter in die Punkteränge. Jake Dennis (GBR) überstand einen spektakulären Unfall am Ende des ersten Trainings unverletzt, schied im Rennen jedoch nach einer Kollision vorzeitig aus. Der MINI Electric Pacesetter inspired by JCW feierte seine...
Kommentar schreiben

BMW M Award in der MotoGP™: Der neue BMW M5 CS ist das spektakuläre Siegerfahrzeug 2021.
Portimão. Dieser Wettbewerb ist ein fester Bestandteil der MotoGP™: der BMW M Award. 2021 wird der Preis für den schnellsten Qualifier der Saison bereits zum 19. Mal vergeben. Der Sieger des BMW M Awards 2021 kann sich wieder auf ein echtes Highlight freuen: einen neuen BMW M5 CS in Frozen Deep Green Metallic. Traditionell präsentiert die BMW M GmbH das Siegerfahrzeug im Rahmen des...
Kommentar schreiben

BMW M Designtalk: BMW M4 trifft BMW M4 GT3.
Video stellt Gemeinsamkeiten des BMW M4 Competition und seiner Rennversion BMW M4 GT3 vor. Von der Serie auf die Rennstrecke – und zurück: Die BMW M GmbH gibt in einem Video Einblicke in die Entwicklung des neuen Rennfahrzeugs BMW M4 GT3 und zeigt spannende Gemeinsamkeiten des neuen Flaggschiffs im BMW M Motorsport Fahrzeugportfolio mit dem Serienmodell BMW M4 Competition. Dabei...
Kommentar schreiben

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport vor dem DHL Valencia E-Prix.
In unserer Vorschau stellen wir die wichtigsten Fakten und Schlüsselfaktoren zu einem erfolgreichen DHL Valencia E-Prix vor. Nachdem Maximilian Günther (GER) zuletzt in Rom (ITA) als Neunter und Fünfter in beiden Rennen in die Punkteränge fahren konnte, strebt das BMW i Andretti Motorsport Team beim nächsten Doubleheader der ABB FIA Formula E World Championship Saison, dem DHL Valencia...
Kommentar schreiben

BMW Junior Team bereitet sich mit starken Partnern auf die 24h Nürburgring vor.
Das BMW Junior Team ist in die Nordschleifen-Saison 2021 gestartet: Im Rahmen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) haben Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA) ihr erstes Rennen im BMW M6 GT3 bestritten. Den Höhepunkt der Saison bildet das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) Anfang Juni, auf das sich das BMW Junior Team intensiv vorbereitet. BMW Werksfahrer Augusto...
Kommentar schreiben

Turbulentes Regenrennen in Valencia: Jake Dennis erstmals in den Punkterängen.
Valencia. Das fünfte Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship in Valencia (ESP) endete für das BMW i Andretti Motorsport Team mit einem achten Platz für Jake Dennis (GBR), der kurios zustande kam. In einer turbulenten letzten Runde ging den meisten Fahrzeugen aufgrund von Problemen mit der Kalkulation der Energiemenge die Power aus. Darunter auch der BMW iFE.21 von...
Kommentar schreiben

Perfekter Tag in Valencia: Jake Dennis feiert von der Poleposition seinen ersten Formel-E-Sieg.
Valencia. Großer Tag für Jake Dennis (GBR) beim sechsten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship: Der BMW i Andretti Motorsport Fahrer hat das Sonntagsrennen des DHL Valencia E-Prix (ESP) gewonnen und damit den ersten Sieg seiner noch jungen Formel-E-Karriere gefeiert. Dennis, der seine erste Saison in der Rennserie absolviert, sicherte sich im Qualifying zunächst...
Kommentar schreiben

Jake Dennis im Interview: „Wahrscheinlich mein bisher bester Tag im Motorsport“.
Diesen Tag wird Jake Dennis (GBR) so schnell nicht vergessen. Der BMW i Andretti Motorsport Fahrer dominierte den Rennsonntag beim DHL Valencia E-Prix (ESP) der ABB FIA Formula E World Championship. Er sicherte sich die Poleposition, führte das Rennen vom Start bis ins Ziel an und feierte in seinem erst sechsten Formel-E-Rennen seinen ersten Sieg in dieser Serie. Im Interview spricht der...
Kommentar schreiben

Souverän durch die „Grüne Hölle“: BMW M4 GT3 absolviert Test auf der Nürburgring-Nordschleife.
Nürburg. In der Entwicklung des neuen BMW M4 GT3 hat BMW M Motorsport nun den nächsten wichtigen Schritt gemacht. Am Donnerstag absolvierte das neue Flaggschiff im BMW M Motorsport Fahrzeugportfolio auf der Nürburgring-Nordschleife (GER) erfolgreiche Testfahrten. Im Einsatz waren dabei die beiden BMW Werksfahrer Augusto Farfus (BRA) und Jens Klingmann (GER). Die über 20 Kilometer...
Kommentar schreiben

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport vor dem Monaco E-Prix.
In unserer Vorschau stellen wir die wichtigsten Fakten und Schlüsselfaktoren zu einem erfolgreichen Monaco E-Prix vor.
Das BMW i Andretti Motorsport Team reist nach dem Sieg von Jake Dennis (GBR) im Sonntagsrennen in Valencia (ESP) mit Rückenwind zum siebten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship nach Monaco (MON). Dennis liegt dank seiner 29 Punkte in Valencia nun auf Position acht in der Fahrerwertung. BMW i Andretti Motorsport ist Siebter in der Teamwertung. Im Fürstentum wird die Formel E zum...
Kommentar schreiben

Nach 20. Gesamtsieg im Vorjahr: BMW Teams auch 2021 mit starkem Aufgebot bei den 24h Nürburgring.
Nach dem umjubelten 20. Gesamtsieg von BMW bei den 24h Nürburgring (GER) im vergangenen Jahr richtet sich nun die volle Konzentration auf die nächste Ausgabe des Langstreckenklassikers. Die 49. Auflage des Eifel-Marathons wird am 5./6. Juni 2021 ausgetragen. Das sechsstündige Qualifikationsrennen steht bereits am kommenden Sonntag auf dem Programm. Die BMW Teams ROWE Racing, Schubert Motorsport...
Kommentar schreiben

Maximilian Günther fährt als bester deutscher Fahrer in Monaco auf den fünften Platz.
Monaco. Podium knapp verpasst, aber das beste Saisonergebnis egalisiert und zehn wichtige Punkte für die Gesamtwertung gesammelt: Maximilian Günther fuhr im siebten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship in seiner Wahlheimat Monaco (MON) als Fünfter über die Ziellinie. Im #28 BMW iFE.21 fehlten Günther nach einem engen und spannenden Rennen lediglich vier...
Kommentar schreiben

BMW Teams absolvieren auf der Nordschleife die Generalprobe für die 24h Nürburgring 2021.
Nürburgring. Die BMW Teams haben am vergangenen Wochenende den letzten Härtetest vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) absolviert, das Sechs-Stunden-Qualifikationsrennen. Im Einsatz waren ROWE Racing, Schubert Motorsport, Walkenhorst Motorsport und das BMW Junior Team mit ihren BMW M6 GT3 sowie zahlreiche weitere BMW Teams in den verschiedenen Klassen. Die Generalprobe für den...
Kommentar schreiben

Gegenwart trifft Zukunft: Volles Programm auf und neben der Rennstrecke für BMW M Motorsport am Nürburgring.
Die 49. Auflage der 24h Nürburgring ist aus der Sicht von BMW M Motorsport gespickt mit Highlights auf und neben der Rennstrecke. Nach dem Sieg 2020 steht das Projekt Titelverteidigung aus sportlicher Sicht im Mittelpunkt. BMW M Geschäftsführer Markus Flasch stellt sich persönlich am Steuer des BMW M2 CS Racing der Herausforderung auf der Nordschleife. Vor dem Rennen liegt der...
Kommentar schreiben

Nr. 1 auf Nr. 1: Nick Yelloly fährt im ROWE Racing BMW M6 GT3 im Regen auf die Poleposition.
Nürburgring. Vorjahressieger ROWE Racing hat der Startnummer 1 auf dem BMW M6 GT3 im Top-Qualifying alle Ehre gemacht. Bei schwierigen Bedingungen auf nasser Strecke fuhr Nick Yelloly (GBR) mit einer Rundenzeit von 10:01,619 Minuten die Poleposition für die 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) heraus, die am Samstag um 15:30 Uhr starten. Jesse Krohn (FIN) wurde im #20 BMW M6 GT3...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport präsentiert BMW M4 GT3 am Nürburgring: Erstes Testrennen steht unmittelbar bevor.
Vorhang auf für den BMW M4 GT3 in seinem neuen BMW M Motorsport Design: Im Vorfeld zu den 24 Stunden auf dem Nürburgring präsentiert sich das neue GT-Flaggschiff aus dem Hause BMW in neuen Farben und läutet damit die finale Testphase ein. Das erste Rennen wird der BMW M4 GT3 am 26. Juni beim vierten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) absolvieren. Der Kaufpreis für das Fahrzeug, das...
Kommentar schreiben

Podium zum Abschied des BMW M6 GT3: Vorjahressieger ROWE Racing fährt auf den zweiten Platz.
Nürburgring. ROWE Racing hat nach dem Sieg im Vorjahr bei der 49. Auflage der 24 Stunden auf dem Nürburgring erneut den Sprung aufs Podium geschafft. Bei der Abschiedsvorstellung des BMW M6 GT3, der 2022 vom BMW M4 GT3 abgelöst wird, fuhren Sheldon van der Linde (RSA), Martin Tomczyk (GER), Marco Wittmann (GER) und Connor De Phillippi (USA) im Fahrzeug mit der Startnummer 98 auf den...
Kommentar schreiben

GT3-Premiere bei den 24h Nürburgring: BMW Junior Team hat trotz Ausfalls „Meisterprüfung bestanden“.
Nach dem Klassensieg 2020 im BMW M4 GT4 hat das BMW Junior Team bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring 2021 ein starke Premiere im BMW M6 GT3 absolviert. Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA) zeigten gemeinsam mit Augusto Farfus (BRA) starken Speed und Kampfgeist im Rennen, wurden dafür jedoch nicht mit einem guten Ergebnis belohnt. Trotz der Enttäuschung über die falsche...
Kommentar schreiben

BMW M4 GT3 bei den „Official Test Days“ vor den 24 Stunden von Spa-Francorchamps.
Premiere in der „Eau Rouge“.
Das neue Flaggschiff im Programm von BMW M Motorsport gibt seine Premiere in der berühmten „Eau Rouge“: Im Rahmen der Entwicklungsarbeit wird der BMW M4 GT3 bei den offiziellen Testfahrten vor dem 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (BEL) dabei sein. Diese „Official Test Days“ finden am 22./23. Juni auf dem Ardennenkurs statt. Nur wenige Tage später steht dann auf der Nürburgring-Nordschleife...
Kommentar schreiben

Zurück in der Top-Klasse: BMW M Motorsport bestätigt LMDh-Einstieg zur Saison 2023.
BMW M Motorsport kehrt in den internationalen Prototypen-Rennsport zurück. Seit Donnerstag steht fest, dass ein LMDh-Fahrzeug für den Einsatz in der nordamerikanischen IMSA-Serie entwickelt wird. Damit will BMW M Motorsport ab der Saison 2023 um Gesamtsiege kämpfen, unter anderem bei den bedeutenden Klassikern in Daytona, Sebring oder Road Atlanta (alle USA). Daytona 2023„BMW M Motorsport...
Kommentar schreiben

Renndebüt des neuen BMW M4 GT3 auf der Nordschleife verschiebt sich.
Nürburg. Das Renndebüt des BMW M4 GT3 muss verschoben werden. Die geplante Teilnahme des neuen Rennwagens am vierten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie 2021 am Samstag auf der Nürburgring-Norschleife (GER) musste kurzfristig abgesagt werden. Bei einem Unfall in der Schlussphase der Test- und Einstellfahrten am Freitagabend wurde das Fahrzeug so beschädigt, dass es nicht über Nacht repariert...
Kommentar schreiben

Jüngste Gesamtsieger aller Zeiten: BMW Junior Team feiert ersten Nordschleifensieg mit dem BMW M6 GT
Nürburg. Nach vier äußerst spannenden Rennstunden hat sich für das BMW Junior Team ein Traum erfüllt: der erste Nordschleifen-Gesamtsieg im BMW M6 GT3. Neil Verhagen (USA), Max Hesse (GER) und Dan Harper (GBR) gewannen den vierten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie 2021. Mit einer bravourösen Leistung setzten sie sich gegen die starke Konkurrenz durch und...
Kommentar schreiben

Maximale Realitätsnähe: iRacing und BMW Werksfahrer Bruno Spengler entwickeln BMW M4 GT3 weiter.
Bereits seit Anfang des Jahres können Sim-Racer mit dem Entwicklungsmodell des neuen BMW M4 GT3 auf iRacing Rennen bestreiten. Nun hat die Simulationsplattform ein Upgrade des Fahrzeugs im aktuellen BMW M Motorsport Design veröffentlicht. Diese Version des BMW M4 GT3 kommt dem Fahrverhalten des realen Fahrzeugs, das am kommenden Samstag seine Rennpremiere feiern wird, sehr nahe. Grund dafür ist...
Kommentar schreiben

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport vor dem Puebla E-Prix.
In unserer Vorschau stellen wir die wichtigsten Fakten und Schlüsselfaktoren zu einem erfolgreichen Puebla E-Prix vor.
Nach sechs Wochen Pause reist das BMW i Andretti Motorsport Team am kommenden Wochenende zum Puebla E-Prix (MEX), wo die Rennen acht und neun die zweite Saisonhälfte der ABB FIA Formula E World Championship einläuten. Die permanente Rennstrecke nahe der Hauptstadt Mexico City liegt auf 2.300 Metern Höhe und ist für alle Teams und Fahrer Neuland. Jake Dennis (GBR) und Maximilian Günther (GER)...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport zeigt am Samstag in Puebla starke Pace – Jake Dennis belegt den 5. Platz.
Puebla. BMW i Andretti Motorsport ist beim achten Rennen der ABB FIA Formula E Championship mit starker Pace in die zweite Saisonhälfte gestartet, wurde dafür jedoch nicht mit einem Podiumsplatz belohnt. Jake Dennis (GBR) sammelte als Fünfter im #27 BMW iFE.21 zehn Punkte in der Gesamtwertung. Maximilian Günther (GER) lag wie Dennis lange Zeit in den Top-3 und führte das Rennen sogar...
Kommentar schreiben

BMW i Andretti Motorsport fährt mit beiden Fahrern im Sonntagsrennen in Mexiko in die Punkteränge.
BMW i Andretti Motorsport ist zum Abschluss des Rennwochenendes in Puebla (MEX) erstmals in dieser Saison mit beiden BMW iFE.21 in die Punkteränge gefahren.
Puebla. BMW i Andretti Motorsport ist zum Abschluss des Rennwochenendes in Puebla (MEX) erstmals in dieser Saison mit beiden BMW iFE.21 in die Punkteränge gefahren. Jake Dennis (GBR) wiederholte mit dem fünften Platz im neunten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship sein Ergebnis vom Vortag. Maximilian Günther (GER) sammelte als Siebter ebenfalls wichtige Punkte für die...
Kommentar schreiben

Erster Saisonsieg: Maximilian Günther triumphiert im Samstagsrennen in New York.
New York. Der Bann ist gebrochen: Maximilian Günther (GER) hat im zehnten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship in New York City (USA) seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Vom vierten Startplatz zeigte er starkes Energiemanagement und schob sich in den letzten Runden vom dritten auf den ersten Platz nach vorn. Für Günther war es der dritte Sieg seiner...
Kommentar schreiben

Jake Dennis feiert in London seinen zweiten Saisonsieg für BMW i Andretti Motorsport.
London. Nach einer taktisch cleveren und fahrerisch souveränen Leistung hat Jake Dennis (GBR) bei seinem Heimspiel in London (GBR) seinen zweiten Sieg in der ABB FIA Formula E World Championship für BMW i Andretti Motorsport gefeiert. Der Brite war im #27 BMW iFE.21 von Startplatz zwei in den London E-Prix gestartet. Bereits im ersten Renndrittel übernahm er die Führung,...
Kommentar schreiben

Nach dem Sieg im Samstagslauf: BMW i Andretti Motorsport sammelt in London mit beiden Fahrern Punkte
London. In einem turbulenten Sonntagsrennen haben sowohl Maximilian Günther (GER) als auch Jake Dennis (GBR) wertvolle Zähler für die Gesamtwertung in der ABB FIA Formula E World Championship gesammelt. Günther war von Startplatz sechs in den 13. Saisonlauf gestartet und kam auf der gleichen Position ins Ziel. Dennis zeigte nach seinem Sieg beim London E-Prix (GBR) am Samstag eine couragierte...
Kommentar schreiben

Ein Highlight zum Abschluss des Werksengagements: Titelentscheidung beim BMW i Berlin E-Prix.
Zum Abschluss ein absolutes Highlight: Der BMW i Berlin E-Prix presented by CBMM Niobium (GER) am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig das sportlich hochspannende Finale von Saison 7 der ABB FIA Formula E World Championship und den Abschied von BMW i als „Official Vehicle Partner“ sowie als Werksteam in der ersten Rennserie für vollelektrische Formelfahrzeuge. Für BMW i Andretti Motorsport...
Kommentar schreiben

Jake Dennis wahrt mit Platz fünf im Samstagsrennen in Berlin seine Chancen auf den WM-Titel.
Berlin. Das Saisonfinale der ABB FIA Formula E World Championship wird ein Thriller – und Jake Dennis (GBR) spielt darin eine Hauptrolle. Der BMW i Andretti Motorsport Fahrer wurde im Samstagsrennen des BMW i Berlin E-Prix presented by CBMM Niobium (GER) Fünfter und verbesserte sich dadurch auf Position drei in der Fahrerwertung. Im Kampf um den WM-Titel fehlen ihm lediglich vier...
Kommentar schreiben

Jake Dennis beendet Abschiedssaison von BMW i Andretti Motorsport in der Formel E auf Platz 3 in der Fahrerwertung.
Berlin. Der WM-Titel war zum Greifen nah, letztlich war Jake Dennis (GBR) im Abschiedsrennen von BMW in der ABB FIA Formula E World Championship jedoch im Pech: Trotz seines Ausfalls beim Saisonfinale im Rahmen des BMW i Berlin E-Prix presented by CBMM Niobium (GER) schloss er seine Rookie-Saison in der Formel E als herausragender Dritter in der Fahrerwertung ab. BMW i Andretti Motorsport beendet...
Kommentar schreiben

BMW Group Classic nimmt am “DRM Revival” in Spielberg teil.
BMW 320 Gruppe 5 „Junior Team“ tritt mit Marc Surer (CH) beim DRM-Revival im Rahmenprogramm der DTM auf dem Red Bull Ring an.
Die BMW Group Classic wird beim von der DTM Classic veranstalteten „DRM Revival“ am Red Bull Ring in Spielberg vom 3. – 5. September 2021 mit einem BMW 320 Gruppe 5 antreten. Als Fahrer konnte Marc Surer (CH) gewonnen werden, der das Fahrzeug im klassischen „BMW Junior Team“ Design von 1977 pilotieren wird. Marc Surer (CH) im BMW 320 Gruppe 5 auf dem Nürburgring 1977 ...
Kommentar schreiben

NLS 7: BMW Junior Team mit dem BMW M6 GT3 erneut auf dem Podium – Gelungene Rennpremiere für den neuen BMW M4 GT3.
Nürburg. Das BMW Junior Team bleibt in der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) auf der Nürburgring-Nordschleife (GER) auf der Erfolgsspur. Nach ihren beiden Siegen in den Läufen vier und fünf kämpften Max Hesse (GER), Dan Harper (GBR) und Neil Verhagen (USA) im #44 BMW M6 GT3 auch beim siebten Lauf auf Samstag bis zum Schluss um den Sieg. Nach sechs Rennstunden...
Kommentar schreiben

BMW M 1000 RR trifft auf Fighter Jet.
Die Bühne ist bereitet für das Saisonfinale in der FIM EWC im tschechischen Most. Im Qualifying am Donnerstag hat sich das BMW Motorrad World Endurance Team mit Platz zwei eine gute Ausgangslage für das Sechs-Stunden-Rennen am Samstag gesichert. +++ „Ready for take off at the season finale“: Unter diesem Motto steht ein spektakulärer Videoclip, der dem Einsatz und den Erfolgen des BMW Motorrad...
Kommentar schreiben

„Fusion: Motorsport meets SIM Racing“: Dokumentation über die Entwicklung des BMW M4 GT3 Lenkrads.
Eine rund 30-minütige Film-Dokumentation beschreibt die Entwicklung des weltweit ersten Lenkrads, das sowohl im Rennfahrzeug als auch im Simulator funktioniert.
BMW M Motorsport und der Sim-Racing-Hardware-Hersteller Fanatec haben mit der gemeinsamen Entwicklung des Lenkrads für den BMW M4 GT3 eine Weltneuheit geschaffen, die realen und virtuellen Rennsport in einer noch nie dagewesenen Art und Weise vereint. Die rund 30-minütige Film-Dokumentation mit dem Titel „Fusion: Motorsport meets SIM Racing“ beschreibt die Pionierarbeit bei der Entwicklung des...
Kommentar schreiben

Schnellster Qualifier der MotoGP: Fabio Quartararo sichert sich zum zweiten Mal in Folge den BMW M Award.
Der schnellste Qualifier der MotoGP™ heißt auch in der Saison 2021 Fabio Quartararo. Der Franzose, der sich im Oktober vorzeitig zum Weltmeister gekrönt hat, sicherte sich in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge den begehrten BMW M Award. Diese Auszeichnung ist ein fester Bestandteil der Aktivitäten von BMW M als „Official Car of MotoGP™“ und wurde 2021 zum bereits 19. Mal vergeben. ...
Kommentar schreiben

Abschied des MOTUL BMW M8 GTE: Letztes IMSA-Wochenende in Road Atlanta endet mit Poleposition und einem Podium.
Road Atlanta. Nach zwei Siegen beim Rolex 24 in Daytona (USA) und fünf Klassensiegen in der IMSA-Serie stand nun das Abschiedsrennen für den MOTUL BMW M8 GTE an – mit einer Poleposition und der insgesamt 26. Podiumsplatzierung. Beim Petit Le Mans, dem Saisonfinale der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Road Atlanta (USA), stellte Jesse Krohn (FIN) den #24 MOTUL BMW M8 GTE auf die...
Kommentar schreiben

Nachfolger eines Titelgaranten: Neuer BMW M4 GT4 kommt 2023 – Erste Testfahrten vergangene Woche in Almeria.
Mehr als ein Jahr vor der Auslieferung an die BMW M Motorsport Teams hat der neue BMW M4 GT4 vergangene Woche in Almeria (ESP) seine ersten Testfahrten absolviert. Die Entwicklung des Fahrzeugs ist bereits weit fortgeschritten. Das Ziel lautet, die beeindruckende Erfolgsgeschichte des Vorgängermodells fortzuschreiben. Dazu wurden die Stärken des aktuellen Fahrzeugs nicht nur beibehalten, sondern...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport bedankt sich bei Martin Tomczyk für zehn großartige gemeinsame Jahre.
Nach zehn gemeinsamen Jahren trennen sich zum Ende dieser Saison die Wege von BMW M Motorsport und Martin Tomczyk. Der bisherige BMW M Werksfahrer stellt sich im kommenden Jahr neuen Herausforderungen. Ende 2011 kam er als amtierender DTM-Champion zu BMW M Motorsport, spielte beim BMW Comeback in der DTM 2012 eine Hauptrolle und wurde in den folgenden Jahren zu einer prägenden Persönlichkeit und...
Kommentar schreiben

BMW M4 GT3 - der Countdown läuft: BMW M Motorsport Teams stehen in den Startlöchern
Mit den letzten Testfahrten im Dezember in Daytona (USA) ist die Testphase des BMW M4 GT3 zu Ende gegangen. Nun ist das neue GT-Flaggschiff bereit für seine ersten Renneinsätze in den Händen von BMW M Motorsport Teams. Los geht es bereits im Januar 2022 mit den Langstrecken-Highlights in Dubai (UAE) und Daytona. Für ihre Starts bei den beiden 24-Stunden-Rennen haben das BMW...
Kommentar schreiben

Andreas Roos wird neuer Leiter BMW M Motorsport.
Wechsel an der Spitze von BMW M Motorsport: Ab 1. Februar verantwortet Andreas Roos die Motorsport-Aktivitäten der BMW M GmbH. Roos verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung im Rennsport und war im Verlauf seiner Karriere für verschiedene Projekte in leitender Stellung tätig. Er folgt als neuer Leiter BMW M Motorsport auf Mike Krack, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt und in die Formel...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport geht mit starken Fahrern in die Saison 2022.
BMW M Motorsport setzt bei seinem Fahreraufgebot für die Saison 2022 auf Kontinuität. In den kommenden Monaten werden 19 BMW M Werksfahrer im neuen BMW M4 GT3 weltweit Einsätze für verschiedene BMW M Motorsport Teams absolvieren sowie in der Testphase des neuen BMW M LMDh eine entscheidende Rolle spielen. Alle 19 sind bereits aus den vergangenen Jahren bekannte Gesichter in...
Kommentar schreiben

Großes Jubiläumswochenende: BMW M Motorsport feiert in Daytona 50 Jahre BMW M und die IMSA-Rennpremiere des BMW M4 GT3.
Daytona. Die 24 Stunden von Daytona (USA) am kommenden Wochenende bilden für BMW M Motorsport und BMW of North America gleich zu Jahresbeginn einen der Höhepunkte der Saison. Der neue BMW M4 GT3 feiert seine Premiere beim Langstreckenklassiker in Florida. Das BMW M Team RLL und Turner Motorsport waren bereits am vergangenen Wochenende beim Test- und Qualifikationsevent „Roar...
Kommentar schreiben

Harte Prüfung: BMW M Team RLL kommt nach herausfordernden 24 Stunden von Daytona mit beiden MOTUL BMW M4 GT3 ins Ziel.
Daytona. Die ersten 24 Stunden von Daytona (USA) wurden für die BMW M Motorsport Teams und den neuen BMW M4 GT3 zu einer harten Prüfung. Nach einem Rennen voller Herausforderungen kamen die beiden MOTUL BMW M4 GT3 des BMW M Teams RLL auf den Plätzen sieben und neun in der GTD-PRO-Klasse ins Ziel. Beide Fahrzeuge hatten bereits früh im Rennen Probleme mit dem Unterboden....
Kommentar schreiben

BMW Motorrad World Endurance Team startet gemeinsam mit Champion Lubricants in die FIM EWC 2022.
Das BMW Motorrad World Endurance Team geht mit einer starken Marke an seiner Seite in die FIM Endurance World Championship 2022: Champion Lubricants ist neuer Technical Partner des BMW Motorrad World Endurance Teams in der FIM EWC. Das belgische Unternehmen ist künftig immer mit dabei, wenn die Mannschaft um Team Manager Werner Daemen mit der #37 BMW M 1000 RR an den Start geht. So stellt...
Kommentar schreiben

DTM 2022: Walkenhorst Motorsport und Schubert Motorsport gehen mit dem neuen BMW M4 GT3 an den Start.
Walkenhorst Motorsport und Schubert Motorsport: Diese beiden BMW M Motorsport Teams werden in der DTM-Saison 2022 mit dem neuen BMW M4 GT3 an den Start gehen. Sie setzen insgesamt vier Fahrzeuge ein, pilotiert unter anderem von den drei BMW M Motorsport Werksfahrern Marco Wittmann (GER), Sheldon van der Linde (RSA) und Philipp Eng (AUT). Die Saison beginnt mit dem Auftaktwochenende vom 29. April...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport in der DTM-Saison 2022: So sehen die Designs der vier BMW M4 GT3 aus.
Dass Walkenhorst Motorsport und Schubert Motorsport 2022 mit jeweils zwei BMW M4 GT3 in der DTM antreten werden, steht bereits seit einigen Wochen fest. Nun ist es an der Zeit, die Designs der vier Fahrzeuge zu präsentieren. Jedes trägt die Farben und Schriftzüge von langjährigen BMW M Motorsport Partnern, die der DTM auch in ihrer GT3-Ära die Treue halten und einen wertvollen Beitrag dazu...
Kommentar schreiben

24h Nürburgring: Starkes Aufgebot an BMW M Motorsport Werksfahrern
Sieben BMW M4 GT3 beim berühmten Eifelklassiker.
50 Jahre BMW M und die 50. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring: Der Langstreckenklassiker in der Eifel steht in diesem Jahr im Zeichen besonderer Jubiläen. Gleichzeitig wird es der erste Auftritt des neuen BMW M4 GT3 beim Saisonhighlight auf der Nordschleife. Dabei geht im Kampf um den Gesamtsieg ein starkes Aufgebot von BMW M Motorsport Werksfahren an den Start....
Kommentar schreiben

Andreas Roos: „Die Marke BMW hat mich schon früh sehr geprägt“.
Seit wenigen Wochen ist er der neue Leiter BMW M Motorsport: Andreas Roos. Im umfassenden Interview berichtet er über seine ersten Wochen in seiner neuen Position, seinen Werdegang im Motorsport, sein frühes Interesse an der Marke BMW und seinen Arbeitsfokus. Weitere Themen sind das LMDh-Projekt von BMW M, die Premierensaison des neuen BMW M4 GT3 und das breit aufgestellte Fahrzeugportfolio von...
Kommentar schreiben

Paul Miller Racing feiert ersten Sieg für den BMW M4 GT3 in Nordamerika.
BMW M Team RLL zeigt großen Kampfgeist.
Der erste Rennsieg für den neuen BMW M4 GT3 in Nordamerika ist eingefahren. Paul Miller Racing hat am Samstag die GTD-Klasse beim 100 Minuten langen „Acura Grand Prix of Long Beach“ gewonnen. Für das Team und die Fahrer Bryan Sellers und Madison Snow (beide USA) war es nach den 12h Sebring (USA) erst das zweite Rennen mit dem Fahrzeug. Am Freitag hatte Snow bereits die erste Poleposition für den...
Kommentar schreiben

Dreifachsieg für den BMW M4 GT3 – ROWE Racing gewinnt vor BMW Junior Team und Walkenhorst Motorsport
Nürburgring. Der BMW M4 GT3 hat beim zweiten Saisonrennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) einen Dreifachsieg gefeiert. Das 4-Stunden-Rennen auf der Nordschleife (GER) endete mit einem spektakulären Finale zwischen Augusto Farfus (BRA) und Max Hesse (GER). Die Entscheidung fiel in einem engen und hochspannenden Zweikampf erst auf den letzten Metern. Letztlich überquerte Farfus im #99 BMW...
Kommentar schreiben

MINI John Cooper Works kehrt zum 24h Rennen am Nürburgring zurück.
Nach zehn Jahren Pause startet 2022 erneut ein MINI John Cooper Works beim legendären 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Das vom Privatteam Bulldog Racing eingesetzte und in Nürburg aufgebaute Rennfahrzeug fährt in der Klasse SP3T.Nürburg/München. Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gilt als der ultimative Härtetest für Mensch und Maschine. Die 50. Ausgabe des...
Kommentar schreiben

50 Jahre BMW M: Schubert Motorsport BMW M4 GT3 mit Jubiläums-Livery bei den 24h Nürburgring.
Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) steht für BMW M Motorsport in diesem Jahr ganz im Zeichen des 50. Geburtstags von BMW M. Zahlreiche Aktivtäten sind geplant, und auch auf der Strecke wird das Thema „50 Jahre BMW M“ prominent zu sehen sein. Denn der BMW M4 GT3 des BMW M Motorsport Teams Schubert Motorsport wird mit einer speziellen Jubiläums-Livery an den Start gehen. ...
Kommentar schreiben

BMW M4 GT3 fährt bei der Generalprobe für die 24h Nürburgring einen Zweifachsieg ein.
Nürburgring. Die BMW M Motorsport Teams haben sich bei den erstmals in einem neuen Format ausgetragenen Qualifiers für die 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) den letzten Feinschliff für das Highlight der Langstreckensaison am 28./29. Mai geholt. In den beiden 3-Stunden-Rennen überzeugte der neue BMW M4 GT3 mit zwei Polepositions, einem Rundenrekord, einem Zweifachsieg...
Kommentar schreiben

24h Nürburgring: Augusto Farfus fährt im ROWE Racing BMW M4 GT3 im Top-Qualifying in die erste Startreihe.
Nürburgring. Nach der Poleposition im vergangenen Jahr mit dem BMW M6 GT3 hat ROWE Racing auch bei der Premiere des BMW M4 GT3 den Sprung in die erste Startreihe bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) geschafft. Augusto Farfus (BRA) fuhr in 8:10,640 Minuten die zweitschnellste Zeit. Dan Harper (GBR) erreichte im #72 BMW M4 GT3 für das BMW Junior Team den sechsten Rang –...
Kommentar schreiben

24h Nürburgring: BMW M Motorsport Teams können starken Speed des BMW M4 GT3 nicht in gute Ergebnisse ummünzen.
Die 50. Auflage der 24 Stunden auf dem Nürburgring (GER) bildete den Abschluss der Jubiläumswoche für die BMW M GmbH. Die Rennpremiere des BMW M4 GT3 verlief dabei nicht wie erhofft. Zwar zeigten die BMW M Motorsport Teams starken Speed, jedoch schieden beide Fahrzeuge von ROWE Racing sowie das BMW Junior Team nach Unfällen aus. Schubert Motorsport lag bis kurz vor Schluss auf...
Kommentar schreiben

Neues Design, neuer Name: BMW M Hybrid V8 erhält aufregende Camouflage-Livery mit historischen Elementen.
Vor Beginn der Testphase des LMDh-Prototypen für die Saison 2023 der IMSA WeatherTech SportsCar Championship präsentiert BMW M Motorsport den Namen, das Design und eine aufregende Camouflage-Livery für das Fahrzeug. Der BMW M Hybrid V8 erhält einen von BMW Group Designworks gestalteten Look, der die Historie von BMW M Motorsport in Nordamerika feiert und gleichzeitig eine dynamische...
Kommentar schreiben

Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed: Das erste BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car.
Der Auftritt der BMW M GmbH beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed steht ganz im Zeichen ihres 50. Geburtstags. Zum Jubiläum präsentiert BMW M zahlreiche Modelle aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dazu gehören Weltpremieren wie die des ersten BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Cars. Die Festivalbesucher gehören damit zu den ersten, die das neueste Safety Car aus dem Hause BMW M, seit 1999...
Kommentar schreiben

Präsentation des neuen BMW M4 GT4 im BMW M Motorsport Design läutet Verkaufsphase ein.
Mit der offiziellen Präsentation im Vorfeld des SRO-Rennwochenendes auf dem „VIRginia International Raceway“ (USA) hat BMW M Motorsport die Verkaufsphase des neuen BMW M4 GT4 eingeläutet, der ab der Saison 2023 die Erfolgsgeschichte seines Vorgängers in der weltweit etablierten GT4-Kategorie fortschreiben soll. Am Freitag war das Fahrzeug zum ersten Mal im BMW M...
Kommentar schreiben

Das Herz des BMW M Hybrid V8: P66/3-Achtzylinder-Hybrid-Turbomotor treibt den LMDh-Prototypen an.
In wenigen Wochen beginnt für den BMW M Hybrid V8, mit dem BMW M Motorsport 2023 in der IMSA GTP-Klasse der WeatherTech SportsCar Championship um Gesamtsiege kämpfen wird, die intensive Testphase. Vor dem Rollout hat das Projekt bereits einen wichtigen Meilenstein erreicht: den erfolgreichen Fire-Up des Hybridantriebs nach dem Einbau ins Testfahrzeug Ende Juni. Der BMW M Hybrid V8 wird...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport kehrt mit dem BMW M Hybrid V8 nach Le Mans zurück: WEC-Engagement ab der Saison 2024.
BMW M Motorsport kehrt in der Saison 2024 in die FIA World Endurance Championship (WEC) und zu den 24 Stunden von Le Mans (FRA) zurück. Der neue BMW M Hybrid V8 stellt sich somit ein Jahr nach seiner Premierensaison 2023 in der nordamerikanischen IMSA WeatherTech SportsCar Championship auch in der offiziellen FIA-Langstrecken-WM der hochkarätigen Konkurrenz in der Kategorie Hypercars....
Kommentar schreiben

50 Jahre BMW M und 20. BMW M Award: der erste BMW M3 Competition Touring als exklusiver Preis für den Sieger 2022.
Seit 2003 ist der BMW M Award ein fester Teil der engen Partnerschaft zwischen der BMW M GmbH und MotoGP™-Rechteinhaber Dorna Sports. In diesem Jahr gibt es gleich ein Doppeljubiläum: Die BMW M GmbH feiert ihren 50. Geburtstag und der begehrte Preis für den schnellsten Qualifier der MotoGP™ wird zum 20. Mal vergeben. Entsprechend präsentiert BMW M wieder ein exklusives...
Kommentar schreiben

René Rast fährt 2023 für BMW M Motorsport.
Das Fahreraufgebot von BMW M Motorsport bekommt 2023 prominente Verstärkung: René Rast (GER) wird in der kommenden Saison in BMW M Rennfahrzeugen zum Einsatz kommen. Auf den dreimaligen DTM-Champion und Sieger der 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps (BEL) und auf dem Nürburgring (GER) warten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In welchen Fahrzeugen, Rennserien und Einzelevents Rast antritt, wird...
Kommentar schreiben

Sheldon van der Linde ist DTM-Champion 2022
Marco Wittmann fährt beim Saisonfinale im BMW M4 GT3 zum Sieg.
Hockenheim . Perfekter und hochemotionaler DTM-Saisonabschluss für die BMW M Motorsport Teams und Fahrer! Sheldon van der Linde (RSA) hat sich mit einem dritten Platz im letzten Rennen auf dem Hockenheimring (GER) zum Champion in der Fahrerwertung gekrönt – einen Tag, nachdem sich sein Team Schubert Motorsport den Teamtitel gesichert hatte. Van der Linde ist der erste DTM-Champion aus Südafrika...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport bringt als erster Hersteller das neue LMDh-Fahrzeug an den Start.
Kooperation mit iRacing
Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen BMW M Motorsport und der führenden Simulationsplattform iRacing geht 2023 in die nächste Runde. Als weltweit erster Hersteller wird BMW M Motorsport sein neues LMDh-Fahrzeug, den BMW M Hybrid V8, auch der Sim-Racing-Community zugänglich machen. Wie bereits beim BMW M4 GT3 laufen die reale und die virtuelle Entwicklung des Fahrzeugs parallel....
Kommentar schreiben

BMW M Award 2022: Francesco „Pecco“ Bagnaia schnellster MotoGP™-Qualifier der Saison.
Die letzte Qualifikation der MotoGP™-Saison 2022 ist gefahren, und damit stand am Samstag beim Finale im spanischen Valencia traditionell die Übergabe des Siegerfahrzeugs im BMW M Award auf dem Programm. In diesem Jahr gewann erstmals Francesco „Pecco“ Bagnaia die begehrte Auszeichnung für den schnellsten Qualifier der MotoGP™. BMW M Award 2022: Carmelo Ezpeleta, CEO of Dorna Sports,...
Kommentar schreiben

Maxime Martin kehrt zurück in den Werksfahrerkader von BMW M Motorsport.
Ein bekanntes Gesicht kehrt zurück in die BMW M Motorsport Familie: Der Belgier Maxime Martin wird ab der kommenden Saison 2023 wieder als BMW M Werksfahrer an den Start gehen. Der heute 36 Jahre alte Rennfahrer überzeugte bereits im Kundensportprogramm BMW M Sports Trophy, ehe er von 2013 bis 2017 als BMW M Werksfahrer in verschiedenen Rennserien erfolgreich war. Nun gibt er sein...
Kommentar schreiben

Abschied in Mugello: BMW M Motorsport dankt Timo Glock für zehn Jahre Zusammenarbeit.
An diesem Wochenende endete die Saison 2022 in der Italian GT Championship, und das Finale in Mugello (ITA) bedeutete gleichzeitig den letzten Einsatz von Timo Glock (GER) als BMW M Motorsport Werksfahrer. Nach zehn Jahren Zusammenarbeit wird der 40-Jährige in der kommenden Saison nicht mehr Teil des BMW M Motorsport Fahreraufgebots sein. Hockenheim, 13.10.2018. BMW M Motorsport, DTM, Rennen...
Kommentar schreiben

Sieg und Platz drei bei den 24H Dubai: Gelungene Premiere für den BMW M4 GT3.
Dubai. Die Rennpremiere des BMW M Teams WRT mit dem BMW M4 GT3 ist mehr als gelungen. Die Mannschaft um Teamchef Vincent Vosse feierte bei den 24H Dubai (UAE) in ihrem ersten Rennen mit dem Fahrzeug den ersten Sieg. Nach einem äußerst spannenden Finish kam der #7 BMW M4 GT3 auf Platz eins ins Ziel. Es war der erste Sieg für den BMW M4 GT3 in einem 24-Stunden-Rennen und der erste Triumph für BMW...
Kommentar schreiben

24h Daytona: BMW M Hybrid V8 absolviert ersten Härtetest der neuen GTP-Ära: es gibt noch viel zu tun
Mit großer Motorsport-Foto-Galerie aus Daytona
Daytona. Lediglich 598 Tage nach dem Beschluss des Vorstands der BMW Group und 188 Tage nach dem Roll-out hat der neue BMW M Hybrid V8 bei den 24 Stunden von Daytona (USA) seinen ersten Härtetest absolviert. Das erste Rennfahrzeug von BMW M Motorsport mit Hybridantrieb stellte sich nach kurzer Entwicklungszeit der großen Herausforderung des Langstreckenklassikers – und beide vom BMW M Team RLL...
Kommentar schreiben

Kyalami 9 Hour: BMW M Team WRT feiert Zweifachsieg mit dem BMW M4 GT3 in Südafrika.
Kyalami. Das BMW M Team WRT hat in seinem dritten Rennen mit dem BMW M4 GT3 den zweiten Sieg gefeiert. Beim Kyalami 9 Hour (RSA), dem zweiten Saisonrennen der Intercontinental GT Challenge (IGTC), triumphierten Sheldon van der Linde (RSA), Dries Vanthoor und Charles Weerts (beide BEL) im #32 BMW M4 GT3. Für van der Linde war es der zweite Sieg bei seinem Heimspiel nach 2020. Das...
Kommentar schreiben

Platz zwei in Sebring: BMW M Hybrid V8 erringt ersten Podestplatz in der IMSA-Serie
BMW M4 GT3 Teams feiern GTD-Doppelsieg.
Sebring. Bei seinem zweiten Renneinsatz hat der neue BMW M Hybrid V8 seinen ersten Podesterfolg gefeiert. Bei den 12 Stunden von Sebring (USA), dem zweiten Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship, überquerte Nick Yelloly (GBR) als Schlussfahrer für das BMW M Team RLL als Zweiter die Ziellinie. Im Verlauf des Rennens hatte er sich am Steuer des neuen GTP-Prototypen mit Connor De Phillippi...
Kommentar schreiben

DTM: BMW M4 GT3 Designs in den Farben der BMW M Motorsport Partner RoboMarkets, Schaeffler und Shell
In der DTM-Saison 2023 werden drei BMW M4 GT3 in den Farben von BMW M Motorsport Partnern an den Start gehen. Der amtierende Champion Sheldon van der Linde (RSA) verteidigt seinen Titel erneut in den Farben von Shell und trägt zudem die Startnummer 1. Sein neuer Teamkollege bei Schubert Motorsport, der dreimalige DTM-Champion René Rast (GER), übernimmt das blaue Design von...
Kommentar schreiben

Alternative Kraftstoffe: BMW Motorrad Motorsport Teil eines bundesgeförderten Forschungsprojekts.
Der internationale Motorradrennsport stellt die Weichen hin zu mehr Nachhaltigkeit. Ein Bereich ist hierbei der Kraftstoff. So hat die Superbike-Kommission der FIM World Superbike Championship (WorldSBK) beschlossen, dass die verwendeten Kraftstoffe, wie in der MotoGP, ab der kommenden Saison 2024 zu mindestens 40 Prozent aus nicht-fossilen Bestandteilen bestehen müssen. BMW Motorrad Motorsport...
Kommentar schreiben

ROWE Racing erringt mit dem BMW M4 GT3 den zweiten Platz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.
Nürburgring. Bei der 51. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring (GER) hat das Team von ROWE Racing einen Podestplatz gefeiert. Schlussfahrer Dries Vanthoor (BEL) überquerte die Ziellinie im BMW M4 GT3 mit der Startnummer 98 auf dem zweiten Rang, 26,911 Sekunden hinter dem siegreichen Ferrari. Zuvor hatte sich Vanthoor über 162 Rennrunden mit Maxime Martin (BEL), Sheldon van der Linde...
Kommentar schreiben

MINI John Cooper Works 1to6 Edition des Bulldog Racing Teams überzeugt beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring.
Platz 2 in der Klasse für seriennahe Fahrzeuge mit einem Hubraum von 1.600 bis 2.000 ccm und Turbolader. Strahlende Gesichter beim Team nach spektakulärer Aufholjagd – auch bei Charlie Cooper, dem Enkel des legendären John Cooper. MINI John Cooper Works 1to6 Edition @ 24h Race Nürburgring 2023. Nürburg. Schon die Qualifyings zu den berühmten 24 Stunden auf dem 25,378...
Kommentar schreiben

DTM: BMW M Motorsport Teams verpassen beim Saisonstart in Oschersleben Spitzenplätze.
Oschersleben. Die BMW M Motorsport Teams sind holprig in die Mission Titelverteidigung gestartet. Zum Auftakt der DTM-Saison in Oschersleben (GER) konnte der BMW M4 GT3 nicht in den Kampf um die Spitzenplätze eingreifen. Schubert Motorsport erzielte beim Heimspiel mit einem fünften Platz für René Rast (GER) am Samstag und einem elften Rang für den amtierenden...
Kommentar schreiben

24h Spa-Francorchamps: Philipp Eng, Marco Wittmann und Nick Yelloly triumphieren für ROWE Racing im BMW M4 GT3.
Spa-Francorchamps. Dritter Triumph für ROWE Racing bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL)! In einem bis zur letzten Stunde spannenden Rennen fuhren Philipp Eng (AUT), Marco Wittmann (GER) und Nick Yelloly (GBR) im #98 BMW M4 GT3 nach 537 Runden zum Sieg und sorgten damit für den 25. Gesamterfolg von Rekordsieger BMW. Für Eng war es der dritte Spa-Triumph mit BMW M Motorsport nach 2016 und...
Kommentar schreiben

BMW M Hybrid V8 feiert beim IMSA-Rennen in Watkins Glen historischen ersten Sieg.
Watkins Glen. Das BMW M Team RLL hat beim 6-Stunden-Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IMSA-Serie) in Watkins Glen (USA) nachträglich den Sieg zugesprochen bekommen. Connor De Phillippi (USA) und Nick Yelloly (GBR) überquerten nach einer dramatischen Schlussphase die Ziellinie als Zweite, doch eine nachträgliche Bestrafung des erstplatzierten Porsches wegen eines technischen...
Kommentar schreiben

BMW M Motorsport stellt das Werksfahrer-Aufgebot für die Saison 2024 vor.
Das Werksfahrer-Aufgebot von BMW M Motorsport für die Saison 2024 ist komplett. Insgesamt 22 hochklassige Piloten aus zwölf Nationen gehen als BMW M Werksfahrer weltweit an den Start. Mit Raffaele Marciello (SUI) und Robin Frijns (NED) stoßen zwei erstklassige Neuzugänge hinzu. Die nordamerikanischen Werksfahrer Bill Auberlen, Robby Foley und Madison Snow (alle USA)...
Kommentar schreiben

Großer Auftritt legendärer BMW M Motorsport Rennfahrzeuge auf dem Nürburgring.
Am kommenden Samstag wartet auf Zehntausende Fans bei Red Bull Formula Nürburgring die ganz große Rennsport-Show. Das Event bringt im Vorfeld des 12-Stunden-Rennwochenendes der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) große Stars und legendäre Fahrzeuge aller Motorsport-Klassen in die Eifel. BMW M, BMW M Motorsport und die BMW Group Classic spielen dabei Hauptrollen. Auf der Rennstrecke – inklusive...
Kommentar schreiben

Raffaele Marciello wird BMW M Werksfahrer.
BMW M Motorsport hat mit Blick auf das umfangreiche Rennprogramm der kommenden Jahre eine hochkarätige Verstärkung verpflichtet. Raffaele Marciello (SUI) wird ab der Saison 2024 als BMW M Werksfahrer an den Start gehen. Der 28-Jährige hat in den vergangenen Jahren beeindruckende Erfolge gefeiert und geht nun bei BMW M Motorsport den nächsten Schritt in seiner Karriere. Sein Rennprogramm wird zu...
Kommentar schreiben

IMSA: BMW M Team RLL Fahreraufgebot für GTP-Saison 2024 steht fest – Jesse Krohn wird neuer Stammfahrer.
Das Fahreraufgebot, mit dem das BMW M Team RLL 2024 in die zweite GTP-Saison der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IMSA-Serie) gehen wird, steht fest. Stammfahrer im #25 BMW M Hybrid V8 bleiben wie in der Vorsaison Connor De Phillippi (USA) und Nick Yelloly (GBR). Im #24 BMW M Hybrid V8 stößt Jesse Krohn (FIN) als neuer Partner zu Philipp Eng (AUT) hinzu. Bei den Endurance-Rennen in...
Kommentar schreiben

DTM: Schubert Motorsport setzt 2024 drei BMW M4 GT3 ein
Drei DTM-Champions treten im gleichen Team an.
BMW M Motorsport bündelt in der DTM-Saison 2024 seine Kräfte. Schubert Motorsport wird drei BMW M4 GT3 einsetzen, in denen die DTM-Champions René Rast (GER), Sheldon van der Linde (RSA) und Marco Wittmann (GER) an den Start gehen. Wittmann stößt neu zum Meisterteam von 2022 hinzu und sorgt dafür, dass in der kommenden Saison ein mit sechs Fahrertiteln dekoriertes Trio bei Schubert Motorsport die...
Kommentar schreiben

BMW Motorrad Motorsport stellt Weichen für strategische Neuausrichtung.
Sven Blusch wird neuer Leiter BMW Motorrad Motorsport.
Mit einer neuen Führungsstruktur im Bereich Motorsport unterstreicht BMW Motorrad seine Ambitionen, das Engagement der Marke weiter zu stärken. Zum 01. Juni wird Sven Blusch neuer Leiter BMW Motorrad Motorsport. Marc Bongers wird sich vollumfänglich auf die operative Leitung des Engagements in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) fokussieren und das Projekt weiter vorantreiben. ...
Kommentar schreiben

DTM 2024: RoboMarkets, Schaeffler und Shell auch in dieser Saison starke Partner auf den BMW M4 GT3.
Wenn die drei DTM-Champions René Rast (GER), Sheldon van der Linde (RSA) und Marco Wittmann (GER) Ende April mit Schubert Motorsport in die DTM-Saison 2024 starten, sind auch die langjährigen BMW M Motorsport Partner RoboMarkets, Schaeffler und Shell wieder mit an Bord. Diese drei Partner werden weiterhin die Designs der drei BMW M4 GT3 prägen.Wittmann, die Startnummer 11 und...
Kommentar schreiben

Kurzbeschreibung:
Streckendebüt:
Streckenlänge:
Rundenanzahl:
Rundendistanz:
Asphaltqualität:
Gripniveau:
Reifenverschleiss:
Bremsenverschleiss:
Reifenmischung:
Vollgasanteil:
Benzinverbrauch:
Rundenrekord:
Letzte Sieger:
Anschrift:
Telefon & Fax:
Reiseinfo:
Homepage:


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group