Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW ActiveHybrid 5
BMW ActiveHybrid 5, Modell F10
 Detail-Infos
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

28.01.2012
BMW ActiveHybrid 5 Antrieb: Die neue Generation der BMW ActiveHybrid Technologie.
 

  • Modellspezifisch entwickelte Hybrid-Komponenten: Elektrosynchronmotor mit 40 kW/55 PS, Leistungselektronik, Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie. 
  • Erstmals Reihensechszylinder-Motor als Bestandteil der BMW ActiveHybrid Technologie. 
  • Elektromotor und Achtgang-Automatikgetriebe in gemeinsamem Gehäuse integriert. 

BMW setzt die Entwicklung intelligenter Hybrid-Antriebssysteme konsequent fort und erweitert die Modellpalette um ein weiteres Serienautomobil, bei dem das Zusammenwirken eines Verbrennungsmotors mit einem Elektroantrieb nicht nur für gesteigerte Effizienz, sondern auch für ein Plus an markentypischer Freude am Fahren sorgt. Im BMW ActiveHybrid 5 wird erstmals ein BMW TwinPower Turbo Reihensechszylinder-Motor mit einem Elektroantrieb sowie mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Dabei wird eine Systemleistung von 250 kW/340 PS erzeugt und an die Hinterräder übertragen.

BMW ActiveHybrid 5, Motor

Der Elektrosynchronmotor des BMW ActiveHybrid 5 bezieht seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie, die im Gepäckraum zwischen den Radhäusern untergebracht ist. Die jüngste Generation der BMW ActiveHybrid Technologie umfasst zudem ein präzise gesteuertes und daher besonders wirksames Energiemanagement. Es verhilft dem BMW ActiveHybrid 5 zu einer im Premium-Segment der oberen Mittelklasse herausragend günstigen Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch.

Alle hybrid-spezifischen Komponenten der Antriebstechnologie und des Energiemanagements wurden eigens für den Einsatz im BMW ActiveHybrid 5 entwickelt. Dies führt zu einem besonders harmonischen Gesamtkonzept, das die Qualitäten der BMW ActiveHybrid Technologie auch in der Fahrpraxis überzeugend zur Geltung bringt. Selbstverständlich wurden alle neuen Hybridkomponenten auf die Fahrzeuglebensdauer ausgelegt.

Kraftvoll, effizient, preisgekrönt: Der erste BMW TwinPower Turbo Reihensechszylinder-Motor in einem Hybrid-Modell.

Der BMW ActiveHybrid 5 ist das erste Hybrid-Modell von BMW, bei dem ein Reihensechszylinder-Motor Bestandteil des Antriebssystems ist. Während im BMW ActiveHybrid 7 und im BMW ActiveHybrid X6 jeweils ein V8-Antrieb mit einem beziehungsweise zwei Elektromotoren zusammenwirkt, übernimmt im dritten von BMW auf den Markt gebrachten Hybrid-Modell ein 3,0 Liter großer Benziner mit sechs Zylindern und BMW TwinPower Turbo Technologie die Rolle des Verbrennungsmotors. Der auch im BMW 535i eingesetzte Ottomotor, der bei einer Drehzahl von 5.800 min-1 seine Höchstleistung von 225 kW/306 PS erreicht und zwischen 1.200 und 5.000 min-1 sein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern zur Verfügung stellt, ist ein anerkanntes Musterbeispiel für mehr Fahrfreude und Effizienz. Zweimal in Folge wurde er bereits mit dem internationalen "Engine of the Year Award" ausgezeichnet.

Die BMW TwinPower Turbo Technologie des Sechszylinder-Triebwerks umfasst einen Twin-Scroll-Turbolader, die Direkteinspritzung High Precision Injection und die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC. Mit diesem Technologiepaket werden sowohl das spontane Ansprechverhalten und die Drehfreude als auch die Laufkultur und der Wirkungsgrad gesteigert. Zusätzlich zeichnet sich der Antrieb aufgrund der Aluminiumbauweise seines Kurbelgehäuses durch ein optimiertes Gewicht aus.

Elektromotor: Spontane Kraftentfaltung, kompakte Bauweise.

Der Elektrosynchronmotor des BMW ActiveHybrid 5 leistet 40 kW/55 PS, die je nach Situation für rein elektrisches Fahren im Stadtverkehr oder mittels Boost-Funktion als zusätzliche Kraft für besonders dynamische Beschleunigungsvorgänge genutzt werden können. In beiden Fällen steht die Antriebskraft spontan und ohne Verzögerung bereit. In der für Elektromotoren charakteristischen Weise wird das maximale Drehmoment von 210 Newtonmetern bereits aus dem Stand heraus erzeugt.


Video: BMW ActiveHybrid 5, Hybridtechnik

Der Elektromotor ist Platz sparend in das Gehäuse des Achtgang-Automatikgetriebes integriert. Die Verbindung zwischen Elektroantrieb und Getriebe erfolgt über eine Kupplung, seine Betriebstemperatur wird über das Kühlsystem des Verbrennungsmotors geregelt.

Auch das Achtgang-Automatikgetriebe trägt unter anderem durch seinen hohen inneren Wirkungsgrad und sein geringes Gewicht zur Effizienz des Antriebssystems bei. Aufgrund der acht Gänge wird eine hohe Getriebespreizung mit geringen Drehzahlsprüngen kombiniert. Zugunsten einer verbrauchsgünstigen Fahrweise bei niedrigen Drehzahlen kann der höchste Gang besonders häufig genutzt werden. Durch eine direkte Zielgangfindung sowie durch außergewöhnlich kurze Schaltzeiten wird bei Bedarf ein besonders sportlicher Fahrstil unterstützt. Zudem gewährleistet die leistungsfähige Getriebesteuerung, dass sich die Gangwahl stets präzise am Fahrerwunsch und der Fahrsituation orientiert. Optional ist für den BMW ActiveHybrid 5 ein Sport-Automatikgetriebe erhältlich, bei dem die dynamische Schaltcharakteristik durch einen spezifischen Gangwahlhebel sowie durch Schaltwippen am Lenkrad unterstrichen wird.

Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie im Gepäckraum.

Der Elektromotor wird von einer ebenfalls speziell für den BMW ActiveHybrid 5 entwickelten Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie mit Energie versorgt. Der Hochvoltspeicher ist, umgeben von einem hochfesten Spezialgehäuse, im Gepäckraum zwischen den Radhäusern untergebracht. In dieser Position ist er optimal geschützt und trägt zudem auch zur ausgeglichenen Gewichtsbalance des Fahrzeugs bei. Er besteht aus 96 Zellen, verfügt über ein in den Kühlkreislauf der Klimaanlage eingebundenes Kühlsystem und stellt eine nutzbare Energiekapazität von 675 Wh zur Verfügung.

BMW ActiveHybrid 5

Der BMW ActiveHybrid 5 verfügt über ein konventionelles 14-Volt-Bordnetz sowie über ein Hochvoltnetz mit einer Nominalspannung von 317 Volt. Sie sind über einen Spannungswandler miteinander verknüpft, sodass in jeder Betriebsphase ein Maximum an elektrischer Energie zur Erzeugung von Fahrdynamik und Komfort genutzt werden kann. Neben dem Elektromotor wird auch der Klimakompressor ausschließlich über das Hochvoltnetz mit Strom aus der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie versorgt. Dadurch ist gewährleistet, dass auch bei abgeschaltetem Verbrennungsmotor – im Stand, bei rein elektrischer Fahrt sowie im Segel-Modus – für eine angenehme Temperierung des Innenraums gesorgt werden kann.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 28.01.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 10
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
31.01.2012 13:33
Sieb-bach7
BMW ActiveHybrid 5 Antrieb: Die neue Generation der BMW ActiveHybrid Technologie.

Kann mir schlecht vorstellen, das ein Hybrid-Fahrzeug etwas bringt. Erstens das Zusats-Gewicht (Litium Accu, Elektromotor, Generator,Bordnetz usw.)Zweitens der Immens höhere Herstellerkosten. Die bleiben auch ,wenn sie gefördert werden, Nur zahlt ein anderer oder geht auf Kosten der Allgemeinheit. Drittens die höhere Reperaturanfälligkeit.Usw. Unterm Strich gerechnet ,ist das Wasser in Rhein getragen. Nur die Industrie und Wirtschaft profitiert davon. Meine Meinung.
31.01.2012 13:50
wolfgang seh ich auch so, hatte zu meinem 745i mal nen S-400hybrid zum vergleich,da war der benz nicht mal ein liter weniger durstig als der 7er, wo er etwas weniger verbrauchte war natürlich in der reinen Stadt,aber die 1-2 liter ersparnis rechtfertigt das nicht, da kannste dir eher nen Diesel holen oder evtl. über nen Gaseinbau nachdenken wenn man kein Selbstzünder möchte zb.
31.01.2012 19:54
JRAV Ich halte das Konzept auch für schwachsinnig, wer soll das kaufen?

Für die Stadt brauchts keinen 535, und auf der Bahn säuft er genauso viel wie jedes andere Auto auch...insgesamt bringt die Ersparnis gerade mal 1l.

Ein Hybrid auf 520d Basis wäre deutlich konsequenter, und v.a. auch als Taxi interessant.
31.01.2012 20:09
Christian BMW rechnet auch mit nur wenig Absatz in Europa. Vor der amerikanische und japanische Markt fordert dieses Auto.

Wenn man überlegt, dass der neue M550d mit mehr Leistung weniger verbraucht, muss man sich in der Tat nach dem Sinn des ActiveHybrid 5 fragen.

Gruß,
Chriss
01.02.2012 15:55
Geius Guten Tag Allseits,


das Neuheiten-Feuerwerk der Automobil-Hersteller sowohl in Sachen Hybrid wie auch zum permanenten 'im Gespräch bleiben' der einzelnen Baureihen nimmt scheinbar aus Marketing-Überlegungen kein Ende.

So entstehen immer mehr Nischen- plus Randmnarkt-Modelle, bis Service- und Lagerhaltung sowie MA-Schulung zumindest bei kleineren Handelsbetrieben endgültig, spätestens aber in einigen Jahren von dem jeweils geringen Absatz-Volumen überfordert werden. Die Kunden dann mit den Reparatur- und Inspektions-/Servicekosten plus dem Wertverlust.

Es wäre eine Tabelle über die Marktpenetration der einzelnen Modellvarianten mit mindestens den Motor- plus Allradvarianten sowie dem Werkszulassungsanteil stückzahlseitig sehr aussagefähig.


Viele herzliche Grüße


Günter
02.02.2012 06:41
Christian
Zitat:
Zitat von JRAV Beitrag anzeigen
Ein Hybrid auf 520d Basis wäre deutlich konsequenter, und v.a. auch als Taxi interessant.
Dazu müsste die Technik ja haltbar sein. Ob das tatsächlich der Falls sein wird? Wie lange wird der Akku halten? Was kostet der Austausch? Ob die Ersparnis beim Verbrauch ausreicht, um einen Ersatz-Akku zu finanzieren?

Gruß,
Chriss
02.02.2012 17:33
JRAV
Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Dazu müsste die Technik ja haltbar sein. Ob das tatsächlich der Falls sein wird? Wie lange wird der Akku halten? Was kostet der Austausch? Ob die Ersparnis beim Verbrauch ausreicht, um einen Ersatz-Akku zu finanzieren?

Gruß,
Chriss
Der Prius schlägt sich da offenbar ganz wacker: Externer Link (öffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Gebrauchtwagen-Ratgeber: Taxifahrer packen aus - autobild.de

Und ob der 535i sooo haltbar ist?
03.02.2012 10:50
7erfly
Zitat:
Zitat von JRAV Beitrag anzeigen
Für die Stadt brauchts keinen 535, und auf der Bahn säuft er genauso viel wie jedes andere Auto auch...insgesamt bringt die Ersparnis gerade mal 1l.
Wer viel Stadt fährt, wird wohl mehr sparen, wie auch beim 750er Hybrid. Da hatte Christian ja auch deutlich Unterschiede festgestellt. Und wenn man halt mal zulangen muss, dann hat man auch den passenden Benziner an Bord.

Für mein Fahrprofil, ich pendel über die Landstraße, würde sich ein Hybrid wohl auch lohnen. Ich habe sehr viele Kreutzungen über Land, so dass ich bei 13L bin. Ich muss dauernd bremsen und wieder beschleunigen. Hätte die Strecke keine Ampeln, wäre ich wohl eher bei 9l. Da würde ein 7er Hybrid bestimmt was bringen.
23.11.2012 16:30
Marcsn Es kommt ganz entscheident auf die Fahrweise an.
Der Parallelhybrid hat im 5er verbesserte fahrdynamische Eigenschaften bekommen und bei einer gewissen Käuferschicht für ein grüneres Gewissen gesorgt.
Das Einsparpotenzial wird nur wirklich ausgenutzt mit einer vorausschauenden Fahrerstrategie... sprich sehr gemütlichen Gasgeben und frühzeitig auf Ereignisse reagieren, also vorausschauend fahren!
Ach, einen Segelmodus hat mein alter Golf auch schon... einfach mal die Kupplung treten
24.11.2012 02:23
Chevyman Was ich bei den Hybriddiskussionen immer vermisse - niemand hinterfragt wirklich WOHER der Strom kommt. Den muss der Verbrenner erzeugen - auch bei Bremsenergierückgewinnung wurde die Leistung zuvor vom Verbrenner erbracht.
OK, würde so nutzlos in warme Bremsscheiben umgewandelt, nur glaube ich kaum, das der Ladevorgang beim zurollen auf eine rote Ampel auch nur ansatzweise so viel gespeicherte Energie bringt, wie das beschleunigen bei grün.
Gut, der E Motor soll ja nur helfen, nicht komplett ersetzen. Aber durch den Ladevorgang wird auch die Rollstrecke drastisch verkürzt - ergo muss man vorher länger auf dem Gas bleiben - und Kraftstoff verbrennen.... vorausschauend fahren bringt da wenig, lange darauf zurollen lassen ist ja nicht. Entweder laden und somit stark verzögern, oder rollen und nicht laden.
Auf Langstrecken - und die meisten zZ angebotenen Hybriden sind dafür gedacht - wird eher mehr Energie verbraten, da viel zusätzliches Gewicht nutzlos rumgeschleppt wird. Das der Verbrenner zwischendurch den Akku läd, merkt der Fahrer nicht, daher denkt auch keiner daran.
Segelmodus - da hatte ich mal eine heiße Diskussion mit nem Priusfahrer. Der war irgendwie der Meinung den Strom bekommt er geschenkt - ein Blick in spritmonitor.de hat gezeigt, das sich die Allermeisten selbst belügen.
Ein kleines Stadtauto - extra dafür konzipiert, würde evtl Sinn machen, aber ein S400 Hybrid uÄ sind absoluter Quatsch -zZ eher ein grüner Status um das Gewissen zu beruhigen.
Ich meine es würde wesentlich mehr bringen wenn die Leute ihren momentanen PS Wahn etwas zügeln würden. Sprit ist sauteuer, aber 2-3-400PS sollten es schon sein.....Mit der modernen Motorentechnik wären wohl Verbräuche möglich von denen vor 15 Jahren niemand geträumt hätte - ohne Hybrid oÄ. Aber wer will schon nen 1,6l mit 150PS und 4l Verbrauch....
Selbst Diesel müssen heute ja 300PS und 600NM haben damit ja die Traktionskontrolle ständig regeln muss
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Essen Motor Show 2014: Europas führende Messe für sportliche Fahrzeuge

 

Geschenkideen für Weihnachten: Neues BMW Original Zubehör.

 

Der letzte BMW Tate Live Performance Room in diesem Jahr: Nora Schultz "Terminal +"

 

BMW i3 gewinnt Green Car of the Year Award 2015.

 

Alessandro Zanardi im Interview: Rückblick auf eine aufregende Saison 2014.

 

The MINI Story im BMW Museum

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 19.01.2014  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group