Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2023, 13:39   #1
Stingray
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Stingray
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Bochum
Fahrzeug: BMW 750 IL ( E38)
Standard Lenkrad schlägt stark beim bremsen.

Hallo Freunde des E38,
ich habe ein Problem mit meinem "Dicken"
wenn ich das Bremspedal leicht betätige kommt es sehr häufig vor dass das Lenkrad stark hin und her schlägt und auch die Karrosserie stark in Bewegung ist.
Dieses Problem ist nicht immer, abe sehr häufig. Dabei kommt es nicht auf die Geschwindigkeit oder Stärke des Brensdrucks auf dem Pedal.
Bremsen vorn und hinten sind komplett neu. Vorderachse wurden auch die Schub und druckstreben sowie die Koppelstangen erneuert.
ich weis leider keinen Rat mehr. Aber ich hoffe, dass hier im Forum jemand ist der sich damit auskennt und mir helfen kann.

Mit besten Grüßen
Jens und sein 750 IL Bj.1995
Stingray ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2023, 21:52   #2
guido s
Sledge Hammer
 
Benutzerbild von guido s
 
Registriert seit: 24.11.2010
Ort: lembeck
Fahrzeug: E38 750i Fliegender Teppich
Standard

Moin,


Wenn das Lenkrad stark zittert/schlägt kommt es auf jeden Fall von der Vorderachse.

Reihenfolge der Ursache wäre :

- Bremsscheiben
- Drckstrebengummis oder Traggelenke Querlenker/Druckstrebe.
- Spurstangenköpfe oder Umlenkhebel
- Radnaben krumm
- ein Bremssattel hängt/Schlauch zugequollen


Bei den Bremsscheiben wäre es aber eigentlich immer relativ gleichmäßiges Schlagen und immer reproduzierbar

Bei den Druckstreben und Traggelenken tritt es bei schlechtem Untergrund stärker/ öfter auf.

Spurstangen reagieren bei Spurrillen stärker mit Schlagen als bei ebener Straße.

Hängende Bremssättel sorgen umso stärker für Schlagen in der Lenkung je länger man fährt, da schlägt es aber gelegentlich auch ohne zu bremsen


Koppelstangen haben mit dem Problem nix zu tun, die können nur klappern wenn die kaputt sind.


Guido
guido s ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2023, 00:54   #3
Topas
Gaspartikeloxidator
 
Registriert seit: 02.01.2016
Ort: Hameln
Fahrzeug: e38-740i LPG (04/00) VIN: DF90216
Standard

Zitat:
Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
....
Bremsen vorn und hinten sind komplett neu. Vorderachse wurden auch die Schub und druckstreben erneuert.
ich weis leider keinen Rat mehr.
Jens und sein 750 IL Bj.1995
Schraubts Du selber oder lässt Du schrauben?? Also erzählst Du nur, was Dir einer gesagt hat oder war die Wortwahl Deine eigene Diction??
Weil, die Vorderachse hat nur Querlenker und Druckstreben! Koppelstangen sind NUR Klapperelemnte wie schon guido schrieb.

Lässt Du schrauben, dann sollte eine Messuhr eingesetzt werden um Bremssscheibe und Radnabe auf Schlag zu vermessen 2/10mm wären der max zulässige Grenzwert. Es ist also durchaus mgölich das die Bremscheiben vorn bereits wieder tot sind. Ansonsten ist bei diesen Reperaturen die Abwesenheit von Reinlichkeit und Fachwissen der größte Verursacher
__________________
Dieselrußpartikeloxidator

Geändert von Topas (23.12.2023 um 01:04 Uhr).
Topas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2023, 09:19   #4
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Puddlejumper
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05 Monacoblau
Standard

Hatte das bei meinem E34. Irgendwann, nachdem alles gewechselt war, nur noch ratlos.
Fand dann einen Meister bei ATU, damals in den 90ern, ein absoluter BMW Crack. Der tauschte dann irgendwelche kleinen Gummis irgendwo vorne, ich weiß es nicht mehr genau, zu lange her. Aber danach ruckelfei.
__________________
Gruß Achim
Ich liebe dieses Video: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=Do3PM5a3Rxs
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2023, 10:24   #5
j_ramon.lopez
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von j_ramon.lopez
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: E65 740i Bj 05/2007
Standard

Sind die neuen Bremsscheiben original BMW Teile oder handelt es sich um Zubehör?
Zubehör verzieht sich meistens was für das Flattern verantwortlich ist. Am einfachsten kann man es testen, indem man 120km/h fährt und dann nur leicht abbremst. Wenn das Lenkrad dann flattert, sind es die Bremsscheiben.
Diese Problem haben die originalen Bremsscheiben von BMW nicht.
j_ramon.lopez ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2023, 10:52   #6
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Puddlejumper
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05 Monacoblau
Standard

Stimmt mit den Bremsscheiben, weil Zulieferer für BMW ganz andere Auflagen erfüllen müssen wie hochgekohlt usw.
ATE auf dem freien Markt macht diese ganzen Extras natürlich nicht, mindert ja den Gewinn.
Daher, nur Original Scheiben.

Hochgekohlt:

Der Begriff "Hochkohlen" beschreibt ein im Jahre 1994 von der Firma M. Busch GmbH & Co. KG patentiertes Verfahren, den Kohlenstoffanteil von Grauguss-Legierungen, mittels verschiedener Verfahren auf 3,6-3,9% anzuheben und somit die Wärmeleitfähigkeit, Temperaturbeständigkeit sowie die Zugfestigkeit und das Verschleiß- und Reibverhalten signifikant zu verbessern.
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2023, 12:19   #7
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio X9 500 Bj. 01, TEC 585 Ducato244 m.4HP20
Standard

bei allen die dieses Problem hatten und zu mir kamen war die Ursache nur verschmutzte Radnaben und Felgenauflagen... wenn die penibel gereinigt sind, ist zu 90% jegliches Flattern beseitigt... die restlichen 10% waren die Druckstreben an denen aber eh meist nur die Buchsen gegen Powerflex getauscht wurden... dann war Ruhe und alle direkt
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2023, 12:59   #8
emmis
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: 740i - 12/ 99
Standard

Hallo,
stellt sich die Frage, ob vor dem Tausch der Komponenten das Vibrieren auch da war. Ich hatte bei mir auch alle Lenker und Streben gemacht, Bremsen waren noch i.O. Hatte dann noch die Domlager gewechselt, dann war alles ruhig.

Grüße und schöne Weihnachten
emmis ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2023, 13:32   #9
WitnessMe
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2015
Ort: Raum Bremen
Fahrzeug: e38 740d 04/2000, e38 740i LPG 07/1997
Standard

Ich würde mich einfach mal anschließen.
Meiner macht auch sowas. Bremsenflattern. Flattern im Lenkrad auch ohne bremsen präsent.
Gemacht:
Bremsen neu Brembo.
Sämtliche Lenker an der Vorderachse.
Reifen gewuchtet, mehrere Felgen und Räder probiert.
Bremssättel neu.
Bremsschläuche neu.
Radlager und Radnaben neu.
Intensiv die Auflagen gesäubert.

Bin etwas ratlos. Verdächtige noch das Lenkgetriebe, die Lenkstangen sind alle neu.
Wollte vielleicht mal an dieser Stellschraube vom Lenkgetriebe pfuschen, weiß nicht ob das was bringt.

Vielleicht hat jemand noch die eine oder andere Idee. Beste Grüße und schöne Festtage!
WitnessMe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2023, 21:02   #10
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio X9 500 Bj. 01, TEC 585 Ducato244 m.4HP20
Standard

Das kann auch ganz einfach Standplatten der Reifen sein... nach 2-3 Tagen Standzeit neigen, gerade bei schweren Fahrzeugen, die Reifen zu Standplatten... dabei lässt das nach 10-20km Fahrt nach und ist dann aber alles wieder "rund"
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lenkrad wackelt beim bremsen rani BMW 7er, Modell E65/E66 34 23.01.2024 05:52
Getriebe: Getriebe schlägt beim bremsen mustafa019 BMW 7er, Modell E65/E66 15 15.09.2011 08:21
Fahrwerk: Auto zittert stark, Lenkrad schlägt Poskok BMW 7er, Modell E32 10 06.10.2007 22:35
beim Bremsvorgang schlägt das Lenkrad wie verrückt!!!??? 7er-Sam BMW 7er, Modell E38 3 10.05.2004 16:17
Lenkrad flattert beim Bremsen OEM2102 BMW 7er, Modell E32 2 01.10.2003 17:38


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group