Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
 BMW 2er Active Tourer
BMW X3 Facelfit 2014
 Detail-Infos
 Fotos/Videos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue MINI Cooper mit Ottomotor: Der neue MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S.
MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S

 
Jetzt mit Handschalter: der BMW Z4 in der Edition Pure Impulse.
BMW Z4 Edition Pure Impulse mit Handschaltung

 
Das neue BMW M4 Coupé, das neue BMW M4 Cabrio. Facelift 2024.
BMW M4 Coupé und M4 Cabrio, Facelift 2024.

 
Das neue BMW 4er Coupé, das neue BMW 4er Cabrio. Facelift 2024.
BMW 4er Coupé und BMW 4er Cabrio, Facelift 2024.

 
Progressiver Purist: Der neue MINI Countryman S ALL4
MINI Countryman S ALL4 (U25)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Design

BMW-Modellreihe: F45

14.02.2014
BMW 2er Active Tourer, Design: Unverkennbare Markenidentität.
 

Der neue BMW 2er Active Tourer verbindet seine äußerst kompakten Abmessungen mit Variabilität und Funktionalität sowie höchst dynamischem Design. Er wirkt aus jeder Perspektive sportlich und elegant. Unverwechselbar sind die harmonischen Proportionen mit langem Radstand und kurzen Überhängen vorne und hinten. Die prägnant gezeichnete Motorhaube mit der leicht nach vorne geneigten Niere beschleunigt das Fahrzeug scheinbar schon im Stand, ein Eindruck, den die schräg stehende D-Säule unterstreicht.

Die flache Doppelniere prägt die Frontansicht. Sie liegt wie sonst nur bei den BMW Coupés niedriger als die Scheinwerfer und betont damit den dynamischen Charakter des Fahrzeugs. Die in einem flachen Winkel ansteigende Windschutzscheibe und die klar definierte und modellierte Motorhaube lassen den BMW 2er Active Tourer niedrig und sportlich breit erscheinen.

Doppelrundscheinwerfer optional mit effizienter Bi-LED-Technik.

BMW 2er Active Tourer

Die Doppelrundscheinwerfer sind im oberen Bereich durch das LED- Tagfahrlicht angeschnitten und wirken dadurch stark auf die Straße fokussiert. Auf Wunsch werden Abblend- und Fernlichtfunktion als effizientes Bi-LED- Licht ausgeführt. Dieses Bi-LED-Licht leuchtet hell wie ein vergleichbares Xenon-System mit Tagfahrlicht-Ringen in LED-Technik, benötigt dazu aber nur die Hälfte der Energie. Das ebenfalls in LED-Technik ausgeführte Abbiegelicht ermöglicht zudem eine ausgezeichnete Ausleuchtung zur Seite und arbeitet zwischen 40 und 70 km/h auch als statisches Kurvenlicht. In Kombination mit den großen Lufteinlässen unterstreichen die modernen Interpretationen der Doppelrundscheinwerfer die sehr präsente Frontanmutung.

In der Seitenansicht verleiht die gestreckte Silhouette mit ihrer angedeuteten Keilform dem BMW 2er Active Tourer eine einzigartig dynamische Wirkung. Aufmerksamkeitsstark halten zwei Linien an der Fahrzeugseite die Balance zwischen der nach hinten leicht ansteigenden Keilform und dem dynamischen Gegenschwung in Richtung des typischen Hofmeisterknicks in der hinteren Seitenfenstergrafik. Die höhere Dachlinie, die großen Türen und der lange Radstand machen schon von außen das großzügige Platzangebot im Innenraum sichtbar.

Eine ausgeprägte Breitenwirkung bestimmt die Heckansicht und lässt den BMW 2er Active Tourer auch aus dieser Perspektive sportlich-dynamisch erscheinen. Die BMW typischen Heckleuchten in L-Form, auf Wunsch mit einem breiten Schlusslicht in LED-Technik, ziehen sich weit in die Seitenwand, verbinden Seite und Heck harmonisch miteinander und betonen die Radflanken sowie den satten Stand auf der Straße. Die Heckklappe mit tiefer Ladekante und breiter Öffnung ermöglicht einen komfortablen Zugang zum Gepäckraum. Am Heckfenster runden senkrechte Windleitelemente – die Aeroblades – sowie ein Heckspoiler den modernen und ästhetischen Eindruck ab. Der Heckscheibenwischer ruht, solange er nicht benötigt wird, nicht sichtbar innerhalb des Heckspoilers und stört dadurch das Heckdesign nicht.

BMW 2er Active Tourer

Innenraum: hell, leicht, sportlich und funktional.

Der Innenraum präsentiert sich hell und vermittelt ein überraschend großzügiges Raumgefühl. Obwohl die Fahrzeugdimensionen mit 4.342 Millimeter Länge, 1.800 Millimeter Breite und 1.555 Millimeter Höhe ausgesprochen kompakt sind, bietet er fünf Personen bequem Platz und ist dank der großen Fenstergrafik lichtdurchflutet. Dazu trägt das optionale Panoramadach ebenso bei wie die Dreiecksfenster an der A-Säule, die zusätzlich die Rundumsicht verbessern. Die horizontale Ausrichtung in Schichten der Instrumententafel und Türpaneele lässt das Interieur elegant und leicht wirken und betont das Raumangebot wirkungsvoll. Gleichzeitig unterstreicht die BMW typische Fahrerorientierung den sportlichen Anspruch des neuen BMW 2er Active Tourer.

Die hochwertige Innenraumwirkung unterstreicht auf Wunsch auch das frei stehende, technisch edel ausgeführte zentrale Informationsdisplay, das im optimalen Sichtfeld platziert ist. Große Dekorflächen mit Akzentleisten und Galvanikelementen an der Instrumententafel betonen den Premium-Anspruch und setzen sich in der Gestaltung von Mittelkonsole und Türen fort.

Mittelkonsole und Instrumententafel sind optisch stark voneinander getrennt, dadurch scheint die Instrumententafel im Innenraum zu schweben. Erstmals befinden sich die Bedienelemente des Klimasystems und der in Galvanooptik besonders aufmerksamkeitsstark ausgeführte Fahrerlebnisschalter in der Mittelkonsole.

BMW 2er Active Tourer, Interieur vorne

Trotz des ästhetischen Designs und der kompakten Abmessungen bietet der BMW 2er Active Tourer zahlreiche Ablagen mit zusätzlichem Nutzraum und kombiniert so Eleganz mit Raum und Funktionalität. Ein geschlossenes Staufach vor der Mittelkonsole, Flaschenaufnahmen (bis 1,5 Liter) in den Türen, versetzt angebrachte Cupholder in der Mittelkonsole oder ein Fach in der Mittelarmlehne sowie eines darunter sind Beispiele für die intelligente Raumausnutzung.

Individuell: zwei Ausstattungslinien und ein M Sportpaket.

Höchste Verarbeitungsqualität und hochwertige Materialkombinationen unterstreichen das Premium-Ambiente im neuen BMW 2er Active Tourer. Zahlreiche Polster-, Ausstattungs- und Farbvarianten bieten Spielraum für vielfältige Kombinationen. Neben der Basisversion sind mit Sport Line und Luxury Line zwei Ausstattungslinien im Angebot. Ab November bietet das
M Sportpaket eine weitere Möglichkeit, dem Erscheinungsbild des BMW 2er Active Tourer außen und innen eine höchst individuelle Note zu geben.

Die Sport Line für den dynamischen Auftritt.

Markante Karosserie-Elemente in hochglänzendem Schwarz verstärken den dynamischen Auftritt des BMW 2er Active Tourer. Die vorne hochglänzende Niere, die spezifischen Lufteinlässe und der Akzentstreifen an der Heckschürze sowie der optionale „Sport“-Schriftzug auf der Seitenwand betonen die Präsenz des Fahrzeugs. Passend hierzu ist das Auspuffendrohr in galvanisiertem Schwarzchrom ausgeführt. Exklusive Leichtmetallräder in 16 oder 17 Zoll sorgen für eine Extraportion Sportlichkeit. Hochglänzendes Schwarz an Interieurleisten im Armaturenbrett und den Türen überträgt den aufmerksamkeitsstarken Akzent in den Innenraum. Die Sportsitze sind mit exklusivem Stoff und auffälliger Kontrastnaht oder Line-spezifischem Leder ausgeführt. Chrom-Applikationen am Handschuhfach, die Instrumententafel und das Lederlenkrad mit roter Kontrastnaht sowie der Fahrzeugschlüssel mit roter Spange verstärken den Auftritt zusätzlich.

Die Luxury Line betont die Eleganz des BMW 2er Active Tourer.

BMW 2er Active Tourer

Edle Chrom-Elemente im Exterieur stehen für die elegante Ausprägung dieser Ausstattungslinie. Neben der Niere, den spezifischen Lufteinlässen an der Front und dem Auspuffendrohr zeigt auch die Heckschürze einen Akzent in hochglänzendem Chrom. Die speziellen 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallräder und der optionale Schriftzug „Luxury“ an der Seite unterstreichen die Ausrichtung der Luxury Line. Chrom-Akzente, Kontrast in der Instrumententafel, das schwarze Sportlederlenkrad und Line-spezifische Sitzbezüge betonen dezent auch im Innenraum die Eleganz der Ausstattungslinie.

M Sportpaket für höchste Präsenz auf der Straße.

Das M Sportpaket sorgt ab November für einen unverwechselbaren Auftritt und maximale Präsenz auf der Straße. Dazu trägt das M Aerodynamikpaket mit speziellen Umfängen an Front, Heck und Seiten ebenso bei wie die spezifische Doppelniere an der Front in Schwarz hochglänzend oder das M Sportfahrwerk, das mit einer Tieferlegung um zehn Millimeter für eine nochmals optimierte Fahrdynamik steht. Die Exklusivität unterstreichen spezielle M Räder in 17 oder 18 Zoll, die Fenstergrafik in BMW Individual Hochglanz Shadow Line und die exklusiv für das M Sportpaket verfügbare Lackierung in Estorilblau. Die seitliche M Kennzeichnung, eine Design- Bremse und das verchromte Auspuffendrohr betonen die besonderen Qualitäten dieser Ausstattung. Im Innenraum prägen Komponenten wie die M Einstiegsleisten, das M Lederlenkrad mit Multifunktion, M Fußstütze und M Schalthebel sowie der BMW Individual Dachhimmel Anthrazit und die blaue Kontrastnaht in der Instrumententafel das sportliche Ambiente. Die Sportsitze zeigen eine spezifische Polsterung in Stoff „Micro Hexagon“/Alcantara- Kombination oder schwarzem Leder mit blauen Nähten und M Keder. Der Fahrzeugschlüssel mit dreifarbiger Spange im M Design passt perfekt zu dieser außergewöhnlichen Ausstattung.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 14.02.2014


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 20
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
14.02.2014 22:57
Dr. No.
BMW 2er Active Tourer, Design: Unverkennbare Markenidentität.

Markenidentität? Quo vadis?
Dreizylind gibt es bei Ford, Vans bei Opel.
Ich will von von BMW ordentliche Sechsyzlinder-Sauger mit Hinterradantrieb und Freude am fahren aber, aber niemals irgendwelche weichgespülten Vans.
14.02.2014 23:00
Nera Espada Wärgs Frontantrieb!
14.02.2014 23:43
Mafia 1988 Für einen Kompaktvan im Grunde ein schönes Auto und das Interieur kann sich auch sehen lassen, aber 3-Zylinder und Frontantrieb? Da könnte man auch glatt ein Opel Logo vorne dran machen...

Ich hoffe aber nur, dass zumindest die Modelle ab dem 3er von Frontantrieb und 3 Töpfen in Zukunft verschont bleiben...

Grüße
15.02.2014 07:29
bmw 745d 3 Töpfe klingen echt nicht übel, zumindest besser als 4 Zylinder. Frontantrieb ist aber immer bescheiden, ich möchte kein Auto haben welches ein Frontkratzer ist. Beim Design hat BMW beim Kia Dingsbums angeschaut.

Aber Opa Herbert wird sich freuen das er auch beim überall anecken BMW fahren darf.
15.02.2014 20:57
Markus525iT 3er wird mit 3 Zylinder kommen.


Ich finde es auch nicht toll, was BMW im Moment an Markenpolitik macht, aber wenn man ehrlich ist dürfte das Antriebskonzept 90% aller Käufer doch vollkommen egal ist.

Zudem hat BMW keinerlei Erfahrung im 3-Zylinderbereich, d.h. die Exemplare von VW und Ford sind konstruktionstechnisch sicher besser.

Markus
15.02.2014 21:43
Dr. No.
Zitat:
Zitat von Markus525iT Beitrag anzeigen
Ich finde es auch nicht toll, was BMW im Moment an Markenpolitik macht, aber wenn man ehrlich ist dürfte das Antriebskonzept 90% aller Käufer doch vollkommen egal ist.
90% der Autokäufer vielleicht. Aber ob 90% der BMW Fanboys finden das garantiert nicht toll.
16.02.2014 00:40
Markus525iT Und wer bringt das Geld?



Markus
16.02.2014 02:06
amnat
Zitat:
Zitat von Dr. No. Beitrag anzeigen
... BMW Fanboys ...
Solche Fanboys haben eh kein Geld für einen neuen BMW!
Nicht mal für einen Drei- oder sogar auch nur einen Zweizylinder.

Aber großartig 8- und 12-Zylinder fürn Appl und n Ei fordern!
16.02.2014 14:37
JRAV Na ja, er sieht weniger grauenhaft aus als ein VW Touran - was allerdings kein Kunststück ist.

Ansonsten hat er eine verblüffende Ähnlichkeit mit der Mercedes B-Klasse. Wenn die Autos gleich ausehen und gleich motorisiert sind, da fragt man sich, warum man sich überhaupt die Mühe ein eigenes Modell zu entwickeln.

Aber mit dem Heckantrieb seht Ihr das vollkommen falsch. Betrachtet es mal so wie die Marketingabteilung, die sagen dürfte:

Der Hersteller hat aus dem Frontantriebskonzept einen BMW gemacht!

Revolutionär, nicht wahr?

Aber da ich keinen BMW mehr habe kanns mir eigentlich auch egal sein.
16.02.2014 22:20
Nera Espada mit dem Renault Twingo, wird es gezeigt, das es auch anders gehen kann...
der kommt Ende des Jahres...
01.08.2014 11:40
harrry Opel und Co haben schon diese möchtegern Vans (oder wie man diesen Mist bezeichnen soll, denn größer sind sie nicht).
3-Zlinder hat Ford, dort kann er auch bleiben.

Frontantrieb haben alle 0815 Hobel.

Und jetzt steigt BMW mit auf das Pferd auf, um 1.2 Käufer noch abzusahnen. LÄCHERLICH.

Sie sollten sich mal wieder um das kümmern, wofür die Marke steht und nicht um solche Printen (die zudem noch überteuert sind). Letztendlich wird BMW dadurch Käufer verlieren. Aber das ist denen, die dort die Entscheidungen treffen egal. Die sind sowieso nur 1-2 Jahre dabei.

Zu den Fanboys: Warum sollte sich denn da keinen einen neuen BMW kaufen können. Es geht eher ums Wollen. Ich könnte es, WILL! es aber gar nicht mehr. Die Marke macht mir mit der aktuellen Modellpolitik KEINE Freude mehr (gar keine, die Autos begeistern mich nicht).

Und ich denke schon, daß ich mich als Fan bezeichen kann.
01.08.2014 11:42
harrry Wie mit dem Twingo? Der 1. Twingo war Klasse. Langlebig, einfach, billig. Heute ist das Dingen viel zu viel schicki-micki. Langlebigkeit???
01.08.2014 11:51
chr1ss1 Ich find den ersten Twingo (+Facelift) auch nicht verkehrt.
Meine Freundin fährt so einen und wenn wir mal was größeres einkaufen müssen dann kommt das immer da rein.
Ich finde man sitzt dort zwar "wie ein Affe aufm Schleifstein" drin aber ansonsten fährt er sich echt ok und ist nicht kaputt zu bekommen das Ding.

Den neuren haben wir uns auch schon angeschaut und der ist aber nicht mehr so wie der alten.

Zurück zu OT:

Ich find den Acitve Tourer echt nicht schön.
Ich finde BMW verliert sein Image mit so einem Auto.
01.08.2014 11:54
harrry Jo, sehe ich genauso. Und die alten Motoren, die nicht unnötig aufgeblasen sind, halten auch ewig.

Das hatte ich nicht verstanden:
mit dem Renault Twingo, wird es gezeigt, das es auch anders gehen kann...
der kommt Ende des Jahres...
01.08.2014 12:27
fritz750 Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Die "Smartkopie" (Werbelink) von Renault war damit gemeint.


Zitat:
Zitat von Nera Espada Beitrag anzeigen
mit dem Renault Twingo, wird es gezeigt, das es auch anders gehen kann...
der kommt Ende des Jahres...
Nur Heckantrieb macht noch kein Auto. Ist und bleibt hässlich, ist und bleibt ein 3 Zylinder.

Wo wird da gezeigt dass es auch anders gehen kann
Alle weiteren Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Der neue MINI Cooper mit Ottomotor: Der neue MINI Cooper C und der neue MINI Cooper S.

 

„Talkin' Like Walken“: BMW kehrt mit ikonischem Spot zum Super Bowl zurück.

 

Formel 1 2024: Prognosen und Beschreibung einer komplizierten Saison

 

Entspannt in den Urlaub: selbst fahren oder doch lieber fliegen?

 

BMW Werk Steyr: Produktionshallen für Elektro-Antriebe der nächsten Generation sind fertiggestellt

 

BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2024.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group