Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2004, 18:07   #1
Der Gerdl
leider ohne 7er mehr
 
Registriert seit: 03.03.2004
Ort: Bad Liebenwerda
Fahrzeug: BMW 740 iA E38,Bj.01/95
Standard "EEPROM IKE "

Hi

habe heut zum zweiten Mal die Meldung EEPROM IKE mit blinkenden Hinweiszeichen in der CC gehabt.Was sagt diese Meldung aus.



Gruß Der Gerdl
Der Gerdl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 04:21   #2
Timo S.
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Timo S.
 
Registriert seit: 22.06.2002
Ort: Bad Neustadt
Fahrzeug: E38 740iA, X5 4.4iLCI, E21 323i,E30 M3 Cecotto, E28 525e
Standard

Hallo,

hatte ich auch schon einige male aber mein Dealer sagt das er diese Meldung nicht kennt und sie ist auch nicht bekannt. Soll halt wieder kommen wenn mir etwas komisch vorkommt. War seit dem Zeitpunkt nie wieder aufgetreten.

Grüße
Timo S. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 05:17   #3
Bluebrain
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Bluebrain
 
Registriert seit: 18.12.2002
Ort: Salzburg, Österreich
Fahrzeug: E63 645Ci (2005)
Standard

Ein EEPROM ist ein nicht-flüchtiger elektronischer Speicherchip, der elektronisch beschrieben und gelöscht werden kann. (zu Vergleich: ein "normaler" EPROM kann nur mir UV-Licht gelöscht werden).

In diesem Chip wird das IKE wahrscheinlich Sachen spechern wie Fehler, km-Stand, Codierschlüssel, Service-Intervalle, ...
Eben alle die Sachen, die auch nach einem Stromausfall noch erhalten bleiben sollen.

Wahrscheinlich ist der EEprom defekt, weil der Prozessor darauf nicht schreiben oder davon lesen konnte.

Inwiefern Dir das jetzt weiterhilft, ist fraglich.
Eine Reparatur (falls notwenig) ist so gut wie unmöglich (selbst wenn man es selbst macht - von BMW auf keinen Fall möglich)
__________________
Bluebrain, der mit dem Reichweitenbalkensteuergerät!
Bluebrain ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 06:39   #4
Der Gerdl
leider ohne 7er mehr
 
Registriert seit: 03.03.2004
Ort: Bad Liebenwerda
Fahrzeug: BMW 740 iA E38,Bj.01/95
Standard

Klingt so für mich wenn der EEPROM defekt ist, das nach einem abklemmen der Batterie mein km Stand nicht mehr erhalten bleiben würde.Oder ich den Wagen nicht mehr starten könnte weil ja die Schlüssel auch codiert sind oder wie versteh ich das.Kann auch nicht der Fall sein oder,wenn ja wäre das ja eine riesen Sch....

Also bekannt ist dieser Fehler dem freundlichen wirklich nicht auch meiner sagt noch nie gehört davon.

Der Gerdl.
Der Gerdl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 19:08   #5
BlackSeven
Erfahrenes mit Glied
 
Benutzerbild von BlackSeven
 
Registriert seit: 19.10.2003
Ort: Hünfelden
Fahrzeug: kein 7er mehr...,dafür fliege ääh fahre ich einen Teppich...
Standard

Hatte ich auch schon mal, siehe Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) hier.

Ich vermute, das Du nach einem Reset zu lange gefahren bist und die 'Datenflut ' nicht auf das Eprom passte. Abhilfe: Batterie abklemmen, im Anschluß max. 10km fahren und gut is...

Gruß Mark
__________________
Ein Pessimist ist nicht einmal glücklich, wenn er unglücklich ist (Man Ray)


BlackSeven ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 21:01   #6
Der Gerdl
leider ohne 7er mehr
 
Registriert seit: 03.03.2004
Ort: Bad Liebenwerda
Fahrzeug: BMW 740 iA E38,Bj.01/95
Standard

Guts Abendle.


Das kann nicht sein mit dem reset.Die Meldung kam nun schon zum zweiten Mal,das erste Mal ist sechs Wochen her wo das war und seit dem wurde nichts gemacht.Nun wie gesagt gestern wieder,bin dann so auf Arbeit gefahren mit dieser Meldung,dort angekommen Motor ausgemacht auf Zündstellung eins nur und mal den CC-Knopf gedrückt da war es wieder weg also stand nicht mehr da sonder alles okay.Tja bin gespannt ob es wieder kommt,ansonsten werd ich mal deinen Vorschlag beim nächsten mal probieren.

Gruß Karsten.
Der Gerdl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2007, 21:27   #7
BMW730iStgt
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMW730iStgt
 
Registriert seit: 25.12.2004
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: 740i
Standard

hatte diese meldung gestern auch auf dem display im tacho:

EEPROM-IKE

habe dann motor ausgeschaltet, dann schlüssel raus und dann wieder eingeschaltet.

danach kam es nicht mehr.

weiss jemand genaueres? scheint bei mehrereren e38 aufgetaucht zu sein.

mfg
__________________
BMW730iStgt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 08:04   #8
alpina21
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2011
Ort: berlin
Fahrzeug: bmw e38 740i Facelift
Standard

Hallo,ich habe auch die Meldung bei mir steht es aber
EEPROM LCMC
Hat einer Idee was das ist ?

Mit freundlichen Grüßen
Armin
alpina21 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 10:06   #9
Lothar
Honk
 
Benutzerbild von Lothar
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: 735iA, Dodge Durango
Standard

Vermutlich ein Checksummenfehler, der daraus resultiert, daß ggfs. ein oder mehrere Parameter falsch abgelegt wurden. Je nach Parameterart kann das heilbar sein, oder auch zu dauerhaft falschen Ergebnissen des Steuergerätes führen (Kilometerzähler spinnt, irgendein Feature ohne Funktion usw.)

In dem speziellen Fall IKE bezieht es sich auf das EEPROM der Tacho-Instrumentenkombination.
Lothar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 11:08   #10
M8-Enzo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von M8-Enzo
 
Registriert seit: 17.02.2004
Ort: Werne
Fahrzeug: BMW 850Csi & BMW 323iA Tour
Standard

Hallo zusammen,

wenn eine solche Meldung im Display erscheint liegt das meistens an einer unzureichenden Stromversorgung, - sofern zuvor nichts an der Elektronik gemacht wurde wie z.B. Codierspielchen, BUS-relevante Steuergeräte mal eben getauscht, Tacho manipuliert, unbewußte ESD-Schäden angerichtet durch z.B. simples Anfassen der Pins, fehlender bzw. nicht ausreichender ESD-Schutz mit diesen üblichen Billig-Lap-Top-Ausrüstungen, nicht fachgerechter Batteriewechsel, Starthilfe bekommen/gegeben usw.)

Wenn die Zündung eingeschaltet wird, dann werden nicht nur die vorhandenen Stromverbraucher mit Strom versorgt, sondern es werden auch INTERNE PROGRAMME im Fahrzeug hochgefahren!
Es ist von besonderer Wichtigkeit, daß beim "Hochfahren" der internen Software IMMER eine stabile Stromversorgung vorliegt! Ist dem nicht so, dann wird die zur Verfügung stehende Leistung der Batterie einzig und alleine in den Startvorgang des Motors gesteuert damit dieser auch anspringt.
In diesem Moment kann bzw. wird die Stromversorgung der anderen Bereiche regelrecht "zusammenbrechen".

Simples Beispiel bzw. ein Beweis:
- Wenn die Batterie nur etwas schwächelt und man hört z.B. ohne laufenden Motor Musik im Auto. Wird dann der Motor gestartet erlischt der Ton der Musik da für den Startvorgang nicht ganz ausreichend "Power" von der Batterie kommt. Das Radio wurde quasi "abgeschaltet" um hier Strom zu sparen.
- Wenn die Batterie jedoch noch ihre volle Leistung hat und zudem auch noch voll geladen ist, dann kann man den Motor mit laufender Musik starten und der Ton der Musik läuft ohne Unterbrechung weiter.

Wenn also beim Startvorgang nicht ausreichend Leistung vorliegt, dann KANN die interne Software durch den Spannungseinbruch fehlerhaft hochfahren. Hierzu gehört auch der Datenaustausch bzgl. KM-Stand etc. in und zwischen den Steuergeräten. Gehen hier folglich beim Startvorgang Daten verloren und/oder gibt es hier ein Kommunikationsproblem, dann kann es passieren, daß dieser Fehler mit genau diesen Meldungen im Display angezeigt werden.

Mit einer neuen Batterie, oder einer Batterie mit voller Kapazität (NUR eine Leistungsprüfung gibt hierbei eine verbindliche Aussage zum Zustand --- nicht dieses "ich halte mal ein Voltmeter dran und gucke ob da 12 Volt angezeigt werden"!!) sollte das Problem lösen.

Oftmals wird in diesem Zusammenhang wenn so ein Fehler aufleuchtet auch ein KM-Stand von 999.999 angezeigt ....

Wen der Fehler mit einer neuen Batterie nicht verschwindet hat man leider ein komplizierteres Problem da dann aller Voraussicht nach in der Tat das EEPROM im Tacho oder LKM zerschossen ist. Und die mögliche Ursachen hierfür hatte ich zuvor aufgeführt.

Von daher also immer zuerst die Spannungsversorgung auf LEISTUNG prüfen lassen (Werkstätten haben hierfür meistens einen speziellen Tester zur Hand ----- es ist also KEIN Voltmeter!!).

Gruß aus Werne

Guido
__________________
Der Instrumentenkombi-, Klimabedienteil-, Bordcomputer- & Navi-Chirurg!
M8-Enzo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group