Start » mein 7er » Treffen » Berichte aus 2008 » Toskana » Tag 3: Weinprobe Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Toskana Fahrt 2008
Gruppenfoto der Sternfahrt-Teilnehmer in Pisa
 Tagesberichte
 weitere Infos/Fotos
 frühere Sternfahrten
 nächste Sternfahrt
Treffen-Menü
 Veranstaltungen '08
 Treffen-Berichte
große Forumstreffen
Service Point

EU-Kennzeichen


Radarfalle
 
 

Sternfahrt in die Toskana 2008 - Tag 3: Montecatini Terme und Weinprobe in Vinci

von Horst ("mystica")

Der dritte Tag wurde gemütlich gestartet, um den Teilnehmern genügend Erholungszeit von der langen Anfahrt am Vortag zu gönnen. Nach einem ausgiebigen Frühstück galt es den Ort zu Fuß zu erkunden und u. a. den nahe am Hotel liegenden Kurpark und die Fußgängerzone zu erkunden. Einige Sternfahrt-Teilnehmer schlenderten bis zum Bahnhof, von dem es am nächsten Tag mit dem Zug nach Florenz gehen sollte. Die anderen setzten sich in ein nettes Straßencafe und genossen Espresso, Cappuccino und andere Köstlichkeiten.

Weinprobe auf der Azienda Agricola Santa Barbara in Vinci

Weinprobe auf der Azienda Agricola Santa Barbara in Vinci

 

Um 13.15 Uhr fanden sich die Teilnehmer wieder am Hotel ein, um gemeinsam zu einer Weinprobe zu fahren. Die 7er-BMWs wurden stehen gelassen; stattdessen ging es mit einem von Horst organisierten Bus auf große Tour zur Weinprobe. Damit war gesichert, dass Niemand der Teilnehmer alkoholisiert zurück fahren musste.

Alle 43 Sternfahrtler wollten dabei sein - und damit nahmen wohl erstmals wirklich alle Teilnehmer an einem Sternfahrt-Ausflug teil. Wie immer bestand selbstverständlich keine Verpflichtung zur Teilnahme, aber die Weinverköstigung wollte sich offenbar niemand entgehen lassen.

Der Bus fuhr die Teilnehmer zur Acienda Agricola Santa Barbara in der Nähe von Vinci. Ja genau, aus diesem Ort stammt der berühmte Leonardo da Vinci! Nach ca. 30 Minuten Fahrtzeit wurde die Azienda erreicht.

Zuerst wurden die Teilnehmer von der Mitarbeiterin der Azienda begrüßt und es wurde in „bestem Englisch“ erklärt was auf der Azienda für Weine angebaut werden und wie viele Flaschen sie produzieren. Neben Wein werden auch Oliven angebaut und ein sehr gutes Olivenöl produziert. Zusätzlich werden auch Grappa und eine Art Sherry produziert.

mit dem Bus ging es zur Weinprobe nach Vinci

mit dem Bus ging es zur Weinprobe nach Vinci

 

Nach den Erklärungen ging es zur ersten Probe. Ein einfacher weißer Tischwein wurde verkostet und landestypische Häppchen dazu gereicht. Natürlich fehlten die Bruchette dabei nicht. Der Wein mundete und die Häppchen schmeckten besonders gut. Da alle Teilnehmer noch nichts zu Mittag gegessen hatten, wurden die Häppchen schnell verputzt - und das Azienda-Team musste nachlegen. Der zweite Wein war dann natürlich ein Roter und die Häppchen mundeten allen immer noch sehr gut. Auch die Weine waren, soweit man das beurteilen kann wirklich gut.

Aber es kam noch besser. Nach den etwas einfacheren Weinen, kamen nun zwei Chianti Weine, einer mehr für die Damen und einer für die Herren. Da die freundliche Dame zuweilen unterwegs war, konnten sich der ein oder andere auch selbst bedienen. Dabei soll teilweise etwas mehr Wein in die Gläser geflossen sein, als bei einer "Probe" üblich.

Besonders gut kamen auch die dann gereichten Penne Napoli an. Eine sehr gute Pasta und in ausreichender Menge zur Verfügung. Es ging zum letzten Wein, dem besten der Probe weiter.

Karina, Stefan („Jippie”) und Saskia in Vinci

Karina, Stefan („Jippie”) und Saskia in Vinci

 

Manch einer konnte die Häppchen sehr gut vertragen, da sie doch etwas den Alkohol aufsogen. Nicht vergessen darf das geröstete Brot mit Olivenöl und Salz, eine echte Delikatesse.

Zum guten Schluss kamen dann noch Grappa und Sherry zum Probieren.

Insgesamt eine sehr schöne Sache die Weinprobe, die man nur wärmstens weiterempfehlen kann. Der Bus wurde nicht umsonst geordert, und bei der Heimfahrt war die Truppe ein Stück weit lustiger unterwegs als bei der Hinfahrt. Da alle Teilnehmer im Bus waren und nicht davon laufen konnten, ergriff Horst nun die Gelegenheit alle Teilnehmer herzlich zu begrüßen und ihnen einen schönen Aufenthalt in der Toskana zu wünschen.

Gegen 17.00 Uhr war man zurück im Hotel, wo man noch ein wenig Zeit zum frisch machen hatte, bevor es wieder zu Tisch ging. Um 19.30 Uhr trafen sich wieder aller Sternfahrler im Speisesaal zum gemeinsamen Abendessen. Danach saß man dann wieder gemütlich auf der überdachten Terrasse des Hotels beisammen und ließ den Tag Revue passieren.
 

 

Folgend finden Sie Fotos vom dritten Sternfahrttag:

9. Juni, vormittags in Montecatini Terme

Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme, Stadtzentrum
Montecatini Terme, Stadtzentrum
Autohändler in Montecatini Terme
Autohändler in Montecatini Terme
Autohändler in Montecatini Terme
Autohändler in Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Hotel Belvedere in Montecatini Terme
Hotel Belvedere
Hotel Belvedere in Montecatini Terme
Hotel Belvedere
Hotel Belvedere in Montecatini Terme
Hotel Belvedere
Hotel Belvedere in Montecatini Terme
Hotel Belvedere
Teilnehmer auf der Terrasse des Sternfahrt-Hotels Belvedere
Teilnehmer auf der Terrasse des Sternfahrt-Hotels Belvedere
Organisator Horst („mystica”)
Organisator Horst („mystica”)
 

 

Folgend finden Sie Fotos von der Anfahrt der Sternfahrer vom Gardasee nach Torbole in der Toskana:

Weinprobe auf der Acienda Agricola Santa Barbara

Einstieg in den Bus zur Acienda Agricola Santa Barbara
Einstieg in den Bus zur Acienda Agricola Santa Barbara
Saskia steigt in den Bus
Saskia steigt in den Bus
Im Bus, vorne Manuela und Sven („Maggul”)
Im Bus, vorne Manuela und Sven ("Maggul")
zum Wein wurden auch kleine kulinarische Köstlichkeiten gereicht
zum Wein wurden auch kleine kulinarische Köstlichkeiten gereicht
Erklärungen zur Weinprobe: welche Weine werden probiert?
Erklärungen zur Weinprobe: welche Weine werden probiert?
Karin, Wolfgang („Wölfi”), Gegor („Gregor12”), Elisabeth und Sabine
Karin, Wolfgang ("Wölfi"), Gegor ("Gregor12"), Elisabeth und Sabine
Andreas („Longrider”), Heidi, Matthias („TheTwinS74”), Paul („Pavlos”), Uschi und Peter („peterpaul”)
Andreas ("Longrider"), Heidi, Matthias ("TheTwinS74"), Paul ("Pavlos"), Uschi und Peter ("peterpaul")
Stefan („monaco”), Manuela, Christian („Braindriver”), Christoph („chris735”) und Barbara
Stefan ("monaco"), Manuela, Christian ("Braindriver"), Christoph ("chris735") und Barbara
Die ersten Gläser Wein werden gefüllt und verköstigt
Die ersten Gläser Wein werden gefüllt und verköstigt
Karin und Gio („ISO”) bei der Weinprobe
Karin und Gio ("ISO") bei der Weinprobe
Rajko („Adi”), Rudi („rednose”) und Paul („Pavlos”) bei der Zigarre danach
Rajko ("Adi"), Rudi ("rednose") und Paul ("Pavlos") bei der Zigarre danach
Rudi („rednose”)
Rudi ("rednose")
je mehr Wein, je lustiger
je mehr Wein, je lustiger
Rudi („rednose”) gönnte sich eine Kiste Wein
Rudi ("rednose") gönnte sich eine Kiste Wein
Bernardi
Bernardi
Michael („machti”)
Michael ("machti")
Gio („ISO”), Marion, Andreas („jojo730”) und Karin
Gio ("ISO"), Marion, Andreas ("jojo730") und Karin
zurück zum Hotel ging es wieder per Bus: Sabine steigt ein
zurück zum Hotel ging es wieder per Bus: Sabine steigt ein
Bus auf dem Weg zurück zum Hotel
Bus auf dem Weg zurück zum Hotel
Hotel Belvedere, Speisesaal
Hotel Belvedere, Speisesaal
Hotel Belvedere, Speisesaal
Hotel Belvedere, Speisesaal
Hotel Belvedere, Speisesaal
Hotel Belvedere, Speisesaal
   

 

 

 

   
 
Essen Motor Show '17
Essen Motor Show 2017
  Infos und Fotos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext
Montecatini Terme
Montecatini Terme, Stadtzentrum

  • Montecatini Terme ist Stadt und italienische Gemeinde in der Provinz Pistoia und liegt in der Toskana etwa auf halber Höhe zwischen Florenz und Pisa.
  • Hauptort der Gemeinde ist der gleichnamige Kurort, eines der größten und berühmtesten Heilbäder Italiens.
  • Montecatini gilt als ein Zentrum der Art-Nouveau-Architektur.
  • In Montecatini Terme gibt es über 200 Hotels aller Kategorien.
  • Fläche: 17 km2
  • Einwohner: 20.024 (im Jahr 2001)
  • Stimmen danach
    Andreas („longrider”)
    Andreas („longrider”)
     

    Es war eine schöne Urlaubswoche mit netten Menschen und viel Interessantem zu sehen und zu erfahren.
    Treffen Berichte
    160. Rhein-Ruhr-Stammtisch zu Neujahr 2015
    Neujahrs Rhein-Ruhr-Stammtisch 2015

     
    103. Rheinischer BMW 7er Weihnachts-Stammtisch im Dezember 2014 in Mönchengladbach-Wickrath
    Rheinischer Weihnachts-Stammtisch 2014

     
    159. Rhein-Ruhr Weihnachts-Stammtisch im Dezmber 2014 in Castrop-Rauxel
    Rhein-Ruhr Weihnachts-Stammtisch 2014

     
    158. Rhein-Ruhr-Stammtisch im November 2014 in Castrop-Rauxel
    158. Rhein-Ruhr-Stammtisch

     
    Riesenschnitzel-Essen im ehemaligen Stammtisch-Lokal, dem Landgasthaus Brandenburg in Essen
    XXL-Schnitzel-Essen in Essen

     
    Drittes BMW 7er-Treffen an der Ferropolis
    Drittes Ferropolis-Treffen

     
    100. Rheinischer BMW 7er-Stammtisch im September 2014
    100. Rheinischer BMW 7er-Stammtisch

     
    149. Rhein-Ruhr-Stammtisch im Februar 2014
    149. Rhein-Ruhr 7er-Stammtisch

     


    www.7er.com
     

    Weiter: interner Link Tag 4: Florenz



      Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
    www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.05.2009  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group