Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Logo Techno Classica 2009
 BMW in Essen
 Exponate BMW Group
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

BMW M4 Cabrio: Ahnengalerie.
 

BMW auf der Techno-Classica 2014, Exponate: BMW Motorräder
 

MINI auf der Techno-Classica 2014, Exponate: Mooris Mini Cooper S Rallye bis MINI All4 Racing
 

BMW auf der Techno-Classica 2014, Exponate. Teil 4: BMW M3 Gruppe A DTM 2,5 bis Rolls-Royce Wraith.
 

BMW auf der Techno-Classica 2014, Exponate. Teil 3: BMW 850 CSi (E24) bis BMW M3 (E30)
 

BMW auf der Techno-Classica 2014, Exponate. Teil 2: BMW 325i (E36) bis BMW 635 CSi (E24)
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

27.03.2012
BMW auf der Techno Classica 2012, Rückblick Teil 1: BMW Alpina B7 bis BMW 540i touring - Fotos und Infos
 

Folgend finden Sie Fotos und Infos zu den BMW-Exponaten auf dem BMW Messestand auf der Techno Classica 2012.

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

  • BMW M1 (Modell E26), ausgestellt vom BMW M1 Club e.V.
  • BMW M3 DTM (Basis: Modell E92), ausgestellt von BMW Motorsport
  • BMW M3 Gruppe A DTM 2,5 (Modell E30), ausgestellt von BMW Motorsport
  • BMW Z1, ausgestellt vom BMW Z1 Club e.V.
  • BMW Z3 roadster 2.8 (Modell E36/7), ausgestellt vom BMW Z3 roadster Club
  • BMW Z8 (Modell E52), ausgestellt vom BMW Z8 Club
  • GLAS 1004, ausgestellt vom GLASS Club International

Teil 4: BMW-Exponate in der Ausstellung "BMW 3er Generationen"

  • BMW 320 Automatic (Model E21), ausgestellt vom BMW 3er Club 21 und E30 e.V.
  • BMW 325e (Modell E30), ausgestellt vom BMW 3er Club E21 und E30 e.V.
  • BMW 325i (Modell E36), ausgestellt vom BMW 3er E36 Club e. V.
  • BMW 330i Security (Modell E46), ausgestellt von BMW Classic
  • BMW 328i (Modell F30), ausgestellt von BMW

 

BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (Modell E28)

Alpina B7 Turbo Katalysator (Modell E28) von Ralf Foltynek (Alpina Gemeinschaft e.V.) auf der Techno Classica 2012 in Essen

Im März 1984 stellte Alpina auf Basis des BMW 535i den B7 Turbo auf dem Genfer Automobilsalon vor. Die Leistung des Basisfahrzeugs konnte in Verbindung mit einer elektronischen Zündung und Einspritzanlage mit Schubabschaltung und einem Abgasturbolader mit Ladeluftkühlung auf 300 PS gesteigert werden. Ab 1986 gab es auch eine Katalysator-Version mit 320 PS. Dieses Fahrzeug war damals die schnellste Limousine der Welt. Bei dem ausgestelltem Fahrzeug Exemplar dieser Baureihe, das Anfang Januar 1988 an den BMW Händler Faltz in Essen ausgeliefert wurde.

Baujahr 1987; Stückzahl: 42 (08.1986 - 12.1987); Neupreis: 98.900 DM; Aussteller: Ralf Foltynek (Alpina Gemeinschaft e.V. International)

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.430 ccm; Bohrung x Hub: 92 x 86 mm; Leistung: 320 PS bei 5.600 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremse, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.620 x 1.700 x 1.395 mm; Leergewicht: 1.410 kg; Höchstgeschwindigkeit: 265 km/h

BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28)

BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), Baujahr: 1987
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), Baujahr: 1987
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), 6-Zylinder-Reihenmotor, 320 PS
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), 6-Zylinder-Reihenmotor, 320 PS
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), erstmals im März 1984 auf dem Genfer Autosalon
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), erstmals im März 1984 auf dem Genfer Autosalon
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), Typschild auf der Kofferraumklappe
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), Typschild auf der Kofferraumklappe
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), Alpina Rad
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), Alpina Rad
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), BMW Logo auf der Motorhaube und BMW Niere
BMW Alpina B7 Turbo Katalysator (E28), BMW Logo auf der Motorhaube und BMW Niere

 

BMW Alpina B12 5,7 Coupé (Modell E31)

BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31) von Fernando Wettlaufer (BMW 8 Series Club)

Ende 1992 stellte ALPINA auf Bases des BMW 850 CSi das B12 5,7 Coupé vor. De Leistung des Basisfahrzeugs konnte um 36 PS auf 416 PS/306 kW gesteigert werden. Dieses Fahrzeug war damals das schnellste deutsche Serienfahrzeug. Schon ab 4.000 U/Min. steht ein hoes Drehoment von 570 Nm zur Verfügung. Mit einem "Drittelmix" Verbrauch von 13,4 l bleifrei Super plus auf 100 km durfte dieses große elegante Coupé durchaus als sparsam bezeichnet werden, vor allem in Anbetracht der gewaltigen Leistung.

Bei dem ausgestellten Fahrzeug handelt es sich um die Nr. 19 dieser Baureihe, die im Juni 1993 an die BMW Niederlassung in Saarbrücken ausgeliefert wurde.

Baujahr: 1993; Stückzahl: 57 (11.1992 - 11.1996); Neupreis: 268.500 DM; Aussteller: Fernando Wettlaufer (BMW 8 Series Club, Club E31 Worldwide Owners Group e.V.)

Technische Daten: Motor: 12-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 5.646 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 81 mm; Leistung: 416 PS bei 5.400 U/Min.; Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremesen, belüftet; Hinterrradbremse: Scheibenbremse, belüftet; Maße: 4.780 x 1.855 x 1.330 mm; Höchstgeschwindigkeit: über 300 km/h

BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31)

BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31) ingesamt 57 Einheiten sind von 11.92 bis 11.96 gebaut worden
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31) ingesamt 57 Einheiten sind von 11.92 bis 11.96 gebaut worden
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), das ehemals schnellste deutsche Serienauto
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), das ehemals schnellste deutsche Serienauto
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), mit 416 PS Leistung
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), mit 416 PS Leistung
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), Nr. 19 der Baureihe
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), Nr. 19 der Baureihe
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), Verbrauch: 13,4 Liter Super plus
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), Verbrauch: 13,4 Liter Super plus
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), Interieur
BMW Alpina B12 5,7 Coupé (E31), Interieur

 

BMW 3.0 S (Modell E3)

BMW 3.0 S (E3) von André Krämer (BMW E3 Limousinen Club) auf der Techno Classica 2012 in Essen

Im November 1968 lief die Produktion der großen BMW Sechszylinder-Limousinen an, die mit gesteigerter Fahrleistung, höherem Komfort und höchster Sicherheit neue Maßstäbe setzten. Die Palette reichte über die Laufzeit vom 2,5 und 2,8 Liter Modell bis hin zu Modellen 3,0 und 3,3 Liter Vergaser- und Einspritzmotoren sowie Versionen mit längerem Radstand. Der BMW 3.0 S war nach dem BMW 2500 das erfolgreichste Modelle dieser Baureihe.

Baujahr: 1971; Stückzahl: 51.544 (1971-1977); Neupreis: 19.980 DM; Aussteller: André Krämer (BMW E3 Limousinen Club)

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.985 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 180 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.700 x 1.750 x 1.450 mm; Höchstgeschwindigkeit: 205 km/h

BMW 3,0 S (E3)

BMW 3,0 S (E3), Baujahr 1971
BMW 3,0 S (E3), Baujahr 1971
BMW 3,0 S (E3), von 1971-1977 wurden 51.544 Stück gefertigt
BMW 3,0 S (E3), von 1971-1977 wurden 51.544 Stück gefertigt
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor mit 180 PS
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor mit 180 PS
BMW 3,0 S (E3), Rad
BMW 3,0 S (E3), Rad
BMW 3,0 S (E3), BMW Logo auf der Motorhaube und BMW Niere
BMW 3,0 S (E3), BMW Logo auf der Motorhaube und BMW Niere
BMW 3,0 S (E3) mit blauer Velours-Ausstattung
BMW 3,0 S (E3) mit blauer Velours-Ausstattung
BMW 3,0 S (E3), Blick in den Innenraum vorne
BMW 3,0 S (E3), Blick in den Innenraum vorne
BMW 3,0 S (E3), Blick in den Innenraum hinten
BMW 3,0 S (E3), Blick in den Innenraum hinten
BMW 3,0 S (E3), Sicherungskasten im Innenraum
BMW 3,0 S (E3), Sicherungskasten im Innenraum
BMW 3,0 S (E3), Mittelkonsole vorne
BMW 3,0 S (E3), Mittelkonsole vorne
BMW 3,0 S (E3), Tachometer
BMW 3,0 S (E3), Tachometer
BMW 3,0 S (E3), Mittelkonsole vorne mit Heizungsregler
BMW 3,0 S (E3), Mittelkonsole vorne mit Heizungsregler
BMW 3,0 S (E3), Mittelkonsole vorne mit Radio
BMW 3,0 S (E3), Mittelkonsole vorne mit Radio
BMW 3,0 S (E3), Uhr im Beifahrerbereich
BMW 3,0 S (E3), Uhr im Beifahrerbereich
BMW 3,0 S (E3), Kurbel für Schiebedach und Innenspiegel
BMW 3,0 S (E3), Kurbel für Schiebedach und Innenspiegel
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), 6-Zylinder Reihen-Motor
BMW 3,0 S (E3), Ölsorten Empfehlung im Motorraum
BMW 3,0 S (E3), Ölsorten Empfehlung im Motorraum
BMW 3,0 S (E3), Original BMW Ersatzteil Empfehlung im Motorraum
BMW 3,0 S (E3), Original BMW Ersatzteil Empfehlung im Motorraum

 

BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30)

BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30) von Wolfram Schröter (BMW Baur TC Club) auf der Techno Classica 2012 in Essen

Bevor BMW 1985 ein eigenes Vollcabrioleet auf der Basis der zweiten BMW 3er Reihe präsentierte, konnte der Kunde über den BMW Händler das Baur Topcabriolet ordern. Die Firma Baur in Stuttgart baute hierzu zweitürige Limousinen so um, dass sich das gesamt Dach in zwei Teilen öffnen liess, jedoch die Seitenteile bestehen blieben. Für die passive Sicherheit wurde ein massiver Überrollbügel installiert. Baur bot auf Bestellung alle Motor-Varianten an und produzierte insgesamt 14.455 Topcabriolets.

Baujahr: 1990; Stückzahl: 1.810 (1998 - 1991); Neupreis: 32.240 DM; Aussteller: Wolfram Schröter (BMW Baur TC Club)

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder Reihenmotor; Hubraum: 1.596 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 72 mm; Leistung: 73 kW/100 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.325 x 1.645 x 1.380 mm; Leergewicht: 1.080 kg; Höchstgechwindigkeit: 182 km/h

BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30)

BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30), ehemaliger Neupreis: 32.240 DM
BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30), ehemaliger Neupreis: 32.240 DM
BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30), von der Firma Baur in Stuttgart gefertigt
BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30), von der Firma Baur in Stuttgart gefertigt
BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30), insgesamt fertigte Baur 14.455 Fahrzeuge
BMW 316i Baur Topcabriolet (Modell E30), insgesamt fertigte Baur 14.455 Fahrzeuge

 

BMW 327 Sport-Kabriolett

BMW 327 Sport-Kabriolett von Florian Winterschliede (BMW Veteranen Club Deutschland e.V.) auf der Techno Classica 2012 in Essen

Mit dem Sport-Kabriolett vom Typ 327 stieß BMW Ende 1937 in den Bereich der Luxuswagen-Hersteller vor. Der elegante Wagen, der 1938 durch ein attraktives Coupé ergänzt wurde, basierte auf dem Antrieb und Fahrwerk der BMW 326 Limousine, die er um fünf PS übertraf. Die Karosserien für das BMW 327 Sport-Kabriolett wurden bei der renommierten Firma Autenrieth in Darmstadt produziert. Die Käufer wählten bei diesem Modell häufig eine Zweifarb-Lackierung.

Baujahr: 1938; Stückzahl: 1.124 (07.1937 - 04.1941); Neupreis: 7.500 RM; Aussteller: Florian Winterschliede (BMW Veteranen Club Deutschland e. V.)

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder Reihenmotor; Hubraum: 1.971 ccm; Bohrung x Hub: 66 x 96 mm; Leistung: 55 PS bei 4.500 U/Min.; Getribe: Viergang-Mittelschaltung; Vorderradbremse: hydraulische Trommelbremsen; Hinterradbremse: hydraulische Trommelbremsen; Maße: 4.500 x 1.600 x 1.430 mm; Leergewicht: 1.110 kg; Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h

BMW 327 Sport-Kabriolett

BMW 327 Sport-Kabriolett, Baujahr 1938, ehemaliger Neupreis: 7.500 RM
BMW 327 Sport-Kabriolett, Baujahr 1938, ehemaliger Neupreis: 7.500 RM
BMW 327 Sport-Kabriolett, BMW Logo auf dem Ersatzrad
BMW 327 Sport-Kabriolett, BMW Logo auf dem Ersatzrad
BMW 327 Sport-Kabriolett, Techno Classica 2012
BMW 327 Sport-Kabriolett
BMW 327 Sport-Kabriolett
BMW 327 Sport-Kabriolett
BMW 327 Sport-Kabriolett, Tacho-Instrumente
BMW 327 Sport-Kabriolett, Tacho-Instrumente
BMW 327 Sport-Kabriolett, Innenraum
BMW 327 Sport-Kabriolett, Innenraum
BMW 327 Sport-Kabriolett
BMW 327 Sport-Kabriolett
BMW 327 Sport-Kabriolett
BMW 327 Sport-Kabriolett

 

BMW 518 (Modell E12)

BMW 518 (Modell E12) von Christian Hagebusch (5er E12 und E18 IG) auf der Techno Classica 2012 in Essen

Anfang der siebziger Jahre wurde die Neue Klasse durch die ersten Modelle der BMW 5er Reihe abgelöst. Modernste Computer-technologien sorgte hier bereits für vorbildliche Lösungen im Bereich der passiven Sicherheit. 1972 wurden die Modelle 520 und 520i präsentiert, 1973 der 525 als erster Sechszylinder. Das Einstiegsmodell dieser Baureihe war ab Juni 1974 der Typ 518, der den Motor des BMW 1802 übernommen hatte. Mit der ersten BMW 5er Reihe wurden zudem die heute noch gültiger Nomenklatur der BMW Modellreihen ins Leben gerufen.

Baujahr: 1979; Stückzahl: 132.281 (1974 - 1981); Neupreis: 19.100 DM; Aussteller: Christian Hagebusch (5er E12 und E28 IG)

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.766 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 71 mm; Leistung 66 kW/90 PS bei 5.500 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße: 4.620 x 1.690 x 1.425 mm; Leergewicht: 1.240 kg; Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

BMW 518 (Modell E12)

BMW 518 (Modell E12), mit 4-Zylinder Reihenmotor und 90 PS
BMW 518 (Modell E12), mit 4-Zylinder Reihenmotor und 90 PS
BMW 518 (Modell E12), Neupreis: 19.100 DM
BMW 518 (Modell E12), Neupreis: 19.100 DM
BMW 518 (Modell E12), Rad
BMW 518 (Modell E12), Rad
BMW 518 (Modell E12), verchromter Außenspiegel
BMW 518 (Modell E12), verchromter Außenspiegel
BMW 518 (Modell E12) auf dem BMW Messestand, Techno Classica 2012 in Essen
BMW 518 (Modell E12)

Mehr Infos: BMW 5er Modellgeschichte

 

BMW 540i touring (Modell E34)

BMW 540i touring (E34) von Voker Stein (BMW 5er E34 IG) auf der Techno Classica 2012 in Essen

Nach dem erfolgrechen Start der dritten BMW 5er Reihe 1988 präsentierte BMW auf der IAA 1991 mit dem 5er touring einen neuen Edel-Kombi. Er überzeugte durch harmonisches und sportliches Design, hohe Karosseriesteifigkeit und pfiffige Detaillösungen. Ab Ende 1993 bot BMW mit dem 540i touring ein zweites V8-Modell an, welches an Ausstattung und Fahrleistungen keine Wünsche offen ließ. Zu erkennen war das neue Modell an der breiteren Niere, über die ab 1994 auch alle anderen BMW 5er verfügten. Lediglich 561 Exemplare wurden mit Schaltgetriebe gefertigt.

Baujahr: 1994; Stückzahl: 2.459 (12.1993 - 06.1996); Aussteller: Volker Stein (BMW 5er E34 IG)

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 3.982 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 90 mm; Leistung: 210 kW/286 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremse, innenbelüftet; Maße: 4.720 x 1.751 x 1.412 mm; Leergewicht: 1.750 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

BMW 540i touring (Modell E34)

BMW 540i touring (Modell E34), mit V8-Zylinder-Motor, 286 PS bei 5.800 U/Min.
BMW 540i touring (Modell E34), mit V8-Zylinder-Motor, 286 PS bei 5.800 U/Min.
BMW 540i touring (Modell E34), erster Kombi in der Geschichte der BMW 5er-Reihe
BMW 540i touring (Modell E34), erster Kombi in der Geschichte der BMW 5er-Reihe
BMW 540i touring (Modell E34), eines der seltenen Exemplare mit 6-Gang-Handschaltung
BMW 540i touring (Modell E34), eines der seltenen Exemplare mit 6-Gang-Handschaltung
BMW 540i touring (Modell E34), BMW Niere und BMW Logo
BMW 540i touring (Modell E34), BMW Niere und BMW Logo
BMW 540i touring (Modell E34), BMW M Außenspiegel
BMW 540i touring (Modell E34), BMW M Außenspiegel
BMW 540i touring (Modell E34), Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW 540i touring (Modell E34), Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW 540i touring (Modell E34), BMW Rad M Speiche Parallel
BMW 540i touring (Modell E34), BMW Rad M Speiche Parallel
BMW 540i touring (Modell E34), Doppel Schiebedach
BMW 540i touring (Modell E34), Doppel Schiebedach

Infos: BMW, Fotos: Christian Schütt

Mehr Fotos von BMW auf der Techno Classica 2012: Rückblick Teil 2: BMW 635 CSi bis BMW Isetta 250 Export - Fotos und Infos


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW 7er Horse Edition: Exklusiv, luxuriös und unverwechselbar.

 

Das neue BMW M4 Cabrio (F83): Galerie

 

BMW M4 Cabrio: Ahnengalerie.

 

BMW M4 Cabrio: die Ausstattung.

 

BMW M4 Cabrio: Individual Ausstattung

 

BMW M4 Cabrio, das Design: eine ästhetisch überzeugende Kombination aus Dynamik und Eleganz.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 19.01.2014  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group