Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X4 (G02)
Der neue BMW X4 (G02)
 Detail-Infos
 Vorgänger
 mehr X-Modelle
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW X3 (G01)
Der neue BMW X3 (G01)
 Detail-Infos
 Dokumente (PDF)
 die Vorgänger
 weitere X-Modelle
 im Kontext
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

Kategorie: Alpina Messe

BMW-Modellreihe: G01 G02

06.03.2018
Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2018: Die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle.
Der neue BMW ALPINA XD3 und XD4. Souverän auf allen Wegen.

 

  • Der neue BMW ALPINA XD3 knüpft an den großen Erfolg seines Vorgängers an und hebt Leistung, Dynamik und Fahrkultur auf ein neues Niveau.
     
  • Zum ersten Mal feiert bei ALPINA ein sportliches SUV-Coupé Weltpremiere. Der neue BMW ALPINA XD4 verbindet die Vorteile eines Sports Utility Vehicles mit der dynamischen Silhouette eines Coupés.

    BMW Alpina XD3

  • Basis ist das hochmoderne BMW 3,0 Liter Reihensechszylinder-Triebwerk mit vier Abgasturboladern und Common-Rail-Hochdruckdirekteinspritzung.
     
  • Einzigartig in seinem Segment: Der Motor leistet 285 kW (388 PS) über ein beeindruckend breites Drehzahlband zwischen 4.000 und 5.000 U/min und liefert bereits ab niedrigen Drehzahlen ein maximales Drehmoment von 770 Nm.
     
  • Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,6* Sekunden sowie einer Höchstgeschwindigkeit von 266* bzw. 268* km/h setzen sich die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 an die Spitze des Segments der Diesel-SUV.
     
  • Das neue ZF 8-Gang-Sport-Automatikgetriebe mit ALPINA SWITCH-TRONIC sorgt für souveräne Kraftübertragung. Die ALPINA spezifische Hard- und Softwareabstimmung harmoniert perfekt mit dem leistungsstarken Antrieb und ermöglicht eine je nach Wunsch ausgeprägt sportliche bis besonders komfortable Gangart.
     
  • Die Kraftübertragung erfolgt mittels des performance-orientierten Allradantriebs auf Basis des exzellenten BMW xDrive Systems. Dieser sorgt jederzeit für maximalen Vortrieb, außergewöhnliche Fahrdynamik und hohe Alltagstauglichkeit.
     
    BMW Alpina XD3
     
  • Der Fahrerlebnisschalter beeinflusst die Abstimmung sämtlicher das Fahrgefühl prägender Systeme und lässt dem Fahrer die Wahl zwischen verschiedenen Fahrzeugabstimmungen – von Comfort+ – ausschließlich bei ALPINA – bis Sport+.
     
  • Das ALPINA Sportfahrwerk mit elektronisch verstellbaren Dämpfern sorgt in Kombination mit dem serienmäßigen, aktiven und elektronisch geregelten Hinterachssperrdifferential für sportliches Handling, ohne dabei auf maximalen Komfort zu verzichten.
     
  • Der sportliche Auftritt der neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle wird maßgeblich geprägt von den optionalen ALPINA CLASSIC 22“ Schmiederädern mit modernem und technisch filigranem Design. Serienmäßig kommen ALPINA CLASSIC 20“ Leichtmetallräder mit abschließbaren Raddeckeln und verdeckten Ventilen zum Einsatz.

 

Antrieb - der Massstab für Sportlichkeit und Drehfreude im Dieselsegment

Vorgabe bei der Entwicklung der neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle war es, dank modernster Motorentechnologie die bereits exzellenten Fahreigenschaften des Vorgängers auf ein neues Niveau zu heben und so ein in diesem Segment bis dato unerreicht souveränes, dynamisches sowie von Drehmoment und Fahrkomfort geprägtes Fahrerlebnis zu realisieren.

Die Basis bildet der hochmoderne BMW 3,0 Liter Reihensechszylinder-Motor mit Quad-Turbo-Aufladung und Common-Rail-Hochdruckdirekteinspritzung. Die Spitzenleistung beträgt 285 kW (388 PS). Diese steht, Diesel-untypisch, über den breiten Drehzahlbereich zwischen 4.000 und 5.000 U/min zur Verfügung und sorgt so für eine im Segment der sportlichen SUV einzigartige Drehfreude. Das maximale Drehmoment von 770 Nm ist bereits bei niedrigen 1.750 U/min bis 3.000 U/min abrufbar.

Das Ergebnis dieser Leistungsdaten ist beeindruckend: Die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle beschleunigen von 0 auf 100 km/h in nur 4,6* Sekunden. Der ausgeprägte Vorwärtsdrang endet erst bei der Höchstgeschwindigkeit von 266* km/h bzw. 268* km/h. Beide Modelle sind demnach in ihrem Segment die jeweils schnellsten in Serie gebauten Diesel-SUV der Welt.

Das permanent zweistufig arbeitende Aufladesystem mit vier Abgasturboladern bietet ein Fahrerlebnis, das geprägt ist von maximaler Leistungsfähigkeit. Die Aufladegruppe besteht aus zwei parallel arbeitenden größeren Niederdruckstufen sowie zwei weiteren, ebenfalls parallel arbeitenden, kleineren Hochdruckstufen mit variabler Turbinengeometrie. Das Ergebnis: kraftvolle Leistungsentfaltung und exzellentes Ansprechverhalten, gepaart mit einer Diesel-untypisch ausgeprägten Drehfreude bis in hohe Drehzahlen.

Motoren mit hoher spezifischer Leistung erfordern hohe Kühlleistung. Um diese jederzeit zu gewährleisten, ist das Hochleistungskühlsystem in allen Belangen auf maximale Effektivität ausgelegt. Großvolumige Kühler und strömungsoptimierte Kühlmittelführungen inklusive vergrößerter Leitungsquerschnitte maximieren den Kühlmitteldurchsatz. Um die Ansaugwege kurz und die Ladelufttemperatur so gering wie möglich zu halten, erfolgt die Ladeluftkühlung indirekt. Dabei versorgt ein vor dem Motor angeordneter Kühler (Luft kühlt Wasser) einen großvolumigen Ladeluftkühler (Wasser kühlt Luft). Ein leistungsfähiger Hochtemperatur-Kühlkreislauf mit drei zusätzlichen, ausgelagerten Kühlmittelkühlern sichert auch bei andauernder Hochlast die thermische Stabilität des Motors.

Seit jeher nehmen bei ALPINA niedrige Emissionen einen hohen Stellenwert ein. Ein Beispiel dafür ist der SUPERKAT: ein elektrisch beheizter Metallkatalysator, der 1996 die damals gültigen Emissionsgrenzwerte bezüglich HC + NOx bzw. CO um jeweils mehr als 80 % unterschritt. Auch bei den BMW ALPINA XD3 und XD4 Modellen setzt ALPINA auf modernste Abgasreinigungstechnologie. Zusätzlich zum Dieselpartikelfilter und einem NOx-Speicherkatalysator sorgt der SCR-Katalysator mit der AdBlue® (Harnstoff-Wasser-Gemisch) Injektion für die maximale Reduktion der im Abgas enthaltenen Stickoxide.

BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4

Der nach dem neuen realistischeren WLTP (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) Messverfahren ermittelte Verbrauchswert beträgt 9,0* l/100 km, entsprechend 238* g/km CO2-Emission. Das Fahrzeug ist mit einem ca. 20 Liter fassenden AdBlue®-Tank ausgestattet, welcher im Alltag eine Mindestreichweite von 10.000 km erwarten lässt.

Fahrwerk - sportlich, bequem - ohne Kompromisse

Die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle bieten ein in diesem Segment unbekannt breites Spektrum an Fahrerlebnissen. Ziel der Fahrwerksentwicklung bei ALPINA war es, die Fahreigenschaften des Vorgängers deutlich sportlicher, das heißt zu mehr Präzision hin abzustimmen. Besonderen Wert wurde hierbei vor allem, passend zum leistungsstarken Antrieb, auf eine dynamischere Ausprägung des Fahrwerks gelegt, ohne jedoch auf den ALPINA typischen Fahrkomfort zu verzichten.

Das ALPINA Sportfahrwerk sorgt dank elektronisch verstellbarer Dämpfer für einen harmonischen und ausgeglichenen Fahrwerkscharakter. Der Fokus liegt dabei auf der Optimierung der Querdynamikeigenschaften sowie einer breiter ausgeprägten Spreizung der verschiedenen Modi. Über den Fahrerlebnisschalter sind die Dämpfer in Zug- und Druckstufe verstellbar – von maximaler Dynamik im Sport+ Modus bis hin zu sanftem Ansprechen für maximalen Fahrkomfort im ALPINA-spezifischen Comfort+ Modus. Neue kürzere, straffere Federn sorgen für einen tieferen Schwerpunkt und für eine optimierte Aerodynamik.

Die Vorderachs-Konfiguration erzielt knapp 1 Grad negativen Radsturz und sorgt in Verbindung mit subtilen Maßnahmen an der Elastokinematik für neutrales Eigenlenkverhalten und direkte Lenkeigenschaften. Die variable Lenkübersetzung mit ALPINA-spezifischer Abstimmung sorgt für agiles Handling und deutlich verringerten Lenkbedarf.

Klassisch ALPINA, die serienmäßigen ALPINA CLASSIC 20“ Leichtmetallräder mit typischen 20 Speichen und als besonderes Feature das versteckte, innenliegende Ventil, welches sich hinter dem abnehmbaren und verschließbaren Raddeckel befindet. Die Druckluft gelangt dabei durch eine hohlgebohrte Speiche in den Reifen.

BMW Alpina XD4, ALPINA CLASSIC 22 Zoll Schmiederad
BMW Alpina XD4, ALPINA CLASSIC 22 Zoll Schmiederad

Neu und einzigartig im Segment interpretiert das optional erhältliche ALPINA CLASSIC 22“ Schmiederad das klassische ALPINA Design neu und wirkt dabei besonders modern und technisch. Durch das Schmiedeverfahren erlangt der verdichtete Aluminium-Werkstoff eine höhere Festigkeit und erlaubt eine filigrane, gewichtsoptimierte Konstruktion. Dies führt in Summe zu einer Reduktion ungefederter Massen um ca. 30% (ca. 15 kg pro Fahrzeug) und sorgt so für unerreicht dynamisches Handling und noch präziseres Einlenkverhalten bei gleichbleibend hohem Komfort. Den optimalen Kontakt zur Straße hält die Pirelli Ultra-High-Performance Mischbereifung in 20“ mit den Dimensionen 255/45 ZR20 vorne und 285/40 ZR20 hinten (E / B / 75 dB*). Für das optionale ALPINA CLASSIC 22“ Schmiederad wurde in Zusammenarbeit mit den Pirelli-Ingenieuren eine neue Performance-Bereifung in den Dimensionen 255/35 ZR22 vorne und 295/30 ZR22 hinten (E / B / 75 dB*) entwickelt. Die mit ALP gekennzeichneten Pirelli P Zero wurde gemäß dem ALPINA Anforderungsprofil entwickelt und verbindet Sportlichkeit mit guten Komforteigenschaften. Die aus dem Motorsport abgeleitete Reifentechnologie in Kombination mit einer flachen Schulterkontur und einem innovativen Laufflächenprofil ermöglicht ausgeprägte Querdynamik und präzises Lenkverhalten, auch auf nasser Fahrbahn. In Summe ermöglicht der Pirelli P Zero den neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modellen ihr gesamtes Potenzial unter allen Bedingungen optimal auszuschöpfen.

Die Bremsendimensionen wurden explizit auf die hohe Antriebsleistung ausgelegt und gegenüber dem Vorgänger deutlich vergrößert. Brembo Vier-Kolben-Festsättel mit Ø 395 mm Bremsscheiben an der Vorderachse sowie Faustsättel (mit elektrischer Feststellbremse) und Ø 370 mm Bremsscheiben an der Hinterachse erlauben optimale Verzögerung. Optisch passend sind die Bremssättel in ALPINA Blau lackiert und tragen vorne einen ALPINA Schriftzug. Sehr sportliche Fahrer haben die Möglichkeit, gegen Aufpreis ihr Fahrzeug mit einer optionalen Hochleistungs-Bremsanlage auszurüsten. Übernommen wurde diese vom 608 PS starken und 330 km/h schnellen BMW ALPINA B5 Bi-Turbo. Sie kombiniert gelochte Leichtbau-Verbundbremsscheiben in den Dimensionen Ø 395 mm vorne, Ø 398 mm hinten, mit high-performance Bremsbelägen für noch mehr Fadingstabilität bei außergewöhnlich hohen Belastungen und setzt sich damit in puncto Bremsleistung selbst gegen hochpreisige Carbon-Keramikbremsanlagen des Wettbewerbs durch (die hochtemperaturbeständigen Bremsbeläge und gelochten Bremsscheiben können zu akustischen Komforteinbußen führen).

Allradantrieb und Differentialsperre

BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4

Die Basis des Allradantriebs bildet das intelligente BMW xDrive System. Es verteilt elektronisch geregelt die Antriebskräfte stufenlos und vollvariabel zwischen Vorder- und Hinterachse. Die ALPINA-spezifische heckbetonte Momentenverteilung des Allradantriebs ist explizit auf das Fahrwerk und passend zum sportlichen Charakter ausgelegt und trägt damit wesentlich zur Agilitätssteigerung und zum neutralen Handling bei. Zudem stellt ein erweiterter DSC Modus namens Dynamic Traction Control (DTC) sportlich ambitionierten Fahrern eine nochmals heckbetontere Ausprägung des Allradantriebes zur Verfügung und lässt, für besonderen Fahrspaß, erhöhten Schlupf an der Haftungsgrenze zu. Eine ALPINA-spezifische Gelenkwelle sorgt in Verbindung mit speziellen Hinterachs-Abtriebswellen für eine optimale Weiterleitung der hohen Antriebskräfte an alle vier Räder.

Für das Plus an Dynamik und Fahrspaß sind die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle erstmals serienmäßig mit einem aktiven und elektronisch geregelten Hinterachssperrdifferential ausgerüstet. Das mechanische Sperrdifferential verbessert die Traktion bei sportlicher Fahrweise und vermindert den Schlupf durch Verteilung des Drehmomentes auf das Rad mit der größeren Bodenhaftung – zum Beispiel, wenn ein Rad durch dynamische Kurvenfahrt stark entlastet ist. Das gilt ebenso für BMW ALPINA Automobile mit Allradantrieb, denn gemäß der ALPINA Philosophie und im Sinne der Fahrfreude werden die Antriebsmomente zur Vermeidung von Untersteuern und Lenkeinflüssen maßgeblich über die Hinterachse übertragen. Das Sperrdifferential sorgt für gesteigerte Fahrzeugstabilität am Kurveneingang und mehr Traktion am Kurvenausgang. Durch die elektronische Ansteuerung kann der Fahrerwunsch feinfühlig umgesetzt sowie ein harmonisches und weiches Übergangsverhalten dargestellt werden.

Getriebe

Für die dauerhafte und zuverlässige Umsetzung der hohen Motorleistung in exzellente Fahrleistungen sorgt die neueste Generation des ZF 8-Gang-Sport-Automatikgetriebes 8HP75 mit ALPINA SWITCH-TRONIC. Das weiterentwickelte und zusammen mit dem Getriebehersteller ZF auf die Leistungscharakteristik des drehmomentstarken Diesel Reihensechszylinders abgestimmte Automatikgetriebe bietet in jeder Fahrsituation die passende Übersetzung und Schaltcharakteristik.

BMW Alpina XD3, Tacho-Instrumente, Sport-Modus
BMW Alpina XD3, Tacho-Instrumente, Sport-Modus

Im Automatik Modus ermöglicht das Zusammenspiel von 8 Gängen und hohem Drehmoment entspanntes Gleiten mit geringen Drehzahlen selbst bei hohen Reisegeschwindigkeiten. Im ALPINA-spezifischen Comfort+ Modus liegt der Fokus klar auf Fahrkomfort. Das Getriebe schaltet nahezu ohne Zugkraftunterbrechung und für den Fahrer fast unmerklich hoch. Für das Anfahren wird in diesem Modus, für höchsten Fahrkomfort, der zweite Gang gewählt.

Im Sport Modus sind die Schaltpunkte hinsichtlich höchster Fahrleistungen optimiert. Gangwechsel erfolgen deutlich erlebbarer im Bereich einer Zehntelsekunde.

Für maximale Dynamik wählt der Fahrer den Manuell Modus und übernimmt mittels SWITCH-TRONIC Schalttasten am Lenkrad selbst die Gangwahl. In diesem Modus wird in Kombination mit der Fahrerlebnisschalter-Einstellung Sport+ die Zwangshochschaltung beim Erreichen der Grenzdrehzahl unterbunden.

In bestimmten Fahrsituationen, zum Beispiel bei Passfahrten, ist dies ein deutlicher Vorteil. Verschiedene Funktionsgruppen des Getriebes, unter anderem Schaltelemente und Planetenradsätze, sind explizit auf die hohen Drehmomente des Antriebs ausgelegt. Das ermöglicht, insbesondere in den sportlichen Getriebemodi, Gangwechsel ohne Momentenrücknahme und trägt maßgeblich zu den beeindruckenden Fahrleistungen bei.

Aerodynamik und Design

Das Erscheinungsbild der neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle wird maßgeblich von den optional erhältlichen ALPINA CLASSIC 22“ Rädern geprägt. Die Design- und Aerodynamikkomponenten sind harmonisch in das BMW Design integriert und sorgen so für eine sportliche und zugleich elegante Linienführung. Der BMW ALPINA XD3 punktet dabei mit klarem Design und ausgewogenem Charakter. Der BMW ALPINA XD4 hingegen überzeugt mit seiner dynamischen Präsenz und unterstreicht seine athletischen Gene mit sportlichen Details wie dem ALPINA Heckspoiler und einer Heckschürze mit integriertem Diffusor. Große Luftöffnungen an der Fahrzeugfront unterstützen die optimale Kühlung des Antriebs, die BMW Niere verfügt über eine integrierte kühlbedarfsgesteuerte Luftklappensteuerung, die im geschlossenen Zustand den Luftwiderstand reduziert. Das aerodynamisch optimierte Design reduziert den Auftrieb an Vorder- und Hinterachse und sorgt so für maximale Fahrstabilität auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Klassisch ALPINA, verfügen die serienmäßigen ALPINA CLASSIC 20“ Leichtmetallräder mit 20 Speichen über abschließbare Raddeckel und versteckte, innen-liegende Ventile. Die neuen und in diesem Segment einzigartigen ALPINA CLASSIC 22“ Schmiederäder in technisch besonders filigranem Design für eine äußerst sportliche und präsente Optik. Markant und kennzeichnend für die hohen Leistungsreserven der neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle ist die ALPINA
Abgasanlage mit zwei elliptischen Doppelendrohren. Sie verleiht dem Fahrzeugheck seinen kraftvollen Auftritt.

Interieur und Ausstattung - Individualität und feinste Handwerkskunst

Im Interieur überzeugen die BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle mit modernem Ambiente, feinsten Materialien und klarem Design. Die ALPINA-Details verleihen dem Innenraum eine individuelle, exklusive Note. Das mit besonders hochwertigem LAVALINA Leder und blau/grünen Nähten handgefertigte ALPINA Sportlenkrad schmeichelt bei jeder Berührung mit sanftem Touch. ALPINA Einstiegsleisten, dezente Modellschriftzüge und das individuelle Produktionsschild sind typische Erkennungszeichen der neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle. Optional erhältlich ist eine ALPINA Interieurleiste in zeitlosem Pianolack.

BMW Alpina X3, Cockpit
BMW Alpina X3, Cockpit

Ein weiteres Highlight ist das vollfarbige digitale Instrumentenkombi in LED-Technologie mit eigenständigem ALPINA Design. Im Comfort Modus klassische ALPINA Optik mit blau unterlegten Instrumenten, roten Zeigern und klar ablesbaren Zahlen. Im Sport Modus wechselt die Anzeige in eine dynamische Darstellung mit grünen Schleppzeigern. Ein Eco Pro Modus ist ebenfalls wählbar. Typisch ALPINA ist die zentral angeordnete permanente digitale Geschwindigkeitsanzeige.

Wohlgefühl und Komfort auf hohem Niveau gewährleistet die umfangreiche Serienausstattung. Sie umfasst die neuesten und im Fahrzeug-Segment führenden BMW Navigations-, Kommunikations- und Infotainmentsysteme mit intuitiver Bedienung. Sportsitze mit elektrischer Sitzverstellung garantieren Sitzkomfort und besten Seitenhalt in jeder Fahrsituation. LED-Scheinwerfer mit erweiterten Umfängen sowie LED-Nebelscheinwerfer sorgen für allzeit klare Sicht. Die Park Distance Control unterstützt sicheres Einparken.

Gestalten Sie Ihr persönliches Unikat: Unsere hauseigene Sattlerei fertigt in liebevoller Handarbeit einzigartige LAVALINA-Leder Interieurkompositionen. Hier sind den Wünschen unserer Kunden kaum Grenzen gesetzt. Die gestalterischen Möglichkeiten erstrecken sich z. B. von den traditionellen Elementen des Sattlerhandwerks über die klassischen ALPINA Identity Design-Merkmale bis hin zu individuellen Wünschen und Vorgaben unserer Kunden. Selten verlässt ein BMW ALPINA Buchloe, ohne die nahezu grenzenlosen Personalisierungsmöglichkeiten der ALPINA Manufaktur zu nutzen.

Markteinführung

Genauere Informationen zu Serienausstattungen, Sonderausstattungen und unverbindlichen Preisempfehlungen ab Werk Buchloe folgen im 2. Quartal 2018. Die neuen BMW ALPINA XD3 und XD4 Modelle sind ab dem 2. Quartal 2018 bestellbar, lieferbar voraussichtlich ab Anfang 2019.

Technische Daten BMW Alpina XD3 zum Download (PDF, 152 kB)

Technische Daten BMW Alpina XD4 zum Download (PDF, 87 kB)

* Bei allen technischen Daten handelt es sich um Vorabwerte.

 

BMW Alpina XD3 - auf Basis BMW X3 (G01)

BMW Alpina XD3
BMW Alpina XD3
BMW Alpina XD3, Interieur vorne
BMW Alpina XD3, Interieur vorne
BMW Alpina XD3, Sitze im Fond
BMW Alpina XD3, Sitze im Fond
BMW Alpina XD3, Alpina Logo auf der Zierleiste im Innenraum
BMW Alpina XD3, Alpina Logo auf der Zierleiste im Innenraum
BMW Alpina XD3, Tacho-Instrumente, Standard-Modus
BMW Alpina XD3, Tacho-Instrumente, Standard-Modus
BMW Alpina XD3, Tacho-Instrumente, Econo Pro Modus
BMW Alpina XD3, Tacho-Instrumente, Econo Pro Modus

 

BMW Alpina XD4 - auf Basis BMW X4 (G02)

BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4
BMW Alpina XD4, Motor
BMW Alpina XD4, Motor
   

Quelle: Alpina; Update am 06.03.2018 anlässlich des Presse-Tages auf dem Genfer Salon


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Der neue BMW Alpina XD3 BiTurbo

 
 
Aktuelle News

BMW M Performance Parts im Fußballfieber.

 

Die 18. BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen vom 6. - 8. Juli 2018.

 

Eine neue Innenausstattung fürs Auto

 

Starke Pace bleibt unbelohnt: BMW M8 GTE fährt bei Le-Mans-Premiere auf den zwölften Platz.

 

Seite an Seite: Das neue BMW 8er Coupé und der neue BMW M8 GTE gemeinsam in Le Mans.

 

Das neue BMW 8er Coupé (Kurzfassung)

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 15.06.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group