Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 8er Coupé (G15)
as neue BMW 8er Coupé (G15).
 Detail-Infos
 Vorgänger
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)

 
Die neue BMW F 850 GS Adventure. Gesamtkonzept.
BMW F 850 GS Adventure (ab 2019)

 
Die neue BMW R 1250 R, die neue BMW R 1250 RS und die neue BMW R 1250 GS Adventure.
BMW R 1250 R, BMW R 1250 RS und BMW R 1250 GS Adventure (ab 2019)

 
Der neue BMW C 400 GT
BMW C 400 GT (ab 2019)

 
Das neue BMW 8er Cabriolet (Zusammenfassung).
BMW 8er Cabriolet (G14, ab 2019)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G15

15.06.2018
Das neue BMW 8er Coupé: Fahrerassistenzsysteme. Einzigartige Innovationen für Komfort und Sicherheit
 

Eine außergewöhnlich große Vielfalt an serienmäßigen und optional erhältlichen Fahrerassistenzsystemen kennzeichnet das neue BMW 8er Coupé als besonders fortschrittliches Modell in seinem Wettbewerbsumfeld. Ihre Vorzüge stellen die Systeme vor allem bei Langstreckenfahrten unter Beweis. Sie entlasten den Fahrer in monotonen Situationen wie etwa im Stau oder bei zäh fließendem Verkehr. Sowohl auf Reisen als auch im Stadtverkehr sorgen sie zudem für eine gezielte Unterstützung bei unübersichtlichen Verkehrslagen und steigern damit den Komfort und die Sicherheit. Die Fahrerassistenzsysteme verarbeiten Kamerabilder sowie die von Ultraschall- und Radarsensoren gesammelten Daten, um das Fahrzeugumfeld zu überwachen, vor eventuellen Gefahren zu warnen und mit Brems- oder Lenkeingriffen das Unfallrisiko zu minimieren. Als Bestandteile des BMW Personal Co-Pilot markieren sie die aktuellen Fortschritte auf dem Weg zum automatisierten Fahren.

BMW 8er Coupé

Die Serienausstattung des neuen BMW 8er Coupé umfasst eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion sowie die Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion, deren jüngste Ausführung auch auf erkannte Radfahrer hinweist. Je nach Situation kann das System das Fahrzeug bis zum Stillstand verzögern, um eine Kollision zu vermeiden oder deren Folgen zu minimieren.

Optional wird für das neue BMW 8er Coupé eine Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion angeboten. Sie ist bei Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h nutzbar und sorgt für die konstante Einhaltung des Wunschtempos unter Berücksichtigung der Verkehrslage und des vom Fahrer ausgewählten Abstands zu einem vorausfahrenden Fahrzeug. Bei Bedarf ist das System in der Lage, das Fahrzeug bis zum Stillstand abzubremsen und automatisch wieder anzufahren. Um den Komfort bei stockendem Verkehr zu erhöhen, kann der Zeitraum zwischen Stopp und automatischer Wiederanfahrt bis zu 30 Sekunden betragen. Für die Abstandsregelung werden Kamerabilder und Daten eines Frontradars genutzt. Das System kann Geschwindigkeitsbegrenzungen, die von der Verkehrszeichenerkennung Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige registriert werden, mit Abweichungen um bis zu 15 km/h in die automatische Temporegelung einbeziehen. Im serienmäßigen Head-Up Display wird außerdem die Abstandsinformation angezeigt. Diese Funktion unterstützt den Fahrer bei nicht aktivierter Geschwindigkeits- und Abstandsregelung bei der Einhaltung einer festgelegten Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug. Ein auf die Windschutzscheibe projiziertes Warnsignal weist auf die Unterschreitung des entsprechenden Wertes hin.

Driving Assistant Professional: Komplettpaket für komfortables und sicheres Fahren.

BMW 8er Coupé

Eine besonders umfassende Unterstützung für komfortables und sicheres Fahren bietet der optionale Driving Assistant Professional. Das Komplettpaket beinhaltet neben der Aktiven Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion auch den Lenk- und Spurführungsassistenten. Für eine komfortable Aktivierung beider Systeme steht im BMW 8er Coupé eine spezifische Taste auf dem serienmäßigen Multifunktionslenkrad zur Verfügung. Mit ihr lassen sich die Aktive Geschwindigkeitsregelung und der Lenk- und Spurführungsassistent zugleich aktivieren. Ein Mode-Taster ermöglicht es, auf die alleinige Nutzung der Aktiven Geschwindigkeitsregelung umzuschalten.

Ein weiterer Bestandteil des Driving Assistant Professional ist der Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz. Er umfasst die Spurverlassenswarnung und die Spurwechselwarnung, die den Fahrer bei Geschwindigkeiten zwischen 70 und 210 km/h beziehungsweise zwischen 20 km/h und der Höchstgeschwindigkeit jeweils mit einem aktiven Lenkimpuls bei der Rückführung des Fahrzeugs auf die korrekte Spur unterstützen. Auch der aktive Seitenkollisionsschutz bietet neben optischen Warnsignalen und einer Lenkradvibration einen aktiven Lenkeingriff, der zur Vermeidung einer Kollision beiträgt. Darüber hinaus sind die Ausweichhilfe, die jetzt auch auf Fußgänger reagiert, die Heckkollisions-, die Vorfahrts- und die Falschfahrwarnung im Driving Assistant Professional enthalten. Die Querverkehrswarnung, mit der die Kollisionsgefahr beim Vorwärtsrangieren in Richtung auf schwer einsehbare Fahrbahnen reduziert wird, umfasst nun auch einen Bremseingriff.

Für optimale Konzentration auf das Fahrgeschehen: Head-Up Display der jüngsten Generation.

Einen Beitrag zum konzentrierten Fahrerlebnis im neuen BMW 8er Coupé leistet das serienmäßige BMW Head-Up Display, das fahrrelevante Informationen in grafisch aufbereiteter Form auf die Windschutzscheibe projiziert. Die jüngste Generation des Systems weist eine um nochmals 16 Prozent vergrößerte Projektionsfläche, eine optimierte Grafikdarstellung und zusätzliche Anzeigeinhalte auf. Unter anderem spiegelt das BMW Head-Up Display Angaben über die Fahrgeschwindigkeit, Tempolimits und Überholverbote, Check-Control-Meldungen, Statusanzeigen und Warnhinweise der Assistenzsysteme, detaillierte Routenführungs- und Abbiegehinweise sowie Telefon- und Entertainmentlisten direkt ins Sichtfeld des Fahrers, wo dieser sie erfassen kann, ohne den Blick von der Fahrbahn abwenden zu müssen. Beim Fahren im Modus SPORT beziehungsweise SPORT+ des Fahrerlebnisschalters zeigt das Head-Up Display auch die Motordrehzahl an. Außerdem wird der sportliche Fahrstil im neuen BMW 8er Coupé mit einer digitalen Schaltpunktanzeige unterstützt.

BMW 8er Coupé

Als weitere Sonderausstattung wird das System BMW Night Vision angeboten. Das Nachtsichtsystem umfasst eine Personen- und Tiererkennung sowie ein Markierungslicht. Es liefert ein Echtzeit-Videobild, das Menschen, größere Tiere und andere Wärme abstrahlende Objekte im Control Display darstellt. Zusätzlich werden die registrierten Objekte mit dem Scheinwerfer angeleuchtet.

Mehr Komfort beim Parken und Rangieren.

Auch beim Parken und Rangieren erhält der Fahrer des neuen BMW 8er Coupé wirksame Unterstützung. Die serienmäßige aktive Park Distance Control (PDC) mit Sensoren an Front und Heck bietet optische und akustische Hinweise zur Vermeidung von Kollisionen mit Hindernissen im seitlichen oder hinteren Umfeld des Fahrzeugs. Der optionale Parkassistent ermöglicht das automatische Auswählen und Nutzen von Stellflächen, die parallel zur Fahrbahn angeordnet sind. Erkannt werden sie von Ultraschallsensoren während der Vorbeifahrt. Zur Aktivierung genügt ein Druck auf die entsprechende Taste auf der Mittelkonsole. Anschließend übernimmt das System sowohl die Beschleunigungs-, Brems- und Lenk- als auch die Schaltmanöver. Zusätzlich kann das System jetzt auch für automatisiertes Ausparken aus parallel zur Fahrbahn angeordneten Stellflächen genutzt werden. Dazu muss der Fahrer die Ausparkrichtung durch Aktivierung des entsprechenden Blinkers vorgeben. Anschließend bringt das System das Fahrzeug durch Zurücksetzen und Lenken in eine Position, aus der der Fahrer die Parklücke mit dem vorgegebenen Lenkeinschlag verlassen kann.

Zum Funktionsumfang des Parkassistenten gehört auch der Rückfahrassistent, der den Fahrer beim Ausparken und Rangieren auf engem Raum unterstützt. Das System übernimmt die Lenkaufgaben beim Rückwärtsmanövrieren, indem es die zuletzt vorwärts absolvierte Wegstrecke in umgekehrter Richtung abfährt. Der Fahrer muss sich dabei lediglich auf das Betätigen des Gas- und des Bremspedals sowie auf die Überwachung des Umfelds konzentrieren. Die Distanz der so zurückgelegten Strecke kann bis zu 50 Meter, die dabei erreichte Geschwindigkeit bis zu 9 km/h betragen. Beim Überschreiten eines dieser Werte wird das System deaktiviert.

BMW 8er Coupé

Für einen perfekten Überblick sorgen die optionale Rückfahrkamera sowie zahlreiche in der Sonderausstattung Parkassistent Plus enthaltene Funktionen. Mithilfe von Top View, Panorama View und 3D View wird ein 360-Grad-Bild des Fahrzeugs und seines Umfelds aus verschiedenen Perspektiven auf dem Control Display dargestellt. Zusätzlich kann sich der Fahrer mit der Funktion Remote 3D View ein dreidimensionales Live-Bild seines Fahrzeugs und dessen Umgebung auf sein Smartphone übertragen lassen.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 15.06.2018


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Blick in die Zukunft: BMW Group gestaltet mit Virtual Reality künftige Arbeitsplätze in der Produktion

 

Marc Márquez setzt Rekord-Siegesserie im BMW M Award fort

 

Augusto Farfus, BMW Team Schnitzer und der BMW M6 GT3 triumphieren beim FIA GT World Cup in Macau.

 

Den legendären Kurven von Monza im antiken Sand der Sahara nachgespürt.

 

Retro Classics Cologne 2018 - die Zweite

 

Sportlicher und effizienter denn je dank aktuellster BMW eDrive Technologie: Die neue BMW 330e Limousine.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group