Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2005, 19:22   #1
hddmax
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hddmax
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort:
Fahrzeug: 11
Standard Lenkradzittern durch zu viel Waschen

ja das ist kein Scherz

Folgendes ist passiert:
Ich bekam seit ein paar Wochen beim Bremsen ab ca 80km/h
ein zittern im Lenkrad.
Dieses wurde zunehmend immer schlimmer
Verdacht auf verzogene Bremscheiben
oder Fahrwerk.

mein Fahrzeugguru (Werkstattmeister) untersuchte die Vorderachse
und meinte Ich wasche meine Felgen zu häufig und dadurch bilden sich
Rostablagerungen zwischen Bremsbelag und Scheibe die härter sind
als die Gußscheibe selbst.
Beim Bremsen wird dann die Scheibe mehr, als die Fläche mit dem Rostbefall
abgenützt.

Die Ablagerungen kann man an der dünkleren Farbe der Scheibe erkennen
(nicht Blaugebremst, das ist was anderes)

Auch das Abbürsten mit einer Topfbürste brachte nichts (die Ablagerungen sind zu hart)

also Scheiben getausch und gut wars

man sah auf der innenseite eine richtigen schwarzen Abdruck eines Bremsbelag.


nun noch einige Tipps:
das aufgebockte Rad muß sich leicht drehen lassen
und bei drehung ein GLEICHMÄSIGES DAUERNDES Schleifgeräusch
von sich geben.
(die Beläge liegen immer leicht an)

Beim Waschen nicht direkt auf die Bremsscheibe spritzen.
und falls sie doch Nass geworden ist einfach eine Runde drehem 3km
und dann erst in die Garage fahren.

Nicht so wie Ich waschen in die Garage stellen und 5 Tage nicht bewegen.

Fazit:
es passiert nicht gleich beim ersten mal aber wenn die Tipps beherzigt
kann einem das eigentlicht nicht mehr Passieren

(jeder zahlt mal Lehrgeld)


lg Harald

Geändert von hddmax (12.05.2005 um 19:30 Uhr).
hddmax ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 19:55   #2
ThomasD
V8 Orientblau was sonst
 
Benutzerbild von ThomasD
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Lubitown
Fahrzeug: E38 740iA 4.4L (07/2000), E46 318i Touring 2,0L (04/2002)
Standard

Hi Harald

eine Frage hätte ich noch , Du sagst das Du durch den Bremsscheiben Wechsel das Problem in den Griff bekommen hast.
also verstehe ich das so das es dann ja nicht nur bei 80Kmh schüttelt sondern egal aus welcher Geschwindigkeit Du gebremst hast < Richtig

wenn es nur bei 80 - 120 auftritt und auch wenn Du nicht bremst , dann hätte ich auf Auswuchten der Räder getippt
__________________
mit Besten Grüßen Martin




Geändert von ThomasD (24.05.2005 um 18:05 Uhr).
ThomasD ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 20:01   #3
hddmax
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hddmax
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort:
Fahrzeug: 11
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasD
Hi Harald

eine Frage hätte ich noch , Du sagst das Du durch den Bremsscheiben Wechsel das Problem in den Griff bekommen hast.
also verstehe ich das so das es dann ja nicht nur bei 80Kmh schüttelt sondern egal aus welcher Geschwindigkeit Du gebremst hast < Richtig

wenn es nur bei 80 - 120 auftritt und auch wenn Du nicht bremst , dann hätte ich auf Auswuchten der Räder getippt
bei 80 km/h kommt es da richtig zu einer Resonanz
Darüber merkt man es fast nicht.
und darunter konnte man zuletzt schon die Radumdrehungen am
Bremspedal spüren

Das ganze Passierte auch nur bei einem bestimmten Pedaldruck !?
nicht zu leicht und auch nicht zu fest, sonst wars wieder weg
hddmax ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 20:11   #4
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard na, dann höre ich besser damit auf



ich wasche die Felgen jede woche, das auto jedes vierteljahr

allerdings fahre ich bei lenkradzittern erstmal zum wuchten.

gruß jürgen
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 20:20   #5
E32E38
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32E38
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Winterthur
Fahrzeug: 740i (E38) M62
Standard

Zitat:
Zitat von hddmax
ja das ist kein Scherz

Folgendes ist passiert:
Ich bekam seit ein paar Wochen beim Bremsen ab ca 80km/h
ein zittern im Lenkrad.
Dieses wurde zunehmend immer schlimmer
Verdacht auf verzogene Bremscheiben
oder Fahrwerk.

mein Fahrzeugguru (Werkstattmeister) untersuchte die Vorderachse
und meinte Ich wasche meine Felgen zu häufig und dadurch bilden sich
Rostablagerungen zwischen Bremsbelag und Scheibe die härter sind
als die Gußscheibe selbst.
Beim Bremsen wird dann die Scheibe mehr, als die Fläche mit dem Rostbefall
abgenützt.

Die Ablagerungen kann man an der dünkleren Farbe der Scheibe erkennen
(nicht Blaugebremst, das ist was anderes)

Auch das Abbürsten mit einer Topfbürste brachte nichts (die Ablagerungen sind zu hart)

also Scheiben getausch und gut wars

man sah auf der innenseite eine richtigen schwarzen Abdruck eines Bremsbelag.


nun noch einige Tipps:
das aufgebockte Rad muß sich leicht drehen lassen
und bei drehung ein GLEICHMÄSIGES DAUERNDES Schleifgeräusch
von sich geben.
(die Beläge liegen immer leicht an)

Beim Waschen nicht direkt auf die Bremsscheibe spritzen.
und falls sie doch Nass geworden ist einfach eine Runde drehem 3km
und dann erst in die Garage fahren.

Nicht so wie Ich waschen in die Garage stellen und 5 Tage nicht bewegen.

Fazit:
es passiert nicht gleich beim ersten mal aber wenn die Tipps beherzigt
kann einem das eigentlicht nicht mehr Passieren

(jeder zahlt mal Lehrgeld)


lg Harald
Ja, dann ist Deine "Fussfeststellbremse" auch noch fällig.

Nach jedem Waschen sollte man auch noch die ein paar mal betätigen, damit sie trocken wird, sonst zieht die gar nicht mehr.

Fahr mal mit 30 und drück die Bremse runter, wird sich nicht mehr viel tun.
E32E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 20:23   #6
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard na klar,

und immer wenn es geregnet hat..........
vor dem abstellen, die scheiben trockenbremsen.
so ein schmarrn, wie der bayer sagt.

gruß jürgen
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 20:28   #7
hddmax
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hddmax
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort:
Fahrzeug: 11
Standard

Zitat:
Zitat von JB740
und immer wenn es geregnet hat..........
vor dem abstellen, die scheiben trockenbremsen.
so ein schmarrn, wie der bayer sagt.

gruß jürgen
nach einer Fahrt sind die Bremsen meist Betriebswarm da passiert sowas nicht.

nur wenn man z.B. am Wochenende nur zum Waschen aus der Garage fährt.

lg
hddmax ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 20:29   #8
E32E38
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32E38
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Winterthur
Fahrzeug: 740i (E38) M62
Standard

Zitat:
Zitat von JB740
und immer wenn es geregnet hat..........
vor dem abstellen, die scheiben trockenbremsen.
so ein schmarrn, wie der bayer sagt.

gruß jürgen
E32E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 23:04   #9
Don Pedro
erfolgreiche Momente
 
Benutzerbild von Don Pedro
 
Registriert seit: 18.05.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 745i (E65*12/03)
Standard

@Jürgen
Zitat:
und immer wenn es geregnet hat..........
vor dem abstellen, die scheiben trockenbremsen.
so ein schmarrn, wie der bayer sagt.......
... das hat schon mein Papa gesagt,
... das hat schon mein Opa gesagt,
... das hat schon mein Uropa gesagt,
... ... ...

__________________
Internette Grüße
Don Pedro
Don Pedro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 08:54   #10
Hooch
oben ohne
 
Registriert seit: 17.12.2003
Ort: Oberfranken
Fahrzeug: 991 Cabrio, A6 (4G) Avant
Standard

Zitat:
Zitat von hddmax
...
das aufgebockte Rad muß sich leicht drehen lassen
und bei drehung ein GLEICHMÄSIGES DAUERNDES Schleifgeräusch
von sich geben.
(die Beläge liegen immer leicht an)
...
Die Beläge liegen immer leicht an? Sicher? Hab davon wirklich keine Ahnung, aber das kann ich mir nicht so vorstellen. Da sollten ja die Scheiben noch ein paar km Autobahn glühen. Und wieso erfindet dann Daimler Chrysler eine Bremse, die bei Regen ab und zu kurz bremst (bzw eher die Beläge kurz Richtung Scheiben bewegt), damit das Wasser von den Scheiben verschwindet? Nach Deiner Theorie wär das dann gar nicht nötig.
Hooch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:55 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group