Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 7er (G11/G12)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12
BMW 7er (G11/G12 LCI)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12, Facelift 2019.
 Detail-Infos
 Modelle
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue MINI Clubman (Facelift 2019).
MINI Clubman (F54 LCI, ab 2019)

 
Der neue BMW X3 M und BMW X3 M Competition. Der neue BMW X4 M und BMW X4 M Competition.
BMW X3 M (F97) und X4 M (F98) / Competition

 
Der neue BMW Alpina B7 (G12 LCI)
Alpina B7 BiTurbo Allrad (G12 LCI)

 
Der neue 7er (G11/G12 Facelift 2019): Es geht ihm an die Nieren!
BMW 7er (G11/G12, Facelift 2019)

 
Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)

 


 
 weitere 7er-News  

BMW-Modellreihe: G11N G12N

16.01.2019
Der neue 7er (G11/Der neue 7er (G11/G12 Facelift 2019): Design.
Gestärkte Präsenz, verfeinerte Eleganz.

 

Sportlich-elegante Proportionen und eine progressive Interpretation von Luxus prägen das Karosseriedesign der BMW 7er Reihe. Darin spiegeln sich die souveräne Dynamik und der exklusive Reisekomfort wider, die das unverwechselbare Fahrerlebnis in den Luxuslimousinen ausmachen. Mit der Neuauflage der BMW 7er Reihe werden gezielte Akzente im Erscheinungsbild gesetzt, die ihren Status und ihre fortschrittliche Technologie noch intensiver unterstreichen. Das in allen Karosseriebereichen umfassend erneuerte Design stärkt vor allem die selbstbewusste Präsenz, mit der die neue BMW 7er Limousine ihre Position als Spitzenmodell der Marke zum Ausdruck bringt. Darüber hinaus betont die umfassende Neugestaltung des Exterieurs die verfeinerte Eleganz der BMW 7er Reihe. Die Erneuerung des Exterieurdesigns umfasst die Frontschürze und die Motorhaube, die Scheinwerfer, die vorderen Seitenwände sowie die hintere Stoßfängerverkleidung und die Heckleuchten.

BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze

Die BMW 7er Reihe wird weiterhin in zwei Karosserievarianten angeboten. Die Langversion der Luxuslimousine verfügt über einen um 14 Zentimeter auf 3.210 Millimeter erweiterten Radstand und bietet ein entsprechend größeres Raumangebot im Fond. Die Außenlänge der Luxuslimousinen beträgt nun 5.120 beziehungsweise 5.260 Millimeter und legt damit jeweils um 22 Millimeter zu. Unverändert bleiben sowohl die Fahrzeugbreite von 1.902 Millimetern als auch die Höhe von 1.467 (BMW 7er Langversion: 1.479) Millimetern.

Höhere Fahrzeugfront, deutlich größere BMW Niere.

Zur gesteigerten Präsenz im Auftritt des neuen BMW 7er trägt insbesondere die umfassende Neugestaltung der Fahrzeugfront bei. Auffällig ist vor allem die deutlich großzügigere Flächengestaltung im Bereich des Vorderwagens, dessen vorderer Abschluss nun um rund 50 Millimeter stärker in die Höhe ragt. Die daraus resultierende aufrechte Statur der Fahrzeugfront signalisiert den repräsentativen Status der Luxuslimousinen.

Dominierendes Element der erneuerten Frontgestaltung ist die nun von einem einteiligen Rahmen eingefasste BMW Niere, deren Fläche um rund 40 Prozent vergrößert wurde. Die BMW Niere weist eine aktive Kühlluftklappensteuerung mit verstellbaren Klappen auf, die nur bei erhöhtem Kühlluftbedarf geöffnet werden. Die Nierenstäbe sind serienmäßig in Aluminium satiniert und beim Design Pure Excellence in Chrom hochglänzend ausgeführt. Die Zierstäbe auf den Luftklappen zwischen den Nierenstäben sind ebenfalls in Chrom hochglänzend und in Verbindung mit dem M Sportpaket in Schwarz gehalten. Der neue BMW M760Li xDrive verfügt über einen Nierenrahmen und Nierenstäbe in Ceriumgrau.

Flache Scheinwerfereinheiten, BMW Laserlicht als Option.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI), neue, flachere Scheinwerfer, hier mit optionalem Laserlicht

Im Zusammenspiel mit der deutlich vergrößerten BMW Niere sorgt die Neugestaltung der besonders flach ausgeführten Scheinwerfereinheiten für einen reizvollen optischen Kontrast, der ein neues Charakteristikum für die BMW Modelle des Luxussegments darstellt und auch der Frontpartie des BMW 7er eine ebenso ausdrucksstarke wie unverwechselbare Note verleiht. Die moderne Interpretation des BMW typischen Vieraugen-Gesichts wird mit effizienter und lichtstarker LED-Technologie kombiniert, deren hochwertige Funktionalität durch die Gestaltung der Lichtquellen sichtbar gemacht wird.

Die Serienausstattung des neuen BMW 7er umfasst Adaptive LED-Scheinwerfer mit variabler Lichtverteilung, Kurven- und Abbiegelicht sowie dem blendfreien Fernlichtassistenten BMW Selective Beam. Optional wird das BMW Laserlicht angeboten. Bei diesem System optimiert ein BMW Laserlicht Spot mit Selective Beam die Funktion des Fernlichts, das damit eine Reichweite von bis zu 560 Metern erreicht. Blaue Elemente im Inneren der hexagonalen Lichtquellen setzen einen markanten optischen Akzent.

Neue Motorhauben-Konturen, verdeckte Lufteinlässe.

Zu den auffälligen Veränderungen im Bereich des Vorderwagens gehört auch das neue Design der Motorhaube. Sie reicht unmittelbar an die nun weiter aufragende BMW Niere heran und weist außerdem noch präziser und kraftvoller modellierte Konturlinien auf. Zum ebenso hochwertigen wie präsenten Erscheinungsbild trägt auch das vergrößerte Markenemblem auf der Motorhaube bei, dessen Durchmesser von bislang 82 auf 95 Millimeter erweitert wurde.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI)

Mit einem vollkommen neuen und erstmals bei einem Modell der Marke realisierten Design setzt sich der untere Bereich der Frontschürze in Szene. Dort sind die äußeren Lufteinlässe jetzt von großflächigen Luftleitblechen überlagert. Sie führen die einströmende Luft gezielt zu den Bremsluftschächten sowie zu den Air Curtains, mit denen die Verwirbelungen im Bereich der Radhäuser minimiert werden. Die in Wagenfarbe lackierten Blenden und neu gestaltete Chromleisten verleihen der Stoßfängerverkleidung eine hochwertige Eleganz, die einen zusätzlichen Beitrag zum präsenten Erscheinungsbild der Fahrzeugfront leistet. L-förmige Zierleisten in hochglänzendem Chrom fassen die Air Curtains außen und unten ein. Eine weitere Zierleiste verläuft über den unteren Abschluss des mittleren Lufteinlasses und wird von dort in einer schwungvollen Aufwärtsbewegung zu den oberen Rändern der seitlichen Blenden geführt. Sie ist serienmäßig in Perlglanz Chrom, beim BMW M760Li xDrive in Ceriumgrau und in Verbindung mit dem Design Pure Excellence sowie beim BMW M760Li xDrive V12 Excellence in Chrom hochglänzend ausgeführt.

Das Erscheinungsbild weit geöffneter Lufteinlässe ziert die Frontschürze des M Sportpakets. Ihre für den neuen BMW 7er weiterentwickelte Gestaltung unterstreicht das Format der äußeren Kühlluftöffnungen durch C-förmige Einfassungen mit integrierten Air Curtains. Zusätzlich wird das dynamische Erscheinungsbild durch eine besonders markante, aerodynamisch optimierte Kontur der Frontschürzen-Kante betont.

Neugestaltete Seitenwände mit aufrecht stehenden Air Breathern.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI) in Berninagrau Bernsteineffekt mit Leichtmetallrad Styling 777

Harmonische Proportionen, kraftvoll nach außen gewölbte Flächen und präzise geführte Charakterlinien bestimmen die Seitenansicht des neuen BMW 7er. Mit langen Radständen und kurzen Überhängen, einer fließenden Dachlinie und dem als Hofmeisterknick bekannten Gegenschwung am hinteren Abschluss der Seitenfenstergrafik weisen die Luxuslimousinen markentypische Designmerkmale auf. Die von einem schmalen Steg mit der Fenstereinfassung verbundenen Außenspiegel setzen einen modernen Akzent und optimieren die Aerodynamik-Eigenschaften. Umfassend neu gestaltet wurden die vorderen Seitenwände. Ein präzise geführter Fugenverlauf im Anschluss an den Stoßfänger und die Scheinwerfer greift die neue Linienführung der Frontansicht auf.

Präzision, Klarheit und Solidität vermittelt auch die nunmehr vertikale Ausrichtung der Air Breather. Die in die Seitenwände integrierten Luftausströmer ragen nun deutlich weiter nach oben, ihre Zierelemente stehen in einem 90-Grad-Winkel zu den seitlichen Zierleisten und spiegeln die an Front und Heck des Fahrzeugs dominierende Vertikalität auch in der Seitenansicht wider. Die neue Ausrichtung der Air Breather optimiert auch die Durchströmung der Radhäuser, die zu einer Reduzierung von aerodynamisch ungünstigen Luftverwirbelungen beiträgt.

Auf beiden Fahrzeugseiten bildet der Air Breather den Ausgangspunkt einer horizontal verlaufenden Zierleiste, die oberhalb des Seitenschwellers verläuft und sowohl in der serienmäßigen Ausführung als auch in Verbindung mit dem M Sportpaket jetzt bis in die Heckschürze hinein fortgeführt wird. Air Breather und Zierleisten sind serienmäßig in Chrom hochglänzend gehalten. Beim BMW M760Li xDrive sind beide Elemente in Ceriumgrau, in Verbindung mit dem M Sportpaket und der Option erweiterte BMW Individual Hochglanz Shadow Line in Chrom dunkel ausgeführt. Das M Sportpaket umfasst außerdem besonders kraftvoll ausgestellte Seitenschweller, die das dynamische Erscheinungsbild der Silhouette zusätzlich betonen.

Neues Heckdesign mit durchlaufender Lichtleiste.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI)

Frische Akzente für Modernität, Eleganz und Präsenz werden auch am Heck des neuen BMW 7er gesetzt. Die Neugestaltung sorgt für eine verstärkte Dominanz horizontaler Linien und betont so die breite, kraftvoll auf die Räder gestützte Statur der Limousinen. Darüber hinaus greift die Linienführung in den äußeren Bereichen der Heckschürze die Formensprache der Lufteinlassblenden in der Frontschürze auf. Die Endrohre der Abgasanlage werden von jetzt breiter ausgeführten und beim BMW M760Li xDrive V12 Excellence mittig unterteilten Chromrahmen eingefasst und sind bündig in den unteren Abschnitt der Heckschürze integriert. Serienmäßig sind die Endrohrrahmen in hochglänzendem Chrom, beim BMW M760Li xDrive in Ceriumgrau und in Verbindung mit der erweiterten BMW Individual Hochglanz Shadow Line in Schwarzchrom gehalten. Die serienmäßig in Wagenfarbe lackierte Stoßfängerblende wird in Verbindung mit dem Design Pure Excellence in hochglänzendem Chrom ausgeführt und umgibt auch die Endrohrrahmen. Bestandteil des M Sportpakets ist eine ausdrucksstark modellierte Heckschürze mit einer in Dark Shadow metallic lackierten Diffusor-Einlage.

Hochwertig und präzise präsentieren sich die um rund 35 Millimeter flacher gestalteten, dreidimensional modellierten Heckleuchten des neuen BMW 7er. Ihre Lichtquellen sind vollständig in LED-Technik ausgeführt und befinden sich hinter in Rot und Schwarz gehaltenen Oberflächen, deren Anordnung die L-förmige Kontur der Heckleuchten betont. Zu den weiteren Neuerungen gehört eine hochpräzise, sechs Millimeter schmale Lichtleiste unterhalb des über die gesamte Breite der Heckklappe verlaufenden Chromstegs, der die Heckleuchten miteinander verbindet. Der Chromsteg ist in Verbindung mit der erweiterten BMW Individual Hochglanz Shadow Line in Chrom dunkel und beim BMW M760Li xDrive in Ceriumgrau ausgeführt. Die Lichtleiste setzt auch bei aktiviertem Tagfahrlicht einen dezent leuchtenden Akzent und erzeugt bei Dunkelheit gemeinsam mit den L-förmigen Schlusslichtern ein charakteristisches und unverwechselbares Nachtdesign am Heck des neuen BMW 7er.

Neue Lackierungen und Leichtmetallräder.

BMW 750Li xDrive (G12 LCI), mit nun senkrecht stehendem Airbreather vor dem vorderen Radhaus, Leichtmetallrad Styling 777

Die Auswahl der für den neuen BMW 7er erhältlichen Karosserielackierungen umfasst zwei Uni- und elf Metallic-Lackierungen. Neu im Programm sind die Varianten Berninagrau Bernsteineffekt metallic, Royal Burgundy Red Brillanteffekt metallic sowie der exklusiv in Verbindung mit dem M Sportpaket verfügbare Farbton Donington Grau metallic. Darüber hinaus stehen vier BMW Individual Lackierungen, darunter die neuen Varianten Dravitgrau metallic und Tansanitblau metallic, sowie acht BMW Individual Sonderlackierungen zur Wahl. Sie faszinieren mit einer besonders intensiven Farbbrillanz und Tiefenwirkung, die das sportlich-elegante Exterieur des neuen BMW 7er ausdrucksstark in Szene setzen.

Die erstmals für den BMW 7er in Verbindung mit dem M Sportpaket verfügbare Option Erweiterte BMW Individual Hochglanz Shadow Line beinhaltet die BMW Niere, die Einleger für die Türöffner, die Endrohrblenden und die Zierelemente der Heckleuchten in Chrom dunkel. Zudem sind die Nierenstäbe in Schwarz hochglänzend lackiert.

Je nach Modellvariante ist der neue BMW 7er serienmäßig mit 17 beziehungsweise 18 Zoll großen Leichtmetallrädern ausgestattet. Als Sonderausstattung sowie im Original BMW Zubehör Programm werden weitere Leichtmetallräder in den Größen 17 bis 21 Zoll angeboten. Neu im Programm sind 20 Zoll große Leichtmetallräder im Vielspeichen- und im Sternspeichendesign sowie 21 Zoll große Leichtmetallräder im W-Speichendesign. Die 19 Zoll großen M Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign, die Bestandteil des M Sportpakets sind, werden jetzt in Orbitgrau lackiert. Optional wird das M Sportpaket mit 20 Zoll großen M Leichtmetallrädern im Sternspeichendesign kombiniert, die in Orbitgrau Bicolor glanzgedreht und Jetblack erhältlich sind.

BMW 750Li (G12, Facelift 2019), Designskizze

BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designprozess
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designprozess
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designprozess
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designprozess
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designprozess
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designprozess
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
BMW 7er (G11/G12 Facelift 2019), Designskizze
   

Quelle: BMW Presse-Mappe vom 16.01.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Mit Turbo-Power Richtung Saisonstart: BMW Motorsport absolviert letzten Test vor dem DTM-Auftakt 201

 

Drei Dinge, die wir gelernt haben - Geox Rome E-Prix.

 

Starthilfe für Führerschein-Neulinge: Die Einsteiger-Unterstützung von BMW Motorrad.

 

Führungswechsel im BMW Niederlassungsverbund Mitte.

 

Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion.

 

60 YEARS: 60 STORIES. Eine emotionale Social-Media-Kampagne zum 60. Geburtstag von MINI.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 08.04.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group