Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X6 (G06)
Der neue BMW X6. Alphatier mit breiten Schultern.
 Vorgänger
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue MINI Cooper SE.
MINI Cooper SE (F56N)

 
Die neue BMW R nineT /5.
BMW R nineT /5 (ab 2019)

 
Der neue BMW X6. Alphatier mit breiten Schultern.
BMW X6 (G06, ab 2020)

 
BMW VISION M NEXT. Boost your Moment - die fahrdynamische Zukunft von BMW.
BMW VISION M NEXT (2019)

 
BMW Motorrad Vision DC Roadster.
BMW Motorrad Vision DC Roadster (2019)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G06

03.07.2019
BMW X6: Fahrerassistenzsysteme. Innovationen für noch mehr Komfort und ein Plus an Sicherheit.
 

Eine umfassende Auswahl an serienmäßigen und optional erhältlichen Fahrerassistenzsystemen kennzeichnet den neuen BMW X6 als besonders innovatives Sports Activity Coupé. Die jetzt um zahlreiche Funktionen erweiterten Systeme ermöglichen eine gezielte Steigerung von Komfort und Sicherheit. Sie entlasten den Fahrer speziell in monotonen Situationen wie etwa im Stau oder bei zäh fließendem Verkehr. Zudem sorgen die Fahrerassistenzsysteme des neuen BMW X6 für gezielte Unterstützung des Fahrers zum Beispiel bei unübersichtlichen Verkehrslagen im Stadtverkehr und minimieren so das Unfallrisiko. Die Systeme nutzen Kamerabilder sowie die von Ultraschall- und Radarsensoren gesammelten Daten, um das Fahrzeugumfeld zu überwachen. Als Bestandteil des BMW Personal Co-Pilot markieren die eingesetzten Systeme die aktuellen Innovationen auf dem Weg zum automatisierten Fahren.

BMW X6, Modell G06, ab 2020

Der neue BMW X6 verfügt serienmäßig über eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion. Ebenfalls zur Serienausstattung gehört die Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion, die auch auf erkannte Radfahrer hinweist. Optional ist die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go- Funktion erhältlich. Sie ist in der Lage, das Fahrzeug bis zum Stillstand abzubremsen und automatisch wieder anzufahren, sobald es die Verkehrslage zulässt. Um den Komfort für den Fahrer bei stockendem Verkehr weiter zu erhöhen, kann der Zeitraum zwischen Stopp und automatischer Wiederanfahrt nun maximal 30 Sekunden betragen. Registriert die Verkehrszeichenerkennung Speed Limit Info eine Geschwindigkeitsbegrenzung mit Überholverbotsanzeige, kann das System den Wert in die automatische Temporegelung übernehmen, wobei bei Bedarf eine Abweichung um bis 15 km/h einstellbar ist.

Driving Assistant Professional für besonders umfangreiche Unterstützung.

Optional wird für den neuen BMW X6 der Driving Assistant Professional angeboten. Dieses Komplettpaket für Sicherheit und Komfort beinhaltet neben dem Lenk- und Spurführungsassistenten inklusive Stauassistent auch den Spurhalteassistenten mit aktivem Seitenkollisionsschutz. Ist der Lenk- und Spurführungsassistent aktiviert, kann der Fahrer auf Autobahnen und anderen Straßen mit baulich voneinander getrennten Richtungsfahrbahnen den Spurwechselassistenten nutzen. Zum Einleiten des Fahrbahnwechsels muss er lediglich den Blinkerhebel in der Tipp-Position halten. Wenn das System feststellt, dass die benachbarte Fahrbahn frei ist und sich zudem kein anderes Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit nähert, unterstützt der Lenkassistent den Fahrer komfortabel beim Spurwechsel. Darüber hinaus umfasst der Driving Assistant Professional die Ausweichhilfe, die jetzt auch auf Fußgänger reagiert, die Heckkollisions-, die Vorfahrts- und Falschfahrwarnung. Bestandteile des Pakets sind zudem die Querverkehrswarnung sowie die Spurwechselwarnung, die in ihrer jüngsten Ausführung nun auch einen aktiven Lenkimpuls zur Rückführung des Fahrzeugs auf die gewünschte Spur beinhaltet.

BMW X6, Modell G06, ab 2020

Ein weiterer Bestandteil des Driving Assistant Professional ist der innovative Nothalteassistent*. In Fällen, in denen der Fahrer aus medizinischen Gründen plötzlich nicht mehr in der Lage ist, das Fahrzeug weiter zu führen, kann der Nothilfeassistent durch das Ziehen des Tasters der elektrischen Parkbremse aktiviert werden. Er bringt das Fahrzeug je nach Fahrsituation und Umgebung entweder auf der aktuell befahrenen Spur, am Straßenrand oder auf dem Seitenstreifen sicher zum Stehen. Im Geschwindigkeitsbereich zwischen 70 und 100 km/h können die eventuell erforderlichen Spurwechsel vom System selbsttätig ausgeführt werden. Gleichzeitig aktiviert der Nothalteassistent die Warnblinkanlage. Über den Intelligenten Notruf wird zudem eine Verbindung zum Call Center aufgebaut, um Rettungskräfte zu alarmieren.

Parking Assistant: Volle Unterstützung beim Ein- und Ausparken.

Der Funktionsumfang zahlreicher Assistenzsysteme, die den Fahrer beim Parken und Rangieren wirksam unterstützen, wurde beim neuen BMW X6 nochmals erweitert. Zur Serienausstattung gehört die aktive Park Distance Control (PDC) mit Sensoren an Front und Heck des Fahrzeugs. Der Parking Assistant ermöglicht das automatische Auswählen und Nutzen von Stellflächen, die parallel oder quer zur Fahrbahn angeordnet sind. Geeignete Lücken erkennt das System mit Hilfe von Ultraschallsensoren während der Vorbeifahrt. Um den Einparkvorgang zu aktivieren, genügt ein Druck auf die entsprechende Taste auf der Mittelkonsole. Beim Einparken nimmt das System die notwendigen Lenk-, Beschleunigungs-, Bremsund Schaltmanöver selbsttätig vor. Aus Längsparklücken parkt der Parking Assistant zudem automatisch wieder aus.

BMW X6, Modell G06, ab 2020

Einen weiteren Schritt auf dem Weg zum automatisierten Fahren markiert der innovative Rückfahrassistent, der den Fahrer beim Ausparken und Rangieren auf engem Raum unterstützt. Das System ermöglicht ein automatisiertes und damit besonders komfortables Zurücksetzen zum Beispiel in Parkhäusern oder Hofeinfahrten, indem zunächst die Lenkbewegungen auf der zuletzt vorwärts gefahrenen Strecke gespeichert werden. Exakt auf dieser absolvierten Linie kann das System das Fahrzeug über eine Distanz von bis zu 50 Metern in umgekehrter Richtung zurücksetzen. Der Fahrer muss sich dabei lediglich auf das Beschleunigen und Bremsen sowie auf die Überwachung des Umfelds konzentrieren, während das System die Lenkaufgaben übernimmt. Der Rückfahrassistent kann bei Stillstand des Fahrzeugs und P-Stellung des Getriebes per Tastendruck aktiviert werden. Die Lenkbewegungen auf der zuletzt vorwärts gefahrenen Strecke bleiben über einen längeren Zeitpunkt gespeichert. So kann der Fahrer sein Fahrzeug mit Hilfe des Rückfahrassistenten auch aus einer am Tag zuvor eingenommenen Parkposition komfortabel wieder rückwärts herausmanövrieren.

Für den optimalen Überblick sorgen die Rückfahrkamera sowie zahlreiche im Parking Assistant Plus enthaltene Funktionen. Mithilfe von Top View, Panorama View und 3D View wird ein 360-Grad-Bild des Fahrzeugs und seines Umfelds auf dem Control Display dargestellt. Mit der Funktion Remote 3D View kann sich der Fahrer zudem ein dreidimensionales Live- Bild seines Fahrzeugs und dessen Umgebung auf das eigene Smartphone übertragen lassen.

BMW X6, Modell G06, ab 2020

Quelle: BMW Presse Mappe vom 03.07.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Höchste Exklusivität in einzigartiger Vielfalt: Die BMW Modelloffensive im Luxussegment.

 

BMW M Motorsport gratuliert zum 500. DTM-Rennen.

 

Exklusiver Einblick in das FIZ: BMW Group baut Prototypen des BMW iNEXT im Pilotwerk

 

BMW DTM-Teams reisen zum DTM-Jubiläumswochenende auf dem Lausitzring.

 

MINI in Pebble Beach: Highspeed und Hochspannung.

 

Markteinführung für die neue BMW 330e Limousine.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group