Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Logo Techno Classica 2009
 BMW in Essen
 weitere Hersteller
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Rauno Aaltonen startet im classic Mini bei der Rallye Monte Carlo Historique 2017.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2017
 

Die neue BMW 5er Limousine (G30): Modell und Markt.
 

Goldenes Klassik-Lenkrad 2016: Doppelsieg für zwei Jubilare.
 

Der BMW 02 auf Jubiläumstour durch Norddeutschland.
 

Perfekte Bühne für Elvis’ BMW 507 und weitere Legenden aus 100 Jahren.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

Kategorie: TechnoClassica Messe Klassik Classic

BMW-Modellreihe: E26 E28 E34 E30/Z1 E36/7 E52

01.04.2011
Techno Classica 2011: BMW-Exponate, Teil 4: BMW M1 Procar Wirtshaus bis GLAS 1304 CL
 

 

BMW M1 Procar "Wirtshausauto" (Modell E26)

BMW M1 Procar 'Wirtshaus' auf der Techno Classica 2011

Als dieser BMW 1981 in Le Mans an den Start ging, fiel er vor allem durch seine ungewöhnliche Lackierung auf: Wo sonst großformatige Logos und Schriftzüge einiger weniger Sponsorgen prangten, zierten den von Walter Maurer gestylten M1 handgemalte Motive traditionsreicher Münchner Gaststätten und Sehenswüerdigkeiten. Eine bis heute einzigartige Verbindung eines Automobil-Herstellers mit Sponsoren aus dem lokalem Umfeld.

Baujahr: 1980; Fahrer: Prinz Leopold von Bayern, Christian Danner, Peter Oberndorfer; Aussteller: BMW Classic

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.498 ccm; Bohrung x Hub: 94 x 84 mm; Leistung: 470 PS bei 9.000 U/Min.; Getriebe: ZF 5-Gang-Renngetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen innenbelüftet; Gewicht: 1.020 kg; Höchstgeschwindigkeit: 310 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW M1 Procar "Wirtshausauto"

Techno Classica 2011: BMW M1 Procar 'Wirtshaus'
BMW M1 Procar "Wirtshaus"
Techno Classica 2011: BMW M1 Procar 'Wirtshaus'
BMW M1 Procar "Wirtshaus"

Mehr Infos: interner Link Ikone für Könner - 30 Jahre BMW M1

 

BMW M5 (Modell E28)

BMW M5 von Klaus Oelrichs (BMW 5er E12 und E28 IG) auf der Techno Classica 2011

Der BMW M5 ist auf Basis der BMW 5er Reihe als neues, eigenständiges Fahrzeug von der BMW Motorsport GmbH entwickelt worden. Er war auf den kleinen Kreis anspruchsvoller Kunden zugeschnitten, der den Anspruch auf hohe Fahrleistungen in Verbindung mit exklusiver Ausstattung realieren wollte. Optisch unterscheidet er sich nur in unaufflälligen Details von den serienmäßigen 5er Modellen. Als Motor wurde das Hochleistungstriebwerkk des BMW M 635 CSi verwendet.

Baujahr: 1986; Stückzahl: 2.241 (1984-1988); Neupreis: 80.750 DM; Halter: Klaus Oelrichs (BMW 5er E12 und E28 IG)

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 ccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 84 mm; Leistung: 210 kW / 286 PS bei 6.500 U/Min.; 5-Gang-Sportgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.620 x 1.700 x 1.400 mm; Leergewicht: 1.430 kg; Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h.

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW M5 (E28)

Techno Classica 2011: BMW M5, Baujahr 1986
BMW M5, Baujahr 1986
BMW M5
BMW M5
Techno Classica 2011: BMW M5
BMW M5
Techno Classica 2011: BMW M5, Cockpit
BMW M5, Cockpit
   

 

BMW M5 (Modell E34)

BMW M5 von Marc Dürscheidt (BMW 5er E34 IG Club) auf der Techno Classica 2011

Im Herbst 1988 erschien der M5 der zweiten Generation. Noch mehr auf Komfort ausgelegt als das Vormodell, verband er die Qualitäten einer Luxuslimousine mit den Fahrleistungen und dem Handling eines reinrassigen Sportwagens. Anfangs 315 PS stark, wuchs die Motorleistung im Frühjahr 1992 auf 340 PS. Ab Modelljahr 1995 wurde der M5 mit einem Sechsganggetriebe ausgerüstet.

Baujahr: 1991; Stückzahl: 8.344 (09.1988-03.1993); Neupreis: 98.800 DM; Aussteller: Marc Dürscheidt (BMW 5er E34 IG Club)

Motor: 6-Zyllnder-Motor; Hubraum: 3.535 ccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 86 mm; Leistung: 232 kW / 315 PS bei 6.900 U/Min.; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.720 x 1.751 x 1.392 mm; Leergewicht: 1.670 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h.

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW M5

Techno Classica 2011: BMW M5, Modell E34
BMW M5, Modell E34
Techno Classica 2011: BMW M5, Baujahr 1991
BMW M5, Baujahr 1991
Techno Classica 2011: BMW M5
BMW M5

 

BMW Z1 Roadster

BMW Z1 Roadster von Rob Vos (BMW Z1 Club) auf der Techno Classica 2011

Nach längerer Roadster-Enthaltsamkeit in den sechziger und siebzger Jahren überraschte BMW 1987 die Fachwelt mit einem modernen Prototyp. In aller Stille hatte die BMW Technik GmbH einen futuristisch gestylten Sportzweisitzer mit Kunststoffkarosserie zur annährenden Serienreife entwickelt. Dieser Z1 Roadster erregte so viel Interesse, dass BMW ab Mitte 1988 eine Kleinserie auflegte. Mit der Antriebstechnik des BMW 325i und stilistischen Finessen wie versenkbaren Türen, entwickelte er sich auf Anhieb zum automobilen Liebhaberstück.

Baujahr: 1989; Stückzahl: 8.000; Neupreis: 80.000 DM; Aussteller: Rob Vos (BMW Z1 Club e.V.)

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 75 mm; Leistung: 125 kW / 170 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 3.925 x 1.690 x 1.248 mm; Leergewicht: 1.250 kg; Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW Z1 Roadster

Techno Classica: BMW Z1 Roadster, Baujahr 1989
BMW Z1 Roadster, Baujahr 1989
BMW Z1, Innenraum
BMW Z1, Innenraum
Techno Classica: BMW Z1 Roadster
BMW Z1 Roadster

 

BMW Z3 Roadster 2.2i (Modell E36/7)

BMW Z3 roadster 2.2i von Hans-Gernot Lütz (BMW Z3 roadster Club) auf der Techno Classica 2011

Mit dem Roadster Z3 stellte BMW im Januar 1996 auf der Detroit Motor Show das erste ausschließlich im Ausland (Werk Spartanburg) prodzierte Automodell vor Schon vor der Präsentation war der Zweisitzer durch seinen spektakulären Einsatz im James Bond Film "Golden Eye" populär geworden. Erstmals konnte dem Publikum ein Fahrzeug im boomenden Markt der offenen Zweisitzer angeboten werden. Angetrieben wurde der Z3 zunächst von zwei Vierzylindermotoren, aber erst ab 1997 auch von leistungsstarken Sechszylinder-Aggregaten aus der BMW 3er Reihe. Die leistungsstärkste Variante wies als M roadster 321 PS auf.

Baujahr: 2001; Stückzahl: 12.848 (10.2000 - 08.2002); Neupreis: 54.350 DM; Aussteller: Hans-Gernot Lütz (BMW Z3 roadster Club)

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.171 ccm; Bohrung x Hub: 80 x 72 mm; Leistung: 125 kW / 170 PS bei 6.250 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Hinteerradbremse: Scheibenbremse; Maße: 4.050 x 1.858 x 1.293 mm; Gewicht: 1.345 kg; Höchstgeschwindigkeit: 224 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011

BMW Z3 roadster 2.2i, Baujahr 2001
BMW Z3 roadster 2.2i, Baujahr 2001
Techno Classica 2011: BMW Z3 roadster 2.2i
BMW Z3 roadster 2.2i
Techno Classica 2011: BMW Z3 roadster 2.2i
BMW Z3 roadster 2.2i, Innenraum
Techno Classica 2011: BMW Z3 roadster 2.2i
BMW Z3 roadster 2.2i
Techno Classica 2011: BMW Z3 roadster 2.2i
BMW Z3 roadster 2.2i
Techno Classica 2011: BMW Z3 roadster 2.2i
BMW Z3 roadster 2.2i

 

BMW Z8 (Modell E52)

BMW Z8 von Helmut Briel (BMW Z8 Club) auf der Techno Classica 2011

Für das neue Jahrtausen entwickelte BMW ab Mitte der neunziger Jahre einen Roadster der Superlative. Als Studie Z07 erstmals 1997 öffentlich gezeigt, begann die Serienproduktion 1999, nachdem der Wagen bereits James Bond 007 als Dienstwagen gedient hatte. Erinnert das Design des serienmäßig mit Hardtop ausgelieferten Z8 an den bildschönen Klassiker 507, so steckt unter der Aluhaut modernste Technologie, u. a. ein Alu-Spaceframe und der Hochleistungs-V8-Motor des BMW M5. Gebaut wurde der Z8, der aus dem Stand in nur 4,7 Sek. auf 100 km/h beschleunigt, weitgehend in Handarbeit im Werk München.

Baujahr: 2001; Stückzahl: 5.703; Neupreis: 235.000 Euro; Aussteller: Helmut Briel (BMW Z8 Club)

Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 4.941 ccm; Bohrung x Hub: 94 x 89 mm; Leistung: 295 kW / 400 PS bei 6.600 U/Min.; Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremse, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Maße: 4.400 x 1.8230 x 1.317 mm; Leergewicht: 1.585 kg; Höchstgeschwindigkeiet: 250 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW Z8

Techno Classica 2011: BMW Z8, Baujahr 2011
BMW Z8, Baujahr 2001
Techno Classica: BMW Z8
BMW Z8
 

Mehr Infos: interner Link 10 Jahre BMW Z8

 

GLAS 1304 CL

GLAS 1304 CL von Ekkehart Wöllner auf der Techno Classica 2011

Mitte der 60er Jahre war das Ende der GLAS 04 Serie absehbar. Doch noch einmal schuf Designer Pietro Frua mit Konstrukteur Wilfreid Ball ein zukunftsweisendes Modell, dessen Prinzip sich bis heute erhalten aht. Es war die erste Sportlimousine in Deutschland mit weit aufschwingender Heckklappe und umlegbaren Rücksitzen. Die elegante Erscheindung wurde als 1304 CL mit 60 PS und einer Höchstgeschwindigkeit 148 km/h angeboten. Der Wagen verfügt auch über den ersten Serienmotor, der von einem Zanriemen angetrieben wurde.

Baujahr: 1967; Stückzahl: 6.685 (1966-1967); Neupreis: 6.685 DM; Aussteller: Ekkehart Wöllner

Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.290 ccm; Bohrung x Hub: 75 x 73 mm; Leistung: 60 PS bei 5.000 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße: 3.835 x 1.500 x 1.370 mm; Leergewicht: 810 kg; Höchstgeschwindigkeit: 148 km/h.

Fotos von der Techno Classica 2011: GLAS 1304 CL

Techno Classica 2011: GLAS 1304 CL
GLAS 1304 CL
Techno Classica 2011: GLAS 1304 CL
GLAS 1304 CL
Techno Classica 2011: GLAS 1304 CL
GLAS 1304 CL

Texte, Daten: BMW
Fotos: Christian Schütt


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Motorsport geht mit starken Partnern in die neue DTM-Saison 2017.

 

Erinnerung an 1. Sieg auf der Nordschleife: BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer erhält historisches Design.

 

Ad hoc: Vorsteuerergebnis und Umsatz der BMW Group im ersten Quartal 2017 über Markterwartungen

 

State-of-the-Art-Technologie: 3D-Messtechnik für maximale Genauigkeit beim BMW M4 DTM.

 

BMW Open by FWU 2017 starten mit sehenswertem Promi-Doppel am Münchner Flughafen.

 

BMW M4 CS: Begeisternder Reihensechszylinder.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group