Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW XM (Modell G09)
Der erste BMW XM (Modell G09, ab 2023)
 Detail-Infos
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: G09

28.09.2022
Der erste BMW XM. Interieurdesign und Ausstattung. Exklusive M Lounge, skulpturaler Dachhimmel.
 

Der expressive Stil des Exterieurdesigns setzt sich im Innenraum des BMW XM fort. Dort verbinden sich die M typische, auf ein konzentriertes Performance-Erlebnis ausgelegte Cockpitgestaltung und das M spezifische Bedienkonzept zur Individualisierung des Fahrzeug- Setups mit den markanten Designmerkmalen eines BMW X Modells und einem progressiven Luxus-Ambiente mit Lounge-Charakter im Fond.

Der erste BMW XM., Interier.

Die Linienführung und die Flächengestaltung der Instrumententafel, der Mittelkonsole, der Sitze und der Türverkleidungen sorgen für eine kraftvolle Geometrie auf den Plätzen für Fahrer und Beifahrer, die das Performance-Potenzial des BMW XM authentisch widerspiegelt. Das BMW Curved Display mit seinen M spezifischen Anzeigeinhalten kombiniert traditionelle Fahrerorientierung mit fortschrittlicher Digitalisierung. Eine markante Interieurfläche in matter Carbon- Ausführung begrenzt den Cockpitbereich auf der Fahrerseite. Die ganz auf das aktive Fahrerlebnis ausgelegte Gestaltung der vorderen Sitzplätze geht mit einer exklusiven Lounge-Atmosphäre im Fond des BMW XM einher. Eine extravagante Farb- und Materialauswahl, innovative Designelemente, großzügige Platzverhältnisse und ein exklusiver Sitzkomfort mit einer weit in die Seitenbereiche hineinreichenden Fondsitzlehne ermöglichen es, den Mitreisenden, die Fahrt in der einzigartigen M Lounge des High-Performance-Modells zu genießen.

M spezifische Bedienelemente und M Multifunktionssitze für ein Maximum an Rennsport-Feeling und Langstreckenkomfort.

Ebenso wie die M spezifischen Anzeigen auf dem BMW Curved Display und dem ebenfalls serienmäßigen BMW Head-Up Display unterstützen die charakteristischen Bedienelemente das Rennsport-Feeling auf dem Fahrersitz. Das modellspezifische M Lederlenkrad verfügt über M Tasten und Schaltwippen mit Carboneinlagen, deren Plus- und Minus-Symbole in Rot gehalten sind. In Schwarzchrom gehaltene Blenden verhelfen den Multifunktionstasten zu einer hochwertigen, dunklen Anmutung. Darüber hinaus schaffen der Gangwahlschalter mit markantem Durchbruch, integrierter Wasserfallbeleuchtung und Drivelogic Tasten, Kniepads an der Mittelkonsole, die M Pedalerie und die M Fahrerfußstütze ideale Voraussetzungen für ein intensives Performance-Erlebnis. Die Serienausstattung beinhaltet außerdem sowohl vorn als auch im Fond beleuchtete Einstiegsleisten aus gebürstetem Aluminium, die das M Logo tragen.

Der erste BMW XM., Interier.

Serienmäßig ist der BMW XM mit M Multifunktionssitzen für Fahrer und Beifahrer ausgestattet, die nicht nur einen hervorragenden Seitenhalt bei dynamischer Kurvenfahrt, sondern auch einen hohen Langstreckenkomfort gewährleisten. Sie bieten elektrisch betriebene Einstellmöglichkeiten für Sitzposition, Kopfstützenhöhe, Oberschenkelauflage, Lehnenneigung, Lehnenbreite und Lehnenkopf, ein beleuchtetes M Logo auf den Kopfstützen sowie eine pneumatische Justierung der Lordosenstütze und eine Memory-Funktion. Als Ergänzung zur serienmäßigen Sitzheizung werden optional eine aktive Sitzbelüftung und eine Massagefunktion angeboten.

Zum exklusiven Erscheinungsbild des Cockpits tragen auch die hochwertigen Interieuroberflächen bei. Das BMW Curved Display stützt sich auf eine großzügig dimensionierte Dekorfläche in matter Carbon- Ausführung. Die M typischen Carbon-Elemente der Instrumententafel werden mit breiten Einfassungen in Perlglanzchrom-Ausführung für die Luftausströmer kombiniert, die den robusten Charakter eines BMW X Modells symbolisieren. Auch die Dekorfläche der Mittelkonsole ist im matten Carbon-Design gehalten.

Eine präzise aufeinander abgestimmte Farb- und Materialauswahl mit fließender Linienführung für die Instrumententafel und die Türverkleidungen sorgt dafür, dass die Sitzplätze für Fahrer und Beifahrer harmonisch umschlossen werden. Die Einfassungen der äußeren Luftauströmer schließen direkt an die ebenfalls in Perlglanzchrom gehaltenen Metalloberflächen der Tür-Bedienfelder an. Darauf sind neben den Türöffnern auch die Tasten für Fensterheber, Sitzeinstellung und Memory-Funktion, Zentralverriegelung und Heckklappenöffnung angeordnet.

Progressiver Luxus: M Lounge im Fond, skulpturaler Dachhimmel.

Der erste BMW XM. Interieur.

Ein großzügiges Raumgefühl, hochwertige Materialien und ein extravagantes Design verwandeln den Fond des BMW XM in eine exklusive M Lounge. Die innovative Gestaltung des Ambientes in der zweiten Sitzreihe und ein komfortoptimierter Neigungswinkel der Fondsitzlehne steigern das Wohlbefinden der Mitreisenden. Die Fondsitzbank bietet zwei äußere Plätze mit besonders hohem Komfortniveau und eine dritte vollwertige Mitfahrgelegenheit in der Mitte. Tiefe Sitzmulden und eine fließend in die Türverkleidungen übergehende Farb- und Materialgestaltung sorgen für einen einladenden, die Passagiere behaglich umschließenden Lounge- Charakter auf den Fondplätzen. Eine dreidimensionale Steppung mit Rautenmuster, die ebenfalls auf den Türverkleidungen fortgesetzt wird, diamantenförmige Konturen im oberen Lehnenabschnitt und integrierte Kopfstützen verhelfen der Fondsitzbank zu ihrem modernen und sportiven Erscheinungsbild. Die weit in die Türverkleidungen reichenden seitlichen Lehnenbereiche ermöglichen es den Passagieren auf den äußeren Fondplätzen, sich einander zuzuneigen und auch dabei eine außergewöhnlich entspannte Sitzposition einzunehmen. Die optionale Sitzheizung für die M Lounge umfasst neben den Sitzflächen und den Rückenlehnen auch die Seitenteile. So erleben die Passagiere in jeder Sitzhaltung eine angenehme Temperierung der Oberflächen. Als weiteres Komfortmerkmal stehen in Verbindung mit den optional angebotenen Interieurausstattungen hochwertige Kissen mit einem weichen, gesteppten Alcantara-Bezug in der jeweiligen Farbe der Sitzoberflächen und eingraviertem M Logo zur Verfügung.

Die in die Rückenlehne des mittleren Sitzplatzes integrierte Armlehne weist offene Cupholder auf, die sich dank eines Durchbruchs auch als Ablage für Smartphones eignen. Mit dem serienmäßigen Travel & Comfort System lässt sich im Fond des BMW XM ein individuelles Entertainmentprogramm gestalten. Die Fondpassagiere können die an den Rückenlehnen des Fahrer- und des Beifahrersitzes installierten Steckkupplungen zur Befestigung von Multifunktionshalterungen aus dem Original BMW Zubehör Programm nutzen. Mit ihnen lassen sich Tablets und andere persönliche Endgeräte bequem und sicher an den Sitzrückenlehnen befestigen, wo sie als Bildschirme für Entertainment nach Wahl dienen können. Die ebenfalls in die Rückenlehnen integrierten USB-C-Anschlüsse stehen zum Aufladen der Endgeräte zur Verfügung.

Der erste BMW XM.

Eine absolute Ausnahmeerscheinung stellt der skulpturale Dachhimmel des BMW XM dar. Die dreidimensionale Prismenstruktur seiner Alcantara-Oberfläche und eine dezente Illumination verleihen dem Interieur eine besonders extravagante und progressive Note. Das ausdrucksstarke Dachhimmelrelief optimiert auch die akustische Abschirmung des Innenraums. Eingefasst wird es im Stil eines Passepartouts von ebenfalls in Alcantara ausgeführten Oberflächen in der jeweiligen Interieurfarbe, die bis an die vorderen, hinteren und seitlichen Fensterflächen reichen.

Das serienmäßige Ambientelicht umfasst eine dezente LED-Beleuchtung für die Instrumententafel, die Mittelkonsole, die Türverkleidungen, die Fußräume, die Lautsprecherblenden und darüber hinaus auch den Dachhimmel. Dort sind Lichtleiter mit insgesamt 100 LED-Einheiten in das Passepartout der Innenverkleidung integriert, die je nach Situation und gewähltem Fahrmodus für eine konstante oder dynamische Lichtinszenierung des skulpturalen Himmels sorgen. Die Beleuchtung des Dachhimmels nimmt auch bei der Welcome- und Goodbye- Inszenierung, beim Öffnen der Türen und bei der Herstellung der Fahrbereitschaft durch Druck auf den Start-/Stop-Knopf eine zentrale Rolle ein. Darüber hinaus wird auf einen eingehenden Telefonanruf oder eine mögliche Kollisionsgefahr beim Öffnen einer Tür mit dynamischen Lichtimpulsen im Innenraum hingewiesen.

Zur Steigerung des Privacy-Charakters in der M Lounge wird als Sonderausstattung eine Sonnenschutzverglasung für die hinteren Seitenscheiben angeboten, die mit ihrer besonders hohen Abschattung ein Novum im Automobilbereich darstellt. Mit einer Lichtdurchlässigkeit von lediglich 5 Prozent bietet sie einen einzigartigen Schutz vor Blicken ins Innere des Fahrzeugs. Eine serienmäßige Akustikverglasung für die vorderen und die hinteren Seitenscheiben schirmt das Interieur zudem von Umgebungsgeräuschen ab.

Vintage Leder macht jeden Innenraum zu einem Unikat.

Der erste BMW XM. Interieur.

Für eine individuelle Auswahl der Oberflächenmaterialien und der Farbgestaltung im Innenraum des BMW XM stehen vier Ausstattungsvarianten zur Verfügung. Der Serienumfang besteht aus einer BMW Individual Lederausstattung Merino mit Interieur- und Sitzoberflächen in Schwarz und Kontrastnähten in Schwarzgrau. Dabei sind der obere Abschnitt der Instrumententafel und die Türbrüstungen mit schwarzem Walknappa-Leder bezogen. Die Verkleidungen der A-, Bund C-Säulen sind ebenso wie der Dachhimmel in Alcantara gehalten. In den unteren Bereichen der Instrumententafel und der Türverkleidungen sowie an den Rückseiten der Vordersitze kommt eine Ledernachbildung mit hochwertiger Narbung zum Einsatz. Die BMW Individual Lederausstattung Merino wird optional auch mit Oberflächen für die Sitze, die Mittelkonsole sowie die unteren Abschnitte der Instrumententafel und der Türverkleidungen in der Farbe Sakhir Orange angeboten.

Ein einzigartiges und besonders extravagantes Flair erzeugt die optionale BMW Individual Lederausstattung Merino mit Exklusivumfängen, die ebenfalls in zwei Farbkombinationen erhältlich ist. Die Sitzoberflächen, die Mittelkonsole, die unteren Abschnitte der Instrumententafel und der Türverkleidungen sowie die skulptural gestaltete Dachhimmel-Fläche und die Kissen für die Fondpassagiere sind wahlweise in den Farben Silverstone oder Deep Lagoon gehalten.

Einen außergewöhnlichen Kontrast dazu setzten die Interieuroberflächen in der Ausführung Vintage Leder Coffee Brown für den oberen Bereich der Instrumententafel und der Türverkleidungen. Erstmals kommt dafür Walknappa-Leder zum Einsatz, dessen natürliche Merkmale in einem speziellen Veredelungsprozess nicht kaschiert, sondern bewusst zur Geltung gebracht werden. Die auf diese Weise entstehende Vintage- Anmutung macht markante Eigenschaften des verwendeten Materials wie Falten, Narben, Insektenstiche oder aufgeraute Bereiche als charakteristische Designelemente auf dezente Weise sichtbar. Dadurch wird der Charakter des Naturprodukts Leder authentisch unterstrichen, obendrein entsteht ein Maximum an Individualität, da jede Interieurausstattung mit Vintage Leder ihre eigenen optischen Details aufweist und damit erkennbar zu einem Unikat wird.

Komfort und Funktionalität auf höchstem Niveau.

Der erste BMW XM.

Der BMW XM verfügt serienmäßig über eine Klimaautomatik mit 4- Zonen-Regelung. Sie ermöglicht eine besonders präzise Steuerung von Temperatur und Belüftung. Die mittleren Öffnungen sind als Fugenausströmer besonders flach ins Cockpit integriert. Die äußeren Luftausströmer weisen jeweils drei hochglänzend schwarze Lamellen auf. Ein separates Bedienfeld ermöglicht es den Fondpassagieren, ihre Wunschtemperatur gesondert auszuwählen. Ein serienmäßiger Nanopartikelfilter befreit die Innenraumluft von Partikeln in Virengröße und Allergenen.

Unter der serienmäßig automatisch öffnenden und schließenden Heckklappe befindet sich ein vollkommen ebener Gepäckraum. Der hintere Abschnitt der zweigeteilten Laderaumabdeckung ist fest mit der Klappe verbunden und schwenkt beim Öffnen nach oben. Dadurch entsteht eine große Ladeöffnung. Die stufenlose Ladekante erleichtert die Unterbringung schwerer Gepäckstücke. Das Stauvolumen lässt sich durch das Umklappen der im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilten Fondsitzlehne von 527 auf bis zu 1 820 Liter erweitern. Optional wird eine elektrisch aus- und einschwenkende Anhängevorrichtung angeboten. Die maximal zulässige Anhängelast des BMW XM beträgt 2 700 Kilogramm.

Die serienmäßige Harman Kardon Surround Sound System des BMW XM umfasst 16 Lautsprecher mit einer Leistung von 415 Watt. Einen besonders hochwertigen Klanggenuss garantiert das optionale Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System mit 20 Lautsprechern und einer Verstärkerleistung von 1 500 Watt. Ein digitaler Sieben-Kanal-Verstärker und vier zusätzliche Klangquellen im Dachbereich erzeugen ein faszinierend klares und vielschichtiges 3-DSound- Erlebnis auf allen Sitzplätzen. Spezifische Edelstahlblenden für die Lautsprecher setzten dabei einen exklusiven optischen Akzent.

Emotionsstarker Antriebsklang auch im lokal emissionsfreien Fahrmodus: BMW IconicSounds Electric.

Der erste BMW XM.

Der Sound des V8-Motors ist unverwechselbar, doch auch im rein elektrischen Fahrmodus bietet der BMW XM ein emotionsstarkes Klangerlebnis. Mit den serienmäßigen BMW IconicSounds Electric wird die lokal emissionsfreie Fahrfreude im Innenraum von einem besonderen Sounddesign begleitet. Der BMW XM fasziniert mit seinem Sound schon vor Beginn einer jeden Fahrt. Bereits mit dem Betätigen des Start-/Stop- Knopfs wird die Fahrbereitschaft von einem inspirierenden akustischen Signal untermalt, das die Vorfreude auf das Fahrerlebnis im rein elektrischen und im verbrennungsmotorischen Betrieb weckt. Während der Fahrt vermittelt der M spezifische E-Antriebssound eine authentische Rückmeldung auf jede Bewegung des Fahrpedals.

Die Soundinszenierung entstand in einer Kooperation zwischen der BMW Group und dem Filmmusik-Komponisten Hans Zimmer. Um im BMW XM den nahezu lautlosen Betrieb des rein elektrischen Antriebs zu genießen, kann die Soundinszenierung auf Wunsch reduziert werden. Außerdem wird die Kraftentfaltung des E-Antriebs im BMW XM erstmals auch bei aktiviertem Verbrennungsmotor akustisch in Szene gesetzt. Ist im Fahrmodus HYBRID über das Setup Menü die Antriebseinstellung Sport beziehungsweise Sport Plus gewählt, wird die zusätzlich vom Elektromotor bereitgestellte Leistung mithilfe eines markanten Boost- Sounds auch akustisch erlebbar gemacht.

Fahrerassistenzsysteme: Komplettpaket für Komfort und Sicherheit.

Serienmäßig beziehungsweise optional verfügt der BMW XM über die größte jemals für ein High-Performance-Automobil der BMW M GmbH angebotene Auswahl an Fahrerassistenzsystemen. Seine Serienausstattung beinhaltet unter anderem den Driving Assistant, der die Frontkollisionswarnung, die Spurverlassenswarnung einschließlich Fahrbahnrückführung mit Lenkunterstützung, die Ausweichhilfe, den Aufmerksamkeitsassistenten und das System Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige und manuellem Speed Limit Assist umfasst.

Der erste BMW XM.

Ein intensives Erlebnis des automatisierten Fahrens vermittelt der optionale Driving Assistant Professional mit einer Kombination aus Aktiver Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion und Lenkund Spurführungsassistent. Mit dem automatischen Speed Limit Assist, der Streckenverlaufsregelung, der Ampelerkennung und der Aktiven Navigationsführung können Geschwindigkeit und Lenkbewegungen besonders exakt an die jeweilige Verkehrssituation angepasst werden. Zum weiteren Funktionsumfang gehören unter anderem der Rettungsgassen- und der Nothalteassistent, der Spurwechselassistent und die Querverkehrswarnung.

Der serienmäßige Parking Assistant Plus übernimmt das Ein- und Ausparken bei der Nutzung von längs oder quer zur Fahrbahn angeordneten Stellflächen. Zu seinem Funktionsumfang gehören außerdem die Park Distance Control Active PDC, die Rückfahrkamera und der Rückfahrassistent. Außerdem erleichtert der Anhängerassistent das Rückwärtsrangieren im Gespannbetrieb.

Der Parking Assistant Plus umfasst zusätzlich die Funktionen Parkansicht, Panorama View vorn und hinten und 3D View. Außerdem kann der Fahrer mit dem BMW Drive Recorder beispielsweise auf dem Weg durch eine besonders spektakuläre Landschaft oder bei sehenswerten Fahrmanövern bis zu 60 Sekunden lange Videoaufnahmen in hoher Auflösung erstellen, die sich anschließend auf ein angeschlossenes USB-Speichermedium übertragen lassen. Der Anti- Diebstahl-Rekorder aktiviert bei seiner Auslösung die Kameras an Front, Heck und Seitenspiegeln des BMW XM. In diesem Fall sendet das System eine Nachricht an das Smartphone des Kunden. Dieser kann daraufhin die Aufnahmen abrufen und speichern.

Individuelles Fahrerlebnis auf Knopfdruck.

Der erste BMW XM.

Das Bedienfeld auf der Mittelkonsole des BMW XM umfasst eine modellspezifische Zusammenstellung von Tasten, mit denen sich das Fahrerlebnis auf vielfältige Weise individualisieren lässt. Erstmals gehört dazu die M Hybrid Taste zur Auswahl der Betriebsmodi für den Antrieb. Sie ermöglicht die Wahl zwischen den Modi HYBRID, ELECTRIC und eCONTROL. Auch die für die jüngste Generation des Bediensystems von BMW M Automobilen zentrale Setup Taste bietet modellspezifische Einstellmöglichkeiten. Mit ihr kann der Fahrer die Gesamtfahrzeugabstimmung detailliert an die jeweilige Fahrsituation und seine individuellen Vorlieben anpassen. Zu den beeinflussbaren Parametern gehört neben den Einstellungen für Antrieb, Fahrwerk, Lenkung, Bremssystem und M xDrive im BMW XM auch die Intensität der Rekuperation. Der Umfang, in dem der Elektromotor in Schub- und Bremsphasen Bewegungsenergie in Strom umwandelt und in den Hochvoltspeicher einspeist, kann in drei Stufen bestimmt werden.

Eine weitere Taste dient zur Auswahl des M Mode. Beim Wechsel von der Grundeinstellung Road in den Modus Sport werden die Eingriffe der Fahrerassistenzsysteme mit Ausnahme der Auffahrwarnung mit Bremsfunktion und der Ausweichhilfe außer Kraft gesetzt. Außerdem konzentrieren sich die Anzeigeinhalte des Information Displays auf die für sportliches Fahren relevanten Informationen. Zusätzlich können im linken Bereich des Information Displays wahlweise Daten über Ladedruck und Kühlmitteltemperatur, über Reifendruck und -temperatur oder über die Längs- und Querbeschleunigungswerte aufgerufen werden. Auch der Antriebssound des BMW XM kann mithilfe einer Taste beeinflusst werden. Mit einem Druck auf die Sound Taste lässt sich die akustische Präsenz des Verbrennungsmotors reduzieren.

Zwei individuell konfigurierte Varianten des Setups können gemeinsam mit den bevorzugten Einstellungen für den Betriebsmodus des Hybrid- Systems, den Antriebssound, die Fahrstabilitätsregelung und die Schaltcharakteristik des 8-Gang M Steptronic Getriebes dauerhaft abgespeichert werden. Die jeweilige Gesamtfahrzeug-Konfiguration ist dann per Druck auf eine der beiden M Tasten am Lenkrad jederzeit abrufbar.

Der erste BMW XM.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 28.09.2022


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Das BMW Concept Skytop

 

BMW Motorrad präsentiert die BMW R20 concept.

 

BMW Group setzt im Produktionssystem vermehrt auf individuelle Roboter-Greifer aus dem 3D-Drucker

 

Weltpremiere von Julie Mehretu im Pariser Centre Pompidou: Das 20. BMW Art Car.

 

Renneinsatz vor Weltpremiere: Der neue MINI John Cooper Works

 

Weltpremiere in Cannes: Der BMW XM Mystique Allure, inspiriert von Naomi Campbell.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group