Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2004, 11:26   #51
John McClane
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Da kann ich nur sagen: 3700 DM.
Das ist nämlich die Summe, die ATU mich (und später sich selber) gekostet hat.
Warum?!
Weil diese Deppen versucht haben, mit einer langen Verlängerung die Kipphebelwellen meines damaligen 535i auszutreiben. Dabei hat der Hilfsheizer blöderweise vergessen, die 3/4-O-Ringe zu lösen und hat mit schmackes eines der Kipphebelwellenlager abgerissen.
Und just in dem Moment kam ich zur Tür rein, so das mir das Teil in Zeitlupe entgegenflog!
Der ursprüngliche Auftrag lautete übrigens "Kühlwasserkreislauf prüfen" ...

Man wollte dann unverschämterweise 300 DM für die bereits geleisteten Arbeiten .
Ich habe dem Filialleiter den Puls gefühlt und den ADAC verständigt, der meinen Wagen zur BMW-Niederlassung meines Vertrauens schleppte.
Dort stellte man fest, dass alles, wirklich alles an diesem Kopf auseinandergerupft worden ist, sogar der Kabelschacht.
Und das so unfachmännisch, dass alles neu mußte.
Ich hatte noch Glück, denn es waren (O-Ton des Meisters bei BMW) "Zylinderkopfwochen", so dass am nächsten Tag alles wieder fertig war...

Soviel zum Thema ATU.
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2004, 09:30   #52
tobel
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.10.2002
Ort: Kulmbach
Fahrzeug: 735 iA E38;320d E46;Polo 6N
Standard atu und gewaltige rechtsabteilung

Zitat:
Zitat von Mister-X
HAllo Leute ,

ich fahre keinen BMW aber ich arbeite bei ATU.
Eigentlich bin ich im AMI-Forum täglich aber hier geht es schön zur Sache und ich hoffe hier wird fair diskutiert!?


Mal ehrlich bei uns ist noch kein Kunde mit einer Reklamation vom Hof gejagt worden sondern es wurde alles
in ordnung gebracht ohne einen weiteren Cent zu berechnen. Unsere Kunden kommen gerne wieder .

Sicherlich sind wir keine Autogötter wie es schon jemand geschrieben hat aber wir geben auf alles Garantie (Arbeit und Material).
Wenn Ihr Probleme mit der Filiale habt macht richtig Wind in Weiden beim Kundentelefon was denkt Ihr wie schnell Ihr Ne Antwort uns meistens auch nen Gutschein bekommt!

Der Kunde ist bei ATU König , selbst die Mitarbeiter sind weniger wert!

Der jenige der sagt Inspektionen bei ATU sind scheisse , der Lügt denn wir gehen nachHerstellervorschriften jeden Punkt der Inspektion durch und geben Mobilitätsgarantie.

Die Teile die Ihr bei BMW kauft kommen aus der gleichen Presse wie die ATU Teile denn für BMW ist es zu Teuer Teile wie Bremsen, Scheibenwischer, Reifen, Felgfen, Auspuff, Batterie, Traggelenke u.sw. herstellen zu lassen!

BMW musste eine Werbung zurückziehen in der sie sagten Original BMW Ersatzteile sind sicherer als NoName zubehör! Denn das sind auch nur NoName Teile die im Auftrag von BMW ein Logo bekommen dürfen.

Dann habe ich gelesen das hier jemand sein Geld von der Anzahlung nicht wiederbekommen hat sondern erst nach Gewaltandrohung!
Das ist Schwachsinn erstens sind Anzahlungen Gesetzlich auf Kundenwunsch wieder auszuzahlen und ausserdem wenn der kunde es Abbestellt weil es ihm zu lange dauert ist es sein guten Recht.
Und unter gewaltandrohung würde ATU ihre GEwaltige Rechtsabteilung einschalten und Du könntest Deinen schönen BMW verkaufen und dich im Golf oder Astra Forum anmelden oder im Fahrrad Club,

Also wenn Ihr Fragen oder Probleme habt ich Helfe gern !

MFG Mister-X

Also so gewaltig kann die rechtsabteilung von dem guten Peter Unger aber nicht sein!!
und so freundlich sind sie auch nicht in der servicezentrale!!
mein bruder hatte seinen audi S3 bei atu zum reifenwecheseln und die haben es geschafft 3 von den 4 felgen zu beschädigen (mit der "reifenaufziehmaschine"

die sagten dann er hatte an der einen felge, an der der klarlack abgeplatzt war ne bordsteinberührung gehabt; die anderen beiden felgen hatten so ne art delle am felgenhorn
jedenfalls kann es gar kein bordsteinkuss gewesyen sein, da wir genau wussten dass alle felgen i.o. waren und der schaden war hinter dem flgenhorn und hinter der schutzgflanke vom reifen

nach langem hin und her mussten wir dann mit der gewaltigen rechtsabteilung vor gericht, wobei die nichtmal schlecht sind.
denn sie wollten in weiden vor gericht und nicht in der stadt der filiale; durchsetzten komnntensies dann doch nicht, sodass die dann zu uns kommen mussten
so gewaltig waren die dann auch nicht, denn die anwältin war nichtmal berechtigt alleine einen vergleich zu schließen.
die mächtigen haben dann anerkannt die gerichtskosten zu zahlen und 500€ für die felgen.

soviel zum thema ATU


Gruß tobel

Geändert von tobel (25.03.2005 um 11:41 Uhr).
tobel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2004, 15:32   #53
Harald
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Geilenkirchen
Fahrzeug: E32 730 V8 Bj.`92, Peugeot 406 als Winterauto, Dienstwagen: MAN Lion`s City, Mercedes Citaro, Solaris Urbino 12/18
Standard

@ Mr. X

Einiges gibt doch echt zu überlegen.

Freundin kauft für ihren neuen Clio bei ATU einen Satz Alufelgen mit Reifen.

Fazit: Von eigentlich 4 x 175er Reifen wurde davon jedoch 1 x 165er montiert (ohne es zu merken).
Folge: Reifenplatzer auf der Autobahn.(Reifen waren Niegelnagelneu).

Gott sei Dank wurde niemand verletzt und und es ist auch kein größerer Sachschaden enstanden. Außer der 165er Reifen und die Alufelge.

Ich zu ATU um zu Reklamieren. ATU Schulterzucken "Müssen wir erst mal in unser Labor untersuchen lassen ob dem auch so ist. Wir geben Ihnen erst einmal eine neue Alufelge mit Reifen die sie aber erst mal bezahlen müssen. Beim Positiven Ergebniss aus dem Labor wird der Betrag zurückerstattet".

Ich zahlte brav und zog von dannen.

Drei Wochen später das Ergebniss von ATU:

"Tut uns Leid der Reifen war schon vorher beschädigt"

Ich sach...nu gut ich komme Reifen und Alufelge abholen und lasse ein unabhängiges Gutachten machen....

Will das Zeugs abholen und was krieg ich.... NUR DEN REIFEN...
WO IST DIE ALUFELGE??

SCHULTERZUCKEN von ATU..

Ich.... Leute ich gebe euch xxx Tage Zeit um das in Ordnung zu bringen.

Ich hätte dem am liebsten den Reifen um den Hals gewickelt...machte aber die Faust nur in die Tasche...


Nie mehr was von ATU gehört und sonst was....

AN MIR VERDIENEN DIE NOCH NICHT MAL MEHR DEN DRECK UNTERM FINGERNAGEL.....

Das war übrigens ATU in Alsorf...

Soviel doofheit auf einem haufen hab ich wirklich noch nicht gesehen... bin immer noch stinkesauer...obwohl das schon zwei Jahre her ist

Gruss Harald
Harald ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2004, 16:29   #54
Hooch
oben ohne
 
Registriert seit: 17.12.2003
Ort: Oberfranken
Fahrzeug: 991 Cabrio, A6 (4G) Avant
Standard

Zitat:
Zitat von Harald
...
Fazit: Von eigentlich 4 x 175er Reifen wurde davon jedoch 1 x 165er montiert (ohne es zu merken).
Folge: Reifenplatzer auf der Autobahn.(Reifen waren Niegelnagelneu).
...
Dumme Sache ist das. Aber wie Du schon geschrieben hast, wenigstens gabs keinen Personenschaden.
Aber die Folgerung lässt doch sehr zu wünschen übrig. Ich schätze mal, genau dieser Reifen wäre auch geplatzt, egal ob noch 3 andere 175er, 165er oder 285er montiert wären ...
Was allerdings richtig ist: wenn die gleich alle 4 Reifen in der richtigen Größe montiert hätten, dann hättest den madigen 165er (der ggfs. schon beschädigt war) gar nicht drauf gehabt.
Hooch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2004, 10:57   #55
Wolf730
Milchliebhaber
 
Benutzerbild von Wolf730
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: Sauerland
Fahrzeug: BMW E61 525dA
Standard ATU = Alle Tun Unsinn

Ich hab fast auch nur schlechte Erfahrungen mit den Idioten gemacht.
4 Winterreifen laufrichtungsgebunden - 2 in gegenlaufrichtung aufgezogen - dann stellt sich raus - nicht 2 rechte und 2 linke Reifen sondern 2x2 rechte Reifen. Auf meinen 730er Breitreifen aufziehen lassen - nach 20 Km bei 2 Rädern die Gewichte weggeflogen - kein Wunder , wenn man auf Staub klebt.
1 x Ölfilter statt zu wechseln nur saubergeputzt , Zündkerzen für einen Oldtimer rausgesucht - ich sag "die sind falsch , hab den Wagen selber restauriert !" - Gegenfrage des Verkäufers "Wer ist hier der Profi ?" ( das fragte ich mich dann auch ). Das könnte ich jetzt noch endlos weiterführen - ich hab es dann auch aufgegeben auch nur in die Nähe von ATU zu kommen.

Gruß ,
Wolf
Wolf730 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2004, 13:57   #56
YouCanDriveButImustDrink
Altautosammler *grins*
 
Benutzerbild von YouCanDriveButImustDrink
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Bünde
Fahrzeug: -- E32 730i V8 M60 Produktion 05 / 1992 --Renault Safrane Biturbo --
Breites Grinsen

Zitat:
Zitat von Don Pedro
Ich denke, eine Ersatz-Birne oder Autopolitur kann man bedenkenlos bei ATU kaufen.
Aber man solte sich keinen Dichtring für die Ölablassschraube
(jetzt mit drei sss???) für nen E38 aushändigen lassen. Und wenn
sie auch noch so kostenlos ist- wenn sie nicht passt, passt sie nicht
YouCanDriveButImustDrink ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2005, 01:07   #57
rienzi
der mir dem Horn
 
Benutzerbild von rienzi
 
Registriert seit: 30.04.2004
Ort:
Fahrzeug: 740IA
Standard

Zitat:
Zitat von dodas
Man kann sicher nicht alles bei ATU machen lassen aber man wird immer freundlich bedient.
Egal mit welchen Auto man vorfährt.
Das kann man bei BMW leider nicht sagen.
Der Meister bei unserer BMW-Niederlassung ist total Arrogant.
Da musst du schon mit dem aktuellen Model vorfahren um akzeptiert zu werden.
Da komme ich mir mit meinem 750 i manchmal vor wie ein "Penner".

Und bei ATU bin ich immer willkommen egal ob ich mit meiner Frau ihren Uno oder meinem 750er vorfahre.

Thomas

Das kann ich nur bestätigen, bei BMW wurde mein Schekheftgepflegter 740 als "Jenseits von Gut und Böse" bezeichnet obwohl er wirklich optimal da steht. Bei Auto Unger habe ich immer optimalen Sercice und auch schon Kulanz bekommen
Also ,wenn ich den "Freundlichen" vermeiden kann, gehe ich zu ATU
__________________
rienzi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2005, 14:51   #58
850730
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 850730
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Stuttgart
Fahrzeug: M70 + M62
Standard

Ich habe vor einiger Zeit mit meinem Winter E32 richtig Lehrgeld bei ATU bezahlt!

Nie wieder ATU!

P.S. Vergleicht mal ein Angebot von ATU und BMW zwecks Bremsenwechsels bei einem E32! BMW war bei mir damals um 200 Euro günstiger!

850730 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2005, 16:52   #59
reihali
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von reihali
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: kehl
Fahrzeug: 750ia
Standard

Auch ich hatte so meine Erfahrungen mit A.T.U. , hatten mir schon mal eine 20Zoll OZ Felge beim aufziehen der größe 285/30ZR20 das Felgenhorn verbogen. Aber es wurde umgehend , d.h. binnen zwei oder drei Tagen wieder in Ordnung gebracht. Und auch die anderen Dinge die mir A.T.U. schon verbockt hatte , wurden ohne gezicke i.O. gebracht. Ich bin schon zum A.T.U. Fan mutiert . Und günstig ist A.T.U. auch, auf alle Fälle günstiger als BMW Service. Ein Vorteil von A.T.U. dürfte doch auch sein das viele Mechaniker dort Arbeiten, und auch die Mechaniker mußten ja alle mal Lernen da wie wir wissen ja noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Und wenn man da mal den einen oder anderen der Herren/Damen fragt wo sie den gelernt haben, man höre und staune bei der NL. Abschließend möchte ich an dieser Stelle noch sagen das ich schon mehr Probleme bei der BMW-NL hatte als mit A.T.U. , auch momentan mit einem Getriebeproblem. Ich bin mir sicher bei A.T.U wäre es schon lang i. Ordnung. Im übrigen bin ich am liebsten dabei wenn man an meinem Auto schraubt. Und das ist bei A.T.U. kein Problem. BMW hat sehr wohl ein Problem damit Kunden in die Werkstatt zu lassen. Hierin dürfte auch der Grund zu sehen sein warum man Pfusch nicht immer live miterleben kann. Weil die BMW Werkstätten wie Hochsicherheitstrakte behandelt werden, auf jeden Fall hier im Badischen, da wird man schon doof angeschaut/angemacht wenn man mal zum Werkstattfenster "reinspiekkelt" . Also dann doch lieber zu A.T.U. sofern sie es reparieren können. Frohe Ostern
reihali ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2005, 17:14   #60
Jensemann
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Jensemann
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Bern - Brünnen
Fahrzeug: E38 740iA M62 5/96 & Opel Corsa 1.0 12/00
Standard

find ich gut, daß Du hier etwas positives berichtest.
Meiner Erfahrung gibt es keine pauschale Ansage, welche Werkstatt, ob ATU oder BMW NL gut ist.
Ist doch logisch, daß es direkt von den dort arbeitenden Mechanikern abhängig ist. Die haben alle einen individuellen Anspruch an ihre Arbeit, der sich im Rahmen der Vorgaben und des Anspruches vom Werkstattmeisters bewegen kann.

Schaut euch doch mal verschiedene Supermärkte der gleichen Kette an: Die unterscheiden sich auch immens bezüglich der Ordnung. Wenn der Marktleiter "schwach" ist, sieht man das sofort.

Die beste Werkstatt, die ich jemals hatte, war eine freie im Raum Augsburg. Das waren Mechaniker wie aus dem Bilderbuch!

Gruß Jens


Zitat:
Zitat von reihali
Auch ich hatte so meine Erfahrungen mit A.T.U. , hatten mir schon mal eine 20Zoll OZ Felge beim aufziehen der größe 285/30ZR20 das Felgenhorn verbogen. Aber es wurde umgehend , d.h. binnen zwei oder drei Tagen wieder in Ordnung gebracht. Und auch die anderen Dinge die mir A.T.U. schon verbockt hatte , wurden ohne gezicke i.O. gebracht. Ich bin schon zum A.T.U. Fan mutiert . Und günstig ist A.T.U. auch, auf alle Fälle günstiger als BMW Service. Ein Vorteil von A.T.U. dürfte doch auch sein das viele Mechaniker dort Arbeiten, und auch die Mechaniker mußten ja alle mal Lernen da wie wir wissen ja noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Und wenn man da mal den einen oder anderen der Herren/Damen fragt wo sie den gelernt haben, man höre und staune bei der NL. Abschließend möchte ich an dieser Stelle noch sagen das ich schon mehr Probleme bei der BMW-NL hatte als mit A.T.U. , auch momentan mit einem Getriebeproblem. Ich bin mir sicher bei A.T.U wäre es schon lang i. Ordnung. Im übrigen bin ich am liebsten dabei wenn man an meinem Auto schraubt. Und das ist bei A.T.U. kein Problem. BMW hat sehr wohl ein Problem damit Kunden in die Werkstatt zu lassen. Hierin dürfte auch der Grund zu sehen sein warum man Pfusch nicht immer live miterleben kann. Weil die BMW Werkstätten wie Hochsicherheitstrakte behandelt werden, auf jeden Fall hier im Badischen, da wird man schon doof angeschaut/angemacht wenn man mal zum Werkstattfenster "reinspiekkelt" . Also dann doch lieber zu A.T.U. sofern sie es reparieren können. Frohe Ostern
__________________
OO \(|||)(|||)/ OO
-------------------------------------------------------------------
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.)  laut Kilometerzähler und Tankquittungen, da der BC lediglich "Schätzwerte" liefert.
Jensemann ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder die Blödis bei ATU Nicki98 BMW 7er, Modell E32 16 04.01.2008 14:55
Reifenkauf beim BMW Partner oder ATU oder??? Jo BMW 7er, Modell E38 9 16.05.2003 21:33
ATU wirklich zu dämlich! Nicki98 BMW Service. Werkstätten und mehr... 6 14.03.2003 00:37
Inspektion 1 bei ATU oder BMW ?? Günni 68 BMW Service. Werkstätten und mehr... 28 22.01.2003 06:49
ATU und sie können es doch Hut ab! DD BMW 7er, Modell E32 3 31.08.2002 18:15


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:34 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group