Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2007, 19:38   #1
MyNameis
.Net Softwareentwickler
 
Registriert seit: 21.12.2004
Ort: Brienzwiler
Fahrzeug: BMW 740d xDrive F01 2010
Standard Überdruck Klimaanlage

Hallo

Fahrzeug:
BMW 730D E38, BJ. 12.1998, 256'000km

Problem:
Ich hatte bereits vor einem Jahr ca. das Problem, dass bei mir das Überdruckventil die Klimabefüllung im Stand hinausgeschossen hat. Damals habe ich die Klimanlage wieder befüllt, diese war dicht und hat schön gekühlt.

Jetzt ist mir das gleiche wieder passiert. Also habe ich nun gedacht, wieder füllen und gut ist. War leider nun nicht so....

Gemäss der Garage kann die Klimaanlage korrekt befüllt werden und kühlt dann richtig so wie es sein muss! Die Anlage ist übrigens dicht, kommt niergends etwas raus! Lässt man den Wagen rund 15 Minuten mit der Klima läufen, dann schmeisst das Überdruckventil die Befüllung wieder raus, also entsteht irgendwo ein überdruck in der Anlage. Sie haben mir dan angeboten dem Problem auf die Spur zu kommen, allerdings ohne Kosteneinschätzung, da das Probelm nicht lokalisierbar ist. Ich habe dann mal schon dankend nein gesagt.

Heute habe ich mit meinem Garagisten die Anlage geöffnet, und nach Apsrache mit einem Klimaspezialisten die Anlage mit Druckluft gefüllt und geschaut ob es einen Wiederstand gibt, resp. ob die Luft wirklich durchgeht. Die Luft geht durch, es entsteht jedoch ein gewisser Wiederstand, daher ein Druck wird schon aufgebaut, denke das aber es vom Kompressor her kommen kann, dass etwas Druck aufgebaut wird oder nicht?

Da ich nun ratlos bin, de Klimaspezi auch und mein Garagiste ebenfalls, wollte ich mal nachfragen ob jemand das gleiche Problem hatte oder ob jemand eine Idee hat, was es sein könnte?

Weiss jemand ob sich der Klimakompressor automatisch an und abschaltet? Könnte es sich um den Drucksensor handelt, der den Druck nicht schnalt und die Anlage nicht automatisch abschaltet oder wie sieht ihr das?

Bin für jeden Hinweis dankbar!!

Freundlicher Gruss & schon mal allen Danke zum voraus!
Simon
__________________
BMW 740d xDrive, F01, BJ 2010
MyNameis ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 19:42   #2
bagwa
Ich halt mich `raus...
 
Benutzerbild von bagwa
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort:
Fahrzeug: BMW 535i E34
Standard

Läuft denn der Drucklüfter vor dem Kühler? Ist er defekt kann der Druck in der Anlage durchaus Druckspitzen erleben und die Anlage bläst ab.
bagwa ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 19:56   #3
MyNameis
.Net Softwareentwickler
 
Registriert seit: 21.12.2004
Ort: Brienzwiler
Fahrzeug: BMW 740d xDrive F01 2010
Standard

Hallo, du meinst der äussere, der vorne vom Kühlergrill ersichtlich ist?

Anschlussfrage, wie kann man dies testen, wenn die Klimaanlage nun nicht befüllt ist?
MyNameis ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 22:54   #4
Sebek
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Sebek
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: GR / Sachsen
Fahrzeug: E65-745ia / E32-730ia V8 Individual
Standard

Hallo,

es ist zu 100% der elektrische Klimalüfter - auch wenn die Klima fast leer ist - musste der beim einschalten der Klima direkt laufen. Wenn der Druck steigt - schaltet der demensprechend auf den 2 bzw. 3 Gang (je nachdem welcher Bj.).

Dem Lüfter kannst du auch überbrücken und so auch testen - einfach den Stecker abklemmen, + und - jeweils an Masse und gang 1,2,3 anchliessen und testen ob der Läuft.
__________________
N62 Kühlwasserrohr / VSD Reparatur / Getriebeservice / und vieles mehr ...

Kontaktinfos findet Ihr - Interner Link) HIER !


Sebastian

Sebek ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 23:12   #5
MyNameis
.Net Softwareentwickler
 
Registriert seit: 21.12.2004
Ort: Brienzwiler
Fahrzeug: BMW 740d xDrive F01 2010
Standard

Hallo Sebek

Besten Dank für den Hinweis.... werde morgen die Sicherung prüfen und anschliessend den Lüfter prüfen...

Habe auch andere Beiträge gelesen, dass durch das Heiss werden die Klima den Dampf abläst, aber praktisch nur im Stand, während bei der Fahrt durch den Fahrtwind etwas gekühlt wird. Bei mir hat die Klima immer während dem Stand den Druck abgelassen.

Besten Dank schon mal, gebe bescheid!

Gruss, Sime
MyNameis ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2007, 17:11   #6
MyNameis
.Net Softwareentwickler
 
Registriert seit: 21.12.2004
Ort: Brienzwiler
Fahrzeug: BMW 740d xDrive F01 2010
Standard

Zwischenbericht:

Sicherung sind okay, konnte die Stossstange leider noch nicht demontieren um an das Kabel zu kommen. Kann das erst morgen machen, wenn jedoch jemand weiss wie es schneller & einfacher geht als die gesamte Stossstange zu demontieren, dann ruhig antworten...

Merci & Gruss....
MyNameis ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2007, 21:54   #7
Erich M.
† 12.05.2017
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Erich M.
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Süddeutschland
Fahrzeug: viele - auch 740i Individual, mit Autogas liegt der Spritkonsum auf Kleinwagenniveau ... gute Autogastechnik dank BRC zahlt sich eben doch aus!
Standard

Hallo Simon,

ich glaube, Ihr habt da so ziemlich alles Mögliche falsch gemacht, bzw. versaubeutelt. Kann es sein, dass Dein Garagist keine Ahnung von der Arbeitsweise einer Klimanalage hat. Mit Druckluft durchblasen , sowas noch nie gehört, mit Stickstoff spülen - das wäre sinnvoller gewesen, da Du mit Stickstoff Restfeuchte herausbekommst. Ne normale Werkstatt würde Dir jetzt einen neuen Trockner verpassen und in diesem Fall wäre es sogar angebracht.

Mit "normalen" Klimaequipment lassen sich sehr leicht und schnell, die Druckverhältnisse im Niederdruck (dicke Leitung = Rücklaufleitung vom Wärmetausche zum Kompressor, bei richtiger Funktion und Menge sehr kalt) und im Hochdruck (Leitung vom Kompressor über Kondensator und Trockner zum Expansionsventil am Wärmetauscher) feststellen.

Du bist aus der Schweiz, oder? Falls Du gerne einmal über die Grenze nach Deutschland kommen und mich besuchen willst, kann ich gerne danach schauen.

mfg Erich
(100 km von Schaffhausen, zwischen Rottweil und Tübingen)
__________________
... Jäger und Sammler
BRC-Autogasumrüster aus Leidenschaft ... (E46-330Ci Cab., E38: 735iL/740i-FL Indi/750iL-FL von den Twins, Mercedes: W108/126(+Stretch)/140 (sowie MB S500-Kombi), ML55, Corvette C4 Cab., GMC-Yukon XL Denali 6.0)
... nie war autogasfahren so sinn(wert-)voll wie heute.
...deutschlandweit 6.477 LPG-Tankstellen.
Interner Link) Meine Alben...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Emb-Pro-Autogas

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) KD-Maschinenbau + Emb-Pro-Autogas
Erich M. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 09:45   #8
Sebek
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Sebek
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: GR / Sachsen
Fahrzeug: E65-745ia / E32-730ia V8 Individual
Standard

Ich hatte die gleichen Symptome - bei mir wurde ein mal - der Inhalt der Klimaanlage durch den Überdruck - "rausgepustet". Schuld dran war der Lüfter - der von Anfang an nicht funktionierte - was aber am wichtigsten ist - in den Druckhöhen - den höchsten - 3 Gang nicht eingeschaltet hat - um den Druck zu mindern. Um an die Kabel von dem Lüfter zu kommen - brauchst du die Stosstange nicht abnehmen - bei geöfnetter Haube - vorne hinter der Niere - auf der linker Seite (von du vor dem Auto kniest) siehst du den Kabel mit Stecker. Und der Klimalüfter - ist hier vorne auch direkt zu sehen.

Nach dem Tausch des Lüfters - funktionierte bei mir die Klimaanlage wieder ordnungsgemäss.

Falls der Ventilator mechanisch noch Intakt ist - und nicht festsitzt - gibt es bei BMW - einen Reparatursatz - sind glaube ich ein Paar Widerstände - nach dem Tausch - musste alles wieder Funktionieren.
Sebek ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 12:05   #9
maerze
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von maerze
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort:
Fahrzeug: .................
Standard

Hallo!
BMW 730D E38, BJ. 12.1998 - der hat schon den neuen Lüfter mit 3 Kabel verbaut der hat 20 Stufen und die werden vom Motorsteuergerät getaktet.
Wenn du an den Lüfter zum testen 12 V+ und Masse anlegest macht er gar nichts.
Wenn du den Wagen mal 10-15 min im Stand laufen lässt muß der Lüfter auch bei ausgeschalteter Klima anlaufen.
Gruß Franz
maerze ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 12:28   #10
MyNameis
.Net Softwareentwickler
 
Registriert seit: 21.12.2004
Ort: Brienzwiler
Fahrzeug: BMW 740d xDrive F01 2010
Standard

Hallo

Besten Dank schon mal für die Antworten. Werde den Wagen mal 10 bis 15 Minuten laufen lassen. Wenn der Lüfter dann nicht dreht, kann man raus finden ob es der Lüfter ist oder die Elektronik, die nicht mehr funktioniert?

Besten Dank & Gruss
Sime
MyNameis ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: überdruck im kühlsystem beim 12er schneeflocke42 BMW 7er, Modell E38 2 07.06.2007 19:00
Lenkung: servo im stand geräusch, überdruck ? fau12 BMW 7er, Modell E32 1 23.10.2006 13:33
Motorraum: Massiver Überdruck im Kurbelwellengehäuse tomgos BMW 7er, Modell E32 80 24.05.2005 19:56
Überdruck im Kühlsystem Panzerfahrer BMW 7er, Modell E32 32 12.06.2003 22:45
Überdruck im Kühlsystem Franz3250 BMW 7er, Modell E38 0 24.10.2002 23:50


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group