Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2021, 15:25   #31
ManiBo
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 05.02.2016
Ort:
Fahrzeug: E38 740i Bj.2000
Standard

Hallo

@Also meine Kolben sind Graphit beschichtet.

Das heisst, du hast also einen Alusilblock und diese beschichteten Kolben.
Bin mal auf Langzeiterfahrungen gespannt.

Gruß Mani
ManiBo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 19:51   #32
Andy V8
Mitglied
 
Benutzerbild von Andy V8
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Wien/München/Reutlingen
Fahrzeug: BMW 540A (e34) / E34 M62B44 Ringtool / Jaguar DD SIX VP / E38 740
Standard

Man kann auch bei Wahl in Fellbach Kolben Überholen mit neuen Ringen und Beschichtung , M539 kosten z.b. ca 110€ pro Stück
Andy V8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2021, 10:09   #33
Malcolm
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: München
Fahrzeug: E38-740i (14.02.97) Dodge Chargum AWD 5,7 Hemi, Audi A8 D3 4,2 Quattro
Standard

3. Tag (25.03.2021)
So ich war heute beim Motorbauer leider mit sehr schlechten Nachrichten.

Alle gelieferten Teile (Kurbelgehäuse, Kurbelwelle, Kolben) sind eingelaufen und müssen Mindestens auf das erste, oder sogar das zweite, Übermaß gearbeitet werden. Was alleine bei Kurbelgehäuse und welle mit ca 1500€ zu buche schlagen würde. Ich schreibe würde da der Motorbauer wegen der legierung nichts machen kann (wobei ich bei der Anfrage schon geschriebnen hatte das es sich um eine Alusil bzw Nikasil Block handelt)

Er hat also nur vermessen und dabei schon die beschrieben Probleme gefunden. Scheinbar hat der Vorbesitzer entweder nie einen Ölwechsel gemacht oder ist ohne Luftfilter gefahren. Da der Wagen mal (sehr schlecht) Lackiert wurde ist die Vermutung auch da, das er in der Lackierkabine angelassen wurde und so Lackierstaub in den Verbrennungstakt eingebracht wurde.

Ich bin jetzt am rätseln was ich genau mache, Übermaß kolben bekomme ich nur von BMW Direkt für 230€ das Stück. Der Motorbauer meinte auch für den Preis bekommt man auch Schmiedekolben. Und dann sind immer noch Kurbelgehäuse und Welle offen.

Der Motorbauer empfiehlt mir hier eher nen gebrauchten Motor zu holen und den zu zerlegen und da mal anzuschauen und in Ordnung zu bringen.

Wenn ich den Weg gehe hätte ich Teile übrig für nen V8 Motortisch, falls da jemand hier interresse dran hat (Ich hab so einen schon)
Oder für nen Stroker umbau 4,6 - 5 Liter

Geändert von Malcolm (26.03.2021 um 13:15 Uhr).
Malcolm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2021, 11:00   #34
opa12
Der wie ein Panzer bremst
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von opa12
 
Registriert seit: 06.10.2007
Ort: Laakirchen
Fahrzeug: E38-750iL (12.1998)
Standard

Zitat:
Zitat von Malcolm Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt am rätseln was ich genau mache,
Zuertst musst du mit 100%tiger Sicherheit wissen ob Nikasil oder Alusil!
Denn wenn es Nikasil ist (-> meine Meinung) und gebohrt werden müsste ist das wirtschaftlich nicht merh zu richten (geht nur mit Buchsen).
Alusil ist machbar wenn du einen Motorenbauer findest der das kann.

Bg Franz
__________________
Wenn die Bierwirtin ein minderwertiges, dem Getreidepreis nicht entsprechendes Bier verkauft, soll sie überführt und alsdann im Flusse ertränkt werden.
Hamurabi, 1768-1686 v. Chr.

Interner Link) Lang lebe der Common Rail - Die Goldenen Regeln der BMW Dieselfahrer

750iL Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.maschratur.at
opa12 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2021, 00:22   #35
Andy V8
Mitglied
 
Benutzerbild von Andy V8
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Wien/München/Reutlingen
Fahrzeug: BMW 540A (e34) / E34 M62B44 Ringtool / Jaguar DD SIX VP / E38 740
Standard

Zitat:
Zitat von opa12 Beitrag anzeigen
Zuertst musst du mit 100%tiger Sicherheit wissen ob Nikasil oder Alusil!

Bg Franz
man kann auf grund von Gussnummer erfahren ob es Nikasil oder Alusil Motorblock ist is auch in ETK drinnen
Andy V8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2021, 11:57   #36
Malcolm
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: München
Fahrzeug: E38-740i (14.02.97) Dodge Chargum AWD 5,7 Hemi, Audi A8 D3 4,2 Quattro
Standard

Kurzer Zwischenstand

Habe mir gestern einen gebrauchten M62b44 ohne vanos geholt, mit allen Anbauteilen.

Ich habe ien Video bekommen wo der Motor noch eingebaut war und seidenweich gelaufen ist. Ebenso konnte ich mim Endoskop in die Brennräume schauen, diese Brennräume sahen auch wirklich so aus wie auf den Fotos von bjoern.

Daher wird der aufbau jetzt mit diesem erfolgen. Ich werden noch die Hauplagerschale bei der Schwungscheibe prüfen und die Köpfe abmachen.

Sobald ich das erledigt habe stelle ich davon mal Fotos rein.

Ich habe heute auch schon die ersten Ersatzteile bestellt (ZKD Schrauben, Dichtungssatz Motor komplett, Ölabscheider mit verrohrung zur KGE)
Malcolm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2021, 20:33   #37
bjoern2206
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von bjoern2206
 
Registriert seit: 09.08.2014
Ort:
Fahrzeug: E38-740d (06.01) E38-740i (08.99)
Standard

Hallo,

daß ist die richtige Entscheidung!

Die Hauptlager haben keine Probleme.

Schau lieber nach den Pleuellagern.

Köpfe würde ich auch nur abmachen, wenn es notwendig ist.

Schau nach der Steuerkette und den Gleitschienen, Ölabscheider, Ölpumpenschrauben.

MfG
bjoern2206 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2021, 20:40   #38
Malcolm
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: München
Fahrzeug: E38-740i (14.02.97) Dodge Chargum AWD 5,7 Hemi, Audi A8 D3 4,2 Quattro
Standard

Zitat:
Zitat von bjoern2206 Beitrag anzeigen
Hallo,

daß ist die richtige Entscheidung!

Die Hauptlager haben keine Probleme.

Schau lieber nach den Pleuellagern.

Köpfe würde ich auch nur abmachen, wenn es notwendig ist.

Schau nach der Steuerkette und den Gleitschienen, Ölabscheider, Ölpumpenschrauben.

MfG
kopf kommt runter damit ich mal rein schauen kann und dann werden die dichtungen getauscht. Alle genannten Punkte werden gemacht. Zusätzlich noch eine neue Ölpumpe mit Kette und Kettenrad und einen neuen Kurbelwellengehäusedeckel.

Das ist zumindest bisher der Plan eventuell kommen noch Punkte dazu aber das sehe ich erst am nächsten Schraubertag.
Malcolm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2021, 21:10   #39
Andy V8
Mitglied
 
Benutzerbild von Andy V8
 
Registriert seit: 22.04.2004
Ort: Wien/München/Reutlingen
Fahrzeug: BMW 540A (e34) / E34 M62B44 Ringtool / Jaguar DD SIX VP / E38 740
Standard

Zitat:
Zitat von Malcolm Beitrag anzeigen
Zusätzlich noch eine neue Ölpumpe mit Kette und Kettenrad und einen neuen Kurbelwellengehäusedeckel.

wozu neu , deckel sauber machen ( Eisstrahlen , Glasperlenstrahlen - was auch immer ) neu Lacken und sieht wie neu -- wenn du wills kann ich dir hier meine Fotos posten

bei Ölpumpe nur eine Fedder tauschen sonst alles belassen bei alten , Kettenspanner is wichtig und neue Gleitschinnen, Ölabscheider
Andy V8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2021, 08:30   #40
Malcolm
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: München
Fahrzeug: E38-740i (14.02.97) Dodge Chargum AWD 5,7 Hemi, Audi A8 D3 4,2 Quattro
Standard

Zitat:
Zitat von Andy V8 Beitrag anzeigen
wozu neu , deckel sauber machen ( Eisstrahlen , Glasperlenstrahlen - was auch immer ) neu Lacken und sieht wie neu -- wenn du wills kann ich dir hier meine Fotos posten

bei Ölpumpe nur eine Fedder tauschen sonst alles belassen bei alten , Kettenspanner is wichtig und neue Gleitschinnen, Ölabscheider
ich glaub wir reden von unterschiedlichen Deckeln. Ich meine 11141742042. Da ist eine Dichtung verbaut welche man nicht einzeln bekommt (zumindest mein informationsstand).

Die Ölpumpe hat nach 360.000 km sicher Abnutzung an den beiden Rotoren, diese bekommt man aber nicht einzeln, zumindest habe ich nichts rausgefunden.
Malcolm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: M62B44 klackern (kein Vanos) Kilo740i BMW 7er, Modell E38 21 26.10.2019 16:31
E38-Teile: M62B44 non vanos Motor kawarot Biete... 0 27.01.2016 18:51
Motorblock M62B44 mit Vanos Vitalic Suche... 0 09.09.2015 10:56
E38-Teile: Zylinderköpfe M62B44 ohne Vanos Andy V8 Biete... 0 26.05.2015 22:03
M62B44 ohne Vanos 4.4l Kirsche Suche... 0 04.07.2009 10:29


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group