Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW XM (Modell G09)
Der erste BMW XM (Modell G09, ab 2023)
 Detail-Infos
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: G09

28.09.2022
Der erste BMW XM. Exterieurdesign. Originäres BMW M Modell mit einzigartigem Charakter und expressivem Auftritt.
 

Im 50. Jahr ihres Bestehens präsentiert die BMW M GmbH High Performance in einer nie zuvor erlebten Ausprägung. Eine innovative Antriebstechnologie, ein einzigartiges Fahrzeugkonzept, der Eintritt in ein weiteres Marktsegment und die Eroberung neuer Zielgruppen – all das verbindet der BMW XM mit einem expressiven Design, das klare Zeichen für emotionsstarke Präsenz jenseits herkömmlicher Normen und Konventionen setzt. Er ist außerdem das erste originäre Modell der Marke seit dem BMW M1. Wie der legendäre Mittelmotor-Sportwagen wurde auch der BMW XM vollkommen eigenständig, ohne konzeptionelle Basis im Modellangebot von BMW entwickelt. Er wird somit exklusiv als BMW M Automobil auf den Straßen präsent sein.

Der erste BMW XM.

„Das Design des BMW XM ist ein extravagantes Statement von BMW M im absoluten Luxussegment“, sagt Domagoj Dukec, Leiter BMW Design. „Es ist kompromisslos eigenständig und verkörpert wie kein anderes Fahrzeug im BMW Portfolio einen expressiven Lifestyle.“ Mit seiner einzigartigen Charakteristik übernimmt der BMW XM die Rolle eines Solitärs im Angebot des bayerischen Premium-Automobilherstellers, dessen Ausnahmeerscheinung auch in der höchsten Preispositionierung des gesamten Modellprogramms zum Ausdruck kommt.

Kompromissloses Design und faszinierende Performance erzeugen ein Maximum an Exklusivität, mit dem sich der BMW XM jedem Vergleich zum Wettbewerb entzieht und sein eigenes Marktsegment definiert. Mit ihm orientiert sich die BMW M GmbH an den Wünschen und Bedürfnissen einer globalen Zielgruppe von Individualisten, die mit der Wahl ihres Fahrzeugs ihre souveräne Persönlichkeit, ihre Begeisterung für einzigartige Erfahrungen und einen selbstbewussten Nonkonformismus zur Geltung bringen. Produziert wird der BMW XM von Dezember 2022 an im BMW Group Werk Spartanburg im USBundesstaat South Carolina. Die USA sowie China und der Mittlere Osten bilden die wichtigsten Absatzregionen für den BMW XM, dessen weltweite Markteinführung im Frühjahr 2023 beginnt.

Einzigartiges Fahrzeugkonzept, innovative Formensprache.

Der erste BMW XM.

Das Fahrzeugkonzept des BMW XM vereint Präsenz, Exklusivität und Performance in einer unkonventionellen und bisher einzigartigen Form. Die Proportionen eines modernen Sports Activity Vehicle (SAV), M typische Designmerkmale, eine eigenständige Interpretation der für BMW Modelle des Luxussegments gestalteten Frontansicht und zahlreiche individuelle Akzente sorgen für eine unvergleichlich extrovertierte Ausstrahlung.

Die Außenabmessungen unterstreichen den beeindruckenden Auftritt des BMW XM. Sein Exterieur erstreckt sich über eine Länge von 5.110 Millimeter, der Radstand beläuft sich auf 3.105 Millimeter. Mit einer Breite von 2.005 Millimetern erreicht der BMW XM den höchsten Wert im gesamten Modellprogramm von BMW, seine Höhe beträgt 1.755 Millimeter. Die außergewöhnlich großen Spurweiten von 1.726 Millimetern an der Vorderachse und 1.690 Millimeter an der Hinterachse begünstigen die solide Straßenlage und die hohe Kurvendynamik des High-Performance-Modells.

Mit großzügigen, klar gestalteten Flächen, die von wenigen, kurz gehaltenen Linien strukturiert werden, orientiert sich das Exterieurdesign des BMW XM an der modernen BMW Formensprache. Ihren innovativen Charakter gewinnt die äußere Erscheinung durch die modellspezifische Ergänzung um starke Konturen, eine dynamische Silhouette und besonders kraftvolle D-Säulen. Daraus entsteht aus jeder Perspektive eine einzigartige Kombination aus imponierender Ausstrahlung, souveräner Sportlichkeit und einer für BMW X Modelle typischen robusten Charakteristik.

Fahrzeugfront: Unmissverständlicher Ausdruck von Präsenz und Performance.

Der erste BMW XM.

Das progressive und exklusiv für die Spitzenmodelle im Fahrzeugprogramm von BMW entwickelte Frontdesign erhält beim BMW XM eine spezifische Ausprägung, die ultimative Präsenz und extreme Performance gleichermaßen zum Ausdruck bringt. Ebene Flächen und scharfe Kanten geben der Front ein klares und selbstbewusstes Profil. Neben der Neuinterpretation der Elemente Doppelscheinwerfer und BMW M Niere stellen auch die großen Lufteinlässe ein prägendes Merkmal dar. Die für die Fahrerassistenzsysteme erforderlichen Sensor- und Kamerasysteme sind dezent in die Frontschürze integriert.

Der BMW XM ist serienmäßig mit Adaptiven LED-Scheinwerfern ausgestattet, deren Lichtfunktionen in zwei separate Bereiche unterteilt sind. In den oberen, extrem flach und mit scharfen Konturen ausgeführten Elementen sind Tagfahrlicht, Positionslicht und Fahrtrichtungsanzeiger integriert. Die aus jeweils zwei LED-Einheiten bestehenden Lichtquellen scheinen dabei direkt aus dem Deckglas zu leuchten. Abblend- und Fernlicht sind im unteren, tief in die Frontschürze eingelassenen und dunkel gehaltenen Bereich der Scheinwerfereinheiten angeordnet. Diese Lichtquellen treten erst in aktiviertem Zustand bei Nachtfahrt in Erscheinung. Sie umfassen serienmäßig auch das Abbiegelicht sowie das Matrix-Fernlicht mit blendfreiem Fernlichtassistenten BMW Selective Beam.

Zentraler Blickfang an der Front ist die zwischen den Scheinwerfern positionierte BMW M Niere. Ihre beiden Elemente heben sich deutlich von den umliegenden Flächen ab und weisen die für High-Performance- Sportwagen der BMW M GmbH typischen horizontalen Nierenstäbe sowie eine doppelte Einfassung auf, die ihre oktagonalen Konturen besonders betont. Der jeweils äußere Rahmen ist goldfarben gehalten, der innere als Konturbeleuchtung mit einem erstmals vollständig geschlossenen und scharf konturierten Lichtring ausgeführt. Die gemeinsam von den oberen Scheinwerfereinheiten und der Konturbeleuchtung der Niere erzeugte Lichtinszenierung verhilft dem BMW XM zu einem unverwechselbaren und zugleich extrovertierten Nachtdesign.

Der erste BMW XM.

An den Konturen der hoch aufragenden BMW M Niere orientiert sich auch die Flächengestaltung der kraftvoll modellierten Fronthaube. Daraus entwickeln sich die scharf geschnittenen Flanken, ein zweifacher Powerdome und ein mittlerer Einzug, der im vorderen Bereich das BMW Logo trägt. Die ausdrucksstarke Flächengestaltung geht mit einer optimierten Geometrie der Fronthaube einher, die der Übersichtlichkeit beim Parken und Rangieren zugutekommt.

Der Modellschriftzug „XM“ auf dem linken Nierenelement und die besonders großen Lufteinlässe im unteren Bereich der Frontschürze verweisen auf den exklusiven Charakter des Fahrzeugs und die hohe Leistung seines V8-Triebwerks, das gemeinsam mit der E-Maschine für überragende Performance sorgt. Die Luftzufuhr ist in M typischer Weise präzise auf den Kühlbedarf von Antrieb, Getriebe und Bremsanlage abgestimmt. Weit außen platzierte Air Curtains lenken den nicht zur Kühlung benötigten Fahrtwind gezielt an den Rädern entlang, um die Aerodynamik-Eigenschaften des BMW XM zu optimieren.

Dynamische Silhouette, individuelle Akzente mit historischem Bezug.

Die lange Motorhaube und die dynamisch gestreckte Fahrgastzelle des BMW XM bilden gemeinsam ein charakteristisches Two-Box-Design. Die stark geneigte Frontscheibe und die lange, im hinteren Bereich sanft abfallende Dachlinie betonen deutlich den Coupé-Charakter der Silhouette. Ihre sportliche Anmutung wird durch die sich zum Heck hin stark verjüngende Seitenfenstergrafik und die kraftvollen D-Säulen zusätzlich betont.

Der erste BMW XM.

Eingefasst wird die Fenstergrafik von einem goldfarbenen Akzentband, das als innovatives Designmerkmal mit historischem Bezug der Seitenansicht eine unverwechselbare Note verleiht. Ähnlich wie die schwarze Karosserieleiste des BMW M1 setzt das Akzentband auf dem vorderen Radhaus an, wo es den Modellschriftzug „XM“ trägt. Im Bereich der D-Säule schafft sein Verlauf eine Neuinterpretation des charakteristischen Hofmeisterknicks.

Die großzügigen Flächen der Seitenansicht werden von kurz gehaltenen Charakterlinien strukturiert. Sie sind an ihrem Ausgangspunkt stark ausgeprägt und laufen zügig aus, was der Flächengestaltung einen modernen und agilen Ausdruck verleiht. In hochglänzendem Schwarz lackierte Einfassungen am unteren Abschnitt der Karosserie und an den Radhäusern unterstreichen die große Bodenfreiheit und die robuste Ausstrahlung des BMW XM. Die M Außenspiegel weisen ein unverwechselbares Design mit einer aerodynamisch optimierten Kontur auf. Die Spiegelkappen und der Spiegelfuß sind in Schwarz lackiert.

Kraftvolles Heck mit unverwechselbaren Designmerkmalen.

Ein weiterer Verweis auf den BMW M1 findet sich am Heck des zweiten exklusiv entwickelten Modells der BMW M GmbH. Die Dachfläche des BMW XM weist im hinteren Bereich einen markanten Einzug auf. Unterhalb des rechten und des linken Dachholms ist jeweils ein BMW Logo in die Heckscheibe eingraviert. Dank einer speziellen Lasergravur- Technik heben sich die Embleme kontrastreich von der dunklen Glasfläche ab. Ihre Anordnung erinnert an die beiden Markenlogos am Heck des legendären Mittelmotor-Sportwagens.

Der erste BMW XM.

Die flache und nahezu fugenlos eingepasste Heckscheibe betont gemeinsam mit den weit ausgestellten Radhäusern die Breite und die kraftvolle Statur des BMW XM. Die flachen Heckleuchten sind auffällig skulptural gestaltet und treten markant aus der Karosserie hervor. Sie weisen eine ausdrucksstarke L-Form auf und ragen weit in die Seitenpartien hinein. Ihre roten, homogen schimmernden Rückleuchten werden ebenso wie die Fahrtrichtungsanzeiger erst in aktiviertem Zustand aus dem dunklen Deckglas heraus sichtbar. Drei diagonal angeordnete Lichtstreifen an den Flanken greifen den Stil des Markenlogos der BMW M GmbH auf und erinnern mit ihrer Lamellenstruktur ebenfalls an die Heckansicht des BMW M1.

Vertikal angeordnete Reflektoren grenzen die Heckschürze zu den Seiten ab. Die integrierten und in hochglänzendem Schwarz lackierten Diffusor- Elemente im unteren Bereich werden von goldfarbenen Einfassungen in Szene gesetzt. Auch der schwarze Modellschriftzug auf der Heckklappe trägt die für den BMW XM charakteristischen goldfarbenen Konturen. Zu beiden Seiten der Diffusor-Elemente ragen die Doppelendrohrpaare der sowohl zweibordig als auch zweiflutig geführten Abgasanlage hervor. Als Neuinterpretation dieses M typischen Designmerkmals sind die hexagonalen Blenden der Doppelendrohre erstmals vertikal angeordnet. Modellspezifische Luftleitelemente im Unterboden gewährleisten eine zusätzliche Kühlung der Abgasanlage, sodass auch bei dauerhaft abgeforderter hoher Antriebsleistung jederzeit eine optimale Betriebstemperatur besteht.

Ausdrucksstarke Lackierungen, bis zu 23 Zoll große Leichtmetallräder.

Der erste BMW XM.

Für die Außenlackierung des BMW XM stehen sieben Farben zur Auswahl. Dazu gehören drei M exklusive Varianten und eine BMW Individual Lackierung. Voraussichtlich zum Sommer 2023 kommen weitere Varianten hinzu. Zum gleichen Zeitpunkt können die Kunden dann auch aus mehr als 50 BMW Individual Sonderlackierungen wählen.

Als Sonderausstattung ist für den BMW XM die BMW Individual Hochglanz Shadow Line mit erweiterten Umfängen erhältlich. In Verbindung mit dieser Option sind das seitliche Akzentband sowie der äußere Rahmen der BMW M Niere an der Front und die Einfassungen der Diffusorelemente am Heck in hochglänzendem Schwarz gehalten.

Serienmäßig ist der BMW XM mit 21 Zoll großen M Leichtmetallrädern ausgestattet. Als Option werden M Aerodynamikräder in der Größe 22 Zoll angeboten, deren Einleger sowohl das Gewicht als auch den Luftwiderstand reduzieren. Außerdem sind ebenfalls speziell für den BMW XM entworfene, glanzgefräste M Leichtmetallräder der Dimension 23 Zoll erhältlich, die wahlweise in Schwarz oder in der Farbe Night Gold angeboten werden und eine neuartige Nabenabdeckung mit BMW Schriftzug über den Radschrauben aufweisen.

 

Der erste BMW XM. Designskizze.

Der erste BMW XM – Designskizzen

Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
Der erste BMW XM. Designskizze.
   

 

Der erste BMW XM. Design-Prozess.

Der erste BMW XM – Design-Prozess

Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
Der erste BMW XM. Design-Prozess.
   

Quelle: BMW Presse Mappe vom 28.09.2022


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2023.

 

Der neue BMW 7er in Aventurin Rot und BMW Individual Aventurin Rot / Saphirschwarz in der Provence

 

Der neue BMW M3 CS.

 

Der neue BMW M3 CS. Galerie.

 

Die sensationellen Formel 1-Rennstrecken 2023

 

BMW Motorrad mit dem stärksten Absatzergebnis seiner Unternehmensgeschichte.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group