Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X7 (Facelfit 2022)
er neue BMW X7 (Facelift 2022).
 Detail-Infos
 Vorgänger
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der erste BMW M3 Touring.
BMW M3 Touring (G81), ab 2022

 
Der neue BMW X1 und der erste BMW iX1.
BMW X1, 3. Generation / BMW iX1 (ab 2022)

 
BMW Motorrad präsentiert die BMW M 1000 RR als Jubiläumsmodell M RR 50 Years M.
BMW M RR 50 Years M (2022)

 
Der neue BMW M4 CSL - Neuauflage einer Legende.
BMW M4 CSL (G82)

 
Die neue BMW 7er-Reihe (Modell G70, ab 2022)
Die neue BMW 7er-Reihe (G70), ab 2022

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Connected

BMW-Modellreihe: G07N

13.04.2022
BMW X7 (Facelift 2022). Anzeige- und Bediensystem, Connectivity.
Das BMW Curved Display und die jüngste Generation des BMW iDrive.

 

Das serienmäßige BMW Live Cockpit Plus im neuen BMW X7 umfasst die jüngste Ausführung des Anzeige- und Bediensystems BMW iDrive. Mit der neuen Software-Generation des BMW Operating System 8 sowie mit besonders leistungsstarker Vernetzung und Datenverarbeitung führt es die Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug in die digitale Zukunft. Das neue BMW iDrive bietet deutlich erweiterte Möglichkeiten für eine intuitive, multimodale und komfortable Steuerung von Fahrzeug-, Navigations-, Infotainment und Kommunikationsfunktionen sowie für die Nutzung von digitalen Services.

BMW X7 (G07 LCI)

Das Nutzererlebnis im neuen BMW X7 wird vom nahtlosen Zusammenwirken zwischen dem BMW Curved Display, der Sprach- und der BMW Gestiksteuerung, dem iDrive Controller, den Multifunktionstasten am Lenkrad und dem im optionalen BMW Live Cockpit Professional enthaltenen BMW Head-Up Display geprägt. Das BMW Head-Up Display kann jetzt auch beim Tragen von polarisierten Brillengläsern genutzt werden.

Volldigitales BMW Curved Display mit moderner Grafikdarstellung.

Das BMW Curved Display im neuen BMW X7 setzt sich aus einem 12,3 Zoll großen Information Display und einem Control Display mit einer Bildschirmdiagonale von 14,9 Zoll zusammen, die unter einer gemeinsamen, zum Fahrer hin gebogenen Glasfläche zu einer einzigen volldigitalen und hochauflösenden Anzeigeneinheit verschmelzen. Es ist ergonomisch klar auf den Fahrer ausgerichtet, um die intuitive Tauchbedienung zu erleichtern. Zugleich hat auch der Beifahrer ideale Möglichkeiten, die Darstellungen einzusehen und das System mittels Tauchfunktion sowie Sprachbedienung zu steuern.

Die moderne Grafikdarstellung auf dem BMW Curved Display und die Menüstruktur des Bediensystems orientieren sich an der von Smartphones vertrauten Anmutung. Die Bedienoberfläche beindruckt mit markanten Formen, dynamischen Lichteffekten, einer hohen Farbtiefe und modernen Farbwelten. Das Grafik-Layout des Information Displays und die in seinem Zentrum angezeigten Inhalte lassen sich situations- und bedarfsgerecht individualisieren. Mit den in einer klaren Struktur und auf Wunsch nach individuellen Vorgaben des Fahrers angeordneten Widgets auf dem Homescreen bietet das Control Display eine einfache Übersicht über die auswählbaren Menüpunkte. Häufig genutzte Funktionen werden besonders prominent dargestellt.

BMW X7 M60i xDrive (G07 LCI), Interieur vorne

Auch die Klimaautomatik wird jetzt mittels Sprachbedienung oder über das Tauchfeld auf dem Control Display gesteuert. Eine permanente Einblendung ermöglicht die Auswahl der Wunschtemperatur für die Fahrer- und die Beifahrerseite. Nach Aktivierung des Klima-Menüs lassen sich auch Luftmenge und Luftverteilung sowie die Sitzheizungsfunktion regulieren.

Welcome Scenario: Der BMW X7 begrüßt den Fahrer.

Ein neu konzipiertes Welcome Scenario bereitet dem Fahrer bereits bei der Annäherung an das Fahrzeug ein faszinierendes Nutzererlebnis. Ultra-Wideband Funktechnologie (UWB) ermöglicht eine präzise Lokalisierung zwischen Fahrzeug und Schlüssel beziehungsweise kompatiblen Smartphones.

Ab einer Distanz von drei Metern beginnt eine automatisierte, perfekt aufeinander abgestimmte Begrüßungs-Inszenierung. Diese umfasst ein orchestriertes Lichtspiel der Außen- und Innenleuchten einschließlich Lichtteppich. Bei einer Distanz von etwa 1,5 Metern werden die Türen automatisch entriegelt. Beim Einstieg zeigt das BMW Curved Display eine choreografierte Aufstartanimation mit einer persönlichen Begrüßung in einem personalisierten Willkommensfenster sowie mit nützlichen Vorschlägen und Hinweisen. Darüber hinaus erfolgt die Aktivierung der BMW 10 und die Kopplung des Smartphones.

Schnell, präzise, informativ: Das Navigationssystem BMW Maps.

BMW Maps
BMW Maps (hier in einem anderen BMW dargestellt)

Das cloudbasierte Navigationssystem BMW Mops bietet eine signifikante Performance-Verbesserung, eine hohe Genauigkeit und eine vereinfachte Zieleingabe. Die neue Generation des Navigationssystems ist Bestandteil des serienmäßigen BMW Live Cockpit Plus. Sie ermöglicht eine extrem schnelle und dynamische Routenberechnung, die auf der Basis von präzisen, in kurzen Intervallen gelieferten EchtzeitVerkehrsdaten erfolgt. Die Ankunftszeit wird vorausschauend berechnet, indem das übliche Verkehrsaufkommen entlang der gesamten Route einbezogen wird. Die Auswahl eines Ziels kann durch freie Texteingabe oder per Sprachbedienung erfolgen. Die lernende Navigation erkennt häufig angesteuerte Ziele und informiert den Fahrer proaktiv bei ungewöhnlich hohem Verkehrsaufkommen auf der gelernten Route. Diese Ziele werden bei späteren Fahrten auf der Kartenansicht als sogenannte Points of lnterest (POi) hervorgehoben.

Mit Connected Parking unterstützt BMW Maps den Fahrer bei der Suche nach einem freien Parkplatz in der Nähe seines Zielorts. Eine Indikation zur Parkplatzsituation am Zielort zum prognostizierten Ankunftszeitpunkt erhält der Fahrer schon bei Auswahl des Navigationsziels. Kurz vor der Ankunft helfen Informationen über das nächstgelegene Parkhaus ebenso wie Vorschläge für eine Route1 auf der die Wahrscheinlichkeit, einen Parkplatz in der Nähe des Ziels zu finden, besonders hoch ist.

Präzises Navigieren mit Augmented View.

Eine besonders präzise Orientierung im Verkehrsgeschehen ermöglicht die neue Funktion Augmented View, die Bestandteil der Option BMW Live Cockpit Professional ist und die Kartendarstellung des Navigationssystems ergänzt. Auf dem Control Display wird ein Live-Videostream aus der Sicht des Fahrers dargestellt und mit kontextrelevanten Zusatzinformationen angereichert. So kann beispielsweise in einer unübersichtlichen Kreuzungssituation ein in das Videobild integrierter und animierter Richtungspfeil den Fahrer dabei unterstützen, die laut Routenplanung ideale Abzweigung anzusteuern.

BMW X7 M60i xDrive (G07 LCI)

Natürlicher Dialog mit dem BMW Intelligent Personal Assistant.

Mit der neuen Generation des BMW iDrive gewinnt auch der BMW Intelligent Personal Assistant an zusätzlichen Fähigkeiten. Mit natürlich gesprochenen Anweisungen lässt sich jetzt unter anderem die Klimaanlage regulieren, ein Seitenfenster oder das Panorama-Glasdach öffnen. Auch Funktionen der Fahrerassistenzsysteme lassen sich im neuen BMW X7 per Sprachbedienung steuern. Darüber hinaus kann der BMW Intelligent Personal Assistant Routinen erkennen und dem Fahrer proaktiv Vorschläge zum Nutzerverhalten unterbreiten.

Die Nutzung des BMW Intelligent Personal Assistent wird von neuen grafischen Symbolen auf dem Control Display begleitet, die den interaktiven Charakter des Systems unterstreichen. Die dargestellte Grafik „neigt sich" zum aktiven Sprecher hin und visualisiert so die „Aufmerksamkeit" des Systems während der Spracheingabe. Die neue Visualisierung durch Leuchtkugeln in verschiedenen Größen und Helligkeiten verschafft dem Assistenten mehr Raum und zusätzliche Ausdrucksmöglichkeiten. Dabei zeigt sich die Visualisierung in Abhängigkeit der Ansprache des Intelligent Personal Assistent entweder im Head-Up-, im Kombi-, oder im Control-Display.

Beste Konnektivität mit 5G und Personal eSIM.

Der neue BMW X7 beschreitet den Weg in das SG-Zeitalter. Entscheidet sich der Kunde für die optionale Personal eSIM, wird diese zusätzlich zur Fahrzeug SIM ins Fahrzeug integriert und beide können gleichzeitig aktiv sein (DSDA: dual SIM, dual active). Das beinhaltet dann auch, dass beide SIMs, also auch die Fahrzeug SIM, auf den neuen Mobilfunkstandard SG ausgelegt sind. Durch die Personal eSIM wird das Fahrzeug quasi zu einem weiteren digitalen und vernetzten Endgerät im Ökosystem der Kunden. Der Mobilfunk-Empfang wird dabei durch das fahrzeugeigene, 5G-fähige Antennensystem signifikant optimiert.

München, BMW iX 2021 Cockpit mit CID und 5G Handy.
München, BMW iX 2021 Cockpit mit CID und 5G Handy. Mehr Infos: BMW bringt mit Vodafone und Telekom erstmalig 5G und Personal eSIM Vernetzung in einem Fahrzeug

Mit der Personal eSIM kann der Kunde die Kommunikations- und Vernetzungsfunktionen seines Mobilfunkvertrages besonders komfortabel im Fahrzeug nutzen - auch in Situationen, in denen sich sein Smartphone nicht im Fahrzeug befindet. Nutzer können die Personal eSIM bei einem der verfügbaren Netzbetreiber aktivieren und damit einen bestehenden Mobilfunkvertrag erweitern. Die Personal eSIM ist dabei nicht allein an das Fahrzeug gekoppelt, sondern an die BMW ID des Nutzers und ist damit auf andere BMW Fahrzeuge mit Personal eSIM Funktion übertragbar. Mit der Anmeldung der BMW ID wird automatisch die eSIM konfiguriert und steht sofort zur Verfügung.

Die Verfügbarkeit zur Aktivierung der Personal eSIM wird in Zusammenarbeit mit den Mobilfunkanbietern und Netzbetreibern sukzessive ausgebaut und ist abhängig von den Rahmenbedingungen in dem jeweiligen Land. Kunden in Deutschland, den USA und Japan können die Personal eSIM voraussichtlich bereits ab Markteinführung über die teilnehmenden Netzbetreiber aktivieren. Sollte ein Kunde einen Mobilfunkvertrag bei einem anderen Mobilfunkanbieter haben, kann alternativ zur digitalen SIM Karte eine NANO SIM Karte in Verbindung mit dem SIM Reader verwendet werden. Weitere Informationen dazu finden Kunden auf der BMW Website, in der My BMW App beziehungsweise bei ihren Mobilfunkbetreibern.

Personalisierung mit der BMW ID.

BMW X7 M60i xDrive (G07 LCI)

Im neuen BMW X7 profitieren die Kunden bei der Interaktion mit dem neuen BMW iDrive von einer zunehmenden Personalisierung des Nutzererlebnisses auf Basis der BMW 1D. Für eine Erstanmeldung in einem Fahrzeug lässt sich via QR Code Scan auf dem Smartphone besonders einfach eine neue BMW 1D erstellen. Die neu registrierte BMW 10 wird im Fahrzeug automatisch angemeldet. Ab diesem Zeitpunkt werden die individuellen Einstellungen, mit denen der Kunde sein Fahrzeug zu seinem ganz persönlichen BMW X7 macht, in der BMW ID gespeichert. Darüber hinaus wird das Fahrzeug der My BMW App automatisiert hinzugefügt.

Verfügt der Nutzer über die My BMW App und nutzt somit bereits eine BMW ID, wird bei einem QR Code Scan über die App automatisch die bestehende BMW ID in das Fahrzeug übertragen. Das Fahrzeug ist daraufhin sofort in der My BMW App nutzbar, wodurch der Kunde mühelos Remote Dienste nutzen kann.

Mit der BMW ID im Fahrzeug lassen sich jetzt noch mehr personalisierte Einstellungen sicher speichern und zwischen Fahrzeugen übertragen. Durch die Vergabe einer PIN oder die Verknüpfung eines Schlüssels mit der BMW 1D sind die persönlichen Daten vor dem Zugriff anderer Fahrzeugnutzer geschützt. Die BMW ID lässt sich einfach und sicher in Fahrzeugen mit BMW Operating System 8 oder BMW Operating System 7 erstellen und aktivieren. Ist sie geladen, wird der Fahrer persönlich begrüßt, dabei erscheint auch das individuelle Profilbild, das über die My BMW App gesetzt werden kann. Zudem werden persönliche Einstellungen zu Sitzposition, Seitenspiegeln, Navigation, Fahrassistenzfunktionen, Anzeigen-Layouts, Shortcuts, Favoriten und Einstellungen im lnfotainmentsystem geladen. Personalisierte Vorschläge durch den BMW Intelligent Personal Assistant, ein persönliches Aktivierungswort sowie Privacy-Einstellungen sind in der BMW ID hinterlegt und werden über die Cloud synchronisiert.

Ein personalisiertes Erlebnis ist für bis zu sieben Nutzer im Fahrzeug und in der My BMW App möglich. Dazu verwendet jeder Nutzer seine eigene BMW ID - so werden beispielsweise die als Favoriten definierten Navigationsziele zwischen dem Fahrzeug und der My BMW App über die Cloud synchronisiert.

BMW X7 M60i xDrive (G07 LCI), Interieur vorne

Smartphone-Anbindung und Integration von 3rd Party Diensten.

Die Serienausstattung des neuen BMW X7 umfasst eine optimierte Smartphone-lntegration zum Beispiel über Apple CarPlay™. Damit lassen sich eine Vielzahl digitaler Services wie der Sprachdienst Siri, Kartenapps, Musikstreaming-Dienste wie Apple Music oder der Messaging-Service WhatsApp nutzen. Durch eine kabellose Verbindung über WLAN zwischen Smartphone und Fahrzeug werden die Services direkt in das Anzeige- und Bediensystem integriert. Der Fahrer kann Informationen der Apps auf dem Control Display sowie in intelligent aufbereiteter Form auch im Instrumentenkombi sowie auf dem optionalen Head-Up Display sehen.

Mit Android Auto™ hat die BMW Group ihr Angebot nahtloser Vernetzung im Fahrzeug um einen weiteren kundenrelevanten Service erweitert. Android Auto im BMW bietet eine einfache und sichere Nutzung von Smartphone Funktionen wie Musik, Medien oder Messaging Apps während der Fahrt. Mithilfe des Google Assistant kann der Kunde mit seinem Smartphone interagieren und die ausgeführten Aktionen werden auf dem Information Display des Fahrzeugs angezeigt. Highlights im Zusammenspiel mit Android Auto™ sind die komfortable und kabellose Vernetzung sowie die intelligente Integration der Google Maps™ Navigationshinweise im BMW Head-Up Display.

My BMW App Bildmaterial - Fahrzeug Informationen Deutsch.

Die My BMW App steht in mehr als 40 Ländern sowohl für iOS- als auch für Android-Betriebssysteme zur Verfügung und kann über den Apple App Store beziehungsweise den Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden. Als neue universelle Schnittstelle zum Fahrzeug bietet sie jederzeit Informationen über den Fahrzeugzustand. Je nach Ausstattung ermöglicht sie zudem Funktionen per Fernzugriff wie Fahrzeugortung, Ver- und Entriegeln der Türen oder Aufnahmen der Fahrzeugumgebung (Remote 3D View). Auch können unter anderem Zieladressen vom Smartphone an das Navigationssystem des Fahrzeugs gesendet werden. Zukünftig kann für komfortables Ein- und Ausladen auch der Fahrzeughöhenstand des neuen BMW X7 über die My BMW App eingestellt werden.

Der optionale BMW Digital Key Plus bietet die Möglichkeit, den neuen BMW X7 via Near Field Communication (NFC] sowie über die sicherheitsoptimierte Ultra-Wideband Funktechnologie (UWB) mit dem Apple iPhone zu entriegeln und zu verschließen. Der konventionelle Autoschlüssel wird damit überflüssig. Nach dem Einsteigen kann das Apple iPhone in der Tasche verbleiben oder in der Smartphone-Ablage deponiert werden. Der BMW Digital Key Plus kann via My BMW App eingerichtet werden. Der Fahrzeugbesitzer kann die Zugriffsrechte zudem mit bis zu fünf weiteren Nutzern teilen, einschließlich einer Möglichkeit zur Konfiguration für Fahranfänger, die unter anderem Höchstgeschwindigkeit und Motorleistung sowie die maximale Lautstärke des Radios begrenzt.

Immer auf dem neuesten Stand: Aktualisierungen „over-the-air" mit Remote Software Upgrades.

Die BMW Group ist einer der zentralen Treiber auf dem Gebiet der funktionalen over-the-air Upgrades. Bereits im Jahr 2020 war die BMW Group derjenige europäische Automobilhersteller, der die größten Upgrade-Kampagnen durchgeführt hat. Mit der Funktion Remote Software Upgrades bleibt der neue BMW X7 immer auf dem neuesten Software-Stand. Die Upgrades können unterschiedliche Inhalte umfassen: von neuen Diensten bis hin zu verbesserten Fahrzeugfunktionen. Alle Aktualisierungen können "over-the-air" geladen werden, entweder über die My BMW App auf das Smartphone oder direkt ins Fahrzeug über die dort verbaute SIM-Karte.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 13.04.2022


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW bringt mit Vodafone und Telekom erstmalig 5G und Personal eSIM Vernetzung in einem Fahrzeug.

 
 
Aktuelle News

BMW Brilliance Werk Lydia eingeweiht

 

Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed: Das erste BMW M3 Touring MotoGP™ Safety Car.

 

BMW International Open: Der erste vollelektrische BMW 7er der Geschichte ist der Hole-in-One Award 2022.

 

BMW Group Werk Landshut stellt Weichen auf Zukunft

 

Der erste BMW M3 Touring.

 

Der erste BMW M3 Touring. Highlights.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group