Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 1er (F40)
Der neue BMW 1er. Perfekte Synthese aus Agilität und Raum.
 Vorgänger
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW X1 (F48 Facelift 2019). Modellüberarbeitung macht BMW X1 noch begehrenswerter.
BMW X1 (F48, Facelift 2019)

 
Der neue BMW 1er (Modell F40, ab 2019)
BMW 1er, 3. Generation (F40)

 
Der neue MINI Clubman (Facelift 2019).
MINI Clubman (F54 LCI, ab 2019)

 
Der neue BMW X3 M und BMW X3 M Competition. Der neue BMW X4 M und BMW X4 M Competition.
BMW X3 M (F97) und X4 M (F98) / Competition

 
Der neue BMW Alpina B7 (G12 LCI)
Alpina B7 BiTurbo Allrad (G12 LCI)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: F40

27.05.2019
Der neue BMW 1er - Exterieur. Modernes Design mit neuen Proportionen und klaren Linien.
 

Durch den Wechsel auf die BMW Frontantriebsarchitektur erhält der neue BMW 1er neue Proportionen und eine fließende, langgstreckte Form. Die kürzere Motorhaube geht sanft in die Frontscheibe über, das langgestreckte Dach fällt nach hinten leicht ab. Das breite Heck mit einer athletischen Schulterpartie über den hinteren Radhäusern lässt das Fahrzeug von hinten kraftvoll und sportlich wirken. Zugleich verfügt die kompakte Karosserie bei nahezu gleicher Grundfläche über ein deutlich verbessertes Raumangebot und erhöht damit nochmals die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten im täglichen Umgang mit dem Fahrzeug. Mit einer Länge von 4.319 Millimetern ist der neue BMW 1er fünf Millimeter kürzer als der Vorgänger. In der Breite (jetzt 1.799 mm) hat die dritte Generation 34 Millimeter dazu gewonnen, in der Höhe (1.434 mm) sind es 13 Millimeter. Der Radstand beträgt 2.670 Millimeter und ist damit 20 Millimeter kürzer als beim Vorgänger.

BMW M135i xDrive in Misanoblau metallic

Neues Gesicht mit vergrößerter BMW Niere.

Bereits in der Frontansicht zeigt der BMW 1er deutlich sein neues Gesicht und neu interpretierte BMW Ikonen. Die charakteristische BMW Niere ist größer, deutlich präsenter und erstmals auch in dieser Modellreihe als in der Mitte verbundenes Element ausgeführt. Damit folgt der neue BMW 1er optisch den größeren BMW Limousinen. Das sportliche Topmodell BMW M135i xDrive trägt als optisches Erkennungsmerkmal eine markante Mesh-Niere mit einem aufwendig dreidimensional gestalteten Gitternetz anstelle der klassischen Nierenstäbe. Das dreidimensionale Geflecht ist aus dem Motorsport inspiriert und verleiht der Front zusätzliche Tiefe und Wertigkeit. Darüber hinaus verfügt der BMW M135i xDrive über eine zusätzliche Spange in den markant gestalteten äußeren Lufteinlässen. Diese transportieren bereits ab der Basisversion durch ihre Form und Größe Sportlichkeit.

Frontscheinwerfer neu angeordnet.

Die Frontscheinwerfer sind jetzt schräg angestellt und verleihen dem Fahrzeug eine frische, jugendliche Wirkung. So lässt sich der BMW 1er optisch auf den ersten Blick von den BMW Fahrzeugen aus höheren Klassen unterscheiden. In der Basisversion stilisieren die Halogenleuchten und die unterhalb der Scheinwerfertuben angeordneten LED-Tagfahrlichtspots das BMW Vieraugengesicht. Die Optik der als Sonderausstattung erhältlichen Voll-LED-Leuchten – auf Wunsch auch in adaptiver Ausführung – wirkt besonders modern. Die transparenten, hexagonalen Tuben des Tagfahrlichts formen technisch präzise das charakteristische BMW Vieraugengesicht. Die Blinker in den Augenbrauen betonen die Breite des Fahrzeugs, die nach hinten versetzten Tuben strahlen Dynamik aus. Der obere Teil des Scheinwerfergehäuses ist unter dem Glas in gebürstetem Aluminium ausgeführt, an der Seite findet sich der Schriftzug BMW LED.

BMW 118i Sportline in Mineralweiss Metallic

Ausgeprägte Sharknose und deutliche Keilform.

In der Seitenansicht des neuen BMW 1er fallen zuerst die für BMW typische deutlich ausgeprägte Sharknose und die angedeutete Keilform ins Auge. Die insgesamt flache Fenstergrafik steigt nach hinten an und unterstreicht die dynamische Keilform. Sie endet in der C-Säule im feststehenden Hofmeisterknick, der die Fensterlinie optisch über die hintere Tür hinaus-streckt und anhebt. Unterhalb der ansteigenden Fenstergrafik kommt der Fahrzeugkörper besonders zur Geltung.

Wenige, klar gezogene und präzise Linien sowie ausgeprägte, modellierte Flächen verleihen dem neuen BMW 1er einen athletischen Auftritt. Zudem sorgen sie dafür, dass er über den Vorderrädern sehr leicht, im Bereich der Hinterräder aber sehr kraftvoll wirkt. Unterstützt wird dieser Eindruck durch zwei Charakterlinien. Eine von ihnen läuft unterhalb der Türgriffe von den Vorderrädern bis in den hinteren Kotflügel, die zweite schwingt aus dem unteren Bereich der vorderen Tür mit einer dynamischen Gegenbewegung hinauf Richtung Heck. Ein deutlicher seitlicher Einzug der C-Säule formt zudem eine sportliche Schulterpartie oberhalb der hinteren Radhäuser. Die fließende Dachlinie wird durch den leicht nach unten ziehenden Dachspoiler nach hinten verlängert.

BMW 1er, Designskizze

Markante Schulterpartie und Neuinterpretation der L-Optik. Die Heckansicht des neuen BMW 1er wird geprägt von der athletisch breiten Statur im unteren Bereich und dem oberen seitlichen Einzug. Die dadurch entstehende markante Schulterpartie betont die Breite des Fahrzeuges und lässt es satt auf der Straße stehen. Die breiten und zweiteilig ausgeführten Heckleuchten verstärken diesen Eindruck und wirken in ihrer flachen Form und reduzierten Optik sehr modern.

Die als Sonderausstattung erhältliche Voll-LED-Variante interpretiert die bekannte L-Optik ganz neu. Dafür sorgt ein einzelnes flaches Leuchtelement mit einem markanten Schwung an der Seite. Um dieses Element herum verbergen sich Blinker, Brems- und Rückleuchten, Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlusslicht hinter der roten Glasabdeckung. In den Basis-Heckleuchten wird eine ähnliche Optik mit Glühlampen realisiert. Ausdrucksstark modellierte Flächen und markante Endrohre in Chrom mit einem Durchmesser von 90 Millimetern (100 mm, schräg nach unten angeschnitten beim BMW M135i xDrive) runden den sportlichen Auftritt der Heckpartie ab.

Neue Leichtmetallräder bis 19 Zoll.

Der neue BMW 1er bietet eine Auswahl aus zahlreichen neuen Leichtmetallrädern, als Option sind erstmals auch Räder mit einem Durchmesser von 19 Zoll erhältlich. Die Basisversion kommt mit Stahlrädern oder Leichtmetallrädern in 16 Zoll. Die Modelle Luxury Line, Sport Line und M Sport sind serienmäßig mit Leichtmetallrädern in 17 Zoll ausgerüstet. Der BMW M135i xDrive verfügt bereits ab Werk über spezifische glanzgedrehte 18-Zoll-Leichtmetallräder. Auf Wunsch sind für ihn sowie das Modell M Sport neu gestaltete 19-Zoll-Leichtmetallräder erhältlich.

BMW M135i xDrive in Misanoblau metallic, Rad

Besseres Raumgefühl durch neues Panoramadach.

Mehr Licht im Innenraum und damit ein besseres Raumgefühl als im Vorgänger mit Schiebehebedach bietet das als Sonderausstattung erstmals im BMW 1er verfügbare Panoramadach, das sich elektrisch in Lüfterstellung bringen und stufenlos nach außen öffnen lässt. Die Glasfläche ist rund 0,7 Quadratmeter groß, die Öffnung im Dachhimmel misst 74 mal 70 Zentimeter und lässt sich mit einem elektrischen Rollo beschatten. Für eine gute Akustik bei geöffnetem Dach sorgen ein Netzwindabweiser und eine Komfortposition des Glasdeckels, in der Windgeräusche minimiert werden.

Quelle: BMW Presse Mitteilung vom 27.05.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Der neue BMW X1 (F48 Facelift 2019). Modellüberarbeitung macht BMW X1 noch begehrenswerter.

 

Der neue BMW X1 (F48 Facelift 2019). Highlights.

 

Der neue BMW X1 (F48 Facelift 2019). Design.

 

Der neue BMW X1 (F48 Facelift 2019). Fahrdynamik.

 

BMW X1 xDrive25e.

 

Der neue BMW X1 (F48 Facelift 2019). Interieur, Ausstattung und ConnectedDrive.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group