Start » mein 7er » Treffen » Berichte aus 2008 » Toskana » Tag 6: Siena Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Toskana Fahrt 2008
Gruppenfoto der Sternfahrt-Teilnehmer in Pisa
 Tagesberichte
 weitere Infos/Fotos
 frühere Sternfahrten
 nächste Sternfahrt
Treffen-Menü
 Veranstaltungen '08
 Treffen-Berichte
große Forumstreffen
Service Point

EU-Kennzeichen


Radarfalle
 
 

Sternfahrt in die Toskana 2008 - Tag 6: Siena

Am vorletzten Tag der Sternfahrtwoche wartete mit Siena die am weitesten entfernte Stadt auf die Sternfahrt-Teilnehmer. Es galt also früh auf zustehen, um die 115 km lange Strecke rechtzeitig zu bewältigen. Denn auch in Siena waren die Sternfahrtler mit einem Guide verabredet - und diesen wollte man nicht warten lassen.

Sternfahrtler mit ihrem Guide in SienaSternfahrtler mit ihrem Guide in Siena

 

Um 9.10 Uhr war die Abfahrt geplant. Leider ließ sich das nicht wirklich realisieren. Einige kamen zu spät und andere mussten noch tanken. So startete der Konvoi etwas verspätet, aber mit dem Gefühl man könnte es schon noch schaffen. Leider tat aber der italienische Verkehr sein übriges und so kamen die 7er-Fahrer doch mit etwas Verspätung in Siena an. Der bestellte Guide wurde jedoch rechtzeitig informiert und wartete.

Als Treffpunkt mit dem Guide war die Kirche San Domenico ausgewählt worden, und von hier aus sollte auch die Besichtigungstour durch die Stadt starten. Die Kirche liegt auf einem der drei Hügel auf denen Siena erbaut ist. Von dort ging es durch verschiedene Stadteile von Siena. In der Stadt wurden bereits Vorbereitungen für den Palio getroffen. Die Teilnehmer erfuhren, dass von den 17 Stadtteilen jedes Jahr nur 10 an dem Wettkampf teilnehmen dürfen. Die sieben nicht teilnehmenden werden dann im Jahr darauf berücksichtigt. Der Stadtteil der Eule, bis auf drei Stadtteile werden alle Stadtteile mit Tiernamen bezeichnet, war mit ihren Fahnen bereits prächtig für den Palio geschmückt. Die 7er-Gruppe kam wieder mal an vielen Kirchen vorbei und zu jeder wusste der Guide etwas zu erzählen. Er schien sowieso der größte Gigolo von Siena zu sein, denn jede seiner Kolleginnen, die die Gruppe traf war hellauf begeistert ihn zu sehen. Er war halt noch gute alte italienische Schule - und einer der wenigen männlichen Guides.

Antje, Thommi und Michael im Dom von SienaAntje, Thommi und Michael
im Dom von Siena

 

Die Führung dauerte wieder gute zwei Stunden und führte über die drei Hügel zur größten Kirche der Stadt, der Kathedrale. Von dort dann weiter zum Palio, an dem auch das Rathaus steht. Der Campanile des Rathauses steht zwar am niedrigsten Punkt, ist aber so hoch, dass er alle anderen Gebäude der Stadt überragt. Er ist auch ein Wunder der Statik, da er unten dünner und leichter ist als oben. Eigentlich nicht möglich, aber es wurde doch realisiert.

Am Palio endete die Führung und die Gruppe teilte sich wieder auf, um den Teilnehmern noch etwas Zeit für sich in der Stadt zu lassen. Einige gingen bummeln, andere schauten sich die Kathedrale von innen an und weitere zogen es vor, eine kleine Pause einzulegen, um was zu Essen und zu Trinken.

Der Treffpunkt zur Rückfahrt war auf 15.15 Uhr am Parkplatz angesetzt. Leider begann es sehr stark zu regnen, weshalb fast alle Teilnehmer ziemlich nass zurück zu ihren Fahrzeugen kamen. Das Ausfahren vom Parkplatz gestaltete sich zu einem kleinen Problem und durch die unterschiedlichen Navigations-Einstellungen der Teilnehmer-Fahrzeuge wurde in mehreren Gruppen auf verschiedenen Wegen zurück nach Montecatini gefahren. Es fanden jedoch alle den Weg zurück zum Hotel und so waren alle zum Abendessen wieder vereint.

Dom von Siena: Decke der Piccolomini-BibliothekDom von Siena: Decke der Piccolomini-Bibliothek

 

Mit einer Fülle an neuen Eindrücken wurde abends noch zusammen gesessen und der am heutigen Tag neu zur Gruppe hinzu gestoßene Andi (alias "apal" im Forum) ausgiebig begrüßt.  Andi (Apal) hatte die anderen Teilnehmer bereits morgens in Siena erwartet und die 7er-Fahrer zu den Parkplätzen geführt. Er hatte leider nicht die ganze Woche von seinem Chef frei bekommen und reiste deshalb nach. Somit gesellte sich noch ein „Bayer“ zu der Runde.
 

 

Folgend finden Sie Fotos vom Abreisetag aus dem Hotel Continental am Gardasee, bevor sich die Sternfahrer auf ihren Weg Richtung Süden machten:

12. Juni: weitere Fotos aus Siena, inkl. Anfahrt

im Konvoi ging es nach Siena
im Konvoi ging es nach Siena
Zwischenstopp an einem Rastplatz
Zwischenstopp an einem Rastplatz
Zwischenstopp an einem Rastplatz
Zwischenstopp an einem Rastplatz
Heidi, Frau von Andreas („Longrider”)
Heidi, Frau von Andreas ("Longrider")
Konvoi nach Siena
Konvoi nach Siena
Erich („Erich M.”) inn seinem 740i (E38)
Karin und Erich ("Erich M.") in Erichs 740i (E38)
Gregor („Gregor12”) in seinem BMW 730i beim Parken in Siena
Gregor ("Gregor12") in seinem BMW 730i beim Parken in Siena
Sternfahrt-Truppe mit ihrem Guide in Siena
Sternfahrt-Truppe mit ihrem Guide in Siena
in Siena
in Siena
Sternfahrtler beim Sightseeing in Siena
Sternfahrtler beim Sightseeing in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
Führung durch Siena
Führung durch Siena
Führung durch Siena
in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
in Siena
Dom von Siena
Dom von Siena
Dom von Siena
Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
in Siena
in Siena
Piazza del Campo
Piazza del Campo
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
im Dom von Siena
unregelmäßig sechseckige Kuppel im Dom von Siena
unregelmäßig sechseckige Kuppel im Dom von Siena
Dom von Siena: Decke der Piccolomini-Bibliothek
Dom von Siena: Decke der Piccolomini-Bibliothek
Dom von Siena: Decke der Piccolomini-Bibliothek
Dom von Siena: Decke der Piccolomini-Bibliothek
Dom von Siena: Decke der Piccolomini-Bibliothek
Dom von Siena: Decke der Piccolomini-Bibliothek

  

12. Juni, abends im Hotel: Fußball-EM im Fernsehen

Fußball-Europa-Meisterschaft im TV im Hotel
Fußball-Europa-Meisterschaft im TV im Hotel
Fußball-Europa-Meisterschaft im TV im Hotel
Fußball-Europa-Meisterschaft im TV im Hotel
Fußball-Europa-Meisterschaft im TV im Hotel
Fußball-Europa-Meisterschaft im TV im Hotel

 

 

   
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
Steckbrief: Siena
Dom von Siena

  • Siena ist der Name einer Stadt eines früheren Stadtstaates im Zentrum der italienischen Toskana.
  • Die Stadt hat 544.000 Einwohner (Stand 2004).
  • Bekannt für den Palio di Siena, ein Pferderennen, das am zentralen Platz Piazza del Campo ausgetragen wird.
  • Siena gilt als einer der schönsten Städte der Toskana und Italiens.
  • Siena hat den mittelalterlichen Charakter der italienischen Gotik erhalten.
  • Die Altstadt gehört seit 1995 zum UNESCO-Welterbe.
  • Die Universität Siena, gegründet 1240, gehört zu den ältesten Universitäten Italiens und wird heute von 20.000 Studenten besucht.
  • Fläche: 118 km2
  • Bevölkerungsdichte: 447 Einw./km2
  •  
    Stimmen danach
    Stefan („monaco”)
    Stefan („monaco”)
     

    Für mich war die Reise ein voller Erfolg......
    ..... wunderschöne Ausflugsziele
    ..... super Streckenwahl mit entsprechenden Kolonnenfahrten
    ..... durch die Bank freundliche, humorvolle, hilfsbereite und rücksichtsvolle Mitfahrer.
    Treffen Berichte
    160. Rhein-Ruhr-Stammtisch zu Neujahr 2015
    Neujahrs Rhein-Ruhr-Stammtisch 2015

     
    103. Rheinischer BMW 7er Weihnachts-Stammtisch im Dezember 2014 in Mönchengladbach-Wickrath
    Rheinischer Weihnachts-Stammtisch 2014

     
    159. Rhein-Ruhr Weihnachts-Stammtisch im Dezmber 2014 in Castrop-Rauxel
    Rhein-Ruhr Weihnachts-Stammtisch 2014

     
    158. Rhein-Ruhr-Stammtisch im November 2014 in Castrop-Rauxel
    158. Rhein-Ruhr-Stammtisch

     
    Riesenschnitzel-Essen im ehemaligen Stammtisch-Lokal, dem Landgasthaus Brandenburg in Essen
    XXL-Schnitzel-Essen in Essen

     
    Drittes BMW 7er-Treffen an der Ferropolis
    Drittes Ferropolis-Treffen

     
    100. Rheinischer BMW 7er-Stammtisch im September 2014
    100. Rheinischer BMW 7er-Stammtisch

     
    149. Rhein-Ruhr-Stammtisch im Februar 2014
    149. Rhein-Ruhr 7er-Stammtisch

     


    www.7er.com

     

    Weiter: interner Link Tag 7: Pisa und Luca

     



      Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
    www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.05.2009  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group