Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

IAA 2019
BMW auf der IAA 2019
 IAA "Live" mit Fotos
 BMW Neuheiten
 MINI Neuheiten
 IAA Rückblick
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2007, 08:44   #21
bmw-fan
Verkaufsberater BMW/MINI
 
Benutzerbild von bmw-fan
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Rhein-Main
Fahrzeug: BMW 730d
Standard

Zitat:
Zitat von Bmw750iE38 Beitrag anzeigen
Guten Abend,
Das muss ich euch erzählen.Also ich war gestern auf ein Termin zu einer Probefahrt mit dem E66-740i.
Erstmal redet mich der Verkäufer 1Stunde voll was haben sie sich so vorgestellt was sie für ihr E38-750i noch haben wollen.Wir dann endlich fertig
dann kamen wir zu der Probefahrt ich hatte gedacht ich hör nicht richtig.
Ich durfte denn wagen grade mal 30Min fahren.Darauf hab ich gesagt da kann ich ja grade mal !mal über denn Block fahren.Darauf er mehr verleihen wir an !normale leute nicht! natrürlich hab ichm ich auf diese unverschämtheit nicht eingelassen.Und diese halbe Stunde konnte er sich wirklich sonst wohin stecken. Was sagt ihr zu so einem Unverschämten Bmw Niederlassung?

ich kann den unmut einiger verstehen.

aber mal hand aufs herz : ist das nicht leider überall so ?

ich arbeite nun beim vierten hersteller und von bmw werde ich wohl nicht mehr wegkommen aber es wird dieses thema wohl immer geben. ob mercedes, audi, bmw etc., daß klavier wird überall von menschenhänden gespielt und die persönliche beziehung macht es aus. jeder kann etwas aus der schatzkiste erzählen....der eine war bei mercedes und durfte nicht alleine fahren, der andere hat gar kein auto bekommen etc..........

ich habe noch nie in meiner ganzen laufbahn einem kunden nicht ein fahrzeug für mind. 2 stunden mitgegeben wenn alle auflagen erfüllt waren ( gültige adresse, perso, führerschein und nicht unter 21). normal ist in der regel ein ganzer tag wobei 50% schon nach 2 stunden wieder da sind.

tip : einfach noch mal ins gespräch mit dem verkäufer gehen und ihm mitteilen, daß die probefahrt keine kaufentscheidung beeinflussen konnte
bmw-fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 09:41   #22
Saschko51
-:-:-:-:-:-:-:-:-:-:-
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Saschko51
 
Registriert seit: 22.12.2005
Ort: Oberbayern
Fahrzeug: BMW i8
Standard

Zitat:
Zitat von bmw-fan Beitrag anzeigen
ich kann den unmut einiger verstehen.

aber mal hand aufs herz : ist das nicht leider überall so ?

ich arbeite nun beim vierten hersteller und von bmw werde ich wohl nicht mehr wegkommen aber es wird dieses thema wohl immer geben. ob mercedes, audi, bmw etc., daß klavier wird überall von menschenhänden gespielt und die persönliche beziehung macht es aus. jeder kann etwas aus der schatzkiste erzählen....der eine war bei mercedes und durfte nicht alleine fahren, der andere hat gar kein auto bekommen etc..........

ich habe noch nie in meiner ganzen laufbahn einem kunden nicht ein fahrzeug für mind. 2 stunden mitgegeben wenn alle auflagen erfüllt waren ( gültige adresse, perso, führerschein und nicht unter 21). normal ist in der regel ein ganzer tag wobei 50% schon nach 2 stunden wieder da sind.

tip : einfach noch mal ins gespräch mit dem verkäufer gehen und ihm mitteilen, daß die probefahrt keine kaufentscheidung beeinflussen konnte
Es ist eben zum Glück nicht überall so. Bei unserem BMW-Händler sind die Verkäufer wirklich ziemlich arrogant und ich habe ehrlich gesagt kaum noch Lust dort hin zu fahren.
Neulich erst war ich im Porsche Zentrum. Der Verkäufer sah dass ich im e38 auf den Hof gefahren kann und trotzdem bot er mir direkt einen Kaffee an, rechnete mir ne Finanzierung für nen schönen Boxster S aus und gab mir das Auto für 4 Stunden mit, obwohl ich ihm sagte dass ich momentan eigentlich gar kein Auto brauch.

Das ist aber eben dieser feine Unterschied zwischen intelligenten Verkäufern und dummen Verkäufern.
Zu netten Verkäufern geht man immer wieder gern. Ich kenne zum Beispiel einen in B'haven, der hat von VW zu Audi gewechselt und nen ganzen Kundenstamm mitgenommen. Da ist den Leuten das Auto schon fast wieder egal, hauptsache der Service stimmt.
Ist ja im Prinzip mittlerweile auch so, die deutschen Hersteller nehmen sich doch Qualitäts- und Imagetechnisch überhaupt nichts mehr, und wenn mir bei BMW eben einer krumm kommt geh ich zu Daimler oder Audi, ganz einfach.
__________________
Interesse an BMW oder MINI Leasing zu top Konditionen? Schreib mir eine PN.
Saschko51 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 10:21   #23
bmw-fan
Verkaufsberater BMW/MINI
 
Benutzerbild von bmw-fan
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Rhein-Main
Fahrzeug: BMW 730d
Standard

wechsle einfach nur das haus und die person......die marke wäre fatal
bmw-fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 11:12   #24
blu3scr33n
7er Fahrer aus Spaß
 
Registriert seit: 28.02.2006
Ort: Frankfurt
Fahrzeug: Mazda 3 2.0 Sport TOP
Standard

Zitat:
Zitat von ReaperRich Beitrag anzeigen
echt zum lachen. bin ja immernoch für sine sammlung dieser beschwerden und dann ab nach münchen damit... würde eben nur gern wissen, dass alle dahinterstehen und ich da keine mail hinschicke und am ende alle davon nichts geschrieben haben wollen

ich glaube nicht, dass der chef weiss, wie die einzelnen häuser so fungieren und was dort tweilweise für ein chaos herrscht und wie kunden nicht nur abgewimmelt, sondern regelrecht vergrault werden. heute fahre ich E32 und bin 23, in 10 jahren kann ich mir dann nen neuen 5er oder 7er leisten (und wenns in raten ist), aber WILL ich dann überhaupt noch einen? mercedes hat ja auch genug gute autos im segment zum beispiel. muss ja auch nichts deutsches sein.
Also da würde ich auch voll hinterstehen, aber ich glaube nicht wirklich dran das es was bringt

Zitat:
wechsle einfach nur das haus und die person......die marke wäre fatal
Auch nicht immer so einfach..... Zu meinem freundlichem fahre ich jetzt schon 50km und zum nächsten wären es dann schon 90km, das überlegt man sich dann schon mal....
Außerdem habe ich doch irgendwo im Gefühl das es bei BMW allgemein schlimmer ist als bei Audi oder Mercedes.....
Zu anderen Marken habe ich kein vergleich, aber bei Audi und Mercedes bin ich bis jetzt immer sehr freundlich bedient wurden....
blu3scr33n ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 11:57   #25
hemmer.tom
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hemmer.tom
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort:
Fahrzeug: MB S320 W140 Bj 95, BMW Z4 3.0 Bj. 04, Jaguar XK 120 FHC Bj. 52, Opel Kadett-B-Coupe Bj 68, Hudson Pacemaker Bj 52, Cadillac Conv. de Ville Bj 64
Standard

Obwohl ich in der Richtung nichts negatives zu berichten habe (hab bis jetzt immer die Autos probefahren können, die ich wollte) muß ich sagen, wenn das so abläuft, dann gehts denen einfach noch viel zu gut.

Ich kenne genügend Horrorgeschichten aus den 70gern und 80gern wo z. B. ein bei uns ansässiger Opelhändler einem Bauern keinen nagelneuen Diplomat verkaufen wollte, da dieser im Arbeitsgewand auftrat und er ihn ja sowieso nicht bezahlen könne... Der Bauer ging ein zweites mal hin, legte ihm 30.000 Mark auf den Tisch (damals eine Menge) mit dem Satz "Gibst ma iatz oan, oda ned?" ...

Aber damals war es auch so... den Händlern ging es viel zu gut, die Autos verkauften sich praktisch von selbst (zumindest im ländlichen Gebiet, weil da ja nicht gleich ein anderer Markenhändler um die Ecke war)

Heute muß ich sagen, wenn ich in Dingolfing zum Vertragshändler fahr, und sag ich will was probefahren (z. B. den neuen 6er) ist das kein Problem. Die Dinger sind ohnehin Vollkasko auf der roten Nummer, ich müßte für die Selbstbeteiligung haften, als wo zum Teufel wäre ein Risiko?

Ein Verkäufer ist normalerweise auf dem Standpunkt, daß ich wohl DIESES Auto niemals kaufen werde, will oder kann. Aber wenn mal ein etwas älterer 5er oder 3er am Hof steht, ruft er mich an, ob das nicht was für mich wäre.

DER der mich einen nagelneuen 6er probefahren lässt, hat anschliessend auch eine größere Chance, ein anderes Auto an mich zu verkaufen. Ein guter Verkäufer weiß so etwas auch...
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!

----- Im Gedenken an Reinhard (Rottaler2), Du fehlst uns -----
hemmer.tom ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 13:32   #26
ReaperRich
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

ja, es wird nicht viel nützen. es ist aber allemal besser als nichtstun.

klar gehts den händlern nuoch zu gut. wenn eber der absatz sinkt, fleigen leute und die rendite stimmt wieder, yeah
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 14:12   #27
AngelIce
angel-ice@arcor.de
 
Benutzerbild von AngelIce
 
Registriert seit: 11.01.2007
Ort: Hennef (Sieg)
Fahrzeug: Orientblauer E38 750 iL (PD 21.03.1996 / EZ 30.04.1996 / FL-Umbau 12.2008) mit EDC / DSP / DSC / PDC / MK3 / 16:9 / US-codiertes LCM III
Standard

Fast alles kann ich bestätigen.

Irgendwann Anfang der 90er Jahre suchte ich in der BMW-Niederlassung Bonn nach einem gebrauchten E32. Da nix passendes vor Ort war, überreichte ich dem durchaus freundlichen Kundenberater meine Karte und bat um Nachricht, sobald etwas passendes auf den Hof rollen würde. Auf den Anruf warte ich noch heute.

So etwa Ende 2003 hatte ich einfach nur Lust, den M5 E39 zu fahren. Ich machte dem Kundenbetreuer jedoch sofort klar, dass Fahren für mich nicht bedeutet "einmal auf die Bahn" und zurück, sondern Fahren so, wie ich es im normalen Alltag tu. Also will ich auch durch enge Sträßchen und ggf. auch Einparken müssen. Idealer Weise also, wenn ich auf einen auswärtigen Termin muss. Den M5 bekam ich vollgetankt am Abend und sollte ihn an Abend darauf zurück bringen. Nach 24 Stunden und einem Termin in Krefeld stand das Geschoss wohlbehalten und zu 3/4 leer gefahren wieder bei der Niederlassung in Bonn. Tanken brauchte ich ihn nicht, das sei "Service des Hauses". Mein Dicker wurde in der Zwischenzeit in der Aufbereitung ausgesaugt und auch außen gewaschen. Dies verdanke ich jedoch nur dem Einfluss eines Bekannten, der sich seinerzeit bei der Niederlassung Bonn in Ausbildung befand.
Soweit, so gut. Aber gehört habe ich von denen nie wieder. Interesse an einem Verkauf an mich besteht dort offenbar nicht.

Dann, im Jahre 2004, ein Besuch bei Mercedes in Bonn. Den E320 CDI, wieder für ein Fahrt zum auswärtigen Termin, ohne Diskussion bekommen. Abgeholt am ersten Tag um 12:00 Uhr, vereinbarungsgemäß zurück gebracht am übernächsten Tag um 09:00 Uhr. Gut, den musste ich Tanken, was bei dem Diesel und dem fast nur halb so hohen Verbrauch gegenüber dem M5 keine allzu große Belastung darstellte.
Seither bekomme ich mehrmals im Jahr freundliche Anrufe von dem Mercedes-Verkaufsberater. Einfach nur, um sich in Erinnerung zu rufen. Mitte des Jahres 2006 fuhr ein Berater mit der R-Klasse bis vor meine Bürotür, um sodann mit mir eine - zugegebenermaßen wenig aussagekräftige - 30-minütige Rundfahrt zu unternehmen. Im Dezember 2006 war ich zudem zur E-Klasse-Experience im Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring eingeladen.

Seit der Reparatur des Schlosses an der Beifahrertür im Sommer 2006 bei BMW HANKO in Andernach bei Koblenz trudelt wenigstens mal Werbepost von BMW hier ein. Auch eine Einladung zur Vorstellung des 3er-Cabrios war schon dabei. Danke hierfür.

Fazit: Wenn man will und es ernst meint mit der Kundenbindung, geht es auch.
Aber BMW im allgemeinen hat gegenüber Mercedes in diesem Bereich noch viel aufzuholen.
__________________
LG @ all. Mario - Dissertationsthema: Bewegungsmuster paarweise auftretender Bälle (.)'(.)
[SIGPIC][/SIGPIC]
Look into my AngelIce
AngelIce ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 16:51   #28
buddi
raubsauger©
 
Benutzerbild von buddi
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Bühl
Fahrzeug: E61 (03.08) ; Peugeot 207CC (07.07); R1200RT (05.05)
Standard

Gäääähnnnn...

Soll ich mit Gegenbeispielen langweilen oder wollt ihr nur ein bischen meckern?

Gut, 'nen Negativbericht hatte ich auch mal - betrifft aber die heilige Kuh des Forums also lassen wir's lieber

Persönliche Erfahrung: BMW hat die Nase vorn. Die 30min-Sache hatte ich auch mal, allerdings war ich da auch das erste Mal bei dem Händler. Nach diesen 30min bedankte ich mich für den ersten Eindruck, bestätigte das der positiv war und fragte direkt wann ich denn nun eine gescheite Probefahrt machen könne. Termin gemacht, Auto über's WE gefahren, gekauft woanders - die schicken mir bis heute Geburtstagsgrüße.

Es hat wohl weniger mit der Marke, als mit den Leuten zu tun. Und das die nicht unbedingt jedem den Spaß gönnen wollen umsonst einen Wagen für einen oder mehr Tage zur Verfügung zu haben ist auch klar - da liegen die aber auch mit Nasenfaktor oft genug daneben, geht schlecht anders.

Und das gerade bei Neuerscheinungen nicht jeder Händler ein Duzent Vorführwagen zur Verfügung hat sollte auch klar sein, gerade dann kann wohl jeder voerst nur eine kurze Schnuppertour machen.

In diesem Sinne, mal fröhlich weitergemotzt...
__________________
ich habe keine Vorurteile, ich hasse jeden...
buddi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 17:18   #29
Tom735
Dabei seit 2003
 
Benutzerbild von Tom735
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort:
Fahrzeug: G11 730d
Standard

Zitat:
Zitat von hemmer.tom Beitrag anzeigen
Heute muß ich sagen, wenn ich in Dingolfing zum Vertragshändler fahr, und sag ich will was probefahren (z. B. den neuen 6er) ist das kein Problem.
Du kannst beim Vögl einen 6er ohne wenn und aber probefahren??????
Tom735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2007, 17:39   #30
hemmer.tom
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hemmer.tom
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort:
Fahrzeug: MB S320 W140 Bj 95, BMW Z4 3.0 Bj. 04, Jaguar XK 120 FHC Bj. 52, Opel Kadett-B-Coupe Bj 68, Hudson Pacemaker Bj 52, Cadillac Conv. de Ville Bj 64
Standard

Das war kein Problem. War zwar beim Vögl Straubing, und nur für ne kurze Runde, passte wahrscheinlich ganz gut da das Auto grad mit Nummern am Hof stand, aber ich durfte... Ich denk das sollte in DGF auch nicht anders sein.
hemmer.tom ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BMW Niederlassung Hannover Dirk_122 BMW Service. Werkstätten und mehr... 13 05.01.2011 20:27
Tipp: BMW Niederlassung Ratingen bakki BMW Service. Werkstätten und mehr... 2 31.10.2006 19:05
BMW 5er: Unterschied I-Drive E60/E61 und E65/E66 // Probefahrt E61 KJ750IL Autos allgemein 5 17.10.2005 20:25
BMW Niederlassung Hamburg Maschi BMW Service. Werkstätten und mehr... 2 27.07.2004 12:27


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:07 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group