Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M5 Story
BMW M5 Story
 M5-Generationen
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM Classic M-Modell

BMW-Modellreihe: E39S

18.07.2018
Die dritte Generation des BMW M5: Erstmals mit Achtzylinder-Motor und Aluminium-Fahrwerk.
 

Eigenständiger denn je, doch nach wie vor mit typischem Understatement kam im Frühjahr 1998 der BMW M5 der dritten Generation auf die Straße. Für ein athletisches Erscheinungsbild sorgten die Frontschürze mit großem Kühllufteinlass, die Heckschürze mit kraftvoller Formgebung, ausgeprägte Seitenschweller, aerodynamisch geformte M Außenspiegel und 18 Zoll große M Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design, die mit Hochleistungsreifen bestückt waren. Zudem deuteten zwei Endrohrpaare an, dass sich auch unter der Motorhaube Entscheidendes getan hatte. Erstmals lieferte ein V8-Motor dem BMW M5 jenes Maß an Leistung und Schub, das nötig war, um in dem mittlerweile auch von anderen Herstellern entdeckten Fahrzeugsegment die Spitzenposition zu behaupten.

BMW M5, dritte Modellgeneration E39

Der 5,0 Liter große Achtzylinder erzeugte 294 kW/400 PS, sein maximales Drehmoment betrug 500 Nm. Die Ingenieure der BMW M GmbH hatten sowohl das Kurbelgehäuse des V8-Antriebs als auch die Zylinderköpfe mit neuer Kanalführung speziell für den BMW M5 entwickelt. Außerdem erhielt der Motor eine querkraftgeregelte Ölversorgung mit elektrisch gesteuerten Pumpen, die stufenlose Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS sowie einen hydraulischen Ventilspielausgleich. Die Einzeldrosselklappen für die Gemischzufuhr wurden erstmals von einem elektrischen Stellmotor bewegt.

Zum vollständigen Öffnen der Klappen genügten 120 Millisekunden und damit etwa jene Zeitspanne, die ein geübter Fahrer zum Durchtreten des Gaspedals benötigt. Damit waren außergewöhnlich präzise und spontane Reaktionen auf jede Bewegung mit dem rechten Fuß garantiert. Das Drive-by-wire-Prinzip ermöglichte außerdem Zusatzfunktionen wie die automatische Geschwindigkeitsregelung, die Leerlaufdrehzahl-Regelung, die Limitierung des Höchsttempos auf 250 km/h sowie die Darstellung zweier Kennlinien. Nach Aktivierung der M Fahrdynamik Control wurde die elektrische Drosselklappenregelung noch direkter angesteuert. Zugleich reduzierte sich die Lenkkraftunterstützung der Servotronic Lenkung im unteren und mittleren Geschwindigkeitsbereich, um dem Fahrer einen besonders authentischen Kontakt zur Fahrbahn zu vermitteln.

BMW M5, dritte Modellgeneration E39

Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigte der dritte BMW M5 5,3 Sekunden. Für den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h im vierten Gang genügten sogar nur 4,8 Sekunden. Der BMW M5, so war im Fahrbericht einer renommierten Fachzeitschrift zu lesen, „überholt nicht einfach, er springt am Rest der automobilen Welt vorbei.“ Dass er ebenso souverän verzögerte, war den Compound-Bremsen zu verdanken, die nun an allen vier Rädern montiert waren. Auch die mechanische Differenzialsperre war erneut an Bord, um bei dynamischer Kurvenfahrt für optimierte Traktion zu sorgen.

BMW Werksrennfahrer Leopold Prinz von Bayern gehörte zu den ersten Piloten, die den BMW M5 der dritten Generation ausgiebig testen konnten. „Ein vergleichbares Auto habe ich noch nie gefahren“, befand er anschließend. „Mit so einem Wagen hätte man vor ein paar Jahren
bei Rennen antreten können. Und man hätte gewonnen – trotz der Lederausstattung und der Klimaanlage.“

Tatsächlich ließ auch die Komfortausstattung kaum Wünsche offen. Elektrisch einstellbare M Sportsitze mit Lordosenstütze und zweistufiger Beheizung boten nicht nur idealen Seitenhalt, sondern auch langstreckentaugliche Bequemlichkeit. Im Cockpit waren die klassischen Rundinstrumente um ein variables Warnfeld im Drehzahlmesser ergänzt. Orangefarbene und rote Leuchtfelder signalisierten den Zeitpunkt, zu dem der Motor seine optimale Betriebstemperatur erreicht hatte.

BMW M5, dritte Modellgeneration E39

Die dritte Generation des BMW M5 blieb bis zum Jahr 2003 im Programm. Mehr als 20 000 Einheiten des extrem sportlichen Viertürers wurden bis dahin verkauft. Sein charakteristischer V8-Motor brachte es gar auf eine noch höhere Auflage. Er wurde vom Jahr 2000 an auch im Roadster BMW Z8 eingesetzt.

Stückzahl: 20.482; Neupreis: 140.000 DM

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 4.941 ccm; Bohrung x Hub: 94 x 89 mm; Leistung: 294 kW / 400 PS bei 6.600 U/Min.; Getriebe: Sechsgang-Schaltgetriebe; Vorderrad-/Hinterradbremse: Compound-Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.784 x 1.800 x 1.437 mm; Leergewicht: 1.795 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

 

BMW M5 (E39) - die dritte M5 Generation

BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
BMW M5, dritte Modellgeneration E39
BMW M5 (E39)
   

Quelle: BMW


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Fuhrpark aufbauen - Worauf kommt es dabei an?

 

Der neue BMW M2 (Facelift 2024).

 

Das neue BMW 2er Coupé (Facelift 2024).

 

Der neue MINI Cooper 5-Türer.

 

Sicherheit im digitalen Zeitalter: Warum Autofahrer ein VPN nutzen sollten

 

Der neue BMW 1er. Modell F70, ab 2024.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group