Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2019, 05:18   #1
silyboy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: FFM
Fahrzeug: F01 740d xDrive 2011
Standard Dieselpflege - Versottung beseitigen

Moinsen! In den letzten beiden Jahren dachte ich immer wieder, dass mein 740dX merklich Leistung verloren hat. Sicher war ich mir nicht - denn ich fuhr zugleich auch einen Porsche 718 (Boxster S). Wenn man von dort umsteigt, fühlt sich irgendwie alles langsam an.

Zugleich wusste ich aber, dass trotz 60.000 km auf Aral Ultimate Diesel eine Versottung stattgefunden hat -> Fehlerspeichereinträge die von zu langsam schließenden Drallklappen berichten. Mein Verbrauch war zudem leicht gestiegen und ganz schlimm... ich wurde von den ulkigsten Autos abgezogen. Leichte Unruhe im Leerlauf war auch zu vermelden - dazu ein kaum merkliches Stottern bei ca. 100-110 km/h. VMax ging aber noch.

Heute Nacht habe ich aus Spass den OBD Tester rangelassen. Drallklappen können zwar bewegt werden - scheinen aber träge und erreichen den vollen Anschlag nicht.

Die Luftmengenmessung zeigt eine Abweichung vom SOLL - siehe Bild



Interessant wäre eine Leistungsmessung gewesen. Ich habe dafür aber keine Zeit und auch kein Geld. Auf den Gedanken, Ladedruck und Abgasgegendruck zu messen, bin ich nicht gekommen. Werde das morgen mal machen.

Klar ist... Donnerstag gehts in die Werkstatt. Da werden die Kanäle-Einlaß und die Ansaugbrücke gereinigt - dazu neues ATF fürs Getriebe, neues Öl fürs Verteilergetriebe, diverser Kleinkram. Danach werde ich die Messungen wiederholen. Ich werde den Meister bitten, möglichst viele Bilder für uns zu machen. Achja - habe jetzt 180.000 auf der Uhr.

Ich wollte bei meinem München/Trip eigentlich zum Ray. Da ich aber nun doch nicht nach München fahre, werde ich alles bei meinem freien Schrauber (Meister - bei BMW gelernt) machen lassen. Er benutzt das selbe Punktstrahlgerät wie BMW (mit Walnußschalen).

Ich dachte immer, dass eine Querschnittsveringerung keinen zu großen Effekt haben würde (bei nem zwangsbeatmetem Motor) - das SCHEINT aber doch so zu sein. Hoffe euch mit diesem Beitrag etwas zu unterhalten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 9AE33570-4489-4C58-9710-674A0CAEDE0D.jpeg (17,3 KB, 186x aufgerufen)
__________________
Wenn schon Auto... dann BMW!

Geändert von silyboy (19.11.2019 um 06:23 Uhr).
silyboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 10:11   #2
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Tja und Ultimate soll so toll sein und keine Versottung etc verursachen.....

Geändert von Ich e32 (19.11.2019 um 14:10 Uhr). Grund: Versottung anstelle Versorgung
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 14:06   #3
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 745d E65 (08-2007) VW Phaeton 4,2L 4Sitzer Langversion, DB Viano 3,0 CDI Ambiente und noch weitere.
Standard

Hi

das Drallklappenproblem kommt nicht vom Diesel, sondern von der scheiß Abgasrückführung und der KGE, das ist wohl die blödste erfindung überhaupt und macht mehr schaden als es nützt.
Da hilft bloß alles zu reinigen und den mist stilllegen, sofern das bei dem modell möglich ist.
Was ich noch säubern würde sind die LMM.
__________________
Ein Leben ohne 7er ist machbar, aber sinnlos.

Geändert von wolfgang (19.11.2019 um 14:29 Uhr).
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 16:15   #4
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Naja aber es hieß doch, das die Abgase von dem Ultimate so sauber etc seien weil kein Bio und so...
Egal will auch nicht weiter stören, denke mir nur mein Teil.
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 16:39   #5
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 745d E65 (08-2007) VW Phaeton 4,2L 4Sitzer Langversion, DB Viano 3,0 CDI Ambiente und noch weitere.
Standard

Ja, das Ultimate ist schon gut für den Tank, die Leitungen und die Pumpe mit den Einspritzventilen, das passt, aber der Dreck kommt von den Öldämpfen und vom Abgas, da hilft es mehr, ein anständiges Öl zu benutzen und nicht diesen Castrol 5W30 mist zb.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 17:49   #6
mystica
Der Lange
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von mystica
 
Registriert seit: 18.05.2006
Ort: Mengkofen
Fahrzeug: F02 760Li (07/09) - E 31-850i(07/91)F12 640D (12/11) Z3 2.8 E36/7 (05.97)
Standard

Hallo,

na ja, Wolfgang, sag das mal Ray, was Du hier über Drallklappen erzählst. Ich habe ja auch gerade das Problem und hab Ray nach den Drallklappen gefragt, war ja auch deiner Meinung, die Antwort war etwas anders als deine und meine bis zu dem dem Tag.

Zu dem Diesel hat er die gleiche Meinung wie Du. Ich habe die nicht, denn mein Wagen wurde angeblich nur mit Ultimate und VPower betankt. Wie das aussieht hast Du ja im WA gesehen.

Laut Untersuchungen des ADAC bringen besonders die Power Diesel überhaupt nichts, aber schon gleich gar nichts, außer eine Menge Geld in die Kassen der Multis.

Du hast vollkommen Recht, dass die Versottung von der AGR kommt. Irgendwann verbrennt der Dreck halt nicht mehr und da er nicht aus dem Auspuff darf, wird er halt innerhalb des Motors abgelagert.

Helfen tut da nix, weder Sprit noch anderes Öl, auch kein Reducto, es hilft nur eins, den Ansaugtrakt reinigen wenn es langsam dicht wird.

Ich hatte ja ein ähnliches Problem wie der TE, durch die üppigen PS und NM des Dicken fällt es einem nicht so auf, dass der andere Wagen gar nicht die Leistung bringt, die er bringen sollte. Meiner lief aber nicht unruhig, lediglich ab und an eine Fehlermeldunge,"Antrieb gemäßigt fahren" die vollkommen von alleine wieder verschwand, ohne Zündung aus Motor starten usw. Nichts verschwand einfach nach einer Minute wieder.

Schöne Grüße
Horst
__________________
mystica ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 18:15   #7
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 745d E65 (08-2007) VW Phaeton 4,2L 4Sitzer Langversion, DB Viano 3,0 CDI Ambiente und noch weitere.
Standard

Hi,
ich habe kein problem mit den Drallklappen nur mit der blöden KGE, ich finde es nicht gut das Öldämpfe nochmals verbrannt werden, die könnte man über nen Filter ins freie leiten.
Auch andere Hersteller haben ärger mit der verkokung ihrer Drallklappen, das ist also ein allg. problem und evtl ein anderes Öl kann das schon etwas verbessern, aber ganz verhindern leider auch nicht, da hast recht.

Ich tanke kein Ultimate und co, sondern kippe ab und zu 2Takt öl zum Diesel.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 18:44   #8
mystica
Der Lange
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von mystica
 
Registriert seit: 18.05.2006
Ort: Mengkofen
Fahrzeug: F02 760Li (07/09) - E 31-850i(07/91)F12 640D (12/11) Z3 2.8 E36/7 (05.97)
Standard

Ich denke über kurz oder lang bekommen auch die Benziener dieses Problem, denn die Direkteinspritzung ist hier wohl maßgeblich beteiligt. Die die immer "beliebter" wird, wird es wohl ein größeres Problem werden.

Icj war echt verblüfft, dass sogar das BMW Service Zentrum inzwischen die Ansaugbrücken mit Walnußgrabulat bestrahlt. Also die wissen auch um das Problem und verkaufen nicht mehr neues Ansaugtrakte, sondern reingen die Alten.

SG Horst
mystica ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 22:12   #9
silyboy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: FFM
Fahrzeug: F01 740d xDrive 2011
Standard

Ich stimme euch zu. Bei aller Liebe zu meinem Dicken - ich tanke keinen Premium Diesel mehr. Ich komme mir total veräppelt vor.

Mystica... hast recht. Auf Youtube gibts ganz viele Videos von Amis die zuhause ihre 335 und TFSi selber mit Walnußschale strahlen. Die Hardware ist übrigens gar nicht teuer. Neben nem Kompressor und nem großen Werkstattstaubsauger (haben viele Handwerker sowieso) braucht man nur einen Behälter für Strahlgut und entsprechende Handstrahlpistole. Letztere gibts auch in Deutschland als Set für nur 40 Öcken. 5kg Walnußgranulat gibts für 12 Euro.

Habe lange überlegt, ob ich das selber mache. In den Videos sieht man, dass man bei leichter Versottung nur 30 Sekunden pro Kanal strahlen braucht.

LMM werde ich vorerst nicht reinigen lassen. Will nach der Reinigung der Ansaugwege zuerst die Luftmenge gegenmessen.

Geändert von silyboy (19.11.2019 um 22:28 Uhr).
silyboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 22:39   #10
mystica
Der Lange
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von mystica
 
Registriert seit: 18.05.2006
Ort: Mengkofen
Fahrzeug: F02 760Li (07/09) - E 31-850i(07/91)F12 640D (12/11) Z3 2.8 E36/7 (05.97)
Standard

Servus,

na selbst machen kommt bei mir nicht in Frage, das ist mir zu komplex. Außerdem hat sich bei mir ja ewas mehr verabschiedet, auch die beiden Turbos haben die Segel gestrichen, die Bypässe bewegen sich nicht mehr, insgesamt ist alles sehr heftig und eigentlich für 100000 km nicht nachvollziehbar.

Setze mal ein paar Fotos mir rein.

SG Horst
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg k-IMG_6060.JPG (76,1 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-IMG_6062.JPG (53,7 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-IMG_6063.JPG (72,9 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-IMG_6064.JPG (65,6 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-MTXR0792.JPG (53,0 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-OKHV9989.JPG (58,6 KB, 45x aufgerufen)

Geändert von mystica (19.11.2019 um 22:44 Uhr).
mystica ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Felgen/Reifen: Wie Bordsteinschäden beseitigen? ks-na BMW 7er, Modell E38 2 29.01.2019 07:45
Karosserie: Wie Lackschaden beseitigen? ks-na BMW 7er, Modell E38 10 08.02.2018 12:32
Fahrwerk: Bremsenquietschen beseitigen jleyer BMW 7er, Modell E65/E66 1 29.04.2017 11:44
Klebereste beseitigen elected Autos allgemein 11 06.04.2007 17:56
Heizungsmüffeln beseitigen... rengier BMW 7er, Modell E38 21 20.07.2005 13:09


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group