Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW DTM 2014
BMW in der DTM 2014.
 Detail-Infos
 BMW Fahrer/Teams
 Tippspiel im Forum
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Essen Motor Show '18
Essen Motor Show 2018
 AC Schnitzer
 BMW Group
 Fotos + Infos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext


 
 Motorsport News  

Kategorie: DTM

28.04.2014
BMW Team MTEK: Der nächste Schritt. Mit den Fahrern Timo Glock und António Félix da Costa.
 

„Motorsport Track Engineering Knoors“, dafür steht das Kürzel MTEK. Es gehört zum jüngsten BMW Team in der DTM. Hinter Ernest Knoors und seiner Crew liegt eine lehrreiche erste Saison 2013 – gespickt mit Highlights wie dem Triumph von Timo Glock beim Finale in Hockenheim oder der Poleposition von Marco Wittmann in Zandvoort.

Auf Erfolgen wie diesen ruht sich das BMW Team MTEK allerdings keineswegs aus. Im Gegenteil. Im Team-Hauptquartier in Garching bei München wird hart am nächsten Kapitel der eigenen Erfolgsgeschichte gearbeitet. Glock ist auch weiterhin für das BMW Team MTEK am Start. Sein Teamkollege ist DTM-Neuling António Félix da Costa aus Portugal. Ein schneller Routinier und ein vielversprechender Youngster. Diese Kombination soll Knoors und seinem Team nach dem starken Einstand auch im zweiten DTM-Jahr Erfolge bringen.

DTM Test am Hungaroring: Timo Glock, Red Bull BMW M4 DTM.

Zahlen und Fakten.

Gründungsjahr: 2012
Teamchef: Ernest Knoors (NL)
Teamsitz: Garching (DE)
Fahrer: Timo Glock (DE)/António Félix da Costa (PT)

Meilensteine.

  • 2013 8. und 9. Platz DTM-Fahrerwertung
    7. Platz DTM-Teamwertung

 

Timo Glock: Startnummer 17.

Geburtstag: 18. März 1982
Geburtstort: Lindenfels (DE)
Familienstand: Ledig, ein Kind
Fahrzeug: DEUTSCHE POST BMW M4 DTM

Zur Saison 2013 schloss sich für Timo Glock ein Kreis: Seine ersten Erfolge im Rennsport hatte er im BMW ADAC Formel Junior Cup gefeiert. Als Testfahrer im BMW Sauber F1 Team gelang ihm der endgültige Einstieg in die Formel 1. Danach fuhr er fünf Jahre in dieser Serie, ehe er schließlich zu BMW Motorsport zurückkehrte und in die DTM debütierte. Dort steht Glock als früherer Formel-1-Fahrer seitdem im Rampenlicht.

DEUTSCHE POST BMW M4 DTM, Timo Glock.
DEUTSCHE POST BMW M4 DTM, Timo Glock.

Um sich auch im Tourenwagensport durchzusetzen, arbeitet er akribisch. Und das mit Erfolg: Bereits beim dritten Lauf in Spielberg holte Glock 2013 mit Rang drei seinen ersten Podiumsplatz in der DTM. Beim Saisonfinale in Hockenheim fuhr er noch weiter nach vorn und feierte seinen umjubelten ersten Sieg. 2014 startet Glock wieder im BMW Team MTEK, und sein Ziel lautet, auch mit dem DEUTSCHE POST BMW M4 DTM erneut vorne anzugreifen.

Karriere.

  • 2000  1. Platz BMW ADAC Formel Junior Cup
  • 2001  1. Platz Formel BMW ADAC Meisterschaft
  • 2002  3. Platz Deutsche Formel-3-Meisterschaft
  • 2003  5. Platz Formel-3-Euroserie
  • 2004  Formel-1-Weltmeisterschaft (vier Rennstarts, Jordan)
  • 2005  8. Platz ChampCar World Series, Rookie of the Year
  • 2006  4. Platz GP2-Meisterschaft
  • 2007  1. Platz GP2-Meisterschaft,
    Formel-1-Testfahrer BMW Sauber F1 Team
  • 2008  Formel-1-Weltmeisterschaft (ein Podestplatz, Toyota)
  • 2009  Formel-1-Weltmeisterschaft (zwei Podestplätze, Toyota)
  • 2010  Formel-1-Weltmeisterschaft (Virgin)
  • 2011  Formel-1-Weltmeisterschaft (Marussia-Virgin)
  • 2012  Formel-1-Weltmeisterschaft (Marussia)
  • 2013  9. Platz DTM

DEUTSCHE POST BMW M4 DTM, Timo Glock.
DEUTSCHE POST BMW M4 DTM, Timo Glock.

Drei Fragen – drei Antworten.

  • Timo, werden wir Sie 2014 regelmäßig auf dem Podium sehen?

Timo Glock: „Das muss natürlich mein Ziel sein. Aber jetzt anzukündigen, dass ich auch in der neuen Saison wieder in Hockenheim gewinne, wäre vermessen. Man muss realistisch bleiben, darf die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Der Sieg 2013 war ein fantastisches Erlebnis für mein Team und mich. In meinem zweiten Jahr geht es nun darum, mich im Vergleich zur vergangenen Saison weiter zu steigern. Was dabei herauskommt, wird man sehen.“

  • Fühlen Sie sich in der DTM nach Ihrem Wechsel aus der Formel 1 inzwischen richtig heimisch?

Glock: „Ja, absolut. Ich habe mich der Herausforderung DTM gestellt und mich voll und ganz auf diese Aufgabe konzentriert. Die Formel 1 ist Vergangenheit, die DTM die Gegenwart. Für mich war das auch nie ein großes Thema. Ich möchte von den Fans allein an meinen Leistungen im DEUTSCHE POST BMW M4 DTM gemessen werden.“

  • Wie schätzen Sie das fahrerische Niveau in der DTM ein?

Glock: „Wer meint, ein Formel-1-Fahrer müsse seinen Kollegen in der DTM um die Ohren fahren, der irrt sich gewaltig. Das Niveau bei uns ist extrem hoch, es sind unfassbar viele erfahrene und schnelle Piloten unterwegs. Die DTM braucht sich, was die fahrerische Klasse im Feld angeht, ganz sicher nicht zu verstecken. Im Gegenteil.“

 

António Félix da Costa: Startnummer 18.

Geburtstag: 31. August 1991
Geburtstort: Lissabon (PT)
Familienstand: Ledig
Fahrzeug: Red Bull BMW M4 DTM

Trotz seines noch jungen Alters hat António Félix da Costa in seiner Karriere bereits zahlreiche Highlights erlebt. 2010 absolvierte er auf Einladung von Force India seinen ersten Formel-1- Test. Zwei Jahre später gewann er das legendäre Formel-3-Rennen in den Straßen von Macau – ein Triumph, von dem alle Nachwuchsrennfahrer träumen. Im selben Jahr schaffte der Portugiese dank starker Ergebnisse in der GP3-Serie den Sprung ins Junioren- Förderprogramm von Red Bull.

Hockenheim, 16. April 2014. BMW Motorsport, Antonio Felix da Costa (PT), Red Bull BMW M4 DTM.
Antonio Felix da Costa (PT), Red Bull BMW M4 DTM.

Nach Platz drei in der Formula Renault 3.5 Series 2013 erwartet Félix da Costa in dieser Saison ein spannendes Doppelprogramm aus DTM und Formel 1: Parallel zu seinen Einsätzen für das BMW Team MTEK wird der Youngster für Red Bull Racing als Testfahrer unterwegs sein. Dass er das nötige Talent mitbringt, um beide Aufgaben mit Bravour zu erfüllen, hat Félix da Costa bereits mehr als einmal bewiesen.

Karriere.

  • 2008  2. Platz Formula Renault 2.0 NEC
  • 2009  1. Platz Formula Renault 2.0 NEC
  • 2010  Formel-1-Testfahrten für Force India
    7. Platz Formel 3 Euroserie
  • 2012  1. Platz Formel 3 Macau Grand Prix
    3. Platz GP3-Serie
    Formel-1-Testfahrten für Red Bull Racing
  • 2013  3. Platz Formula Renault 3.5 Series

Drei Fragen – drei Antworten.

  • António, freuen Sie auf die Herausforderung DTM?

António Félix da Costa: „Ja, ich bin bereit für die DTM. Aufgrund der begrenzten Testmöglichkeiten ist es gar nicht so leicht, sich schnell in dieser Serie zurechtzufinden. Dennoch bin ich überzeugt davon, dass ich den nötigen Speed habe. Außerdem habe ich sieben großartige BMW Fahrerkollegen, von denen sich die meisten sehr gut in der DTM auskennen. Bestimmt kann ich mir gerade zu Saisonbeginn einiges von ihnen abschauen, um dann so schnell wie möglich gute Resultate ins Visier nehmen zu können.“

  • Wie fühlt es sich an, Teil der BMW Familie zu sein?

Félix da Costa: „BMW ist ein Unternehmen, das weltweit ein hohes Ansehen genießt. Selbst an der Erfolgsgeschichte von BMW im Motorsport mitschreiben zu können, ist ein unbeschreibliches Gefühl. Es erfüllt mich mit Stolz. Man spürt, dass hier jeder mit absoluter Leidenschaft für den Rennsport am Werk ist.“

  • In Timo Glock haben Sie einen erfahrenen Teamkollegen, der wie Sie auch in Formel-1-Autos überzeugen konnte...

Félix da Costa: „Ja, Timo hat sich in der Formel 1 durchgesetzt und bewiesen, dass er ein großartiger Rennfahrer ist. Auch in der DTM konnte er auf Anhieb gewinnen. Ich kann sicher einiges von ihm lernen. Wir werden uns gegenseitig antreiben, um das Beste aus uns und dem Auto herauszuholen. Ich freue mich riesig darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Quelle: BMW Presse Mappe vom 28.04.2014


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Jetzt mitspielen: Formel 1 und DTM Tipp-Spiel
 
 Tipp-Abgabe
 
 Tipp-Abgabe
 
 
Aktuelle News

Höchste Exklusivität in einzigartiger Vielfalt: Die BMW Modelloffensive im Luxussegment.

 

BMW M Motorsport gratuliert zum 500. DTM-Rennen.

 

Exklusiver Einblick in das FIZ: BMW Group baut Prototypen des BMW iNEXT im Pilotwerk

 

BMW DTM-Teams reisen zum DTM-Jubiläumswochenende auf dem Lausitzring.

 

MINI in Pebble Beach: Highspeed und Hochspannung.

 

Markteinführung für die neue BMW 330e Limousine.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group