Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Retro Classics 2019
Logo Retro Classics
 Fotos
 Rückblick
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Der BMW M1 setzt seine Erfolgsserie beim „Motor Klassik Award“ 2019 fort.
 

Retro Classics 2019 in Stuttgart - Teil 3: Sammlung Silberhorn, BMW Motorsport, Motorräder und BMW-Handel
 

Retro Classics 2019 in Stuttgart - Teil 2: BMW BAUR TC, V8 Limousinen und Isetta Club
 

Blick in die BMW Halle auf der Retro Classis 2019 in Stuttgart - Teil 1: BMW Clubs Gemeinschaftsstand
 

103 Jahre BMW Group, 100 Jahre Rekorde und Siege.
 

31. Techno-Classica Essen 2019
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
BMW Motorrad News
 

The Revival Birdcage: Revival Cycles präsentiert einzigartiges Custom Bike.
 

Drei Millionen BMW Motorräder in 50 Jahren.
 

Zweiradspaß abseits der Straße: Die BMW Motorrad Offroad-Trainings.
 

BMW Motorrad präsentiert iRace Kit für die S 1000 RR.
 

BMW Motorrad startet am 06. April 2019 bundesweit in die neue Motorradsaison.
 

BMW Motorrad erfolgreich bei Leserwahl zum „Motorrad des Jahres 2019“
 
Essen Motor Show '18
Essen Motor Show 2018
 AC Schnitzer
 BMW Group
 Fotos + Infos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Auto-News  

Kategorie: Classic Klassik Messe Motorrad

BMW-Modellreihe: 328 502 E03 E09 E10 E12 E20 E21 E23 E24 E30 E26 E52

07.03.2019
Retro Classics 2019 in Stuttgart - Teil 3: Sammlung Silberhorn, BMW Motorsport, Motorräder und BMW-Handel
 

Von unserem Streifzug über die BMW Club Stände in der neuen BMW Halle 4 haben wir bereits in den ersten beiden Teilen unserer kleinen (Foto-) Serie zur Retro Classics 2019 in Stuttgart berichtet. Nicht weniger interessant sind die ausgestellten BMW-Exponate auf den Ständen der BMW Premium Händler, sowie die zwei Sonderausstellungen von BMW Classic und Siebenrock. Im folgenden zeigen wir Ihnen weitere 100 Fotos aus der BMW Halle 4:

Neue Messe Stuttgart, BMW Halle 4, Retro Classics 2019
Neue Messe Stuttgart, BMW Halle 4, Retro Classics 2019

Teil 1: BMW Clubs Gemeinschaftsstand

Teil 2: BMW BAUR TC, V8 Limousinen und Isetta Club

BMW Z8 auf dem Stand der Firma Entenmann, Retro Classics 2019 in StuttgartTeil 3:

 

Sammlung Silberhorn Classics

Echte BMW-Raritäten sind auch auf dem Stand von Hotelier und Bauunternehmer Christian Silberhorn zu sehen. Silberhorn ist BMW Fan aus Leidenschaft und baut gerade unweit seines Hotels im Nürnberger Stadtteil Fischbach sein eigenes BMW Museum! Wie man seiner Facebook-Seite entnehmen kann, befindet sich das Museum, das später rund 70 BMW-Raritäten ein Zuhause von geben soll, gerade im Rohbau. "Grund für unseren Messeauftritt war die Einrichtung einer eigenen BMW-Halle auf der Retro Classics Stuttgart, hier im Mutterland von Daimler und Porsche", so Silberhorn. Die kleine "Silberhorn Classics" Ausstellung auf der Retro Classics sollte sich der BMW-Fan nicht engehen lassen, denn dort findet man BMW Raritäten, von denen sich BMW Vertreter vor Ort fragten "warum haben wir nicht das Auto?". Folgend zeigen wir die von Christian Silbehorn persönlich in Stuttgart präsentierten Fahrzeuge:

BMW F 502 Autenrieth Coupé

Die Firma Autenrieth in Darmstadt hatte sich schon lange vor dem Krieg einen Namen für exklusive Sonderaufbauten gemacht. Der Firmengründer Georg Autenrieth wurde 1912 selbstständig und gründete die Karosseriewerke Weinsberg. Seit 1922 fimierte Autenrieth unte "Darmstädter Karosseriewerke Georg Autenrieth". Zur Blütezeit waren dort ca. 450 Fachleute beschäftigt. Erstbesitzer dieses BMW 502 F Coupé war die Fa. Hohne aus Trossingen, eine Firma die noch heute vo allem für Mundharmonikas bekannt ist. Die Basis für dieses Coupé war der BMW "Barockengel", außerdem ist bekannt, dass dieser BMW F 502 von Autenrieth das teuerste Fahrzeug in den Jahren 1961/62 war.

BMW F 502 Autenrieth Coupé, ausgestellt durch 'Silberhorn Classics" auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

Baujahr: 1961; Stückzahl: 2; Modell: 3200 Super; Hubaum: ca. 3.200 ccm; Leistung: 140 PS, Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h; Motor: V8-Motor

BMW F 502 Autenrieth Coupé (Modell 502)

BMW F 502 Autenrieth Coupé, auf Basis des BMW 502 wurde das Auto nur zweimal gebaut
BMW F 502 Autenrieth Coupé, auf Basis des BMW 502 wurde das Auto nur zweimal gebaut
BMW F 502 Autenrieth Coupé, mit 140 PS starkem V8-Motor unter der Haube
BMW F 502 Autenrieth Coupé, mit 140 PS starkem V8-Motor unter der Haube
BMW F 502 Autenrieth Coupé, exklusiver Sonderaufbau auf Basis des BMW 502 V8.
BMW F 502 Autenrieth Coupé, exklusiver Sonderaufbau auf Basis des BMW 502 V8.
BMW F 502 Autenrieth Coupé, Interieur
BMW F 502 Autenrieth Coupé, Interieur
BMW F 502 Autenrieth Coupé, Tachometer
BMW F 502 Autenrieth Coupé, Tachometer
BMW F 502 Autenrieth Coupé, Interieur
BMW F 502 Autenrieth Coupé, Interieur

 

BMW Ihle 303

Das auf der Retro Classics in Stuttgart BMW Ihle 303 ist ein Karosserieaufbau der Firma Gebrüder Ihle aus Bruchsahl/Baden, er wude auf ein Fahrgestell eines BMW 303 gebaut. Die Firma Ihle hatte bereits Erfahrung im Bau von sportlichen Aufbauten, da sie seit 1928 Karosserien für BMW Dixis bauten.

BMW Ihle 303, Baujahr 1933, mit 6-Zylinder-Viertaktmotor, 30 PS

Baujahr: 1933; Motor: Sechszylinder-Viertakt-Motor; Hubraum: 1.937 ccm; Leistung: 30 PS; Stückzahl: 5, noch bekannt ist allerdings nur noch ein weiterer; Getriebe: Teilsynchronisiertes 4-Gang-Getriebe; Verbrauch: 10 l; Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h

BMW Ihle 303

BMW Ihle 303, auf Grundlage des BMW 303 durch Firma Ihle aufgebaut
BMW Ihle 303, auf Grundlage des BMW 303 durch Firma Ihle aufgebaut
BMW Ihle 303, Cockpit
BMW Ihle 303, Cockpit
BMW Ihle 303, nur insgesamt fünf Exemplare wurden gebaut
BMW Ihle 303, nur insgesamt fünf Exemplare wurden gebaut
BMW Ihle 303, ausgestellt durch Silberhorn Classics, unverkäuflich
BMW Ihle 303, ausgestellt durch Silberhorn Classics, unverkäuflich
   

 

BMW F 79 Lastendreirad

Während der allgemeinen Wirtschaftskrise waren in den zwanziger Jahren zahlreiche sogenannte "Vorderlader" mit hinterem Einzelrad und Ladefläche vorne aufgetaucht. Auch BMW brachte 1932 ein solches kleines Nutzfahrzeug mit Einzylinder-Motorradmotor und zwei Sitzplätzen auf den Markt, der Typ F 76 mit 200 ccm. Allerdings war der Zeitpunkt für die Einführung eines solchen Dreirads schon relativ spät, so dass auch die 1933 vorgestellte, stärkere Version F 79 mit 400 ccm leider nicht mehr hohe Verkaufszahlen erreichen konnte.

BMW F 79 Lastendreirad aus dem Jahr 1933, ausgestellt in der BMW Halle auf der Retro Classics

Eckdaten:

  • Gebaut wurden vom F 79 rund 350 Stück im Zeitraum von 1933 - 1934
  • Der Neupreis: 1.500 Reichsmark.
  • Die Leistung: 14 PS bei 4.000 U/min
  • Das Getriebe: Dreigang-Stockschaltung
  • Die Bremsen: Seilzug Innenbackenbremsen
  • Das Leergewicht: 340 kg
  • Das zulässige Gesamtgewicht: 680 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h

BMW F79 Lastendreirad / Lieferwagen

BMW F79 Lastendreirad, rund 350 Stück wurden zw. 1933-1934 gebaut
BMW F79 Lastendreirad, rund 350 Stück wurden zw. 1933-1934 gebaut
BMW F79 Lastendreirad, 340 kg schwe, 60 km/h schnell
BMW F79 Lastendreirad, 340 kg schwe, 60 km/h schnell
BMW F79 Lastendreirad, Cockpit
BMW F79 Lastendreirad, Cockpit
BMW F79 Lastendreirad, Preisliste Nr. 1 für Dreirad Lieferwagen
BMW F79 Lastendreirad, Preisliste Nr. 1 für Dreirad Lieferwagen
   

 

BMW 309 Nachrichtenkübel

BMW musste für die Wehrmacht ca. 600 Fahrzeuge produzieren. Ausser dem auf der Retro Classis gezeigten Nachrichtenkübel ist noch ein weiterer Kübelwagen bekannt.

Baujahr: 1936; Stückzahl: ca. 600; Hubraum: 650 ccm; Leistung: 22 PS; Motor: 4-Zylinder; Höchstgeschwindigkeit: war nicht relevant

BMW 309 Nachrichtenkübel

BMW 309 Nachrichtenkübel, ausgestellt von 'Silberhorn Classics' auf der Retro Classics 2019
BMW 309 Nachrichtenkübel, ausgestellt von "Silberhorn Classics" auf der Retro Classics 2019
BMW 309 Nachrichtenkübel, Baujahr 1936, ca. 600 Stück wurden produziert
BMW 309 Nachrichtenkübel, Baujahr 1936, ca. 600 Stück wurden produziert
BMW 309 Nachrichtenkübel, mit 4-Zylinder-Motor, 650 ccm, 22 PS
BMW 309 Nachrichtenkübel, mit 4-Zylinder-Motor, 650 ccm, 22 PS
BMW 309 Nachrichtenkübel, Cockpit
BMW 309 Nachrichtenkübel, Cockpit
   

 

BMW M1

Der Mittelmotor-Sportwagen BMW M1 nimmt in jeder Hinsicht eine Sonderstellung innerhalb der Automobilgeschichte bei BMW ein. Er war das Produkt der Zusammenarbeit der jungen BMW Motorsport GmbH mit mehreren italienischen Partnern, darunter klangvollen Namen wie Lamborghini und Giugiaro. Die 277 PS starken Straßenversioen des M1 zählten zu ihrer Zeit schnellsten Sportwagen der Welt. Bereits heute ist ihnen ein Platz unter den reizvollsten klassischen Automobilen der Neuzeit sicher.

BMW M1 (Modell E26), Baujahr 1980, ausgestellt von Silberhorn Classics auf der Retro Classics Stuttgart

Baujahr: 1980; Stückzahl: 399 (1978 - 1981); Neupreis: 113.000 DM; Aussteller: Silberhorn Classics

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 ccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 84 mm; Leistung: 204 kW/277 PS bei 6.500 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.360 x 1.824 x 1.140 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 262 km/h

BMW M1 (Model E26)

BMW M1 mit 6-Zylinder-Reihen-Mittel-Motor, 277 PS bei 6.500 U/Min., Gewicht: 1.300 kg
BMW M1 mit 6-Zylinder-Reihen-Mittel-Motor, 277 PS bei 6.500 U/Min., Gewicht: 1.300 kg
BMW M1, das erste Fahrzeug der damals neu gegründete BMW Motorsport GmbH
BMW M1, das erste Fahrzeug der damals neu gegründete BMW Motorsport GmbH
BMW M1, Interieur
BMW M1, Interieur
BMW M1, ehemaliger Neupreis: 113.000 DM, heute ist er ein Vielfaches wert
BMW M1, ehemaliger Neupreis: 113.000 DM, heute ist er ein Vielfaches wert
BMW M1, Tacho-Instrumente mit Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser
BMW M1, Tacho-Instrumente mit Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser
BMW M1, Tacho-Instrumente
BMW M1, Tacho-Instrumente
BMW M1, Interieur
BMW M1, Interieur
   

Einen weiteren BMW M1 haben wir auf dem Stand der Firma "Kleissler Automobile", ebenfalls in Halle 4 gesehen: Baujahr: 1981; Neupreis: 113.000 DM; Aussteller: Kleissler Automobile; Vorbesitzer: 1; Tachostand: 13.394 km; Angebots-Preis: 825.000 Euro

BMW M1 (Model E26)

BMW M1, angeboten durch Kleissler Automobile zum Preis von 825.000 Euro
BMW M1, angeboten durch Kleissler Automobile zum Preis von 825.000 Euro
BMW M1, unter der grossen Heckklappe gibt es den Motor und einen Kofferraum
BMW M1, unter der grossen Heckklappe gibt es den Motor und einen Kofferraum
BMW M1, 6-Zylinder-Mittelmotor mit 277 PS
BMW M1, 6-Zylinder-Mittelmotor mit 277 PS
BMW M1, Cockpit
BMW M1, Cockpit
BMW M1, unter der Haube vorne gibt es neben Batterie und weiterer Technik und ein kleines Ablagefach
BMW M1, unter der Haube vorne gibt es neben Batterie und weiterer Technik und ein kleines Ablagefach
 

 

BMW Classic Sonderschau "BMW Motorsport"

BMW 328 Touring Coupé (Replika) neben dem BMW V12 LMR

Die Sonderschau „BMW Motorsport“ bietet ein Wiedersehen mit berühmten Veteranen, etwa dem Formel-1-BMW Benneton B186 von 1986, dem Williams-BMW V10 von Ralf Schuhmacher aus dem Jahre 2000 oder dem 1999er Siegerfahrzeug von Le Mans, dem BMW V12 LMR. Neben den neuzeitlichen Kraftprotzen erstrahlen historische Vorkriegsmodelle im Glanz alter Tage, darunter ein BMW 328 von 1937 und der erst im vergangenen Jahr wiederentdeckte „Stösser“ BMW KR6 Kompressorwagen – das 1934 konstruierte, erste Rennfahrzeug der Marke BMW. Mit der hochkarätig bestückten Ausstellung wolle man „einen Bogen von den Anfängen des BMW-Automobilsports bis in unsere Zeit spannen“, sagt Karl Ulrich Herrmann vom Veranstalter RETRO Messen GmbH. „Wir sind daher stolz, diese enorme Bandbreite an BMW-Rennfahrzeugen auf unserer Messe zeigen zu können, was nur durch die enthusiastische Zusammenarbeit mit den jeweiligen Eigentümern möglich wurde.“

BMW V12 LMR.

Zum dritten Mal in Folge trat BMW 1999 mit einem Werksteam bei dem berühmtesten und härtesten Langstreckenrennen, den 24 Stunden von Le Mans an. Unter der Leitung von Charly Lamm, dem erfahrenen Rennstrategen des Schnitzer-Teams, trafen die Fahrer Kristensen/Lehto/Müller sowie Dalmas/Martini/Winkelhock mit zwei neuen offenen Sportwagen in der Prototypenklasse an. Schon bald nach dem Start setzten sich beide Wagen an die Spitze und hielten sie bis über drei Viertel der Distanz, als Lehtos Wagen durch einen Unfall ausschied. Der zweite Wagen übernahm die Führung und konnte als erster BMW Werkswagen den Le Mans Gesamtsieg erringen.

BMW V12 LMR, ausgestellt in der BMW Halle 4, Retro Classics 2019 in Stuttgart

Baujahr: 1999; Fahrer: Yannick Dalmas, Pierluigi Martini, Joachim Winkelhock

Technische Daten: Motor: V12, 2x dohc, 48 Ventile; Hubruam: 5.990,5 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 85,94 mm; Leistung: 580 PS bei 6.500 U/Min.; Geriebe: sequentielles 6-Gang-Renngetriebe; Bremsen: Sechskolben-Monoblock-Aluminium-Bremssattel; Gewicht: 900 kg; Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h (je nach Übersetzung)

BMW Sonderschau "BMW Motorsport": BMW V12 LMR

BMW V12 LMR Niere
BMW V12 LMR Niere
   

Attraktiver gezeigt wurde das Auto z. B. auf der Techno Classica 2014, wo wir mehr gute Fotos aufnehmen konnten: interner Link BMW V12 LMR auf der TC2014

 

BMW 328 Touring Coupé (Replika)

Für den Einsatz bei schnellen Langstrecken-Rennen baute die Firma Touring in Mailand eine besonders leichte "superleggera" Coupé-Karosserie auf das BMW 328 Fahrgestell. Durch die verbesserte Aerodynamik sollten wesentlich höhere Geschwindigkeiten möglich werden. Der erste Einsatz erfolgte im Juni 1939 beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Max Prinz zu Schaumburg-Lippe und Hans Wencher gewannen die 2-Liter-Sportwagenklasse in neuer Rekordzeit und belegten den 5. Platz im Gesamtklassement, im April 1940 errang der Wagen mit Fritz Huschke von Hanstein und Walter Bäumer einen überlegenen Gesamtsieg bei der Mille Miglia. Erfolge und Gesamtkonzept machen dieses Fahrzeug zu einer einzigartigen Legende des Rennsports.

BMW 328 Touring Coupé (Replika), ausgestellt in BMW Halle 4, Retro Classics 2019 in Stuttgart

Baujahr: 1939; Fahrer: Max Prinz zu Schaumburg-Lippe, Hans Wencher, Fritz Huschke von Hanstein, Walter Bäumer; ausgestellt von BMW Classic

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.971 ccm; Bohrung x Hub: 66 x 96 mm; Leistung: 136 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Mittelschaltung; Bremsen: Alfin-Bremstrommeln, belüftete Magnesiumankerplatten; Gewicht: 780 kg (fahrfertig)

BMW Sonderschau "BMW Motorsport": BMW 328 Touring Coupé (Replika)

BMW 328 Touring Coupé (Replika), Bj. 1939, 6-Zylinder-Reihenmotor mit 136 PS
BMW 328 Touring Coupé (Replika), Bj. 1939, 6-Zylinder-Reihenmotor mit 136 PS
BMW 328 Touring Coupé (Replika), Bj. 1939, 6-Zylinder-Reihenmotor mit 136 PS
BMW 328 Touring Coupé (Replika), Bj. 1939, 6-Zylinder-Reihenmotor mit 136 PS
 

Attraktiver gezeigt wurde das Auto z. B. auf der Techno Classica 2014, wo wir mehr gute Fotos aufnehmen konnten: interner Link BMW 328 Touring Coupé auf der TC2014

Weitere Exponate in der BMW Sonderschau "BMW Motorsport"

BMW Sonderschau "BMW Motorsport"

Williams FW 22 BMW, Baujahr: 2000, 3l-V10-Motor mit 800 PS, Pilot: Ralf Schumacher, 3. Plätze in Australien / Italien / Belgien
Williams FW 22 BMW, Baujahr: 2000, 3l-V10-Motor mit 800 PS, Pilot: Ralf Schumacher, 3. Plätze in Australien / Italien / Belgien
Williams FW 22 BMW, Baujahr: 2000, 3l-V10-Motor mit 800 PS, Pilot: Ralf Schumacher, 3. Plätze in Australien / Italien / Belgien
Williams FW 22 BMW, Baujahr: 2000, 3l-V10-Motor mit 800 PS, Pilot: Ralf Schumacher, 3. Plätze in Australien / Italien / Belgien
BMW LMP, Baujahr: 1998, 6l-V12-Motor S70/3 mit 580 PS, Teilnahme an Le Mans 1998 + 1999 und 1.000 km Fuji 1999
BMW LMP, Baujahr: 1998, 6l-V12-Motor S70/3 mit 580 PS, Teilnahme an Le Mans 1998 + 1999 und 1.000 km Fuji 1999
BMW GTP, Baujahr: 1985, 2 Liter BMW-Turbo Motor mit 800 PS, Piloten: Hobbs und Andretti
BMW GTP, Baujahr: 1985, 2 Liter BMW-Turbo Motor mit 800 PS, Piloten: Hobbs und Andretti
BMW GTP, Baujahr: 1985, 2 Liter BMW-Turbo Motor mit 800 PS, Piloten: Hobbs und Andretti
BMW GTP, Baujahr: 1985, 2 Liter BMW-Turbo Motor mit 800 PS, Piloten: Hobbs und Andretti
'Stösser' BMW KR6 Kompressorwagen, das 1934 konstruierte, erste Rennfahrzeug der Marke BMW.
„Stösser“ BMW KR6 Kompressorwagen, das 1934 konstruierte, erste Rennfahrzeug der Marke BMW.
BMW 328 'Fachsenfeld' Coupé, Baujahr: 1937, 2l-6-Zylinder-Motor mit 80 PS
BMW 328 "Fachsenfeld" Coupé, Baujahr: 1937, 2l-6-Zylinder-Motor mit 80 PS
BMW 328 'Fachsenfeld' Coupé, Baujahr: 1937, 2l-6-Zylinder-Motor mit 80 PS
BMW 328 "Fachsenfeld" Coupé, Baujahr: 1937, 2l-6-Zylinder-Motor mit 80 PS
F1 Arrows BMW turbo, Baujahr: 1985, 1.5 l 4-Zylindermotor mir 900 PS, Pilot: T. Boutsen, 2. Platz in San Marino
F1 Arrows BMW turbo, Baujahr: 1985, 1.5 l 4-Zylindermotor mir 900 PS, Pilot: T. Boutsen, 2. Platz in San Marino
F1 Benneton BMW turbo, Baujahr: 1986, 1.5-Liter-4-Zylinder-Motor mit 900 PS, Pilot: Gerhard Berger
F1 Benneton BMW turbo, Baujahr: 1986, 1.5-Liter-4-Zylinder-Motor mit 900 PS, Pilot: Gerhard Berger
F2 March BMW, Baujahr: 1979, 2-Liter-4-Zylinder-Motor mit 300 PS, Pilot: Ricardo Zunino
F2 March BMW, Baujahr: 1979, 2-Liter-4-Zylinder-Motor mit 300 PS, Pilot: Ricardo Zunino
 

 

BMW Motorrad Sonderausstellung: Legendäre Zweiventiler

BMW RS 54 Rennmaschine, Modelltyp 256, legendäre 'Delphin' Verkleidung von Bartl, Baujahr 1956, 2-Zyl.-Motor mit 60 PS

Noch vor Aufnahme der Automobilproduktion machte BMW mit technisch herausragenden Motorrädern von sich reden, die bis heute ein Aushängeschild des Unternehmens geblieben sind. In einer weiteren Sonderschau erinnert der Wendlinger BMW-Spezialist Siebenrock an die von 1969 bis 1996 gebauten Zweiventiler. „Diese im 'Baukastensystem' gefertigten Motorräder sind heute wieder sehr gefragt, gerade bei Jugendlichen, die gern selbst Hand anlegen“, erklärt Harriet Siebenrock. Dies gelte insbesondere für die „kleineren Maschinen“. Unter den Exponaten finden sich Stücke aus fast drei Jahrzehnten Motorradgeschichte.

BMW Motorräder - Sonderausstellung, aus der Sammlung Siebenrock

BMW Gespann: BMW R25/3 mit Seitenwagen Steib 200 LS, Baujahr 1973, 1-Zylinder-Motor mit 13 PS, Solo 119 km/h - Gespann 80 km/h
BMW Gespann: BMW R25/3 mit Seitenwagen Steib 200 LS, Baujahr 1973, 1-Zylinder-Motor mit 13 PS, Solo 119 km/h - Gespann 80 km/h
BMW R24, erstes Nachkriegsmodell der Einzylinderserie, 12.020 Stück wurden von 1948-50 ausgeliefert, Baujahr 1950, 1-Zyl.-Motor, 12 PS
BMW R24, erstes Nachkriegsmodell der Einzylinderserie, 12.020 Stück wurden von 1948-50 ausgeliefert, Baujahr 1950, 1-Zyl.-Motor, 12 PS
BMW R 75/5, Topmodell der 'Strich-Fünf' Baureihe, zw. 1969 und 1973 produziert, Baujahr 1972, 2-Zylinder-Boxermotor mit 50 PS
BMW R 75/5, Topmodell der "Strich-Fünf" Baureihe, zw. 1969 und 1973 produziert, Baujahr 1972, 2-Zylinder-Boxermotor mit 50 PS
BMW R 90 S, erstes Motorrad mit serienmäßiger Verkleidung
BMW R 90 S, erstes Motorrad mit serienmäßiger Verkleidung
BMW R 90 S, aus der Sammlung Siebenrock, unrestaurierter Zustand, nur 11tkm gelaufen, Baujahr 1975, 2-Zylinder-Boxer-Motor, 67 PS
BMW R 90 S, aus der Sammlung Siebenrock, unrestaurierter Zustand, nur 11tkm gelaufen, Baujahr 1975, 2-Zylinder-Boxer-Motor, 67 PS
BMW R50, Vollschwingenmodell aus dem Jahr 1960 mit Alu Vollnabenbremse, Baujahr 1960, 2-Zylinder-Boxer-Motor mit 26 PS
BMW R50, Vollschwingenmodell aus dem Jahr 1960 mit Alu Vollnabenbremse, Baujahr 1960, 2-Zylinder-Boxer-Motor mit 26 PS
BMW K 100 Biturbo, Projekt Weltrekord, Initiator Manfred Wirth, Umbau einer K 100, mit Doppelturbo und Lachgaseinspritzung
BMW K 100 Biturbo, Projekt Weltrekord, Initiator Manfred Wirth, Umbau einer K 100, mit Doppelturbo und Lachgaseinspritzung
BMW K 100 Biturbo, aus der Sammlung Siebenrock, mit Magnesium Rädern, futuristischer Verkleidung, bis 300 PS, vmax: 350 km/h
BMW K 100 Biturbo, aus der Sammlung Siebenrock, mit Magnesium Rädern, futuristischer Verkleidung, bis 300 PS, vmax: 350 km/h
BMW R 80 G/S, aus der Sammlung Siebenrock, Legende aus dem 1. Modelljahr, Baujahr: 1980, 2-Zylinder-Boxor-Motor mit 50 PS
BMW R 80 G/S, aus der Sammlung Siebenrock, Legende aus dem 1. Modelljahr, Baujahr: 1980, 2-Zylinder-Boxor-Motor mit 50 PS
Schek Paris-Dakar, orig. R 80 G/S Rallye Maschine, Fgst.-Nr. 103, war mit Herbert Schek erfolgreich, aus der Sammlung Siebenrock
Schek Paris-Dakar, orig. R 80 G/S Rallye Maschine, Fgst.-Nr. 103, war mit Herbert Schek erfolgreich, aus der Sammlung Siebenrock
   

 

Classicbid Auktionen

Automobile Klassiker, Oldtimer und Youngtimer sind Faszination und Leidenschaft zugleich. Classicbid bringt alle zusammen, die von diesen Fahrzeugen begeistert sind – ob Sammler, Liebhaber, Händler, Bastler oder ganz normale „Automobilverrückte“. Auf der Retro Classic 2019 in Stuttgart werden erneut zahlreiche Klassiker versteigert. Wir zeigen die angebotenen BMW-Exponate:

Classicbid - Auktion: BMW-Fahrzeuge

Classicbid Auktion: BMW 728i (E23), Ausrufepreis: 13.500 Eur
Classicbid Auktion: BMW 728i (E23), Ausrufepreis: 13.500 Eur
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24), Ausrufepreis: 49.500 Eur
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24), Ausrufepreis: 49.500 Eur
Classicbid Auktion: BMW 2002 ti, Verkauf gegen Gebot
Classicbid Auktion: BMW 2002 ti, Verkauf gegen Gebot
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24) in atlantis blau und Alpina B7 Bodykit
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24) in atlantis blau und Alpina B7 Bodykit
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24), Baujahr 1988, 33.100 km gelaufen, Ausrufepreis: 25.000 Eur
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24), Baujahr 1988, 33.100 km gelaufen, Ausrufepreis: 25.000 Eur
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24), 6-Zylinder-Reihemotor mit 211 PS
Classicbid Auktion: BMW 635 CSi (E24), 6-Zylinder-Reihemotor mit 211 PS

 

Auto Eberhart

Auto Eberhart aus der Schweiz meint "Das Besondere gibt es nicht an jeder Ecke! Umso besser, wenn man genau weiß, wo man suchen muss. Die Klassiker unter den Automobilen sind uns sehr ans Herz gewachsen!" Auf dem Stand in der BMW Halle zeigt der Händler viele attraktive BMW Young- und Oldtimer, wovon wir folgend eine Auswahl zeigen:

Auto Eberhart

BMW 745i (E23), 3.2 Liter 6-Zylinder Turbomotor mit 252 PS, Baujahr 1981, 70 tkm gelaufen, Preis: 25.900 Euro
BMW 745i (E23), 3.2 Liter 6-Zylinder Turbomotor mit 252 PS, Baujahr 1981, 70 tkm gelaufen, Preis: 25.900 Euro
BMW 745i (E23), Flaggschiff der ersten BMW 7er-Reihe, erstes Auto der Welt mit serienmäßigem Vier-Kanal-ABS
BMW 745i (E23), Flaggschiff der ersten BMW 7er-Reihe, erstes Auto der Welt mit serienmäßigem Vier-Kanal-ABS
BMW 528i (E12), 2.8 Liter 6-Zylinder-Motor mit 165 PS, Baujahr 1975, 101 tkm gelaufen, Preis: 16.900 Euro
BMW 528i (E12), 2.8 Liter 6-Zylinder-Motor mit 165 PS, Baujahr 1975, 101 tkm gelaufen, Preis: 16.900 Euro
BMW 3.0 L, im original unrestaurierten Zustand, 1975 kam die Langversion auf den Markt und bis 1977 wurde nur eine geringe Stückzahl produziert
BMW 3.0 L, im original unrestaurierten Zustand, 1975 kam die Langversion auf den Markt und bis 1977 wurde nur eine geringe Stückzahl produziert
BMW 3.0 L, Baujahr 1977, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 180 PS, 133.000 km gelaufen, Preis: 22.800 Euro
BMW 3.0 L, Baujahr 1977, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 180 PS, 133.000 km gelaufen, Preis: 22.800 Euro
BMW 3200 S, Baujahr: 1962, ab Modell 1962 war 3200 S die offizielle Bezeichnung des 502 3,2 Liter Super
BMW 3200 S, Baujahr: 1962, ab Modell 1962 war 3200 S die offizielle Bezeichnung des 502 3,2 Liter Super
BMW 323i (E21), Baujahr 1981
BMW 323i (E21), Baujahr 1981
BMW 528i (E28), Baujahr 1984
BMW 528i (E28), Baujahr 1984
BMW 3.0 Si (E3), Baujahr 1973
BMW 3.0 Si (E3), Baujahr 1973
BMW 3.0 Si (E3), Baujahr 1973
BMW 3.0 Si (E3), Baujahr 1973
BMW 3,0 CSL (E9), Baujahr 1972
BMW 3,0 CSL (E9), Baujahr 1972
BMW 3,0 CSL (E9), Baujahr 1972
BMW 3,0 CSL (E9), Baujahr 1972

 

Entenmann - die Autogalerie

Entenmann ist BMW-Händler, bietet aber mehr als üblich:

  • Weltweit erster zertifizierter BMW M Stützpunkt der BMW AG.
  • Seit September 2016 als einer der ersten in Deutschland offizieller BMW Classic Partner.
  • Gelebte Leidenschaft für alte Technik und Sammlung historischer BMW Fahrzeuge.

Eine Autogalerie und gelebte Leidenschaft für Classic zeigt Entenmann auch auf seinem Stand in der BMW Halle auf der Retro Classic 2019 in Stuttgart:

Entenmann - die Autogalerie, Messe-Stand in BMW Halle, Retro Classics 2019 in Stuttgart

Mit attraktiven Exponaten wie dem BMW M3 Coupé EVO II, BMW Alpina B9, BMW Z8, BMW 2002 Turbo und gar einem BMW 327/28 Sport Cabrio sowie weiteren ausgesuchten Modellen vergangener Jahrzehnte und einer kleinen Rückschau auf 20 Jahre BMW Z8 begeistert Entenmann Classic Cars das BMW interessierte Publikum.

Entenmann aus Essllingen

Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: gleich drei BMW Z8 werden präsentiert
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: gleich drei BMW Z8 werden präsentiert
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Z8 (E52)
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Z8 (E52)
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 2002 turbo, Baujahr 1975, 25 tkm gelaufen
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 2002 turbo, Baujahr 1975, 25 tkm gelaufen
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 2002 turbo - angeboten zum Preis von 109.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 2002 turbo - angeboten zum Preis von 109.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B9 3.5 (E24) - angeboten zum Preis von 89.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B9 3.5 (E24) - angeboten zum Preis von 89.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B9 3.5 (E24), Baujahr 1985, 98 tkm gelaufen
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B9 3.5 (E24), Baujahr 1985, 98 tkm gelaufen
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24) - angeboten zum Preis von 59.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24) - angeboten zum Preis von 59.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW M3 Coupé (E30) EVO II - angeboten zum Preis von 111.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW M3 Coupé (E30) EVO II - angeboten zum Preis von 111.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 327/28 - angeboten zum Preis von 229.000 Euro
Entenmann auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 327/28 - angeboten zum Preis von 229.000 Euro

 

Raab Classics aus Windelsbach

Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart

"Alt, aber nicht zwingend original" ist das Motto bei Raab Classics aus Windelsbach. Wer also einen getunten Oldie oder Youngtimer sucht, oder sein Auto restaurieren oder tunen lassen möchte, ist bei Heinz Raab richtig. Raab hat sein Hobby "BMW" zum Beruf gemacht und ist in der Club-Szene auch als Präsident des BMW Clubs Rothenburgs und Teilnehmer des BMW Slalom Cups bekannt, bei dem er u. a. im Jahr 2017 als Sieger hervorging (siehe dazu unseren Bericht "20 Jahre BMW Club Deutschland" mit Fotos vom Finale des Slalom Cups 2017 inkl. Siegerehrung).

Raab Classics aus Windelsbach

Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 3.0 CS (E9) - angeboten zum Preis von 93.500 Euro
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 3.0 CS (E9) - angeboten zum Preis von 93.500 Euro
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 3,0 CS (E9), Baujahr: 1971, 126 tkm gelaufen
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 3,0 CS (E9), Baujahr: 1971, 126 tkm gelaufen
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24) - angeboten zum Preis von 28.500 Euro
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24) - angeboten zum Preis von 28.500 Euro
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24), mit Raab Classics Gewindefahrwerk
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24), mit Raab Classics Gewindefahrwerk
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24), Baujahr
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW 635 CSi (E24), Baujahr
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B6S 3.5, Baujahr 1991, 105tkm gelaufen, 1. Hand
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B6S 3.5, Baujahr 1991, 105tkm gelaufen, 1. Hand
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B6S 3.5 (Nr. 55) - angeboten zum Preis von 156.000 Euro
Raab Classics auf der Retro Classics 2019 in Stuttgart: BMW Alpina B6S 3.5 (Nr. 55) - angeboten zum Preis von 156.000 Euro
   

 

Weitere BMW-Impressionen aus Halle 4

weitere Impressionen

BMW Z4 (G29)
BMW Z4 (G29)
BMW Z4 (G29)
BMW Z4 (G29)
 

 

Mehr Fotos von der Retro Classics 2019 in Stuttgart:

Teil 1: interner Link BMW Clubs Gemeinschaftsstand

Teil 2: interner Link BMW BAUR TC, V8 Limousinen und Isetta Club

 

Quelle: Infos an den Fahrzeugen auf der Retro Classics; Fotos: 7-forum.com/Christian Schütt


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Retro Classics 2019 in Stuttgart - Teil 2: BMW BAUR TC, V8 Limousinen und Isetta Club

 

Blick in die BMW Halle auf der Retro Classis 2019 in Stuttgart - Teil 1: BMW Clubs Gemeinschaftsstand

 
 
Aktuelle News

Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion.

 

60 YEARS: 60 STORIES. Eine emotionale Social-Media-Kampagne zum 60. Geburtstag von MINI.

 

Der neue MINI Clubman (Facelift 2019).

 

The Revival Birdcage: Revival Cycles präsentiert einzigartiges Custom Bike.

 

DTM: CATL wird neuer Premium Partner von BMW M Motorsport.

 

DTM: Wittmann zu Besuch beim neuen BMW M Motorsport Premium Partner Schaeffler.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 08.04.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group