Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 3er Touring
BMW 3er Touring (F31)
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW 3er-Limousine
BMW 3er, Modell F30
 Detail-Infos
 Fotos/Videos
 Forum
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Design

BMW-Modellreihe: F31

13.05.2012
BMW 3er Touring Design
Sportliche Eleganz, dynamische Proportionen und vielseitig nutzbarer Raum für Passagiere und Gepäck.

 

Die BMW 3er Reihe steht seit jeher für Sportlichkeit, Eleganz und Dynamik. Der neue BMW 3er Touring ergänzt diese Qualitäten um ein zusätzliches Plus an Funktionalität und Variabilität. Sein erweiterter Innenraum ist vielseitig nutzbar und wird den Ansprüchen einer modernen, aktiven Kundschaft in vollem Umfang gerecht. Die gestreckte Silhouette mit sanft abfallender Dachlinie, die weit nach hinten reichenden Fensterflächen und das kraftvoll gezeichnete Heck entfalten eine eigenständige Touring Persönlichkeit und lassen das große Potenzial des Fahrzeugs schon auf den ersten Blick erkennen. Mit seinen harmonischen Proportionen wirkt der neue BMW 3er Touring in jeder Perspektive wie aus einem Guss und beweist, dass hohe Funktionalität und dynamisches Design keine Gegensätze sein müssen.

BMW 330d Touring (Modell F31)

Mit einem Längenzuwachs von 97 Millimeter und einem Radstand von plus 50 Millimeter bietet der neue BMW 3er Touring ein erweitertes, variabel nutzbares Platzangebot für Passagiere und Gepäck und damit Freiraum für vielfältige Aktivitäten. Dabei markiert das um 35 Liter auf 495 Liter vergrößerte Gepäckraumvolumen den Bestwert im Segment. Eine praxisgerechte Serienausstattung wie die dreifach geteilte Rücksitzbank, die automatische Heckklappe oder das sauber verstaubare Abdeckrollo unterstreichen die Vielseitigkeit der neuen BMW 3er Variante. Neben dem Plus an Funktionalität und Variabilität profitiert der neue Kombi vom gesteigerten Fahrkomfort, den neuen Ausstattungslinien sowie dem Material- und Farbkonzept der kürzlich vorgestellten BMW 3er Limousine.

Die Gemeinsamkeiten im Design des neuen BMW 3er Touring und der kürzlich vorgestellten Limousine beschränken sich auf die Frontpartie und reichen bis zur B-Säule der Karosserie. Entsprechend verfügt auch die Touring Version über eine ausdrucksstarke Fahrzeugfront, die von präzisen Linien und facettenreichen Flächen geprägt ist. Die um 37 Millimeter breitere Spur
unterstreicht den sportlichen Auftritt des Fahrzeugs. Markante Doppelscheinwerfer mit LED-Akzentleuchten bilden mit der leicht nach vorn geneigten BMW Niere eine optische Einheit und verstärken Breitenwahrnehmung und athletische Präsenz des Fahrzeugs. Zwei größere, außen liegende Lufteinlässe unterhalb der Scheinwerfer betonen den sportlichen Charakter zusätzlich. Prominentestes Designmerkmal bleibt die BMW Niere. Hier münden die ausgeprägten Konturlinien der Motorhaube und lassen die Frontpartie noch flacher und dynamischer wirken.

BMW 330d Touring (Modell F31)

In der Seitenansicht präsentiert sich der neue BMW 3er Touring sportlich und elegant. Die gestreckte Silhouette verleiht dem Fahrzeug bereits im Stand eine hohe Dynamik, während die lange, leicht geschwungene Dachlinie und die großen Fensterflächen auf das erweiterte Raumangebot und die hohe Funktionalität des Touring hinweisen. Betont wird der athletische Gesamteindruck zudem durch den starken Einzug der D-Säule, die Neigung der Heckscheibe und die leicht keilförmige Geometrie der Fensterflächen. Auch die zum Heck hin leicht abfallende Dachlinie, die durch einen Spoiler optisch verlängert wird, und der als Hofmeisterknick bekannte Gegenschwung am Fuß der D-Säule erzeugen eine dynamische Spannung. Dank der harmonischen Balance zwischen Greenhouse und Karosseriekörper wirkt der neue BMW 3er Touring sportlich, elegant und leichtfüßig zugleich. Die Heckleuchtenmziehen weit in die Seite hinein und sorgen zusammen mit fließenden Karosserielinien für einen harmonischen Übergang zwischen Seiten- und Heckpartie.

Auch das Heck des neuen BMW 3er Touring überzeugt durch sportliche Eleganz und zeitgemäße Funktionalität. Die horizontale Linienführung und die weit außen liegenden, L-förmigen Heckleuchten betonen die breiten Radflanken und die um 48 Millimeter erweiterte Spur. Zwei integrierte Leuchtbalken in LED-Technik zeichnen eine schlanke Leuchtengrafik und prägen das BMW typische Erscheinungsbild auch bei Dunkelheit. Weit außen positionierte Rückstrahler unterstreichen den gedrungenen Stand auf der Straße. Der große Heckklappenausschnitt und die gewölbte Heckscheibe, die sich zudem separat öffnen lässt, bieten einen optimalen Zugang zum Gepäckraum. Dabei erleichtern die breite Öffnung und die niedrige Ladekante das Be- und Entladen auch sperriger Gegenstände.

BMW 328i Touring (F31)

Der Längenzuwachs von 97 Millimeter und der um 50 Millimeter erweiterte Radstand verschaffen den Fondpassagieren des neuen BMW 3er Touring 17 Millimeter mehr Knieraum und neun Millimeter mehr Kopffreiheit. Zudem gelingt der Ein- und Ausstieg dank gewonnener Freiräume noch komfortabler. In den vorderen Türverkleidungen bieten größere Ablagemöglichkeiten in den Türtaschen Platz für bis zu ein Liter große Getränkeflaschen. In der Mittelkonsole sind zudem zwei große Getränkehalter integriert. Wahlweise können die Cupholder gegen eine einsetzbare Ablageschale getauscht werden, die bei Nichtgebrauch einen Platz im Handschuhfach findet.

Fahrer und Passagiere dürfen darauf vertrauen, dass sich der neue BMW 3er Touring den jeweiligen Erfordernissen perfekt anpasst. Variable Möglichkeiten zur Erweiterung des Gepäckraumvolumens, intelligente Details zur Optimierung der Funktionalität und eine komfortable Bedienung bilden die Grundlage dafür, dass der Sportkombi seine Qualitäten souverän ausspielen kann. Mit einem um 35 Liter auf 495 Liter erweiterten Stauvolumen markiert der neue BMW 3er Touring nun den Bestwert in seinem Segment. Über die nur 62 Zentimeter hohe Ladekante, geschützt von einer Edelstahlblende, lassen sich beispielsweise sieben handelsübliche Wasserkisten oder drei Golfbags transportieren.

Praktische Qualitäten: Funktionalität und Variabilität auf Top-Niveau.

Serienmäßige Verzurrösen, zwei Taschenhaken, ein Gepäcknetz und ein Spannband sichern die Ladung, eine Ablagewanne unter dem Ladeboden und ein tiefes Ablagefach auf der linken Seite nehmen allerlei Kleinutensilien auf. Auch das Abdeckrollo kann unter dem Ladeboden verstaut werden und bleibt somit auch bei vorübergehendem Nichtgebrauch an Bord. Ebenfalls zum Serienumfang zählt ein separates Trennnetzrollo, das selbst bei umgeklappter Rückenlehne (40:20:40) variabel einsetzbar ist. Dank der großen Durchladeöffnung können gleichzeitig vier erwachsene Passagiere und beispielsweise mehrere Paar Ski oder Snowboards transportiert werden.

BMW 328i Touring (F31)

Neben der gesteigerten Transportkapazität – auch die nutzbare Breite zwischen den Radhäusern hat zugenommen – überzeugt die Touring Variante durch ein hohes Maß an Variabilität. Die Fondsitzlehne ist serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 teilbar, so dass der Gepäckraum schrittweise auf bis zu 1.500 Liter erweitert werden kann. Sind alle Lehnen umgeklappt, entsteht ein nahezu ebener Ladeboden mit fließendem Übergang zur Seitenverkleidung.

Die großzügige Gepäckraumöffnung erleichtert das Verstauen sperriger Güter, so dass bei Bedarf auch "Weiße Ware" mit dem BMW 3er Touring transportiert werden kann. Der neue BMW 3er Touring ist serienmäßig mit einer elektrischen Heckklappenbetätigung ausgerüstet. Zum Öffnen genügt ein Tastendruck wahlweise am Funkschlüssel, an der A-Säule oder an der Heckklappe selbst.

Zum Schließen muss lediglich eine Taste an der Unterkante der Heckklappe betätigt werden. Optional ist im Rahmen des Komfortzugangs ein berührungsloses Öffnen der Heckklappe mittels Smart Opener möglich. Eine kurze, unter die hintere Stoßstange gerichtete Fußbewegung im mittleren Heckbereich reicht in diesem Fall als Öffnungsimpuls aus. Serienmäßig verfügt der neue BMW 3er Touring über eine separat öffnende Heckscheibe. Die elektrische Entriegelung erfolgt über eine Taste am Heckwischerarm, das Öffnen per Hand. Die komfortable Funktion erleichtert das Ein- und Ausladen kleinerer Gepäckstücke besonders bei beengten Platzverhältnissen, da die Heckscheibe beim Öffnen nicht nach hinten ausschwenkt. Die genannten Detaillösungen zeugen von der ausgeprägten Vielseitigkeit und Funktionalität des neuen BMW 3er Touring. Mit seiner hohen Variabilität steht er für einen vielseitigen, aktiven und von unterschiedlichen Bedürfnissen gekennzeichneten modernen Lebensstil. In dieser Rolle überzeugt er gleichermaßen als sportlichelegantes Reisefahrzeug wie auch als komfortabler und geräumiger Transporter im Sport- und Freizeiteinsatz.

BMW 3er Touring, Durchladesystem mit im Verhältnis 40:20:40 teilbarer Rücksitzlehne, Leder Dakota Oyster   BMW 3er Touring, Durchladesystem mit im Verhältnis 40:20:40 teilbarer Rücksitzlehne

Für zusätzlichen Reise- und Transportkomfort sorgt das optionale Ablagenpaket, das neben zahlreichen Features im Innenraum auch komfortable und praxisgerechte Helfer für den Gepäckraum bereithält. Dazu zählen ein Ablagenetz an der linken Gepäckraumklappe, ein Wendeboden mit Schmutzrille und Schutzfolie auf der Unterseite sowie ein adaptives Befestigungssystem. Letzteres besteht aus einer Aluminium Teleskop Stange, die je nach Einsatzzweck eine individuelle Segmentierung des Gepäckraumbodens erlaubt und damit deutlich mehr Variationsmöglichkeiten bieten als Systeme mit festen Befestigungsschienen. Bei Nichtgebrauch kann das Befestigungssystem in der Ablagewanne unter dem Ladeboden verstaut werden. Ebenfalls als Sonderausstattung erhältlich ist eine Dachreling aus Aluminium sowie ein elektrisches Panoramadach mit großer Glasfläche.

Darüber hinaus kann der neue BMW 3er Touring mit einer Anhängerkupplung ausgestattet werden, die bei Bedarf elektrisch ein- und ausschwenkt. Diese ebenso praktische wie saubere Lösung macht den sportlichen Kombi nicht nur zum Zugfahrzeug, sondern erlaubt zudem die einfache Montage moderner Fahrradträger am Heck.

Elegante Funktionalität belebt den gesamten Innenraum.

Das Interieur des neuen BMW 3er Touring ist mit dem der kürzlich vorgestellten Limousine identisch. Die klare Fahrerorientierung des Cockpits macht alle wichtigen Bedienfunktionen optimal zugänglich. Hervorragend ablesbare Rundinstrumente mit einem Display in Black Panel Optik und der freistehende iDrive Monitor im modernen Flatscreen-Design unterstreichen die funktionale Eleganz. Der auf der Mittelkonsole bequem erreichbare iDrive Controller und die auf Wunsch längs verschieb- und aufklappbare Armauflage zwischen den Vordersitzen runden das vorbildliche Bedien- und Komfortniveau ab. Hochwertige Materialkombinationen und höchste Verarbeitungsqualität prägen das Premium-Ambiente im neuen BMW 3er Touring. Eine große Zahl an Farb- und Polstervarianten bietet Spielraum für vielfältige Kombinationen.

BMW 3er Touring - Innenraum, Leder Dakota Sattelbraun mit Exklusivnaht  BMW 3er Touring, drei Sitzplätze im Fond, Leder Dakota Sattelbraun mit Exklusivnaht

Sämtliche Dekorflächen können in der Basisversion mit einer Stoff- sowie zwei Lederfarben kombiniert werden. Neben der Basisausstattung sind drei weitere Ausstattungslinien und ein M Sportpaket erhältlich, mit denen das Erscheinungsbild des Fahrzeugs individualisiert werden kann. Die Lines "Sport", "Luxury" und "Modern" stehen dabei für unterschiedliche Charakterausprägungen. Die sorgsam aufeinander abgestimmten Ausstattungsumfänge der Lines erstrecken sich neben Elementen im Außendesign auch auf die Material- und Farbauswahl des jeweiligen Modells.

Hinsichtlich Wertigkeit, Designstimmigkeit und Ausdrucksstärke gehen die neuen BMW Lines deutlich über bekannte Angebote in der Premium-Klasse hinaus.

Sport Line: Mit markanten Karosserie-Merkmalen in Hochglanz Schwarz verstärkt der BMW 3er Touring Sport Line seinen dynamischen Auftritt.Acht schwarze Nierenstäbe in chormfarbenem Rahmen geben der Front eine besonders sportliche und präsente Note. Die schwarzen Einsätze der Frontschürze betonen Lufteinlässe und Radhäuser. Dort sorgen 17 oder 18 Zoll große Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign (18 Zoll in Bi-Color) für eine Extra-Portion Sportlichkeit. Optionale, kostenlose Außenspiegel in Hochglanz Schwarz und die entsprechend lackierte B-Säule setzen weitere Akzente. Die Endrohrblende ist ebenfalls schwarz-chrom und rundet das sportliche Exterieur-Design ab. Im Innenraum sorgen die Kontraste zwischen schwarzen und roten Akzenten für sportlich-exklusives Flair. Rote Zierringe und eine rote Chronoskalierung der Rundinstrumente, rote Ziernähte auf dem Sportlenkrad und eine Basisdekorleiste in Hochglanz Schwarz mit korallroter Akzentleiste unterstreichen den sportlichen Anspruch im Cockpit. Die serienmäßigen Sportsitze lassen sich mit drei Bezugsvarianten und vier verschiedenen Farben kombinieren. Der Zündschlüssel weist als Erkennungsmerkmal der Sport Line die Grundfarbe Schwarz mit roter Zierspange auf.

Exterieurskizze des neuen BMW 3er Touring, Designer: Michael de Bono

Luxury Line: Hier sorgen dezente Karosserie-Elemente aus hochglänzendem Chrom für eine besonders elegante und exklusive Ausprägung. Die Front ist an der BMW Niere mit elf verchromten Nierenstäben erkennbar, zwei leicht versetzte Chromleisten in den Lufteinlässen der Frontschürze und eine hochglänzende Chromleiste horizontal über der Luftschaufel setzen weitere Akzente. Anders als bei der Sport Line sind Fensterrahmen und Schachtleiste in Chrom ausgeführt. Spezielle 17- oder 18-Zoll-Leichtmetallräder im Mehrspeichendesign betonen die Extravaganz der Luxury Line. Von hinten ist dieser Touring an einer edlen, hochglänzenden Chromleiste über der Heckschürze und an der verchromten Auspuffblende erkennbar. Auch der Innenraum ist von diversen Chromumfängen wie der umlaufenden Chromspange im Bereich Audio- und Klimaanlage geprägt. Hochglänzende Holzleisten, Sitze mit eigenständigem Nahtbild und wahlweise zwei Bezugsstoffe in vier klassisch-eleganten Farben betonen die Exklusivität der Luxury Line. Der entsprechende Zündschlüssel verfügt über eine verchromte Zierspange.

Modern Line: Karosserie-Zierelemente in Aluminium satiniert unterstreichen die wegweisende Ästhetik der Modern Line. Die BMW Niere mit elf Stäben und die Doppelspangen in Alu satiniert in den Lufteinlässen setzen entsprechende Akzente. 17 oder 18 Zoll große Leichtmetallräder im Turbinen-Styling ergänzen das Karosserie-Design. Die helle Armaturentafel und ein Lenkrad in Oyster Dunkel schaffen ein ganz besonderes Ambiente. Lederbezüge oder Stoff-Leder-Kombinationen in Oyster oder Schwarz sowie wahlweise vier Dekorflächen mit Akzentleiste in Perlglanz Chrom setzen einen reizvollen Materialkontrast. Die optionale einzigartige Holzoberfläche in dreidimensionaler Struktur schafft eine völlig neue Haptik. Der Zündschlüssel der Modern Line in der Farbe Oyster ist mit einer mattsilbernen Zierspange versehen.

BMW 330d Touring (Modell F31)  BMW 328i Touring (F31)

M Sportpaket: Eine zusätzliche Aufladung nicht nur in Sachen Karosserieund Innenraum-Design erfährt der neue BMW 3er Touring durch das optionale M Sportpaket. Neben dem neu gestalteten Aerodynamikpaket mit zahlreichen Karosserie-Komponenten und der BMW Individual Hochglanz Shadowline sorgt die auf Wunsch erhältliche, exklusive Außenlackierung in Estorilblau
metallic für einen unverwechselbar sportlichen Auftritt. Dazu tragen auch die 18 oder 19 Zoll großen Leichtmetallräder im typischen M Design bei. Im Innenraum prägen Komponenten wie die M Einstiegsleisten, das neu gestaltete M Lederlenkrad, die M Fußstütze und der M Shortshifter (bei Handschaltung) das sportlich-elegante Ambiente. Fahrer und Beifahrer nehmen auf Sportsitzen Platz, die exklusiv für das M Sportpaket in Stoff-/Alcantara-Ausführung Hexagon Anthrazit mit Kontrastnaht in Königsblau angeboten werden. Interieurleisten in der Ausführung Aluminium Hexagon mit Akzentleiste wahlweise in Estorilblau matt oder Schwarz Hochglanz runden das Interieur ab. Zu den technischen Ausstattungsmerkmalen zählen das M Sportfahrwerk und die optionale M Sport-Bremse in blauer Kontrastlackierung.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 13.05.2012


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Der MINI Roadster - das Design

 

BMW 6er Gran Coupé (F06) - das Design

 

BMW 3er Limousine (F30) Design: Ausdrucksstarke Formen und attraktive Lines

 
 
Aktuelle News

Weltpremiere auf der Essen Motor Show 2022: Der neue BMW M2 mit BMW M Performance Parts.

 

BMW Group startet Produktion seiner Wasserstoff-Kleinserie.

 

BMW i7 im Rampenlicht: exklusives Fotoshooting auf der Bühne des Opernhauses in Budapest.

 

Der BMW 3.0 CSL.

 

Vergleich Preis, Qualität und Leistung: Was sind die 10 besten BMW Autos aller Zeiten?

 

BMW ist offizieller Partner der Art Basel in Miami Beach 2022.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.09.2021  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group