Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X3/X4 M LCI '21
Der neue BMW X3 und BMW X4. Facelift 2021.
 Daten (PDF)
 Vorgänger
 Varianten
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Die neue BMW K 1600 GT, K 1600 GTL, K 1600 B und K 1600 Grand America. Upgrade 2021.
MW K 1600 GT / GTL / B und Grand America. Upgrade 2021.

 
Der neue BMW 2er Active Tourer.
BMW 2er Active Tourer (U06, ab 2022)

 
Der BMW i Vision Circular.
BMW i Vision Circular (2021)

 
BMW Motorrad Vision AMBY
BMW Motorrad Vision AMBY (2021)

 
Das BMW i Vision AMBY.
BMW i Vision AMBY (2021).

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: F97N F98N

09.06.2021
Der neue BMW X3 M / X4 M Competition. Facelift 2021. Design.
Größere BMW Niere und kraftvollere Frontpartie.

 

Der neue BMW X3 M Competition und der neue BMW X4 M Competition gehen mit einem nochmals kraftvolleren Ausdruck in die zweite Phase ihres Modellzyklus. Die beiden High Performance Fahrzeuge übernehmen von den ebenfalls aufgefrischten BMW X3 und BMW X4 die vergrößerte BMW Niere mit jetzt einteiligem Rahmen sowie die flacheren Frontscheinwerfer. Dazu hat die BMW M GmbH die M spezifische Frontschürze der beiden M Modelle nochmals expressiver und markanter ausgeführt. Auch die Heckpartien des BMW X3 M Competition und des BMW X4 M Competition sind neu gestaltet. Zahlreiche modellspezifische und an den funktionalen Erfordernissen eines Hochleistungs-Automobils ausgerichtete Designmerkmale sowie ein eigenständigen Erscheinungsbild unterstreichen den performanceorientierten Charakter des SAV und des SAC. Große Öffnungen an der Fahrzeugfront gewährleisten eine gezielte Zufuhr von Kühlluft für den Motor, das Getriebe und die Bremsanlage. M typische Designelemente an Front, Seite und Heck optimieren die Aerodynamik. Im besonders sportlichen und zugleich luxuriösen Innenraum mit M typischen Designelementen fällt unter anderem die neue Mittelkonsole ins Auge.

Der neue BMW X4 / X4 M Competition. Designskizze.

Neue BMW Niere und flachere Scheinwerfer.

Markanter Blickfang an der Front sind die neu gestaltete BMW Niere und die rund zehn Millimeter flacheren Scheinwerfer. Die BMW Niere ist größer als zuvor und verfügt nun über einen einteiligen Rahmen. Ein schwarzer Steg, in dem die iCam platziert ist, sorgt für eine optische Trennung der Niere. Der Rahmen ist ebenso in Schwarz hochglanz gehalten wie die M typischen Doppel-Nierenstäbe. Dazu ziert die Niere ein fahrzeugspezifisches Logo: X3 M oder X4 M. Die flacheren Frontscheinwerfer sind serienmäßig als Adaptive LED-Scheinwerfer mit Matrix-Funktion ausgeführt und tragen neu gestaltete, halb geöffnete Leuchttuben, die als LED-Tagfahrlicht das klassische Vier-Augen-Gesicht thematisieren. Neben der BMW Individual Scheinwerfer Shadow Line mit abgedunkelten Einlegern an den oberen Rändern ist als Sonderausstattung jetzt auch das BMW Laserlicht erhältlich. Dessen dynamisches Laserlicht-Modul verstärkt bei Geschwindigkeiten über 60 km/h das blendfreie Fernlicht und folgt dem Straßenverlauf. Die Reichweite des Fernlichts wird dabei auf bis zu 650 Meter erhöht. Die Lichtintensität des sehr hellen und intensiven BMW Laserlichts ist zudem besonders hoch, als Teil der dynamischen Lichtverteilung und des blendfreien Fernlichts BMW Selective Beam unterstützt es auch bei Landstraßen- und Autobahnfahrt das Abblendlicht.

Neu gestaltete Frontschürze mit markanten Lufteinlässen.

Die neue, vergrößerte BMW M Niere reicht jetzt auch nach unten in die neu gestaltete Frontschürze hinein. Der darunter liegende zentrale Lufteinlass ist flacher und breiter. Besonders markant sind die neuen, vertikal angeordneten und lang gezogenen seitlichen Lufteinlässe, die nach unten in Richtung der Spoilerlippe in einem Knick zur Fahrzeugmitte abwinkeln und dort die hexagonale Form des zentralen Lufteinlasses begleiten. Eingefasst werden sie von Blenden in hochglänzendem Schwarz.

Der neue BMW X3 M Competition und der neue BMW X4 M Competition

M spezifische Details verbessern die Aerodynamik.

Die Air Breather auf den vorderen Seitenwänden sowie die aerodynamisch optimierten M Außenspiegel kommen der Reduzierung des Luftwiderstands zugute. Die Außenspiegelkappen und die in die Air Breather integrierten, charakteristischen M Kiemen sind in Schwarz hochglanz ausgeführt. Der BMW X3 M Competition trägt einen M spezifischen Dachspoiler in Wagenfarbe, dessen Form die Linienführung der Seitenansicht in das kraftvolle Heck hinein verlängert. Ein auf der Gepäckraumklappe positionierter Heckspoiler in hochglänzendem Schwarz komplettiert den sportlichen Auftritt des BMW X4 M Competition. Darüber hinaus unterscheiden sich die High-Performance-Modelle durch die Farbgestaltung ihrer Karosserie von den serienmäßigen Ausführungen des BMW X3 und des BMW X4. Anstelle von schwarzen Karosserieabschlüssen sind neben der Front- und der Heckschürze auch die Einfassungen der Radhäuser sowie die Seitenschwellerkanten vollständig in Wagenfarbe lackiert. Zusätzliche individuelle Akzente lassen sich optional mit den M Carbon Außenspiegeln und beim BMW X4 M Competition mit dem einem Heckspoiler aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) setzen.

Eigenständige Heckschürzen in neuem Design.

Der neue BMW X3 M Competition übernimmt die neu gestalteten Voll-LED-Heckleuchten des aufgefrischten BMW X3. Eine schwarze Umrandung lässt die Heckleuchten präziser erscheinen, die schmalere Leuchtgrafik enhält eine jetzt dreidimensional modellierte Zangenkontur und darin filigran integrierte, horizontale Blinker. Die Betonung horizontaler Linien, etwa im konkaven Bereich am unteren Ende der Heckklappe, trägt zur aufgeräumten Wirkung des Hecks bei, die Reflektoren sitzen jetzt senkrecht im Stoßfänger. Der

Der neue BMW X3 M Competition

ntere Bereich der Heckschürze ist M spezifisch und in hochglänzendem Schwarz lackiert. Der große Diffusor wird rechts und links von den Endrohrpaaren der M Sportabgasanlage flankiert, die in Schwarzchrom ausgeführt sind. Die flachen Voll-LED-Heckleuchten des BMW X4 M Competition betonen die Fahrzeugbreite und ragen in ihrer dreidimensionalen Gestaltung markant aus dem Fahrzeugkörper heraus. Die neue Heckschürze des BMW X4 M Competition trägt eine breite, abgesetzte Einlage in der Form eines Amboss. Diese ist wie die seitlichen Air-Curtain-Blenden, die auch die jetzt senkrecht stehenden Reflektoren aufnehmen, in Schwarz hochglanz lackiert und sorgt für einen besonders kräftigen Gesamteindruck. Auch beim BMW X4 M Competition rahmen die beiden Endrohrpaare in Schwarzchrom den Diffusor ein.

Fünf neue Farben erhältlich.

Standardmäßig stehen für den neuen BMW X3 M Competition und den neuen BMW X4 M Competition acht Farben zur Auswahl. Neu davon sind neben M Carbonschwarz metallic und M Brooklyn Grau metallic die beiden innerhalb der X3- und X4-Baureihen in Deutschland exklusiv den M Competition Modellen vorbehaltenen Lackierungen M Marina Bay Blue metallic und M Sao Paulo Gelb. Zusätzlich ist erstmals eine breite Palette von BMW Individual Lackierungen verfügbar, zum Beispiel das matte Frozen Marina Bay Blue.

M typischer Innenraum mit neuen Akzenten.

Der neue BMW X3 M Competition, Interieur vorne

Der BMW X3 M Competition und der BMW X4 M Competition verfügen serienmäßig über die M Sportsitze mit elektrisch verstellbarer Kopfstütze und beleuchtetem M Logo. Die erweiterte Lederausstattung Merino ist in Schwarz und den Bicolor-Varianten Sakhir Orange/Schwarz, Adelaide Grau/Sakhir Orange sowie Midrand Beige/Schwarz erhältlich, wobei letztere auch Applikationen in Alcantara bietet, mit dem auch die Kniepads an den Flanken der Mittelkonsole bezogen sind. Optional ist für die M Sportsitze auch die BMW Individual erweiterte Lederausstattung Merino in Tartufo verfügbar. Die Sicherheitsgurte sind mit den BMW M Streifen verziert. Die Luftausströmer tragen neue Galvanikleisten, die Interieurleisten sind jetzt serienmäßig in Aluminium Rhombicle dunkel ausgeführt. Auf Wunsch sind neben den M Interieurleisten Carbon Fibre und den BMW Individual Interieurleisten Pianolack Schwarz hochglanz jetzt auch Leisten in der neuen Variante Esche offenporig erhältlich. Das M Lederlenkrad mit Multifunktion trägt Kontrastnähte in den BMW M Farben und eine geöffnete 6-Uhr-Speiche. Die Lehne der Rücksitzbank ist serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 geteilt und lässt sich optional über die Cargofunktion mehrstufig und einzeln in der Neigung verstellen. Das Standard-Ladevolumen von 550 Litern lässt sich beim BMW X3 M Competition so auf bis zu 1.600 Liter erweitern, beim BMW X4 M Competition von 525 Litern auf maximal 1.430 Liter.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 09.06.2021


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Elektrisierende Momente in der BMW Welt: Die ersten Kunden übernehmen ihren vollelektrischen BMW i4

 

„Bester Firmenwagen“: Der BMW 3er ist erneut der Favorit der „Auto Bild“-Leser.

 

Emissionsfrei in der Innenstadt: BMW eDrive Zones nun in 138 europäischen Städten.

 

BMW M GmbH setzt Zeichen zum Start ins Jubiläumsjahr.

 

Erneut ausgezeichnet

 

Black Week 2021: Attraktive Angebote der BMW Group für digitale Produkte und Services

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group