Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 8er Gran Coupé
Das neue BMW 8er Gran Coupé (Modell G16, ab 2019).
 Vorgänger
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue MINI Cooper SE.
MINI Cooper SE (F56N)

 
Die neue BMW R nineT /5.
BMW R nineT /5 (ab 2019)

 
Der neue BMW X6. Alphatier mit breiten Schultern.
BMW X6 (G06, ab 2020)

 
BMW VISION M NEXT. Boost your Moment - die fahrdynamische Zukunft von BMW.
BMW VISION M NEXT (2019)

 
BMW Motorrad Vision DC Roadster.
BMW Motorrad Vision DC Roadster (2019)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G16

19.06.2019
BMW 8er Gran Coupé: Motoren, Getriebe und BMW xDrive. Souveränität in neuer Vielfalt.
 

Die drei Motoren, die zur Markteinführung des neuen BMW 8er Gran Coupé zur Auswahl stehen, spiegeln die große Bandbreite im Charakter des viertürigen Sportwagens eindrucksvoll wider. Die Rolle der Topmotorisierung übernimmt ein 390 kW/530 PS starker V8-Motor der jüngsten Generation, der im BMW M850i xDrive Gran Coupé zum Einsatz kommt und mit seiner imposanten, von einer emotionsstarken Soundentwicklung begleiteten Kraftentfaltung die Faszination des vom Rennsport inspirierten Fahrzeugkonzepts besonders intensiv verkörpert. Darüber hinaus ist das neue BMW 8er Gran Coupé das einzige Modell im Wettbewerbsumfeld, für das auch ein Dieselmotor zur Verfügung steht. Der 235 kW/320 PS starke Reihensechszylinder-Diesel des neuen BMW 840d xDrive Gran Coupé unterstreicht mit seiner souveränen Leistungsentfaltung, seiner hohen Laufkultur und seiner beeindruckenden Effizienz die Qualitäten des viertürigen Coupés als Langstreckenfahrzeug für genussvolles Reisen. Komplettiert wird das Antriebsportfolio durch einen neuen Reihensechszylinder-Ottomotor mit 250 kW/340 PS. Die jüngste Ausführung der traditionsreichen Antriebsvariante vermittelt markentypische Fahrfreude durch begeisternde Spontaneität im Ansprechverhalten und unverwechselbare Drehfreude.

Das neue BMW 8er Gran Coupe

Alle für das neue BMW 8er Gran Coupé verfügbaren Motoren werden mit einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe kombiniert, das serienmäßig mithilfe von Schaltwippen am Lenkrad bedient werden kann. Eine ebenso dynamische wie souveräne Kraftübertragung auf die Fahrbahn gewährleistet die aktuelle Generation des intelligenten Allradantriebs BMW xDrive. Mit seiner hinterradbetonten Auslegung sorgt das System für höchste Agilität und Präzision in dynamischen Fahrsituationen. Der Allradantrieb gehört zur Serienausstattung des neuen BMW M850i xDrive Gran Coupé und des neuen BMW 840d Gran Coupé. Die vom neuen Reihensechszylinder-Ottomotor angetriebene Modellvariante ist wahlweise als BMW 840i xDrive Gran Coupé mit Allradantrieb oder als BMW 840i Gran Coupé mit klassischem Hinterradantrieb zu haben. Die ursprüngliche Ausprägung der markentypischen Fahrfreude wird beim BMW 840i Gran Coupé durch das M Sportdifferenzial mit aktiver Sperrfunktion im Hinterachsgetriebe unterstrichen, das bei diesem Modell ebenso wie beim BMW M 850i xDrive Gran Coupé zur Serienausstattung gehört.

V8-Motor: Faszinierende Kraft- und Soundentwicklung.

Mit einer Vielzahl von Technologie-Innovationen setzt der 4,4 Liter große Achtzylinder-Motor des neuen BMW M850i xDrive Gran Coupé Maßstäbe in den Bereichen Ansprechverhalten, Durchzugskraft und Effizienz. Seine BMW TwinPower Turbo Technologie umfasst zwei im V-Raum zwischen den Zylinderbänken angeordnete Twin-Scroll-Turbolader mit Ladeluftkühlung, die Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC und die variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS. Eisenbeschichtete Zylinderlaufbahnen und verstärkte Kolben, getrennt gesteuerte Kühlkreisläufe, eine maximale entdrosselte Ansaugluftführung sowie das Aufladesystem mit elektrisch betriebenen Schubumluftventilen und Wastegatestellern zeugen vom unmittelbar aus dem Rennsport transferierten Knowhow, das bei der Entwicklung des neuen V8-Triebwerks genutzt wurde. Eine Verbindung zwischen den Luftführungen beider Zylinderbänke sorgt für eine besonders gleichmäßige Pulsierung beim Ladungswechsel, die ein spürbar höheres Drehmoment bei niedrigen Motordrehzahlen bewirkt. Die Direkteinspritzung agiert jetzt mit einem auf 350 bar erhöhten Maximaldruck und optimiert so die Präzision bei der Kraftstoffdosierung sowie das Emissionsverhalten des Motors.

BMW M850i xDrive Coupe, neue Generation des V8-Motors mit M Performance TwinPower Turbo Technologie 

Die umfangreichen Neuerungen führen zu einer spontanen Kraftentfaltung und einer langanhaltenden Schubkraft – begleitet von einer faszinierend markanten Soundentwicklung, die durch die serienmäßige klappengesteuerte M Sportabgasanlage noch verstärkt wird. Der neue V8-Antrieb stellt sein maximales Drehmoment von 750 Nm zwischen 1 800 und 4 600 min-1 zur Verfügung. Seine Höchstleistung von 390 kW/530 PS erreicht er zwischen 5 500 und 6 000 min-1. Das neue BMW M850i xDrive Gran Coupé spurtet in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Sein kombinierter Kraftstoffverbrauch liegt zwischen 10,0 und 9,9 Liter je 100 Kilometer*, die CO2-Emissionen betragen 229 bis 226 Gramm pro Kilometer*. Motornah angeordnete Katalysatoren und ein Otto-Partikelfilter reduzieren die Emissionen des neuen V8-Motors, der alle weltweit relevanten Abgasvorschriften einschließlich der Emissionsnorm Euro 6d-TEMP erfüllt.

Reihensechszylinder-Dieselmotor: Durchzugsstark und effizient.

Das im Wettbewerbsumfeld des neuen BMW 8er Gran Coupé einzigartige Angebot eines Dieselmotors bietet die Möglichkeit, sportliche Fahreigenschaften mit souveräner Langstreckentauglichkeit zu kombinieren. Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Dieselmotor mit TwinPower Turbo Technologie des neuen BMW 840d xDrive Gran Coupé bietet dafür die idealen Voraussetzungen. Seine Stufenaufladung gewährleistet eine frühzeitig einsetzende und lang anhaltende Durchzugskraft. Die Common- Rail-Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren, die einen Maximaldruck von 2.500 bar erzeugen, sorgt für eine besonders präzise Kraftstoffdosierung und eine saubere Verbrennung. Bereits zwischen 1.750 und bei 2.250 min-1 stellt der Motor sein maximales Drehmoment von 680 Nm zur Verfügung, bei 4 400 min-1 erreicht er seine Höchstleistung von 235 kW/320 PS.

Das neue BMW 8er Gran Coupe

Die für Reihensechszylinder-Dieselmotoren von BMW typische Leistungscharakteristik unterstützt entspanntes Dahingleiten bei niedrigen Drehzahlen ebenso wie kraftvolle Zwischenspurts und ein von wenigen Tankstopps unterbrochenes Reiseerlebnis. Eine forcierte Lastanforderung ermöglicht die Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,1 Sekunden und wird von der markanten Soundentwicklung der modellspezifisch ausgelegten Sportabgasanlage begleitet. Im Langstreckeneinsatz überzeugt der Motor mit hoher Laufkultur und vorbildlicher Effizienz. Sein günstiger Wirkungsgrad schlägt sich in einem Durchschnittsverbrauch von 6,3 bis 6,2 Liter je 100 Kilometer* und CO2-Emissionen von 166 bis 162 Gramm pro Kilometer* nieder. Dank einer Abgasreinigung mit BMW BluePerformance Technologie einschließlich SCR-Katalysator mit AdBlue-Einspritzung erfüllt das neue BMW 840d xDrive Gran Coupé die Bestimmungen der Norm Euro 6d-TEMP.

Neuer Reihensechszylinder-Ottomotor: Drehfreude und Laufkultur.

Für eine weitere Ausprägung markentypischer Fahrfreude im viertürigen Luxus-Sportwagen sorgt ein neuentwickelter Reihensechszylinder-Ottomotor. In seiner jüngsten Generation kombiniert der klassische BMW Sechszylinder seine typische Spontaneität, Drehfreude und Laufkultur mit neuen Bestwerten für Effizienz und Emissionsverhalten. Die 3,0 Liter große Antriebseinheit mit BMW TwinPower Turbo Technologie weist ein gegenüber dem Vorgängermotor um rund sechs Kilogramm reduziertes Gewicht auf und beeindruckt in allen Drehzahlbereichen mit spürbar gesteigerter Elastizität. Beides trägt maßgeblich zum agilen und leichtfüßigen Fahrverhalten der Modelle BMW 840i Gran Coupé und BMW 840i xDrive Gran Coupé bei. Im Drehzahlbereich zwischen 5.000 und 6.500 min-1 mobilisiert der neue Motor seine Höchstleistung von 250 kW/340 PS, das auf 500 Nm gesteigerte maximale Drehmoment steht von 1.600 bis 4.500 min-1 zur Verfügung.

Das neue BMW 8er Gran Coupe

Zu den Besonderheiten des neuen Triebwerks gehören der in den Zylinderkopf integrierte Abgaskrümmer, ein Twin-Scroll-Turbolader mit optimiertem Ansprech- und Beschleunigungsverhalten und die mit einem auf 350 bar erhöhten Maximaldruck agierende Direkteinspritzung. Ein strömungsoptimiertes Gehäuse und Turbinen mit reduzierten Massen fördern den schnellen Druckaufbau des Aufladesystems. Die Ladeluftkühlung ist in die Sauganlage integriert. Die aktuelle Ausführung der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC begünstigt mit schnellen und präzisen Einstellungen sowohl die spontane Kraftentfaltung als auch den Wirkungsgrad des Motors. Ebenso wie der in den Kühlwassermantel des Zylinderkopfs eingebettete Abgaskrümmer sorgen auch ein neues Ölmodul mit integriertem Wärmetauscher und ein Split-Cooling-Ventil zur bedarfsgerechten Steuerung des Kühlsystems für ein optimiertes Temperaturmanagement. Zur Effizienzsteigerung tragen außerdem der reibungsoptimierte Riementrieb und das reduzierte Gewicht der Kurbelwelle und der Ölpumpe bei.

Der neue Motor reagiert spontan auf jede Bewegung des Fahrpedals und bietet eine bis in hohe Drehzahlbereiche anhaltende Leistungsentfaltung. Damit beschleunigt das neue BMW 840i Gran Coupé in 5,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Dem neuen BMW 840i xDrive Gran Coupé genügen dank Allradantrieb sogar nur 4,9 Sekunden für den Spurt auf Tempo 100. In den kombinierten Verbrauchswerten von 7,5 bis 7,4 Liter je 100 Kilometer* für das BMW 840i Gran Coupé und 7,8 bis 7,7 Liter je 100 Kilometer* für das BMW 840i xDrive Gran Coupé sowie den CO2-Emissionen von 170 bis 168 Gramm pro Kilometer* beziehungsweise 179 bis 176 Gramm pro Kilometer* zeigt sich die gesteigerte Effizienz des neuen Reihensechszylinder-Antriebs. Seine Abgasreinigung umfasst einen Otto-Partikelfilter, sodass auch die beiden Sechszylinder-Benzinmotor- Modelle die Emissionsnorm Euro 6d-TEMP erfüllen.

8-Gang Steptronic Getriebe mit Schaltwippen am Lenkrad.

Das neue BMW 8er Gran Coupe

Serienmäßig werden die für das neue BMW 8er Gran Coupé verfügbaren Motoren mit einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe kombiniert. In seiner aktuellen Ausführung sorgt es aufgrund der erhöhten Spreizung der Gangstufen vor allem beim Fahren in höheren Gängen für eine Verbrauchsreduzierung durch verringerte Motordrehzahlen. Darüber hinaus weist die jüngste Generation des 8-Gang Steptronic Sport Getriebes einen reduzierten Wandlerschlupf und weiterentwickelte Torsionsdämpfer auf, die Drehungleichförmigkeiten im Antriebsstrang verringern und damit den Fahr- und Schaltkomfort optimieren. Eine optimierte Hydrauliksteuerung des Getriebes trägt zur gesteigerten Schaltdynamik bei.

Für eine manuelle Gangwahl stehen serienmäßig Schaltwippen am Lenkrad zur Verfügung. Die Launch-Control-Funktion ermöglicht traktionsoptimiertes Beschleunigen mit maximaler Dynamik aus dem Stand heraus.

Mehr Dynamik und Effizienz durch intelligente Vernetzung.

Die Steuerung des 8-Gang Steptronic Sport Getriebes kann die Schaltstrategie mit Hilfe von intelligenter Vernetzung an die aktuelle Fahrsituation anpassen. Die Auswertung von Daten des serienmäßigen Navigationssystems Professional ermöglicht es, bei der Annäherung an eine Kreuzung mit einem frühzeitigen Gangwechsel das Motorschleppmoment zur Verzögerung zu nutzen oder unnötige Gangwechsel zwischen zwei kurz aufeinander folgenden Kurven zu vermeiden.

Das neue BMW 8er Gran Coupe

Auch die Effizienz des Antriebssystems wird durch intelligente Vernetzung gesteigert. Im neuen BMW 8er Gran Coupé erfolgt eine situationsgerechte Steuerung der Auto Start Stop Funktion mithilfe von Daten, die vom Navigationssystem sowie von den Kameras und Radarsensoren der serienmäßigen beziehungsweise optionalen Fahrerassistenzsysteme geliefert werden. Auf diese Weise wird ein ineffizientes Abschalten des Motors – beispielsweise bei kurzen Stopps an Einmündungen oder Kreisverkehren – vermieden. Intelligent gesteuert wird auch die im Geschwindigkeitsbereich zwischen 15 und 160 km/h nutzbare Segel-Funktion. Das Abkoppeln des Antriebsstrangs erfolgt ausschließlich in Fahrsituationen, in denen es weder den Komfort noch die Dynamik beeinflusst. Die Segelfunktion steht im ECO PRO Modus sowie in den Sechszylinder-Modellen auch im Modus COMFORT des Fahrerlebnisschalters zur Verfügung.

M Sportdifferenzial für maximale Traktion und Agilität.

Eine zusätzliche Steigerung der dynamischen Fahreigenschaften bewirkt das M Sportdifferenzial, das beim BMW M850i xDrive Gran Coupé und beim BMW 840i Gran Coupé zur Serienausstattung gehört und für die weiteren Modellvarianten als Bestandteil des M Technik Sportpakets angeboten wird. Die geregelte Differenzialsperre im Hinterachsgetriebe begrenzt den Drehzahlausgleich zwischen dem kurveninneren und dem kurvenäußeren Hinterrad und begünstigt so ein besonders dynamisches Herausbeschleunigen aus Kurven. Ebenso optimiert die elektromotorisch erzeugte und über das Fahrstabilitätssystem DSC (Dynamische Stabilitäts Control) geregelte Sperrfunktion die Traktion und die Kraftübertragung bei unterschiedlichen Fahrbahn-Reibwerten zwischen dem rechten und dem linken Hinterrad. Die geregelte Sperre unterbindet das Durchdrehen eines von mangelnder Haftung betroffenen Rades und überträgt die Antriebskraft gezielt auf das andere Rad.

Neben der Agilität fördert das M Sportdifferenzial auch die Souveränität des neuen BMW 8er Gran Coupé. Durch die variable Verteilung des Antriebsmoments zwischen dem rechten und dem linken Hinterrad wird auch in schnell aufeinander folgenden Kurven sowie in Fahrsituationen mit mehrfachen Richtungs- und Lastwechseln eine Tendenz zum Unter- oder Übersteuern bereits im Ansatz und ohne Bremseingriff unterbunden.

Präzise Kraftübertragung für maximale Dynamik: BMW xDrive.

Auch der intelligente Allradantrieb BMW xDrive trägt im neuen BMW 8er Gran Coupé vor allem zur Steigerung der sportlichen Fahreigenschaften bei. Mit seiner schnellen, präzisen und vollvariablen Verteilung des Antriebsmoments zwischen den Vorder- und Hinterrädern sorgt das System nicht nur bei widrigen Fahrbahnverhältnissen, sondern auch in hochdynamischen Fahrsituationen für eine Optimierung von Traktion und Fahrstabilität. Die jederzeit bedarfsgerechte Kraftverteilung erfolgt über eine Lamellenkupplung, deren elektronische Steuerung mit den Antriebsund Fahrwerkssystemen des neuen BMW 8er Gran Coupé vernetzt ist. Dabei gewährleistet die hinterradbetonte Abstimmung des Systems ein für Sportwagen von BMW typisches Fahrerlebnis. So wird bei dynamischer Kurvenfahrt das präzise Einlenken durch die gezielte Übertragung zusätzlicher Antriebskraft an die Hinterräder unterstützt. Die auf dynamisches Fahren ausgelegte Abstimmung des Allradsystems ist vor allem in den Modi SPORT und SPORT+ des Fahrerlebnisschalters deutlich spürbar.

Das neue BMW 8er Gran Coupe

Quelle: BMW Presse Mappe vom 19.06.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Oliver Zipse wird neuer Vorstandsvorsitzender der BMW AG

 

Schnell, effizient, zuverlässig: Künstliche Intelligenz in der Produktion der BMW Group

 

Der BMW M4 DTM in der Kathedrale des Speeds: DTM-Premiere auf dem „TT Circuit Assen“.

 

BMW i Andretti Motorsport beendet erste Formel-E-Saison mit Top-Ergebnis - Podest-Premiere für Sims.

 

BMW i Andretti Motorsport erreicht in New York die Plätze drei und vier - Podium für da Costa

 

Die 19. BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen von 5. – 7. Juli 2019.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group