Start » Service » News » Fotos Essen Motor Show 2007 » Designstudien Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Logo Essen Motor Show 2007
 Fotos und Infos
 Gewinnspiel
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neuvorstellungen
 
BMW hat viele neue Modelle auf den Markt gebracht. Schauen Sie sich z. B. folgendes Auto näher an:
 
BMW M3
der neue BMW M3
 

 

Eröffnung der Essen Motor Show 2007 / Designstudien

Eröffnung der Motor Show Essen im Saal Europa am 30. November 2007 
Eröffnung der Motor Show Essen im Saal Europa am 30. November 2007

Offizielle Eröffnung der Essen Motor Show

Die offizielle Eröffnung der 40. Essen Motor Show fand am Freitag, 30. November, um 11.00 Uhr im Congress Center West, Saal Europa, statt. An der Eröffnung nahmen Repräsentanten und Prominente aus Automobilindustrie, Motorsport, Politik und Show teil, u.a. Dr. Michael Kern (Mitglied des Markenvorstands Volkswagen PKW), Dr. Wolfgang Reiniger (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Hermann Tomczyk (ADAC-Sportpräsident und Präsident des DMSB), Dr. Kunibert Schmidt (Geschäftsführer des VDA), Prof. Bodo Buschmann (Präsident des VDAT), Giacomo Agostini (erfolgreichster Motorrad-Rennfahrer aller Zeiten), Hans-Joachim Stuck (Rennfahrer-Legende), Schauspielerin Marie Bäumer sowie Nina Rindt, 30 Jahre Beraterin der Essen Motor Show. Nick Heidfeld (erfolgreichster deutscher Formel 1-Rennfahrer 2007) musste seine Teilnahme gesundheitsbedingt leider kurzfristig absagen.

Eröffnung der Essen Motor Show 2007:

Dr. Wolfgang Reiniger, Oberbürgermeister der Stadt Essen
Dr. Wolfgang Reiniger, Oberbürgermeister der Stadt Essen
Ein Scheich auch Dubai war als Ehrengast geladen. Im nächsten Jahr findet ein Ableger der Motor Show in Dubai statt.
Ein Scheich auch Dubai war als Ehrengast geladen. Im nächsten Jahr findet ein Ableger der Motor Show in Dubai statt.
die erste Reihe war für die Gäste und Prominenz reserviert
die erste Reihe war für die Gäste und Prominenz reserviert
Giacomo Agostini (erfolgreichster Motorrad-Rennfahrer aller Zeiten) und Nina Rindt, seit 30 Jahren Beraterin der Motor Show
Giacomo Agostini (erfolgreichster Motorrad-Rennfahrer aller Zeiten) und Nina Rindt, seit 30 Jahren Beraterin der Mortor Show
Hans-Joachim Stuck wird aus dem Publikum auf die Bühne gebeten
Hans-Joachim Stuck wird aus dem Publikum auf die Bühne gebeten
 

 Designstudien

In einer Sonderschau in Halle 1 gibt es Design-Exponate von berühmten Firmen wie Bertone, Fioravanti, Italdesign und Rinspeed oder Sbarro sowie Automobilhersteller wie Peugeout und Renault zu sehen. Umfragen zufolge ist diese Sonderschau unter den Messe-Besuchern sehr beliebt und wurde entsprechend auch in diesem Jahr weiter ausgebaut und vom Keller in die Halle 1 verlegt. Inzwischen - so die Messe Essen - nimmt die Design-Ausstellung was Anzahl und Mischung angeht einen Spitzenplatz ein.

Designstudien auf der Essen Motor Show 2007:

Sbarro Turbo S 20, zum 20jährigen Geburtstag der Sbarro-Design-Schule bauten Studenten den 2sitzigen Roadster. V8-5,0-Liter Motor von Mercedes, 350 PS, Mittelmotor und Hinterradantrieb
Sbarro Turbo S 20, zum 20jährigen Geburtstag der Sbarro-Design-Schule bauten Studenten den 2sitzigen Roadster. V8-5,0-Liter Motor von Mercedes, 350 PS, Mittelmotor und Hinterradantrieb
Renault Netpa, Studie eines Luxus-Cabrios der Oberklasse - in Anlehnung an die 1930iger Jahre. Viersitzer, 3,5-Liter-Bi-Turbo-Motor mit 420 PS
Renault Netpa, Studie eines Luxus-Cabrios der Oberklasse - in Anlehnung an die 1930iger Jahre. Viersitzer, 3,5-Liter-Bi-Turbo-Motor mit 420 PS
Renault Netpa, die vier Einzelsitze im Innenraum sind im Boden fest verankert; statt dessen lassen sich Pedalerie, Lenkrad und Instrumente elektrisch verschieben.
Renault Netpa, die vier Einzelsitze im Innenraum sind im Boden fest verankert; statt dessen lassen sich Pedalerie, Lenkrad und Instrumente elektrisch verschieben.
Bertone CARousel, Studie mit einem gewöhnlichem Innenraum-konzept. Jeder der 4 Sitze , die jeweils auf einer drehbaren Basis befestigt sind, kann vom Fahrer benutzt werden.
Bertone CARousel, Studie mit einem gewöhnlichem Innenraum-konzept. Jeder der 4 Sitze , die jeweils auf einer drehbaren Basis befestigt sind, kann vom Fahrer benutzt werden.
Fioravanti Skill, Skill ist vielseitiges Karosserie-Konzept für den neuen Fiat Grande Punto. Mischung aus Freizeit-Pickup und Roadster. Glasdach schwenkt um 90 Grad und verschwindet im Kofferraum.
Fioravanti Skill, Skill ist vielseitiges Karosserie-Konzept für den neuen Fiat Grande Punto. Mischung aus Freizeit-Pickup und Roadster. Glasdach schwenkt um 90 Grad und verschwindet im Kofferraum.
Bertone Suagna, Konzeptauto, das das Thema Coupe-Cabriolet zum Thema hat. Basis ist der Fiat Grande Punto. Wenn man offen fahren will, „faltet” sich das Dach in zwei Teile und verschwindet im Kofferraum.
Bertone Suagna, Konzeptauto, das das Thema Coupe-Cabriolet zum Thema hat. Basis ist der Fiat Grande Punto. Wenn man offen fahren will, "faltet" sich das Dach in zwei Teile und verschwindet im Kofferraum.
Bertone Villa, viersitzige Studie auf Basis des Cadillac CRX. Eigenwillige Konstruktion der Türen. Die übliche B-Säule fehlt. Große, hydraulische Türen ermöglichen aufrechtes Einsteigen.
Bertone Villa, viersitzige Studie auf Basis des Cadillac CRX. Eigenwillige Konstruktion der Türen. Die übliche B-Säule fehlt. Große, hydraulische Türen ermöglichen aufrechtes Einsteigen.
Italdesign Giurgiaro Vadho, ungewöhnlich gestylter zweisitziger Sportwagen, dessen Motor neben den Passagieren angebracht ist. Wasserstoff-8-Zylinder von BMW, Statt Lenkrad gibt es Joysticks.
Italdesign Giurgiaro Vadho, ungewöhnlich gestylter zweisitziger Sportwagen, dessen Motor neben den Passagieren angebracht ist. Wasserstoff-8-Zylinder von BMW, Statt Lenkrad gibt es Joysticks.
Sbarro Citroen Jumpy Atlante, gebaut von Schülern der Sbarro-Design-Schule in Pontarlier (Frankreich). 6sitziger SUV, nur eine Tür am Heck. Basis: Citroen Jumpy Kombi. Gedacht als Taxi für Wintersportler
Sbarro Citroen Jumpy Atlante, gebaut von Schülern der Sbarro-Design-Schule in Pontarlier, Frankr. 6sitziger SUV, nur eine Tür am Heck. Basis: Citroen Jumpy Kombi. Gedacht als Taxi für Wintersportler
Sbarro Assystem City Car, eiförmige Studie eines zukünftigen Stadtautos des franz. Unternehmens Assystem. Neuartige Fahrer-Assistenz- und Sicherheitssysteme.
Sbarro Assystem City Car, eiförmige Studie eines zukünftigen Stadtautos des franz. Unternehmens Assystem. Neuartige Fahrer-Assistenz- und Sicherheitssysteme.
Rinspeed eXasis Concept Car, 2sitzige badewannenähnliche Karosserie aus durchsichtigem Hightech-Kunststoff Polycarbonat Makrolon. 2-Zyl.-Motor, 750 cccm, ca. 150 PS, Kraftstoff: Bioethanol
Rinspeed eXasis Concept Car, 2sitzige badewannenähnliche Karosserie aus durchsichtigem Hightech-Kunststoff Polycarbonat Makrolon. 2-Zyl.-Motor, 750 cccm, ca. 150 PS, Kraftstoff: Bioethanol
Peugeot Flux, den vierten von Peugeot präsentierten und „La Griffe” genannten Designwettbewerb hat ein rumänischer Student gewonnen. Seine 2sitzige Design-Studie ist futuristisch.
Peugeot Flux, den vierten von Peugeot präsentierten und "La Griffe" genannten Designwettbewerb hat ein rumänischer Student gewonnen. Seine 2sitzige Design-Studie ist futuristisch.
Stola Prototyp, Prototyp der 1919 in Turin gegründetetn Spezialfirma, der in Kleinserie von max. 25 Autos gebaut werden soll. 6,3 Liter V12-Motor von Brabus, 750 PS, 330 km/h
Stola Prototyp, Prototyp der 1919 in Turin gegründetetn Spezialfirma, der in Kleinserie von max. 25 Autos gebaut werden soll. 6,3 Liter V12-Motor von Brabus, 750 PS, 330 km/h
Stola Prototyp, Design ist vom Maybach Exelro inspiriert, der ebenfalls von Stola gebaut wurde
Stola Prototyp, Design ist vom Maybach Exelro inspiriert, der ebenfalls von Stola gebaut wurde
Stola Prototyp, Kühlerfigur
Stola Prototyp, Kühlerfigur
Stola Prototyp, Essen Motor Show 2007
Stola Prototyp
   
 
Aktuelle News

Rückruf wegen Brandgefahr bei Diesel-Modellen: BMW Group weitet Technische Aktion aus.

 

BMW 740Li (G12) in BMW Individual Wildberry

 

BMW Outdoor-Botschafter Stefan Glowacz vollendet seine jüngste Expedition mit einer Fahrt im BMW i3.

 

BMW X7: Fahrzeugkonzept und Design. Luxus in einer neuen Dimension.

 

BMW X7: Innenraum und Ausstattung. Mehr Raum für ein exklusives Ambiente.

 

BMW X7: Antrieb und Fahrerlebnis. First-Class-Komfort mit vielseitiger Dynamik.

 

www.7er.com

Weiter: interner Link Felgen und Räder auf der Essen Motor Show 2007



  zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 17.12.2007  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group