Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Rolls-Royce 2012
Rolls-Royce Phantom Series II - mit LED Scheinwerfern
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW 5er Touring (G31): Dynamisch, vielseitig, intelligent
BMW 5er Touring (G31), ab 2017

 
Extrem sportlich, extrem vielseitig: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.
MINI John Cooper Works Countryman (F60)

 
Die neue BMW 4er Reihe (Facelift 2017)
BMW 4er-Reihe, Facelift 2017

 
Der BMW 530e iPerformance.
BMW530e iPerformance (G30)

 
Der neue BMW M550i xDrive. Neues BMW M Performance Modell setzt Maßstab im Segment.
BMW M550i xDrive (G30)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Rolls

BMW-Modellreihe: RR1

23.02.2016
Rolls-Royce Phantom VII läuft zum letzten Mal vom Band
 

„Der Phantom VII wird in diesem Jahr seine letzte große Reise antreten“, so Rolls-Royce CEO Torsten Müller-Ötvös. Die Ankündigung folgt den jüngsten Nachrichten über Testläufe mit einer völlig neuen Aluminiumbauweise, die Rolls-Royce ab 2018 in die Zukunft führen wird. Neben dem Phantom werden auch die Modelle Phantom Coupé und Drophead Coupé eingestellt – jedoch nicht, ohne sich vorher als Sonderedition Phantom Zenith mit nur 50 Fahrzeugen auf dem Markt feiern zu lassen.

Die aktuelle siebte Generation des Phantom rollte zum ersten Mal vor mehr als 13 Jahren in Goodwood vom Band. Schnell wurde der Phantom zum Aushängeschild, mit dem Rolls-Royce Motor Cars seine Renaissance als Luxusautomobilbauer begründete. Nun hat dieses herausragende Automobil, das mit seiner Eleganz und seinem Stil den Ruf der Marke Rolls-Royce als Bewahrer puren Luxus festigte, seinen Zenit erreicht, und der Phantom VII verlässt die Bühne. 

Rolls-Royce Phantom Zentith Collection

Im November dieses Jahres werden zum letzten Mal ein Phantom Coupé und Drophead Coupé aus den Werkhallen in Goodwood rollen. Die Modelle werden nicht ersetzt. Sammler aus der ganzen Welt können sich aber über die spektakuläre Kollektion von 50 einzigartigen Coupés und Dropheads freuen, die als besonderer Abschiedsgruß unter dem Namen „Phantom Zenith“ gebaut werden – eine Hommage an dieses wahrhaft unübertreffliche Automobil in all seiner Vielfalt.

Auch die Phantom VII Limousinen werden dieses Jahr zum letzten Mal hergestellt.

Müller-Ötvös: „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ein neuer Phantom bereits in den Startlöchern steht – ein modernes und elegantes Automobil, ausgestattet mit innovativer Technologie und modernstem Design. Jeder neue Phantom ist ein historisch wichtiger Moment in der Geschichte des Automobils, und wir arbeiten hart an der Perfektion des neuen Phantom VIII.“ 

2003 setzte Rolls-Royce Motor Cars mit der Einführung des Phantom VII eine neue Benchmark für hochklassige Luxusautomobile. Bis heute ist der Phantom VII das Sinnbild puren Luxus. Über die Jahre baute Rolls-Royce eine Vielzahl herausragender Phantom Modelle, die die Welt mit ihrer Schönheit und Eleganz immer wieder überraschten und die Vorstellung von luxuriösem Fahren neu definierten.

Doch nun ist die Zeit für eine neue Ära in der Welt der Luxusautomobile gekommen.

Der Phantom VII wird auch weiterhin Maßstäbe setzen – wenngleich dieses Jahr seine letzte Reise beginnt.

Mit der exklusiven Sonderedition, die dem wahren Liebhaber den Abschied des Phantom VII von der Weltbühne erleichtern soll, wird dieser Rolls-Royce auch in Zukunft das Maß aller Dinge sein. 

Rolls-Royce Phantom I bis VII, 1925 bis 2016

Das Bespoke-Team von Rolls-Royce wird mit dem besten jemals da gewesenen Design für einen maßgeschneiderten und angemessenen Abschied dieser einmaligen Automobile sorgen – Phantom Coupé, Drophead Coupé und die Limousine werden für immer unvergessen bleiben. Schon jetzt bereiten sich unsere Mitarbeiter in der Produktion akribisch auf ihre große Aufgabe vor. In jedem einzelnen Rolls-Royce, der Goodwood verlässt, steckt ihr ganzes Herzblut.

Zenith – das Automobil, das neue Maßstäbe setzt

Im Rahmen dieser einzigartigen Sonderedition werden unter dem Namen „Zenith“ in diesem Jahr Phantom Coupé und Drophead Coupé die Hallen von Rolls-Royce Motor Cars zum allerletzten Mal verlassen.

„Wie der Name schon sagt, wird der Zenith das Maß aller Dinge sein, das Beste vom Besten. Er wird das Automobil sein, an dem alle anderen gemessen werden“, gibt Designchef Giles Taylor bekannt. „Der Zenith wird die besten Features der Coupés Phantom und Drophead in sich vereinen – plus ein paar weitere Spezialanfertigungen“, fügt er hinzu. „Wir erwarten eine riesige Nachfrage für diese 50 Sondermodelle, denn ein solches Automobil werden Sie so schnell nicht mehr auf den Straßen sehen.“

Die erwähnten Spezialanfertigungen umfassen eine Picknickbank, gelaserte Armlehnen, auf denen die Orte in Villa D’Este und Genf abgebildet sind, an denen die Sondermodelle 100EX und 101EX zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurden, maßgeschneiderte Ziffernblätter auf den Armaturen und ein besonderes Finish der legendären Kühlerfigur „Spirit of Ecstasy“. Jeder Kunde erhält beim Kauf ein tragbares Andenken, das für Geld nicht zu haben ist. Die Automobile werden dem Käufer in einer Vielzahl an Farben aus der Geschichte des Rolls-Royce angeboten, die Erinnerungen an großartige Zeiten wecken.

Phantom VII – die Rückkehr des Automobils, das Maßstäbe setzt

Die Präsentation der siebten Generation des Rolls-Royce Phantom am 1. Januar 2003 war weit mehr als die bloße Einführung eines weiteren Automobils der Superluxusklasse. Der Phantom VII läutete die Wiedergeburt der weltberühmten Automarke im 21. Jahrhundert ein und war nur der Anfang einer Entwicklung, die das Fahrzeug für immer an die Spitze aller Luxusautomobile setzte.

Fünf Jahre zuvor begannen Designer, Ingenieure und Mechaniker unter Ausschluss der Öffentlichkeit bereits mit den Geburtsvorbereitungen des neuen Flaggschiffs der Marke Rolls-Royce und der hochmodernen Produktionsstätte in der Manufaktur in Goodwood, der Heimat der Marke im Süden Englands. Das Ergebnis war beispiellos und umso erstaunlicher für eine Marke, die das gesamte Gewicht der Automobilgeschichte auf ihren Schultern trug und an die besonders hohe Erwartungen für die Zukunft gestellt wurden.

Vom ersten Tag an erwies sich der Phantom jedoch als würdiger Träger der berühmten „Spirit of Ecstasy“-Kühlerfigur. Vom Pantheon-Kühlergrill bis zum langen Überhang des Hecks war der Phantom ganz klar ein Rolls-Royce. Aus jedem Sichtwinkel zeigte sich der Phantom als kühnes und dennoch elegantes Automobil mit einer bisher unerreichten Präsenz.

Nach 2003 wurden weitere Modelle des Phantom VII eingeführt. Das erste Modell war der Phantom Extended Wheelbase, gefolgt vom ultimativen Luxuscabriolet, dem Phantom Drophead Coupé, im Jahre 2007. 2008 folgte dann das Phantom Coupé – ein anspruchsvoller Grand Tourer.

Alle Fahrzeuge sind zeitlos in Schönheit und Design und bilden die Basis des maßgeschneiderten Angebots, das Rolls-Royce seinen Kunden unterbreitet. Kunden, deren anspruchsvolle Wünsche und Vorstellungen es der Marke ermöglichen, mit ihren Automobilen individuelle Kunstwerke zu erschaffen. Heute ist jeder Rolls-Royce, der Goodwood verlässt, auf seine Art ein „Bespoke“ – also ein maßgeschneidertes Fahrzeug. „Waterspeed“, „Aviator“, „Metropolitan“, „Maharajah“ oder „Serenity“ lauten nur einige Namen der maßgeschneiderten Phantoms, die den Weg in private Sammlungen auf der ganzen Welt gefunden haben und zu den beliebtesten und geschätztesten Rolls-Royce Automobilen zählen.

Quelle: Rolls-Royce Presse Mitteilung vom 23.02.2016


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Die BMW Group auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona.

 

BMW bei den Best Brands Awards 2017 ausgezeichnet.

 

Gipfeltreffen der Eiskanal-Cracks auf 1.600 Metern Höhe

 

Abenteuer Mongolei: Das Ziel der BMW Motorrad International GS Trophy 2018 steht fest

 

BMW Group fördert erneut die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

 

Bundesministerin Nahles besucht mit französischer Amtskollegin El Khomri das BMW Motorradwerk Berlin

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group