Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M2 (Modell G87)
Die neue BMW 7er-Reihe (G70)
 Detail-Infos
 Vorgänger
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW 2er Coupé (G42)
Das neue BMW 2er Coupé (G42)
 Detail-Infos
 Daten (PDF)
 Vorgänger-Modelle
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: G87

12.10.2022
BMW M2: Ausstattung. Attraktive Basis, fokussierte Auswahl an Optionen.
 

Ebenso wie die Antriebs- und Fahrwerkstechnik ist auch die Serienausstattung des neuen BMW M2 in den Bereichen Funktionalität, Bedienung und Komfort ganz auf konzentrierte Fahrfreude ausgelegt. Der kompakte High-Performance-Sportwagen verfügt über ein fahrerorientiert gestaltetes Cockpit, das neben M spezifischen Anzeigeinhalten, Bedieneinheiten und Setup-Einstellungen auch das fortschrittliche BMW Curved Display umfasst. Da serienmäßig auch die Ausstattung M Drive Professional an Bord ist, kann der Fahrer seine Fertigkeiten im Umgang mit dem neuen BMW M2 unter anderem mit dem M Drift Analyser und dem M Laptimer verfeinern und dabei unverfälschtes Rennsport-Feeling genießen.

Der neue BMW M2 - Rennstrecke

Damit wird der Fortschritt im Vergleich zum Vorgängermodell sowohl durch die gesteigerten Performance-Eigenschaften als auch durch die deutlich erweiterte Serienausstattung gekennzeichnet. Für eine gezielte Individualisierung steht eine fokussierte Auswahl an Optionen zur Verfügung, die den Fahrkomfort steigern oder optische Akzente im Exterieur und im Interieur des neuen BMW M2 setzen. Als Highlight im Programm der Sonderausstattungen ebnet das modellspezifische M Race Track Paket den Weg zu einem maximalen Performance- Erlebnis.

Rennsport-Feeling nach Maß: Neugestaltete M Sportsitze und M Carbon Schalensitze.

Die serienmäßigen Sportsitze des neuen BMW M2 bieten einen hohen Langstreckenkomfort und einen ausgeprägten Seitenhalt für dynamische Kurvenfahrten. Mit Oberflächen in Sensatec-/Alcantara- Ausführung und einem eingeprägten „M2“ Schriftzug im oberen Bereich der Rückenlehne weisen sie modellspezifische Designmerkmale auf. Kombiniert werden können sie optional sowohl mit einer Sitzheizung als auch mit elektrisch betriebenen Einstellmöglichkeiten für Längsrichtung, Neigung und Höhe der Sitze sowie Lehnenbreite und -neigung einschließlich Memory-Funktion auf der Fahrerseite.

Der neue BMW M2 - Interieur

Als weitere Option sind neugestaltete und exklusive M Sportsitze mit besonders ausgeprägten Seitenwangen sowie mit Konturlinien im Bereich der Rückenlehnen und der Kopfstützen in den Farben der BMW M GmbH erhältlich. Sie sind in der Ausführung Leder Vernasca/Sensatec mit perforierten Oberflächen und in den Farben Schwarz beziehungsweise Cognac erhältlich. Ihre integrierten Kopfstützen tragen ein beleuchtetes M Logo. Auch die M Sportsitze verfügen über einen elektrisch betriebenen Einstellmechanismus, der zusätzlich die Höhe der Kopfstützen umfasst. Außerdem werden M Sicherheitsgurte mit einem eingewebten Streifenmuster in den Farben der BMW M GmbH angeboten.

Pures Rennsport-Feeling vermitteln bereits beim Einstieg in den neuen BMW M2 die ebenfalls optional verfügbaren M Carbon Schalensitze. Auch sie sind vollelektrisch einstell- und beheizbar und verfügen über integrierte Kopfstützen sowie einen beleuchteten Modellschriftzug. Oberflächen in der Ausführung Leder Merino optimieren den Komfort, demontierbare Kopfstützen und die Möglichkeit zur Integration von Mehrpunktgurten unterstreichen die Rennstrecken-Tauglichkeit der M Carbon Schalensitze. Der Einsatz von carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) in den Strukturelementen von Sitzfläche und Lehne sowie Durchbrüche im Bereich der Seitenwangen und unterhalb der Kopfstützen führen zu einer Gewichtsreduzierung um 10,8 Kilogramm im Vergleich zu den M Sportsitzen.

Der neue BMW M2 - Interieur

Eine Easy-Entry-Funktion verschiebt die vorderen Sitze beim Umklappen der Lehnen kontrolliert nach vorn und erleichtert so den Zustieg in den Fond. Aufgrund der durch die Konturen und die integrierten Kopfstützen erzeugten Einzelsitzcharakteristik der beiden Fondplätze können die Insassen auch dort sportliche Fahrfreude genießen. Die Rückenlehne des Fonds lässt sich im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilen. Je nach Bedarf können einzelne oder alle Segmente umgeklappt werden, um besonders lange Gepäckstücke zu verstauen. Bei Ausnutzung aller Sitzplätze beträgt das Gepäckraumvolumen des neuen BMW M2 390 Liter.

Alternativ zur serienmäßigen Ausführung in Schwarz hochglänzend stehen für ein sportliches Flair im Innenraum des neuen BMW M2 auch M Interieurleisten in der Variante Aluminium Rhombicle anthrazit zur Auswahl. In Verbindung mit den ebenfalls optionalen M Interieurleisten Carbon Fibre sind auch die Schaltwippen und die Dekorblende des M Lederlenkrads in CFK-Ausführung gehalten.

3-Zonen-Klimaautomatik und Ambiente Licht serienmäßig, Glas- Schiebe-Hebedach oder M Carbondach optional.

Der neue BMW M2 - Studio

Neben einer Klimaautomatik mit 3-Zonen-Regelung, einer Akustikverglasung für die Frontscheibe und einem Regensensor einschließlich automatischer Fahrlichtsteuerung gehören auch das Ambiente Licht, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie ein HiFi Lautsprechersystem, eine Bluetooth-Schnittstelle und zwei USB-Anschlüsse zur Serienausstattung des neuen BMW M2. Die Option Telefonie mit Wireless Charging ermöglicht das induktive Aufladen geeigneter Smartphones. Das Harman Kardon Surround Sound System sorgt für optimierte Klang-Performance.

Zwei Optionen bestehen für das Dach des neuen BMW M2. Angeboten werden wahlweise ein elektrisch betriebenes Glas-Schiebe-Hebedach, das eine im Vergleich zum Vorgängermodell um fast 20 Prozent vergrößerte Durchsichtfläche bietet, oder das M Carbondach mit reduziertem Gewicht und markanter Oberflächenstruktur.

Fahrerassistenzsysteme optimieren Komfort und Sicherheit.

Für eine gezielte Steigerung des Komforts auf Langstreckenfahrten und optimierte Sicherheit in unübersichtlichen Verkehrssituationen sorgt eine große Auswahl an modernen Fahrerassistenzsystemen. Serienmäßig verfügt der neue BMW M2 über die Park Distance Control mit Sensoren an Front und Heck, die Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion sowie die Frontkollisionswarnung mit Bremseingriff, die Spurverlassenswarnung einschließlich Fahrbahnrückführung, den Aufmerksamkeitsassistenten und das System Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige und manuellem Speed Limit Assist.

Der neue BMW M2 - Studio

Mit dem optionalen Driving Assistant kommen die Funktionen Spurwechselwarnung, Querverkehrswarnung hinten und Prävention Heckkollision hinzu. Als weitere Sonderausstattungen wird die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion angeboten, die neben dem bevorzugten Tempo automatisch auch den in vier Stufen wählbaren Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen einhält. Außerdem werden optional eine Rückfahrkamera und der Parking Assistant einschließlich Rückfahrassistent angeboten.

Setup-Taste zur individuellen Konfiguration von Antrieb und Fahrwerk.

Im Zentrum des M spezifischen Bedienkonzepts steht die Setup-Taste auf dem Bedienfeld der Mittelkonsole. Sie ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Einstellungsoptionen für Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremssystem und die zehnstufige Traktionskontrolle. Bei Fahrzeugen, die über das manuelle Getriebe verfügen, kann über das M Setup Menü auch der Schaltassistent aktiviert und deaktiviert werden.

Zwei individuell konfigurierte Varianten des Setups können gemeinsam mit den bevorzugten Einstellungen für den Antriebssound, die Fahrstabilitätsregelung, die Auto Start Stop Funktion sowie – bei entsprechender Ausstattung – für die Schaltcharakteristik des 8-Gang M Steptronic Getriebes dauerhaft abgespeichert werden. Die jeweilige Gesamtfahrzeug-Konfiguration ist dann per Druck auf eine der beiden M Tasten am Lenkrad jederzeit abrufbar.

M Mode Taste: Pure Performance auf Knopfdruck.

Der neue BMW M2 - Interieur

Ebenfalls auf dem Bedienfeld der Mittelkonsole ist die M Mode Taste zu finden, mit der sich die Weichen für ein besonders puristisches Performance-Erlebnis stellen lassen. Alternativ zur Standardeinstellung ROAD kann der Modus SPORT aktiviert werden, in dem der Funktionsumfang der Fahrerassistenzsysteme auf ein Minimum reduziert werden. Da der neue BMW M2 serienmäßig über die Ausstattung M Drive Professional verfügt, steht auch der für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipierte Modus TRACK zur Verfügung, in dem die Assistenzsysteme vollständig deaktiviert sind.

Die Anzeigeninhalte des Information Displays und des Head-Up Displays konzentrieren sich in den Modi SPORT und TRACK auf die für sportliches Fahren relevanten Informationen. Zusätzlich können im linken Bereich des Information Displays wahlweise Daten über Ladedruck und Kühlmitteltemperatur, über Reifendruck und -temperatur oder über die Längs- und Querbeschleunigungswerte aufgerufen werden.

Mehr Fahrfreude auf der Rennstrecke: M Laptimer, M Drift Analyser.

Die Ausstattung M Drive Professional beinhaltet neben der M Traction Control und dem Modus TRACK die ebenfalls für höchste Fahrfreude auf der Rennstrecke entwickelten Funktionen M Laptimer und M Drift Analyser. Der M Laptimer dokumentiert neben der aktuellen Zeit permanent auch die Differenz zur bislang schnellsten während der Fahrt auf einem Rundkurs absolvierten Runde.

Der neue BMW M2 - Interieur

Der M Drift Analyser unterstützt den Fahrer dabei, seine Fähigkeiten bei rasanter Kurvenfahrt mit gezieltem Übersteuern und präzisem Gegenlenken zu optimieren. Festgehalten werden zeitliche Dauer, Strecke und Winkel des aktuellen Driftmanövers.

M Race Track Paket: Reduziertes Gewicht, gesteigerte Dynamik.

Eine gezielte Reduzierung des Fahrzeuggewichts lässt sich mit dem optional verfügbaren M Race Track Paket herbeiführen. Es beinhaltet sowohl das M Carbondach als auch die M Carbon Schalensitze für Fahrer und Beifahrer. Im Cockpit des neuen BMW M2 setzen auch die Interieurleisten in der Ausführung Carbon Fibre einen exklusiven Akzent. Darüber hinaus wird das Performance-Erlebnis durch das M Driver’s Package gesteigert, mit dem der Wert für die elektronisch limitierte Höchstgeschwindigkeit des neuen BMW M2 von 250 auf 285 km/h erhöht wird. Passend dazu wird das Fahrzeug auf Wunsch mit einer Trackbereifung ausgestattet.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 12.10.2022


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Das BMW Concept Skytop

 

BMW Motorrad präsentiert die BMW R20 concept.

 

BMW Group setzt im Produktionssystem vermehrt auf individuelle Roboter-Greifer aus dem 3D-Drucker

 

Weltpremiere von Julie Mehretu im Pariser Centre Pompidou: Das 20. BMW Art Car.

 

Renneinsatz vor Weltpremiere: Der neue MINI John Cooper Works

 

Weltpremiere in Cannes: Der BMW XM Mystique Allure, inspiriert von Naomi Campbell.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group