Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Genfer Salon 2013
83. Internationaler Auto-Salon, Genf 2013
 BMW in Genf
 Rolls-Royce in Genf
 MINI in Genf
 Alpina in Genf
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW 6er Gran Turismo (Modell G32): Highlights
BMW 6er Gran Turismo (G32, ab 2017)

 
Die neue BMW M240i M Performance Edition.
BMW M240i M Performance Edition (F22 LCI, ab 7.2017)

 
Das neue BMW 2er Coupé. Das neue BMW 2er Cabrio. Facelift 2017.
BMW 2er Coupé (F22N) und Cabrio (F23N), Facelift 2017

 
Die neue BMW 1er-Reihe, Update des Facelift-Modells zum Juli 2017
BMW 1er (F20, F21 LCI), Update 07.2017

 
Der neue BMW M550d xDrive.
BMW M550d xDrive (G30/G31), ab 2017

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Messe Connected

BMW-Modellreihe: F34 F06 E89N i03

07.02.2013
BMW auf dem 83. Internationalen Automobil-Salon Genf 2013.
 

Auf dem diesjährigen Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentiert BMW faszinierende neue Serienmodelle und gibt Ausblicke auf zukunftsweisende Fahrzeugkonzepte im Premium-Kompaktsegment mit wegweisender Formensprache sowie vorbildlicher Nachhaltigkeit. Und neue innovative Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive sorgen für zusätzliche Highlights auf dem Messestand.

BMW 3er Gran Turismo: innovativ, emotional und funktionell.

BMW 3er Gran Turismo

Der neue BMW 3er Gran Turismo erlebt in Genf seine Weltpremiere und bereichert das Premium-Segment der Mittelklasse um eine hochkarätige Alternative. Dabei handelt es sich um ein komplett eigenständiges Konzept innerhalb der erfolgreichen BMW 3er Reihe, das den Anspruch an Raum und Funktionalität auf einzigartige Weise neu interpretiert. Die nunmehr dritte Karosserievariante der aktuellen Modellfamilie vereint die sportlich-dynamischen Gene der Limousine mit der Funktionalität und Vielseitigkeit des Touring. Ergänzt werden diese Qualitäten um ein erlebbares Plus an Raum und Reisekomfort. In dieser Rolle überzeugt der neue BMW 3er Gran Turismo sowohl als elegantes Businessmodell wie auch als dynamisches und komfortables Reisefahrzeug.

Mehr Infos: Der neue BMW 3er Gran Turismo

 

BMW M6 Gran Coupé: Athletik und Ästhetik in Reinform.

BMW M6 Gran Coupe

Auf dem Genfer Auto-Salon 2013 präsentiert BMW M den Hochleistungssportwagen BMW M6 erstmals in einer dritten Karosserievariante dem europäischen Publikum. Im neuen BMW M6 Gran Coupé verbinden sich die M typischen Performance-Eigenschaften mit einem überaus ästhetischen und luxuriösen Design. Dank des erweiterten Raumangebots finden im Fond des viertürigen Coupés zwei Passagiere komfortable Platzverhältnisse vor.

Unter der Motorhaube arbeitet ein V8-Triebwerk mit M TwinPower Turbo Technologie, das eine Leistung von 412 kW/560 PS erzeugt und ein Drehmoment-Maximum von 680 Newtonmeter bereitstellt. Die Kraft wird über ein Siebengang M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic an die Hinterräder geleitet. Zu den weiteren Komponenten gehören das Aktive M Differenzial im Hinterachsgetriebe, ein M spezifisches Fahrwerk, die hydraulische Lenkung mit variabler Übersetzung und die Hochleistungsbremsanlage in Compound-Bauweise.

Mehr Infos: Das BMW M6 Gran Coupé

 

BMW Z4: Roadster in Zukunft noch attraktiver und individueller.

BMW Z4 (Faclift-Modell E89, ab 2013)

Mit neuen Exterieur-Umfängen, detaillierten Verfeinerungen im Innenraum, einem neuen Ausstattungspaket und einer neuen Einstiegsmotorisierung präsentiert sich der BMW Z4 in Genf noch attraktiver und innovativer als zuvor. Drei neue Karosseriefarben sind mit der ebenfalls neuen Sonderausstattung Design Pure Traction erhältlich. Im Innenraum erzeugen die Töne Schwarz und Orange einen besonders spannungsreichen Farbkontrast.

Weitere Individualisierungsmöglichkeiten bieten neue Leichtmetallräder im Format 17 und 18 Zoll sowie das optional verfügbare M Sportpaket. Als neues Einstiegsmodell steht zukünftig der BMW Z4 sDrive18i zur Verfügung. Er wird von einem 2,0-Liter-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und 115 kW/156 PS angetrieben. Auch die neue Basismotorisierung lässt sich mit einer Achtgang-Automatik kombinieren.

Mehr Infos: Der neue BMW Z4 (E89 LCI), Facelift



BMW Concept Active Tourer: mehr Raum für Innovationen.

BMW Concept Active Tourer

Der BMW Concept Active Tourer bietet erste Ausblicke auf weitere Innovationen für das Premium-Kompaktsegment. Sowohl beim Innenraum- als auch beim Antriebskonzept zeigt BMW mit dieser Studie wegweisende Lösungen. Komfort und Funktionalität werden in neuartiger Weise mit Dynamik und Stil kombiniert. Ein Plug-in-Hybrid-Antrieb gewährleistet Effizienz auf höchstem Niveau.

Mit einer Außenlänge von 4.350 Millimetern, sportiven Proportionen und einer markentypischen Linienführung überträgt die Konzeptstudie die für BMW charakteristische Ästhetik in ein weiteres Fahrzeugsegment. Eine erhöhte Sitzposition, das großzügige Raumangebot für Fahrer und Passagiere sowie der flexibel erweiterbare Gepäckraum kennzeichnen das Interieur des BMW Concept Active Tourer. Für die dynamischen Facetten im Charakter der Studie sorgt eine spezifische Ausführung des Antriebskonzepts BMW eDrive. Das System umfasst einen Dreizylinder-Benzinmotor und einen Elektrosynchronmotor, die eine kombinierte Leistung von 140 kW/190 PS erzeugen und den BMW Concept Active Tourer in weniger als acht Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Demgegenüber stehen ein Durchschnittsverbrauch von weniger als 2,5 Liter je 100 Kilometer und ein CO2-Wert, der unterhalb von 60 Gramm pro Kilometer liegt.

Mehr Infos: BMW Concept Active Tourer

 

BMW ConnectedDrive: Dynamic Light Spot warnt nachts vor Tieren.

BMW ConnectedDrive: Night Vision mit Dynamic Light Spot und Tiererkennung

Mit BMW Night Vision, einem Fahrerassistenzsystem von BMW ConnectedDrive, leistet BMW einen großen Beitrag zur Unfallvermeidung bei Nachtfahrten. Weiterhin wird mit der Unterstützung von BMW Dynamic Light Spot das Unfallrisiko mit Fußgängern nochmals reduziert. Ab Sommer 2013 verfügt BMW Night Vision zusätzlich über eine spezielle Tiererkennung außerhalb des Lichtkegels der Scheinwerfer. Eine in die BMW Niere integrierte Infrarot-Wärmebildkamera erkennt schon aus circa 100 Metern Entfernung über die abgegebene Wärmestrahlung der Objekte, ob es sich um Mensch oder Tier handelt. Analysiert BMW Night Vision bei der Tiererkennung Kollisionsgefahr, beginnen die Dynamic Light Spots mit gezieltem Anblinken des Tieres. Gleichzeitig erscheint im Kombiinstrument eine Symboldarstellung eines Hirsches. Bei akuter Gefährdung folgt über das Bordsystem eine zusätzliche akustische Warnung.

Mehr Infos: BMW Night Vision mit frühzeitiger Tiererkennung durch Dynamic Light Spot.



BMW i3 mit intelligenten Lösungen zur Reichweite.

BMW i3 Concept Coupe

Das BMW i3 Concept Coupé feiert in Genf seine Europapremiere. Mit dabei ist auch der BMW i8 Concept Spyder. Als wichtige Aspekte im Zusammenhang mit Elektromobilität werden oft Reichweite und Ladeinfrastruktur diskutiert. Der BMW i3 ist mit seinem BMW eDrive Antriebssystem so ausgelegt, dass beim Einsatz im typischen Pendlerbetrieb ein Nachladen nur alle zwei bis drei Tage nötig wird. Das entspricht einer Reichweite von 130–160 Kilometern. Für die Energieversorgung des Antriebs und aller weiteren Fahrzeugfunktionen sorgt im BMW i3 eine speziell entwickelte Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterie. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Energieabgabe und damit die Reichweite des Fahrzeugs weniger als heute üblich von wechselnden Temperatureinflüssen abhängig ist. Darüber hinaus wurde bei dem Fahrzeugkonzept des BMW i3 besonderer Wert auf niedrige Energieaufnahme der elektrischen Verbraucher gelegt und verschiedene Fahrmodi erlauben eine Verlängerung der Reichweite um bis zu 25 Prozent. Da der BMW i3 außerdem das erste vollständig vernetzte Elektrofahrzeug der Welt ist, erhält der Fahrer ständig und überall realistische Angaben über die Reichweite seines Fahrzeugs. Er kann sich in der Nähe seines Zielorts befindliche Ladestationen anzeigen und mit einem weiteren Knopfdruck reservieren lassen. Zusätzlich informiert ihn das System auch darüber, welche Ladezeit erforderlich ist, um anschließend den Rückweg beziehungsweise die Fahrt zu einem weiteren Ziel antreten zu können. Optional ist außerdem ein Range Extender verfügbar, mit dem sich die Reichweite auf rund 300 Kilometer erhöht.

Mehr Infos: BMW i3 Concept Coupé

Quelle: BMW Presse Mappe vom 07.02.2013


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW auf dem 82. Internationalen Automobilsalon Genf 2012.

 

MINI auf dem 81. Internationalen Automobilsalon Genf 2011.

 
 
Aktuelle News

BMW Group: Positiver Absatztrend setzt sich im Mai fort

 

Der neue BMW 6er Gran Turismo (Modell G32): Highlights

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Fahrzeugkonzept und Design.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Innenraum und Ausstattung.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: Bedienung und Fahrerassistenzsysteme.

 

Der BMW 6er Gran Turismo: BMW Connected und ConnectedDrive.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 23.06.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group