Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 7er (G11/G12)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12
BMW 7er (G11/G12 LCI)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12, Facelift 2019.
 Detail-Infos
 Modelle
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 weitere 7er-News  

BMW-Modellreihe: G11N G12N

16.01.2019
Der neue 7er (G11/G12 Facelift 2019): Fahrerassistenzsysteme.
Komfortabel und sicher auf dem Weg zum automatisierten Fahren.

 

Mit einer umfassenden Auswahl an serienmäßigen und optionalen Fahrerassistenzsystemen unterstreicht der neue BMW 7er seinen Status als besonders innovatives und progressives Fahrzeug im Luxussegment. Die jetzt um zahlreiche zusätzliche Funktionen erweiterten Systeme unterstützen den Fahrer in einer Vielzahl von Situationen und sorgen dabei für eine gezielte Steigerung des Komforts und der Sicherheit. Sie entlasten den Fahrer in monotonen Fahrsituationen wie etwa im Stau oder bei zäh fließendem Verkehr und optimieren die Souveränität bei unübersichtlicher Verkehrslage. Für die Überwachung des Fahrzeugumfelds werden Kamerabilder sowie die von Radar- und Ultraschallsensoren gesammelten Daten genutzt, um den Fahrer vor Gefahren zu warnen beziehungsweise mit gezielten Brems- oder Lenkeingriffen das Unfallrisiko zu minimieren. Mit ihren vielfältigen Funktionsumfängen markieren die in der neuen BMW 7er Reihe eingesetzten Assistenzsysteme den aktuellen Fortschritt auf dem Weg zum automatisierten Fahren.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI)

Der neue BMW 7er verfügt serienmäßig über eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion. Optional ist die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion erhältlich. Sie sorgt bei Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h für die konstante Einhaltung des Wunschtempos unter Berücksichtigung der Verkehrslage und des vom Fahrer ausgewählten Abstands zu einem vorausfahrenden Fahrzeug. Bei Bedarf wird das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst. Auch das Wiederanfahren kann vollautomatisch erfolgen, sobald die Verkehrslage dies zulässt. Dies führt vor allem bei stockendem Verkehr auf Autobahnen oder autobahnähnlichen Straßen zu einer deutlichen Entlastung des Fahrers. Per Tastendruck kann der Fahrer außerdem die vom System Speed Limit Info erkannten Tempolimits wahlweise exakt oder mit einer Abweichung um bis zu 15 km/h als Wunschgeschwindigkeit übernehmen.

Zum Funktionsumfang der Aktiven Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion gehört auch eine Abstandsinformation, die im optionalen Head-Up Display angezeigt wird. Diese Funktion unterstützt den Fahrer bei nicht aktivierter Geschwindigkeits- und Abstandsregelung bei der Einhaltung einer festgelegten Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug.

Ein weiterer Bestandteil der Serienausstattung der neuen BMW 7er Reihe ist der Driving Assistant. Das kamera- und radarbasierte System umfasst die Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion, deren jüngste Ausführung auch auf erkannte Radfahrer hinweist. Der Driving Assistant beinhaltet außerdem die Spurverlassenswarnung und die Spurwechselwarnung, die den Fahrer bei Geschwindigkeiten zwischen 70 und 210 km/h beziehungsweise zwischen 20 km/h und der Höchstgeschwindigkeit jeweils mit einem aktiven Lenkimpuls bei der Rückführung des Fahrzeugs auf die korrekte Spur unterstützen. Darüber hinaus gehören die Speed Limit Info, die Heckkollisionswarnung und die Querverkehrswarnung, mit der die Kollisionsgefahr beim Rückwärtsrangieren in Richtung auf schwer einsehbare Fahrbahnen reduziert wird, zum Funktionsumfang des serienmäßigen Driving Assistant.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI)

Driving Assistant Professional: Umfassende Unterstützung beim komfortablen und sicheren Fahren.

Eine besonders umfassende Unterstützung für komfortables und sicheres Fahren bietet der optionale Driving Assistant Professional. Das Komplettpaket beinhaltet den Lenk- und Spurführungsassistenten einschließlich Stauassistent sowie den Spurhalteassistenten mit aktivem Seitenkollisionsschutz. Er orientiert sich an Fahrbahnmarkierungen und an vorausfahrenden Fahrzeugen und unterstützt den Fahrer kooperativ bei der Spurführung in der erkannten Fahrspur. Die Erkennung, ob der Fahrer das Lenkrad mit seinen Händen hält, funktioniert sehr sensibel und reagiert bereits auf kurze Berührungen weniger Finger. Zur komfortablen Bedienung der Systeme steht eine gesonderte Taste auf der linken Lenkradspeiche zur Verfügung. Mit ihr lassen sich die Aktive Geschwindigkeitsregelung sowie zusätzlich der Lenk- und Spurführungsassistent mit jeweils einem Knopfdruck aktivieren.

Die im Driving Assistant Professional enthaltene Aktive Geschwindigkeitsregelung umfasst eine navigationsdatengestützte Anpassung des Fahrtempos an die Streckenführung. Dadurch wird das Fahrzeug bei der Annäherung an Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehre automatisch auf die jeweils passende Geschwindigkeit verzögert. Die Verkehrszeichenerkennung kündigt zudem auf Basis der Navigationsdaten Tempobegrenzungen im weiteren Verlauf der Strecke an, sodass diese frühzeitig berücksichtigt werden können.

Darüber hinaus umfasst der Driving Assistant Professional eine auch beim Vorwärtsrangieren hilfreiche Querverkehrswarnung sowie die Vorfahrts- und die Falschfahrwarnung. Ein weiterer Bestandteil des Systems ist die Ausweichhilfe. Sie trägt dazu bei, Kollisionen mit plötzlich auftauchenden Fahrzeugen oder auch Fußgängern zu vermeiden. Sobald ein entsprechendes Ausweichmanöver erkannt wird, unterstützt das System den Fahrer mit einem Lenkeingriff dabei, eine freie Nebenspur anzusteuern.

Für konzentriertes Fahren und bessere Sicht bei Dunkelheit: BMW Head-Up Display und BMW Night Vision.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI), neue Front mit neuen Scheinwerfern und neuen Lufteinlässen

Durch die Projektion von grafisch aufbereiteten Informationen auf die Windschutzscheibe trägt das optionale BMW Head-Up Display besonders wirksam zum konzentrierten Fahren bei. Das System spiegelt Angaben über die Fahrgeschwindigkeit, Tempolimits und Überholverbote, Check-Control-Meldungen, Statusanzeigen und Warnhinweise weiterer Assistenzsysteme, detaillierte Abbiegehinweise sowie Telefon- und Entertainmentlisten direkt ins Sichtfeld des Fahrers, wo dieser sie erfassen kann, ohne den Blick von der Fahrbahn abwenden zu müssen.
Als weitere Sonderausstattung wird das System BMW Night Vision angeboten. Das Nachtsichtsystem umfasst eine Personen- und Tiererkennung sowie ein Markierungslicht. Es liefert ein Echtzeit-Videobild, das Menschen, größere Tiere und andere Wärme abstrahlende Objekte im Control Display darstellt. Zusätzlich werden die registrierten Objekte mit dem Scheinwerfer angeleuchtet.

Unterstützung beim Parken und Rangieren: Parkassistent und Rückfahrkamera serienmäßig, Parkassistent Plus als Option.

Auch beim Parken und Rangieren erhält der Fahrer des neuen BMW 7er wirksame Unterstützung. Zum Funktionsumfang der serienmäßigen Active Park Distance Control (PDC) mit Sensoren an Front und Heck gehören optische und akustische Hinweise sowie ein automatischer Bremseingriff zur Vermeidung von Kollisionen mit Hindernissen im Umfeld des Fahrzeugs.

Die Serienausstattung umfasst außerdem eine Rückfahrkamera und den Parkassistenten zum automatischen Auswählen und Nutzen von Stellflächen, die nun wahlweise parallel oder quer zur Fahrbahn angeordnet sein können. Die geeigneten Lücken werden mit Hilfe von Ultraschallsensoren während der Vorbeifahrt erkannt. Beim Einparken übernimmt das System sowohl die Beschleunigungs-, Brems- und Lenk- als auch die Schaltmanöver. Zusätzlich kann das System auch für automatisiertes Ausparken aus Längsparklücken genutzt werden.

Einzigartig im Segment: Rückfahrassistent rangiert automatisch.

Zum Funktionsumfang des Parkassistenten gehört auch der innovative Rückfahrassistent, der den Fahrer beim Ausparken und Rangieren auf engem Raum unterstützt. Das im Wettbewerbsumfeld des neuen BMW 7er einzigartige System ermöglicht ein automatisiertes und damit besonders komfortables Zurücksetzen in engen und unübersichtlichen Umgebungen wie Parkhäusern, Hofeinfahrten oder Passstraßen. Dazu werden die Lenkbewegungen auf der zuletzt vorwärts und mit einer Geschwindigkeit von maximal 36 km/h gefahrenen Strecke gespeichert. Anschließend kann das System das Fahrzeug im Rückwärtsgang auf einer Strecke von bis zu 50 Metern exakt auf der zuvor vorwärts absolvierten Linie halten. Der Fahrer muss sich dabei lediglich auf das Betätigen des Fahr- und des Bremspedals sowie auf die Überwachung des Umfelds konzentrieren.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI)

Ebenso wie der Rückfahrassistent repräsentiert auch die Option Ferngesteuertes Parken die im neuen BMW 7er erlebbaren Fortschritte auf dem Weg zum automatisierten Fahren. Das voraussichtlich ab Juli 2019 per Remote Software Upgrade aktivierbare Ferngesteuerte Parken ermöglicht es dem Fahrer, Ein- und Ausparkvorgänge außerhalb des Fahrzeugs mit dem BMW Display Schlüssel zu aktivieren. Auf diese Weise lässt sich der BMW 7er auf besonders komfortable Weise vorwärts in schmale Kopfparklücken oder Garagen hinein- und rückwärts wieder aus ihnen herausmanövrieren. Während des Ein- und Ausparkens werden alle Beschleunigungs- und Bremsmanöver von den Sensoren der Fahrerassistenzsysteme überwacht und vom Fahrer kontrolliert.

Für einen perfekten Überblick bei allen vom Fahrersitz aus absolvierten Park- und Rangiermanövern sorgen neben der serienmäßigen Rückfahrkamera die zahlreichen in der Sonderausstattung Parkassistent Plus enthaltenen Funktionen. Mithilfe von Park View, Panorama View und 3D Top View wird ein 360-Grad-Bild des Fahrzeugs und seines Umfelds aus verschiedenen Perspektiven auf dem Control Display dargestellt. Zusätzlich kann sich der Fahrer mit der Funktion Remote 3D View ein dreidimensionales Live-Bild seines Fahrzeugs und dessen Umgebung auf sein Smartphone übertragen lassen.

Quelle: BMW Presse-Mappe vom 16.01.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Mit Turbo-Power Richtung Saisonstart: BMW Motorsport absolviert letzten Test vor dem DTM-Auftakt 201

 

Drei Dinge, die wir gelernt haben - Geox Rome E-Prix.

 

Starthilfe für Führerschein-Neulinge: Die Einsteiger-Unterstützung von BMW Motorrad.

 

Führungswechsel im BMW Niederlassungsverbund Mitte.

 

Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion.

 

60 YEARS: 60 STORIES. Eine emotionale Social-Media-Kampagne zum 60. Geburtstag von MINI.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 08.04.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group