Start » Modelle » E38 » Facelift von 1998 Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo Rubrik Forum


BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
BMW 7er Modelle
 Modell E38
 Modellgeschichte
CleanEnergy Tour
BMW mit insgesamt 15 BMW 750hl auf CleanEnergy WorldTour. Bericht mit Fotos aus sechs Weltmetropolen.
 
Tipps & Tricks
BMW 7er (E38), nachgerüstete Standlichtringe

 

Die 7er-Reihe, ab Modelljahr 1999:
neue Motoren, optischer Feinschliff, neue Ausstattungen

Mit dem neuen 730i und den motorisch weitgehend überarbeiteten Modellen 728i/iL, 735i/iL, 740i/iL und 750i/iL gingen die BMW Top-Limousinen hochmodern ins Jahr 1999. Über diese Neuerungen bei der Motorisierung hinaus präsentierte sich der 7er mit einem optischen Feinschlift (Facelift).

Von vorne erkennt man das Facelift an der etwas stärkeren Bomierung der vertikalen Streben nach außen innerhalb der ansonsten unveränderten BMW-Niere und an den neugestalteten Scheinwerfern. Deren untere Linie folgt - wie bei der damals neuen 3er Limousine - in zwei Bögen der kreisförmigen Kontur der innen liegenden Scheinwerferfassungen. Diese sind ihrerseits verspiegelt ausgeführt, und beides zusammen betont sehr plastisch die BMW typische Charakteristik der Doppelscheinwerfer. Die seitlich angrenzenden Blinkleuchten laufen dadurch schmäler in die Seitenwand. Sie zeigen sich ebenso wie das ansonsten formal unveränderten Rückleuchten in einer neuen, brillanteren Optik. Die Heckklappe weist nun zwischen Rückleuchten eine Chromleiste auf.

Wenn diese äußeren Merkmale mangels Tageslist in den Hintergrund treten, setzt sich eine neue Erweiterung buchstäblich ins rechte Licht: Sobald die Türen per Fernbedienung entriegelt werden, schaltet sich die neue Türgriff-Beleuchtung an allen vier Türen ein. Der Mini-Scheinwerfer in der Griffmulde strahlt nicht nur den Griff selbst an, sondern erhellt auch den Boden vor der Tür. Pfützen oder Hindernisse können so besser erkannt werden. Zugleich illuminiert ein gedämpftes Auflicht den Türöffner im Innenraum, sobald der Motor ausgeschaltet wurde.

Diese Maßnahmen werden abgerundet durch neue Metallic-Außenfarben, neue Stoff-/Lederpolsterungen, neue Edelholzausführungen und neu gestylte Leichtmetallräder. Fahrer und Beifahrer sitzen auf den um 20 Millimeter verlängerten Sitzflächen noch bequemer und die Vordersitzlehnen der Seriensitze erhalten Lehnentaschen auf der Rückseite. Eine Funkuhr erspart jegliche Einstellungen, insbesondere die Anpassung an Sommer- und Winterzeit. Die optionale automatische Heckklappenbetätigung ist nun auch bezüglich Schließfunktion über die Fernbedienungsschlüssel steuerbar. Als Alternative zum fest eingebauten Telefon steht auch eine Komplettvorbereitung für zwei verschiedene BMW Handys zur Wahl. Diese sind vollständig in das BMW Bedienkonzept integriert.

Darüber hinaus steht eine Klimakomfortscheibe mit verbessertem Schutz vor Infrarot-Strahlung und eine integrierte Universalfernbedienung zur Wahl. Sie kann bis zu drei Handsender, die auf Funkbasis arbeiten, ersetzen. So ermöglicht sie beispielsweise die Fernsteuerung des Garagentors oder der Hausalarmanlage. Die Universalfernbedienung ist dafür mit einer Lernfunktion ausgestattet, über die sie die Codesignale der zu ersetzenden Handsender "lernt" und speichert.

interner Link Fünf "technische Leckerbissen", die ab Modelljahr 1999 neu eingeführt wurden

 

Die wichtigsten Änderungen an der Karosserie.

Änderungen vorne: Die Scheinwerfer wurden runder, die Blinker wurden in der Höhe etwas kleiner. Für die Änderungen an der Beleuchtung vorne mussten auch die Kotflügel angepasst werden.

BMW 7er (E38), Vorderansicht vor dem Facelift
Der 7er BMW, Modell E38 vor dem Facelift
auf dem Foto der Siebener von Dominik Frey (mehr Fotos)

BMW 7er (E38), Vorderansicht nach dem Facelift, Modell 1999
Der 7er BMW, Modell E38 nach dem Facelift (zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Die Blinker gab es gegen Aufpreis auch in weißer Ausführung.

BMW 7er (E38), Scheinwerfer nach dem Facelift, Modell 1999
Die vorderen Scheinwerfer nach dem Facelift (zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

 

Änderung hinten: Hinten wurden die "normalen" Rückleuchten gegen die heute üblichen Klarsicht-Rückleuchten (Kristall-Look) getauscht. Außerdem wurde die Kofferraumklappe über dem Nummernschild mit einer Chrom-Leiste versehen. Die Chromleiste gab es nicht bei "Shadow-Line".

Die Chromleiste kann übrigens für € 24,- (UVP 4/02) nachbestellt werden (siehe BMW Original Zubehör).

BMW 750i (E38), Ansicht Heck vor dem Facelift
Der 7er BMW, Modell E38 vor dem Facelift
auf dem Foto der Siebener von Jochen Meretz (mehr Bilder)

BMW 750iL (E38), Heckansicht nach dem Facelift, Modell 1999
Der 7er BMW, Modell E38 nach dem Facelift (zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)


Weitere Änderungen nach dem Facelift:

  • die Seitenschweller wurden fortan mit einer Art "In einem Teilstück-Plastik" überdeckt. Sieht optisch besser aus, vor allem wenn sie in Wagenfarbe lackiert sind. Beim "Alten" ist der Schweller noch "durchtrennt", in Höhe der Türkante sowie ein "Loch" für den Wagenheber
  • Änderung der Schalter für Sitzheizung (anstatt des Drehreglers vorne eine Taste mit dreistufiger Schaltung der Sitzheizung)
  • Schalter für elektrische Lenkradverstellung geändert (schmaler)
  • Schalter für Nebellicht geändert (vorher konnten Nebelschlussleuchten ohne Nebelscheinwerfer eingeschaltet werden).
  • Heimleuchtfunktion: das Abblendlicht leuchtet nach dem Verlassen des Autos auf Wunsch noch einige Sekunden weiter, damit z. B. der Weg ins Haus beleuchtet wird. Nach ca. 30 Sek. schaltet sich das Licht dann ab.
  • ab 04/1999 wurde die Antenne geändert -> Haifischflosse
  • ab 06/2000 Navigationssystem MKIII mit 16:9 Monitor

BMW 7er, Modell E38 mit 16:9 Bildschirm
Der 16:9 Bildschirm wurde erst kurz vor Modellwechsel im Modell E38 eingeführt. Das Kassettendeck befindet sich hinter dem klappbaren Bildschirm

16:9 Bildschirm mit Splitscreen im BMW 7er, Modell E38
Mit dem 16:9 Bildschirm wurde der "Split-Screen" eingeführt

  • ab 12/2000 schnurloses Telefon

 


Anzeige
 
BMW Neuheiten
Der neue BMW M550d xDrive.
BMW M550d xDrive (G30/G31), ab 2017

 
Die neue BMW HP4 RACE.
BMW HP4 RACE (ab 2017)

 
Der neue BMW M4 CS.
BMW M4 CS (F82)

 
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 
Aktuell im Forum
Radi Professional RDS
- Aux möglich mit
Dension?

von Marinus271, letzter Beitrag am 26.04.17 15:37
 
Türverkleidung
zerlegen

von Vogel2205, letzter Beitrag am 26.04.17 15:35
 
Radio ausbauen
von emmi375, letzter Beitrag am 26.04.17 15:33
 
Heizung
spinnt???...Heiß/Kalt/
lauwarm

von Sandmann688, letzter Beitrag am 26.04.17 15:19
 
Kaufberatung E38 750i
von nikemax2006, letzter Beitrag am 26.04.17 15:13
 
aktuelle News
 

Der neue BMW M550d xDrive.
 

Die BMW Group auf der Hannover Messe 2017. Auf dem Weg in die Zero Emission Elektromobilität.
 

BMW Motorrad steigert Absatz im 1. Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 5,5 Prozent.
 

BMW Outdoor Botschafter Stefan Glowacz testet Multifunktionsschlitten im BMW Group Umweltwindkanal.
 

BMW Motorsport geht mit starken Partnern in die neue DTM-Saison 2017.
 

Erinnerung an 1. Sieg auf der Nordschleife: BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer erhält historisches Design.
 
7-forum.com Suche
 
7-forum.com mittels google durchsuchen:
   ganze Seite
   e38-Bereich 
 

 
 
-ANZEIGE-    
AutoScout24

www.7er.com

interner Link Technische Änderungen ab Modelljahr 1999: Fünf technische Leckerbissen

 
 


  Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 25.04.2008  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group