Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 4er Gran Coupé
Das neue BMW 4er Gran Coupé (Modell G26)
 Daten (PDF)
 Vorgänger
 Varianten
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW M2 (Facelift 2024).
BMW M2 (G87 LCI, ab 2024)

 
Das neue BMW 2er Coupé (Facelift 2024).
BMW 2er Coupé (G42N, ab 2024)

 
Der neue MINI Cooper 5-Türer.
MINI, 5-Türer (F65, ab 2024)

 
Der neue BMW 1er. Modell F70, ab 2024.
BMW 1er. Modell F70, ab 2024.

 
Das BMW Concept Skytop
BMW Concept Skytop (2024)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G26

09.06.2021
Das neue BMW 4er Gran Coupé: Fahrwerkstechnik.
Sportlichkeit und Fahrkomfort in idealer Balance.

 

Agile Handlingeigenschaften und ein präzises Lenkverhalten kennzeichnen das Fahrerlebnis im neuen BMW 4er Gran Coupé ebenso wie ein hoher Fahrkomfort im Alltag und auf Reisen. Ideale Voraussetzungen für seinen sportlichen Charakter werden mit der hohen Steifigkeit der Karosserie sowie mit der speziell für die Modelle der neuen BMW 4er Reihe entwickelten und abgestimmten Fahrwerkstechnik geschaffen. Auch die optimierten Aerodynamik-Eigenschaften, große Spurweiten, die harmonisch im Verhältnis 50 : 50 ausgeglichene Achslastverteilung, der tiefe Fahrzeugschwerpunkt sowie die integrierte Applikation aller Antriebs- und Fahrwerkssysteme fördern die souveräne Dynamik des neuen BMW 4er Gran Coupé.

BMW M440i xDrive Gran Coupe

Die Torsionssteifigkeit im Vorderwagen wird durch ein Schubfeld zur Anbindung der vorderen Federbeindome an die Stirnwand und integrierte Dom-Frontend-Streben gesteigert. Unterflur-Verstrebungen steigern die Steifigkeit im Bereich der Hinterachse und kommen so dem Geradeauslauf und der Souveränität bei hoher Querbeschleunigung zugute. Auch die Doppelgelenk-Zugstreben-Federbein-Vorderachse und die Fünflenker-Hinterachse weisen eine gewichts- und steifigkeitsoptimierte Bauweise auf. Ihr Konstruktionsprinzip trägt ebenso wie die hubabhängigen Stoßdämpfer zum präzise kontrollierbaren Handling in dynamischen Fahrsituationen und zum hohen Langstreckenkomfort bei.

Hubabhängige Stoßdämpfer mit modellspezifischer Charakteristik.

Die hubabhängig arbeitenden Stoßdämpfer gehören zur Serienausstattung des neuen BMW 4er Gran Coupé. Sie erzeugen eine federwegsabhängige Zusatzdämpfung, die den Aufbau beim Überfahren großer Bodenwellen kontrolliert und ein übermäßig tiefes Eintauchen unterbindet. Auf leichte Fahrbahnunebenheiten reagiert das System mit niedrigen Dämpferkräften, die einen hohen Komfort bewirken. Darüber hinaus fördert die Zusatzdämpfung ein souveränes Übergangsverhalten bei Kurvenfahrten.

An der Vorderachse werden Aufbauschwingungen durch ein zusätzliches, in die innere Hülse des Dämpfers eintauchendes Element ausgeglichen. Die hubabhängige Regelung an der Hinterachse erfolgt über einen Zusatzkolben und ein eingezogenes Innenrohr und stellt auch bei hoher Beladung die optimale hydraulische Dämpfung sicher. Die hubabhängige Dämpfung dient als aktives Abstimmungselement, mit dessen Auslegung sich die Balance zwischen Sportlichkeit und Komfort gezielt optimieren lässt. Das optionale M Sportfahrwerk (Basis für das serienmäßige, modellspezifisch abgestimmte Fahrwerk des BMW M440i xDrive Gran Coupé) umfasst eine straffere Charakteristik der hubabhängigen Dämpfung und der Federung.
Adaptives M Fahrwerk mit besonders großer Spannbreite zwischen Sportlichkeit und Komfort.

BMW M440i xDrive Gran Coupe

Die maximale Spannbreite zwischen Sportlichkeit und Komfort wird mit dem ebenfalls optional verfügbaren Adaptiven M Fahrwerk erlebbar. Es kombiniert die Merkmale des M Sportfahrwerks mit elektronisch geregelten Dämpfern. Stufenlos verstellbare Ventile ermöglichen eine radindividuelle und auch am Beladungszustand orientierte Regelung der Dämpferkräfte. Deutlich spürbar ist die Veränderung der Dämpfercharakteristik, die beim Wechsel des Fahrerlebnisschalter-Modus ausgelöst wird – von ausgewogenem Langstreckenkomfort im Modus COMFORT bis zu dynamikorientierter Einstellung im Modus SPORT.

In Verbindung mit dem Adaptiven M Fahrwerk steht ein zusätzlicher Fahrerlebnisschalter-Modus zur Verfügung. In der Einstellung ADAPTIVE werden Lenkung, Dämpfung, Fahrpedalkennlinie und Schaltdynamik automatisch an den Fahrstil angepasst. Außerdem kann die Steuerung Navigationsdaten nutzen, um die Fahrzeugabstimmung vorausschauend auf die Annäherung an eine Kreuzung oder Kurve vorzubereiten.

Variable Sportlenkung fördert Agilität und Komfort.

Eine modellspezifische Applikation verhilft den Lenksystemen des neuen BMW 4er Gran Coupé zu einer besonders hohen Präzision. Die Serienausstattung umfasst eine elektromechanische Zahnstangenlenkung einschließlich geschwindigkeitsabhängiger Lenkkraftunterstützung Servotronic. Bestandteil des M Sportfahrwerks sowie des Adaptiven M Fahrwerks ist die Variable Sportlenkung. Mit ihrer variablen, vom jeweiligen Lenkwinkel abhängigen Übersetzung begünstigt sie den souveränen Geradeauslauf ebenso wie das agile Kurvenfahrverhalten und den Komfort beim Abbiegen und Rangieren.

BMW M440i xDrive Gran Coupe

Serienmäßig ist das neue BMW 4er Gran Coupé mit 17 Zoll großen Leichtmetallrädern ausgestattet. Zum Ausstattungsumfang des Modells M Sport sowie zur Serienausstattung des BMW M440i xDrive Gran Coupé gehören 18 Zoll große M Leichtmetallräder. Das Programm der Sonderausstattungen umfasst weitere 18 bis 20 Zoll große Leichtmetallräder. Neben mehreren Varianten, die mit Mischbereifung bestückt sind, wird auch eine High-Performance-Bereifung angeboten.

M Sportbremsanlage mit spezifischer Auslegung.

Zu den präzise kontrollierbaren Performance-Eigenschaften tragen auch leistungsstarke Leichtbaubremsanlagen mit einer modellspezifischen Auslegung bei. Die optionale M Sportbremsanlage (serienmäßig im neuen BMW M440i xDrive Gran Coupé) garantiert von Stadtverkehr bis Rennstreckenbetrieb eine ausgezeichnete Bremsleistung mit intuitiver Dosierbarkeit. Sie umfasst eine separate hydraulische Auslegung mit Vier-Kolben-Festsätteln vorn und Einkolben-Faustsätteln hinten.

Zum Funktionsumfang der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) gehören neben dem Antiblockiersystem (ABS) und der Dynamischen Traktions Control (DTC) vielfältige Stabilisierungsfunktionen sowie der Anfahrassistent. Die Performance Control steigert die Agilität durch eine situationsgerechte Verteilung des Antriebsmoments an den Hinterrädern. Zur Optimierung der Fahrstabilität beim starken Bremsen auf Fahrbahnen mit unterschiedlichen Reibwerten zwischen den rechten und den linken Rädern wird ein Lenkimpuls übermittelt, der den Fahrer bei der Kurskorrektur unterstützt. Außerdem ist die Funktion der elektromechanischen Parkbremse über das DSC System in die hinteren Bremssättel integriert.

M Sportdifferenzial optimiert Fahrstabilität und Kurvendynamik.

BMW M440i xDrive Gran Coupe, Scheinwerfer

Traktion und Fahrstabilität sowie Agilität und Kurvendynamik lassen sich mit dem M Sportdifferenzial zusätzlich steigern. Die elektronisch gesteuerte, vollvariable Sperrfunktion im Hinterachsgetriebe gehört beim neuen BMW M440i xDrive Gran Coupé zur Serienausstattung, für das neue BMW 430i Gran Coupé ist sie als Option in Verbindung mit dem M Sportfahrwerk beziehungsweise mit dem Adaptiven M Fahrwerk erhältlich.

Das System optimiert die Kraftübertragung durch eine über die Fahrstabilitätsregelung DSC gesteuerte Begrenzung des Drehzahlausgleichs zwischen den Hinterrädern. Dies wirkt in schnell durchfahrenen Kurven einer Tendenz zum Untersteuern entgegen. Dazu wird Kraft, die das entlastete und daher zu Schlupf neigende kurveninnere Rad nicht auf die Fahrbahn übertragen kann, nicht mittels Bremseingriff neutralisiert, sondern gezielt an das kurvenäußere Rad verlagert. So wird das gesamte Antriebsmoment für sportliches Fahren genutzt. Ebenso lässt sich das neue BMW 4er Gran Coupé mit dem höheren übertragbaren Antriebsmoment besonders dynamisch aus der Kurve herausbeschleunigen. In schnell aufeinander folgenden Kurven steigert die gezielte Verteilung der Antriebskraft das souveräne Fahrverhalten, bei einem Bremsmanöver mit gleichzeitigem Spurwechsel wird die Fahrstabilität optimiert. Darüber hinaus fördert das M Sportdifferenzial die Traktion beim Anfahren auf Fahrbahnen mit unterschiedlichen Reibwerten.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 09.06.2021


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Fuhrpark aufbauen - Worauf kommt es dabei an?

 

Der neue BMW M2 (Facelift 2024).

 

Das neue BMW 2er Coupé (Facelift 2024).

 

Der neue MINI Cooper 5-Türer.

 

Sicherheit im digitalen Zeitalter: Warum Autofahrer ein VPN nutzen sollten

 

Der neue BMW 1er. Modell F70, ab 2024.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group