Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Techno Classica 2017
Logo Techno Classica 2017
 BMW in Essen
 Fotos
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
IAA 2017
BMW auf der IAA 2013
 IAA-Fotos
 BMW Neuheiten
 Alpina Neuheiten
 MINI Neuheiten
 IAA Rückblick


 
 Auto-News  

Kategorie: Classic Messe TechnoClassica

BMW-Modellreihe: 101 E26 E28 E30/Z1 E36 E36/7 E52

05.04.2017
BMW auf der Techno Classica 2017, Teil 4: BMW Isetta 250 Standard bis BMW Z8 (E52)
 

Im folgenden haben wir den vierten Teil unserer Foto-Bericht-Erstattung von der diesjährigen Techno Classica für Sie. Vorher haben wir noch ein BMW bereit gestelltes Video-Feature von der Techno Classica für Sie:

Teil 1: 7x7 - BMW feiert 40 Jahre BMW 7er und 30 Jahre BMW V12 mit Video

Teil 2: BMW Alpina B12 5,7 bis 328 Frazer Nash

Teil 3: BMW 525ix (E34) bis BMW 3200 S mit Video

Teil 4:

Teil 5: BMW Motorrad, Glas, Mini und Rolls-Royce

 

BMW Isetta 250 Standard

BMW Isetta 250 Standard von Willi Unfried, ausgesetllt vom BMW Isetta Club e. V., Techno Classica 2017

Mit den Kleinstwagen Isetta, auch "Motocoupé" genannt, eroberte BMW in den fünfziger Jahren die Herzen zahlreicher ehemaliger Motorradfahrer. Die ursprünglich von der italienischen Firma Iso in Mailand entwickelte Isetta wurde ab 1955 von BMW leicht abgewandelt in Lizenz gebaut. Zunächst nur mit dem bekannten 250-ccm-Motorradmotor aus der BMW R25/3 angeboten, erweiterte BMW im Herbst 1955 die Motorenpalette um eine 300-ccm-Version. Die BMW Isetta bot für viele die ersten Möglichkeit, ein fahrbares "Dach über dem Kopf" zu besitzen. Sie erwarb ein hohes Maß an Sympathie für die Marke BMW und prägte eine ganze Epoche der Automobilgeschichte.

Baujahr: 1956; Stückzahl: 26.647; ehemaliger Neupreis: 2.550 DM; Besitzer: Willi Unfried; Aussteller: Isetta Club e.V.

Technische Daten: Motor: 1-Zylinder; Hubraum: 247 ccm; Bohrung x Hub: 68 x 68 mm; Leistung: 12 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe, unsynchronisiert; Bremsen: Trommelbremsen; Maße: 2.285 x 1.380 x 1.340; Leergewicht: 359 kg; Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

BMW Isetta 250 Standard

BMW Isetta 250 Standard, Baujahr 1956, ehemaliger Neupreis: 2.550 DM
BMW Isetta 250 Standard, Baujahr 1956, ehemaliger Neupreis: 2.550 DM
BMW Isetta 250 Standard, ausgestellt auf der Techno Classica 2017
BMW Isetta 250 Standard, ausgestellt auf der Techno Classica 2017
BMW Isetta 250 Standard, mit 1-Zylinder-Motor, 247 ccm Hubraum, 12 PS
BMW Isetta 250 Standard, mit 1-Zylinder-Motor, 247 ccm Hubraum, 12 PS
BMW Isetta 250 Standard, ursprünglich von einer italienischen Firma entwickelt
BMW Isetta 250 Standard, ursprünglich von einer italienischen Firma entwickelt
   

 

BMW M1

BMW M1 (E26), ausgestellt von BMW Classic auf der Techno Classica 2017

Der Mittelmotor-Sportwagen BMW M1 nimmt in jeder Hinsicht einer Sonderstellung innerhalb der Automobilgeschichte bei BMW ein. Er war das Produkt der Zusammenarbeit der jungen BMW Motorsport GmbH mit mehreren italienischen Partnern, darunter klangvollen Namen wie Lamborghini und Giugiaro. Die 277 PS starken Straßenversionen des M1 zählten zu ihrer Zeit zu den schnellsten Sportwagen der Welt. Bereits heute ist ihnen ein Platz unter den reizvollsten klassischen Automobilen der Neuzeit sicher.

Baujahr: 1979; Stückzahl: 399 (Serie); ehemaliger Neupreis: 100.000 DM; Aussteller: BMW Classic

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 ccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 84 mm; Leistung: 204 kW/277 PS bei 6.500 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen; Maße: 4.360 x 1.824 x 1.140 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 262 km/h

BMW M1 (E26)

BMW M1, Baujahr 1979, ehemaliger Neupreis: 100.000 DM
BMW M1, Baujahr 1979, ehemaliger Neupreis: 100.000 DM
BMW M1, das erste BMW M Fahrzeug, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 3.453 ccm; 277 PS
BMW M1, das erste BMW M Fahrzeug, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 3.453 ccm; 277 PS
BMW M1, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe
BMW M1, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe
BMW M1 (E26), Leergewicht: 1.300 kg; vmax: 250 km/h
BMW M1 (E26), Leergewicht: 1.300 kg; vmax: 250 km/h
BMW M1 (E26), Rad
BMW M1 (E26), Rad
BMW M1 (E26), Heck
BMW M1 (E26), Heck
BMW M1 (E26), Aussenspiegel
BMW M1 (E26), Aussenspiegel
   

 

BMW M1 (E26), Prototyp

Baujahr: 1977; Besitzer: Fritz Wagner; Aussteller: BMW M1 Club e. V.

BMW M1 Prototyp von Fritz Wagner, ausgestellt vom BMW M1 Club e.V., Techno Classica 2017

BMW M1 (E26)

BMW M1 Prototyp, Baujahr 1977
BMW M1 Prototyp, Baujahr 1977
BMW M1 Prototyp, Heckansicht noch ohne BMW Logos
BMW M1 Prototyp, Heckansicht noch ohne BMW Logos
BMW M1 (E26), Serienmodell aus 1979 (links) und Prototyp aus 1977 (rechts)
BMW M1 (E26), Serienmodell aus 1979 (links) und Prototyp aus 1977 (rechts)
BMW M1 Prototyp, Vorserien-Aussenspiegel
BMW M1 Prototyp, Vorserien-Aussenspiegel
   

 

BMW M3 Coupé (E36)

BMW M3 Coupé (E36), ausgestellt von BMW Classic auf der Techno Classica 2017

Im Oktober 1992 wurde das BMW M3 Coupé auf dem Automobilsalon in Paris präsentiert und ab November ausgeliefert. Es vereinte die attraktive Linie des 3er Coupés mit dem von der BMW Motorsport GmbH entwickelten Vierventil-Sechszylindermtor mit dem erstmals eingesetzten Doppel-Vanos-System (verstellbare Nockenwellen). Dieser 3 Liter Motor faszinierte durch äußerst dynamische Kraftentfaltung: er katapultierte das M3 Coupé in 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Ab der Modellüberarbeitung 1996 war ein noch leistungsstärkere Variante mit 3,2 Liter Hubraum und 321 PS erhältlich.

Baujahr: 1992; Stückzahl: 15.550; ehemaliger Neupreis: 80.000 DM; Aussteller: BMW Classic

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.990 ccm; Bohrung x Hub: 86,0 x 85,8 mm; Leistung: 220 kW/286 PS bei 7.000 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.433 x 1. 710 x 1.335 mm; Leergewicht: 1.535 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h.

BMW M3 (E26)

BMW M3, Baujahr 1992, ehemaliger Neupreis: 80.000 DM
BMW M3, Baujahr 1992, ehemaliger Neupreis: 80.000 DM
BMW M3, Rad
BMW M3, Rad
BMW M3, Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW M3, Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW M3, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.990 ccm Hubraum, 286 PS
BMW M3, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.990 ccm Hubraum, 286 PS
BMW M3, Sport-Auspuffanlage
BMW M3, Sport-Auspuffanlage
BMW M3, M Aussenspiegel
BMW M3, M Aussenspiegel
BMW M3, ausgestellt auf dem BMW Group Classic Messestand, Techno Classica 2017
BMW M3, ausgestellt auf dem BMW Group Classic Messestand, Techno Classica 2017
   

 

BMW M5 (E28)

BMW M5 (E28) von Benjamin Peters, ausgestellt von der BMW E28 IG, auf der Techno Classica 2017

Der BMW M5 ist auf Basis der BMW 5er Reihe als neues, eigenständiges Fahrzeug von der BMW Motorsport GmbH entwickelt worden. Er war auf den kleinen Kreis anspruchsvoller Kunden zugeschnitten, der den Anspruch auf hohe Fahrleistungen in Verbindung mit exklusiver Ausstattung realisieren wollte. Optisch unterscheidet er sich nur in unauffälligen Details von den serienmäßigen 5er Modellen. Als Motor wurde das Hochleistungstriebwerk des BMW M635CSi verwendet.

Baujahr: 1985; Stückzahl: 2.241; ehemaliger Neupreis: 80.750 DM; Besitzer: Benjamin Peters; Aussteller: BMW E28 IG

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 ccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 84 mm; Leistung: 210 kW/286 PS bei 6.500 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, vorne innenbelüftet; Maße: 4.620 x 1.700 x 1.400 mm; Leergewicht: 1.430 kg; Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h

BMW M5 (E28)

BMW M5, Baujahr 1985, ehemaliger Neupreis: 80.750 DM
BMW M5, Baujahr 1985, ehemaliger Neupreis: 80.750 DM
BMW M5, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, Hubraum 3.453 ccm; 286 PS
BMW M5, mit 6-Zylinder-Reihenmotor, Hubraum 3.453 ccm; 286 PS
BMW M5, M5 Logo auf der Heckklappe
BMW M5, M5 Logo auf der Heckklappe
BMW M5, Auspuff Endrohre
BMW M5, Auspuff Endrohre
BMW M5, Rad
BMW M5, Rad
BMW M5, Cockpit
BMW M5, Cockpit
BMW M5, M5 Logo in der Einstiegsleiste
BMW M5, M5 Logo in der Einstiegsleiste
BMW M5, BMW M Logo im Sitz
BMW M5, BMW M Logo im Sitz
BMW M5, BMW M Logo im Lenkrad, Nähte im Lenkrad in dern M Farben
BMW M5, BMW M Logo im Lenkrad, Nähte im Lenkrad in dern M Farben
BMW M5, Mittelkonsole mit Radio und Klimabedienung
BMW M5, Mittelkonsole mit Radio und Klimabedienung
BMW M5,Tacho bis 300 km/h
BMW M5,Tacho bis 300 km/h
BMW M5, Tacho-Instrumente
BMW M5, Tacho-Instrumente
BMW M5, Interieur vorne
BMW M5, Interieur vorne
   

 

BMW Z1

BMW Z1 von Michael Knabbert, ausgestellt vom BMW Z1 Club e.V. auf der Techno Classica 2017

Nach längerer Roadster-Enthaltsamkeit in den sechziger und siebziger Jahren überraschte BMW 1986 die Fachwelt mit einem modernen Prototyp. In aller Stille hatte die BMW Technik GmbH einen futuristisch gestylten Sportzweisitzer mit Kunststoffkarosserie zur annährenden Serienreife entwickelt. Dieser Z1 Roadster erregte so viel Interesse, dass BMW ab Mitt 1988 eine Kleinserie auflegte. Mit der Antriebstechnik des BMW 325i und stilistischen Finessen wie versenkbaren Türen, entwickelte er sich auf Anhieb zum automobilen Liebhaberstück.

Baujahr: 1990; Stückzahl: 8.000; Neupreis: 80.000 DM; Besitzer: Michael Knabbert; Aussteller: BMW Z1 Club e.V.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 75 mm; Leistung: 125 kW/170 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen; Maße: 3.925 x 1.690 x 1.248 mm; Leergewicht: 1.250 kg; Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h

BMW Z1 (E30/Z1)

BMW Z1, Baujahr: 1990, ehemaliger Neupreis: 80.000 DM
BMW Z1, Baujahr: 1990, ehemaliger Neupreis: 80.000 DM
BMW Z1, 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.494 ccm Hubraum, 170 PS
BMW Z1, 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.494 ccm Hubraum, 170 PS
BMW Z1, Innenraum
BMW Z1, Innenraum
BMW Z1, Rad
BMW Z1, Rad
BMW Z1, Roadster mit Kunststoff-Karosserie
BMW Z1, Roadster mit Kunststoff-Karosserie
 

 

BMW Z3 roadster

BMW Z3 roadster von Ludger Dortmund, ausgestellt vom BMW Z3 roadster Club Deutschland e. V. auf der Techno Cassica 2017

Mit dem Roadster Z3 stellte BMW im Januar 1996 auf der Detroit Motor Show das erste ausschließlich im Ausland (Werk Spartanburg) produzierte Automobil vor. Schon vor der Präsentation war der Zweisitzer durch seinen spektakulären Einsatz im James Bond Film "Golden Eye" populär geworden. Der BMW Z3 1.8 roadster stellte das Einstiegsmodell dar und wurde vom bekannten 4-Zylinder-Motor mit 115 PS angetrieben.

Baujahr: 1995; Stückzahl: 29.509; ehemaliger Neupreis: 43.700 DM; Besitzer: Ludger Dortmund; Aussteller: BMW Z3 roadster Club Deutschland e. V.

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.796 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 81 mm; Leistung: 85 kW/115 PS bei 5.500 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremen; Maße: 4.025 x 1.692 x 1.288 mm; Leergewicht: 1.225 kg; Höchstgeschwindigkeit: 194 km/h

BMW Z3 roadster 1.8 (E36/7)

BMW Z3, Baujahr: 1995, ehemaliger Neupreis: 43.700 DM
BMW Z3, Baujahr: 1995, ehemaliger Neupreis: 43.700 DM
BMW Z3, Innenraum
BMW Z3, Innenraum
BMW Z3, 4-Zylinder-Reihenmotor, 1.796 ccm Hubraum, 115 PS
BMW Z3, 4-Zylinder-Reihenmotor, 1.796 ccm Hubraum, 115 PS

 

BMW Z8 roadster (E52)

BMW Z8 roadster von Harrie van den Anker, ausgestellt vom BMW Z8 Club e.V. auf der Techno Classica 2017

Für das neue Jahrtausend entwickelte BMW ab Mitte der neunziger Jahre einen Roadster der Superlative. Als Studie Z07 erstmals 1997 öffentlich gezeigt, begann die Serienprodukton 1999, nachdem der Wagen bereits James Bond 007 als Dienstwagen gedient hatte. Erinnert das Design des serienmäßig mit Hardtop ausgelieferten Z8 an den bildschönen Klassiker 507, so steck unter der Aluhaut modernste Technologie, u. a. ein Alu-Spaceframe und der Hochleistungs-V8 Motor des M5. Gebaut wurde der Z8, der aus dem Stand in nur 4,7 Sek. auf 100 km/h beschleunigt, weitgehend in Handarbeit im Werk München.

Baujahr: 2003; Stückzahl: 5.703; ehemaliger Neupreis: 235.000 DM; Besitzer: Harrie van den Anker; Aussteller: BMW Z8 Club e. V.

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 4.941 ccm; Bohrung x Hub: 94 x 89 mm; Leistung: 294 kW/400 PS bei 6.600 U/Min.; Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.400 x 1.830 x 1.317 mm; Leergewicht: 1.585 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

BMW Z8 roadster (E52)

BMW Z8, Baujahr 2003, ehemaliger Neupreis: 235.000 DM
BMW Z8, Baujahr 2003, ehemaliger Neupreis: 235.000 DM
BMW Z8, ausgestellt auf der Techno Classica 2017 in Essen
BMW Z8, ausgestellt auf der Techno Classica 2017 in Essen
BMW Z8, mit BMW M5 8-Zylinder-V-Motor, 4.941 ccm Hubraum, 400 PS
BMW Z8, mit BMW M5 8-Zylinder-V-Motor, 4.941 ccm Hubraum, 400 PS
BMW Z8, Innenraum
BMW Z8, Innenraum
BMW Z8, seitliche Kieme
BMW Z8, seitliche Kieme
BMW Z8, Aussenspiegel
BMW Z8, Aussenspiegel

Quelle: BMW Messestand; Fotos: 7-forum.com/Christian Schütt

 

Weiter: BMW auf der Techno Classica 2017, Teil 5: BMW Motorrad, Glas, MINI und Rolls-Royce


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Fotos von der IAA 2017: 25 Jahre BMW Individual - 6x 7er-BMW Individual

 

Fotos von der IAA 2017: BMW Concept Z4 in Frozen Energetic Orange

 

Fotos von der IAA 2017: BMW i Vision Dynamics

 

BMW Group Pressekonferenz, Internationale Automobil-Ausstellung 2017

 

BMW Connected auf der IAA 2017

 

BMW i Vision Dynamics. Eine neue Form von elektrisierender Fahrfreude.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 07.09.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group