Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 2er Gran Coupé (F44)
Das erste BMW 2er Gran Coupé
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: F44

16.10.2019
Das erste BMW 2er Gran Coupé. Interieur: Hochwertiger Auftritt und viel Raum.
 

Das erste BMW 2er Gran Coupé kombiniert im Innenraum sportliches Flair mit einem familien- und reisefreundlichen Raumangebot sowie edlen Materialien. Innovative Detaillösungen wie die hinterleuchteten Dekorleisten unterstreichen die Modernität des viertürigen Coupés, das Spiel mit unterschiedlichen Narbungen und Texturelementen hinter dem Lenkrad, auf der Instrumententafel und an den Türen verstärkt auf hochwertige Weise den dynamischen Eindruck. Funktionale Ablagen sorgen für zusätzlichen Komfort. Die Bedienung ist konsequent am Fahrer orientiert und bietet leicht verständliche gebündelte Bedieninseln. Der Zugriff auf das optionale Infotainment-Angebot des neuen BMW Operating System 7.0 erfolgt – optional auch per Gestensteuerung – über einen großen Anzeigenverbund, dessen zwei große Displays auf Wunsch im BMW Live Cockpit Professional eine Diagonale von jeweils bis zu 10,25 Zoll haben.

BMW 220d, Modell M Sport, Interieur vorne

Viel Kniefreiheit hinten und ein großer Kofferraum.

Das BMW 2er Gran Coupé bietet trotz der eleganten Coupé-Form sehr gute Platzverhältnisse, wofür maßgeblich die Frontantriebsarchitektur mit Quermotoren und einem niedrigeren Mitteltunnel verantwortlich ist. Fondpassagiere freuen sich über den deutlich einfacheren Einstieg und 33 Millimeter mehr Kniefreiheit als im BMW 2er Coupé. Die Sitzposition ist 12 Millimeter höher, die Kopffreiheit in Verbindung mit dem optionalen Panoramadach 14 Millimeter größer. Der Gepäckraum fasst mit 430 Litern 40 Liter mehr als beim zweitürigen Coupé und kann durch das Umklappen der im Verhältnis 40/20/40 geteilten Rücksitzlehne erweitert werden. Die Rückbank lässt sich auch komplett aus dem Kofferraum entriegeln. Die Heckklappe öffnet sich nach Betätigung des Tasters automatisch, mit dem Komfortzugang als Sonderausstattung auch per Fußschwenk.

BMW 220d, Modell M Sport, Sitze im Fond

Cockpit konsequent auf den Fahrer orientiert.

Das BMW 2er Gran Coupé präsentiert sich als echte Fahrmaschine. Direkt vor sich hat der Fahrer das bis zu 10,25 Zoll große Info Display (Instrumenten- Kombi). Das dann ebenfalls 10,25 Zoll große zentrale, per Touch bedienbare und hochauflösende Control Display ist BMW typisch zum Fahrer orientiert und liegt optimal in seinem Blickfeld. Zusammen bilden sie als BMW Live Cockpit Professional einen großen Anzeigenverbund, den der Fahrer individuell konfigurieren kann. Optional liefert ihm das voll farbige und 9,2 Zoll große BMW Head-Up Display Informationen, ohne dass er den Blick von der Straße nehmen muss. Optisch wird die Fahrerorientierung durch zum Fahrer laufende Dekorleisten sowie durch unterschiedliche Narbungen und Texturen auf der Instrumententafel und hinter dem Lenkrad unterstützt. Die technische Narbe Orbis kommt auf der Fahrerseite im Bereich des Cockpits zum Einsatz, die lederartige Narbe Verona auf der Beifahrerseite. Abhängig von den Ausstattungslinien werden beide auch durch eine schräg laufende Kontrastnaht getrennt.

BMW Live Cockpit im modernen Design.

BMW M235i xDrive, neues BmW Live Cockpit Professional Tacho

Das BMW Live Cockpit als Basis und das BMW Live Cockpit Plus inklusive Navigation, intelligenter Sprachbedienung und Apple CarPlay Vorbereitung verfügen jeweils über zwei klassische analoge Rundinstrumente und ein hochkant platziertes, 5,1 Zoll großes Display im Format 4:3. Dieses zeigt unter anderem Geschwindigkeit, den Status von Fahrerassistenzsystemen und Navigationshinweise an.

Das Design des digitalen BMW Live Cockpit ist Professional ist in Form und Anordnung an das BMW typische Vieraugengesicht an der Fahrzeugfront angelehnt. Der Drehzahlmesser steigt gegen den Uhrzeigersinn an und hat wie die Geschwindigkeitsanzeige ein modernes, neues Design. In der Mitte des Displays gibt es Platz für Navigationsinhalte, die die aktuelle Position
des Fahrzeugs und das für die weitere Fahrt relevante Umfeld zeigen. Alternativ kann im Assisted Driving View in Echtzeit das aktuelle Umfeld – basierend auf der im Fahrzeug verbauten Sensorik – abgebildet werden; aktivierte Fahrassistenzfunktionen wie Spurführungsassistent oder die aktive Geschwindigkeitsregelung (ACC) lassen sich durch farbliche Akzente hervorheben. Die Anzeigen etwa von Entertainment- und Radiolisten, Navigations- und Orientierungskarte sowie der neuen Bordcomputer-Logik sind vom Fahrer frei konfigurierbar. Für die individuelle Anordnung der Inhalte des für Touchbedienung optimierten zentralen Control Displays, das sich als Sonderausstattung zudem per Gesten steuern lässt, können pro Anzeigeseite zwei bis vier kachelartige Pads inhaltlich definiert werden. Die Pads zeigen schon in der obersten Ebene Echtzeitdaten an, sodass die wichtigsten Informationen auf einen Blick ablesbar sind.

BMW M235i xDrive, Snapper Rocks Blue Metallic, 19 Zoll Felge Styling 552 M

Der ausgewählte Fahrerlebnismodus beeinflusst neben der Farbe und dem gezeigten Inhalt des BMW Live Cockpit Professional auch die des Control Displays. Das schafft eine einheitliche Anmutung. Ein besonderes Detail ist das personalisierte Welcome-Szenario, mit dem das BMW Live Cockpit Professional den Fahrer des BMW 2er Gran Coupé begrüßt – optional sind darin die Farbe und die Ausstattungslinie des realen Fahrzeugs zu sehen. Das gleiche gilt auch für die Anzeige bei der Abfrage von Informationen etwa über Verbrauch oder Tankinhalt unter dem Menüpunkt „Mein Fahrzeug“.

BMW Head-Up Display als Option.

Als Option ist für das BMW 2er Gran Coupé das BMW Head-Up Display erhältlich, das fahrrelevante Informationen in grafisch aufbereiteter Form voll farbig in einer Größe von 9,2 Zoll auf die Windschutzscheibe und damit unmittelbar ins Sichtfeld des Fahrers projiziert. Dort kann er sie wahrnehmen, ohne den Blick von der Fahrbahn abzuwenden. Das BMW Head-Up Display zeigt unter anderem die Fahrgeschwindigkeit, Tempolimits und Überholverbote, Statusanzeigen und Warnhinweise der Assistenzsysteme sowie Routenführungs- und Abbiegehinweise an. In Verbindung mit der Aktiven Geschwindigkeitsregelung informiert im BMW Head-Up Display die Abstandswarnung mit einem grafischen Symbol, wenn der zuvor festgelegte Mindestabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unterschritten wird.

Gebündelte Bedieninseln.

BMW M235i xDrive, Cockpit

Die übersichtliche Bündelung von Bedieninseln zu funktionalen Einheiten ist charakteristisch für die aktuelle BMW Formensprache im Interieur. Die Bedienelemente für Heizung und Klimatisierung und die hexagonalen Luftausströmer sind in der Mittelkonsole unterhalb des Control Displays zusammengefasst und lassen sich intuitiv bedienen. Das Bedienzentrum im unteren Bereich der Mittelkonsole integriert den Start-/Stop-Knopf neben dem Gangwahlschalter und versammelt so sämtliche Bedienelemente mit Bezug zu Fahrfunktionen an einem Ort. Rechts daneben ist der iDrive Controller – ab BMW Live Cockpit Plus als iDrive Touch Controller – zur Bedienung des Infotainmentsystems platziert. Vor dem Gangwahlschalter findet sich eine funktionale Ablagemöglichkeit, die optional auch zusätzlich mit der Wireless Charging Option für Smartphones ausgestattet werden kann.

Bedienung per iDrive Conroller, Touch, Sprache und Gesten.

Im BMW 2er Gran Coupé lassen sich verschiedene Bedienoptionen je nach Situation und Vorlieben miteinander verbinden. Neben klassischen Tasten etwa in der Mittelkonsole oder am Lenkrad sind der iDrive Controller – ab BMW Live Cockpit Plus mit Touchfläche – und das serienmäßig 8,8 Zoll große Control Display mit Touchfunktion zentrale Bestandteile. Das BMW Live Cockpit Plus enthält darüber hinaus auch ein Navigationssystem und die intelligente Sprachbedienung mit Online- Sprachverarbeitung. Das optionale BMW Live Cockpit Professional, das auch den BMW Intelligent Personal Assistant beinhaltet, bietet schließlich auf Basis des neuen BMW Operating System 7.0 neben dem vollständig digitalen Anzeige- und Bediensystem mit zwei 10,25 Zoll großen Displays im Verbund ein Höchstmaß an Vernetzung und Individualisierbarkeit.

BMW 220d, Modell M Sport, Mittelkonsole mit Schalthebel und iDrive Touch Controller

Dazu gehört ein lernendes Navigationssystem und ein festplattengestütztes Multimediasystem. Die optionale Gestensteuerung umfasst sieben Gesten, zwei davon lassen sich mit individuell auswählbaren Funktionen belegen. Die Anzeigen des Control Display sind personalisierbar und liefern dem Fahrer immer die passenden Informationen zur richtigen Zeit.

Innovative hinterleuchtete Dekorleisten.

Die Dekorleisten des BMW 2er Gran Coupé an der Instrumententafel und in den Türverkleidungen sind standardmäßig in Quarzsilber matt und Perlglanz Chrom ausgeführt. Als Sonderausstattung oder als Bestandteil höherer Ausstattungsvarianten sind weitere vier hochwertige Dekoroberflächen erhältlich. Diese innovativen Leisten bieten wie im BMW 1er faszinierende Durchleuchtungseffekte und schaffen so ein individuelles und emotionales Erlebnis. Der Fahrer kann für den Lichteffekt aus sechs verschiedenen Farben wählen. Bei Tageslicht wird das Erscheinungsbild der Dekorleisten nicht verändert, im Dunkeln ist die Beleuchtung dagegen ein raumgestaltendes und dekoratives Element. Neben den Farben kann der Fahrer auch die Helligkeit der Ambientebeleuchtung an seine Vorlieben anpassen. Die Beleuchtung aktiviert sich, wenn das Fahrzeug entriegelt oder der Status „Wohnen“ ausgewählt wird. Die gewünschte Farbe und die ausgewählte Helligkeit werden zudem im personalisierten Schlüssel hinterlegt.

Breite Auswahl an Sitzen und Bezügen.

BMW M235i xDrive, Sitze im Fond

Für das BMW 2er Gran Coupé gibt es drei verschiedene Vordersitze und eine breite Auswahl an Bezügen – von Stoff bis Leder. In der Basisvariante sind die Sitze mit dem Stoff Grid in der Farbe Anthrazit bezogen. Sportsitze mit Bezügen aus Stoff-/Sensatec sowie aus Sensatec in Schwarz oder Oyster (nicht in Deutschland) sind ebenso als Sonderausstattung erhältlich wie mit dem teilperforierten Leder Dakota in Magmarot mit grauen Akzenten. Für die Sportsitze und die Seriensitze ist das Leder Dakota mit Teilperforation auch in Schwarz mit grauen Highlights, in Mokka mit Nussbaum-farbenen Akzenten und in Oyster mit grauen Highlights bestellbar. Im Modell Sport Line sind die Sportsitze mit Stoff-/Sensatec-Bezug in Anthrazit mit grauen Highlights enthalten, optional sind die Highlights auch in Orange bestellbar. Das Sportlenkrad trägt beim Modell Sport Line eine galvanisierte Dekorspange in Aluminium-Optik und gehört auch zum Ausstattungsumfang beim Modell Luxury Line, bei dem die Seriensitze oder die optionalen Sportsitze mit Leder Dakota bezogen sind. Serienmäßig im Modell M Sport und im BMW M235i xDrive sind das M Sportlenkrad und die Sportsitze mit dem Bezug Trigon/Sensatec, in Schwarz oder in einer Variante mit einem speziellen BMW M Keder und blauen Kontrastnähten. Optional ist für das Modell M Sport und den BMW M235i xDrive ein M Sportsitz mit Bezügen aus dem Stoff Trigon und Alcantara sowie integrierter Kopfstütze und verlängerbarer Sitzfläche bestellbar. Auf Wunsch ist der M Sportsitz auch mit dem perforierten Leder Dakota in Schwarz oder in Magmarot jeweils mit grauen Kontrastnähten erhältlich.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 16.10.2019


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Produktionsstart des neuen BMW M8 Gran Coupé im BMW Group Werk Dingolfing

 

Das „Goldene Lenkrad“ 2019: Doppelsieg für BMW.

 

Im BMW Group Kompetenzzentrum Batteriezelle entsteht die Batteriezelltechnologie der Zukunft

 

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nimmt BMW R 1250 RTs in Empfang.

 

Designworks gestaltet Kabineneinrichtung und Sitze für die neue taiwanesische Fluggesellschaft STARLUX

 

Im MINI Cooper SE vom Silicon Valley nach Hollywood

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group