Start » Modelle » E23 » Cockpit Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo Rubrik Forum


Modell E23
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
BMW 7er Modelle
 Modell E23
 Modellgeschichte
E23 in the movies
Der erste 7er hat bereits in vielen Kinofilmen mitgespielt. Eine Auwahl an Filmen finden Sie hier!
 


Das Cockpit des großen BMW

Optimaler Kontakt zu intelligenter Technik

Im BMW 7er, Modell E23 sind Cockpit und Bedienungselemente nach den neuesten Forschungsergebnissen ergonomisch optimiert. Hierauf gründet sich die BMW typische Bedienungs-Routine, die den Fahrer sein Automobil mühelos beherrschen und so seine ungeteilte Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen richten lässt.

Die Funktionalität und Logik der Anordnung und Gestaltung der Informationsgeber und Bedienungselemente schließt Irrtümer bei der Aufnahme von Informationen und Fehlhandlungen bei ihrer Umsetzung aus. Die Armaturentafel ist bogenförmig um den Fahrersitz geführt, alle Bedienungselemente sind sicher und bequem zu erreichen. Die Instrumente werden mit augenschonend orangefarbenem Auflicht beleuchtet. eine Lichtstärkeregelung ist auch bei allen Kontroll- und Auffindbeleuchtungen möglich.

Das BMW Cockpit hat Design-Preise erzielt, und seine Sachlichkeit ist für zukunftsorientierte Gestaltung von Automobilen geschmacksbildend geworden.

 

Vom Werkzeug Automobil zum mitdenkendem Partner

Der BMW 7er, Modell E23 bietet ein neues Cockpit-System mit Technik, die in einer bis dato nicht bekannten Weise mitdenkt. Wichtige neue Einrichtungen sind dabei insbesondere die Energie Control EC, die aktive Check-Control und das Service-Intervallsystem SI.

 

Informationsvorsprung bei BMW: Energie-Control EC

Energie Control im BMW 7er, Modell E23In der BMW 7er-Reihe wurde erstmals die Energie-Control EC (Kraftstoff-Verbrauchsmessung) integriert. Sie zeigt exakt in jedem Gang an, wie viel Benzin momentan verbraucht wird - und war damit den meisten damals vorhandenen ähnlichen Instrumenten überlegen. Durch die genaue Information über den augenblicklichen Kraftstoffverbrauch kann die Fahrweise so optimiert werden, dass sich deutliche Kraftstoff-Einsparungen ergeben und man zu einer effizienteren Nutzung des Automobils kommt. Versuche haben gezeigt, dass mit Hilfe einer ständig wirksamen genauen Verbrauchsanzeige ein erheblicher Minderverbrauch erzielt werden kann.

 

Automatisch mehr Sicherheit: Aktive Check-Control

Check-Control im BMW 7er, Modell E23Ab BMW 732i wurden die großen BMW mit dem neuen aktiven Check-Control ausgerüstet. Diese Check-Control überprüft während der Fahrt selbstständig und konstant alle erfassten  Funktionen. Störungen werden durch Aufblinken der Hinweisleuchte im Zentrum der Instrumenten-Kombination angezeigt. Gleichzeitig signalisiert die Check-Control durch Aufleuchten der betreffenden Leuchtdiode und Beschriftung, um welche Art von Störung es sich handelt. Als Bestätigung der Störungsmeldung kann der Fahrer die Test-Taste drücken - dadurch wird die zentrale Hinweisleuchte gelöscht, während die Check-Control weiterhin die Störung anzeigt. Die Check-Control überprüft folgende Funktionen: Abblendlicht, Rücklicht, Kennzeichenlicht, Bremslicht, Kühlwasserniveau, Motor-Ölstandsniveau (sowohl im Stand als auch während der Fahrt). Durch die frühzeitige Anzeige können sehr oft komplizierte und teure Folgeschäden verhindert werden. Das trägt nicht nur zur Sicherheit, sonder auch zur Ökonomie bei.

 

Schematische Darstellung des Cockpits

Elektronisch gesteuerter Tachometer Kombinations-Anzeigenfeld für Kühlwassertemperatur mit integrierter Warnleuchte "Temperatur zu hoch", Service Intervallanzeige (SI), zusätzliche zentrale Hinweisleuchte für Störung im Bereich Check-Control, Kontrollleuchten Blinklicht sowie Kraftstoffanzeige mit integrierter Warnleuchte "Kraftstoff auf Reserve". Austrittsgitter der Frisch- und Mischluft für den Kopfraum. Individuell einstellbare Austrittsgitter Frisch- und Warmluft. Individuell einstellbare Austrittsgitter Frisch- und Warmluft. Drehrad für 4stufiges Gebläse (Stellung 3 bis 6). Gleichzeitig Regler für die Luftmenge (Stellung 1 bis 3). Drucktasten-Einheit zur Luftverteilung (von links nach rechts): Smogtaste zur kurzzeitigen Außenluft-Abschaltung, Defrostung der Frontscheibe, Schalttafel-Mitellausströmer oben, unten und Fondraum. Drehrad für Temperaturregelung der Warm- bzw. Frischluft bei Sonderausstattung Klimaanlage, gleichzeitig Temperaturregelung der Kaltluft. Daneben Kompressorschalter für die Klimaanlage. Digital-Zeituhr mit LCD-Anzeige, 745i Bordcomputer mit LED-Digitaluhr. Warmluftkanal zur Vordertür-Beheizung und Entfrostung der Seitenscheiben. Aktive Check-Control ab 732i. Anzeigenleiste mit Kontroll- bzw. Warnleuchten für Nebelscheinwerfer (serienmäßig ab 735i, sonst Sonderausstattung), Nebelschlussleuchte, Fernlicht. Anzeige der Wählhebelstellung bei Automatik-Modellen (745i Serie) mit Tag-Nacht-Schaltung. Anzeigenleiste mit Kontroll- bzw. Warnleuchten für Bremsbelagverschleiß, Funktionskontrolle des ABS (745i Serie, sonst Sonderausstattung), Kontrolle des Bremsflüssigkeitsstandes, Handbremse angezogen, Öldruck und Batterieladung. Schwenkschalter für Stand- und Fahrlicht mit Einschaltkontrolle, links daneben stufenlose Regelung der Armaturenbeleuchtung. Schwenkschalter für Nebelschlussleuchte und Nebelscheinwerfer mit Einschaltkontrolle (Serie ab 735i), rechts daneben Schalter für Innenleuchte. Druckschalter für beheizbare Heckscheibe. Kombinations-Schalthebel für Richtungsanzeige, Lichthupe und Fernlicht. Vollgeschäumtes 4-Speichen-Sicherheitslenkrad mit Axialverstellung und vier Hubtasten (ab 735i mit lederummanteltem Kranz). Kombinations-Schalthebel für zweistufigen Scheibenwischer, Intervall-Schaltung und Scheiben-Wisch-Wasch-Automatik (mit zusätzlicher Tippfunktion für Intensiv-Reinigung ab 735i). Druckschalter für Warnblinkleuchte. Beleuchteter Sicherheits-Ascher. Verschiedene Radiomodelle auf Wunsch, Stereoradios mit Überblendregler. Elektronisch gesteuerter Tachometer Kombinations-Anzeigenfeld für Kühlwassertemperatur mit integrierter Warnleuchte "Temperatur zu hoch", Service Intervallanzeige (SI), zusätzliche zentrale Hinweisleuchte für Störung im Bereich Check-Control, Kontrollleuchten Blinklicht sowie Kraftstoffanzeige mit integrierter Warnleuchte "Kraftstoff auf Reserve". Austrittsgitter der Frisch- und Mischluft für den Kopfraum. Individuell einstellbare Austrittsgitter Frisch- und Warmluft. Individuell einstellbare Austrittsgitter Frisch- und Warmluft. Drucktasten-Einheit zur Luftverteilung (von links nach rechts): Smogtaste zur kurzzeitigen Außenluft-Abschaltung, Defrostung der Frontscheibe, Schalttafel-Mitellausströmer oben, unten und Fondraum. Aktive Check-Control ab 732i. Druckschalter für beheizbare Heckscheibe. Vollgeschäumtes 4-Speichen-Sicherheitslenkrad mit Axialverstellung und vier Hubtasten (ab 735i mit lederummanteltem Kranz). Druckschalter für Warnblinkleuchte. Beleuchteter Sicherheits-Ascher. Verschiedene Radiomodelle auf Wunsch, Stereoradios mit Überblendregler. Digital-Zeituhr mit LCD-Anzeige, 745i Bordcomputer mit LED-Digitaluhr.

Überfahren Sie die Abbildung, um Infos zu den mit Nummern gekennzeichnet-en Armaturen und Schaltern zu erhalten.

Erläuterungen listen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktive Partnerschaft beim Service: Elektronik-Management für die Service-Terminplanung

Service-Intervall-AnzeigeWann Sie zum Service fahren, hängt beim BMW 7er davon ab, wie Sie fahren. Denn die Service-Intervallanzeige (SI) zeigt flexibel an, wann welche Inspektion fällig wird - später bei zurückhaltender Fahrweise, rechtzeitig bei intensiverem Einsatz des Automobils. Ein neuer Schritt also, über kontrolliertes Fahren die Service-Intervalle selbst zu bestimmen.

Ein Computer speichert über die Messfühler eingeholte Informationen hinsichtlich der Art der Fahrzeugnutzung und wertet sie aus. Neben der Zeit werden in diese Kalkulation auch die zurückgelegte Strecke, die Motordrehzahlen und die Kühlwassertemperaturen einbezogen. Über farbige Anzeigefelder signalisiert das System, wie weit man vom nächsten Service entfernt ist und wann Ölservice oder Inspektion fällig werden. Danach erinnern Warnsignale an noch nicht erledigte Servicearbeiten.

Schonende Fahrweise bei möglichst geringen Drehzahlen kann die Service-Intervalle erheblich verlängern. Damit gibt BMW Technik wieder eine bessere Chance für noch mehr Selbstverantwortung souveräner Fahrer.

 

Neue Signale für eine ökonomische Zukunft: Bordcomputer

Mit seiner umfassenden Leistungsfähigkeit leistet der BMW Bordcomputer die 2. Generation von Bordinstrumenten ein. Er kann wie kaum ein anderes Instrument neben vielen anderen Funktionen sehr weitreichende und aussagefähige Informationen zur möglichst wirtschaftlichen Nutzung der Energie liefern. Die Funktionsbreite reicht darüber hinaus von der Außentemperaturkontrolle und Warnung vor Tieftemperaturen über eine Codierung zur Diebstahlsicherung bis zu Informationen zum Fahrtverlauf und zu Fahrzeiten.

Ein wichtiges Ziel bei der Entwicklung des Bordcomputers war es, dem Fahrer als Ergänzung der klassischen Anzeige- und Überwachungsinstrumente Routine-Aufgaben abzunehmen; ihm bereits verarbeitete, aussagefähige Informationen zu liefern, die auch die Kalkulation des Fahrtverlaufs erleichtern.

Der BMW Bordcomputer arbeitet unauffällig und funktionssicher. Er ist so geschickt integriert, dass die Funktionalität und ergonomische Perfektion des BMW Cockpits nicht gestört wird. Und er ist so problemlos bedienbar, dass der Fahrer möglichst wenig vom Verkehrsgeschehen abgelenkt wird. Der BMW 745i ist serienmäßig mit dem BMW Bordcomputer ausgestattet, für alle anderen Modelle steht er als Sonderausstattung zur Verfügung.

 
BMW Neuheiten
Die neue BMW HP4 RACE.
BMW HP4 RACE (ab 2017)

 
Der neue BMW M4 CS.
BMW M4 CS (F82)

 
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B4 S BiTurbo (Facelift 2017)
Alpina B4 S BiTurbo (F33, F34) (Facelift 2017)

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 
aktuelle News
 

BMW Motorsport geht mit starken Partnern in die neue DTM-Saison 2017.
 

Erinnerung an 1. Sieg auf der Nordschleife: BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer erhält historisches Design.
 

Ad hoc: Vorsteuerergebnis und Umsatz der BMW Group im ersten Quartal 2017 über Markterwartungen
 

State-of-the-Art-Technologie: 3D-Messtechnik für maximale Genauigkeit beim BMW M4 DTM.
 

BMW Open by FWU 2017 starten mit sehenswertem Promi-Doppel am Münchner Flughafen.
 

BMW M4 CS: Begeisternder Reihensechszylinder.
 
7-forum.com Suche
 
7-forum.com mittels google durchsuchen:
   ganze Seite
   e23-Bereich 
 

 
 
-ANZEIGE-    
AutoScout24

www.7er.com

Quelle: BMW 7er Verkaufsprospekt von 1981



  Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 14.02.2012  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group