Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38 > E38: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2008, 05:41   #1
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard 5HP30 Befüllung eines überholten Automatikgetriebes + Ölstandkontrolle

5HP30
BMW E34 E39 540i E32 E38 740i 750i

Befüllung eines überholten Automatikgetriebes und Ölstandkontrolle
Ölkontrolle immer bei laufendem Motor!
· Vor dem Starten ca. 5 Liter Automatiköl auffüllen.Das Getriebe
wird über die Ölkontrollschraube befüllt!
· Motor starten!
· Kontrollschraube herausdrehen und Öl auffüllen, bis es aus der Kontrollschraube herausläuft.
· Bei Neubefüllung, Gänge nochmals durchschalten und
Kontrolle wiederholen.
· Getriebeöltemperatur nicht über 50° C.

Füllmengen und Spezifikationen

-----------Neubefüllung---- Ölwechsel -----Spezifikationen
Automatik--Ca 13 Liter------ 4-5 Liter------ ATF Dextron 3

* Alle Angaben ohne Gewähr. Füllmengen, Kontrollverfahren und Spezifikationen stammen aus unserer täglichen Praxis und müssen nicht mit den Angaben der Hersteller übereinstimmen. Insbesondere bei der Empfehlungen der Ölsorte übernehmen wir keinerlei Haftung, auch dann nicht, wenn sich versehentlich Fehler eingeschlichen haben sollten. Im Zweifel und zu Ihrer Sicherheit sollten Sie die Angaben beim Hersteller überprüfen lassen.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.automatik-getriebe-berlin.../oelk5HP30.pdf

A4S270R
A4S310R 4L30E 4 Gang Automatik von GM 1989 - 1998
Eingebaut in 3er und 5er, vor allem schwächere Motoren

A5S310Z 5HP18 5 Gang Automatik ZF 1989 - 1997
Eingebaut bei Motorisierung bis 3,0 Liter Hubraum

A5S560Z 5HP30 Gang Automatik ZF 1992 - 2000
Eingebaut in 540i, 740i und 750i

A5S325Z 5HP19 5 Gang Automatik ZF 1997 - 2002
Eingebaut bei Benzinern bis 3,0 Liter Hubraum in


A5S440Z 5HP24 5 Gang Automatik ZF 1997 - 2002
Eingebaut bei Motorisierung ab 3,0 Liter Hubraum

A5S360R
A5S390R 5L40E 5 Gang Automatik GM 1999 -
Eingebaut bei allen Diesel Motoren außer 7er und allen X Modellen

6HP19 6 Gang Automatik ZF 2002 -
Eingebaut in 1er E87, 3er E90 E91, 5er E60 E61, 7er E65 E66 und Z4 E85

6HP26 6 Gang Automatik ZF 2002 -

Details:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) BMW

diverse generelle Hinweise zum Oel auffuellen, Wandler etc
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.automatik-getriebe-berlin...l/service.html

Geändert von Erich (20.02.2009 um 23:35 Uhr).
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2008, 13:53   #2
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Erich, bitte nicht solche Infos weitergeben, wenn da ein ganz dicker Fehler drin steht:

In den allermeisten 5HP-30 ist eine "Lebensdauerfüllung" mit einem speziellen Öl drin (Esso LT 71141), was man daran sieht, wenn ein grüner Aufkleber unter dem Getriebe klebt.

Ist es ein schwarzer Afkleber, dann haste das genannte Dextron III und ansonsten stgeht es halt auch auf dem Aufkleber, was das Getriebe will.

Aber mischt man die Öle, riskiert man schnell einen Getriebeschaden!

Nicht falsch verstehen, denn es ist ja lieb gemeint, aber sowas kann schnell nach hinten los gehen...vor allem unter Tipps & Tricks!
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 13:30   #3
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Das mit "Lebensdauerfüllung" fuer immer ist doch Schnee von gestern.
"BMW schreibt für dieses Getriebe keinen Ölwechsel mehr vor. Dabei wurden die Vorgänger noch alle 60TKM zum Ölwechsel in die Werkstatt gerufen...Man spricht heutzutage von einer sogenannten Longlife bzw. "Lebensdauerfüllung". Dabei ist alles nur eine Frage der Definition.Wenn man mit einem defekten Automatikgetriebe stehen bleibt, dann ist auch zugleich die sogenannte "Lebensdauer" des Öls abgelaufen.
Ölhersteller geben eine Haltbarkeit der Öle von 5 Jahren im geschlossenen Gebinde an.Im Betrieb wird das Öl aber permanent mechanisch, thermisch und chemisch belastet. Im Getrieböl landet der ganze Abrieb der Lamellenkupplungen und Lager. Bei kurzzeitigen Überhitzungen (z.B. bei Anhängerbetrieb in den Bergen) ensteht Ölkohle. Ferner kann das Getriebeöl auch Wasser "ziehen" z.B. durch Kondensat. Dieses Wasser führt zur Korrosion und beeinträchtigt zusätzlich die Schmierfähigkeit. Alles in Allem führt die Alterung des Öles zu einem Nachlassen des Schaltkomforts. Man bekommt es selbst nicht mit, da es ein schleichender Prozess ist (Nach einem Öl- und Filterwechsel merkt man aber schon den gewaltigen Unterschied!) "
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.rodionenkin.de/de/pages/b...0z-zf5hp30.php
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Ölwechsel Anleitung BMW Automatikgetriebe A5S325Z (ZF5HP19)

Siehe ZF Website

Sehr hohe Betriebstemperaturen lassen das Öl in Automatgetrieben schneller altern als unter normalen Bedingungen – etwa bei einem sehr sportlichen Fahrstil oder häufigem Anhängerbetrieb. Abhängig von der Fahrweise empfiehlt ZF Services deshalb einen Getriebeölwechsel alle 100 000 km, oder spätestens nach 8 Jahren.
---------------
Die ZF-LIFEGUARDFLUIDS wurden speziell auf die jeweiligen ZF-Automatgetriebe abgestimmt. Sie sorgen für optimale Lauf- und Schalteigenschaften, minimieren den Verschleiß an stark beanspruchten Komponenten und erhöhen bei regelmäßigem Wechsel die Lebensdauer des Getriebes.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Ölwechselkits für die schnelle Reparatur - ZF Friedrichshafen AG

Es gibt auch von BMW seit einigen Jahren entsprechende Informationen, auch das Longlife Oel zu wechseln.

Und fuer Esso LT 71141 gibt es genug Alternativen inzwischen.

Geändert von Erich (18.10.2016 um 13:46 Uhr).
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 01:56   #4
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Da zu dem Thema einige Frage kamen, es gibt inzwischen ATF, was auf viele Automatikgetriebe passt. Z B Ravenol:
RAVENOL Automatik-Getriebeöl ATF 5/4 HP Fluid, ATF Professional Line

RAVENOL ATF 5/4 HP Fluid ist ein synthetisches ATF, konzipiert auf Basis von PAO mit einer speziellen Additivierung und Inhibierung, die eine einwandfreie Funktion des Automatikgetriebes gewährleisten.

RAVENOL ATF 5/4 HP Fluid ist ein ATF (Automatic-Transmission-Fluid) der modernen Generation für alle 4-und 5-Gang-Automatikgetriebe von ZF. Garantiert in jedem Betriebszustand ein Maximum an Verschleißschutz.

RAVENOL ATF 5/4 HP Fluid hat eine neutral braune Farbe.

Anwendungshinweis: RAVENOL ATF 5/4 HP Fluid ist geeignet für den Einsatz in Automatik-Getrieben der ZF Serie 4 HP (4HP20, 4HP22, 4HP24) und 5HP (5HP18, 5HP19, 5HP24, 5HP30). Wartungsfreie Befüllung bei normalen Betriebsbedingungen.

Qualitätsklassifikation
Praxisbewährt und erprobt in Aggregaten mit Füllvorschrift:
Alfa Romeo 20HP 14891900, ATF LT 71141, ATF LA 2634, BMW 8322 9407765, BMW 8322 9407807, Citroën/Peugeot AL4 PR 9736.22, Jaguar JLM 20237, Land Rover STC4863, Mercedes A 0019892203, Porsche 999.917.547.00, Renault DP0, VW/Audi G052162 A1/ A2/ A6, VW TL 52 162, ZF S671 090 170

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.ravenol.de/produkte/verw...-hp-fluid.html
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 20:20   #5
bmw745liv8
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2018
Ort: Mülsen
Fahrzeug: BMW 745li
Standard

Ich hol das mal hoch das thema

Kurze Frage

In welchen Gang wird der Ölstand kontroliert ? auf P oder D . Oder R ????


weil auf D , lief bei mir ein stral in die wanne dauerhaft , und sobald ich auf R geschalten habe hörte es auf.

Hab dann wieder auf P und schon lief ein stral raus , solle ich auf P bleiben und warten bis es aufhört rauszulaufen ????

oder doch auf D und warten bis es aufhört

oder auf R und dann solange einfüllen bis es rausläuft ???


Kann es sein das R am meisten öl zieht ?
bmw745liv8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 11:38   #6
itchyy
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2017
Ort:
Fahrzeug: E38-740i (1995) E36-320i(1995)
Standard

Bei R odder D ist die Schraube zu!

Du startest den Motor, schaltest auf P und schraubst die Schraube heraus.
Anschließend nachfüllen bis es überläuft und Schraube schließen.
Gänge durchschalten und ca. 10sek im Gang bleiben.
Wieder auf P schalten, Schraube entfernen und bis zum überlaufen nachfüllen. Schraube schließen und erst DANACH Motor aus!
Vorgang wiederholen bis kein Nachfüllen mehr erforderlich ist (1-2 mal).
Öltemperatur sollte dabei zwischen 30-50° betragen.

Stimmt doch so oder?
itchyy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 12:31   #7
bmw745liv8
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2018
Ort: Mülsen
Fahrzeug: BMW 745li
Standard

Klingt plausibel hab ich so gemacht Getriebe läuft seit 2000km ohne Probleme , Schaltvorgänge nicht zu spüren.
bmw745liv8 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizung/Klima: Klimalüfter läuft nach Befüllung pausenlos 7x7 BMW 7er, Modell E38 11 14.05.2012 16:00
Klimaanlagen Befüllung in München - Tip IO_P BMW Service. Werkstätten und mehr... 0 19.03.2012 12:42
Erfahrungen mit überholten Einspritzdüsen aus USA? Sheriff BMW 7er, Modell E32 23 08.04.2010 08:19
Motorraum: Ölstandkontrolle chris264 BMW 7er, Modell E38 2 05.02.2009 02:17
tuning eines automatikgetriebes peter becker BMW 7er, Modell E32 14 24.01.2007 12:10


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group