Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2008, 09:13   #1
hitchhiker18
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hitchhiker18
 
Registriert seit: 20.05.2002
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Fahrzeug: F02 730Ld 03.2012
Standard Mein persönlicher Fahrzeugtest

Die vergangenen drei Tage hatte ich das Vergnügen, ausgiebig den neuen 7er als 3 Liter Diesel zu fahren. Man merkt schnell, dass der F01 sehr modern ist. Nicht nur außen, sondern auch im Innenraum. Im Großen und Ganzen kann das Außendesign überzeugen. Schön auch mit dem Begrüßungslicht. Sieht sehr elegant aus. Die Niere kommt live nicht so überdimensioniert daher wie auf den Bildern.

Der Innenraum. Zwei der mir zur Verfügung gestellte 7er hatten das aufpreispflichtige belederte Armaturenbrett. Bei dieser Sonderausstattung sind auch die Oberteile der Türen in Nappaleder gehalten. Fühlt sich wertiger an und macht optisch was her. Mir hat auch der Dachhimmel gefallen, obwohl dieser nicht in Alcantara ausgeführt war, aber ich finde den Serienhimmel im E65 ganz grausig. Aber untenrum hat man sich nicht mehr so die Mühe gegeben. Sehr negativ aufgefallen sind mir die Handschuhfächer und die Einstiegsleisten. Diese fühlen sich extrem billig an. Genau wie die Türtaschen, die sind auch ein bisschen zu eng. Die aus früheren 7er bekannte Taschenlampe ist leider dem Rotstift zum Opfer gefallen. Dafür findet man jetzt einen USB-Anschluss auf der rechten Seite im Handschuhfach. Meiner Meinung nach ein wenig ungünstig platziert. Die Krönung ist allerdings der Aschenbecher. Wer glaubt, dass dieser komfortabel entleert werden kann, den muss ich leider enttäuschen. Eine große Sauerei wird die Folge sein. Mal abgesehen davon, dass dieser wieder ungünstig platziert ist. Schade auch, dass BMW im Fond die elektrischen Kopfstützen gestrichen hat. Was mir auch nicht gefallen hat, dass sich das Navigationssystem in der Windschutzscheibe spiegelt. Gar nicht klassenwürdig fand ich die Windgeräusche (keines der Fahrzeuge war mit Klimakomfort-Verglasung ausgestattet). Alle drei von mir gefahrenen Modelle hatten diesen Makel. An Dämmmaterial scheint gespart worden zu sein. Interessant fand ich die Gentleman Taste. So kann der Beifahrersitz von der Fahrerseite aus eingestellt werden. Die Heizverteilung kann nur bei den Vordersitzen verändert werden, scheint im Fond nur bei den Komfortsitzen möglich zu sein.

Bei der Klimaautomatik ist die Feinabstimmung entfallen (Intensiv, Mittel und Fein). Die Restwärme aktiviert man nun durch drücken auf den Gebläseschalter. Schade auch, dass der Schalter für die Kofferraumöffnung wieder in den Fußraum gewandert ist. Überzeugt hat mich die SA „Ambientes Innenlicht“ Schön hätte ich es gefunden, wenn man Beleuchtungsprofile anlegen könnte. Schade auch, dass die Innenraumleuchte so billig wirkt. Diese war im E65 in der Milchglasausführung schöner. Sehr gut gefallen hat mir das Sportlenkrad. Im Gegensatz zum Serienlenkrad ist der Lenkradkranz dicker und ich finde das Leder ist auch hochwertiger. Eigentlich hatte ich alle Möglichkeiten zum Testen. Leider waren in keinem der Fahrzeuge die Sonderausstattungen Klimakomfort-Verglasung, Side-View, Komfortsitze im Fond und Fond-Entertainment-System verbaut. Nightvision ist zum Beispiel eine Ausstattung, wo ich sage, dass brauche ich absolut nicht. Überzeugt hat mich die Rückfahrkamera. Nett war die Spurwechselwarnung, spaßig die Intergral-Aktivlenkung. Aber das Gefühl, ihn unbedingt jetzt haben zu müssen, ist nicht aufgekommen. Schlagt mich, aber meiner Meinung nach spielt er eine Liga unterhalb des alten 7er.
Am 19.01.2009 soll ich meinen alten 730d abgeben, da mein Leasingvertrag endet. Ich bin nun mit meinem Händler so verblieben, dass wir darüber reden, was meiner noch kosten soll. Abgeben möchte ich ihn ungern.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Vorführwagen_2.pdf (120,4 KB, 254x aufgerufen)
hitchhiker18 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 09:34   #2
sexus
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Affalterbach
Fahrzeug: Suzuki GS500, VW Touran 2.0TDI DSG, Smart Brabus
Standard

Das mit der Dämmung liest man ja öfters, schade.
Welche Motorriesisierungen hast du noch getestet?
sexus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 12:52   #3
hitchhiker18
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hitchhiker18
 
Registriert seit: 20.05.2002
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Fahrzeug: F02 730Ld 03.2012
Standard

Zitat:
Zitat von sexus Beitrag anzeigen
Das mit der Dämmung liest man ja öfters, schade.
Welche Motorriesisierungen hast du noch getestet?
Ich bin noch den 750i gefahren. Motormässig eine absolute Granate. Allerdings der Spritverbrauch auch.
hitchhiker18 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 09:43   #4
Bildchef
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2008
Ort: Potsdam
Fahrzeug: F01-730d (12/2008), Jeep Grand Cherokee Overland (04.09), Jeep Wrangler Rubicon 3.8 AT (08.07)
Standard

Hi Hitch!

Dein Resümee zeigt deutlich, wie nahe an der Perfektion der E65 schon ist und dass er alles andere als veraltet ist.

Dass BMW beim F01 Gewicht gespart hat auf Teufel komm heraus, spürt man schon. (Heckklappe und Türen wirken nicht mehr so Panzerschrankmässig) Aber damit müssen wir wohl alle leben lertnen. Den Eindruck hatte ich auch, als ich vom X5 E53 (Panzerschrank) auf den X5 E70 gewechselt bin. Allerdings gewöhnt man sich rasch und geniesst schnell die neuen Features oder auch das verbesserte Fahrverhalten.

Mich würde noch interessieren, was Du zur Charakteristik des 730d sagst (Motormässig)...

Schade, dass Deine Testwagen kein Sideview hatten, sicher aber doch wenigstens HeadUp-Display, oder? Mit Verkehrsschilderkennung?

Wenn Du nicht auf den F01 wechseln willst: was kommt für Dich in Frage? Der neue A8?

Danke für Deinen (kritischen) Testbericht. Mein F01 erzeugt an der oberen B-Säule Fahrerseite auch Windgeräusche (ab ca. 100 km/h), die ich nächste Woche mal monieren will.

Gruss Michael
Bildchef ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 10:23   #5
klaus38
Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2008
Ort: Frohnleiten
Fahrzeug: Porsche Boxster 987 S, 2007
Standard

"Dein Resümee zeigt deutlich, wie nahe an der Perfektion der E65 schon ist und dass er alles andere als veraltet ist."


Bist wohl noch nie einen Lexus gefahren, da kannst du sehen was perfektionismus heisst. Wenn der E65 perfekt ein perfektes auto sein soll, dann gute nacht.

Gruss

Wolfgang
klaus38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 11:35   #6
Bildchef
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2008
Ort: Potsdam
Fahrzeug: F01-730d (12/2008), Jeep Grand Cherokee Overland (04.09), Jeep Wrangler Rubicon 3.8 AT (08.07)
Standard

Zitat:
Zitat von klaus38 Beitrag anzeigen
"Dein Resümee zeigt deutlich, wie nahe an der Perfektion der E65 schon ist und dass er alles andere als veraltet ist."


Bist wohl noch nie einen Lexus gefahren, da kannst du sehen was perfektionismus heisst. Wenn der E65 perfekt ein perfektes auto sein soll, dann gute nacht.
Doch, ich habe sogar eine ausgiebige Probefahrt im Lexus LS 600h mit VA gemacht.

Schön und vielleicht ja auch perfekt, aber eben doch ein Toyota. Und ich bin immer bestrebt, mir ein Auto "meiner" Marke zu kaufen...und das ist seit vielen Jahren BMW. Deshalb bin ich ja auch hier im Forum und nicht bei Lexus

Nach dem Lexus würde ich mich nie umdrehen, nach den 7ern schon!

Gruss Michael
Bildchef ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 12:01   #7
Münsteraner
Ohne BC 3
 
Benutzerbild von Münsteraner
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Nickenich
Fahrzeug: BMW 745i 2002
Standard

Zitat:
Zitat von Bildchef Beitrag anzeigen
Deshalb bin ich ja auch hier im Forum und nicht bei Lexus

Nach dem Lexus würde ich mich nie umdrehen, nach den 7ern schon!
Münsteraner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 17:35   #8
v-eight
Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort:
Fahrzeug: E38 (01.01), GMC (05.08)
Standard

Zitat:
Zitat von Bildchef Beitrag anzeigen
Doch, ich habe sogar eine ausgiebige Probefahrt im Lexus LS 600h mit VA gemacht.

Schön und vielleicht ja auch perfekt, aber eben doch ein Toyota. Und ich bin immer bestrebt, mir ein Auto "meiner" Marke zu kaufen...und das ist seit vielen Jahren BMW. Deshalb bin ich ja auch hier im Forum und nicht bei Lexus

Nach dem Lexus würde ich mich nie umdrehen, nach den 7ern schon!

Gruss Michael
Hallo,
also langjähriger BMW-Fan und -fahrer bin ich ebenso, aber "auf Teufel komm raus" würde ich kein Folgemodell einer Bauserie kaufen, das mir einfach nicht gefällt, auch nicht von "meiner Marke". Deshalb war mein E38 auch mein bisher letzter 7er - BMW konnte leider weder mit E65 noch mit F01 meine Ansprüche an BMW-typischem Design und Wertigkeit erfüllen. Ich sag bewusst leider weil ich mir echt gewünscht hatte, dass BMW das hinkriegt.

Alu-Klebstoff-Leichtbau - Sparkurs in der Oberklasse - echt peinlich - sowohl für den Autobauer als auch für den Besitzer/Käufer - mitleidiges Schmunzeln beim Beifahrer betreffs der Wind- und Klappergeräusche vorprogrammiert.......

Momentan gefällt mir persönlich das Design vom 3er Coupe am besten, fehlen allerdings einige Türen und das Ding ist etwas eng

Gruß KB
v-eight ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 19:23   #9
Bildchef
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2008
Ort: Potsdam
Fahrzeug: F01-730d (12/2008), Jeep Grand Cherokee Overland (04.09), Jeep Wrangler Rubicon 3.8 AT (08.07)
Standard

Für mich war die Vorstellung des E65 damals auch ein Schock und ich habe mich standhaft geweigert, den schön zu finden oder mich gar dafür als Käufer zu interessieren. Der 740iL von 2000 war damals deswegen mein letzter 7er. Dann nur noch SUV (JEEP, X5, XC90) bis ich den E65 im Showroom meines im März "entdeckt" habe...ich hatte gar nicht mitbekommen, dass es da ein Facelift gegeben hat, hat mich ja auch nicht die Bohne interessiert. Aber wie er so da stand...WOW!

Also habe ich mit das "Auslaufmodell" gegönnt und war/bin begeistert! Die 7er-Reihe hatte mich wieder.

"Auf Teufel komm' heraus" aber sicher auch nicht! Hätte mir der F01 nicht zugesagt, hätte ich ihn nicht genommen. Ich verstehe ja die leichte Enttäuschung einiger Forenmitglieder hier, die den CS oder etwas ähnlich spektakuläres erwartet haben, aber ich kann nicht zustimmen, dass der F01 ein billig zusammengeschustertes Auto geworden ist. Nun mache ich aber auch nicht dauernd das Handschuhfach auf und zu!

Ich bin mit der Qualität zufrieden, es knistert und knastert rein garnix und die Qualität des Fahrwerks und des Motors sind über alle Zweifel erhaben, die Bremsen verzögern dramatischer als im 911er Porsche und das Gestühl nebst Haptik der Bedienungselemente sind so, wie ich mir das von einem Automobil der Oberklasse erwarte. Will ich mehr, muss ich zu BENTLEY oder ROLLS ROYCE, sicher aber nicht zu LEXUS.... ein bisschen Seele sollte ein Auto auch noch vermitteln.

Ist aber wie immer reine Geschmacksache!!



Schönen Abend

Michael
Bildchef ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 12:57   #10
hitchhiker18
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hitchhiker18
 
Registriert seit: 20.05.2002
Ort: Neunkirchen-Seelscheid
Fahrzeug: F02 730Ld 03.2012
Standard

Zitat:
Zitat von Bildchef Beitrag anzeigen
Hi Hitch!

Dein Resümee zeigt deutlich, wie nahe an der Perfektion der E65 schon ist und dass er alles andere als veraltet ist.

Dass BMW beim F01 Gewicht gespart hat auf Teufel komm heraus, spürt man schon. (Heckklappe und Türen wirken nicht mehr so Panzerschrankmässig) Aber damit müssen wir wohl alle leben lertnen. Den Eindruck hatte ich auch, als ich vom X5 E53 (Panzerschrank) auf den X5 E70 gewechselt bin. Allerdings gewöhnt man sich rasch und geniesst schnell die neuen Features oder auch das verbesserte Fahrverhalten.

Mich würde noch interessieren, was Du zur Charakteristik des 730d sagst (Motormässig)...

Schade, dass Deine Testwagen kein Sideview hatten, sicher aber doch wenigstens HeadUp-Display, oder? Mit Verkehrsschilderkennung?

Wenn Du nicht auf den F01 wechseln willst: was kommt für Dich in Frage? Der neue A8?

Danke für Deinen (kritischen) Testbericht. Mein F01 erzeugt an der oberen B-Säule Fahrerseite auch Windgeräusche (ab ca. 100 km/h), die ich nächste Woche mal monieren will.

Gruss Michael
Der F01 730d ist weitaus leichtfüssiger unterwegs. Meiner Meinung nach ist die Leistung mehr als ausreichend. Man merkt ihm jedenfalls die zwei Tonnen Gewicht nicht an.

Head-Up hatten alle drei Fahrzeuge. Nettes Gimmick. So wie vieles an Sonderausstattungen der Wagen nett ist. Aber allem "netten" habe ich auch ein bisschen die Hochwertigkeit vermisst.
hitchhiker18 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein 7er und mein erstes Auto !!! E32Neuling Mitglieder stellen sich vor 2 28.03.2007 21:17
Mein Beitrag: "Mein 540 in Ton und Bild beim anlassen" richy BMW 7er, Modell E38 0 01.07.2003 22:26


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group