Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X3/X4 LCI 2021
Der neue BMW X3 und BMW X4. Facelift 2021.
 Daten (PDF)
 Vorgänger
 Varianten
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der erste BMW M3 Touring.
BMW M3 Touring (G81), ab 2022

 
Der neue BMW X1 und der erste BMW iX1.
BMW X1, 3. Generation / BMW iX1 (ab 2022)

 
BMW Motorrad präsentiert die BMW M 1000 RR als Jubiläumsmodell M RR 50 Years M.
BMW M RR 50 Years M (2022)

 
Der neue BMW M4 CSL - Neuauflage einer Legende.
BMW M4 CSL (G82)

 
Die neue BMW 7er-Reihe (Modell G70, ab 2022)
Die neue BMW 7er-Reihe (G70), ab 2022

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G01N G02N

09.06.2021
Der neue BMW X3 und der neue BMW X4. Facelift 2021. Assistenzsysteme.
Erstmals Driving Assistant Professional und Rückfahrassistent verfügbar.

 

Bei der Auffrischung des BMW X3 und des BMW X4 hat BMW das Angebot an modernen Fahrerassistenzsystemen zur Steigerung von Komfort und Sicherheit neu geordnet und nochmals deutlich erweitert. Der erstmals als Option in diesen Baureihen verfügbare Driving Assistant Professional (zunächst verfügbar für BMW X3 / X4 M40i, M40d) bietet dem Fahrer in Fahrsituationen mit bewusstem Wunsch nach Unterstützung eine komfortable Entlastung und erhöhte Sicherheit. Der Parking Assistant beinhaltet jetzt auch den Rückfahrassistenten, der das Zurückfahren einer zuvor vorwärts absolvierten Wegstrecke unterstützt. Neu im BMW X3 und BMW X4 ist außerdem der optional erhältliche BMW Drive Recorder, der Videobilder rund um das Fahrzeug erstellt.

Assistenzsysteme steigern Komfort und Sicherheit.

Der neue BMW X3 (Facelift-Modell G01 LCI, ab 2021)

Der neue BMW X3 und der neue BMW X4 bieten moderne Fahrerassistenzsysteme, die Komfort und Sicherheit steigern. Sie verarbeiten Kamerabilder und von Ultraschall- und Radarsensoren gesammelte Daten. Serienmäßig sind dabei eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion sowie Frontkollisionswarnung mit Bremsfunktion auf Fahrzeuge, Fußgänger und Radfahrer. Die nächste Stufe bietet der optionale Driving Assistant. Er beinhaltet die Spurwechsel- und die Spurverlassenswarnung mit Fahrbahnrückführung, die Querverkehrswarnung hinten und die Verkehrszeichenerkennung Speed Limit Info einschließlich Überholverbotsanzeige. Bei Erkennung einer drohenden Heckkollision warnt er außerdem nachfolgenden Verkehr durch das Blinken der Warnblinkanlage in doppelter Frequenz.

Driving Assistant Professional mit umfassenden neuen Funktionen.

Eine der zahlreichen Funktionen des optionalen Driving Assistant Professional ist die bis 210 km/h nutzbare Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion. Diese hält angepasst an die jeweilige Verkehrssituation und die Umweltbedingungen adaptiv einen in vier Stufen wählbaren Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen ein und kann das Fahrzeug auch bis zum Stillstand abbremsen und automatisch wieder anfahren. Sie bietet jetzt zudem eine verbesserte Funktionalität in der Stadt und kann aktiv an Stoppschildern sowie in Deutschland an roten Ampeln anhalten und den Fahrer beim Umschalten der Ampel von Rot auf Grün ans Losfahren erinnern. Der Vorfahrtswarner macht den Fahrer optisch und akustisch auf ein mögliches Missachten einer Vorfahrt – hauptsächlich an Kreuzungen – aufmerksam. Die Kreuzungswarnung verfügt jetzt über eine zusätzliche City-Bremsfunktion, die bei einer drohenden Kollision mit Querverkehr aktiv ein Bremsmanöver auslöst. Die Ausweichhilfe reagiert nun auch auf Fußgänger und Radfahrer. Der Nothalteassistent kann das Fahrzeug im Falle eines medizinischen Notfalls für kurze Zeit führen und kontrolliert in der eigenen Spur zum Stillstand bringen. Der Rettungsgassenassistent erkennt bei einem Stau auf der Autobahn selbstständig die Notwendigkeit, eine Gasse für Rettungskräfte zu bilden und führt das Fahrzeug an den situationsbedingt idealen Rand der aktuell befahrenen Spur.

Der neue BMW X4 (Facelift-Modell G02 LCI, ab 2021)

Der bereits bekannte Lenk-/ Spurführungsassistent, der bis zu einer Geschwindigkeit von 210 km/h mit korrigierenden Lenkeingriffen hilft, die Spurmitte zu halten, arbeitet jetzt auch in Engstellen. Dazu erkennt er im Rahmen der Aktiven Navigationsführung nun notwendige vorausliegende Spurwechsel und unterstützt den Fahrer auf mehrspurigen Straßen beim Festhalten an der vom Navigationssystem errechneten Route. Bei Annäherung an ein Autobahnkreuz oder eine Abfahrt weist eine Anzeige im Instrumentenkombi auf die Notwendigkeit eines Spurwechsels hin, den der Fahrer anschließend mithilfe des Spurwechselassistenten besonders komfortabel vollziehen kann. Bereits im bekannten Driving Assistant Plus der bisherigen BMW X3 und BMW X4 waren der Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz, der automatische Speed Limit Assist, der automatisch erkannte Geschwindigkeitsbegrenzungen übernimmt und das Tempo an den Streckenverlauf anpasst, die Querverkehrswarnung vorn und die Falschfahrwarnung enthalten. Diese Umfänge sind jetzt ebenfalls Bestandteil des Driving Assistant Professional.

Einen Überblick über die aktivierten Assistenzsysteme des Driving Assistant Professional und ihre Funktionalität bietet die 3D-Umgebungsvisualisierung Assisted View im Instrumentenkombi. In einer dreidimensionalen Darstellung des Fahrzeugs und seiner Umgebung werden dort die von Kameras und Sensoren erfassten Personen- und Lastkraftwagen sowie Motorräder auf der aktuell befahrenen sowie auf eventuellen Nachbarspuren abgebildet. Fahrzeuge, die sich in einer kritischen Distanz bewegen, werden hervorgehoben. Grafische Symbole weisen auf Fahrmanöver hin, die in der jeweiligen Situation mithilfe von Assistenzsystemen absolviert werden können.

Parking Assistant jetzt einschließlich Rückfahrassistent.

Der neue BMW X3 (Facelift-Modell G01 LCI, ab 2021)

Serienmäßig verfügen BMW X3 und BMW X4 über die Park Distance Control inklusive AutoPDC mit Ultraschallsensoren an der Front und am Heck des Fahrzeugs. Der optionale Parking Assistant, der beim Auswählen und Nutzen von parallel oder quer zur Fahrbahn angeordneten Stellflächen hilft, Lenkaufgaben, Beschleunigungs- und Bremsmanöver sowie Schaltvorgänge übernimmt und automatisch aus parallel zur Fahrbahn befindlichen Lücken ausparken kann, beinhaltet jetzt auch den Rückfahrassistenten. Dieser übernimmt die Lenkaufgaben beim Rückwärtsmanövrieren, indem er die zuletzt vorwärts absolvierte Wegstrecke in umgekehrter Richtung abfährt. Der Fahrer muss sich dabei lediglich auf das Betätigen des Gas- und des Bremspedals sowie auf die Überwachung des Umfelds konzentrieren. Die Distanz der so zurückgelegten Strecke kann bis zu 50 Meter, die dabei erreichte Geschwindigkeit bis zu 9 km/h betragen. Einen noch besseren Überblick bietet der Parking Assistant Plus. Mithilfe von Park View, Panorama View und 3D Top View wird ein 360-Grad-Bild des Fahrzeugs und seines Umfelds aus verschiedenen Perspektiven auf dem Control Display dargestellt. Zusätzlich kann sich der Fahrer mit der Funktion Remote 3D View ein dreidimensionales Live-Bild seines Fahrzeugs und dessen Umgebung auf sein Smartphone übertragen lassen.

Neu an Bord: BMW Drive Recorder.

Bereits aus anderen BMW Modellen bekannt ist der optional verfügbare BMW Drive Recorder. Er nutzt die Kameras der Fahrerassistenzsysteme zur Aufnahme von Videobildern rund um das Fahrzeug, um diese zu speichern und anschließend wahlweise bei stehendem Fahrzeug auf dem Control Display abzuspielen oder über die USB-Schnittstelle zu exportieren. So lassen sich beispielsweise Fahrten durch spektakuläre Landschaften oder sehenswerte Manöver auf der Rennstrecke festhalten und teilen. Nach Aktivierung des BMW Drive Recorders werden 40 Sekunden lange Videos aufgezeichnet und gespeichert. Im Falle einer Kollision werden automatisch jeweils bis zu 20 Sekunden lange Aufnahmen aus dem Zeitraum vor und nach dem Aufprall gesichert.

Der neue BMW X4 (Facelift-Modell G02 LCI, ab 2021)

Quelle: BMW Presse Mappe vom 09.06.2021


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Brilliance Werk Lydia eingeweiht

 

Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed: Das erste BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car.

 

BMW International Open: Der erste vollelektrische BMW 7er der Geschichte ist der Hole-in-One Award 2022.

 

BMW Group Werk Landshut stellt Weichen auf Zukunft

 

Der erste BMW M3 Touring.

 

Der erste BMW M3 Touring. Highlights.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group