Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 1er (F70)
Der neue BMW 1er (Modell F70) - hier als M135
 Detail-Infos
 Vorgänger
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW M2 (Facelift 2024).
BMW M2 (G87 LCI, ab 2024)

 
Das neue BMW 2er Coupé (Facelift 2024).
BMW 2er Coupé (G42N, ab 2024)

 
Der neue MINI Cooper 5-Türer.
MINI, 5-Türer (F65, ab 2024)

 
Der neue BMW 1er. Modell F70, ab 2024.
BMW 1er. Modell F70, ab 2024.

 
Das BMW Concept Skytop
BMW Concept Skytop (2024)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: F70

05.06.2024
Der neue BMW 1er. Antrieb.
Mehr Effizienz und Dynamik durch BMW Twin Power Turbo Technologie der jüngsten Generation und konsequente Elektrifizierung.

 

Ein komplett überarbeitetes Antriebsportfolio bildet die Grundlage für das mit dem Start der neuen Generation des BMW 1er erzielte Plus an Dynamik und Effizienz. Einmal mehr ist das Einstiegsmodell in die Welt der BMW typischen Fahrfreude in seinem Segment der Vorreiter für innovative Motorentechnologie, die den Kraftstoffverbrauch reduziert und zugleich die sportliche Kraftentfaltung optimiert. Die für den neuen BMW 1er verfügbaren hocheffizienten Otto- und Dieselantriebe entstammen der jüngsten Baukastengeneration der Efficient Dynamics Motorenfamilie. Für eine besonders spontane Leistungsentfaltung und zusätzliche Effizienz sorgt der Einsatz von modernster 48-Volt-MildHybrid- Technologie.

Der neue BMW M135 xDrive, Interieur

Die Erneuerung des Antriebsportfolios geht mit veränderten Modellbezeichnungen einher. Die zur Markteinführung der neuen Generation des BMW 1er angebotenen Ottomotor-Varianten tragen die Namen BMW 120 und BMW M135 xDrive (siehe gesondertes Kapitel). Damit entfällt in der Nomenklatur der Buchstabe „i", der bislang als Hinweis auf die Benzineinspritzung (englisch: injection) diente und zukünftig ausschließlich vollelektrisch angetriebenen BMW Modellen vorbehalten bleibt. Der neue BMW 1er ist die erste Baureihe der Marke, in der die Anpassung der Bezeichnungen für Ottomotor-Modelle umgesetzt wird.

Neben den beiden Ottomotor-Modellen stehen zum Verkaufsstart des neuen BMW 1er auch zwei Varianten mit Dieselantrieben zur Auswahl. Zum Herbst 202Li wird das Angebot um zwei weitere Modelle mit Ottomotoren ergänzt. Alle im neuen BMW 1er eingesetzten Motoren werden serienmäßig mit der ebenfalls neuesten Ausführung eines 7- Gang Steptronic Getriebes mit Doppelkupplung kombiniert. Mit Ausnahme des allradgetriebenen Topmodells bringen sie ihre Kraft über die Vorderräder auf die Straße .

48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie mit kraftvollem Startergenerator und adaptiver Rekuperation.

Ein in das neue 7-Gang Steptronic Getriebe integrierter Elektromotor bildet den Kern der Li8-Volt-Mild-Hybrid-Technologie für die Modelle BMW 120 und BMW 120d. Er fungiert als Startergenerator und entwickelt eine Nennleistung von 15 kW/20 PS sowie ein Nenndrehmoment von 55 Nm. Je nach Fahrsituation kann die E-Maschine den Verbrennungsmotor entlasten und damit die Effizienz des Antriebssystems erhöhen oder zusätzliche Leistung beisteuern, die sich sowohl beim Anfahren als auch bei Zwischenspurts durch besonders spontane Reaktionen auf jede Gaspedalbewegung bemerkbar macht. Außerdem erhöht der kraftvolle Startergenerator den Komfort bei der Nutzung der Auto Start Stop Funktion und der Segel-Funktion.

BMW 120

Eine unter dem Gepäckraum des neuen BMW 1er angeordnete 48-VoltBatterie versorgt neben dem Elektromotor auch das 12-Volt-Bordnetz des Fahrzeugs. Geladen wird sie mittels adaptiver Rekuperation in Schub- und Bremsphasen und mit einer Leistung von bis zu 15 kW. Für eine möglichst effiziente Rückgewinnung von Bremsenergie sorgt eine an der jeweiligen Fahrsituation orientierte Steuerung. Sie nutzt die Daten des Navigationssystems sowie von Sensoren der Fahrerassistenzsysteme, um beispielsweise bei der Annäherung an eine Kreuzung oder ein vorausfahrendes Fahrzeug die Verzögerung durch Rekuperation anzupassen, sobald das Fahrpedal entlastet wird.

Dreizylinder-Ottomotor mit jüngster BMW TwinPower Technologie für den neuen BMW 120.

Zusätzlich zum integrierten Mild-Hybrid-System verfügt der DreizylinderOttomotor des neuen BMW 120 auch über die jüngste Ausführung der BMW TwinPower Turbo Technologie, die vor allem der Effizienz und dem Emissionsverhalten zugutekommt. Zu den Besonderheiten des 1,5 Liter großen Antriebs gehören das sogenannte Miller-Brennverfahren, mit dem die Öffnungszeiten der Einlassventile verkürzt werden, eine Neugestaltung der Einlasskanäle und der Brennräume, ein Zündsystem mit aktiver Spule und darin integrierter Elektronik sowie eine DualEinspritzung zur Optimierung der Gemischaufbereitung.

Damit mobilisiert das Antriebssystem des neuen BMW 120 eine Höchstleistung von 125 kW/170 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 115 kW/156 PS bei 4.700 - 6.500 min-1 und dem integrierten Elektromotor mit bis zu 15 kW/20 PS) sowie ein maximales Drehmoment von 280 Nm [gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 2Li0 Nm bei 1.500 - 4.400 min-1 und dem integrierten Elektromotor mit bis zu 55 Nm). Die Beschleunigung von null auf 100 km/h gelingt in 7,8 Sekunden. Die im Testzyklus WL TP ermittelten Werte für den kombinierten Kraftstoffverbrauch und den C02- Ausstoß des neuen BMW 120 belaufen sich auf 6,0 bis 5,3 Liter je 100 Kilometer sowie auf 135 bis 121 Gramm pro Kilometer.

BMW 120 mit M Sport Paket

Weiterentwickelte Vierzylinder-Dieselmotoren im neuen BMW 120d und im neuen BMW 118d.

Auch die im neuen BMW 1er eingesetzten Vierzylinder-Dieselmotoren gelangen dank weiterentwickelter BMW TwinPower Turbo Technologie zu nochmals gesteigerter Effizienz und Dynamik sowie zu einem verbesserten Akustikkomfort. Der Grundmotor profitiert von reibungsoptimierten Kolben aus vergütetem Stahl, einer Grafitbeschichtung für die Kolbenschäfte und einem aktiven Ölabscheider mit kennfeldgeregeltem elektrischem Antrieb. Auch der Wirkungsgrad der zweistufigen Turboaufladung wurde gesteigert. Darüber hinaus trägt die Optimierung der Common-Rail-Einspritzung und der Abgasrückführung zur Reduzierung von Verbrauch und Emissionen bei.

Im neuen BMW 120d wird die jüngste Generation des 2,0 Liter großen Dieselantriebs mit Li8-Volt-Mild-Hybrid-Technologie kombiniert. So entstehen eine Höchstleistung von 120 kW/163 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 110 kW/150 PS bei 3.750 bis 4.000 min-1 und dem integrierten Elektromotor mit bis zu 15 kW/20 PS) sowie ein maximales Drehmoment von Li 00 Nm (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 360 Nm bei 1.500 - 2.500 min-1 und dem integrierten Elektromotor mit bis zu 55 Nm). Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert der neue BMW 120d in 7,9 Sekunden. Seine optimierte Effizienz spiegelt sich in kombinierten Verbrauchs- und COr Werten von 4,8 bis 4,3 Liter je 100 Kilometer und 125 bis 112 Gramm pro Kilometer gemäß WLTP wider.

Der neue BMW 1er und der neue BMW M135 xDrive

Von der im neuen BMW 118d eingesetzten Variante des Dieselantriebs werden eine Höchstleistung von 110 kW/150 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Nm erzeugt. Damit wird eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 8,3 Sekunden möglich. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des neuen BMW 118d beträgt 5,2 bis Li,6 Liter je 100 Kilometer gemäß WLTP. Die entsprechenden C02-Emissionswerte liegen zwischen 136 und 122 Gramm pro Kilometer. Neues 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung serienmäßig, Schaltwippen am Lenkrad optional. Das ebenfalls weiterentwickelte 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung, das in allen Modellvarianten des neuen BMW 1er zur Serienausstattung gehört, bietet einen hohen Schaltkomfort sowie harmonische und besonders schnelle Fahrstufenwechsel. Eine vollelektrische Aktuierung, eine vergrößerte Spreizung der Gangstufen und ein höherer innerer Wirkungsgrad kennzeichnen den technologischen Fortschritt im Vergleich zum automatisierten Getriebe für die Vorgängergeneration des Kompaktmodells. Die neue Ausführung ermöglicht nun auch Rückschaltungen auf das gleiche Teilgetriebe. Beim Deaktivieren des Motors wechselt das Getriebe jetzt automatisch in die P-Stellung.

Die Bedienung des 7-Gang Steptronic Getriebes mit Doppelkupplung erfolgt mit einem neugestalteten Gangwahlschalter auf der Mittelkonsole. Das M Lederlenkrad, das Bestandteil des M Sportpakets für den neuen BMW 1er ist, verfügt außerdem über Schaltwippen, mit denen spontane manuelle Eingriffe in die Fahrstufenwahl vorgenommen werden können. Mit dem linken Paddle lässt sich außerdem für besonders dynamische Beschleunigungsmanöver während der Fahrt die M Sport Boost Funktion aktivieren. Sobald die entsprechend gekennzeichnete Schaltwippe mindestens eine Sekunde lang gezogen wird, werden alle Antriebs- und Fahrwerkssysteme auf maximale Sportlichkeit eingestellt.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 05.06.2024


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Fuhrpark aufbauen - Worauf kommt es dabei an?

 

Der neue BMW M2 (Facelift 2024).

 

Das neue BMW 2er Coupé (Facelift 2024).

 

Der neue MINI Cooper 5-Türer.

 

Sicherheit im digitalen Zeitalter: Warum Autofahrer ein VPN nutzen sollten

 

Der neue BMW 1er. Modell F70, ab 2024.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group