Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 7er (Modell G70)
Die neue BMW 7er-Reihe (G70)
 Detail-Infos
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der BMW 3.0 CSL.
BMW 3,0 CSL

 
Die neue BMW R 1250 RS
BMW R 1250 RS (ab 2023)

 
Der neue BMW R 1250 R Roadster.
BMW R 1250 R Roadster (ab 2023)

 
Der neue BMW M2 (Modell G87)
BMW M2 (G87, ab 2023)

 
Der erste BMW XM.
Der erste BMW XM, ab 2023.

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G70

20.04.2022
Die neue BMW 7er-Reihe (Modell G70, ab 2022)
 

BMW führt das Luxussegment in eine neue, von Innovationen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung geprägte Ära. Mit der neuen BMW 7er Reihe schafft der weltweit erfolgreichste Hersteller von Premium-Automobilen zukunftsweisende Möglichkeiten, Freude am Fahren, einzigartigen Reisekomfort und ein digitales Erlebnis auf höchstem Niveau zu genießen. Im Zentrum dieser Neuinterpretation steht der BMW i7. Die rein elektrisch angetriebene Luxuslimousine ist ein vollständig integriertes Mitglied der Modellfamilie und zeigt, wie sich ein exklusives Fahrerlebnis und maximales Wohlbefinden im Interieur mit konsequenter Nachhaltigkeit kombinieren lassen.

Der neue BMW 760i xDrive

Der Generationswechsel an der Spitze des Modellprogramms von BMW ist mit einer Neudefinition von Luxus verbunden, die den Menschen, sein Bewusstsein, seine Bedürfnisse und seine Emotionen in den Mittelpunkt stellt. Neben Präsenz, Eleganz und exklusiver Premium-Qualität verkörpert sie vor allem eine progressive Haltung, die durch Innovationen mit direktem Einfluss auf das Nutzererlebnis, umfassende Vernetzung und vorbildliche Nachhaltigkeit geprägt ist. Damit orientiert sich die neue BMW 7er Reihe am Selbstverständnis einer modernen Zielgruppe, die sich engagiert und verantwortungsvoll ihren Herausforderungen stellt und individuelle Mobilität als Gelegenheit nutzt, um im Alltag sowie auf Reisen einzigartige Momente zu erleben.

Sinnbild für Innovationskraft und Meilenstein in der aktuellen Modelloffensive. 

Die neue BMW 7er Reihe verkörpert in ihrem Exterieurdesign ebenso wie in der Gestaltung ihres Interieurs einen modernen, auf das Wesentliche konzentrierten Stil. Das auf die markentypischen Merkmale fokussierte Frontdesign für die BMW Modelle des Luxussegments gewährleistet eine klare Differenzierung von den weiteren Baureihen der Marke. Innovative Ausstattungsmerkmale wie der BMW Theatre Screen, das multisensorische Fahrzeugerlebnis BMW iDrive mit der jüngsten Generation des Betriebssystems BMW Operating System 8 sowie dem BMW Curved Display und der Manövrierassistent für automatisiertes Parken und Rangieren kennzeichnen den fortschrittlichen Charakter der Luxuslimousinen. Wegweisende Impulse für maximales Wohlbefinden im Interieur setzen neben dem erweiterten Raumkomfort und dem einzigartigen In-Car-Entertainmentsystem auch die Option Executive Lounge mit optimierter Liegeposition im Fond und die neuartige Interieurausstattung in der Ausführung BMW Individual Leder Merino/Woll-Kaschmir.

Der neue BMW i7 xDrive60, die neue Front der BMW Luxusklasse soll sich mehr von den anderen BMW Baureihen unterscheiden.

45 Jahre nach dem Debüt der BMW 7er Reihe präsentiert sich die siebte Modellgeneration als das modernste und innovativste Fahrzeug im Luxussegment. Zugleich fasziniert die Neuauflage mit einer im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Gesamtfahrzeugharmonie. Der BMW 7er ist dabei einmal mehr Sinnbild für die Innovationskraft der BMW Group.

Die Weltpremiere der neuen BMW 7er Reihe im April 2022 und ihre im November 2022 beginnende weltweite Markteinführung sind die zentralen Meilensteine der aktuellen Modelloffensive der Marke im Luxussegment.

Marktspezifisches Antriebsportfolio, traditionsreicher Fertigungsstandort. 

Die neue BMW 7er Reihe wurde von Grund auf für besonders anspruchsvolle Zielgruppen auf einem globalisierten Automobilmarkt konzipiert. Dies spiegelt sich auch in einem marktspezifischen Antriebsportfolio mit exklusiven Angeboten für China als wichtigster Absatzregion und einem Dieselmodell für Europa wider.

Im Bereich des Raumkomforts erschließt die neue Generation der Luxuslimousinen von BMW eine neue Dimension. Anders als ihre Vorgänger ist der neue BMW 7er weltweit ausschließlich in einer Karosserievariante mit langem Radstand erhältlich, die maximalen Raumkomfort im Fond garantiert. Unterschiedliche Facetten seines Charakters definieren sich über spezifische Designmerkmale und Antriebsvarianten. So umfasst das Angebot der neuen BMW 7er Reihe auch Modelle der Marken BMW i und BMW M, mit denen sich ihre vielfältigen Ausprägungen von elegant, modern und nachhaltig bis hin zu expressiv, sportlich und dynamisch intensiv betonen lassen.

Der neue BMW 760i xDrive mit neuem Fond-Entertainment, neuem 31,3 Zoll 8K Display, der aus dem Dach herunterklappt.

Erstmals stehen für die neue BMW 7er Reihe sowohl Verbrennungsmotoren als auch Plug-in-Hybrid-Systeme sowie vollelektrische Antriebe zur Wahl. Die Vielfalt im Antriebsportfolio beruht auf einer neuentwickelten flexiblen Fahrzeugarchitektur und ist Ausdruck einer global ausgerichteten Angebotsstrategie für die Neuauflage der BMW 7er Reihe. Auf diese Weise berücksichtigt die BMW Group individuelle Kundenbedürfnisse, Infrastrukturbedingungen und gesetzliche Regulierungen auf allen relevanten Automobilmärkten der Welt. In Europa erfolgt die Markteinführung zunächst ausschließlich mit dem BMW i7. In den USA, auf dem chinesischen Automobilmarkt und in weiteren ausgewählten Vertriebsregionen werden neben der rein elektrisch angetriebenen Variante bereits zum Verkaufsstart auch jeweils zwei Modelle mit Ottomotor und 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie angeboten.

Auf zahlreichen Märkten folgen voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2023 Plug-in-Hybrid-Modelle der neuen BMW 7er Reihe. Dazu gehört auch das erste BMW M Automobil mit Reihensechszylinder-Ottomotor und Plug-in-Hybrid-Antrieb. Außerdem wird das Angebot in Europa bereits unmittelbar nach dem Marktstart um eine Modellvariante mit Dieselmotor und 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie ergänzt. Zu einem späteren Zeitpunkt stehen darüber hinaus weitere Modellvarianten des vollelektrischen BMW i7, darunter das künftige Topmodell BMW i7 M70 xDrive, zur Auswahl.

Produziert werden die Modelle der neuen BMW 7er Reihe wie alle ihre Vorgänger im BMW Group Werk Dingolfing. Die größte Fertigungsstätte des Unternehmens in Europa vereint damit Tradition und Zukunft. Sie ist auch das Kompetenzzentrum der BMW Group für die Produktion von E-Antriebskomponenten. Der hochintegrierte Elektroantrieb und die Hochvoltbatterie des BMW i7 werden ebenfalls dort hergestellt. In Dingolfing laufen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren, Plug-in-Hybrid-Systemen und vollelektrischem Antrieb vom gleichen Band. Neben dem vollelektrischen BMW iX entstehen dort zusätzlich zur neuen BMW 7er Reihe unter anderem auch die Luxus-Sportwagen der BMW 8er Reihe und Fahrzeuge der BMW 5er Reihe.

Der neue BMW i7 xDrive60

Zwei BMW M Automobile auf Basis des neuen BMW 7er. 

Weltweit wird das Modellprogramm der neuen BMW 7er Reihe um zwei BMW M Automobile mit elektrifiziertem Antrieb ergänzt. Bereits zum Frühjahr 2023 debütiert der neue BMW M760e xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,2 – 1,1 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 26,9 – 25,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 28 – 25 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ) mit einer Leistung von 420 kW/571 PS und einem Drehmoment von 800 Nm. Für besonders faszinierende Beschleunigungsvorgänge erzeugt sein Elektromotor einen temporären Boost mit einer zusätzlichen Leistung von 30 kW/40 PS. Ein M spezifisches Design für das Exterieur und das Interieur einschließlich einer Abgasanlage mit charakteristischen Doppel-Endrohrpaaren mit eigenständiger Geometrie unterstreicht die Performance-Eigenschaften des BMW M Automobils mit Plug-in-Hybrid-Technologie.

Über einen rein elektrischen Antrieb mit zwei Motoren an der Vorder- und an der Hinterachse verfügt das künftige Topmodell der Baureihe, der neue BMW i7 M70 xDrive (Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 26,4 – 21,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: – ), der im weiteren Verlauf des Jahres 2023 folgt. Sein Antriebssystem erzeugt eine Höchstleistung von deutlich mehr als 600 PS und ein maximales Drehmoment von mehr als 1 000 Nm. Das stärkste jemals für die Straße zugelassene BMW Modell beschleunigt in weniger als 4,0 Sekunden von null auf 100 Kilometer. (Bei den Angaben über Leistung, Performance und Energieverbrauch des BMW i7 M70 xDrive handelt es sich um Prognosen auf Basis des bisherigen Entwicklungsstands des Fahrzeugs einschließlich temporären Boosts.)

Einzigartiges digitales Erlebnis mit dem neuen Fahrzeugerlebnis BMW iDrive und dem BMW Operating System 8. 

Der neue BMW 760i xDrive, Cockpit

Fahrfreude, Reisekomfort und Nutzerlebnis in der neuen BMW 7er Reihe werden maßgeblich von den jüngsten Innovationen im Bereich der Digitalisierung geprägt. Der neue BMW 7er bietet das neue multisensorische Fahrzeugerlebnis BMW iDrive mit der jüngsten Generation des Betriebssystems BMW Operating System 8. Mit dem volldigitalen BMW Curved Display, der innovativen BMW Interaction Bar, den erweiterten Fähigkeiten des BMW Intelligent Personal Assistant sowie mit zusätzlichen My Modes, der neuen Ausführung des BMW Head-Up Display und der erstmals auf dem Information Display hinter dem Lenkrad dargestellten Augmented View erreicht der intuitive Dialog zwischen Fahrer und Fahrzeug eine neue Dimension.

Für ein einzigartiges Entertainment-Angebot im Fond sorgt der aus dem Dachhimmel herausfahrende BMW Theatre Screen, ein 31,3 Zoll großes Panoramadisplay im 32 : 9-Format mit 8K-Auflösung, der die zweite Sitzreihe in ein exklusives Privatkino auf Rädern verwandelt. Auch Fahrer und Beifahrer können erstmals mit YouTube Video-On-Demand-Streaming auf dem Control Display nutzen. Die Highspeed-Vernetzung des neuen BMW 7er wird dabei durch das fahrzeugeigene, 5G-fähige Antennensystem sichergestellt.

Sicherheit neu definiert: Neuer BMW 7er als BMW Protection Vehicle.

Der neue BMW 760e xDrive

Auch ein Hochsicherheitsfahrzeug auf der Basis der neuen BMW 7er Reihe befindet sich bereits in der Entwicklung und wird im Laufe des Jahres 2023 das Angebot ergänzen. Mit ihrem völlig neu entwickelten und im Wettbewerbsumfeld einzigartigen integrierten Schutzkonzept erfüllt die gepanzerte Modellvariante die speziellen Anforderungen von Behörden, staatlichen Repräsentanten und Privatpersonen mit besonderem Schutzbedürfnis.

Das Kernstück für die Entwicklung der neuen BMW 7er Reihe als Hochsicherheitsfahrzeug bildet ein von der BMW Group konzipiertes innovatives Schutzkonzept. Dadurch wird ein herausragend hoher Sicherheitsstandard in Verbindung mit dem für die neue BMW 7er Reihe charakteristischen Niveau an Innenraumkomfort sowie Fahrdynamik und Fahrkomfort gewährleistet. Die integrierte Entwicklung und Produktion in einem Sondermanufakturprozess im BMW Group Werk Dingolfing sorgen dafür, dass mit dem Hochsicherheitsfahrzeug auf der Basis der neuen BMW 7er Reihe neue Maßstäbe gesetzt werden können.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 20.04.2022


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 15
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
18.07.2022 20:31
Axi740
Die neue BMW 7er-Reihe (Modell G70, ab 2022)

katastrophe
27.07.2022 08:21
Bmw35 Also waren die letzten schönen 7er der F01/02 FL und G11/12 VFL. Es wird immer geschmacksloser.
27.07.2022 13:52
Highliner
Unkenrufe

Blicken wir mal 20 Jahre zurück in diesem Forum, dann haben wir uns auch über den E65, G11 LCI und andere Fragwürdigkeiten der BMW Designabteilung aufgeregt.

Schlussendlich war's dann aber nicht mehr so schlimm und hat sich weggeguckt.
28.07.2022 17:30
Ulrich51 Ich habe seit Jahresanfang gut 16 t€ in meinen E38 investiert, damit ich dieses schöne Auto viele Jahre weiter fahren kann - und nicht auf so ein monströses Vehikel angewiesen bin.
28.07.2022 17:36
Ulrich51 Dann lieber die klassische Front wie beim RR (!)

Gesehen beim 7er-Jahrestreffen in der Leipziger Innenstadt.
28.07.2022 19:13
altbert …obwohl diese von der Häßlichkeit dem G70 doch recht nahe kommt…
28.07.2022 20:33
Ulrich51 Dies sehe ich anders. Die RR-Front wirkt harmonisch und klar strukturiert.

Beim G70 wirkt die Front dagegen eher unharmonisch, die super-schmalen Schlitz-SW futuristisch und passen m.E. nicht zum bullig gestalteten, achteckigen, brillenähnlichen Kühlergrill.

Es wirkt, als hätten mehrere Designer gleichzeitig am Front-Design gearbeitet, ohne sich untereinander abzustimmen...

Einen RR werde ich mir dennoch nicht zulegen (obwohl gebraucht möglich). Meine private Tiefgarage ist leider nur 5,30 m lang, gerade passend für einen 750iL.
28.07.2022 21:08
Puddlejumper Ich warte auf Wasserstoff BMW :-)
28.07.2022 22:58
altbert
Zitat:
Zitat von Ulrich51 Beitrag anzeigen
Dies sehe ich anders. Die RR-Front wirkt harmonisch und klar strukturiert.
Mal ganz abgesehen davon ist dieser lilafarbene 750er, der vor dem Rolli stand, sowieso das viel schönere Fahrzeug…

Zitat:
Zitat von Puddlejumper Beitrag anzeigen
Ich warte auf Wasserstoff BMW :-)
Du?
Du kriegst ’nen I3…
29.07.2022 11:21
Bmw35
Zitat:
Zitat von Highliner Beitrag anzeigen
Blicken wir mal 20 Jahre zurück in diesem Forum, dann haben wir uns auch über den E65, G11 LCI und andere Fragwürdigkeiten der BMW Designabteilung aufgeregt.

Schlussendlich war's dann aber nicht mehr so schlimm und hat sich weggeguckt.
Eigentlich hast du Recht Alexander. Generell ist das menschlich, dass einem Erneuerungen erstmal nicht gefallen und erst nach einer Weile ändert sich das.


Aber ich habe bewusst geschrieben G11 VFL, weil meiner Meinung nach war der, der letzte 7er, der wirklich gut aussieht.

Bei E65 VFL bin ich immer noch der Meinung, dass es schrecklich aussieht. G11 LCI geht auch meiner Meinung nach gar nicht. Irgendwie ändert BMW alles viel zu viel in den letzten Jahren durch dieses Elektro-Trend.
27.10.2022 07:40
otto7 Für mich ist die Marschrichtung beim aktuellen 7er klar erkennbar: man will den Super-Reichen gefallen und in diesem Segment ist Eleganz und Harmonie heute einfach kaum gefragt - hier sind Protz und Auffallen gefragt.

Ist am Ende wohl egal, weswegen sich nach einem umgedreht wird, Hauptsache es wird sich nach einem umgedreht. ;-)
Warum ich dabei grad an ein Kaliber Geissen denken muss weiß ich auch nicht...

Mit den schmalen Scheinwerfern könnte man noch leben, aber die verkommenen Nieren, tun beim betrachten sofort weh.

Vielleicht werden wir aber auch einfach nur alt, und mit zunehmendem Alter ist Neues bekanntlich immer schwieriger gut zu finden. Sei es drum, ein E38 schmerzte damals bei Erscheinen nicht im Auge und tut dies auch heute noch nicht.
20.11.2022 14:54
Andrzej
Zitat:
Zitat von Bmw35 Beitrag anzeigen
Bei E65 VFL bin ich immer noch der Meinung, dass es schrecklich aussieht. G11 LCI geht auch meiner Meinung nach gar nicht. Irgendwie ändert BMW alles viel zu viel in den letzten Jahren durch dieses Elektro-Trend.
Volle Zustimmung! mit Ergaenzung aber, das bei rash steigenden Strompreisen und angesagtem Strommaengel den ganzen Elektro-Trend sowieso bald tot ist...
MfG
01.12.2022 17:30
MacDriver Es liegt nicht daran, dass der 7er nur noch protzende Superreiche als Zielgruppe hat.

Das Problem ist, dass nicht einmal 10% aller 7er in Europa verkauft werden. Dazu kommt, dass die größeren Motoren und Vollausstattung hier weniger gefragt sind als 730d mit Buchhalterausstattung.

Deshalb hat BMW den 7er für Märkte entwickelt, wo der Käufer hinten rechts sitzt.

Das ist schade, aber Selbstfahrer müssen bei BMW wohl eher auf das 8er GC wechseln.
01.12.2022 19:26
Lukas
Zitat:
Zitat von MacDriver Beitrag anzeigen
...

Deshalb hat BMW den 7er für Märkte entwickelt, wo der Käufer hinten rechts sitzt.

Das ist schade, aber Selbstfahrer müssen bei BMW wohl eher auf das 8er GC wechseln.
Naja, laut den ersten Testberichten vermittelt das Auto schon BMW typische Freude am Fahren.
03.12.2022 22:55
MacDriver Dass der i7 ein gutes Fahrwerk hat bezweifelt niemand. Mit den Akkus im Boden liegt er natürlich auch gut. Aber deutlich über 2,6t sind auch ein Wort.

Wie gesagt, der 7er war immer der Leichtere, Agilere, Fahrerorientiertere im Luxussegment. Jetzt ist er der imposanteste mit der besten 2. Reihe.

Bei den Werten des Elektroantriebs spielt er nicht in der ersten Liga.
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Weltpremiere auf der Essen Motor Show 2022: Der neue BMW M2 mit BMW M Performance Parts.

 

BMW Group startet Produktion seiner Wasserstoff-Kleinserie.

 

BMW i7 im Rampenlicht: exklusives Fotoshooting auf der Bühne des Opernhauses in Budapest.

 

Der BMW 3.0 CSL.

 

Vergleich Preis, Qualität und Leistung: Was sind die 10 besten BMW Autos aller Zeiten?

 

BMW ist offizieller Partner der Art Basel in Miami Beach 2022.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group