Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Retro Classics 2019
Logo Retro Classics
 Fotos
 Rückblick
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

BMW Group Classic auf der Techno Classica 2019 - Teil 2: BMW Club-Fahrzeuge (Alpina, M- und Z-Modelle, BMW 2002 turbo)
 

BMW Group Classic auf der Techno Classica 2019 - Teil 3: BMW Club Fahrzeuge (3er- und 5er, E3 und E9, BMW 700 und Isetta)
 

BMW Group Classic auf der Techno Classica 2019 - Teil 4: Glas und Mini Clubfahrzeuge (Jubiläums-Sondermodelle)
 

Techno Classica 2019: weitere BMW-Exponate
 

Der BMW M1 setzt seine Erfolgsserie beim „Motor Klassik Award“ 2019 fort.
 

Retro Classics 2019 in Stuttgart - Teil 3: Sammlung Silberhorn, BMW Motorsport, Motorräder und BMW-Handel
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

Kategorie: Club Klassik Messe Messefotos

BMW-Modellreihe: E03 E09 E10 E24 E28 E30/Z1 E31 E34 E36 E36/7 E36/7C E46/C E52

07.03.2019
Blick in die BMW Halle auf der Retro Classis 2019 in Stuttgart - Teil 1: BMW Clubs Gemeinschaftsstand
 

In diesem Jahr gibt es auf der Retro Classics in Stuttgart - also auf "Hoheitsgebiet" von Mercedes und Porsche - erstmals eine BMW-Halle! Grund genug, die flächenmäßig größte Klassikermesse der Welt, die jüngst sogar mit dem "Show of the Year" Historic Motoring Award ausgezeichnet wurde, zu besuchen. Anders als beim Marktbegleiter Techno Classica, die in diesem Jahr Anfang April stattfinden wird, steht in Stuttgart vor allem das Geschäft im Vordergrund. So fehlen die großen, glamourösen Auftritte der Autohersteller, so wie wir es aus Essen gewohnt sind. Viel mehr bieten zahlreiche Händler ihre Fahrzeuge zum Kauf an - meist dicht beieinander gestellt und auf einfach eingerichtetn Messe-Ständen. Zu sehen gibt es daher meist das, was gut zu verkaufen ist - und das gleich massenhaft und oft zu scheinbar völlig überzogenen Preisen.

Halle 4 der neuen Messe Stuttgart ist in diesem Jahr die 'BMW Halle' der Retro Classics
Halle 4 der neuen Messe Stuttgart ist in diesem Jahr die "BMW Halle" der Retro Classics

BMW hat das Budget für Messen stark zusammen gestrichen - man munkelt, dass man angesichts der unsicheren Zeiten u. a. aufgrund des Brexits sparen möchte. Und da ist es erfreulich, dass die BMW Classic zumindest Exponate für eine Sonderausstellung in der als "BMW Halle" bezeichneten Halle 4 zur Verfügung stellt. Im Jahr der zahlreichen BMW Jubiläen gibt es so Exponate zum Thema "100 Jahre Rekorde und Siege" zu sehen - leider etwas lieblos und eng zusammen gestellt. Für Motorradfreunde interessant ist die recht umfangreiche Ausstellung aus der Sammlung Siebenrock.

Ein Lichtblick stellen die BMW Clubs dar, denn vor allem auf dem großen Gemeinschaftsstand stehen die Autos mit viel Platz zum "um das Auto herumgehen". Hier werden attraktive BMWs von Fans der Marke präsentiert - hier macht das Schauen viel Freude. Auch die Sammlung Silbehorn sollte kein BMW Fan auslassen! Ein Besuch der Halle 4 auf der diesjährigen Retro Classics können wir also empfehlen und belegen das mit einer großen Foto-Show in drei Teilen:

Teil 1:

Teil 2: BMW BAUR TC, V8 Limousinen und Isetta Club

Teil 3: Sammlung Silberhorn, BMW Motorsport, Motorräder und BMW-Handel

 

BMW 320i Cabrio

BMW 320i Cabrio (E36/C) von Ulrich Lauer auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

Die dritte Generation der BMW 3er Reihe zeichnete sich durch eine unübertroffene Modellvielfalt aus. Nach dem Debüt der 3er Limousine 1990 und des 3er Coupés 1991 folgte bereits 1993 das neue Cabriolet. Es wirkte, ebenso wie das Coupé, durch die verlängerte und abgeflachte Motorhaube sehr elegant und sportlich. Kurz nach dem BMW 325i Cabrio folgte das kleine 6-Zylindere-Modell 320i Cabrio, jetzt mit Vierventil-Technik und 150 PS. Das ausgestellte Fahrzeug gehört zu den letzten 1.700 Exemplaren, die von diesem Typ produziert wurden.

Baujahr: 1994-1999; Stückzahl: 30.565 (1993 - 1999); Neupreis: 62.570 DM; Aussteller: BMW 3er Club E36 e.V.; Besitzer: Ulrich Lauer; Besonderheiten: 2017-2018 neu aufgebaut (ca. 600 Arbeitsstunden); Laufleistung: 331.000 km

Technische Daten: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubruam: 1.991 ccm; Bohrung x Hub: 80 x 66 mm; Leistung: 110 kW / 150 PS bei 5.900 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterrradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.433 x 1.710 x 1.348 mm; Leergewicht: 1.435 kg; Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h

BMW 320i Cabrio (E36/C)

BMW 320i Cabrio (E36), ehemaliger Neupreis: 62.570 DM, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 150 PS
BMW 320i Cabrio (E36), ehemaliger Neupreis: 62.570 DM, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 150 PS
BMW 320i Cabrio (E36), Cockpit, Leergewicht: 1.435 kg, vmax: 211 km/h
BMW 320i Cabrio (E36), Cockpit, Leergewicht: 1.435 kg, vmax: 211 km/h
BMW 320i Cabrio (E36), Mittelkonsole, 5-Gang-Handschalter
BMW 320i Cabrio (E36), Mittelkonsole, 5-Gang-Handschalter
BMW 320i Cabrio (E36), Tacho-Instrumente
BMW 320i Cabrio (E36), Tacho-Instrumente
BMW 320i Cabrio (E36), ist durch den Besitzer komplett aufgearbeitet worden
BMW 320i Cabrio (E36), ist durch den Besitzer komplett aufgearbeitet worden
 

 

BMW 540i

Aussteller: BMW E34 IG

BMW 540i (E34) von Stan Rusch auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 3.982 ccm; Bohrung x Hub: 39 x 80 mm; Leistung: 210 kW/286 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Automatikgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.720 x 1.751 x 1.417 mm; Leergewicht: 1.650 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h.

BMW 540i (Modell E34)

BMW 540i, 250 km/h schnell, mit viel Ähnlichkeit zum BMW 7er (E32)
BMW 540i, 250 km/h schnell, mit viel Ähnlichkeit zum BMW 7er (E32)
BMW 540i, mit V8-Motor und 286 PS, die breite Niere war zunächst dem 540i vorbehalten
BMW 540i, mit V8-Motor und 286 PS, die breite Niere war zunächst dem 540i vorbehalten
BMW 540i, 5-Gang-Automatik-Getrieb
BMW 540i, 5-Gang-Automatik-Getrieb
BMW 540i, Innenraum mit Velours-Sitzen
BMW 540i, Innenraum mit Velours-Sitzen
BMW 540i auf orig. BMW 17 Zoll Alufelgen Styling 5 mit Michelin 235/45 Bereifung
BMW 540i auf orig. BMW 17 Zoll Alufelgen Styling 5 mit Michelin 235/45 Bereifung
 

 

BMW 635 CSi

Mitte der siebziger Jahre löste BMW nacheinander die in den sechsziger Jahren entstandenen Coupés und Limousinen der Oberklasse durch moderne Nachfolger ab. Den Anfang machten im Frühjahr 1976 die neuen großen Coupés der 6er Reihe mit den ersten Modellen BMW 630 CS und BMW 635 CSi. Mit dem Typ 635 CSi erschien 1978 das erfolgreichste Modell dieser Baureihe. Der BMW 635 CSi war ab Frühjahr 1985 auf Wunsch mit Katalysator (185 PS) und ab 1987 ausschießlich mit Katalysator (211 PS) lieferbar.

BMW 635CSi (E24) auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

Das ausgestellte Fahrzeug wurde getunt, u. a. mit: ALBREX-Kompressor, Supersprint Fächerkrmmer, elektronische Zündung, Steuergerät MBE 9A8, Gewindefahrwerk

Baujahr: 8.12.1988; Stückzahl: 45.213 (06.1978 - 04.1989); Aussteller: BMW 6er Club e.V.; Farbe: diamantschwarz metallic

Technische Daten: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.406 ccm; Leistung: 295 PS; Drehmoment: 335 Nm ab 4.300 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.755 x 1.725 x 1.365 mm

BMW 635 CSi (Modell E24)

BMW 635 CSi, mit getuntem 6-Zylinder-Reihenmotor, ALBREX-Kompressor, 295 PS
BMW 635 CSi, mit getuntem 6-Zylinder-Reihenmotor, ALBREX-Kompressor, 295 PS
BMW 635 CSi in diamant-schwarz-metallic, mit M6 Schriftzug
BMW 635 CSi in diamant-schwarz-metallic, mit M6 Schriftzug
BMW 635 CSi, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019
BMW 635 CSi, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019
BMW 635 CSi, Doppel-Scheinwerfer mit Scheinwerfer-Reinigungsanlage
BMW 635 CSi, Doppel-Scheinwerfer mit Scheinwerfer-Reinigungsanlage
BMW 635 CSi, Blick in den Innenraum mit Leder Sport-Sitzen
BMW 635 CSi, Blick in den Innenraum mit Leder Sport-Sitzen
BMW 635 CSi, Innenraum
BMW 635 CSi, Innenraum
BMW 635 CSi, Tachoinstrumente
BMW 635 CSi, Tachoinstrumente
BMW 635 CSi, Leder-Lenkrad mit BMW M Farben
BMW 635 CSi, Leder-Lenkrad mit BMW M Farben
BMW 635 CSi, Check Control
BMW 635 CSi, Check Control

 

BMW 2002 L

Schon von der BMW Presseabteilung als "Kraftpaket" angekündigt, erfüllte der BMW 2002 der in ihn gesetzten hohen Erwartungen, und auch der Preis des neuen Modells war eine echte Sensation. Da alle Komponenten bereits bewährt und im BMW "Baukasten" vorhanden waren, konnte der BMW 2002 für erschwingliche 9.240 DM angeboten werden. Dafür bekam der sportlich orientierte Kunde einen zuverlässigen Viersitzer, der in 10,7 Sek. auf 100 km/h sprintete und damit kaum einen Gegner zu fürchten hatte. Auch für die Namensgebung "02er-Reihe" war der BMW 2002 maßgeblich, war doch der erste "02".

BMW 2002 L (E10) von Norbert Grathwol, ausgestellt vom BMW 02 Club e. V. auf der retro Classics 2019 in Stuttgat

Die in Stuttgart auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand gezeigte Variante ist u. a. mittels Leistungssteigerung durch Doppelvergaseranlage (wie Alpina A1) getunt und mit dem "L-Paket" ausgestattet, wobei das L für "Luxus" steht.

Baujahr: 1975; Stückzahl: 339.092; Neupreis: 14.640 DM (Basispreis); Besitzer: Norbert Gratwohl; Farbe: chamonix; Aussteller: BMW 02 Club e. V.

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 115 PS (Serie: 100 PS bei 5.500 U/Min.); Getriebe: 4- oder 5-Gang-Getriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Leergewicht: 1.035 kg; Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h

BMW 2002 L (Modell E10)

BMW 2002 L in der Farbe 'chamonix', Baujahr 1975
BMW 2002 L in der Farbe "chamonix", Baujahr 1975
BMW 2002 L mit Sonderausstattung L-Paket, erkenntlich am L mit Platte unter dem Modellschriftzug
BMW 2002 L mit Sonderausstattung L-Paket, erkenntlich am L mit Platte unter dem Modellschriftzug
BMW 2002 L auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 2002 L auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics
BMW 2002 L in der Farbe 'chamonix', Baujahr 1975
BMW 2002 L in der Farbe "chamonix", Baujahr 1975
BMW 2002 L, Typ-Schriftzug im Kühlergrill
BMW 2002 L, Typ-Schriftzug im Kühlergrill
BMW 2002 L auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics
BMW 2002 L auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics
BMW 2002 L auf BMW 13 Zoll Felgen
BMW 2002 L auf BMW 13 Zoll Felgen
   

 

BMW 2800

Im November 1968 startete die Produktion der großen BMW 6-Zylinder-Limousinen, die mit gesteigerten Fahrleistungen, deutlich mehr Sportlichkeit bei hohem Komfort und bester Sicherheit neue Maßstäbe setzten. Neben dem BMW 2500 lief ab Februar 1969 als zweites Modell der BMW 2800 vom Band. Er war luxuriöser ausgestattet und es gehörten beispielsweise der Nivomat, ein Sperrdifferential und eine heizbare Heckscheibe zur serienmäßigen Ausstattung.

BMW 2800 in Riviera blau von Heiko Köhler, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019

Baujahr: 12.11.1969; Stückzahl: und 220.000 (E3 gesamt); Neupreis: 17.250 DM (Basisfahzeug zum Serienstart); Aussteller: BMW E3 Limousinen Club; Besitzer: Heiko Köhler

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.877 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 80 mm; Leistung: 125 kW/170 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe, auf Wunsch: ZF-Automat-Getriebe; Bremsen: Scheibenbremsen (vorne und hinten); Maße: 4.700 x 1.750 x 1.450 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

BMW 2800 (Modell E3)

BMW 2800, Baujahr 1969, ehemaliger Neupreis des Basismodells: 17.250 DM
BMW 2800, Baujahr 1969, ehemaliger Neupreis des Basismodells: 17.250 DM
BMW 2800, das Auto wurde einst durch den BMW Händler Alfred Wahl KG in Hüttental-Weidenau ausgeliefert
BMW 2800, das Auto wurde einst durch den BMW Händler Alfred Wahl KG in Hüttental-Weidenau ausgeliefert
BMW 2800 in Riviera blau, ausgestellt auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 2800 in Riviera blau, ausgestellt auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 2800 mit Stoßstangenhörnern hinten
BMW 2800 mit Stoßstangenhörnern hinten
BMW 2800 mit viel Chrom, u. a. um die Doppel-Scheinwerfer, Typ-Bezeichnung im Grill
BMW 2800 mit viel Chrom, u. a. um die Doppel-Scheinwerfer, Typ-Bezeichnung im Grill
BMW 2800, mit verchromten Aussenspiegel
BMW 2800, mit verchromten Aussenspiegel
BMW 2800 mit Reihen-Sechsyzlinde-Motor, 170 PS
BMW 2800 mit Reihen-Sechsyzlinde-Motor, 170 PS
BMW 2800, ausgestellt durch den BMW E3 Limousinen Club e. V.
BMW 2800, ausgestellt durch den BMW E3 Limousinen Club e. V.
BMW 2800, nach dem Modell '2500' ab 1968 gab es ab 1969 auch das Modell '2800'
BMW 2800, nach dem Modell "2500" ab 1968 gab es ab 1969 auch das Modell "2800"
BMW 2800, Blick in den Innenaum, Velours-Ausstattung, Holz-Lenkrad
BMW 2800, Blick in den Innenaum, Velours-Ausstattung, Holz-Lenkrad
BMW 2800, Blick in den Fond, Velours-Sitze, Tür-Vekleidungen teils in Kunstlede
BMW 2800, Blick in den Fond, Velours-Sitze, Tür-Vekleidungen teils in Kunstleder
BMW 2800, Innenraum vorne
BMW 2800, Innenraum vorne
BMW 2800 in Riviera blau, ausgestellt auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 2800 in Riviera blau, ausgestellt auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 2800, Tacho-Instrumente
BMW 2800, Tacho-Instrumente
 

Der BMW E3 Limousinen Club war auch bei der zweiten Auflage der Retro Classics Cologne im vergangenen Oktober mit zwei Fahrzeugen vertreten: intener Link Retro Classics Cologne 2018 - die Zweite. Außerdem wurde das 50jähige Jublium im Vorjahr auf der Techno Classica gefeiert: intener Link BMW Classic auf der Techno Classica 2018, Teil 1: Große Limousinen (E3, E23) und Coupés (E9).

 

BMW 3.0 CSi

Nach der erfolgreichen Markteinführung des eleganten BMW Sechszylinder-Coupés 2800 CS wurde bald der Wunsch nach noch mehr Leistung laut. Durch Hubraumvergrößerung auf drei Liter und den Einsatz einer elektronisch gesteuerten Bosch-Benzineinspritzung wurde schließlich 1971 das neue Spitzenmodell 3.0 CSi kreirt. Fahrleistungen und Luxusausstattung ließen bei diesem Wagen kaum Wünsche offen. Über 8.000 Käufer gönnten sich dieses damals exklusivste BMW Modell.

BMW 3.0 CSi (E9), ausgestellt vom BMW Coupé Club, Retro Classics 2019  in Stuttgart

Stückzahl: 8.144 (1971-1975); Aussteller: BMW Coupé Club e.V.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.985 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 147 kW / 200 PS bei 5.500 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremse; Hinterrradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.660 x 1.670 x 1.370 mm; Leergewicht: 1.380 kg; Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h.

BMW 3.0 CSi (Modell E9)

BMW 3.0 CSi, mit elektronischer Benzineinspritzung
BMW 3.0 CSi, mit elektronischer Benzineinspritzung
BMW 3.0 CSi, Produktionszeitraum: 1971 - 1975. Über 8.000 Einheiten wurden produziert
BMW 3.0 CSi, Produktionszeitraum: 1971 - 1975. Über 8.000 Einheiten wurden produziert
BMW 3.0 CSi mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 200 PS
BMW 3.0 CSi mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 200 PS
BMW 3.0 CSi mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 200 PS
BMW 3.0 CSi mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 200 PS
BMW 3.0 CSi, Blick in den Innenraum mit Überrollkäfig
BMW 3.0 CSi, Blick in den Innenraum mit Überrollkäfig
BMW 3.0 CSi mit Alpina Lenkrad
BMW 3.0 CSi mit Alpina Lenkrad
BMW 3.0 CSi, Tacho-Instrumente
BMW 3.0 CSi, Tacho-Instrumente
BMW 3.0 CSi
BMW 3.0 CSi
BMW 3.0 CSi
BMW 3.0 CSi
BMW 3.0 CSi
BMW 3.0 CSi
BMW 3.0 CSi, Rad
BMW 3.0 CSi, Rad
 

 

BMW M3 Cabrio

Stückzahl: 29.626; Bauzeit: 2001-2006; Besitzer: Dieter Riexinger; Aussteller: BMW 3er Club e. V.; Erstzulassung: 03.2006, Neupreis (Basisfahrzeug): 88.000 Eur; Farbe: Sonderlack Robinrot II metallic

BMW M3 Cabrio (E46/C) von Dieter Riexinger, ausgestellt vom BMW 3er Club auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

BMW M3 Cabrio (Modell E46/C)

BMW M3 Cabrio, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 343 PS, vmax: 280 km/h
BMW M3 Cabrio, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 343 PS, vmax: 280 km/h
BMW M3 Cabrio in Sonderlack Rubinrot II metallic
BMW M3 Cabrio in Sonderlack Rubinrot II metallic
BMW M3 Cabrio, Baujahr 2006
BMW M3 Cabrio, Baujahr 2006
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio, Interieur, Einstiegsleiste mit Individual Schriftzug
BMW M3 Cabrio, Interieur, Einstiegsleiste mit Individual Schriftzug
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio, seitliche Kieme mit M3 Schriftzug
BMW M3 Cabrio, seitliche Kieme mit M3 Schriftzug
BMW M3 Cabrio, Tacho-Instrumente
BMW M3 Cabrio, Tacho-Instrumente
BMW M3 Cabrio, Doppel-Auspuff-Endrohre
BMW M3 Cabrio, Doppel-Auspuff-Endrohre
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio
BMW M3 Cabrio, Leder-Lenkrad mit rotem Kranz
BMW M3 Cabrio, Leder-Lenkrad mit rotem Kranz
BMW M3 Cabrio, Multifunktionslenkrad
BMW M3 Cabrio, Multifunktionslenkrad
BMW M3 Cabrio, Tacho-Instrumente
BMW M3 Cabrio, Tacho-Instrumente
BMW M3 Cabrio, Mittelkonsole
BMW M3 Cabrio, Mittelkonsole

Mehr Infos: intener Link Der BMW M3 der dritten Generation E46 und intener Link die Geschichte des 3er-BMW

 

BMW M535i

Mit der zweiten Generation der BMW 5er-Reihe konnten die Erfolge der ersten Generation noch deutlich gesteigert werden. Das Modell 535i rangierte am oberen Rand dieser Baureihe und stellte eine attraktive Kombination aus einer kompakten, komfortablen Karosserie mit einem überdurchschnittlich leistungsstarken Antrieb dar. Ab Anfang 1985 wurde dieses Modell unter der Bezeichnung BMW M535i mit sportlichen Karosseriemodifikationen aus dem BMW M Technic Programm angeboten.

BMW M535i (E28) in diamantschwarz metallic, von Christian Stickler, ausgestellt auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

Bauzeit: 1984-1987; Stückzahl: 9.483 Neupreis: 50.350 DM; Besitzer: Christian Stickler; Aussteller: BMW 5er E12 und E28 IG; Erstzulassung: 03.1985, Neupreis (Basisfahrzeug): 64.012 DM; Farbe: Diamantschwarz metallic; Besonderheiten: Italien Re-Import, kein Kat

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.430 cccm; 92 x 86 mm; Leistung: 185 PS bei 5.400 U/Min.; 5-Gang-Schaltgetriebe; Scheibenbremsen; Maße: 4.620 x 1.710 x 1.397 mm; Leergewicht: 1.370 kg; Höchstgeschwindigkeit: 212 km/h

BMW M535i (Modell E28)

BMW M535i (E28) in diamantschwarz, ausgestellt von der BMW 5er E12 E28 IG.
BMW M535i (E28) in diamantschwarz, ausgestellt von der BMW 5er E12 E28 IG.
BMW M535i, Baujahr 03.1985, Italien Re-Import ohne Kat
BMW M535i, Baujahr 03.1985, Italien Re-Import ohne Kat
BMW M535i, ausgestellt auf dem BMW Clubs Gemeinschaftsstand, Retro Classic
BMW M535i, ausgestellt auf dem BMW Clubs Gemeinschaftsstand, Retro Classic
BMW M535i, ab 1985 wurde aus dem 535i der M535i mit sportlichen Beiträgen
BMW M535i, ab 1985 wurde aus dem 535i der M535i mit sportlichen Beiträgen
BMW M535i, ausgestellt auf der Retro Classic 2019 in Stuttgart
BMW M535i, ausgestellt auf der Retro Classic 2019 in Stuttgart
BMW M535i, BMW Alu-Felge im Kreuzspeichendesign Styling 5
BMW M535i, BMW Alu-Felge im Kreuzspeichendesign Styling 5
BMW M535i, 6-Zylinder-Reihehnmotor mit 185 PS
BMW M535i, 6-Zylinder-Reihehnmotor mit 185 PS
BMW M535i, 6-Zylinder-Reihehnmotor mit 185 PS
BMW M535i, 6-Zylinder-Reihehnmotor mit 185 PS
BMW M535i, Sicherungskasten im Motorraum
BMW M535i, Sicherungskasten im Motorraum
BMW M535i, ausgestellt auf der Retro Classic 2019 in Stuttgart
BMW M535i, ausgestellt auf der Retro Classic 2019 in Stuttgart
BMW M535i, mit Velourssitzen
BMW M535i, mit Velourssitzen
BMW M535i, Stoff-Sitze mit M-Logo
BMW M535i, Stoff-Sitze mit M-Logo
BMW M535i, Blick in den Innenraum
BMW M535i, Blick in den Innenraum
BMW M535i, Tacho-Instrumente
BMW M535i, Tacho-Instrumente
 

 

BMW Z1

Nach längerer Roadster-Enthaltsamkeit in den sechziger und siebziger Jahren überraschte BMW 1987 die Fachwelt mit einem modernen Prototyp. In aller Stille hatte die BMW Technik GmbH einen futuristisch gestylten Sport-Zweisitzer mit Kunststoffkarosserie zur annährenden Serienreife entwickelt. Dieser Z1 Roadster erregte so viel Interesse, dass BMW ab Mitte 1988 eine Kleinserie auflegte. Mit der Antriebstechnik des BMW 325i und stilistischen Finessen wie versenkbaren Türen entwickelte er sich auf Anhieb zum automobilen Liebhaberstück. Das auf der Techno Classica ausgestellte Fahrzeug ist ein Vorserien-Pressewagen und kam bei der Presse-Vorstellung in Punta Ala (Italien) zum Einsatz.

BMW Z1 in Traumschwarz von A. Grässle, ausgestellt vom BMW Z1 Club e.V., Retro Classics in Stuttgart

Baujahr: 1993; Stückzahl: 8.000 (1988 - 1991); Neupreis (Basisfahrzeug): 80.000 DM; Aussteller: BMW Z1 Club e.V.; Besitzer: A. Grässle

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Leistung: 170 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 3.921 x 1.690 x 1.277 mm; Leergewicht: 1.250 kg; Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h; Farbe: Traumschwarz

BMW Z1 (Modell E30/Z1)

BMW Z1, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 170 PS
BMW Z1, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 170 PS
BMW Z1, mit 5-Gang-Schaltgetriebe, Leergewicht: 1.250 kg
BMW Z1, mit 5-Gang-Schaltgetriebe, Leergewicht: 1.250 kg
BMW Z1 mit einzigartigem Türkonzept: sie lassen sich nach unten versenken
BMW Z1 mit einzigartigem Türkonzept: sie lassen sich nach unten versenken
BMW Z1, Interieur in roter Lederausstattung
BMW Z1, Interieur in roter Lederausstattung
BMW Z1, ab 1988 wurde eine Kleinserie von 8.000 Stück aufgelegt
BMW Z1, ab 1988 wurde eine Kleinserie von 8.000 Stück aufgelegt
BMW Z1, Aussenspiegel
BMW Z1, Aussenspiegel
BMW Z1, Fahrerraum von oben gesehen
BMW Z1, Fahrerraum von oben gesehen
   

Mehr Infos zum BMW Z1:  interner Link BMW Legenden: der BMW Z1 Roadster

 

BMW Z3 M roadster Individual

Einzelstück in der Auslieferung mit Individualausstattung "Kyalami" ab Werk.

BMW Z3 M roadster in Individual Ausstattung von Jan Kromer, ausgestellt auf der Retro Classics in Stuttgart

Leder Walknappa Ausstattung in Arizona Sun und schwarz. Nähfaden und Steppzwirn in Arizona Sun und schwarz. Erweiterte Lederausstattung in Arizona Sun: Armaturenbrett, M Lenkrad, Sonnenblenden, Türgriffe, Überrollbügel, Bordbuchmappe. Erweiterte Lederausstattung schwarz: Armaturenbrett, Mittelkonsole, Türverkleidung.

Individuelle Veränderungen: Alu-Fußmatten und Pedale, BMW Z3 Koffer-System, BMW Edelstahlträgersystem, Leichtmetallräder von der Firma Hartge in 19 Zoll.

Produktionsdatum: 20.06.2001 im Werk Spartanburg (USA), Motor: S54B32 3.246 ccm 6-Zylinder-Reihenmotor mit 325 PS; Aussteller: BMW Z3 roadster Club e.V.; Eigentümer: Jan Kromer

BMW Z3 M roadster Individual (Modell E36/7)

BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster, BMW Niere mit Streifen in M Farben
BMW Z3 M roadster, BMW Niere mit Streifen in M Farben
BMW Z3 M roadster mit Bi-Color-Innenausstattung in Arizona Sun und schwarz
BMW Z3 M roadster mit Bi-Color-Innenausstattung in Arizona Sun und schwarz
BMW Z3 M roadster, individuelles Windschott, damit die belederten Kopfstützen nicht unter dem Standard Windschott verschwinden
BMW Z3 M roadster, individuelles Windschott, damit die belederten Kopfstützen nicht unter dem Standard Windschott verschwinden
BMW Z3 M roadster, einzigartig dank BMW Individual: ein beledertes Armaturenbrett in BiColor
BMW Z3 M roadster, einzigartig dank BMW Individual: ein beledertes Armaturenbrett in BiColor
BMW Z3 M roadster, Schaltkulisse, Mittelkonsole
BMW Z3 M roadster, Schaltkulisse, Mittelkonsole
BMW Z3 M roadster, 6-Zylinder-Reihenmotor mit 325 PS
BMW Z3 M roadster, 6-Zylinder-Reihenmotor mit 325 PS
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster
BMW Z3 M roadster auf Hartge 19 Zoll Alufelgen
BMW Z3 M roadster auf Hartge 19 Zoll Alufelgen
BMW Z3 M roadster in einer Reihe mit dem BMW Z3 Coupé 3.0i
BMW Z3 M roadster in einer Reihe mit dem BMW Z3 Coupé 3.0i
BMW Z3 M roadster in einer Reihe mit dem BMW Z3 Coupé 3.0i und dem BMW Z1
BMW Z3 M roadster in einer Reihe mit dem BMW Z3 Coupé 3.0i und dem BMW Z1
 

 

BMW Z3 Coupé 3.0i

Das BMW Z3 Coupé auf Basis des erfolgreichen Roadsters BMW Z3 kam im Frühjahr 1998 auf den Markt. Das individuell geformte Coupé glänzte durch hervororragende Fahreigenschaften und war ausschließlich mit 6-Zylinder-Motoren lieferbar.

BMW Z3 Coupé 3.0i in cosmosschwarz metallic von Christian Beyer, ausgestellt Retro Classics 2019 in Stuttgart

Produktionsdatum: 30.08.2000; Aussteller: BMW Z3 roadster Club; Besitzer: Christian Beyer

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.979 ccm; Leistung: 170 kW/231 PS; Getriebe: 5-Gang-Getriebe; Bremsen: Scheibenbremsen; Farbe: cosmosschwarz metallic; Innenraum: Leder Walk Nappa schwarz

BMW Z3 Coupé 3.0i (Modell E36/7C)

BMW Z3 Coupé 3.0i, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand
BMW Z3 Coupé 3.0i, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand
BMW Z3 Coupé 3.0i, Blick in den Innenraum, Leder Walk Nappa schwarz
BMW Z3 Coupé 3.0i, Blick in den Innenraum, Leder Walk Nappa schwarz
BMW Z3 Coupé 3.0i, Mittelkonsole
BMW Z3 Coupé 3.0i, Mittelkonsole
BMW Z3 Coupé 3.0i neben dem BMW Z3 M roadster
BMW Z3 Coupé 3.0i neben dem BMW Z3 M roadster
BMW Z3 Coupé 3.0i, Tachoinstrumente
BMW Z3 Coupé 3.0i, Tachoinstrumente
 

 

BMW Z8

BMW Z8 (E52) in titansilber metallic von Hans-Joachim Bender vor einem Z8 Gemälde, Retro Classics 2019 in StuttgartFür das neue Jahrtausend entwickelte BMW ab Mitte der neunziger Jahre einen Roadster der Superlative. Als Studie Z07 erstmals 1997 öffentlich gezeigt, begann die Serienprodukton 1999, nachdem der Wagen bereits James Bond 007 als Dienstwagen gedient hatte. Erinnert das Design des serienmäßig mit Hardtop ausgelieferten Z8 an den bildschönen Klassiker 507, so steck unter der Aluhaut modernste Technologie, u. a. ein Alu-Spaceframe und der Hochleistungs-V8 Motor des M5. Gebaut wurde der Z8, der aus dem Stand in nur 4,7 Sek. auf 100 km/h beschleunigt, weitgehend in Handarbeit im Werk München.

Baujahr: 2001; Stückzahl: 5.703; ehemaliger Neupreis: 235.000 DM; Besitzer: Hans-Joachim Bender; Aussteller: BMW Z8 Club e.V.

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 4.941 ccm; Bohrung x Hub: 94 x 89 mm; Leistung: 294 kW/400 PS bei 6.600 U/Min.; Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.400 x 1.830 x 1.317 mm; Leergewicht: 1.615 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h; Farbe: titansilber metallic

BMW Z8 (Modell E52)

BMW Z8, ein Z8 hatte einst auch als 'Dienstwagen' von Jamens Bond gedient
BMW Z8, ein Z8 hatte einst auch als "Dienstwagen" von Jamens Bond gedient
BMW Z8 mit V8-Motor aus dem damaligen BMW M5 mit 400 PS
BMW Z8 mit V8-Motor aus dem damaligen BMW M5 mit 400 PS
BMW Z8, Fahrerkabine
BMW Z8, Fahrerkabine
BMW Z8, Cockpit
BMW Z8, Cockpit
BMW Z8, Mittelkonsole mit zum Fahrer geneigten Tacho-Instrumenten
BMW Z8, Mittelkonsole mit zum Fahrer geneigten Tacho-Instrumenten
BMW Z8 in titansilber metallic, einst 235.000 Euro teuer (Basispreis), heute ein Vielfaches wert
BMW Z8 in titansilber metallic, einst 235.000 Euro teuer (Basispreis), heute ein Vielfaches wert
BMW Z8, seitliche Kieme
BMW Z8, seitliche Kieme
BMW Z8, Aussenspiegel
BMW Z8, Aussenspiegel
BMW Z8, wurde weitgehend in Handarbeit im Werk München gebaut
BMW Z8, wurde weitgehend in Handarbeit im Werk München gebaut
BMW Z8, Cockpit
BMW Z8, Cockpit
BMW Z8, Cockpit
BMW Z8, Cockpit
BMW Z8, ausgestellt vom BMW Z8 Club e.V. auf dem BMW Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW Z8, ausgestellt vom BMW Z8 Club e.V. auf dem BMW Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019 in Stuttgart

 

BMW 850i

Mit dem Gran Turismo Coupé 850i stellte BMW auf der IAA in Frankfurt 1989 einen Wagen der Superlative vor. Bis 1999 in Produktion, gehören die Modelle der BMW 8er Reihe stets zu den exklusivsten Automobilen der Welt und verbanden Eleganz und Dynamik auf einzigartige Weise. Allein der Antrieb durch den bereits in der BMW 7er-Reihe bewährten 300 PS starken V12-Motor machte das Coupé der 8er-Reihe zu einem besonderen Automobil, dessen Status als Klassiker vorprogrammiert ist.

BMW 850i (E31), ausgestellt vom BMW 8series Club e.V. auf der Retro Classics in Stuttgart

Stückzahl: 20.072; Neupreis: 135.000 DM

Technische Daten: Motor: V12-Zylinder; Hubraum: 4.988 cccm; Bohrung x Hub: 84 x 75 mm; Leistung: 300 PS bei 5.200 U/Min.; 4-Gang-Automatik-Getriebe; Scheibenbremsen; 4.780 x 1.855 x 1.340 mm; Leergewicht: 1.790 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

BMW 850i (Modell E31)

BMW 850i, erstmals 1989 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt
BMW 850i, erstmals 1989 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt
BMW 850i mit V12-Zylinder-Motor, bekannt aus dem 750i mit 300 PS
BMW 850i mit V12-Zylinder-Motor, bekannt aus dem 750i mit 300 PS
BMW 850i, insgesamt wurden 20.072 8er Coupés gebaut
BMW 850i, insgesamt wurden 20.072 8er Coupés gebaut
BMW 850i, Innenraum in blauer Voll-Lederausstattung, mit Airbag-Lenkrad aus dem 7er
BMW 850i, Innenraum in blauer Voll-Lederausstattung, mit Airbag-Lenkrad aus dem 7er
BMW 850i Sportsitze mit Gurtführung am Sitz
BMW 850i Sportsitze mit Gurtführung am Sitz
BMW 850i, Mittelkonsole mit Automatik-Getriebe Wahlhebel
BMW 850i, Mittelkonsole mit Automatik-Getriebe Wahlhebel
BMW 850i, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 850i, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand, Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 850i mit "Schlafaugen" für die Haupt-Scheinwerfer, also Klapp-Scheinwerfern, hier versenkt
BMW 850i mit "Schlafaugen" für die Haupt-Scheinwerfer, also Klapp-Scheinwerfern, hier versenkt
BMW 850i, die doppelten Rechteck-Endrohre deuten auf den V12-Motor hin
BMW 850i, die doppelten Rechteck-Endrohre deuten auf den V12-Motor hin

Mehr Infos zum BMW 8er: Zeitlos faszinierend: 25 Jahre BMW 8er. 

 

BMW 850 CSi in Madeiraviolett metallic

1992 erweiterte BMW noch einmal sein Angebot der 8er-Reihe und präsentierte den besonders sportlichen BMW 850CSi. Der auf 5,6-Liter Hubraum vergrößerte V12-Motor leistete jetzt 380 PS und verhalf dem Coupé zu Fahrleistungen der Extraklasse. Bis 1996 lediglich 1.510 Mal produziert, gehört der BMW 850CSi heute zu den exklusivsten Youngtimern.

BMW 850 CSi (E31) in seltenem Sonderlack Madeiraviolett metallic auf der Retro Classic 2019 in Stuttgart

Baujahr: 1994; Stückzahl: 1.510; Neupreis des ausgestellten Fahrzeugs inkl. Sonderausstattung: 221.220 DM; Aussteller: BMW 8er Club e. V.

Technische Daten: Motor: V12-Zylinder; Hubraum: 5.576 cccm; Bohrung x Hub: 86 x 80 mm; Leistung: 280 kW / 380 PS bei 5.300 U/Min.; Getriebe: Sechsgang-Mittelschaltung; Bremsen vorne und hinten: Scheibenbremsen, innenbelüftet; 4.780 x 1.855 x 1.330 mm; Leergewicht: 1.865 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

BMW 850 CSi in Madeiraviolett metallic (Modell E31)

BMW 850 CSi, mit V12-Motor, 380 PS, steigt stark im Wert, aktuell ca. 80.000 Euro wert
BMW 850 CSi, mit V12-Motor, 380 PS, steigt stark im Wert, aktuell ca. 80.000 Euro wert
BMW 850 CSi mit markanterem Heck im Vergleich zum 'normalen' 850i, mit grossem Heckflügel und auffälligem Heckspoiler, runde Doppel-Endrohre
BMW 850 CSi mit markanterem Heck im Vergleich zum "normalen" 850i, mit grossem Heckflügel und auffälligem Heckspoiler, runde Doppel-Endrohre
BMW 850 CSi auf BBS 17 Zoll mehrteiligen Alufelgen RC 009/010 8J 9J, hinten mit 265/40 R17 Bereifung
BMW 850 CSi auf BBS 17 Zoll mehrteiligen Alufelgen RC 009/010 8J 9J, hinten mit 265/40 R17 Bereifung
BMW 850 CSi, Innenraum mit Voll-Lederausstattung aus Naturleder
BMW 850 CSi, Innenraum mit Voll-Lederausstattung aus Naturleder
BMW 850 CSi, u. a. mit ASC+T, AHK, Servotronic, Lenksäule elektr., Diebstahlwarnanlage mit Innenraumsfhutz, IR-Fernbedienung
BMW 850 CSi, u. a. mit ASC+T, AHK, Servotronic, Lenksäule elektr., Diebstahlwarnanlage mit Innenraumsfhutz, IR-Fernbedienung
BMW 850 CSi, u. a. mit Schiebedach elektr., Sonnenschutzrolle Heckscheib elektr., Fussmatten in Velours, Innenspiegel automatisch abblendend
BMW 850 CSi, u. a. mit Schiebedach elektr., Sonnenschutzrolle Heckscheib elektr., Fussmatten in Velours, Innenspiegel automatisch abblendend
Mehrteilige BBS 17 Zoll Alufelgen RC 009/010 mit goldenen Nieten
Mehrteilige BBS 17 Zoll Alufelgen RC 009/010 mit goldenen Nieten
BMW 850 CSi mit 'Schlafaugen', also versenkbaren Haupt-Scheinwerfern
BMW 850 CSi mit "Schlafaugen", also versenkbaren Haupt-Scheinwerfern
BMW 850 CSi, u. a. mit Edelholzausführung, elektr. Sitzverstellung, Lordosenstütze, Sitzheizung, Scheinwerfer Waschanlage
BMW 850 CSi, u. a. mit Edelholzausführung, elektr. Sitzverstellung, Lordosenstütze, Sitzheizung, Scheinwerfer Waschanlage
BMW 850 CSi, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe, u. a. mit Park Distance Control (PDC), automatische Umluft Control (AUC)
BMW 850 CSi, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe, u. a. mit Park Distance Control (PDC), automatische Umluft Control (AUC)
BMW 850 CSi, u. a. mit Tempomat, HiFi Lautsprecher, M Lederlenkad, M Aerodynamikpaket
BMW 850 CSi, u. a. mit Tempomat, HiFi Lautsprecher, M Lederlenkad, M Aerodynamikpaket
BMW 850 CSi, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart
BMW 850 CSi, ausgestellt auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

 

BMW 850 CSi in Dakargelb I

BMW 850 CSi mit V12-Motor, 380 PS, in seltener gelber Farb-Kombination

Neben dem BMW 850 CSi in der seltenen Individualfarbe "Madeiraviolett" metallic auf dem BMW Club Gemeinschaftsstand gibt es wenige Meter weiter auf dem Stand von "Classic Cars" folgendes 850 CSi Coupé in der ebenfalls sehr seltenen Außenfarbe "Dakargelb I" zu sehen - mit dazu passender "lemongelben" Innenausstattung. Der Anbieter hätte gerne 115.000 Euro für das Fahrzeug. Dafür erhält der Käufer ein unfallfreies Fahrzeug aus erster Hand im orig. unrestaurierten Top-Sammler-Zustand. Nur 77.470 km zeigt das Tacho - in dieser Altersklasse sicher einzigartig. Auch wenn das Auto sehr eng gestellt und daher nur schlecht für den Besucher angeschaut (und auch fotografiert) werden kann, handelt es sich um einen absoluten Hingucker, den man sich in Stuttgart unbedingt anschauen sollte.

BMW 850 CSi in Dakargelb I (Modell E31)

BMW 850 CSi, ausgestellt von 'Classic Cars' in der BMW Halle 4 auf der Retro Classis 2019 in Stuttgart
BMW 850 CSi, ausgestellt von "Classic Cars" in der BMW Halle 4 auf der Retro Classis 2019 in Stuttgart
BMW 850 CSi in Dakargelb I, auf 18 Zoll BMW Alufelgen 'M Parallel'
BMW 850 CSi in Dakargelb I, auf 18 Zoll BMW Alufelgen "M Parallel"
BMW 850 CSi mit V12-Motor, 380 PS, in seltener gelber Farb-Kombination und wenig Kilometern zum Preis von 115.000 Euro angeboten
BMW 850 CSi mit V12-Motor, 380 PS, in seltener gelber Farb-Kombination und wenig Kilometern zum Preis von 115.000 Euro angeboten
BMW 850 CSi, Innenausstattung in "lemongelber" Lederausstattung, hier der Fond
BMW 850 CSi, Innenausstattung in "lemongelber" Lederausstattung, hier der Fond
BMW 850 CSi, Sportsitze mit integrierter Gurtführung
BMW 850 CSi, Sportsitze mit integrierter Gurtführung
BMW 850 CSi, Tacho-Instrumente mit Tacho bis 300 km/h
BMW 850 CSi, Tacho-Instrumente mit Tacho bis 300 km/h
BMW 850 CSi, Mittelkonsole mit 6-Gang Handschalter
BMW 850 CSi, Mittelkonsole mit 6-Gang Handschalter
   

 

Mehr Fotos von der Retro Classics 2019 in Stuttgart:

Teil 2: interner Link BMW BAUR TC, V8 Limousinen und Isetta Club

Teil 3: interner Link Sammlung Silberhorn, BMW Motorsport, Motorräder und BMW-Handel

 

Quelle: Infos an den Fahrzeugen bzw. von den ausstellenden Clubs; Fotos: 7-forum.com/Christian Schütt


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Retro Classics 2019 in Stuttgart - Teil 3: Sammlung Silberhorn, BMW Motorsport, Motorräder und BMW-Handel

 

Retro Classics 2019 in Stuttgart - Teil 2: BMW BAUR TC, V8 Limousinen und Isetta Club

 
 
Aktuelle News

BMW Group im November erneut mit Absatzplus und neuem Bestwert auch bei elektrifizierten Fahrzeugen

 

Neue Ikone für den BMW M Kundensport: BMW M4 GT3 geht ab 2022 an den Start.

 

BMW Group Werk Landshut investiert in Zukunftstechnologien.

 

BMW Group treibt emissionsarme Transportlogistik voran.

 

BMW Group baut mit Great Wall Motor zukünftig MINI-E-Fahrzeuge in China

 

BMW Alpina B7 BiTurbo in Tansanitblau metallic

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group