Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X5/X6 M (F95/F96)
Der neue BMW X5 M und BMW X5 M Competition. Der neue BMW X6 M und BMW X6 M Competition.
 Technische Daten (PDF)
 Vorgänger
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW X5 (G05)
Der neue BMW X5 (G05)
 Detail-Infos
 X5 Modelle
 mehr X-Modelle
 BMW X5 Vorgänger
BMW X6 (G06)
Der neue BMW X6. Alphatier mit breiten Schultern.
 Vorgänger
 im Kontext
BMW Neuheiten
Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R nineT Modelle (2021)

 
Die neue BMW R 1250 RT. Modellüberarbeitung 2020.
BMW R 1250 RT (ab 2021)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW G 310 GS.
BMW G 310 GS (ab 2020)

 
Die neue BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (Modellüberabeitung).
BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure (ab 2020).

 
Das neue BMW 4er Cabrio
BMW 4er Cabrio (G23), ab 2021

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: F95 F96

02.10.2019
BMW X5/X6 M/Competition. Fahrwerk: Dynamik und Souveränität auf jedem Terrain
 

Der eigenständige Charakter der High-Performance-Automobile für das Segment der Sports Activity Vehicles und Sports Activity Coupés wird durch mitreißende Dynamik auf der Straße und unübertroffen souveränen Vorwärtsdrang auf unbefestigtem Terrain geprägt. Ideale Voraussetzungen dafür werden mit einer präzise auf die extrem leistungsfähige Antriebstechnik abgestimmten Fahrwerkskonstruktion geschaffen. Das modellspezifische, mit dem Rennsport-Knowhow der BMW M GmbH entwickelte Fahrwerk verhilft dem neuen BMW X5 M, dem neuen BMW X6 M und den Competition Modellen zu einem im Wettbewerbsumfeld einzigartigen fahrdynamischen Potenzial. Darüber hinaus tragen M typische und modellspezifische Optimierungen hinsichtlich der Steifigkeit von Karosseriestruktur und Fahrwerksanbindung dazu bei, dass sich das außergewöhnlich hohe Antriebsmoment für eine auch in extrem dynamischen Fahrsituationen präzise beherrschbare Performance nutzen lässt.

Der neue BMW X5 M und BMW X5 M Competition.

Die M typischen Fahreigenschaften der vier Modelle sind von einer faszinierenden Agilität mit herausragenden Werten für die Längsund Querbeschleunigung sowie die Verzögerungsleistung, maximaler Fahrstabilität und einem neutralen Eigenlenkverhalten gekennzeichnet. Die Federungs- und Dämpfungssysteme des neuen BMW X5 M, des neuen BMW X6 M und der Competition Modelle ermöglichen zudem eine maximale Bandbreite zwischen kompromissloser Sportlichkeit und hohem Fahrkomfort auf langen Strecken. Mit einem intensiven Testprogramm, das unter anderem auf den Erprobungsgeländen der BMW Group im südfranzösischen Miramas und im nordschwedischen Arjeplog sowie auf der Nordschleife des Nürburgrings stattfand, wurde sichergestellt, dass Motorleistung, Kraftübertragung, Fahrwerkskonfiguration und Karosserieeigenschaften ein in jeder Fahrsituation überzeugendes Gesamtpaket bilden.

Modellspezifische Fahrwerkstechnik und extrem steife Anbindung für herausragende Fahrdynamik im Segment.

Zu der im Wettbewerbsumfeld herausragenden Fahrdynamik des neuen BMW X5 M, des neuen BMW X6 M und der Competition Modelle tragen die M spezifischen Kinematik- und Elastokinematik-Eigenschaften der Vorder- und Hinterachskonstruktion und eine extrem steife Anbindung des Fahrwerks an die Karosserie bei. An der Doppelquerlenker-Vorderachse kommen jeweils zweischalige Zugstreben- und Querlenkerlager sowie ein geschmiedeter oberer Querlenker zum Einsatz. Die besonders hohen Sturzwerte der Vorderräder optimieren das Ansprechen auf Lenkbefehle und die Seitenführung in Kurven. Das präzise Handling wird außerdem durch ein modellspezifisches Schubfeld im Vorderachsbereich begünstigt. Zusätzlich wird die Torsionssteifigkeit der Karosserie mithilfe eines M spezifischen Strebenpakets im Vorderwagen des neuen BMW X5 M, des neuen BMW X6 M und der Competition Modelle gesteigert. Es umfasst Diagonalstreben, die das Frontend mit den Federbeindomen verbinden, sowie mehrteilige Dom-Stirnwandstreben einschließlich einer modellspezifischen Konsole.

Der neue BMW X5 M Competition (F95).

Auch die Fünflenker-Hinterachse des neuen BMW X5 M, des neuen BMW X6 M und der Competition Modelle verfügt über eine eigenständige Elastokinematik. Die Lager des Hinterachsträgers sowie der Hinterachslenker weisen ebenso wie der als geschlossenes Element ausgeführte Sturzlenker eine besonders hohe Steifigkeit auf. Die Karosseriesteifigkeit im Bereich des Hinterwagens wird außerdem durch eine Kombination von speziell für die vier Modelle entwickelten Komponenten optimiert. Dazu gehören eine Hinterwagenstrebe mit Schubstreben in modellspezifischer Ausführung und eine über den Abgasrohren zusammengeführte Tunnelbrücke. Die eigenständige Fahrwerksabstimmung gewährleistet den für BMW M Automobile charakteristischen linearen Aufbau von Querkräften bei dynamischer Kurvenfahrt. Dadurch wird über den gesamten Querbeschleunigungsbereich hinweg für ein präzise kontrollierbares Handling gesorgt.

M spezifisches Fahrwerk und Aktive Wankstabilisierung.

Mit ihrem M spezifischen adaptiven Fahrwerk verfügen die neuen High- Performance-Modelle im Segment der SAV und SAC über ein Federungsund Dämpfungssystem, das eine besonders große Spannbreite zwischen direktem Fahrbahnkontakt für extrem sportliches Fahren und hohem Langstreckenkomfort abdeckt. Zur Steuerung der elektronisch geregelten Dämpfer werden die von Sensoren ermittelten Daten über die Karosseriebewegung, den Fahrbahnzustand und die Lenkbewegungen berücksichtigt. Anhand dieser Daten lassen sich innerhalb weniger Millisekunden und mithilfe von elektromagnetisch angesteuerten Ventilen die Dämpferkräfte radindividuell und stufenlos an die jeweilige Fahrsituation anpassen. Die Präzision dieser Dämpferregelung wird durch die steife Fahrwerksanbindung und das Zusammenwirken mit der Aktiven Wankstabilisierung noch weiter optimiert. Das hohe Stellmoment ihrer elektrischen Schwenkmotoren ermöglicht den Dämpfern eine besonders direkte Reaktion beim Ausgleich von Fahrbahnunebenheiten oder Seitenneigungskräften.

Der neue BMW X6 M Competition (F96).

Per Tastendruck kann der Fahrer die Grundcharakteristik der Dämpfer bestimmen. Der Modus COMFORT sorgt für einen harmonischen Ausgleich von Fahrbahnunebenheiten und gewährleistet zugleich hohe Fahrstabilität. Im Modus SPORT wird eine spürbar straffere Dämpferabstimmung aktiviert, deren Abstimmung bei intensiven Tests auf der Nordschleife des Nürburgrings optimiert wurde. Für hochdynamische Fahrsituationen auf ebenen Rennstrecken ist das Im Modus SPORT PLUS aktivierte Dämpferkennfeld ausgelegt. Durch eine nochmals verstärkte Anbindung lassen sich maximale Längs- und Querbeschleunigungswerte erzielen.

M Servotronic Lenkung mit variabler Übersetzung.

Hohe Zielgenauigkeit und eindeutige Rückmeldungen zeichnen die M Servotronic Lenkung des neuen BMW X5 M, des neuen BMW X6 M und der Competition Modelle aus. Die elektromechanische Zahnstangenlenkung kombiniert eine geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung mit einer variablen Lenkübersetzung. Die M Servotronic stellt in jeder Fahrsituation die passenden Lenkmomente bereit. Mit den beiden per Tastendruck aktivierbaren Lenkungs-Kennlinien wird wahlweise der Komfort oder die Präzision in dynamischen Fahrsituationen optimiert. Die variable, vom jeweiligen Lenkwinkel abhängige Übersetzung unterstützt den souveränen Geradeauslauf ebenso wie das spontane Einlenken und die hohe Zielgenauigkeit in Kurven. Außerdem reduziert sie den Lenkaufwand beim Ein- und Ausparken.

M Compound Bremsanlage mit integriertem Bremssystem und M spezifischer Konfigurationsmöglichkeit.

Der neue BMW X6 M Competition (F96).

Die M Compound Bremsanlage kombiniert herausragende Verzögerungsleistungen mit einer exakten Dosierbarkeit und hohem Komfort. An den Vorderrädern wird dafür mit einer Sechskolben-Festsattelbremse und gelochten, innenbelüfteten Scheiben mit einem Durchmesser von 395 Millimetern gesorgt. Hinten kommen Einkolben-Faustsättel und 380 Millimeter große Bremsscheiben zum Einsatz.

Gesteuert wird die Verzögerungsleistung über ein integriertes Bremssystem. Es vereint die Funktionen Bremsbetätigung, Bremskraftverstärkung und Bremsregelung in einem kompakten Modul. Der Einsatz eines elektrischen Aktuators erhöht die Dynamik bei der Erzeugung von Bremsdruck und sorgt unter allen Fahrbahnbedingungen für ein souveränes Pedalgefühl. In der für BMW M Automobile konzipierten Ausführung des integrierten Bremssystems ist außerdem die Darstellung zweier Kennlinien für das Pedalgefühl möglich. Durch Auswahl der Modi COMFORT beziehungsweise SPORT kann sich der Fahrer zwischen einer komfortorientierten und einer besonders direkten und spontanen Rückmeldung beim Bremsvorgang entscheiden.

M Leichtmetallräder mit achsspezifischem Felgendurchmesser und Mischbereifung.

Die Serienausstattung des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M umfasst 21 Zoll große M Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign. Sie werden mit Reifen in den Größen 295/35 R 21 vorn sowie 315/35 R 21 hinten kombiniert. Erstmals bei BMW X Modellen werden – optional für den BMW X5 M und den BMW X6 M, serienmäßig für die Competition Modelle – M Leichtmetallräder mit unterschiedlichem Felgendurchmesser an der Vorder- und an der Hinterachse eingesetzt. Mit 21 Zoll großen Felgen und einer Bereifung im Format 295/35 R 21 vorn sowie 22 Zoll großen Felgen und Reifen der Größe 315/30 R22 stimmen die Gesamtradgrößen an beiden Achsen überein. Gleichzeitig optimiert der achsspezifische Felgendurchmesser gemeinsam mit der Mischbereifung die Übertragung von Seitenführungskräften bei hochdynamischer Kurvenfahrt.

Der neue BMW X6 M Competition (F96).

Die für den BMW X5 M und den BMW X6 M optional verfügbaren M Leichtmetallräder in diesem Format weisen ein Sternspeichendesign und schwarze glanzgedrehte Oberflächen auf. Die Competition Modelle verfügen über geschmiedete M Leichtmetallräder im Sternspeichendesign mit schwarzen glanzgedrehten Oberflächen in einer spezifischen Ausführung.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 02.10.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW und Kith legen exklusive Edition des neuen BMW M4 Competition Coupé auf.

 

BMW Group und Daimler Mobility richten moovel Group auf das B2C-Geschäft aus.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Modellüberarbeitung 2020.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Technische Neuerungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle: Neue Sonderausstattungen.

 

Die neuen BMW R nineT Modelle. Farben und Ausstattungsvarianten.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group