Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 128ti (F40)
er neue BMW 128ti.
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW 1er (F40)
Der neue BMW 1er. Perfekte Synthese aus Agilität und Raum.
 Vorgänger
BMW Neuheiten
Der BMW 3.0 CSL.
BMW 3,0 CSL

 
Die neue BMW R 1250 RS
BMW R 1250 RS (ab 2023)

 
Der neue BMW R 1250 R Roadster.
BMW R 1250 R Roadster (ab 2023)

 
Der neue BMW M2 (Modell G87)
BMW M2 (G87, ab 2023)

 
Der erste BMW XM.
Der erste BMW XM, ab 2023.

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: F40

07.10.2020
Der neue BMW 128ti. Ungefilterte Freude am Fahren: leichtfüßig, direkt und kompromisslos.
 

Der neue BMW 128ti ist viel mehr als eine zusätzliche Motorvariante innerhalb der BMW 1er Reihe. Er schließt die Lücke zwischen dem BMW 120i und dem BMW M135i xDrive und positioniert sich als ungefilterte Fahrmaschine direkt unterhalb des allradgetriebenen Topmodells. Die Markteinführung erfolgt im November 2020, der Einstiegspreis liegt in Deutschland inklusive 16 Prozent MWSt. bei 41.574,79 Euro.

Der neue BMW 128ti.

Ausgelegt auf aktive Fahrfreude. Der ausschließlich frontgetriebene Kompaktsportler ist mit einem spezifisch abgestimmten M Sportfahrwerk und einem Torsen-Sperrdifferenzial konsequent auf aktive Fahrfreude ausgelegt und zielt damit auf eine besonders junge Zielgruppe, welche die BMW typische Freude am Fahren im Fokus hat. Der BMW 128ti verfügt über einen 2,0-Liter-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und 195 kW (265 PS). Er bietet außerdem exklusive Differenzierungsmerkmale bei Exterieur und Interieur. Intensiviert werden die sportlichen Fahreigenschaften durch auf Wunsch aufpreisfrei erhältliche Sportreifen auf den exklusiv dem BMW 128ti vorbehaltenen 18 Zoll Leichtmetallrädern Y-Speiche 553 M bicolor. So ausgerüstet bietet das neue Modell eine ausgesprochen sportliche und auf den Fahrer orientierte Fahrdynamik sowie eine hohe Agilität. Mit seinem starken und eigenständigen Charakter erzeugt der BMW 128ti Emotionen und ist das perfekte Fahrzeug, um Fahrfreude ungefiltert zu erleben: leichtfüßig, direkt und kompromisslos.

Ein echter „Turismo Internazionale“. Mit seinen Eigenschaften ist der BMW 128ti prädestiniert, eine lange BMW Tradition wieder aufleben zu lassen. Das Kürzel „TI“ – später „ti“ – steht seit den 1960er Jahren für „Turismo Internazionale“ und kennzeichnet besonders sportliche Modelle innerhalb einer Baureihe. Die Erfolgsgeschichte der TI-Modelle beginnt 1963 mit dem BMW 1800 TI und findet im zweitürigen BMW 2002 TI ein erstes echtes Highlight. Mit diesem Fahrzeug gewannen der spätere Formel-1-Pilot, Le-Mans-Sieger und DTM-Champion Hans-Joachim Stuck und Clemens Schickentanz vor 50 Jahren 1970 die erste Auflage des legendären 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring. In den späten 1990er-Jahren verkörpert der BMW 3er Compact als BMW 323ti und BMW 325ti perfekt die Philosophie besonders dynamischer Kompaktfahrzeuge.

Der neue BMW 128ti.

Exterieur. Sportlicher Auftritt mit exklusiven Akzenten.

Der neue BMW 128ti basiert in der BMW 1er Reihe auf dem Modell M Sport und verfügt damit über eine auffällige Frontschürze mit speziell ausgeformten Lufteinlässen und der Heckschürze des Modells M Sport in hochglänzendem Schwarz. Seinen eigenständigen Charakter unterstreicht der BMW 128ti durch markante farbige Akzente. Die vom Topmodell BMW M135i xDrive übernommenen spezifischen Abdeckungen der äußeren Lufteinlässe der Frontschürze und die ansonsten hochglänzenden schwarzen Blenden der Air Curtains sind ebenso wie die Luftauslässe aus den hinteren Radkästen im Heckstoßfänger in sportlichem Rot gehalten. Dazu zieren den neuen Kompaktsportler eine Verkleidung der Seitenschweller sowie ein darüber liegender „ti“-Schriftzug vor den Hinterrädern ebenfalls in Rot, wenn der BMW 128ti in den Farben Storm Bay metallic, Mineralgrau metallic, Saphirschwarz metallic oder Alpinweiß lackiert ist. Wird der Kompaktsportler in Melbourne Rot metallic oder Misano Blau metallic geordert, sind die Akzente und der „ti“-Schriftzug, die auf Wunsch auch abbestellt werden können, in Schwarz gehalten.

Exklusive Exterieur-Umfänge.

Der BMW 128ti verfügt in Deutschland serienmäßig über die erweiterte Shadow Line mit einer schwarzen BMW Niere und schwarzen Spiegelkappen. Bei den Frontscheinwerfern sorgt die optionale BMW Individual Leuchten Shadow Line durch den Verzicht auf ausgewählte Chrom-Zierelemente für ein dunkleres Erscheinungsbild. Die Rahmen der Fenstergrafik sind in BMW Individual Hochglanz Shadowline gestaltet. Der Modellschriftzug „128ti“ an der Heckklappe ist in Chrom ausgeführt, die beiden Endrohre haben einen Durchmesser von 90 Millimetern und markante Einsätze. Der BMW 128ti verfügt außerdem über die exklusiv für diese Modellvariante gestalteten 18 Zoll Leichtmetallräder Y-Speiche 553 M bicolor.

Der neue BMW 128ti.

 

Interieur. Dynamisches Zusammenspiel von Schwarz und Rot.

Die roten Akzente des Exterieurs finden sich auch im mit hochwertigen Materialien ausgestatteten Innenraum des BMW 128ti wieder und setzen sich markant etwa vom sportlich schwarzen Dachhimmel ab. Eine große Fläche in Race Rot ziert die Rückenlehne der serienmäßigen Sportsitze im Bezug-Mix Sensatec/Stoff. Auf der Mittelarmlehne ist in Rot das Kürzel „ti“ eingestickt, dort finden sich ebenso rote Kontrastnähte wie an den Armlehnen und den Verkleidungen der Türen, auf der Instrumententafel und als Einfassung der Fußmatten. Auch der Lenkradkranz und die Airbagabdeckung des serienmäßigen M Sportlenkrads sind mit roten Nähten versehen. Wem die roten Kontraste zu auffällig sind, kann sie wahlweise abbestellen. Zur Serienausstattung des BMW 128ti zählen darüber hinaus die M Fußstütze und die M Pedalerie mit Edelstahlkappen, die M Einstiegsleisten an den vorderen Türen und die M Sicherheitsgurte. Bei den innovativen hinterleuchteten Dekorleisten ist die Variante Boston ausgewählt, die Dekore Berlin, Brooklyn und Nizza stehen als Alternativen zur Auswahl.

Auf Wunsch Leder Dakota und M Sportsitze.

Optional sind die Sportsitze auch mit Leder Dakota mit Perforation verfügbar: in Schwarz, in Schwarz mit blauen Akzenten (und dann auch blauen Nähten auf der Instrumententafel) sowie in Magmarot mit grauen Akzenten. Bei dieser Auswahl sind dann auch die Kontrastnähte an der Instrumententafel in Grau ausgeführt, die Mittelkonsole ist mit Leder in Magmarot bezogen, die Nähte und die „ti“-Stickerei sind in diesem Fall grau, die Fußmatten haben (wie beim schwarzen Leder Dakota mit blauen Akzenten) Nähte in den BMW M Farben. Auf Wunsch sind M Sportsitze mit integrierter Kopfstütze und verlängerbarer Sitzfläche erhältlich, entweder im Bezug Trigon/Sensatec in Schwarz mit einem speziellen BMW M Keder und blauen Kontrastnähten oder analog zu den Sportsitzen mit Leder Dakota in Magmarot oder Schwarz.

Der neue BMW 128ti.

Die Bedienung des BMW 128ti mit den gebündelten Bedieninseln ist konsequent am Fahrer orientiert. Der Zugriff auf das optionale Infotainment-Angebot des BMW Operating System 7.0 erfolgt – auf Wunsch auch per Gestensteuerung – über einen großen Anzeigenverbund, dessen zwei Displays eine Diagonale von bis zu 10,25 Zoll im BMW Live Cockpit Professional haben. Optional ist das 9,2 Zoll große BMW Head-Up Display erhältlich. Der Gepäckraum fasst 380 Liter, bei umgeklappter Rückbank sind es 1.200 Liter. Die Heckklappe ist auf Wunsch elektrisch bedienbar.

 

Fahrwerk und Fahrdynamik. Charakterstark und besonders dynamisch unterwegs.

Der neue BMW 128ti bietet zahlreiche Detailverbesserungen und ist ausschließlich mit einem spezifisch auf seinen Charakter abstimmten M Sportfahrwerk erhältlich. Das Fahrzeug liegt für einen tieferen Schwerpunkt und eine sportlichere Optik 10 Millimeter tiefer und ist mit steiferen Stabilisatoren und hoch vorgespannten Stabilisatorlagern aus dem Topmodell BMW M135i xDrive sowie härteren Federn und darauf angepassten Stoßdämpfern ausgerüstet. Dadurch wird die Fahrdynamik nochmals verbessert, weil es durch das spezifische M Sportfahrwerk zu geringeren Aufbaubewegungen des Fahrzeugs kommt. In Kombination mit der spezifischen Lenkungsapplikation, die exakt auf den leistungsstarken Fronttriebler abgestimmt ist, sind die Antriebseinflüsse in der Lenkung weiter reduziert. Dabei wird das Gefühl für die Fahrbahnbeschaffenheit nicht geschmälert. In Zusammenarbeit mit einer optimierten Vorderachs-Elastokinematik schöpft diese Abstimmung das fahrdynamische Potenzial des BMW 128ti voll aus. Unterstützt wird dies zudem durch das im Vergleich zum allradgetriebenen BMW M135i xDrive um rund 80 Kilogramm niedrigere Gewicht.

Der neue BMW 128ti. Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe.

Torsen-Sperrdifferenzial verbessert die Traktion.

An der Vorderachse ist der BMW 128ti wie der BMW M135i xDrive serienmäßig mit einem Torsen-Sperrdifferenzial ausgerüstet. Dieses ist mit Sperrgraden von 31 Prozent in Zugrichtung (BMW M135i xDrive 36 Prozent) und 26 Prozent in Schubrichtung perfekt auf die Motorleistung und den Frontantrieb des BMW 128ti ausgelegt. Das Sperrdifferenzial verbessert neben der Traktion, der Fahrzeugagilität und der Fahrzeugstabilität auch das Fahrverhalten in Kurven. Wenn bei dynamischer Kurvenfahrt das kurveninnere Rad entlastet wird und der Fahrer zudem beschleunigt, weist das Sperrdifferenzial dem Vorderrad mit der besseren Bodenhaftung mehr Drehmoment zu, vermindert so den Schlupf und steigert Traktion und Agilität. Im Schubbetrieb, etwa bei einem dynamischen Spurwechsel, verbessert das Differenzial durch radindividuelle Zuweisung des Drehmoments die Fahrzeugstabilität und das Kurvenverhalten, falls ein Rad sich langsamer dreht oder zum Stehen neigt. Das sorgt für ein souveränes und dynamisches Fahrverhalten sowie eine gesteigerte Fahrfreude.

BMW Performance Control und ARB-Technologie im Einsatz.

Unterstützt wird die mechanische Differenzialsperre zudem durch die elektronischen Regelsysteme. So wurde für den BMW 128ti die BMW Performance Control angepasst. Sie ermöglicht mit einer „schärferen“ Gier-Momenten-Verteilung eine agilere Hinterachse. Wie bei allen anderen Modellen der BMW 1er Reihe ist zudem die ARB-Technologie (Aktornahe Radschlupfbegrenzung) an Bord. Da bei dieser neu entwickelten Traktionskontrolle, die im BMW 1er erstmalig in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor eingesetzt wird, der Schlupfregler direkt im Motorsteuergerät statt im Steuergerät der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) sitzt, regelt sie bis zu zehnmal schneller. Sie arbeitet dadurch feinfühliger, komfortabler und schöpft das Traktionspotenzial auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen voll aus. In enger Abstimmung mit der DSC reduziert die ARB-Technologie ohne querdynamisch stabilisierende Regeleingriffe deutlich das Leistungsuntersteuern, das sonst bei Fahrzeugen mit Frontantrieb üblich ist.

Der neue BMW 128ti.

Serienmäßige M Sportbremse und kostenfreie Sportbereifung.

Für die entsprechende Verzögerung ist im BMW 128ti wie im Topmodell BMW M135i xDrive die serienmäßige M Sportbremse zuständig, deren Bremssättel an der Vorderachse ein M Logo tragen und erstmals bei einem BMW 1er rot lackiert sind. An den Vorderrädern kommen ein aus Aluminium gefertigter 4-Kolben-Monoblock Festsattel und 360 x 30 Millimeter große innenbelüftete Bremsscheiben zum Einsatz, an den Hinterrädern ein Faustsattel mit innenbelüfteten Bremsscheiben im Format 300 x 20 Millimeter. Die M Sportbremse zeichnet sich durch eine erhöhte Standfestigkeit und eine hervorragende Dosierbarkeit aus. Für die exklusiven 18 Zoll Leichtmetallräder Y-Speiche 553 M bicolor des BMW 128ti sind auf Wunsch bei der Auslieferung ohne Mehrkosten Sportreifen (Michelin Pilot Sport 4) im Format 225/40 R18 erhältlich. Als Sonderausstattung sind das 18 Zoll M Performance Schmiederad Doppelspeiche 554 M in Jet Black matt und das 19 Zoll Leichtmetallrad 552 M Doppelspeiche für die Reifengröße 235/35 R19 erhältlich.

 

Motor und Antrieb. Souveräne Kraftentfaltung mit BMW TwinPower Turbo Technologie.

Der Motor des BMW 128ti ist ein direkter Ableger des leistungsstärksten 4-Zylinders der BMW Group, der unter anderem für den BMW M135i xDrive entwickelt wurde und dort 225 kW (306 PS) leistet. Für den neuen Kompaktsportler wurde das Triebwerk mit BMW TwinPower Turbo Technologie angepasst. Es entwickelt aus 2,0 Litern Hubraum jetzt 195 kW (265 PS) in einem Drehzahlbereich von 4.750 bis 6.500 min-1. Das maximale Drehmoment von 400 Nm liegt von 1.750 bis 4.500 min-1 an. Den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h erledigt der BMW 128ti damit in 6,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (abgeregelt). Trotz dieser sportlichen Fahrleistungen begnügt er sich kombiniert mit 6,4 bis 6,1 Litern Kraftstoff je 100 Kilometer* und stößt pro Kilometer nur 148 bis 139 Gramm CO2 aus*. Dabei erfüllt das Fahrzeug die Abgasnorm Euro 6d. Das serienmäßige Active Sound Design (ASD) verstärkt spezifisch den authentischen Motorsound und stimmt ihn gezielt auf den Charakter des BMW 128ti ab. Der Fahrer spürt so ein begeisterndes und sportliches Klangerlebnis, ohne dass die externen Geräuschemissionen erhöht werden.

Der neue BMW 128ti.

Schnelle Gangwechsel mit 8-Gang Steptronic Sport Getriebe. Der BMW 128ti ist wie das Topmodell BMW M135i xDrive serienmäßig mit dem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe ausgerüstet. Für den Einsatz in der aktuellen BMW 1er Reihe wurden 2019 der Schaltkomfort und das Akustikverhalten nochmals optimiert. Schnelle, automatische Gangwechsel sorgen dafür, dass auch bei niedrigen Geschwindigkeiten immer mit der höchstmöglichen Übersetzung gefahren wird. Schaltwippen am Lenkrad ermöglichen jederzeit auch eine manuelle Gangwahl.

 

M Performance Parts. Carbon-Accessoires für echtes Motorsport-Feeling.

Mit Accessoires aus dem Angebot der exklusiven M Performance Parts lässt sich der neue BMW 128ti noch individueller gestalten. Neben der sportlich-dynamischen Optik besonders im Exterieur erfüllen die Parts auch funktionale Anforderungen in Sachen Leichtbau und Aerodynamik. Dafür sorgt nicht zuletzt das umfangreiche Rennsport-Knowhow der BMW M GmbH, das in die Entwicklung der M Performance Komponenten eingeflossen ist.

Sportliche Leichtigkeit für Aerodynamik und Exterieur.

Diverse Leichtbauteile in neuer Carbon-Optik und Komponenten in Schwarz hochglänzend verstärken den sportlichen Auftritt des BMW 128ti weiter. Der M Performance Frontsplitter, der durchströmte Dachkantenspoiler und die Aero Flicks in Schwarz hochglänzend optimieren zudem die Aerodynamik und fördern damit die fahrdynamischen Talente des Kompaktsportlers. Gleiches gilt für den Heckdiffusor aus leichtem Carbon. Sämtliche M Performance Komponenten wurden speziell für den BMW 1er entwickelt und im Windkanal perfekt aufeinander abgestimmt. Die hochwertigen Carbon-Komponenten, zu denen auch die M Performance Außenspiegelkappen zählen, entstehen in aufwendiger Handarbeit, sind mit Klarlack versiegelt und hochglanzpoliert. Die Räderpalette erweitern das auch schneekettentaugliche 18 Zoll Schmiederad Y-Speiche 711 M in Ferricgrau und das 19 Zoll große M Performance Leichtmetallrad Doppelspeiche 555 M in bicolor glanzgedreht.

Motorsport-Feeling im Innenraum.

Der neue BMW 128ti.

Das M Performance Lenkrad mit ausgeprägtem Alcantara-Griffbereich und großer Daumenauflage sorgt im Innenraum des BMW 128ti für echtes Motorsport-Feeling. Neben der angenehmen Haptik und hervorragender Griffigkeit setzen die rote Markierung auf der 12-Uhr-Position und die silbergraue, handgenähte Kreuzstichnaht optische Akzente. Der sportliche Hightech-Charakter lässt sich mit der M Performance Lenkradblende in Carbon/Alcantara oder Carbon/Leder mit M Performance Schriftzug weiter steigern. Passend abrunden lässt sich die Motorsport-Atmosphäre im Cockpit durch die hochwertigen M Performance Schaltwippen Carbon für das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe.

 

Der neue BMW 128ti.

Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
Der neue BMW 128ti.
   

Quelle: BMW Presse Mappe vom 07.10.2020


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 1
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
08.12.2020 09:36
TobLeron
Der neue BMW 128ti. Ungefilterte Freude am Fahren: leichtfüßig, direkt und kompromisslos.

Auto sieht schon brutal aus und aggressiv. Hatte schon ein Test Drive gemacht und man muss sagen, soviel Freude am Fahren hatte ich schon seit langem nicht. Vielleicht könntet Ihr mich aber auch helfen, nämlich ich möchte mein Auto mit einer Keramikversiegelung (Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://nano-care.com/de/produkte/ke...ersiegelungen/) versiegeln lassen, wollte aber auch wissen, ob es im Winter mit Schnee auch effektiv ist. Kennt Ihr euch damit aus?
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Ab in die „Grüne Hölle“: Der neue Kompaktsportler BMW 128ti dreht seine letzten Testrunden am Nürburgring.

 
 
Aktuelle News

Weltpremiere auf der Essen Motor Show 2022: Der neue BMW M2 mit BMW M Performance Parts.

 

BMW Group startet Produktion seiner Wasserstoff-Kleinserie.

 

BMW i7 im Rampenlicht: exklusives Fotoshooting auf der Bühne des Opernhauses in Budapest.

 

Der BMW 3.0 CSL.

 

Vergleich Preis, Qualität und Leistung: Was sind die 10 besten BMW Autos aller Zeiten?

 

BMW ist offizieller Partner der Art Basel in Miami Beach 2022.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group