Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M4 CS (F82)
BMW M4 CS (Modell F82N)
 Details
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW 6er Gran Turismo (Modell G32): Highlights
BMW 6er Gran Turismo (G32, ab 2017)

 
Die neue BMW 1er-Reihe, Update des Facelift-Modells zum Juli 2017
BMW 1er (F20, F21 LCI), Update 07.2017

 
Das neue BMW 2er Coupé. Das neue BMW 2er Cabrio. Facelift 2017.
BMW 2er Coupé (F22N) und Cabrio (F23N), Facelift 2017

 
Der neue BMW M550d xDrive.
BMW M550d xDrive (G30/G31), ab 2017

 
Die neue BMW HP4 RACE.
BMW HP4 RACE (ab 2017)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: M-Modell Sondermodell

BMW-Modellreihe: F82N

19.04.2017
BMW M4 CS: Konsequent sportlich und emotional.
Hochleistung für die Straße neu definiert.

 

Der BMW M4 ist besonders in Verbindung mit dem optionalen Competition Paket ein kompaktes Hochleistungs-Coupé, der M4 GTS wiederum ein kompromisslos auch für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipierter Sportwagen. Der neue BMW M4 CS schließt nun als limitiertes Sondermodell die Lücke zwischen diesen Modellen der BMW M GmbH. Mit seinem markanten und hochemotionalen Auftreten schärft er gleichzeitig noch einmal das Profil der M4-Baureihe und damit auch das der Marke BMW M.

BMW M4 CS

Ein neuer modellspezifischer Frontsplitter aus Sicht-Carbon prägt das Gesicht des neuen BMW M4 CS, der schon im Stand sehr dominant und dynamisch auftritt. Die athletische Linienführung setzt sich über die aus CFK gefertigte Motorhaube mit ihrem Powerdome über das im Mittelteil leicht eingezogene Dach und die neue, ebenfalls aus Carbon gefertigte Spoilerlippe auf dem Heckdeckel bis zum Heckdiffusor mit den optisch bestens integrierten vier Auspuffendrohren fort. Formal wirkt der M4 CS wie aus einem Guss und unterstreicht damit den gestalterischen Anspruch an ein modernes Sportcoupé.

Dank des ausgiebigen Einsatzes von kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) ist der neue BMW M4 CS mit einem Leergewicht von 1580 Kilogramm (nach EU ohne Fahrer) ausgesprochen leicht geraten. Außer dem Heckdiffusor bestehen auch großflächige Karosserieteile aus CFK, so etwa die Motorhaube, die dadurch rund 25 Prozent leichter ist als die Haube dem BMW M4. Die jahrelange Erfahrung der Firma BMW mit der Produktion von Kohlenstofffaser-Bauteilen respektive mit kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen zahlt sich beim neuen BMW M4 CS aus. So spart alleine das CFK-Dach gegenüber einem konventionellen Metalldach mehr als sechs Kilogramm Gewicht ein. Ein weiterer Vorteil des sehr leichten und trotzdem sehr robusten Verbundmaterials CFK ist die Absenkung des Fahrzeug- Schwerpunktes, was dem BMW M4 CS ein noch agileres Fahrverhalten beschert.

Anders als beim BMW M4 GTS hat BMW beim M4 CS bewusst auf eine Fokussierung auf den Einsatz auf der Rennstrecke verzichtet. So ist der Frontsplitter nicht verstellbar, und anstelle eines großen einstellbaren Heckflügels kommt auf der Heckklappe ein so genannter Gurney aus Sicht- Carbon zum Einsatz. Das ist eine quer über den Heckklappenabschluss verlaufende aerodynamische Abrisskante, die den Auftrieb an der Hinterachse gegenüber dem M4 mit Competition Paket noch einmal deutlich reduziert. Auch auf den im M4 GTS verbauten Überrollkäfig wurde beim M4 CS im Sinne einer größeren Alltagstauglichkeit verzichtet.

BMW M4 CS

Dass der neue BMW M4 CS außer auf uneingeschränkte Alltagstauglichkeit auch auf besondere Fahrdynamik hin ausgelegt worden ist, beweist die Abstimmung auf einer der härtesten Teststrecken der Welt für Hochleistungssportwagen: der Nordschleife des Nürburgrings. Diese umrundete der M4 CS in 7:38 Minuten und erzielte damit eine Zeit, die zwischen der des BMW M4 und der des kompromisslos auf den Rennstreckeneinsatz ausgelegten M4 GTS liegt.

Die exzellente Fahrdynamik des neuen BMW M4 CS beruht nicht nur auf einem gegenüber dem M4 mit Competition Paket noch einmal im Federn- Dämpfer-Setting neu abgestimmten Fahrwerk, sondern auch auf einer moderaten Leistungssteigerung des Reihensechszylinders. Er verfügt im M4 CS über 460 PS und damit zehn PS als im M4 mit Competition Paket. Das maximale Drehmoment stieg sogar um 50 Nm auf 600 Nm.

Durch den großzügigen Einsatz von Alcantara und Leder haben die Entwickler und Designer der BMW M GmbH einen überaus sportlich anmutenden Innenraum geschaffen. Reduzierung auf das Wesentliche und damit eine deutliche Gewichtseinsparung war etwa bei den Türinnenverkleidungen und den hinteren Seitenteilen die Maxime: Sie bestehen aus gepressten Naturfasern, also nachwachsenden Rohstoffen, und werden mit einer speziellen Carbon-Optik versehen. Anstelle von herkömmlichen Türgriffen dienen leichte Schlaufen im BMW M4 CS zum Zuziehen. Trotz der konsequent sportlichen Auslegung, zu der auch Leichtbau M Sportsitze gehören, müssen die Passagiere im BMW M4 CS nicht auf Annehmlichkeiten wie eine 1-Zonen-Klimaautomatik oder ein hochwertiges, speziell abgestimmtes HiFi System Professional verzichten.

BMW M4 CS

Quelle: BMW Presse Mappe vom 19.04.2017


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Group: Positiver Absatztrend setzt sich im Mai fort

 

Der neue BMW 6er Gran Turismo (Modell G32): Highlights

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Fahrzeugkonzept und Design.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Innenraum und Ausstattung.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Bedienung und Fahrerassistenzsysteme.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: BMW Connected und ConnectedDrive.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group