Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M3 Touring (G81)
Der erste BMW M3 Touring.
 Detail-Infos
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: BMWM M-Modell

BMW-Modellreihe: G81

22.06.2022
Der erste BMW M3 Touring. Fahrzeugkonzept und Design. Mehr Raum für M typische Performance.
 

Die Modellfamilie der Baureihe BMW M3 und BMW M4 wird erstmals um ein Touring Modell erweitert. Der BMW M3 Competition Touring mit M xDrive verbindet unverfälschtes Rennsport-Feeling mit einem besonders individuellen Charakter und erweiterten funktionalen Qualitäten. Erstmals bringt die BMW M GmbH damit eine fünftürige Variante ihrer seit sechs Modellgenerationen erfolgreichen High- Performance-Automobile in der Premium-Mittelklasse auf den Markt. Sie wird ausschließlich als Competition Modell und in Verbindung mit dem Allradsystem M xDrive angeboten. Damit wird die Kraft der 375 kW/510 PS starken Ausführung des Reihensechszylinder-Motors mit M TwinPower Turbo Technologie an ein 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic übertragen und anschließend bedarfsgerecht an alle vier Räder verteilt.

Der erste BMW M3 Touring

Mit dieser Antriebstechnologie und dem modellspezifisch abgestimmten Fahrwerk zeigt der BMW M3 Touring sowohl auf der Straße als auch in hochdynamischen Fahrsituationen auf der Rennstrecke jederzeit souveräne Performance-Eigenschaften. Die Kombination aus Dynamik, Agilität und Präzision im typischen Stil der Marke BMW M mit einer uneingeschränkten, durch erweiterte Transportkapazitäten nochmals gesteigerten Alltagstauglichkeit verhilft ihm zu hoher Eigenständigkeit, die in seinem extravaganten Exterieurdesign deutlich zur Geltung kommt. Darüber hinaus überzeugt der BMW M3 Touring mit innovativer Technologie in den Bereichen Bedienung und Vernetzung. Als erstes High-Performance-Automobil der BMW M GmbH verfügt er von Beginn an über das neue, auf dem BMW Operating System 8 basierende Fahrzeugerlebnis BMW iDrive einschließlich BMW Curved Display.

Konzeptinnovation zum 50-jährigen Bestehen der BMW M GmbH.

Nach Limousine, Coupé und Cabrio ist der BMW M3 Touring das vierte Modell der High-Performance-Baureihe. Er wird gemeinsam mit den Modellvarianten der BMW M3 Limousine im BMW Group Werk München produziert. Mit ihm stellt die BMW M GmbH zu ihrem 50-jährigen Bestehen einmal mehr ihre Kompetenz bei der Entwicklung von hochemotionalen Fahrzeugkonzepten unter Beweis. Der BMW M3 Touring orientiert sich an den Wünschen und Bedürfnissen einer Zielgruppe, die in vielfacher Hinsicht höhere Ansprüche verfolgt: mehr Leistung, mehr Performance, mehr Emotionalität und auch mehr Funktionalität. Diesen Enthusiasten bietet der BMW M3 Touring die Möglichkeit, ihre Begeisterung für den Rennsport nicht nur zu ausgewählten Gelegenheiten, sondern in praktisch jeder Situation der alltäglichen Mobilität klar zum Ausdruck zu bringen.

Der erste BMW M3 Touring

Seine Weltpremiere absolviert der erste BMW M3 Touring im Juni 2022 im Rahmen des Goodwood Festival of Speed in Großbritannien. Das Vereinigte Königreich ist neben dem Heimatmarkt Deutschland die wichtigste Absatzregion für den BMW M3 Touring. Darüber hinaus konzentriert sich der Vertrieb des neuen Modells vor allem auf die Schweiz und Belgien sowie auf Australien, Neuseeland, Südkorea und Japan. Die Markteinführung des neuen BMW M3 Touring erfolgt einfließend ab Produktionsstart im November 2022, bestellbar ist er ab September 2022.

M typisches Design mit eigenständigen Akzenten.

Das Exterieurdesign des BMW M3 Touring spiegelt den vom Rennsport inspirierten Charakter der Baureihe auf individuelle Weise wider. Ebenso wie die Limousine weist auch das Touring Modell eine deutliche Differenzierung zu der entsprechenden Variante der BMW 3er Reihe auf, die als Basis für das BMW M Automobil dient. Klar gestaltete Flächen und kraftvoll modellierte Formen signalisieren das herausragende Performance-Potenzial des BMW M3 Touring ebenso wie die M spezifischen Designmerkmale, die konsequent an den funktionalen Erfordernissen hinsichtlich Kühlluftführung und aerodynamischer Balance orientiert sind. Daraus erwächst eine extravagante und emotional bewegende Ästhetik, die den BMW M3 Touring in seinem Wettbewerbsumfeld deutlich hervorhebt.

Der erste BMW M3 Touring

Die für die neue Karosserievariante prägenden Karosseriebereiche des Dachs und des Hecks werden in ihrem Design modellspezifisch interpretiert. Dadurch gelangt der BMW M3 Touring auch innerhalb der Baureihe zu einem eigenständigen Auftritt.

Ebenso wie die Flächengestaltung unterstreichen die Proportionen des BMW M3 Touring seine besonders dynamische Ausstrahlung. Mit einer Außenlänge von 4 794 Millimetern übertrifft er den BMW 3er Touring um 85 Millimeter. Die Fahrzeugbreite fällt mit 1 903 Millimetern um 76 Millimeter größer, die Höhe mit 1 436 Millimetern um 4 Millimeter geringer aus. Hinzu kommen die besonders großen Leichtmetallräder mit den Dimensionen 19 Zoll an der Vorderachse und 20 Zoll an der Hinterachse. Die M spezifischen Schmiederäder im Doppelspeichendesign sind serienmäßig in der Farbe Jetblack und optional in der Bicolor-Ausführung Jetblack mit glanzgedrehten Frontflächen für Speichen und Felgenhorn gehalten. Außerdem werden als Sonderausstattung M Schmiederäder in den gleichen Größen und in einem eigenständigen Doppelspeichendesign angeboten, die wahlweise in Bicolor Jetblack oder Orbitgrau matt ausgeführt sind.

M spezifische BMW Niere, große Lufteinlässe, weit ausgestellte Radhäuser und Seitenschweller.

Die M spezifische Fahrzeugfront sorgt dafür, dass auch die Touring Variante auf Anhieb als Mitglied der Modellfamilie zu erkennen ist. Im Zentrum steht die vertikal ausgerichtete und weit nach unten reichende BMW Niere, die rahmenlos und vollständig in Schwarz ausgeführt ist. Ihre horizontal angeordneten M typischen Doppellamellen tragen den Modellschriftzug „M3 Competition“. Zusätzlich gewährleisten die im unteren Bereich der Frontschürze angeordneten und ebenfalls großformatigen seitlichen Einlässe eine optimale Kühlluftversorgung für die Antriebskomponenten und die Bremsanlage. Die jeweils zweigeteilten Öffnungen werden von einem markanten Wabenmustergitter abgedeckt. Weit außen platzierte Lufteinlässe für die Air Curtains mit integrierten Flics optimieren die Aerodynamik- Eigenschaften und unterstreichen die Breite des Fahrzeugs.

Der erste BMW M3 Touring

Voll-LED-Scheinwerfer mit U-förmigen Lichtleitern für das Tagfahrlicht gehören zur Serienausstattung des BMW M3 Touring. Das optionale BMW Laserlicht ist an blauen Einlegern im Inneren der Scheinwerfereinheiten zu erkennen. Zum Funktionsumfang gehören das Abbiegelicht und das adaptive Kurvenlicht mit einer variablen, für Stadtverkehrs- und Autobahnfahrten optimierten Fahrbahnausleuchtung sowie der blendfreie Fernlichtassistent BMW Selective Beam. Bei Geschwindigkeiten von mehr als 60 km/h erhöht das BMW Laserlicht die Reichweite des Fernlichts auf bis zu 550 Meter und folgt dabei dynamisch dem Straßenverlauf. Als weitere Option werden BMW Individual Leuchten Shadow Line mit abgedunkelten Einlegern an den oberen Rändern angeboten.

In der Seitenansicht werden die individuellen, dynamisch gestreckten Proportionen des Touring Modells mit markant ausgeformten Radhäusern, charakteristischen M Kiemen und weit ausgestellten Seitenschwellern kombiniert. Sie bilden gemeinsam mit den ebenfalls weit nach außen ragenden Aufsätzen von Front- und Heckschürze ein einheitlich in hochglänzendem Schwarz gehaltenes und das gesamte Fahrzeug umlaufendes Band. Im Zusammenwirken mit der Frontspoilerlippe, den Aero Flics für die Air Curtains und den Strebenabdeckungen im Unterboden fördert dieses vom Rennsport inspirierte Karosserieelement die aerodynamische Balance des Fahrzeugs. Auch die M spezifisch gestalteten und in hochglänzendem Schwarz lackierten Außenspiegel tragen zur optimierten Luftführung bei.

Dach und Heck: Individuelle Signale für M typische Dynamik.

Der erste BMW M3 Touring

Zwei Uni- und sechs Metallic-Lackierungen stehen für den BMW M3 Touring zur Auswahl. Zusätzlich werden drei BMW Individual Lackierungen, fünf mattschimmernde Frozen Varianten aus dem Programm der BMW Individual Sonderlackierungen und eine große Vielfalt an BMW Individual Sonderwunschfarben zur Auswahl gestellt.

Unabhängig von der gewählten Außenfarbe ist das Dach des BMW M3 Touring serienmäßig in hochglänzendem Schwarz gehalten. Im gleichen Farbton sind auch die serienmäßige Dachreling sowie das modellspezifische, auf dem Dachspoiler aufgesetzte und als Gurney bezeichnete Luftleitelement lackiert.

Auch der in die Heckschürze integrierte Diffusor ist in hochglänzendem Schwarz, die von ihm eingefassten und jeweils 100 Millimeter großen Endrohrpaare der Abgasanlage dagegen in Schwarzchrom ausgeführt. Mit der Kontur der vertikal angeordneten Reflektoren am äußeren Rand der Heckschürze wird das Erscheinungsbild der vorderen Air Curtains aufgegriffen. Diese M typischen Designmerkmale werden mit einer individuellen Heckansicht kombiniert, in der horizontale Linien und die weit ausgestellten hinteren Radhäuser die Breite und die kraftvolle Statur des Fahrzeugs unterstreichen. Verstärkt wird dieses Bild von den flachen, mit L-förmigen Schlusslichtern ausgestatteten und stilvoll abgedunkelten Heckleuchten, die weit in die Seitenpartien hineinragen. Sämtliche Lichtfunktionen sind serienmäßig in LED-Technik ausgeführt.

M Carbon Exterieur Paket betont die Rennsport-Charakteristik.

Der erste BMW M3 Touring

Auf Wunsch können das Dach und die Außenspiegelkappen des BMW M3 Touring auch in Wagenfarbe lackiert werden. Ebenso sind optional Abgasendrohre in Chrom-Ausführung erhältlich.

Zur besonders intensiven Betonung der Rennsport-Charakteristik ist auch für das Touring Modell der Baureihe die Sonderausstattung M Carbon Exterieur Paket erhältlich. Die Auswahl der hochwertig gefertigten und gewichtsoptimierten Komponenten umfasst Einleger für die vorderen Lufteinlässe und einen Heckdiffusor mit jeweils eigenständiger Geometrie sowie Außenspiegelkappen aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK).

Interieur mit exklusiver Note: Neue Cockpitgestaltung vorn, einzigartige Variabilität im Heck.

Mit seinem Raumkonzept und der Gestaltung seines Interieurs unterstreicht der BMW M3 Touring gleich in mehrfacher Hinsicht seinen individuellen Charakter. Für eine intuitive Bedienung bietet er das auf dem BMW Operating System 8 basierende multisensorische Fahrzeugerlebnis BMW iDrive der jüngsten Generation, das mit einer besonders progressiven Cockpitgestaltung einschließlich BMW Curved Display einhergeht.

Der erste BMW M3 Touring

Das BMW Curved Display setzt wegweisende Akzente für Modernität und Digitalisierung im Innenraum. Es besteht aus einem 12,3 Zoll großen Information Display hinter dem Lenkrad und einem Control Display mit einer Bildschirmdiagonale von 14,9 Zoll, die hinter einer rahmenlosen, zum Fahrer hin geneigten Glasoberfläche zu einer einzigen volldigitalen und hochauflösenden Anzeigeneinheit verschmelzen. Das BMW Curved Display ermöglicht eine deutliche Reduzierung von Tasten und Reglern. Mit ihm und mit dem BMW Intelligent Personal Assistant ist das BMW Operating System 8 konsequent auf eine intuitive Bedienung mittels Sprachsteuerung und der Touch-Funktion des Control Displays ausgerichtet.

Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal des BMW M3 Touring ist seine Variabilität und Großzügigkeit auf dem Gebiet der Transportkapazitäten für erlebnisreiche Alltagsmobilität und rasante Reiseaktivitäten. In seinem Fond stehen drei vollwertige Sitzplätze zur Verfügung. Die Fondsitzlehne ist im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilt, sodass die Elemente je nach Bedarf an Sitzplätzen und Transportkapazitäten entweder einzeln oder gemeinsam umgeklappt werden können. Auf diese Weise kann das Stauvolumen im Heck des BMW M3 Touring von 500 auf bis zu 1 510 Liter erweitert werden. Zu den charakteristischen Merkmalen für detaillierte Funktionalität zählt außerdem die separat zu öffnende Heckscheibe.

Puristisches Rennsport-Ambiente für intensives M Feeling.

Der erste BMW M3 Touring

Der fortschrittliche Stil der Cockpitgestaltung wird mit M spezifischen Designmerkmalen kombiniert. Dazu gehören rote Farbakzente an den M Tasten am M Lederlenkrad sowie am Start-/ Stop-Knopf auf der Mittelkonsole. Der Gangwahlschalter weist neben einer Lederoberfläche mit eingeprägtem M Logo und Nähten in den Farben der BMW M GmbH sowie der Drivelogic Wippe auch einen markanten Durchbruch mit integrierter Wasserfall-Beleuchtung auf.

Zum puristischen Sportwagen-Flair tragen auch der anthrazitfarbene BMW M Dachhimmel und die Interieurleisten in der serienmäßigen Ausführung Schwarz hochglänzend bei. Alternativ werden die Varianten Aluminium Rhombicle anthrazit und Carbon Fibre hochglänzend sowie BMW Individual Interieurleisten in den Ausführungen Pianolack Schwarz und Aluminiumgewebe angeboten.

Die Lederausstattung Merino gehört zur Serienausstattung des BMW M3 Touring. Sie ist ebenso wie die optionale Volllederausstattung Merino in vier Farbvarianten erhältlich. In einer eigenständigen Farbauswahl werden außerdem die BMW Individual erweiterte Lederausstattung Merino und die BMW Individual Volllederausstattung Merino angeboten. Alle Ausstattungsvarianten können sowohl mit den serienmäßigen M Sportsitzen als auch mit den optionalen M Carbon Schalensitzen kombiniert werden. Die Volllederausstattungen umfassen jeweils auch schwarze Kniepads an der Mittelkonsole.

Der erste BMW M3 Touring, Designskizze

Der erste BMW M3 Touring - Designskizzen

Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
Der erste BMW M3 Touring, Designskizze
   

Quelle: BMW Presse Mappe vom 22.06.2022


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Im BMW i7 zum G7-Gipfel auf Schloss Elmau.

 

Neue BMW Add-On Mobility App eröffnet BMW und MINI Kunden priorisierten Zugang zu Mietfahrzeugen von SIXT

 

BMW AG beschließt Aktienrückkauf im Umfang von bis zu 2 Mrd. EUR zwischen Juli 2022 und Dezember 202

 

Welche Umstellungen E-Autos mit sich bringen

 

BMW Group erweitert ihr Betriebssystem „BMW Operating System 8“ und integriert „Android Automotive O

 

BMW Brilliance Werk Lydia eingeweiht

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group