Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW-Modelle
exklusiv für China
Der neue BMW 740e/Le xDrive iPerformance, Modell G11/G12
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW 3er-Limousine
BMW 3er, Modell F30
 Detail-Infos
 Fotos/Videos
 Forum
BMW Neuheiten
Die neue BMW S 1000 RR.
BMW S 1000 RR (ab 2019)

 
Die neue BMW F 850 GS Adventure. Gesamtkonzept.
BMW F 850 GS Adventure (ab 2019)

 
Die neue BMW R 1250 R, die neue BMW R 1250 RS und die neue BMW R 1250 GS Adventure.
BMW R 1250 R, BMW R 1250 RS und BMW R 1250 GS Adventure (ab 2019)

 
Der neue BMW C 400 GT
BMW C 400 GT (ab 2019)

 
Das neue BMW 8er Cabriolet (Zusammenfassung).
BMW 8er Cabriolet (G14, ab 2019)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: F35 F30

05.04.2012
Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion.
Die elegante, luxuriöse Sport-Limousine für den chinesischen Markt.

 

Der deutsche Premium-Automobilhersteller BMW präsentiert auf der internationalen Automobilmesse Auto China 2012 in Beijing gemeinsam mit der Neuauflage der BMW 3er Limousine erstmals auch eine gezielt auf die Anforderungen chinesischer Kunden zugeschnittene Variante dieses Modells. Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion fasziniert sowohl durch die Eleganz und Präsenz ihres Designs als auch durch das luxuriöse Ambiente im Innenraum. Ihr eigenständiger Charakter resultiert zudem aus dem im Wettbewerbsumfeld großzügigsten und komfortabelsten Platzangebot im Fond. Sie ist neben der BMW 5er Limousine in der Langversion bereits das zweite Modell der Marke, das exklusiv auf dem chinesischen Automobilmarkt angeboten und in Shenyang produziert wird. Parallel dazu begeistert die weltweit verfügbare neue BMW 3er Limousine mit normalem Radstand mehr denn je als sportlichstes Modell im Segment. BMW orientiert sich damit noch intensiver an den Ansprüchen unterschiedlicher Zielgruppen auf dem chinesischen Automobilmarkt und erfüllt den Wunsch nach markentypischer Fahrfreude wahlweise in einer betont exklusiven oder konsequent dynamischen Ausprägung.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Beide Varianten der neuen BMW 3er Limousine wurden gemeinsam in Deutschland entwickelt und weisen die für die Premium-Automobile der Marke typischen Grundeigenschaften auf: ästhetisches Design, modernste Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie und fortschrittliche Ausstattungen wie das in dieser Fahrzeugklasse einzigartige BMW Head-Up Display. Auf der Auto China 2012 wird zusätzlich der BMW ActiveHybrid 3 präsentiert. Das Full-Hybrid-Modell der neuen BMW 3er Reihe wird ebenfalls noch in diesem Jahr auf dem chinesischen Automobilmarkt erhältlich sein.

Dank wegweisender Technologie aus Deutschland und exklusiver Fertigung in China gelangt die neue BMW 3er Limousine in der Langversion zu einem unverwechselbaren Charakter. Für eine gezielt auf die Wünsche chinesischer Kunden abgestimmte Eigenständigkeit sorgt der um 110 Millimeter längere Radstand. Durch die daraus resultierenden gestreckten Proportionen werden nicht nur der Knieraum und die Beinfreiheit im Fond, sondern auch die Eleganz und Präsenz der Limousine maßgeblich gesteigert. Mit ihren optimierten Eigenschaften bezüglich Raumkomfort und Erscheinungsbild bietet die neue BMW 3er Limousine in der Langversion ideale Voraussetzungen, um sowohl bei der Business-orientierten Nutzung zu überzeugen als auch während der Freizeit und gemeinsam mit der Familie höchste Fahrfreude zu genießen. Zusätzliche Akzente lassen sich mit den erstmals in China angebotenen BMW Lines setzen, die mit präzise zusammengestellten Design- und Ausstattungsmerkmalen wahlweise den progressiven oder den luxuriösen Charakter der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion betonen.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Für die neue BMW 3er Limousine in der Langversion stehen drei Motoren zur Auswahl, deren Leistungsspektrum von 135 kW/184 PS im BMW 320Li über 180 kW/245 PS im BMW 328Li bis 225 kW/306 PS im BMW 335Li reicht. Serienmäßig verfügen sowohl die beiden Vierzylinder-Varianten als auch das Topmodell mit Reihensechszylinder-Motor über ein Achtgang-Automatikgetriebe.

Neben dem außergewöhnlich günstigen Wirkungsgrad der Motoren und des Getriebes trägt umfangreiche BMW EfficientDynamics Technologie auch bei den exklusiv für den chinesischen Automobilmarkt entwickelten Modellen zu einer hervorragenden Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch bei. Die Serienausstattung umfasst unter anderem Bremsenergie-Rückgewinnung und Auto Start Stop Funktion sowie den mit dem Fahrerlebnisschalter aktivierbaren ECO PRO Modus.

Produziert wird die neue BMW 3er Limousine in der Langversion im neu errichteten Werk Tiexi am Standort Shenyang. Die Fertigung erfolgt nach den strengen, für das gesamte weltweite Produktionsnetzwerk der BMW Group geltenden Qualitätsstandards und in enger Kooperation mit örtlichen Produktionspartnern und Zulieferern. In Shenyang produziert die BMW Group bereits seit 2003 gemeinsam mit ihrem Joint Venture Partner Brilliance Automobile. Zur Steigerung der Fertigungskapazitäten hatten beide Partner zuletzt eine Investition von rund einer Milliarde Euro in das bestehende sowie in das zusätzliche Werk am Standort Shenyang beschlossen. Damit begegnen die Unternehmen der stetig wachsenden Nachfrage nach Premium-Automobilen in China. Im Jahr 2011 war China der weltweit drittgrößte Absatzmarkt für die BMW Group.

Design: Dynamisch gestreckte Proportionen, elegante Linien, präzise Details.

Die BMW 3er Reihe ist das meistverkaufte Premium-Automobil der Welt. Auf Basis der sechsten Generation der BMW 3er Limousine wird nun erstmals ein exklusiv für den chinesischen Automobilmarkt entwickeltes Modell mit erweitertem Radstand präsentiert. Sein Karosseriedesign verkörpert die Formensprache der neuen BMW 3er Limousine auf eine eigenständige, Eleganz und Luxus besonders intensiv betonende Weise. Die markentypischen Proportionen werden von den kurzen Überhängen, der langen Motorhaube, dem zurückversetzten Fahrgastraum und dem langen Radstand geprägt. Im Vergleich zur neuen BMW 3er Limousine wurden sowohl die Fahrzeuglänge (4.734 Millimeter) als auch der Radstand (2.920 Millimeter) um jeweils 110 Millimeter erweitert, während sowohl die Breite (1.811 Millimeter) als auch die Höhe (1.455 Millimeter) identisch ausfallen.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Vorwärtsdrang und Präsenz werden durch die Gestaltung der Fahrzeugfront signalisiert. Die Konturen der Motorhaube laufen V-förmig auf die weit nach vorn ragende BMW Niere zu. Die Konturen der Scheinwerfer reichen jeweils bis an die Niere heran und bilden gemeinsam mit ihr eine horizontal verlaufende grafische Einheit, die die Breite des Fahrzeugs betont. Die markentypischen Doppelrundscheinwerfer werden im oberen Bereich von einer Akzentblende angeschnitten und erzeugen dadurch das charakteristische Bild eines konzentrierten Blicks. Modellspezifische Chromelemente im unteren Bereich der Scheinwerfereinheiten und am Übergang zur BMW Niere unterstreichen die hochwertige Anmutung der Frontansicht.

Auch der in drei Segmente unterteilte und von markant modellierten Flächen umgebene untere Lufteinlass ist auffallend breit ausgeführt und sorgt für eine markante Differenzierung gegenüber der Frontansicht der BMW 3er Limousine mit normalem Radstand. Seine eigenständigen Konturen orientieren sich am Erscheinungsbild von BMW Modellen aus höheren Segmenten. An den äußeren Rändern der seitlichen Einlässe sorgen vertikale Öffnungen, die sogenannten Air Curtains, für eine optimierte Luftführung im Bereich der Radhäuser.

Kraftvoll ausgestellte Radhäuser, präzise gespannte Flächen und das Zusammenspiel der markentypischen Sickelinie auf Höhe der Türöffner mit einer zweiten, über dem vorderen Radhaus ansetzenden Charakterlinie sorgen für reizvolle Licht- und Schatteneffekte. In der für BMW typischen Weise liefert die Formensprache dabei authentische Hinweise auf die Eigenschaften der Limousine. Die durch die Linienführung erzeugte dynamische Keilform der Seitenansicht und ihre lebhaft wirkenden Flächenverläufe deuten auf Agilität hin. Die muskulös ausgestellten hinteren Radhäuser verweisen auf die breite Spur und die auf die Hinterachse wirkende Antriebskraft.

Sämtliche Linienführungen und Flächenverläufe sind bei der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion präzise auf die modellspezifischen Dimensionen abgestimmt. So bleibt die für die BMW 3er Reihe typische Harmonie der Proportionen gewahrt. Zugleich erhält die Seitenansicht aufgrund ihrer gestreckten Anmutung eine aus höheren Fahrzeugsegmenten vertraute Eleganz. In einer neuartigen Interpretation zeigt sich der BMW typische Hofmeisterknick am hinteren Abschluss der Seitenfenstereinfassung. Erstmals zieht der Chromrahmen im Anschluss an den Gegenschwung am Fuß der C-Säule in einer geraden Linie ins Heck und verlängert damit den horizontalen Verlauf der Fensterschachtabdeckung. Dieses unverwechselbare Merkmal unterstreicht die elegant gestreckte Seitenlinie und damit auch das erweiterte Raumangebot.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Die Heckansicht der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion wird von horizontal verlaufenden Linien sowie von den kraftvoll ausgeprägten Radhäusern dominiert. Auch die weit außen angeordneten, L-förmigen Heckleuchten fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein, das die breite Spur und damit die stabile Straßenlage des Fahrzeugs betont. Beim Sechszylinder-Modell BMW 335Li wird dieser Eindruck zusätzlich durch die weit außen platzierten Endrohre der doppelflutigen Abgasanlage unterstrichen. Ein spezifisches Merkmal der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion ist die oberhalb der Kennzeicheneinfassung auf dem Gepäckraumdeckel angeordnete Chromleiste, die die Heckleuchteneinheiten miteinander verbindet. Sie wird um eine weitere Chromleiste am unteren Abschluss der Heckschürze ergänzt.

Interieur: Fahrerorientierung, luxuriöses Ambiente, hervorragender Raumkomfort im Fond.

Im Innenraum der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion lassen sich sowohl die markentypische Fahrfreude als auch der Premium-Charakter intensiv erleben. Das Cockpit, dessen Gestaltung die Fahrerorientierung betont, umfasst ein Instrumentenkombi in Black-Panel-Technologie und ein Lenkrad mit Multifunktionstasten. Die Mittelkonsole ist leicht zum Fahrer hin geneigt, alle Bedienelemente sind ergonomisch optimal platziert. Der Motor kann per Druck auf den Start-/Stop-Knopf aktiviert werden, sobald sich der Funkschlüssel im Fahrzeug befindet. Im Umfeld des Gangwahlschalters für das Automatikgetriebe befinden sich zwei Cupholder, der Fahrerlebnisschalter zur individuellen Fahrzeugabstimmung und der Controller des Bediensystems iDrive, zu dem auch der freistehend angeordnete Bordmonitor gehört. Das hochauflösende Display im Flatscreen-Design optimiert die Auswahl und Steuerung der Fahrzeug-, Infotainment- und Navigationsfunktionen. Die serienmäßige Klimaautomatik umfasst eine für die Fahrer- und die Beifahrerseite getrennt voneinander einstellbare Temperatur- und Belüftungssteuerung.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Zum luxuriösen Ambiente tragen hochwertige Materalien, die präzise Verarbeitung sowie die in Formgebung und Farbauswahl exakt aufeinander abgestimmten Oberflächen des Innenraums bei. Ein im Fahrzeugsegment unübertroffener Reisekomfort wird insbesondere im Fond geboten. Die besonders komfortabel ausgeführten Fondplätze mit Einzelsitzcharakter setzen Maßstäbe beim Raumangebot. Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion bietet den Fond-Passagieren einen besonders bequemen Einstieg sowie großzügige Beinfreiheit. Der Knieraum fällt um 90 Millimeter länger aus als in der neuen BMW 3er Limousine mit gewöhnlichem Radstand und erreicht damit den besten Wert im Wettbewerbsumfeld.

Der komfortorientierte Charakter der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion wird durch zahlreiche Ausstattungsmerkmale unterstrichen. Im Fond stehen eine Mittelarmlehne mit integriertem Staufach und zwei Cupholdern, zwei aus dem Dachhimmel herausklappbare und beleuchtete Make-up-Spiegel sowie BMW Individual Leseleuchten zur Verfügung. Hinzu kommen in die Türverkleidungen integrierte Aschenbecher sowie eine Schaltereinheit, mit der die Position des Beifahrersitzes vom Fond aus eingestellt werden kann. Außerdem ist die Limousine mit einem Lichtpaket einschließlich Ambiente Licht sowie mit Sonnenschutzrollos ausgestattet, die im Bereich der Heckscheibe elektrisch und an den Seitenfenstern mechanisch betrieben werden.

Die Sicherheitsausstattung der Limousine, zu der unter anderem Front- und Seitenairbags sowie seitliche Curtain-Kopfairbags für beide Sitzreihen gehören, umfasst auch ISOFIX-Kindersitzbefestigungen im Fond. Der 480 Liter fassende Gepäckraum kann mit Hilfe der im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilten und umklappbaren Fondsitzlehne bedarfsgerecht erweitert werden. In Verbindung mit dem optionalen Komfortzugang wird auch das berührungslose Öffnen der Heckklappe angeboten.

BMW Luxury Line: Verfeinerte Eleganz und exklusives Flair.

Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion verkörpert Premium-Qualität, Fahrfreude und Reisekomfort auf einem in ihrem Fahrzeugsegment einzigartigen Niveau. Wegweisende Technologie und ein luxuriöses Ambiente bestimmen ihren Charakter – beide Aspekte können mit den erstmals in China als Alternative zur Basisausstattung angebotenen BMW Lines Luxury und Modern noch zusätzlich unterstrichen werden. Ihre präzise aufeinander abgestimmten Design-und Ausstattungsmerkmale sorgen für eine dem jeweiligen Schwerpunkt entsprechende Ausstrahlung. Ebenso lässt sich die dynamische Ausrichtung der Sportlimousine mit normalem Radstand mit einer BMW Line noch stärker zum Ausdruck bringen. Für die neue BMW 3er Limousine wird die BMW Sport Line angeboten.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Um die klassische Eleganz der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion noch intensiver zu betonen, umfasst die BMW Luxury Line exklusive 17 Zoll-Leichtmetallräder im Vielspeichendesign, B-Säulen-Abdeckungen und Fensterführungsschächte in Schwarz hochglänzend, Nierenstäbe, Spangen für die Lufteinlässe und Endrohrblenden in Chromausführung sowie zusätzliche Applikationen an den Seitenschwellern. Der Schriftzug "Luxury" ist sowohl auf den Seitenwänden als auch auf den Einstiegsleisten zu finden. Im Innenraum wird der exklusive Charakter unter anderem durch eine Lederausstattung, für die drei Farbvarianten zur Wahl stehen, ein Sport-Lederlenkrad, Chromeinfassungen für die Mittelkonsole und die Bedienelemente der Audio- und der Klimaanlage sowie Interieurleisten in der Edelholzausführung Nussbaumwurzel mit Intarsien und einer Akzentleiste in Perlglanz Chrom zum Ausdruck gebracht. Darüber hinaus verfügt die Limousine in der Luxury Line über individuell einstellbare Farbabstimmungen für das Begrüßungs- und das Ambiente Licht. Ihr Fahrzeugschlüssel ist zudem an einer Chromspange zu erkennen.

BMW Modern Line: Natürliche Ausstrahlung, progressiver Stil.

Die ebenfalls für die neue BMW 3er Limousine in der Langversion erhältliche Modern Line beinhaltet Design- und Ausstattungsmerkmale, die den von Effizienz, nachhaltiger Qualität und wegweisender Technologie geprägten Stil der Limousine zur Geltung bringen. Dafür sorgen edle und moderne Akzente wie Endrohrblenden, Nierenstäbe, Lufteinlass-Spangen, Fensterrahmen, Applikationen an den Seitenschwellern und Dachleisten in der Ausführung Aluminium satiniert, die B-Säulenabdeckungen und Fensterführungsschächte in Schwarz hochglänzend sowie 17 Zoll große Leichtmetallräder im V-Speichendesign. Beim BMW 335Li gehören 18 Zoll große Leichtmetallräder im Turbinendesign zum Ausstattungsumfang der BMW Modern Line.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Ein einheitlich helles Interieur ohne starke Kontraste erzeugt durch eine helle Armaturentafeloberseite und das Lenkrad in Oyster Dunkel ein besonders harmonisches Ambiente. Die wahlweise in Schwarz oder Oyster verfügbare Lederausstattung mit Ziernähten und die Interieurleisten in der Edelholzausführung Fineline mit einer Chrom-Akzentleiste unterstreichen die progressive Ausstrahlung. Der Schriftzug "Modern" auf den Seitenwänden und den Einstiegsleisten, variierbare Farbabstimmungen für das Begrüßungs- und das Ambiente Licht, die Chromeinfassungen für die Bedienelemente von Audio- und Klimaanlage sowie die Fahrzeugschlüssel-Einheit in der Farbe Oyster sind weitere Merkmale dieser BMW Line.

BMW Sport Line: Dynamischer Auftritt, markante Akzente.

Die für die BMW 3er Limousine mit normalem Radstand verfügbare Sport Line unterstreicht den dynamischen Auftritt des neuen Modells durch markante Akzente in Schwarz hochglänzend. Acht stark modellierte schwarze Nierenstäbe geben der Front eine besonders sportliche und präsente Note. Die schwarzen Einsätze der Frontschürze vergrößern optisch die Lufteinlässe und betonen die muskulösen Radhäuser. Dort sorgen 17 Zoll große Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign für die passende sportliche Anmutung. Ebenso wie die B-Säulenabdeckungen und Fensterführungsschächte sind optional auch die Außenspiegel in Schwarz hochglänzend ausgeführt. Ein schwarzer Zierstreifen auf der unteren Lichtkante im Heck unterstreicht die optische Breitenwirkung von hinten. Die Endrohrblende ist in Chrom schwarz gehalten.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35) BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Das sportlich-exklusive Flair im Innenraum wird durch Kontraste zwischen schwarzen und roten Akzenten zum Ausdruck gebracht. Rote Zierringe und eine rote Chronoskalierung an den Rundinstrumenten, rote Ziernähte auf dem Sportlenkrad und eine Dekorleiste in Schwarz hochglänzend mit korallroter Akzentleiste unterstreichen den sportlichen Aspekt im Cockpit. Die serienmäßigen Sportsitze in Lederausführung sind in drei Farbvarianten mit exklusiven Akzenten erhältlich. Hinzu kommen die Chromeinfassungen für die Bedienelemente von Audio- und Klimaanlage und die Aufschrift "Sport" auf den Einstiegsleisten. Der Zündschlüssel ist als Erkennungszeichen der Sport Line in Schwarz mit roter Zierspange gehalten.

Motoren: Souveräne Kraft und wegweisende Effizienz dank BMW TwinPower Turbo Technologie.

Der weltweit einzigartige Stellenwert von Premium-Automobilen der Marke BMW ist eng mit der markentypischen Fahrfreude verknüpft. Sie resultiert auch bei der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion aus der herausragenden Kompetenz des Unternehmens auf dem Gebiet der Antriebsentwickelung. Die in den Modellen BMW 335Li, BMW 328Li und BMW 320Li eingesetzten Motoren imponieren durch sportliche und souveräne Kraftentfaltung. Sie überzeugen zugleich mit wegweisender Effizienz. Sowohl der Reihensechszylinder-Motor des BMW 335Li als auch die Vierzylinder-Antriebe der beiden weiteren Modelle sind mit der jüngsten Ausführung der BMW TwinPower Turbo Technologie ausgestattet. Sie umfasst jeweils einen Twin-Scroll-Turbolader, die Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection sowie die variable Ventilsteuerung VALVETRONIC und die variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35) BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Der BMW 335Li verfügt über einen 3,0 Liter großen Sechszylinder-Motor mit diesem Technologie-Paket. In seinem Aufladesystem werden die pulsierenden Gasströme aus jeweils drei Zylindern getrennt voneinander und spiralförmig auf das Turbinenrad geführt. Die Einspritzung erfolgt mit Hilfe von unmittelbar neben der Zündkerze angeordneten Injektoren, die das Kraftstoff-Luft-Gemisch präzise dosiert in die Brennräume befördern. Auch die vollständig in den Zylinderkopf integrierte VALVETRONIC sowie die Nockenwellenverstellung für die Einlass- und Auslassseite (Doppel-VANOS) wirken sich positiv auf Kraftentfaltung und Effizienz aus. Der mehrfach preisgekrönte Sechszylinder-Benzinmotor mobilisiert auf diese Weise eine Höchstleistung von 225 kW/306 PS bei einer Motordrehzahl von 5 800 bis 6 000 min-1 sowie ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern, das zwischen 1 200 und 5 000 min-1 zur Verfügung steht. Der BMW 335Li beschleunigt in 5,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Sein im EU-Testzyklus ermittelter Durchschnittsverbrauch beträgt 8,3 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert beläuft sich auf 192 Gramm pro Kilometer.

BMW TwinPower Turbo Technologie verhilft auch dem Vierzylinder-Motor des BMW 328Li zu einer außergewöhnlich günstigen Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch. Aus einem Hubraum von 2,0 Litern entwickelt die neu entwickelte Antriebseinheit eine Höchstleistung von 180 kW/245 PS, die zwischen 5.000 und 6.500 min-1 bereitgestellt wird. Das maximale Drehmoment von 350 Newtonmetern wird im Drehzahlbereich zwischen 1.250 und 4 800 min-1 erreicht. Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert der BMW 328Li innerhalb von 6,3 Sekunden. Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beschränkt sich auf 7,2 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert beträgt 167 Gramm pro Kilometer.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Mit einer Leistung von 135 kW/184 PS zwischen 5.000 und 6.250 min-1 sorgt auch die im BMW 320Li eingesetzte Variante des Vierzylinder-Motors mit BMW TwinPower Turbo Technologie für sportliche Fahrleistungen. Spontane Kraftentfaltung und hohe Drehfreude zeichnen auch diese Antriebseinheit aus, die ihr maximales Drehmoment von 270 Newtonmetern zwischen 1.250 und 4.500 min-1 entfaltet. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt der BMW 320Li 7,9 Sekunden. Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beträgt 6,9 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert 160 Gramm pro Kilometer.

Weltweit einzigartig im Segment: Achtgang-Automatikgetriebe.

Die neue BMW 3er Limousine ist das weltweit erste Fahrzeug in ihrem Segment, für das ein Achtgang-Automatikgetriebe verfügbar ist. Das innovative Kraftübertragungssystem, mit dem sowohl die Sportlichkeit als auch die Effizienz nochmals gesteigert werden, gehört bei der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion zur Serienausstattung. Die Achtgang-Automatik fasziniert durch außergewöhnlich schnelle Gangwechsel und eine besonders präzise Steuerung, die unter anderem eine direkte Zielgangfindung beim Herunterschalten ermöglicht.
Dank eines neuartigen Radsatzaufbaus weist die Achtgang-Automatik zudem eine kompakte Bauweise und ein geringes Gewicht auf. Sie ist daher hinsichtlich Größe und Gewicht mit der beim Vorgängermodell eingesetzten Sechsgang-Automatik vergleichbar. Optional wird eine Achtgang-Sport-Automatik angeboten, die sich unter anderem durch eine noch höhere Schaltdynamik auszeichnet und außerdem Schaltwippen am Lenkrad umfasst.

BMW EfficientDynamics: Innovative Technologie für mehr Fahrfreude bei reduzierten Emissionen.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Der konsequente Einsatz von verbrauchs- und emissionsreduzierender Technologie verhilft aktuellen BMW Modellen in allen Segmenten zu Spitzenpositionen in der jeweiligen Effizienzwertung. Hervorragende Fahrleistungen gehen dabei stets mit einem besonders niedrigen Kraftstoffkonsum einher. Auch die neue BMW 3er Limousine in der Langversion setzt auf diesem Gebiet Maßstäbe in ihrem Segment. Ihre Motoren und Getriebe zeichnen sich durch außergewöhnlich hohe Wirkungsgrade aus, außerdem kommt serienmäßig BMW EfficientDynamics Technologie zum Einsatz.

Bei allen Varianten der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion gehört eine Auto Start Stop Funktion zur Serienausstattung. Sie verhindert Leerlaufphasen bei Zwischenstopps durch ein automatisches Abschalten des Motors. Sobald das Fahrzeug zum Stillstand kommt, wird der Motor automatisch abgestellt. Ist die Weiterfahrt möglich, genügt es, den Fuß vom Bremspedal zu nehmen, worauf der Motor ohne Verzögerung startet.

Zusätzlich kann bei allen Motorvarianten mit dem Fahrerlebnisschalter der ECO PRO Modus aktiviert werden. Er beeinflusst die Motorsteuerung, die Fahrpedalkennlinie und die Schaltcharakteristik des Automatikgetriebes. Dabei wird ein verbrauchsoptimierter Fahrstil bei niedrigen Motordrehzahlen unterstützt. Eine gezielte Leistungssteuerung für elektrisch betriebene Funktionen wie Klimatisierung, Sitz- und Außenspiegelbeheizung sorgt für ein besonders effizientes Energiemanagement. Spezifische Anzeigen informieren unter anderem über das dadurch erzielte Plus an Reichweite in Kilometern. ECO PRO Tipps, die im Instrumentenkombi und im Control Display dargestellt werden, liefern situationsbezogene Hinweise auf eine effizienzoptimierte Fahrweise.

Die ebenfalls serienmäßige Bremsenergie-Rückgewinnung sorgt durch intelligentes Energiemanagement dafür, dass die Erzeugung von Strom für das Bordnetz auf die Schub- und Bremsphasen konzentriert wird. Zu den weiteren BMW EfficientDynamics Maßnahmen gehören die bedarfsgerechte Steuerung von Nebenaggregaten und die elektromechanische Lenkung. Außerdem tragen intelligenter Leichtbau und Reifen mit reduziertem Rollwiderstand zu optimierten Verbrauchs- und Emissionswerten bei.

Ideale Balance aus Sportlichkeit und Fahrkomfort.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion kombiniert markentypische Sportlichkeit mit einem gezielt optimierten Fahrkomfort. Ermöglicht wird dies durch die besonders hochwertige Fahrwerkstechnik, die das erfolgreiche Konzept mit längs eingebautem Motor, Hinterradantrieb, ausgewogener Achslastverteilung und verwindungssteifer Karosserie perfekt unterstützt. Die Limousine verfügt über eine detailliert weiterentwickelte Doppelgelenk-Zugstrebenvorderachse, bei der ein umfangreicher Einsatz von Aluminium-Bauteilen für hohe Steifigkeit bei optimiertem Gewicht sorgt. Auch die Fünflenker-Hinterachse basiert auf einem bewährten Prinzip, das ideale Voraussetzungen für eine ausbalancierte Gesamtabstimmung bietet. Agilität und präzise kontrollierbare Handlingeigenschaften gehen dabei mit hervorragendem Federungskomfort einher.

Einen wesentlichen Beitrag zum BMW typischen Fahrerlebnis leistet auch die zielgenaue Lenkung, die dem Fahrer stets eine präzise Rückmeldung liefert. Das BMW typische Antriebskonzept bietet dafür eine ideale Basis, weil das Lenksystem frei von Antriebseinflüssen bleibt. Bei der elektromechanischen Servolenkung der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion wird die Lenkkraftunterstützung über einen Elektromotor bereitgestellt. Dieser wird nur dann aktiv, wenn eine Lenkunterstützung tatsächlich gefordert ist. Bei Geradeausfahrt sowie bei Kurvenfahrt mit konstantem Lenkwinkel wird keine elektrische Energie verbraucht.

Neben der kraftvollen und auch bei hoher Belastung uneingeschränkt wirksamen Bremsanlage trägt auch die serienmäßige Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) zu den agilen Handlingeigenschaften der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion bei. Das System umfasst unter anderem das Antiblockiersystem (ABS), die Dynamische Traktions Control (DTC), die Kurvenbremsunterstützung Cornering Brake Control (CBC) und die Dynamische Bremsen Control (DBC). Zu den weiteren Funktionen gehören jetzt auch ein Bremsassistent, ein Fading-Ausgleich, eine Trockenbremsfunktion und ein Anfahrassistent sowie die im DSC-Off-Modus aktive elektronische Sperrfunktion für das Hinterachsdifferenzial.
Serienmäßig sind alle Varianten der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion mit Leichtmetallrädern ausgestattet. Ihre Größe beträgt 16 Zoll beim BMW 320Li, 17 Zoll beim BMW 328Li sowie 18 Zoll beim BMW 335Li.

Fahrerlebnisschalter: Fahrzeugabstimmung auf Knopfdruck.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Der serienmäßige Fahrerlebnisschalter auf der Mittelkonsole dient zur Auswahl der Fahrzeugabstimmungen "COMFORT", "SPORT" und "SPORT+" sowie des ECO PRO Modus. Mit dem Fahrerlebnisschalter werden die Gaspedalprogression, das Ansprechverhalten des Motors, die Kennlinie der Lenkkraftunterstützung, die DSC Einstellungen sowie die Schaltdynamik des Automatikgetriebes beeinflusst. Dabei aktiviert der Fahrer jeweils ein vorkonfiguriertes, in sich stimmiges Gesamt-Setup.

Bei Fahrzeugen, die mit dem Navigationssystem Professional ausgestattet sind, können in den Modi "SPORT" und "SPORT+" auf dem Control Display die Sportanzeigen aufgerufen werden. Der Fahrer wird dabei über die jeweils abgerufene Motorleistung sowie das aktuell bereitgestellte Drehmoment informiert.

BMW ConnectedDrive: Neue Funktionen für Komfort, Sicherheit und Infotainment.

Der progressive Charakter der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion wird durch eine im Wettbewerbsumfeld einzigartige Vielfalt im Angebot der Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste eindrucksvoll unterstrichen. Die im Rahmen von BMW ConnectedDrive verfügbaren Optionen sorgen durch intelligente Vernetzung für eine Optimierung des Komforts, der Sicherheit sowie der Infotainmentfunktionen im Fahrzeug. Zu den Highlights aus diesem Bereich zählen das System Surround View, das BMW Head-Up Display sowie die Möglichkeiten zur Nutzung von Apps.

Als Ergänzung zur Park Distance Control (PDC) werden eine unterhalb des BMW Markenlogos im Gepäckraumdeckel integrierte Rückfahrkamera sowie das System Surround View einschließlich Side View angeboten. Das System Surround View nutzt zusätzlich zur Rückfahrkamera und den Sensoren der PDC zwei Kameras in den Seitenspiegeln. Die so erfassten Daten werden von einem Zentralrechner verarbeitet. Er generiert dabei ein Gesamtbild, das im Control Display dargestellt wird und sowohl das Fahrzeug als auch sein Umfeld aus der Vogelperspektive zeigt. Mithilfe dieser Darstellung ist besonders präzises Rangieren auf engem Raum möglich.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Als Teilsystem der Option Surround View kann der Fahrer in entsprechenden Situationen die Funktion Side View nutzen. Side View arbeitet mit zwei in die vorderen Kotflügel integrierten Kameras, die ein Beobachten des Querverkehrs ermöglichen. Ihre Bilder werden ebenfalls auf das Control Display übertragen und bieten nicht nur zusätzlichen Komfort beim Rangieren, sondern ermöglichen vor allem beim Verlassen von engen und unübersichtlichen Torausfahrten oder eines Parkhauses einen frühzeitigen Einblick in das Verkehrsgeschehen links und rechts vom Fahrzeug.

Auch der BMW Parkassistent wird als Option für die neue BMW 3er Limousine in der Langversion angeboten. Das System unterstützt den Fahrer beim sicheren und komfortablen Manövrieren in Parklücken, die parallel zur Fahrtrichtung angeordnet sind. Bei der Suche nach geeigneten Parkplätzen hilft der BMW Parkassistent mithilfe von Ultraschall-Sensoren in den Einfassungen der Seitenblinker. Während des Einparkvorgangs muss der Fahrer lediglich das Gas- und das Bremspedal betätigen und das Umfeld beobachten. Der Parkassistent übernimmt die erforderlichen Lenkradbewegungen. Mit Handlungshinweisen wird der Fahrer durch den Einparkvorgang geführt.

Die ebenfalls für die neue BMW 3er Limousine in der Langversion verfügbare jüngste Generation des BMW Head-Up Displays bietet eine optimierte Anzeigequalität. Für die Grafiken steht dabei nun das vollständige Farbspektrum zur Verfügung, sodass Symbole realitätsnah auf die Frontscheibe projiziert werden, wo sie vom Fahrer in ergonomisch optimaler Weise wahrgenommen werden können. Erweitert wurde auch der Umfang der mittels Head-Up Display angezeigten Informationen. Je nach Fahrzeugausstattung können dies neben der aktuellen Fahrgeschwindigkeit und High-Guiding-Hinweisen des Navigationssystems unter anderem auch Check-Control-Meldungen und Statusanzeigen der Fahrerassistenzsysteme sein.

Höchste Ansprüche im Infotainmentbereich erfüllt eine besonders leistungsfähige Schnittstellentechnologie, die eine umfassende Nutzung von externen Mobiltelefonen und Musikplayern in der neuen BMW 3er Limousine gewährleistet. Dabei steht den Passagieren die persönliche Musikbibliothek ihres im Fahrzeug befindlichen Smartphones oder Musikplayers zur Verfügung. Auf dem Bordmonitor erscheinen dann neben den Titellisten auch die gespeicherten Musiktitel mit den dazugehörigen Albumcover-Bildern. Mit der Option Apps von BMW ConnectedDrive sowie der Applikation BMW Connected können Besitzer eines Apple iPhone zusätzliche webbasierte Dienste im Fahrzeug nutzen. Dazu gehören eine Webradio-Funktion sowie die Nutzung von Social Networks.

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)

Die neue BMW 3er Limousine: Noch mehr Vielfalt, konsequente Sportlichkeit und maximale Effizienz mit dem BMW ActiveHybrid 3.

Parallel zur Weltpremiere der neuen BMW 3er Limousine in der Langversion wird auf der Auto China 2012 in Beijing auch die im BMW Werk München produzierte neue BMW 3er Limousine mit normalem Radstand präsentiert. Die Neuauflage des sportlichsten Viertürers im Segment wird zur Markteinführung auf dem chinesischen Automobilmarkt in den Varianten BMW 328i und BMW 320i angeboten. Beide Modelle werden von neuen Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben, die serienmäßig mit dem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert werden.

Der 180 kW/245 PS starke BMW 328i beschleunigt in 6,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt 6,6 Liter je 100 Kilometer, sein CO2-Wert beläuft sich auf 154 Gramm pro Kilometer. Der BMW 320i mit 135 kW/184 PS erreicht die 100-km/h-Marke in 7,6 Sekunden. Er kommt auf einen durchschnittlichen Kraftstoffkonsum von 6,5 Litern je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 151 Gramm pro Kilometer.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Angebot um den BMW 335i xDrive ergänzt, ein Sechszylinder-Modell, dessen Antriebskraft mit Hilfe des intelligenten Allradantriebs BMW xDrive auf die Straße übertragen wird. Außerdem wird dann auch das M Sportpaket für die neue BMW 3er Limousine angeboten. Zu seinem Ausstattungsumfang gehören unter anderem ein M Aerodynamik Paket, ein M Sportpaket, M Leichtmetallräder, M Sportsitze sowie weitere exklusive Merkmale, die den dynamischen Charakter dieses Modells noch intensiver zur Geltung bringen.

Eine besonders innovative Ausprägung der charakteristischen Effizienz wird darüber hinaus vom BMW ActiveHybrid 3 verkörpert. Das auf der Basis der neuen BMW 3er Limousine entwickelte Full-Hybrid-Modell absolviert auf der Auto China 2012 seine Asienpremiere. Sein Antriebssystem setzt sich aus einem Reihensechszylinder-Benzinaggregat mit BMW TwinPower Turbo Technologie, einem Elektromotor und einem Achtgang-Automatikgetriebe zusammen. Die maximale Systemleistung beträgt 250 kW/340 PS, die Stromversorgung erfolgt mit Hilfe eines Lithium-Ionen-Akkus. Die Antriebstechnik des BMW ActiveHybrid 3 ermöglicht rein elektrisches Fahren im Stadtverkehr sowie lokal emissionsfreies "Segeln" mit abgekoppeltem Verbrennungsmotor bei Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt 6,4 Liter je 100 Kilometer und liegt damit um rund 12,5 Prozent unter dem Wert eines vergleichbar leistungsstarken Modells mit reinem Verbrennungsmotor. Auch der BMW ActiveHybrid 3 wird noch im Laufe des Jahres 2012 auf dem chinesischen Automobilmarkt verfügbar sein.

 

BMW 3er Limousine Langversion (Modell F35)

BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35)
   

Quelle: BMW Presse-Mappe zum Auto China 2012 in Peking vom 05.04.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 13
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
05.04.2012 16:22
Nera Espada
Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion.

Sehr schön, gibts auch Importeure die den rüber holen? Sehr Interessant ist auch der ActiveHybrid.
05.04.2012 16:24
JRAV
Die neue BMW 3er Limousine in der Langversion.

Hey, hat der E-Sitze hinten?

Find ich cool!
05.04.2012 16:56
Nera Espada Ich denke, dafür sind die zwei Schalter doch?!

Interner Link) Foto: BMW 3er Limousine in der Langversion (Modell F35) (vergrößert)

Ist halt wie bei MB, da sind die Schalter auch an der Türverkleidung verbaut.
05.04.2012 17:18
Geius Hi,


der F35 wäre sicherlich auch für den dt. Markt ein interessantes Zusatzangebot.


Viele herzliche Grüße


Günter
05.04.2012 18:12
Christian
Zitat:
Zitat von Geius Beitrag anzeigen
der F35 wäre sicherlich auch für den dt. Markt ein interessantes Zusatzangebot.
Das scheint BMW aber nicht zu glauben, denn sonst würden sie das Auto auch hier anbieten. Aber wer weiß, vielleicht ändert sich diese Sichtweise auch mal.

Gruß,
Chriss
05.04.2012 19:42
ArmerStudent:( ich glaube das hat mit marketingtechnischen gründen zu tun...die leute die viel platz wollen, nehmen einen 5er. die leute die sportlich fahren wollen einen 3er in der kurzversion..meiner meinung nach ist der 3er eh das genialste produkt aus dem hause bmw...langversionen sind hierzulande nur beim 7er interessant...in china siehts ganz anders aus...da zählt nicht fahrdynamik sondern nur geprotze...und wenn jemand nur einen 3er fahren kann, dann solls wenigstens ein langer 3er sein..insofern von bmw absolut richtig eingeschätzt die marktsituation
05.04.2012 22:36
JRAV
Zitat:
Zitat von ArmerStudent:( Beitrag anzeigen
ich glaube das hat mit marketingtechnischen gründen zu tun...die leute die viel platz wollen, nehmen einen 5er. die leute die sportlich fahren wollen einen 3er in der kurzversion..meiner meinung nach ist der 3er eh das genialste produkt aus dem hause bmw...langversionen sind hierzulande nur beim 7er interessant...in china siehts ganz anders aus...da zählt nicht fahrdynamik sondern nur geprotze...und wenn jemand nur einen 3er fahren kann, dann solls wenigstens ein langer 3er sein..insofern von bmw absolut richtig eingeschätzt die marktsituation
Ich glaube, das liegt eher daran, dass viele Leute sich in Chine fahren lassen. Der Chauffeur dürfte dort billiger ein als eine Tankfüllung.

Gerad für Leute mit Kindern fänd ich nen langen 3er sehr gut
06.04.2012 00:13
Captain_Slow
Zitat:
Zitat von JRAV Beitrag anzeigen
Ich glaube, das liegt eher daran, dass viele Leute sich in Chine fahren lassen.
Richtig, weil man in China fast nur noch im Stau steht. So kann der Manager hinten arbeiten.
08.04.2012 22:27
psycho path Der F30 mutiert uber den F34 und F35 zu F36 Obwohl der F36 ein GC ist, nene ich das für meinen Gechmack die richtige Limousine. Nichts für Ungut, aber der F06 könnte auch glatt den F10 als Limousine ersetzen. BMW verändert sich wieder in eine geschmackvolle Richtung.
03.05.2012 09:43
thodde Ich finde so manche Langversion auch sehr schick. Kann man sich so ein Fahrzeug eigentlich wie aus den USA ohne größere Probleme importieren? Scheinwerferwechsel wäre ja das geringste Problem.

Und ein Kombi auf Basis der Langversion wäre doch auch was feines für unseren Markt. Um einige Passatfahrer zu erobern, die gerne 3er fahren würden, dieser aber zu klein ist.
03.05.2012 10:14
Highliner
Länge läuft

Zitat:
Zitat von thodde Beitrag anzeigen
Und ein Kombi auf Basis der Langversion wäre doch auch was feines für unseren Markt.
Mir persönlich auch unverständlich, weshalb diese Tugend eingeschlafen ist. Die Kombis (Break) von Citroen, Peugeot und Renault waren bis in die 80er grundsätzlich mit längerem Radstand ausgerüstet als die jew. Limousine.





03.05.2012 10:59
Geius Hi,


beim Opel Vectra Caravan dito.


Viele herzliche Grüße


Günter
03.05.2012 11:33
Highliner
Signum

Zitat:
Zitat von Geius Beitrag anzeigen
beim Opel Vectra Caravan dito.
Jein. Was daher rührt, dass der Caravan auf der Bodengruppe dieses Dingens namens Signum aufbaut.
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Die neue BMW 3er Limousine: Dynamik, Effizienz und Komfort perfekt in Szene gesetzt.

 
 
Aktuelle News

Die Quandts: BMW-Großaktionäre sind die reichsten Deutschen

 

BMW nimmt in Leipzig 70 Wasserstoff-Routenzüge in Betrieb.

 

Supersportwagen - Sonderausstellung auf der Essen Motor Show 2018

 

tuningXperience auf der Essen Motor Show 2018

 

Der BMW M2 Competition mit M Performance Parts auf der Essen Motor Show 2018

 

AC-Schnitzer auf der Essen Motoshow 2018

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group